Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund spielt ständig an sich rum...

Mein Freund spielt ständig an sich rum...

16. August um 21:28

Hallo,

mein Freund und ich sind seit 6 Monaten zusammen. Wir sind eigentlich sehr glücklich, nur seit fast 1-2 Monaten fällt mir immer häufiger auf wie er beim Fernsehen, beim Handy durchscrollen oder sobald ich das Zimmer verlasse, mit seiner Hand in der Boxershorts verschwindet. Eigentlich ist es ja nichts schlimmes, aber ich fühle mich immer sofort schlecht, wenn ich es bemerke. Ich habe ihn auch schon darauf angesprochen, wie ich mich dabei fühle, weil ich nicht mit schlechtem Gewissen immer neben ihm sitzen möchte. Er hat es gar nicht verstanden, weil es ist ja schließlich sein Körper und solange ich ihm nicht erklären bzw. einen Grund nennen kann, wieso es mich stört, ist es ihm auch egal. Hatte ihn auch ein 2. Mal darauf angesprochen, ist ebenfalls im Riesenstreit geendet. Er schaut auch regelmäßig Pornos, was mich eigentlich nicht wirklich stört, solange ich nicht mitkriege, was er anschaut, aber wenn er z.B. was im Internet sucht, werden direkt Pornoseitein bzw. -suchbegriffe vorgeschlagen und auch im Suchverlauf ( da wo mehrere Tabs angezeigt werden) ist mindestens ein Porno-Tab. Mittlerweile ist mir regelrecht schlecht, wenn ich das sehe und ich weiß nicht, was ich machen soll, weil ich will nicht wieder mit ihm streiten...

Oder ist das komplett normal und ich mache mir unnötig Sorgen? 

Danke für euren Rat!!

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

17. August um 11:56

Naja, ich bräuchte so jemanden ehrlich gesagt auch nicht als Partner. Dauernde Rumfummelei an sich selber hat sowas Kleinkindhaftes, so als wär das alles noch ganz neu da unten und müsste erstmal abgetastet werden.
Und dass ihm dann noch Sex mit seiner Freundin "zu anstrengend" ist und er sich lieber einen runterholt, würde mir persönlich den Rest geben.
Hat alles für mich nix mit Untreue zu tun, sondern einfach nur mit nem unappetitlichen Charakter.

lg
cefeu

2 LikesGefällt mir 9 - Hiflreiche Antwort !

16. August um 22:19

Du brauchst dir keine Sorgen zu machen, Pornos schauen ist ganz normal. Würde deinem Partner nicht verbieten sich anzufassen. Das sorgt nur für Streit. Weil wie er schon sagt ist es sein Körper. Mach dir keinen Kopf deswegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 22:23

also ständig an sich rumspielen irgendwie ..........
hast du ihn mal gefragt warum er nicht mit dir spielt oder ist er nervös????????????

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

17. August um 3:06

Also nicht masturbieren, er fummelt nur.

Er ist 22

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August um 3:08
In Antwort auf user88935

Du brauchst dir keine Sorgen zu machen, Pornos schauen ist ganz normal. Würde deinem Partner nicht verbieten sich anzufassen. Das sorgt nur für Streit. Weil wie er schon sagt ist es sein Körper. Mach dir keinen Kopf deswegen

Mir geht es ja nicht um die Pornos, weil solange ich es nicht mitkriege, hab ich kein Problem damit.

Möchte ihm auch nicht verbieten, dass er sich anfässt. würde es nur schön finden, wenn er sich nicht ständig untenrum an sich rumfummelt, während ich daneben liege..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August um 3:10
In Antwort auf bimetall2019

also ständig an sich rumspielen irgendwie ..........
hast du ihn mal gefragt warum er nicht mit dir spielt oder ist er nervös????????????

Er meinte damals, dass das nichts mit mir zu tun hätte. Er spiele ja nur rum und es täte ihn ja nicht gut, liegt dann aber nach 5 Minuten mit einen steifen da.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August um 4:38
In Antwort auf emma_18537702

Er meinte damals, dass das nichts mit mir zu tun hätte. Er spiele ja nur rum und es täte ihn ja nicht gut, liegt dann aber nach 5 Minuten mit einen steifen da.

Wie alt bist du, er 22?

