Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund steht auf "Dicke"

Mein Freund steht auf "Dicke"

27. März 2019 um 8:36
In Antwort auf jara

Nochmal, du spinnst dir hier was zusammen. Er hat ihr diese Bilder nicht unter die Nase gerieben! Und sie wird nie die geilste Frau für einen Mann sein, denn sie ist kein Victorias Secret Model oder ähnliches.

Lesen!! FÜR IHREN MANN!!!!!!!!!!!

Und doch, er hat ihr Frauen gezeigt, mit denen er sich real getroffen hat und die seine Traumfrauen waren!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

27. März 2019 um 8:36
In Antwort auf wunderkind1989

Ich hab jetzt nicht alles gelesen aber möchte auch meinen Senf dazu geben:

Ich persönlich mag Frauen mit natürlicher Schönheit, wenn es bei einer Frau mit einer Brust-OP anfängt und mit Gesichts-OP endet, dann empfinde ich nix attraktives, eher dass sie für mich, wie eine Barbie wirkt. 

Manche Männer stehen auf kleine Brüste, andere auf große, wenn ihm deine nicht gefallen, dann soll er sich ne andere suchen. Wegen so einem Typen sich einer OP unterziehen geht zu weit. Ein guter Mann sollte dich aufbauen und schätzen und nicht dein Selbstwertgefühl in die Tonne treten und dich wie auf ein Lustobjekt reduzieren. Mit so einem wirst du nie Glücklich. Er soll mal weniger Pornos schauen. Wenn die Natur es so gewollt hat, dann ist das so und es macht dich zu einem besonderen Menschen. 

Große Brüste tun deinem Rücken nicht gut und Übergewicht zusammen  mit großen Brüsten tun deiner Gesundheit nicht gut. Denk drüber nach. 

Das hat er ihr vor zwei Jahren mal gesagt. Sie hat die Op nicht gemacht und er ist immer noch mit ihr zusammen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 8:38
In Antwort auf jara

So war es doch überhaupt nicht! Sie hat diese Bilder per Zufall entdeckt. Nichts weiter als Wi***svorlagen. Mein Partner macht das auf Frauen, denen ich optisch nicht mal annähernd das Wasser reichen kann. Und pssst, deiner sicher auch

Nein, hat sie nicht.

Er hat ihr auch gezeigt, mit welchen Frauen er sich real getroffen hat.

Mein Mann macht das sicher, damit habe ich kein Problem. Aber psst, optisch sinds Frauen die mir ählich sehen, (lange Haare, schlank) keine dicken Frauen mit großen Brüsten. Und er sagt mir immer wieder, wie toll ich noch aussehe und was für eine tolle Figur ich noch habe, trotz zwei Kindern. Macht deiner das nicht?Oje.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 8:39
In Antwort auf erdbeerinchen

Lesen!! FÜR IHREN MANN!!!!!!!!!!!

Und doch, er hat ihr Frauen gezeigt, mit denen er sich real getroffen hat und die seine Traumfrauen waren!!

Auch ihr Mann ist nur ein Mann und träumt von Frauen, die heisser sind als jede, die er kriegen kann. Hart aber wahr. Und wo steht das, dass er ihr das gezeigt hat? Nirgends...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 8:39

Anscheinend steht der Gute auf Frauen, die wegen Übergewicht keine drei Treppen hoch schaffen. Na dann soll er sich weiter umschauen und anderen Frauen mit seinen ungesunden Ansprüchen auf den keks gehen.

Auch kleine Brüste können "sexy" sein, genau so wie bei der Penisgröße - Es kommt es nicht auf die Größe, sondern auf die Technik an, wenn der Penis im Durchschnitt liegt. Es ist selten, dass eine Frau auf 25 cm operierte Schwänze steht, die ohr beim Sex auch noch weh tun. 

Die Natur meint es meistens gut mit uns. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 8:40
In Antwort auf jara

Nochmal, du spinnst dir hier was zusammen. Er hat ihr diese Bilder nicht unter die Nase gerieben! Und sie wird nie die geilste Frau für einen Mann sein, denn sie ist kein Victorias Secret Model oder ähnliches.

Ach genau nur Deine Meinung kann die richtige sein, denn du wohnst ja unter ihrem Bett....

klar alle Männer stehen nur auf verhungerte Victoria secret models sonst noch irgendwelche Plattheiten auf Lager?

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 8:42
In Antwort auf jara

Auch ihr Mann ist nur ein Mann und träumt von Frauen, die heisser sind als jede, die er kriegen kann. Hart aber wahr. Und wo steht das, dass er ihr das gezeigt hat? Nirgends...

 Zitat von Nina: "Er hat mir damals sogar Frauen gezeigt mit denen er sich real getroffen hat und von denen er sagt sie seien seine Traumfrauen."

Ihr Mann darf von anderen Frauen träumen, tun wir Frauen doch auch. Aber ich verrrate dir was, auch wenn ich von anderen Männern träume, ist mein Mann total attraktiv und ich liebe ihn und er ist mein Traummann, selbstverständlich auch optisch! Er ist genau mein Typ.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 8:42
In Antwort auf erdbeerinchen

Nein, hat sie nicht.

Er hat ihr auch gezeigt, mit welchen Frauen er sich real getroffen hat.

Mein Mann macht das sicher, damit habe ich kein Problem. Aber psst, optisch sinds Frauen die mir ählich sehen, (lange Haare, schlank) keine dicken Frauen mit großen Brüsten. Und er sagt mir immer wieder, wie toll ich noch aussehe und was für eine tolle Figur ich noch habe, trotz zwei Kindern. Macht deiner das nicht?Oje.

Wenn du dich damit besser fühlst, dass diese Wi**svorlagen dir ähnlich sehen, dann ist es ja gut. Aber die Gedanken sind frei, soll er doch träumen...das kann man ihm schon gönnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 8:43
In Antwort auf jara

Das hat er ihr vor zwei Jahren mal gesagt. Sie hat die Op nicht gemacht und er ist immer noch mit ihr zusammen...

sagt er soetwas nicht mehr ? Vielleicht war er mit ihr zusammen, weil er kein Erfolg bei anderen Frauen hat und sie ihn schnell abwimmeln. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 8:45
In Antwort auf pharma1

Ach genau nur Deine Meinung kann die richtige sein, denn du wohnst ja unter ihrem Bett....

klar alle Männer stehen nur auf verhungerte Victoria secret models sonst noch irgendwelche Plattheiten auf Lager?

Du wohnst auch nicht unter ihrem Bett. Und natürlich stehen nicht alle auf Models, ihrer steht ja auf Dicke. Der Punkt ist, Männer träumen von so vielem und ich kann nicht verstehen, warum man sich davon so beeinflussen lässt und sich das Leben schwermacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 8:45
In Antwort auf jara

Wenn du dich damit besser fühlst, dass diese Wi**svorlagen dir ähnlich sehen, dann ist es ja gut. Aber die Gedanken sind frei, soll er doch träumen...das kann man ihm schon gönnen.

Kann ihr Partner doch auch. Macht ohnehin jeder Mensch.

Aber mein Mann hat vor mir so viel Respekt, dass er mir keine Bilder von Traumfrauen zeigt, mit denen er sich bereits getroffen hat. Mein Mann liebt meinen Körper und schlägt mir keine Brustop vor, obwohl sie klein sind. (Sowas würde ich mir sicher nicht bieten lassen)
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 8:46
In Antwort auf wunderkind1989

sagt er soetwas nicht mehr ? Vielleicht war er mit ihr zusammen, weil er kein Erfolg bei anderen Frauen hat und sie ihn schnell abwimmeln. 

Kann sein. Oder aus Liebe. Tja, was von beiden ist es nun? Der Unterschied wäre gravierend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 8:55
In Antwort auf erdbeerinchen

 Zitat von Nina: "Er hat mir damals sogar Frauen gezeigt mit denen er sich real getroffen hat und von denen er sagt sie seien seine Traumfrauen."

Ihr Mann darf von anderen Frauen träumen, tun wir Frauen doch auch. Aber ich verrrate dir was, auch wenn ich von anderen Männern träume, ist mein Mann total attraktiv und ich liebe ihn und er ist mein Traummann, selbstverständlich auch optisch! Er ist genau mein Typ.
 

Ok, hatte ich überlesen. Aber ich würde mir trotzdem nix dabei denken, denn er hat sich mit denen getroffen und trotzdem wurde keine Beziehung draus. Die Beziehung hat er stattdessen mit IHR. Sie muss also den Dicken weit voraus sein.

Was ist eigentlich, wenn dein Partner altert, oder mal nen Unfall hätte, der ihn entstellt. Würdest du ihn dann wegjagen. Bestimmt nicht, oder? Denn es gibt wichtigeres.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 9:05

Vielleicht liegt es am Alter, dass wir so unterschiedlich darüber denken. Da wird man einfach gelassener. Mein Mann macht mir noch Komplimente und manchmal neckt er mich auch mit meinen Röllchen. Was davon sollte ich nun ernster nehmen? Ich gefalle mir jedenfalls, das ist doch das wichtigste. Ich bin auch stolz auf den Bauch, denn er hat Kinder beherbergt. Und ich habe keinerlei Illusionen darüber, dass mein Mann mich liebt UND TROTZDEM viele 20 Jahre jüngere, gertenschlanke Mädels unglaublich heiss findet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 9:40
In Antwort auf jara

Ok, hatte ich überlesen. Aber ich würde mir trotzdem nix dabei denken, denn er hat sich mit denen getroffen und trotzdem wurde keine Beziehung draus. Die Beziehung hat er stattdessen mit IHR. Sie muss also den Dicken weit voraus sein.

Was ist eigentlich, wenn dein Partner altert, oder mal nen Unfall hätte, der ihn entstellt. Würdest du ihn dann wegjagen. Bestimmt nicht, oder? Denn es gibt wichtigeres.

 

Du bringst da einiges durcheinander! Nein, ich würde ihn nicht wegjagen, ich liebe meinen Mann und er war immer für mich da. Ich kann immer auf ihn zählen und überhaupt ist er nach unseren Kinden das Beste was mir passieren konnte. Was hat ein Unfall aber jetzt mit der optischen Attraktivität zu tun? Für mich sind das zwei Paar Schuhe.
Du verstehst nicht, auf was ich raus will. Auch ein Mann um die 50 kann attraktiv sein und ein Mann um die 20 hässlich bzw nicht mein Typ. Mein Mann hatte als wir uns kennenlernten, einen wesentlich "ästhetischeren" Körper als jetzt. Warum? Weil er damals noch sehr viel Sport trieb, was jetzt mit zwei Kindern, Job, Familie nicht mehr in dem Ausmaß möglich ist. Ergo, ist sein Köper nicht mehr so schön wie mit 25 (bei mir auch nicht). Das bedeutet aber nicht, dass ich ihn jetzt weniger anziehend oder attraktiv finde. Für mich ist das wichtig. Auch, dass ich ihm gefallen was nicht bedeutet, dass ich aussehe wie ein Model.

Man kann Unfälle, das Altern etc aber nicht mit dem Fall der TE vergleichen, er hat sich ja bewusst auf eine Frau eingelassen, die nicht seinem Typ entspricht. Kann ich nicht nachvollziehen. Und dem anderen dann Bilder von den Traumfrauen zu zeigen, ist für mich persönlich respektlos und sowas würde ich mir nicht bieten lassen.  Warum auch? Da draußen gibts Männer denen die TE so gefallen würde wie sie ist.

Und für mich bedeutet Liebe den anderen nehmen wie er ist und auch anziehend/attraktiv finden. Das geht in jedem Alter. Ich kenne auch Frauen um die 48 die super aussehen ist natürlich selten, aber es geht, wenn man ein wenig auf sich achtet. Dagegen gibts auch Mädels die in jungen Jahren schon Cellulite und massives Übergewicht haben, bei denen mein Mann eine reifere Frau vorziehen würde, weil sie optisch attraktiver ist, als die eine oder andere 20-Jährige. Aber gut, das ist nicht das Thema und auch nicht dir Regel.

"SIe muss den Dicken weit voraus sein" Das magst du so sehen, ich sehe es anders. Ich kann mir von den Wörtern "Ich liebe dich" auch nicht abbeißen. Ich brauche das Gefühl, geliebt zu werden und das bedeutet für mich, keine Selbstzweifel durch meinen Partner zu erlangen. Ich bin aber vl auch ein Sensibelchen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 9:42

Ja genau, außerdem macht man sowas doch nicht.

Ich gehe ja auch keine Beziehung mit einem kleineren Mann ein und sage ihm dann, dass ich eigentlich auf größere Männer stehe und zeig ihm anschließen noch Bilder von irgendwelchen Traummännern ,die ich mal getroffen habe. Man sieht ja, ob jemand dick, dünn, groß, klein ist und entweder die Optik passt für mich, oder ich lasse es.  Alles andere ist unfair.


 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 9:48
In Antwort auf jara

Vielleicht liegt es am Alter, dass wir so unterschiedlich darüber denken. Da wird man einfach gelassener. Mein Mann macht mir noch Komplimente und manchmal neckt er mich auch mit meinen Röllchen. Was davon sollte ich nun ernster nehmen? Ich gefalle mir jedenfalls, das ist doch das wichtigste. Ich bin auch stolz auf den Bauch, denn er hat Kinder beherbergt. Und ich habe keinerlei Illusionen darüber, dass mein Mann mich liebt UND TROTZDEM viele 20 Jahre jüngere, gertenschlanke Mädels unglaublich heiss findet.

Ich bin 33, also nicht mehr so jung. Im Gegenteil, mein Anforderungen wären jetzt gleich -wenn nicht größer- als mit 20. Aber sowas hätte ich nie mitgemacht. Jetzt erst recht nicht.
Mein Mann neckt mich auch mal, tu ich auch, ist aber nicht vergleichbar mit dem, was die TE schildert. Ich bekomme durch seine Neckereien keine Selbstzweifel.  Warum? weil er mir auch immer wieder sagt, wie schön er mich findet und nicht mit Bildern von anderen Frauen ankommt, oder mir eine Op vorschlägt. Im Gegenteil, für meinen Mann ist eine OP etwas, was nur aus med. Indikation vorgenommen werden sollte. Meine Gesundheit würde ihm da mehr am Herzen liegen, als große Brüste.

Die Illusionen hat wohl keine Frau. Übrigens gucke ich mir Filme mit jungen attraktiven Männern auch lieber an, als welche mit alten glatzköpfigen Herren. Die jungen Männer finde ich nämlich auch heißer.  Das weiß  mein Mann auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 10:09
In Antwort auf nina42061

Das frag ich mich bis heute.
Er hat mir damals sogar Frauen gezeigt mit denen er sich real getroffen hat und von denen er sagt sie seien seine Traumfrauen. Dann nach einem grossen Streit hatten wir das Thema geklärt und bis heute nicht mehr darüber gesprochen. Er sagt oft, dass er mich wegen meinem Charakter liebt, aber mittlerweileist mir das zu wenig. Als ich heute die Liste mit den vielen Frauen gesehen hab, die er als Favorit gespeichert hat, tat es mir weh. Weniger wegen dem Fakt, dass er sich sowas anschaut, denn das machen wohl die meisten, sondern vielmehr was bzw wen er sich da anschaut. Ich will nicht warten bis er mich betrügt. 

Also ich könnte das nicht, für mich gäbe es nur einen Weg, die Trennung. Ein Partner sollten eine lieben, ehren und schätzen, und zwar so wie man ist. Schon der Vorschlag einer Brustvergrößerung ist eine Frechheit.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 10:20

Wenn der Typ anhand des Aussehens seine Traumfrau festlegt und das auch noch einer anderen Frau zeigt und sagt das wäre seine Traumfrau, dann deutet es nur auf eins: er hat absolut keine Ahnung von Frauen und tritt in sein eigenes Fettnäpfchen. Traumfrau wird man nicht allein durch das Aussehen.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 10:21

Ein Mann der deine feuchte Träume zeigt ist wohl selbst kein bisschen Traummann. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 10:22
In Antwort auf wunderkind1989

Ein Mann der deine feuchte Träume zeigt ist wohl selbst kein bisschen Traummann. 

Der seine feuchte Träume...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 10:56
In Antwort auf wunderkind1989

Wenn der Typ anhand des Aussehens seine Traumfrau festlegt und das auch noch einer anderen Frau zeigt und sagt das wäre seine Traumfrau, dann deutet es nur auf eins: er hat absolut keine Ahnung von Frauen und tritt in sein eigenes Fettnäpfchen. Traumfrau wird man nicht allein durch das Aussehen.

Wie gesagt: optische Traumfrau! Es gehört aber nunmal auch für nen Mann mehr dazu! Auch wenn man es den Männern immer vorwirft, dieser Thread zeigt, dass das Aussehen wohl eher für Frauen eine riesige Rolle spielt. Vielleicht hat der Freund der TE ja gedacht, dass sie unglücklich ist und ihr deswegen vorgeschlagen: die Brüste kann man ja machen lassen. Wir brauchen wohl noch mehr Informationen von der TE.

Grundsätzlich denke ich aber, ein Mann der zwei Jahre mit einer Frau zusammen ist, kann sie nicht nicht attraktiv finden. Vielleicht ist die Frage, die man sich stellen sollte, ob er sofort weg wäre, wenn er eine Dicke kriegen könnte. Und das bezweifle ich eben stark. Er hat früher welche gedatet, aber es hat halt nicht gefunkt, so wunderschön sie für ihn auch waren. Und deswegen denke ich, er bleibt bei der TE, weil er sie eben liebt, so wie sie ist. Er wäre nicht bei der nächsten geilen Dicken gleich weg, so wie mein Mann auch nicht bei der nächsten jüngeren gleich weg wäre. Weil da eben noch so viel mehr an einem Menschen dran ist, was zählt.

Ich würde mir da nicht solche Sorgen machen, dass ich optisch nicht sein Typ bin. Was hilft es denn, optisch sein Typ zu sein? Den Dicken von seinen früheren Dates hat es rein garnichts geholfen, dass sie so hübsch waren, es ist trotzdem nichts draus geworden. Da können sie Brüste wie Melonen haben, deinen Freund hast aber du bekommen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 11:10

Dann würdest du dich an meiner Stelle trennen? Wegen sowas?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 11:11

Ok, wäre auch noch denkbar. Du meinst, es ist eine Art Fetisch, für den er sich schämt und ihn nicht ausleben traut?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2019 um 11:24
In Antwort auf erdbeerinchen

Du bringst da einiges durcheinander! Nein, ich würde ihn nicht wegjagen, ich liebe meinen Mann und er war immer für mich da. Ich kann immer auf ihn zählen und überhaupt ist er nach unseren Kinden das Beste was mir passieren konnte. Was hat ein Unfall aber jetzt mit der optischen Attraktivität zu tun? Für mich sind das zwei Paar Schuhe.
Du verstehst nicht, auf was ich raus will. Auch ein Mann um die 50 kann attraktiv sein und ein Mann um die 20 hässlich bzw nicht mein Typ. Mein Mann hatte als wir uns kennenlernten, einen wesentlich "ästhetischeren" Körper als jetzt. Warum? Weil er damals noch sehr viel Sport trieb, was jetzt mit zwei Kindern, Job, Familie nicht mehr in dem Ausmaß möglich ist. Ergo, ist sein Köper nicht mehr so schön wie mit 25 (bei mir auch nicht). Das bedeutet aber nicht, dass ich ihn jetzt weniger anziehend oder attraktiv finde. Für mich ist das wichtig. Auch, dass ich ihm gefallen was nicht bedeutet, dass ich aussehe wie ein Model.

Man kann Unfälle, das Altern etc aber nicht mit dem Fall der TE vergleichen, er hat sich ja bewusst auf eine Frau eingelassen, die nicht seinem Typ entspricht. Kann ich nicht nachvollziehen. Und dem anderen dann Bilder von den Traumfrauen zu zeigen, ist für mich persönlich respektlos und sowas würde ich mir nicht bieten lassen.  Warum auch? Da draußen gibts Männer denen die TE so gefallen würde wie sie ist.

Und für mich bedeutet Liebe den anderen nehmen wie er ist und auch anziehend/attraktiv finden. Das geht in jedem Alter. Ich kenne auch Frauen um die 48 die super aussehen ist natürlich selten, aber es geht, wenn man ein wenig auf sich achtet. Dagegen gibts auch Mädels die in jungen Jahren schon Cellulite und massives Übergewicht haben, bei denen mein Mann eine reifere Frau vorziehen würde, weil sie optisch attraktiver ist, als die eine oder andere 20-Jährige. Aber gut, das ist nicht das Thema und auch nicht dir Regel.

"SIe muss den Dicken weit voraus sein" Das magst du so sehen, ich sehe es anders. Ich kann mir von den Wörtern "Ich liebe dich" auch nicht abbeißen. Ich brauche das Gefühl, geliebt zu werden und das bedeutet für mich, keine Selbstzweifel durch meinen Partner zu erlangen. Ich bin aber vl auch ein Sensibelchen.

Du gehst davon aus, die TE gefällt ihrem Freund nicht. Das tut sie aber. Nur halt nicht alles an ihr, aber wo ist das denn in der Realität bitte so? Den perfekten Partner gibts nicht. Muss es auch nicht geben. Um geliebt zu werden muss man nicht perfekt sein.
Ich könnte jedenfalls nicht davon abbeissen, wenn mein Partner nur mit mir zusammen ist, solange ich top aussehe und da seinen Wünschen "genüge". Ich hätte immer Angst, dass wenn ich etwas älter werde, zunehme, oder die Brüste nicht mehr straff sind, er mich verlässt. Schlimme Vorstellung, oder? Warum die TE jetzt davon ausgeht, dass ihr Aussehen oder grössere Brüste sie vor Fremdgehen des Partners retten könnte, erschliesst sich mir daher überhaupt nicht sie soll doch froh sein, dass er anscheinend nicht so strikt aufs Aussehen wert legt.