Kann sein rumgespiele nicht vielleicht auch heissen, dass er mit dir jetzt sex will?
Habt ihr viel sex miteinander?

Das Rumgespiele was er an sich macht kann sehr viel heissen oder auch einfach nur ein Tick von ihm sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August um 5:01
In Antwort auf ru_18537765

Wie alt bist du, er 22?

Kann sein rumgespiele nicht vielleicht auch heissen, dass er mit dir jetzt sex will?
Habt ihr viel sex miteinander?

Das Rumgespiele was er an sich macht kann sehr viel heissen oder auch einfach nur ein Tick von ihm sein...

Naja, wir haben momentan eher weniger Sex. Er holt sich fast jeden Tag einen runter und deswegen hat er kaum Lust. Dazu sagt er immer es ist viel zu anstrengend für ihn, da ist das runterholen viel angenehmer und schneller. 

Wir hatten am anfang unserer beziehung eigentlich häufig sex, so ca. 2-4x in der woche, jetzt ca 1x jede woche. 

Habe das gefühlt, dass es auch eher unbewusst passiert, weil die hand wanderte auch schon einmal bei einer Tierdoku in die Hose, das würde ich schon arg komisch finden, wenn ihn das geil machen würde 🤔 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August um 5:11
In Antwort auf emma_18537702

Naja, wir haben momentan eher weniger Sex. Er holt sich fast jeden Tag einen runter und deswegen hat er kaum Lust. Dazu sagt er immer es ist viel zu anstrengend für ihn, da ist das runterholen viel angenehmer und schneller. 

Wir hatten am anfang unserer beziehung eigentlich häufig sex, so ca. 2-4x in der woche, jetzt ca 1x jede woche. 

Habe das gefühlt, dass es auch eher unbewusst passiert, weil die hand wanderte auch schon einmal bei einer Tierdoku in die Hose, das würde ich schon arg komisch finden, wenn ihn das geil machen würde 🤔 

 

Ist wirklich schwer zu beantworten!
Bin in einer anderen Altersklasse als ihr beide, aber wenn meine Freundin bei mir ist fummele ich lieber an ihr rum als an mir...
Wie gesagt das kann wirklich viel bedeuten muss aber auch gar nichts bedeuten!
Finde es halt trotzdem komisch, dass er nicht an dir fummelt... Insofern du es dann auch willst naürlcih

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August um 5:56
In Antwort auf ru_18537765

Ist wirklich schwer zu beantworten!
Bin in einer anderen Altersklasse als ihr beide, aber wenn meine Freundin bei mir ist fummele ich lieber an ihr rum als an mir...
Wie gesagt das kann wirklich viel bedeuten muss aber auch gar nichts bedeuten!
Finde es halt trotzdem komisch, dass er nicht an dir fummelt... Insofern du es dann auch willst naürlcih

Naja, würde es auch schöner finden, seit gestern massiert er mir die Oberweite, finde dass ist ein gutes zeichen, denn das hat er sonst eigentlich nie gemacht, vielleicht mache ich mir auch nur unnötig sorgen 🤔 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August um 9:42
In Antwort auf emma_18537702

Hallo,

mein Freund und ich sind seit 6 Monaten zusammen. Wir sind eigentlich sehr glücklich, nur seit fast 1-2 Monaten fällt mir immer häufiger auf wie er beim Fernsehen, beim Handy durchscrollen oder sobald ich das Zimmer verlasse, mit seiner Hand in der Boxershorts verschwindet. Eigentlich ist es ja nichts schlimmes, aber ich fühle mich immer sofort schlecht, wenn ich es bemerke. Ich habe ihn auch schon darauf angesprochen, wie ich mich dabei fühle, weil ich nicht mit schlechtem Gewissen immer neben ihm sitzen möchte. Er hat es gar nicht verstanden, weil es ist ja schließlich sein Körper und solange ich ihm nicht erklären bzw. einen Grund nennen kann, wieso es mich stört, ist es ihm auch egal. Hatte ihn auch ein 2. Mal darauf angesprochen, ist ebenfalls im Riesenstreit geendet. Er schaut auch regelmäßig Pornos, was mich eigentlich nicht wirklich stört, solange ich nicht mitkriege, was er anschaut, aber wenn er z.B. was im Internet sucht, werden direkt Pornoseitein bzw. -suchbegriffe vorgeschlagen und auch im Suchverlauf ( da wo mehrere Tabs angezeigt werden) ist mindestens ein Porno-Tab. Mittlerweile ist mir regelrecht schlecht, wenn ich das sehe und ich weiß nicht, was ich machen soll, weil ich will nicht wieder mit ihm streiten...

Oder ist das komplett normal und ich mache mir unnötig Sorgen? 

Danke für euren Rat!!

Eigentlich.... aber... und auch eigentlich... aber wieder blabla... 

Hör auf dir selbst in die Tasche zu lügen. Du kommst absolut nicht klar mit dem was er tut. Liegt aber an dir, nicht an ihm. Er tut absolut nichts schlimmes. 

Was soll man dir da raten?

Werd erwachsen?

Arbeite an deinem Selbstbewusstsein?

Lass ihn Mensch und Mann sein?

Such dir was aus. Aber wahrscheinlich brauchst du alle drei...

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

17. August um 9:44
In Antwort auf emma_18537702

Mir geht es ja nicht um die Pornos, weil solange ich es nicht mitkriege, hab ich kein Problem damit.

Möchte ihm auch nicht verbieten, dass er sich anfässt. würde es nur schön finden, wenn er sich nicht ständig untenrum an sich rumfummelt, während ich daneben liege..

...und wenn du es nicht 'mitkriegst' schnüffelst du, bis du die Bestätigung findest, die du brauchst um dich aufzuregen zu können... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August um 9:49

sorry aber andauernd die Hand in der Hose ist doch nicht normal 

4 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

17. August um 11:56

Naja, ich bräuchte so jemanden ehrlich gesagt auch nicht als Partner. Dauernde Rumfummelei an sich selber hat sowas Kleinkindhaftes, so als wär das alles noch ganz neu da unten und müsste erstmal abgetastet werden.
Und dass ihm dann noch Sex mit seiner Freundin "zu anstrengend" ist und er sich lieber einen runterholt, würde mir persönlich den Rest geben.
Hat alles für mich nix mit Untreue zu tun, sondern einfach nur mit nem unappetitlichen Charakter.

lg
cefeu

2 LikesGefällt mir 9 - Hiflreiche Antwort !

17. August um 15:05
In Antwort auf ai_18454549

sorry aber andauernd die Hand in der Hose ist doch nicht normal 

Ich bezweifle, dass wirklich so extrem ist wie die Te es darstellt. Es wird ihr wohl eher nur so vorkommen. Der Mann muss ja sicher auch arbeiten, essen und andere Dinge tun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August um 13:14

Ich wüsste jetzt nicht, was daran schlimm sein sollte. Natürlich sollte man einen gewissen Hygienestandart beibehalten, schon allein deshalb, um sich selbst nicht zu ekeln. Ich wollte selber auch nicht aus einem Glas trinken das mir von meinem Partner gebracht wurde, eine Minute nach dem rumspielen an sich. 

Die Aussage von Deinem 22. jährigen Freund kann ich nachvollziehen. Da braucht es von manch selbst ernannten Doktoren hier keine Analyse, das ist schon seit Dr. Sommer in der Bravo und zahllosen Studien belegt, dass ein Mensch bei der Selbstbefriedigung "geheime"-, für andere "eklige" Vorstellungen hat, die der Partner vll. niemals mitmachen würde. Diese Vorstellungen werden durch attraktive Menschen (nude pics, pornos) natürlich Unterstützt. 

Allerdings, sollte man über wirklich unzählige Schatten springen, und dieses Verlangen seinem Partner sagen. Sei es noch so "unnormal", vielleicht ist der Partner ebenfalls scharf darauf oder testet gerne. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August um 16:35
In Antwort auf leylavelle

Ich wüsste jetzt nicht, was daran schlimm sein sollte. Natürlich sollte man einen gewissen Hygienestandart beibehalten, schon allein deshalb, um sich selbst nicht zu ekeln. Ich wollte selber auch nicht aus einem Glas trinken das mir von meinem Partner gebracht wurde, eine Minute nach dem rumspielen an sich. 