Und Selbstzweifel entspringen übrigens immer aus einem selber! Wenn ich mit mir im Reinen bin, kann ich drüber lachen, wenn mein Partner meint, man könnte mich ja im Fall des Falles "tunen". Aber genau da hapert es deutlich bei der TE, denke ich. Sie ist mit sich selber unsicher und sich ihres Werts nicht bewusst. Sie ist aber wertvoll für ihren Freund, auch mit Minibrüsten, sieht sie das nicht? Sie sollte nicht wegen ein paar blöden Sprüchen von nem Mann gleich alles anzweifeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 10:42
In Antwort auf jara

Du gehst davon aus, die TE gefällt ihrem Freund nicht. Das tut sie aber. Nur halt nicht alles an ihr, aber wo ist das denn in der Realität bitte so? Den perfekten Partner gibts nicht. Muss es auch nicht geben. Um geliebt zu werden muss man nicht perfekt sein.
Ich könnte jedenfalls nicht davon abbeissen, wenn mein Partner nur mit mir zusammen ist, solange ich top aussehe und da seinen Wünschen "genüge". Ich hätte immer Angst, dass wenn ich etwas älter werde, zunehme, oder die Brüste nicht mehr straff sind, er mich verlässt. Schlimme Vorstellung, oder? Warum die TE jetzt davon ausgeht, dass ihr Aussehen oder grössere Brüste sie vor Fremdgehen des Partners retten könnte, erschliesst sich mir daher überhaupt nicht sie soll doch froh sein, dass er anscheinend nicht so strikt aufs Aussehen wert legt.

Und Selbstzweifel entspringen übrigens immer aus einem selber! Wenn ich mit mir im Reinen bin, kann ich drüber lachen, wenn mein Partner meint, man könnte mich ja im Fall des Falles "tunen". Aber genau da hapert es deutlich bei der TE, denke ich. Sie ist mit sich selber unsicher und sich ihres Werts nicht bewusst. Sie ist aber wertvoll für ihren Freund, auch mit Minibrüsten, sieht sie das nicht? Sie sollte nicht wegen ein paar blöden Sprüchen von nem Mann gleich alles anzweifeln.

Liest du meine Beiträge überhaupt? Wenn ja, wo bitte habe ich er erwähnt, dass der Partner perfekt sein muss? Wo bitte steht das?
Es mag sein, dass es in deiner Ehe so läuft, dass dein Partner dich nicht attraktiv findet und du ihn ebenfalls nicht, darauf habe ich ja keine Antwort bekommen, aber das entspricht nicht der Realität. Und mit Perfektionismus hat es herzlich wenig zu tun, denn kein Mensch ist perfekt und das beziehe ich jetzt auf die Optik und den Charakter.
Mein Mann ist es allerdings, zumindest für mich. Ja, er ist perfekt für mich. Heißt aber nicht, dass er es für jemanden anders ist. Ich hoffe, du verstehst jetzt endlich was ich meine.

Ach, du hättest Angst, dass dein Partner dich aufgrund deines Alters verlässt? Aber bei einem Mann, der einem schon gleich am Anfang sagt, dass man kein Problem mit einer Brustvergrößerung hätte und dass die eigentliche Traumfrau total anders aussieht, nicht? Wo ist da die Logik?

Diese Vorstellung, mein Mann könnte mich aufgrund schlaffer Brüste verlassen, habe ich gar nicht. Einfach, weil er mir dieses Gefühl nicht vermittelt und weil er trotz seines guten Aussehens einer der wenigen Menschen ist, die auch charkterlich kaum zu toppen sind.
Und nochmal, wäre ihm ihre Optik so egal, dann hätte er das mit der Operation nie gesagt, und er hätte ihr auch keine Fotos seiner Bekanntschaften gezeigt. Das hat mein Mann zB nie gemacht. Wem also ist das Aussehen dann unwichtiger, einem Mann, der dich nicht mit Bekanntschaften vergleicht, der dir zu keiner Gewichtsszunahme etc rät, oder einen Mann, der dich nie bzgl deiner Optik kritisiert? Und ich kann dir schon im Vorfeld sagen, dass mein Mann nie eine dicke Frau wollen würde oder eine mit kurzen Haaren. So eine Frau hätte er zB nie angesprochen, deshalb verstehe ich den Freund der TE nicht.

Dein letzter Absatz ist absolut falsch! Klar, gibts Menschen mit Selbstzweifel, in diesem Fall wurden die Selbstzweifel durch einen Mann hervorgerufen, sie schrieb ja, dass sie das davor nicht hatte. Ich hingegen bin durch meine Ehe sehr viel selbtsbewusster geworden. Selbstzweifel? Fehlanzeige. Das Gefühl keine attraktive Frau mehr zu sein? Fehlanzeige.
Ich habe eine Frau im Freundskreis die sehr selbstsicher war, bis sie eine Beziehung mit einem Mann einging, der auch immer etwas an ihr auszusetzen hatte. Sie war (oder ist immer noch) bildhübsch, eine Frau, die eigentlich so ziemlich jeden haben kann. (Blond, kurvig, Gr 36, schönes Gesicht) Was dieser Mann mit ihr gemacht hat, war erstaunlich. Aus einer selbstsicheren Frau wurde ein Mauerblümchen, das sich ernsthaft fragte, ob sie noch attraktiv ist. Zum Glück hat sie den Absprung geschafft und sich getrennt. Das hat er mit seiner Ex übrigens auch gemacht, die ebenso bildhübsch war.
WIr sind Menschen mit Gefühlen, keine Maschinen denen Worte oder (ernszunehmende) Sticheleien nichts ausmachen. Und es gibt nunmal Menschen die sensibler sind und gerade da, kann man vom Gegenüber doch etwas Einfühlungsvermögen erwarten. Und vom Partner sowieso!

Und sorry, wenn mein Mann sich über meine Brüste lustig machen würde, dann hätte ich nicht das Gefühl, wertvoll zu sein. Meiner sagt mir zwischendurch, dass meine Brüste schön sind, wie sie sind. Natürlich könnten sie größer sein, meiner Meinung nach. Aber ihm gefällt es wie es ist und nie würde er mir sagen, dass ich sie ja operieren lassen könnte. Das geht definitiv zu weit. Wobei ich die Bilder die er ihr gezeigt hat und den Spruch, dass das ja seine eigentlichen Traumfrauen wären, noch heftiger finde. EIn Mann mit Empathie und Selbtbewusstsein macht sowas nicht.


 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 10:45
In Antwort auf jara

Wie gesagt: optische Traumfrau! Es gehört aber nunmal auch für nen Mann mehr dazu! Auch wenn man es den Männern immer vorwirft, dieser Thread zeigt, dass das Aussehen wohl eher für Frauen eine riesige Rolle spielt. Vielleicht hat der Freund der TE ja gedacht, dass sie unglücklich ist und ihr deswegen vorgeschlagen: die Brüste kann man ja machen lassen. Wir brauchen wohl noch mehr Informationen von der TE.

Grundsätzlich denke ich aber, ein Mann der zwei Jahre mit einer Frau zusammen ist, kann sie nicht nicht attraktiv finden. Vielleicht ist die Frage, die man sich stellen sollte, ob er sofort weg wäre, wenn er eine Dicke kriegen könnte. Und das bezweifle ich eben stark. Er hat früher welche gedatet, aber es hat halt nicht gefunkt, so wunderschön sie für ihn auch waren. Und deswegen denke ich, er bleibt bei der TE, weil er sie eben liebt, so wie sie ist. Er wäre nicht bei der nächsten geilen Dicken gleich weg, so wie mein Mann auch nicht bei der nächsten jüngeren gleich weg wäre. Weil da eben noch so viel mehr an einem Menschen dran ist, was zählt.

Ich würde mir da nicht solche Sorgen machen, dass ich optisch nicht sein Typ bin. Was hilft es denn, optisch sein Typ zu sein? Den Dicken von seinen früheren Dates hat es rein garnichts geholfen, dass sie so hübsch waren, es ist trotzdem nichts draus geworden. Da können sie Brüste wie Melonen haben, deinen Freund hast aber du bekommen

Ich denke nicht, dass er sie gar nicht attraktiv findet. Aber die Knallerfrau auf die er wirklich abfährt ist nunmal dick und hat große Brüste. Das hat er ihr zumindest gesagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 10:47

Das ist mir auch sofort in den Sinn gekommen.

So hat er vl die Hoffnung, dass sie dick wird und das wäre für ihn im Freundeskreis dann weniger peinlich.

Gibt ja auch viele schwule Männer die Frau und Kind haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 10:51
In Antwort auf jara

Wie gesagt: optische Traumfrau! Es gehört aber nunmal auch für nen Mann mehr dazu! Auch wenn man es den Männern immer vorwirft, dieser Thread zeigt, dass das Aussehen wohl eher für Frauen eine riesige Rolle spielt. Vielleicht hat der Freund der TE ja gedacht, dass sie unglücklich ist und ihr deswegen vorgeschlagen: die Brüste kann man ja machen lassen. Wir brauchen wohl noch mehr Informationen von der TE.

Grundsätzlich denke ich aber, ein Mann der zwei Jahre mit einer Frau zusammen ist, kann sie nicht nicht attraktiv finden. Vielleicht ist die Frage, die man sich stellen sollte, ob er sofort weg wäre, wenn er eine Dicke kriegen könnte. Und das bezweifle ich eben stark. Er hat früher welche gedatet, aber es hat halt nicht gefunkt, so wunderschön sie für ihn auch waren. Und deswegen denke ich, er bleibt bei der TE, weil er sie eben liebt, so wie sie ist. Er wäre nicht bei der nächsten geilen Dicken gleich weg, so wie mein Mann auch nicht bei der nächsten jüngeren gleich weg wäre. Weil da eben noch so viel mehr an einem Menschen dran ist, was zählt.

Ich würde mir da nicht solche Sorgen machen, dass ich optisch nicht sein Typ bin. Was hilft es denn, optisch sein Typ zu sein? Den Dicken von seinen früheren Dates hat es rein garnichts geholfen, dass sie so hübsch waren, es ist trotzdem nichts draus geworden. Da können sie Brüste wie Melonen haben, deinen Freund hast aber du bekommen

Dass das Aussehen hier eher für die Frauen eine Rolle spielt, wird damit zusammenhängen, dass wir in einem Frauenforum sind. Also kommen natürlich auch mehr Beiträge von Frauen, als von Männern.

Und nein, ich kenne genug Männer für die die Optik auch eine Rolle spielt. In meinem Umfeld wollen die wenigsten eine dicke Frau.

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 11:17

Ich wundere mich halt wirklich, was sich Frauen teilweise so denken. Männer sind nicht halb so oberflächlich wie manche Frauen, so scheint es mir. Attraktiv und sexy sein für einen Mann, das ensteht aus einem Zusammenspiel so vieler Faktoren, aber das wichtigste, und das habe ich mir von ausnahmslos allen meinen männlichen Bekannten bestätigen lassen, ist dass die Frau sinnlich ist und zufrieden mit ihrem Körper und die Körperlichkeit und den Sex so richtig geniessen kann. Ob sie da grosse, mittlere oder kleine Brüste hat ist absolut zweitrangig, wichtig ist: steht sie dazu, strahlt sie Freude und Lust beim Sex aus, kann man mit ihr was anfangen? Einer erzählte mir mal, den besten Sex hatte er mit einer die einen richtigen Hängebusen hatte, der bis über ihr Bäuchlein hing. Alles andere als sonderlich attraktiv für ihn, aber sie war so erfrischend im Reinen damit und so offen beim Sex, er war total begeistert und schwärmt noch heute ständig von dieser Dame.

Liebe Mädels, wenn ihr also denkt, ihr seid attraktiv für euren Freund, weil ihr körperlich top in Form seid und optisch total der Hingucker und deswegen ist alles in Ordnung und ihr fühlt euch toll und begehrt, muss ich euch sagen, das ist bei weitem nicht alles für einen Mann, damit er euch treu bleibt. Wenn ihr unsicher seid, wird er das im Bett merken und DESWEGEN wird er fremdgehen und nicht, weil ihr nicht "seinem Typ" entsprecht. Liebe TE, dein Freund ist bestimmt mit dir zusammen gekommen, weil du vieles davon hast, was er gut findet. Natürlich ist KEIN Mensch mit einem Partner zusammen, den er furchtbar findet. Ich würde mich aus den Gründen, die ich jetzt hier versucht habe zu erläutern, nicht so sehr auf diese "bin ich überhaupt sein Typ" Frage versteifen. Es ist für einen Mann zweitrangig. Evtl denkt dein Freund aber, diese fülligen Frauen wären sinnlicher und genussfreudiger. Gehe in dich, fehlt es dir vielleicht daran? Bist du sehr verkniffen auf dein Äusseres und vergisst dabei Spass zu haben? Er merkt das nämlich. Evtl deshalb der Vorschlag mit der Op? Vielleicht denkt er du bist total verkniffen und unentspannt mit deiner Oberweite, weil du im Bett vielleicht zurückhaltend bist? Versuche dich doch mal von dem Gedanken zu lösen, du wärst nicht sein Typ. Solange es im Bett mit euch gut klappt, wird er nicht fremdgehen und du kannst auch mit Minibrüsten hammer im Bett sein. Wie gesagt, Männer achten dort eher zweitrangig darauf, ob optisch alles stimmt, am wichtigsten ist, wie du das geniessen und dich fallen lassen kannst. Evtl hat sich da bei euch jetzt eine ungünstige Dynamik eingespielt, und du bist durch eine blöde Bemerkung anfangs von ihm so verunsichert worden, dass du jetzt nichts mehr geniessen kannst und denkst, die Optik ist absolut ALLES für ihn. Glaub mir, so simpel ist das nicht. Begehren hängt von vielen Faktoren ab. Nur weil er eine Dicke im Bett hat, heisst das noch lange nicht, dass er befriedigt ist. Wichtig ist, dass du ihn befriedigst, durch möglichst viel Freude und Aktivität im Bett. Dann geht er dir auch nicht fremd, also hänge das mit der rein optischen Vorliebe deines Freundes jetzt nicht so hoch. Es gibt Dinge, die mehr zählen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 11:46
In Antwort auf erdbeerinchen

Liest du meine Beiträge überhaupt? Wenn ja, wo bitte habe ich er erwähnt, dass der Partner perfekt sein muss? Wo bitte steht das?
Es mag sein, dass es in deiner Ehe so läuft, dass dein Partner dich nicht attraktiv findet und du ihn ebenfalls nicht, darauf habe ich ja keine Antwort bekommen, aber das entspricht nicht der Realität. Und mit Perfektionismus hat es herzlich wenig zu tun, denn kein Mensch ist perfekt und das beziehe ich jetzt auf die Optik und den Charakter.
Mein Mann ist es allerdings, zumindest für mich. Ja, er ist perfekt für mich. Heißt aber nicht, dass er es für jemanden anders ist. Ich hoffe, du verstehst jetzt endlich was ich meine.

Ach, du hättest Angst, dass dein Partner dich aufgrund deines Alters verlässt? Aber bei einem Mann, der einem schon gleich am Anfang sagt, dass man kein Problem mit einer Brustvergrößerung hätte und dass die eigentliche Traumfrau total anders aussieht, nicht? Wo ist da die Logik?

Diese Vorstellung, mein Mann könnte mich aufgrund schlaffer Brüste verlassen, habe ich gar nicht. Einfach, weil er mir dieses Gefühl nicht vermittelt und weil er trotz seines guten Aussehens einer der wenigen Menschen ist, die auch charkterlich kaum zu toppen sind.
Und nochmal, wäre ihm ihre Optik so egal, dann hätte er das mit der Operation nie gesagt, und er hätte ihr auch keine Fotos seiner Bekanntschaften gezeigt. Das hat mein Mann zB nie gemacht. Wem also ist das Aussehen dann unwichtiger, einem Mann, der dich nicht mit Bekanntschaften vergleicht, der dir zu keiner Gewichtsszunahme etc rät, oder einen Mann, der dich nie bzgl deiner Optik kritisiert? Und ich kann dir schon im Vorfeld sagen, dass mein Mann nie eine dicke Frau wollen würde oder eine mit kurzen Haaren. So eine Frau hätte er zB nie angesprochen, deshalb verstehe ich den Freund der TE nicht.

Dein letzter Absatz ist absolut falsch! Klar, gibts Menschen mit Selbstzweifel, in diesem Fall wurden die Selbstzweifel durch einen Mann hervorgerufen, sie schrieb ja, dass sie das davor nicht hatte. Ich hingegen bin durch meine Ehe sehr viel selbtsbewusster geworden. Selbstzweifel? Fehlanzeige. Das Gefühl keine attraktive Frau mehr zu sein? Fehlanzeige.
Ich habe eine Frau im Freundskreis die sehr selbstsicher war, bis sie eine Beziehung mit einem Mann einging, der auch immer etwas an ihr auszusetzen hatte. Sie war (oder ist immer noch) bildhübsch, eine Frau, die eigentlich so ziemlich jeden haben kann. (Blond, kurvig, Gr 36, schönes Gesicht) Was dieser Mann mit ihr gemacht hat, war erstaunlich. Aus einer selbstsicheren Frau wurde ein Mauerblümchen, das sich ernsthaft fragte, ob sie noch attraktiv ist. Zum Glück hat sie den Absprung geschafft und sich getrennt. Das hat er mit seiner Ex übrigens auch gemacht, die ebenso bildhübsch war.
WIr sind Menschen mit Gefühlen, keine Maschinen denen Worte oder (ernszunehmende) Sticheleien nichts ausmachen. Und es gibt nunmal Menschen die sensibler sind und gerade da, kann man vom Gegenüber doch etwas Einfühlungsvermögen erwarten. Und vom Partner sowieso!

Und sorry, wenn mein Mann sich über meine Brüste lustig machen würde, dann hätte ich nicht das Gefühl, wertvoll zu sein. Meiner sagt mir zwischendurch, dass meine Brüste schön sind, wie sie sind. Natürlich könnten sie größer sein, meiner Meinung nach. Aber ihm gefällt es wie es ist und nie würde er mir sagen, dass ich sie ja operieren lassen könnte. Das geht definitiv zu weit. Wobei ich die Bilder die er ihr gezeigt hat und den Spruch, dass das ja seine eigentlichen Traumfrauen wären, noch heftiger finde. EIn Mann mit Empathie und Selbtbewusstsein macht sowas nicht.


 

Du missverstehst mich teilweise sehr, aber ich finde es bedenklich, dass du dir weniger wert vorkommen würdest, wenn man sich über deine Brüste lustig macht. Bzw dass du dir mehr wert vorkommst, weil deine Ehe dich selbstbewusster gemacht hat. Der Wert eines Menschen kann sich niemals an seinen Brüsten oder seiner Ehe oder ob der Partner nett zu einem ist, bemessen lassen. Du wärst auch ohne all das genauso wertvoll, glaub mir. Aber Menschen, die sich davon beeinflussen lassen enden dann leider wie deine Freundin. Kaum sagt ein Mann sie sind hässlich, glauben sie diesen Scheiss sofort. 

Es ist bei uns zuhause nicht so, dass wir uns darüber definieren. Ich hätte daher nicht die Angst, dass mein Mann mich wegen Äusserem verlässt, da wir darauf nicht fixiert sind und das entspannt mich sehr. Natürlich gefallen wir uns, ich denke nach wie vor, sonst ist keiner lange mit dem Partner zusammen. Ich bezweifle allerdings sehr, dass da die pure Optik eine zentrale Rolle spielt. Es spielt mit rein, klar, ist aber nur ein Faktor von sehr vielen. Daher bin ich da sehr entspannt. Ich weiss, es ist nicht das wichtigste im Leben und definitiv kein beziehungsentscheidender Faktor. Das ist alles was ich wissen muss. Somit ist mir wurst, dass ich jetzt halt nen Hängebauch habe. Wie kann man sich da so reinsteigern, dass der Partner Dicke gut findet? Ich will ja nicht nur wegen meines Aussehens geliebt werden, fände das sogar gefährlich wenn es nur darauf ankäme. Kommts dem Typ der TE aber ja anscheinend garnicht, da er auch ne Dünne als Freundin nimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 11:57
In Antwort auf jara

Ich wundere mich halt wirklich, was sich Frauen teilweise so denken. Männer sind nicht halb so oberflächlich wie manche Frauen, so scheint es mir. Attraktiv und sexy sein für einen Mann, das ensteht aus einem Zusammenspiel so vieler Faktoren, aber das wichtigste, und das habe ich mir von ausnahmslos allen meinen männlichen Bekannten bestätigen lassen, ist dass die Frau sinnlich ist und zufrieden mit ihrem Körper und die Körperlichkeit und den Sex so richtig geniessen kann. Ob sie da grosse, mittlere oder kleine Brüste hat ist absolut zweitrangig, wichtig ist: steht sie dazu, strahlt sie Freude und Lust beim Sex aus, kann man mit ihr was anfangen? Einer erzählte mir mal, den besten Sex hatte er mit einer die einen richtigen Hängebusen hatte, der bis über ihr Bäuchlein hing. Alles andere als sonderlich attraktiv für ihn, aber sie war so erfrischend im Reinen damit und so offen beim Sex, er war total begeistert und schwärmt noch heute ständig von dieser Dame.

Liebe Mädels, wenn ihr also denkt, ihr seid attraktiv für euren Freund, weil ihr körperlich top in Form seid und optisch total der Hingucker und deswegen ist alles in Ordnung und ihr fühlt euch toll und begehrt, muss ich euch sagen, das ist bei weitem nicht alles für einen Mann, damit er euch treu bleibt. Wenn ihr unsicher seid, wird er das im Bett merken und DESWEGEN wird er fremdgehen und nicht, weil ihr nicht "seinem Typ" entsprecht. Liebe TE, dein Freund ist bestimmt mit dir zusammen gekommen, weil du vieles davon hast, was er gut findet. Natürlich ist KEIN Mensch mit einem Partner zusammen, den er furchtbar findet. Ich würde mich aus den Gründen, die ich jetzt hier versucht habe zu erläutern, nicht so sehr auf diese "bin ich überhaupt sein Typ" Frage versteifen. Es ist für einen Mann zweitrangig. Evtl denkt dein Freund aber, diese fülligen Frauen wären sinnlicher und genussfreudiger. Gehe in dich, fehlt es dir vielleicht daran? Bist du sehr verkniffen auf dein Äusseres und vergisst dabei Spass zu haben? Er merkt das nämlich. Evtl deshalb der Vorschlag mit der Op? Vielleicht denkt er du bist total verkniffen und unentspannt mit deiner Oberweite, weil du im Bett vielleicht zurückhaltend bist? Versuche dich doch mal von dem Gedanken zu lösen, du wärst nicht sein Typ. Solange es im Bett mit euch gut klappt, wird er nicht fremdgehen und du kannst auch mit Minibrüsten hammer im Bett sein. Wie gesagt, Männer achten dort eher zweitrangig darauf, ob optisch alles stimmt, am wichtigsten ist, wie du das geniessen und dich fallen lassen kannst. Evtl hat sich da bei euch jetzt eine ungünstige Dynamik eingespielt, und du bist durch eine blöde Bemerkung anfangs von ihm so verunsichert worden, dass du jetzt nichts mehr geniessen kannst und denkst, die Optik ist absolut ALLES für ihn. Glaub mir, so simpel ist das nicht. Begehren hängt von vielen Faktoren ab. Nur weil er eine Dicke im Bett hat, heisst das noch lange nicht, dass er befriedigt ist. Wichtig ist, dass du ihn befriedigst, durch möglichst viel Freude und Aktivität im Bett. Dann geht er dir auch nicht fremd, also hänge das mit der rein optischen Vorliebe deines Freundes jetzt nicht so hoch. Es gibt Dinge, die mehr zählen.

Es geht ja auch darum, dass er ihr Selbstwertgefühl nieder macht, in dem er eben sagt, dass er ihr mitteilt, sie könne Brüste machen lassen, zunehmen etc. Und dann sieht sie ja nur Frauen, wo dicker sind als Sie, die er halt mag!

Ganz ehrlich ich find das unter aller Sau!Wie soll man sich da noch attraktiv finden?
Ich kenn dass selber, mein Ex, hatte auch immer was auszusetzen und ich bin sehr selbstbewusst, aber irgenwann fängt man halt doch an zu zweifeln und überlegen, dass ist halt so! Ich würd das nicht mehr mitmachen, dass macht einen kaputt.

Mit meinem neuen Freund, sticheln wir uns auch gegenseitig, auf eine lustige Art. Aber ich weiss, dass er mich wunderschön findet, darum können wir miteinander lachen.

Ich find einfach nicht korrekt wie sich Mann verhält

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 12:04
In Antwort auf kittycatt92

Es geht ja auch darum, dass er ihr Selbstwertgefühl nieder macht, in dem er eben sagt, dass er ihr mitteilt, sie könne Brüste machen lassen, zunehmen etc. Und dann sieht sie ja nur Frauen, wo dicker sind als Sie, die er halt mag!

Ganz ehrlich ich find das unter aller Sau!Wie soll man sich da noch attraktiv finden?
Ich kenn dass selber, mein Ex, hatte auch immer was auszusetzen und ich bin sehr selbstbewusst, aber irgenwann fängt man halt doch an zu zweifeln und überlegen, dass ist halt so! Ich würd das nicht mehr mitmachen, dass macht einen kaputt.

Mit meinem neuen Freund, sticheln wir uns auch gegenseitig, auf eine lustige Art. Aber ich weiss, dass er mich wunderschön findet, darum können wir miteinander lachen.

Ich find einfach nicht korrekt wie sich Mann verhält

Wir wissen es ja nicht genau. Sie sagte, das wäre ganz am Anfang gewesen und seitdem nicht mehr. Also denke ich eher, sie hat das nie vergessen und daher nen Knacks bekommen. Aber ich würde es nicht so überbewerten nach der langen Zeit, sondern selbstbewusst und stolz sein und mir denken, wow, er liebt mich trotz meiner kleinen Brüste. Wir wissen halt nicht, wie er jetzt zu ihr ist. Wenn er ansonsten liebevoll ist und sie super behandelt, hat sie das Problem echt nur im Kopf. Wenn er jedoch ständig sticheln würde, das ginge natürlich nicht. Aber den Eindruck habe ich jetzt nicht bekommen. Vielleicht sagt die TE noch was genaueres dazu?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 13:20

"Mein zweiter Freund entsprach auch nicht dem Typ, den ich sonst besonders mag, trotzdem fand ich ihn attraktiv und sexy wie nur was. Weil das Gesamtpaket attraktiv war."

Und so denke ich mir eben ist es vielleicht für den Freund der TE auch. Also wenn sonst alles in der Beziehung passt, würde mich das null belasten, wen er sich da vielleicht gerne heimlich anschaut. TE??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 13:26
In Antwort auf jara

Ich wundere mich halt wirklich, was sich Frauen teilweise so denken. Männer sind nicht halb so oberflächlich wie manche Frauen, so scheint es mir. Attraktiv und sexy sein für einen Mann, das ensteht aus einem Zusammenspiel so vieler Faktoren, aber das wichtigste, und das habe ich mir von ausnahmslos allen meinen männlichen Bekannten bestätigen lassen, ist dass die Frau sinnlich ist und zufrieden mit ihrem Körper und die Körperlichkeit und den Sex so richtig geniessen kann. Ob sie da grosse, mittlere oder kleine Brüste hat ist absolut zweitrangig, wichtig ist: steht sie dazu, strahlt sie Freude und Lust beim Sex aus, kann man mit ihr was anfangen? Einer erzählte mir mal, den besten Sex hatte er mit einer die einen richtigen Hängebusen hatte, der bis über ihr Bäuchlein hing. Alles andere als sonderlich attraktiv für ihn, aber sie war so erfrischend im Reinen damit und so offen beim Sex, er war total begeistert und schwärmt noch heute ständig von dieser Dame.

Liebe Mädels, wenn ihr also denkt, ihr seid attraktiv für euren Freund, weil ihr körperlich top in Form seid und optisch total der Hingucker und deswegen ist alles in Ordnung und ihr fühlt euch toll und begehrt, muss ich euch sagen, das ist bei weitem nicht alles für einen Mann, damit er euch treu bleibt. Wenn ihr unsicher seid, wird er das im Bett merken und DESWEGEN wird er fremdgehen und nicht, weil ihr nicht "seinem Typ" entsprecht. Liebe TE, dein Freund ist bestimmt mit dir zusammen gekommen, weil du vieles davon hast, was er gut findet. Natürlich ist KEIN Mensch mit einem Partner zusammen, den er furchtbar findet. Ich würde mich aus den Gründen, die ich jetzt hier versucht habe zu erläutern, nicht so sehr auf diese "bin ich überhaupt sein Typ" Frage versteifen. Es ist für einen Mann zweitrangig. Evtl denkt dein Freund aber, diese fülligen Frauen wären sinnlicher und genussfreudiger. Gehe in dich, fehlt es dir vielleicht daran? Bist du sehr verkniffen auf dein Äusseres und vergisst dabei Spass zu haben? Er merkt das nämlich. Evtl deshalb der Vorschlag mit der Op? Vielleicht denkt er du bist total verkniffen und unentspannt mit deiner Oberweite, weil du im Bett vielleicht zurückhaltend bist? Versuche dich doch mal von dem Gedanken zu lösen, du wärst nicht sein Typ. Solange es im Bett mit euch gut klappt, wird er nicht fremdgehen und du kannst auch mit Minibrüsten hammer im Bett sein. Wie gesagt, Männer achten dort eher zweitrangig darauf, ob optisch alles stimmt, am wichtigsten ist, wie du das geniessen und dich fallen lassen kannst. Evtl hat sich da bei euch jetzt eine ungünstige Dynamik eingespielt, und du bist durch eine blöde Bemerkung anfangs von ihm so verunsichert worden, dass du jetzt nichts mehr geniessen kannst und denkst, die Optik ist absolut ALLES für ihn. Glaub mir, so simpel ist das nicht. Begehren hängt von vielen Faktoren ab. Nur weil er eine Dicke im Bett hat, heisst das noch lange nicht, dass er befriedigt ist. Wichtig ist, dass du ihn befriedigst, durch möglichst viel Freude und Aktivität im Bett. Dann geht er dir auch nicht fremd, also hänge das mit der rein optischen Vorliebe deines Freundes jetzt nicht so hoch. Es gibt Dinge, die mehr zählen.

Keiner hier ist oberflächlich, du unterstellst es vielen einfach nur. Keiner hier möchte bzw fordert, dass ein Mann aussieht wie ein Fitnessmodel etc, als Frau aber will man (und als Mann denke ich auch) eine Frau haben, die man attraktiv findet. Ob die jetzt dick oder dünn, kleine oder große Brüste hat etc spielt keine Rolle.
Dass eine Frau zufrieden mit ihrem Körper sein sollte, steht außer Frage, blöde nur, wenn man gesagt bekommt, dass man nicht die Traumfrau ist, weil zu dünn oder dick oder was auch immer. Wie bitte soll man da zufrieden sein? Dein Bekannter hat seiner hängebrüstigen Freundin wohl kaum gesagt, dass er eigentlich lieber eine Frau mit festen Brüsten wollen würde und er kein Problem mit ner OP hätte. Die Frau zeigst du mir, die dann noch gerne Sex mit ihrem Mann hat.
Warum du immer wieder von Treue anfängst, geht mir nicht in den Kopf. Es werden oft junge, alte, schöne, unattraktive ja was auch immer, Männer/Frauen betrogen. Um dieses Thema gehts hier nicht.
Ich zB muss meinen Mann nicht halten und eine perfekte Figur haben oder ständig lieb und nett sein, oder eine Pornoqueen die alles mitmacht, ich darf auch mal zicken und nein sagen. Und auch wenn es außerhalb deiner Vorstellungskraft liegt, auch ich (und andere Frauen) hätten die Möglichkeit fremdzugehen. Ja, das können auch Frauen. Entweder mein Mann ist treu, oder aber -sofern ich es herausbekomme- er kann gehen. Fertig. Nie und nimmer würde ich mir für so einen Fehltritt die Schuld geben. Und wenn Unsicherheit bedeutet, dass er deshalb fremdgeht, dann bitte, weg damit. BTW wird Unsicherheit die du hier Frauen ankreidest durch solche Männer verursacht.

"Natürlich ist kein Mensch mit einem Partner zusammen den er furchtbar findet" Ach ne, wie oft sich hier Fremdgänger über ihre Partner auskotzen, wie böse und furchtbar die sind. Oder Frauen, die sich mit den Jahren beklagen, dass sie keinen Sex mehr wollen und der eigentliche Partner eh nie ihr Typ gewesen ist, sie sich aber darauf eingelassen haben, weil er "nett" war. Sowas gibt es! Es gibt auch schwule Männer die sich auf eine Frau einlassen, weil die Gesellschaft diesbzgl noch nicht tolerant genug ist. Je nachdem eben, wo man wohnt, welchen Job man hat. Ob das jetzt bei der TE der Fall ist, weiß ich nicht.


 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 13:43
In Antwort auf jara

Du missverstehst mich teilweise sehr, aber ich finde es bedenklich, dass du dir weniger wert vorkommen würdest, wenn man sich über deine Brüste lustig macht. Bzw dass du dir mehr wert vorkommst, weil deine Ehe dich selbstbewusster gemacht hat. Der Wert eines Menschen kann sich niemals an seinen Brüsten oder seiner Ehe oder ob der Partner nett zu einem ist, bemessen lassen. Du wärst auch ohne all das genauso wertvoll, glaub mir. Aber Menschen, die sich davon beeinflussen lassen enden dann leider wie deine Freundin. Kaum sagt ein Mann sie sind hässlich, glauben sie diesen Scheiss sofort. 

Es ist bei uns zuhause nicht so, dass wir uns darüber definieren. Ich hätte daher nicht die Angst, dass mein Mann mich wegen Äusserem verlässt, da wir darauf nicht fixiert sind und das entspannt mich sehr. Natürlich gefallen wir uns, ich denke nach wie vor, sonst ist keiner lange mit dem Partner zusammen. Ich bezweifle allerdings sehr, dass da die pure Optik eine zentrale Rolle spielt. Es spielt mit rein, klar, ist aber nur ein Faktor von sehr vielen. Daher bin ich da sehr entspannt. Ich weiss, es ist nicht das wichtigste im Leben und definitiv kein beziehungsentscheidender Faktor. Das ist alles was ich wissen muss. Somit ist mir wurst, dass ich jetzt halt nen Hängebauch habe. Wie kann man sich da so reinsteigern, dass der Partner Dicke gut findet? Ich will ja nicht nur wegen meines Aussehens geliebt werden, fände das sogar gefährlich wenn es nur darauf ankäme. Kommts dem Typ der TE aber ja anscheinend garnicht, da er auch ne Dünne als Freundin nimmt.

Ich würde mir vl nicht wertlos vorkommen, aber ich wäre gekränkt. Weil es im Gegensatz zum Gewicht etwas ist, was man nicht beeinflussen kann. Wärst du nicht gekränkt, wenn sich dein Mann über deine Falten lustig machen würde? Und dir dann noch sagt, wie toll die 20-jährige Nachbarin ist? Und diese die eigentliche Traumfrau ist? Die nächste Frage, macht man sowas? Ich finde, es ist respektlos! Und Respekt ist für mich grundlegend für eine intakte Beziehung. Vl bist du auch einfach hart im Nehmen oder aber du hast eine Ehe mit einem Mann der ohnehin ständig sagt, wie toll andere Frauen sind und der dir so gar keine Aufmerksamkeit mehr schenkt. Vl hast du dich damit abgefunden? Weiß ich nicht. Es gibt so Frauen, die mit sich alles machen lassen. Der dicke, unattraktive Ehemann beklagt sich über die Figur seiner Frau und hätte am liebsten ne 25-Jährige die nie altert. Solche Kerle gibt es.

"Kaum sagt ein Mann sie sind hässlich, glauben sie diesen Scheiss sofort. " Nö meine Liebe, das stimmt nicht. Ich wurde auch schon als hässlich bezeichnet, weil ich mit einem Typen nicht weggehen wollte. Das macht mir nichts. Aber eine Beziehung mit einem Mann der das regelmäßig tut, und zwar auf subtile Art und Weise, ist für jede Frau eine Belastung und lässt niemanden kalt. VL gewöhnen sich manche dran, aber an sowas sollte sich kein Mensch gewöhnen.

Es hat nie jemand geschrieben, dass es das wichtigste im Leben ist. Es gehört nur zu einer Beziehung. Vorallem, wenn man Sex hat finde ich es wichtig, dass man dem Gegenüber gefällt und dass mir der Mann auch gefällt. Man geht ja auch nicht in die Disco und suchst sich einen Mann/Frau für einen ONS der so gar nicht ins Beuteschema passt.
Naja, du hast deinen Hängebauch durch Schwangerschaft, Alter etc. Dein Mann hat vl keine Haare mehr, auch keinen Sixpack etc. Aber ihr findet euch doch trotzdem noch anziehend/attraktiv? Ich  hab dazu ja schon was geschrieben, möcht nicht immer dasselbe schreiben. Ich finde, das kann man nicht vergleichen. Du alterst ja nicht alleine, dein Mann sieht sicher auch nicht mehr aus wie 20.

Und sie will ja nicht nur wegen ihres Äußeren geliebt werde, es gehört nur auch dazu. Das eine schließt das andere ja nicht aus.
Dein letzter Satz, es gibt Menschen, die schon so verzweifelt sind, weil sie nur schwer einen Partner bekommen, dass sie so ziemlich alles nehmen. Ich kenne so einen Mann. Ich möchte das aber nicht dem Freund der TE unterstellen.
Und gerade für viele Frauen (du scheinst da eine Ausnahme zu sein) ist es wichtig, dass der Partner einen attraktiv findet.

Ich mein, ich finds ja gut, dass du ihr zusprichst, aber ich fände es sinnvoller, einen Mann zu nehmen bei dem man keine Selbstzweifel bekommt und bei dem man sich keine Gedanken darüber macht, ob man attrakiv ist.
 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 13:44
In Antwort auf erdbeerinchen

Keiner hier ist oberflächlich, du unterstellst es vielen einfach nur. Keiner hier möchte bzw fordert, dass ein Mann aussieht wie ein Fitnessmodel etc, als Frau aber will man (und als Mann denke ich auch) eine Frau haben, die man attraktiv findet. Ob die jetzt dick oder dünn, kleine oder große Brüste hat etc spielt keine Rolle.
Dass eine Frau zufrieden mit ihrem Körper sein sollte, steht außer Frage, blöde nur, wenn man gesagt bekommt, dass man nicht die Traumfrau ist, weil zu dünn oder dick oder was auch immer. Wie bitte soll man da zufrieden sein? Dein Bekannter hat seiner hängebrüstigen Freundin wohl kaum gesagt, dass er eigentlich lieber eine Frau mit festen Brüsten wollen würde und er kein Problem mit ner OP hätte. Die Frau zeigst du mir, die dann noch gerne Sex mit ihrem Mann hat.
Warum du immer wieder von Treue anfängst, geht mir nicht in den Kopf. Es werden oft junge, alte, schöne, unattraktive ja was auch immer, Männer/Frauen betrogen. Um dieses Thema gehts hier nicht.
Ich zB muss meinen Mann nicht halten und eine perfekte Figur haben oder ständig lieb und nett sein, oder eine Pornoqueen die alles mitmacht, ich darf auch mal zicken und nein sagen. Und auch wenn es außerhalb deiner Vorstellungskraft liegt, auch ich (und andere Frauen) hätten die Möglichkeit fremdzugehen. Ja, das können auch Frauen. Entweder mein Mann ist treu, oder aber -sofern ich es herausbekomme- er kann gehen. Fertig. Nie und nimmer würde ich mir für so einen Fehltritt die Schuld geben. Und wenn Unsicherheit bedeutet, dass er deshalb fremdgeht, dann bitte, weg damit. BTW wird Unsicherheit die du hier Frauen ankreidest durch solche Männer verursacht.

"Natürlich ist kein Mensch mit einem Partner zusammen den er furchtbar findet" Ach ne, wie oft sich hier Fremdgänger über ihre Partner auskotzen, wie böse und furchtbar die sind. Oder Frauen, die sich mit den Jahren beklagen, dass sie keinen Sex mehr wollen und der eigentliche Partner eh nie ihr Typ gewesen ist, sie sich aber darauf eingelassen haben, weil er "nett" war. Sowas gibt es! Es gibt auch schwule Männer die sich auf eine Frau einlassen, weil die Gesellschaft diesbzgl noch nicht tolerant genug ist. Je nachdem eben, wo man wohnt, welchen Job man hat. Ob das jetzt bei der TE der Fall ist, weiß ich nicht.


 

Die TE hatte halt die Frage, ob es nur eine Frage der Zeit ist, dass er fremdgeht. Und da muss man eben sagen, nein, nicht unbedingt, denn das alles hat mit der reinen Optik überhaupt nix zu tun. Auch ob sich Leute hier auskotzen nicht usw. Der Punkt ist einfach, und das möchte ich mit "oberflächlich" sagen, dass du rein optisch für deinen Partner der Knaller sein kannst und er belügt, bescheisst, lästert trotzdem über dich. 

Auch die hängebrüstige Frau wird ganz genau wissen, dass sie optisch nicht so besonders ist, das muss ihr glaube ich kein Mann extra sagen. Besonders an ihr ist aber eben, dass sie da drüber stehen kann und sich davon nicht im Traum die Laune verderben lassen würde. Und das ist attraktiv für Männer und nicht so nervöse Hühner (sorry), die die Krise kriegen, weil ihr Freund sich mal verplappert hat und ihm rausgerutscht ist, dass grosse Brüste geil sind. Wie kann man sich, wenn man sich selber mag, von so Männer Gelaber nur so dermassen verunsichern lassen? Taten sagen da einfach mehr als Worte und er behandelt sie ja wohl gut, denn sie sind 2 Jahre zusammen. Muss man das denn wegwerfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 13:50
In Antwort auf erdbeerinchen

Ich würde mir vl nicht wertlos vorkommen, aber ich wäre gekränkt. Weil es im Gegensatz zum Gewicht etwas ist, was man nicht beeinflussen kann. Wärst du nicht gekränkt, wenn sich dein Mann über deine Falten lustig machen würde? Und dir dann noch sagt, wie toll die 20-jährige Nachbarin ist? Und diese die eigentliche Traumfrau ist? Die nächste Frage, macht man sowas? Ich finde, es ist respektlos! Und Respekt ist für mich grundlegend für eine intakte Beziehung. Vl bist du auch einfach hart im Nehmen oder aber du hast eine Ehe mit einem Mann der ohnehin ständig sagt, wie toll andere Frauen sind und der dir so gar keine Aufmerksamkeit mehr schenkt. Vl hast du dich damit abgefunden? Weiß ich nicht. Es gibt so Frauen, die mit sich alles machen lassen. Der dicke, unattraktive Ehemann beklagt sich über die Figur seiner Frau und hätte am liebsten ne 25-Jährige die nie altert. Solche Kerle gibt es.

"Kaum sagt ein Mann sie sind hässlich, glauben sie diesen Scheiss sofort. " Nö meine Liebe, das stimmt nicht. Ich wurde auch schon als hässlich bezeichnet, weil ich mit einem Typen nicht weggehen wollte. Das macht mir nichts. Aber eine Beziehung mit einem Mann der das regelmäßig tut, und zwar auf subtile Art und Weise, ist für jede Frau eine Belastung und lässt niemanden kalt. VL gewöhnen sich manche dran, aber an sowas sollte sich kein Mensch gewöhnen.

Es hat nie jemand geschrieben, dass es das wichtigste im Leben ist. Es gehört nur zu einer Beziehung. Vorallem, wenn man Sex hat finde ich es wichtig, dass man dem Gegenüber gefällt und dass mir der Mann auch gefällt. Man geht ja auch nicht in die Disco und suchst sich einen Mann/Frau für einen ONS der so gar nicht ins Beuteschema passt.
Naja, du hast deinen Hängebauch durch Schwangerschaft, Alter etc. Dein Mann hat vl keine Haare mehr, auch keinen Sixpack etc. Aber ihr findet euch doch trotzdem noch anziehend/attraktiv? Ich  hab dazu ja schon was geschrieben, möcht nicht immer dasselbe schreiben. Ich finde, das kann man nicht vergleichen. Du alterst ja nicht alleine, dein Mann sieht sicher auch nicht mehr aus wie 20.

Und sie will ja nicht nur wegen ihres Äußeren geliebt werde, es gehört nur auch dazu. Das eine schließt das andere ja nicht aus.
Dein letzter Satz, es gibt Menschen, die schon so verzweifelt sind, weil sie nur schwer einen Partner bekommen, dass sie so ziemlich alles nehmen. Ich kenne so einen Mann. Ich möchte das aber nicht dem Freund der TE unterstellen.
Und gerade für viele Frauen (du scheinst da eine Ausnahme zu sein) ist es wichtig, dass der Partner einen attraktiv findet.

Ich mein, ich finds ja gut, dass du ihr zusprichst, aber ich fände es sinnvoller, einen Mann zu nehmen bei dem man keine Selbstzweifel bekommt und bei dem man sich keine Gedanken darüber macht, ob man attrakiv ist.
 

Mein Mann muss es mir gar nicht sagen, ich habe nicht die Illusion, dass ich für ihn die optisch geilste Schnecke bin, die es auf dem Planeten gibt. Das anzunehmen wäre einfach lächerlich und vermessen, denn es gibt so viele wunderschöne Mädels da draussen. Die darf er so schön finden wie er will, ich käme mir im Traum deswegen nicht weniger wertvoll für ihn vor. Es ist doch nur die reine Optik!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 14:10
In Antwort auf erdbeerinchen

Ich würde mir vl nicht wertlos vorkommen, aber ich wäre gekränkt. Weil es im Gegensatz zum Gewicht etwas ist, was man nicht beeinflussen kann. Wärst du nicht gekränkt, wenn sich dein Mann über deine Falten lustig machen würde? Und dir dann noch sagt, wie toll die 20-jährige Nachbarin ist? Und diese die eigentliche Traumfrau ist? Die nächste Frage, macht man sowas? Ich finde, es ist respektlos! Und Respekt ist für mich grundlegend für eine intakte Beziehung. Vl bist du auch einfach hart im Nehmen oder aber du hast eine Ehe mit einem Mann der ohnehin ständig sagt, wie toll andere Frauen sind und der dir so gar keine Aufmerksamkeit mehr schenkt. Vl hast du dich damit abgefunden? Weiß ich nicht. Es gibt so Frauen, die mit sich alles machen lassen. Der dicke, unattraktive Ehemann beklagt sich über die Figur seiner Frau und hätte am liebsten ne 25-Jährige die nie altert. Solche Kerle gibt es.

"Kaum sagt ein Mann sie sind hässlich, glauben sie diesen Scheiss sofort. " Nö meine Liebe, das stimmt nicht. Ich wurde auch schon als hässlich bezeichnet, weil ich mit einem Typen nicht weggehen wollte. Das macht mir nichts. Aber eine Beziehung mit einem Mann der das regelmäßig tut, und zwar auf subtile Art und Weise, ist für jede Frau eine Belastung und lässt niemanden kalt. VL gewöhnen sich manche dran, aber an sowas sollte sich kein Mensch gewöhnen.

Es hat nie jemand geschrieben, dass es das wichtigste im Leben ist. Es gehört nur zu einer Beziehung. Vorallem, wenn man Sex hat finde ich es wichtig, dass man dem Gegenüber gefällt und dass mir der Mann auch gefällt. Man geht ja auch nicht in die Disco und suchst sich einen Mann/Frau für einen ONS der so gar nicht ins Beuteschema passt.
Naja, du hast deinen Hängebauch durch Schwangerschaft, Alter etc. Dein Mann hat vl keine Haare mehr, auch keinen Sixpack etc. Aber ihr findet euch doch trotzdem noch anziehend/attraktiv? Ich  hab dazu ja schon was geschrieben, möcht nicht immer dasselbe schreiben. Ich finde, das kann man nicht vergleichen. Du alterst ja nicht alleine, dein Mann sieht sicher auch nicht mehr aus wie 20.

Und sie will ja nicht nur wegen ihres Äußeren geliebt werde, es gehört nur auch dazu. Das eine schließt das andere ja nicht aus.
Dein letzter Satz, es gibt Menschen, die schon so verzweifelt sind, weil sie nur schwer einen Partner bekommen, dass sie so ziemlich alles nehmen. Ich kenne so einen Mann. Ich möchte das aber nicht dem Freund der TE unterstellen.
Und gerade für viele Frauen (du scheinst da eine Ausnahme zu sein) ist es wichtig, dass der Partner einen attraktiv findet.

Ich mein, ich finds ja gut, dass du ihr zusprichst, aber ich fände es sinnvoller, einen Mann zu nehmen bei dem man keine Selbstzweifel bekommt und bei dem man sich keine Gedanken darüber macht, ob man attrakiv ist.
 

Du sprichst mir aus der Seele! So soll es sein! Gut geschrieben, find so kann man das eigentlich nicht falsch verstehen

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 14:32
In Antwort auf kittycatt92

Du sprichst mir aus der Seele! So soll es sein! Gut geschrieben, find so kann man das eigentlich nicht falsch verstehen

Geht nicht ums "falsch" verstehen, aber wir haben völlig unterschiedliche Ansichten dazu. Ich finde es halt einfach kontraproduktiv, sich dann "einen Mann zu suchen, bei dem man keine Selbstzweifel bekommt". Das sollte nicht vom Mann abhängen, ob man sich leiden kann oder nicht. Wirklich nicht, das ist nicht gerade gesund. Also meine Meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 15:19
In Antwort auf jara

Geht nicht ums "falsch" verstehen, aber wir haben völlig unterschiedliche Ansichten dazu. Ich finde es halt einfach kontraproduktiv, sich dann "einen Mann zu suchen, bei dem man keine Selbstzweifel bekommt". Das sollte nicht vom Mann abhängen, ob man sich leiden kann oder nicht. Wirklich nicht, das ist nicht gerade gesund. Also meine Meinung.

Doch finde schon, dass es da um aneinander vorbei"schreiben" geht.

Die TE hat nicht Selbstzweifel, weil sie sich nicht mag. Sondern weil er verdeutlicht hat, dass Sie nicht ihr Typ ist.
Sie ist indem verunsichert, ob er sie optisch überhaupt genug attraktiv findet, da sein übliches Frauenschema deutlich anders aussieht (hat er ja schon öfters bewiesen) und nicht in dem, dass Sie sich nicht mag! Das sind unterschiedliche Paar Schuhe.
 
Ich habe 0 Selbstzweifel bei meinem Mann, dass sollte auch so sein. Aber er sagt mir ja nicht ständig, dass zbsp. Grosse Frauen seine Traumfrauen sind und ob ich nicht eine Op dagegen machen will, damit ich SEINEM Bild entspreche.
Ich glaube nicht das TE, die Selbstzweifel an Ihrem Äusseren hat, sondern, dass Zweifel da sind, ob er Sie so überhaupt mag. Und das finde ich völlig verständlich
 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 15:30
In Antwort auf jara

Mein Mann muss es mir gar nicht sagen, ich habe nicht die Illusion, dass ich für ihn die optisch geilste Schnecke bin, die es auf dem Planeten gibt. Das anzunehmen wäre einfach lächerlich und vermessen, denn es gibt so viele wunderschöne Mädels da draussen. Die darf er so schön finden wie er will, ich käme mir im Traum deswegen nicht weniger wertvoll für ihn vor. Es ist doch nur die reine Optik!

Natürlich, es gibt auch total attraktive Männer da draußen. Trotzdem ist mein Mann für mich -nicht nur wegen seines Aussehens- für mich einer der attraktivsten Männer überhaupt. Eben, weil ich nicht oberflächlich bin und auch sein Charakter ausschlaggebend dafür ist, dass ich ihn attraktiv finde.
Scheint bei dir nicht der Fall zu sein, er findet dich nicht schön und du ihn nicht. So eine Beziehung wäre nichts für mich.
Du scheinst deinen Mann zwar zu lieben, aber trotzdem gefällt er dir nicht. Für mich ist das nichts, zu wissen, dass mein Mann ganz viele Frauen viel schöner findet und er nur bei mir ist, weil er mich "liebt". Ich brauche beides.

Mein Mann darf andere Frauen übrigens auch schön finden, das tu  ich auch. Adriana Lima Die schönste Frau überhaupt.
Mir dürfen auch andere Männer gefallen, mein Mann kann nämlich auch zugeben, wenn er einen Mann attraktiv findet.

 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 15:49
In Antwort auf jara

Die TE hatte halt die Frage, ob es nur eine Frage der Zeit ist, dass er fremdgeht. Und da muss man eben sagen, nein, nicht unbedingt, denn das alles hat mit der reinen Optik überhaupt nix zu tun. Auch ob sich Leute hier auskotzen nicht usw. Der Punkt ist einfach, und das möchte ich mit "oberflächlich" sagen, dass du rein optisch für deinen Partner der Knaller sein kannst und er belügt, bescheisst, lästert trotzdem über dich. 

Auch die hängebrüstige Frau wird ganz genau wissen, dass sie optisch nicht so besonders ist, das muss ihr glaube ich kein Mann extra sagen. Besonders an ihr ist aber eben, dass sie da drüber stehen kann und sich davon nicht im Traum die Laune verderben lassen würde. Und das ist attraktiv für Männer und nicht so nervöse Hühner (sorry), die die Krise kriegen, weil ihr Freund sich mal verplappert hat und ihm rausgerutscht ist, dass grosse Brüste geil sind. Wie kann man sich, wenn man sich selber mag, von so Männer Gelaber nur so dermassen verunsichern lassen? Taten sagen da einfach mehr als Worte und er behandelt sie ja wohl gut, denn sie sind 2 Jahre zusammen. Muss man das denn wegwerfen?

Natürlich kann es sein, dass mein Mann trotzdem über mich lästert oder mich betrügt, aber so lange ich das Gefühl habe, seine große Liebe zu sein, spielt das ja keine Rolle, oder? Ich weiß zumindest von mir, dass ich kein schlechtes Wort über meinen Mann verlieren würde und ich weiß, dass ich ihn optisch nicht verändern würde. Und umgekehrt ist es genauso.
Mein Mann wurde von seiner Ex betrogen, er war dann derjenige, der ihr "nachgeschnüffelt" hat, das macht er bei mir zB nicht, weil dieses Grundvertrauen da ist. Und das betrifft ja auch die Optik, er vermittelt mir das Gefühl seine NR 1 zu sein, ob ich das jetzt wirklich bin, weiß ich genauso wenig wie du weißt, dass dich dein Mann liebt. Du glaubst, er liebt dich, weil er mir dir zusammen ist. Im Grunde könnte er aber auch nur mit dir liiert sein, weil er zu faul ist sich eine andere zu nehmen. Aber ich denke, dass er dir das Gefühl vermittelt, dich doch zu lieben. Und genau das fehlt bei der TE.
Alle Männer gucken sich zwischendurch nackte Frauen oder Pornos an, ich habe damit kein Problem, hätte es aber, wenn der Sex zu kurz kommen würde oder aber, wenn er solche Sprüche klopfen würde wie der Freund der TE. Mein Mann könnte sich auch dicke Frauen mit riesigen Brüsten angucken, kein Problem. Mir dann aber ne Op vorzuschlagen oder BIlder von Bekanntschaften zu zeigen die seine Traumfrauen waren, geht zu weit. Ich hätte mich auch diesen Mann nicht eingelassen.

ÄH, ja wird sie vl wissen, aber sagt man ihr das dann ins Gesicht? Ne, aus Anstand lässt mans. Sie kann ja nichts dafür. Ich geh ja auch nicht zu jemanden mit ner krummen Nase hin und schlag ihm eine Op vor Das würde ich bei keinem Fremden machen und bei einem Menschen den ich liebe erst recht nicht. Du hast echt komische Ansichten. Meine optischen Makel kenne ich selbt, auf die muss man mich nicht hinweisen.
Und ich stehe auch darüber, dass mein Bauch nicht mehr ganz so fest ist, eben weil ich zwei Kinder habe und auch schon 33 bin. Zudem hat mein Mann auch keine makellose Figur mehr, ich würde ihm aber nie sagen, dass er früher, mit 25, einen besseren Körper hatte, das würde ihn verletzen er beklagt sich zwischedurch nämlich selbst über seinen "Bauch". (Wobei er keinen hat, ist nur kein Sixpack mehr) Ich sag ihm dann eben, dass er immer noch toll aussieht, keine 20 mehr ist und sich bitte mal andere in seinem Alter ansehen soll. Fertig.

Genau, Taten sagen mehr als 10000 Worte, also, was nützt es, wenn er sagt, dass er sie liebt, sie sich aber nicht geliebt/attraktiv fühlt?

Übrigens, interessiert mich 0 was für Männer attraktiv ist, interessiert mich nur, was für meinen attraktiv ist. Entweder ich gefalle wie ich bin, oder nicht. Ich ändere mich da sicher nicht. Es gibt Männer denen ich gefalle und es gibt Männer, denen ich nicht gefalle. Bei der TE auch, also, lieber einen Mann, den sie gefällt. Und eine stärkere Frau wäre auch glücklich, wenn sie einen Mann hätte, der sie ästhetisch findet so wie sie ist.
Ich bin auch manchmal ne Zicke, ich muss nicht immer freundlich und nett sein, damit mein Mann bleibt. Man darf auch als Frau mal unsicher, verklemmt und einfach nur ätzend sein ohne Angst haben zu müssen, dass der Mann abhaut Was ist das überhaupt für ne Beziehung, wenn ich nur funktionieren muss, um einen Mann zu halten? Dann lieber "Dauersingele"

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 15:50
In Antwort auf kittycatt92

Du sprichst mir aus der Seele! So soll es sein! Gut geschrieben, find so kann man das eigentlich nicht falsch verstehen

Unsere Ansichten sind zu konträr, ich kann Jaras Gedankengänge so gar nicht nachvollziehen.

LG und Danke

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 15:55
In Antwort auf jara

Geht nicht ums "falsch" verstehen, aber wir haben völlig unterschiedliche Ansichten dazu. Ich finde es halt einfach kontraproduktiv, sich dann "einen Mann zu suchen, bei dem man keine Selbstzweifel bekommt". Das sollte nicht vom Mann abhängen, ob man sich leiden kann oder nicht. Wirklich nicht, das ist nicht gerade gesund. Also meine Meinung.

Kontraproduktiv ist es, sich auf einen Mann einzulassen der nicht zu einem passt.

Gibt auch Männer die Frauen gleich am Anfang einer Beziehung sagen, dass sie keine Kinder wollen. Frau denkt sich "Och, das sagt er nur so, in ein paar Jahren denkt er sicher anders", tja und dann ist das Geschrei groß, wenn Mann doch keine Kinder will.

Und dieser Mann hat ja auch gleich zu Beginn gesagt, dass sie nicht sein Traumtyp ist.


 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 17:00
In Antwort auf erdbeerinchen

Kontraproduktiv ist es, sich auf einen Mann einzulassen der nicht zu einem passt.

Gibt auch Männer die Frauen gleich am Anfang einer Beziehung sagen, dass sie keine Kinder wollen. Frau denkt sich "Och, das sagt er nur so, in ein paar Jahren denkt er sicher anders", tja und dann ist das Geschrei groß, wenn Mann doch keine Kinder will.

Und dieser Mann hat ja auch gleich zu Beginn gesagt, dass sie nicht sein Traumtyp ist.


 

Du gehst ständig davon aus, dass es dann nicht "passt", wenn eine einzige Sache, hier die Optik, nicht stimmt. Das finde ich eben obeflächlich bzw. zu einseitig gedacht. Fixiert auf Kriterien, die ein Partner erbringen/erfüllen muss. Meiner Erfahrung nach ist es aber doch vielmehr andersrum: wenn Gefühle im Spiel sind und ich einen Menschen liebe, passt mir auch die Optik von ihm. Ich wüsste zB nicht mal, wie ich das jetzt bei meinem Mann überhaupt trennen sollte? Ich könnte nicht objektiv beurteilen, ob er attraktiv ist, denn ich liebe ihn einfach. Wieso schliesst du denn so kategorisch aus, dass es beim Freund der TE anders ist? Er liebt sie als Gesamtpaket, aber sie möchte unbedingt, dass er ihre Brüste mehr liebt, dass sie sich schön vorkommen kann? Sowas kann ich einfach nicht nachvollziehen. Vielleicht liebt er total ihr Lächeln, oder ihre Augen, aber nein, sie schiesst sich jetzt auf die Brüste und den Körperumfang ein. Für mich ist das ein Tunnelblick und es wäre echt schade drum, wenn eine ansonsten gute Beziehung daran scheitern würde, nur weil er halt dieses eine Detail an ihr eben nicht so gut findet. Warum dann genau auf diesem Detail rumreiten? Für mich ist sowas sich das Leben unnötig schwer machen. Dann mag er eben grosse Brüste, das Leben besteht ja aus mehr als meinen Brüsten. Es ist negativ denken. Man könnte auch positiv denken und überlegen, Mensch, er mag bestimmt mein Lächeln, mein tolles Haar usw.
Kann mir einer erklären, warum man sich dann nur darauf konzentriert, was er an mir nicht mag und daran verzweifelt? Wie kommen solche Menschen durchs Leben? Ich will niemandem zu nahe treten, aber ich verstehe so eine Denkweise nicht.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 17:17
In Antwort auf jara

Du gehst ständig davon aus, dass es dann nicht "passt", wenn eine einzige Sache, hier die Optik, nicht stimmt. Das finde ich eben obeflächlich bzw. zu einseitig gedacht. Fixiert auf Kriterien, die ein Partner erbringen/erfüllen muss. Meiner Erfahrung nach ist es aber doch vielmehr andersrum: wenn Gefühle im Spiel sind und ich einen Menschen liebe, passt mir auch die Optik von ihm. Ich wüsste zB nicht mal, wie ich das jetzt bei meinem Mann überhaupt trennen sollte? Ich könnte nicht objektiv beurteilen, ob er attraktiv ist, denn ich liebe ihn einfach. Wieso schliesst du denn so kategorisch aus, dass es beim Freund der TE anders ist? Er liebt sie als Gesamtpaket, aber sie möchte unbedingt, dass er ihre Brüste mehr liebt, dass sie sich schön vorkommen kann? Sowas kann ich einfach nicht nachvollziehen. Vielleicht liebt er total ihr Lächeln, oder ihre Augen, aber nein, sie schiesst sich jetzt auf die Brüste und den Körperumfang ein. Für mich ist das ein Tunnelblick und es wäre echt schade drum, wenn eine ansonsten gute Beziehung daran scheitern würde, nur weil er halt dieses eine Detail an ihr eben nicht so gut findet. Warum dann genau auf diesem Detail rumreiten? Für mich ist sowas sich das Leben unnötig schwer machen. Dann mag er eben grosse Brüste, das Leben besteht ja aus mehr als meinen Brüsten. Es ist negativ denken. Man könnte auch positiv denken und überlegen, Mensch, er mag bestimmt mein Lächeln, mein tolles Haar usw.
Kann mir einer erklären, warum man sich dann nur darauf konzentriert, was er an mir nicht mag und daran verzweifelt? Wie kommen solche Menschen durchs Leben? Ich will niemandem zu nahe treten, aber ich verstehe so eine Denkweise nicht.

 

Ich erklärs mal aus meiner Sicht, ich steh absolut nicht auf dicke Männer! Ich lerne einen dicken Mann kennen und irgendwie verlieb ich mich in seinen Charakter. Gut soweit. Aber mein Interesse gilt immer schlanken Männer, das würde der dicke Mann dann auch merken, oder? Und dann noch Sex mit einem dicken Mann und dabei denke ich immer "ohh häät ich lieber einen schlanken Mann", der Dicke befriedigt mich doch nicht so ganz. Schau ich mir halt Pornos an mit Dünnen Männern?

Wo ist der Sinn denn dabei, dann habe ich lieber einen Mann der auf meinen Körper steht?

Natürlich, wenn man liebt ist die Optik 2te Sache und jemand den man liebt, findet man meistens auch oft schön.
Aber wenn es so gar nicht in mein Beuteschema passt, ist es dann schon schwierig? Nicht?
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 17:26
In Antwort auf kittycatt92

Ich erklärs mal aus meiner Sicht, ich steh absolut nicht auf dicke Männer! Ich lerne einen dicken Mann kennen und irgendwie verlieb ich mich in seinen Charakter. Gut soweit. Aber mein Interesse gilt immer schlanken Männer, das würde der dicke Mann dann auch merken, oder? Und dann noch Sex mit einem dicken Mann und dabei denke ich immer "ohh häät ich lieber einen schlanken Mann", der Dicke befriedigt mich doch nicht so ganz. Schau ich mir halt Pornos an mit Dünnen Männern?

Wo ist der Sinn denn dabei, dann habe ich lieber einen Mann der auf meinen Körper steht?

Natürlich, wenn man liebt ist die Optik 2te Sache und jemand den man liebt, findet man meistens auch oft schön.
Aber wenn es so gar nicht in mein Beuteschema passt, ist es dann schon schwierig? Nicht?
 

Dann komme ich aber garnicht ins Stadium einer festen Beziehung. Und für 2 Jahre? Never ever. Wenn er mich total abturnt wird da höchstens Freundschaft draus. Aber das kann man eben so pauschal nicht sagen. So schlimm wie die TE meint, kann er sie garnicht finden. Darum würde ich mich eben nicht so darauf versteifen. Es muss genügend Sachen geben, die ihn bei ihr glücklich machen. Aber wenn ihr das nicht ausreicht, weil sie findet, er müsse vorallem ihren Körper lieben, dann muss sie schluss machen. Aber ich fände es halt krass.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 17:38
In Antwort auf jara

Dann komme ich aber garnicht ins Stadium einer festen Beziehung. Und für 2 Jahre? Never ever. Wenn er mich total abturnt wird da höchstens Freundschaft draus. Aber das kann man eben so pauschal nicht sagen. So schlimm wie die TE meint, kann er sie garnicht finden. Darum würde ich mich eben nicht so darauf versteifen. Es muss genügend Sachen geben, die ihn bei ihr glücklich machen. Aber wenn ihr das nicht ausreicht, weil sie findet, er müsse vorallem ihren Körper lieben, dann muss sie schluss machen. Aber ich fände es halt krass.

Und bitte jetzt nicht wieder das Argument, die TE wäre eine Notlösung für ihn. Das es nicht so ist, wissen wir, weil er viele Dicke gedatet hat und auch mit einigen zusammen war. Und es war auch nicht so das wahre, denn sonst wäre er ja noch bei ihnen. Ist er aber nicht. Er hätte die TE nicht nehmen MÜSSEN, er hätte weiterhin Dicke treffen können. Hat er aber nicht. Er hätte sie nach dem Sex abschiessen können, wenn er gemerkt hätte, er steht ausschliesslich auf Dicke. Hat er auch nicht. Sie muss ihm also schon ganz gut gefallen, trotz Dünnheit. Aber vielleicht ist sie ja reich! Ja, daran muss es liegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2019 um 17:46

Ich verstehe schon, versuche aber klar zu machen, dass es nicht die einzige Sichtweise ist, von der aus man das Thema betrachten kann. Ich denke, die TE profitiert auch am meisten von unterschiedlichen Sichtweisen, wenn sie noch mitliest. Ihr Freund könnte es immerhin ganz anders sehen! Sogar das er angeblich unsensibel ist, weil er ihr halt die Wahrheit gesagt hat, könnte er so sehen, dass er zumindest offen und ehrlich zu ihr sein wollte. Man kennt nicht wirklich seine Absichten.

Auch hier würde ich persönlich die Ehrlichkeit mehr schätzen, als aus Anstand halt zu schweigen und es trotzdem zu machen. Ich weiss daher, was mein Mann sich anguckt und nehme es nicht persönlich, nein. Auch wenn es Ultradicke wären. Wenn es ihm gefällt, bitteschön, ich zweifle deswegen nicht, dass ich AUCH genügend zu bieten habe, was ihm gefällt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club