Die Aussage von Deinem 22. jährigen Freund kann ich nachvollziehen. Da braucht es von manch selbst ernannten Doktoren hier keine Analyse, das ist schon seit Dr. Sommer in der Bravo und zahllosen Studien belegt, dass ein Mensch bei der Selbstbefriedigung "geheime"-, für andere "eklige" Vorstellungen hat, die der Partner vll. niemals mitmachen würde. Diese Vorstellungen werden durch attraktive Menschen (nude pics, pornos) natürlich Unterstützt. 

Allerdings, sollte man über wirklich unzählige Schatten springen, und dieses Verlangen seinem Partner sagen. Sei es noch so "unnormal", vielleicht ist der Partner ebenfalls scharf darauf oder testet gerne. 

du würdest es nicht irgendwie komisch finden wenn dein Freund in jeder freien minute die Hand in der Hose hat?  .... wie ein Kleinkind

  und dann auch noch alles angreift ohne Hände zu waschen ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 9:43
In Antwort auf ai_18454549

du würdest es nicht irgendwie komisch finden wenn dein Freund in jeder freien minute die Hand in der Hose hat?  .... wie ein Kleinkind

  und dann auch noch alles angreift ohne Hände zu waschen ....

Hygienestandart wurde in meinem Post bereits erwähnt! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 10:16
In Antwort auf leylavelle

Ich wüsste jetzt nicht, was daran schlimm sein sollte. Natürlich sollte man einen gewissen Hygienestandart beibehalten, schon allein deshalb, um sich selbst nicht zu ekeln. Ich wollte selber auch nicht aus einem Glas trinken das mir von meinem Partner gebracht wurde, eine Minute nach dem rumspielen an sich. 

Die Aussage von Deinem 22. jährigen Freund kann ich nachvollziehen. Da braucht es von manch selbst ernannten Doktoren hier keine Analyse, das ist schon seit Dr. Sommer in der Bravo und zahllosen Studien belegt, dass ein Mensch bei der Selbstbefriedigung "geheime"-, für andere "eklige" Vorstellungen hat, die der Partner vll. niemals mitmachen würde. Diese Vorstellungen werden durch attraktive Menschen (nude pics, pornos) natürlich Unterstützt. 

Allerdings, sollte man über wirklich unzählige Schatten springen, und dieses Verlangen seinem Partner sagen. Sei es noch so "unnormal", vielleicht ist der Partner ebenfalls scharf darauf oder testet gerne. 

"Die Aussage von Deinem 22. jährigen Freund kann ich nachvollziehen."

Welche Aussage meinst du? Die, dass Sex mit seiner Freundin ihm viel zu anstrengend sei und er sich lieber einen runterholen würde?
Von irgendwelchen geheimen Fantasien hat er der TE gegenüber anscheinend nie was erwähnt - klar, jetzt sagst du vermutlich "Logisch, die sind ja geheim" - aber damit begibst du dich in das weite Reich der Spekulation ...

lg
cefeu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 10:56
In Antwort auf emma_18537702

Hallo,

mein Freund und ich sind seit 6 Monaten zusammen. Wir sind eigentlich sehr glücklich, nur seit fast 1-2 Monaten fällt mir immer häufiger auf wie er beim Fernsehen, beim Handy durchscrollen oder sobald ich das Zimmer verlasse, mit seiner Hand in der Boxershorts verschwindet. Eigentlich ist es ja nichts schlimmes, aber ich fühle mich immer sofort schlecht, wenn ich es bemerke. Ich habe ihn auch schon darauf angesprochen, wie ich mich dabei fühle, weil ich nicht mit schlechtem Gewissen immer neben ihm sitzen möchte. Er hat es gar nicht verstanden, weil es ist ja schließlich sein Körper und solange ich ihm nicht erklären bzw. einen Grund nennen kann, wieso es mich stört, ist es ihm auch egal. Hatte ihn auch ein 2. Mal darauf angesprochen, ist ebenfalls im Riesenstreit geendet. Er schaut auch regelmäßig Pornos, was mich eigentlich nicht wirklich stört, solange ich nicht mitkriege, was er anschaut, aber wenn er z.B. was im Internet sucht, werden direkt Pornoseitein bzw. -suchbegriffe vorgeschlagen und auch im Suchverlauf ( da wo mehrere Tabs angezeigt werden) ist mindestens ein Porno-Tab. Mittlerweile ist mir regelrecht schlecht, wenn ich das sehe und ich weiß nicht, was ich machen soll, weil ich will nicht wieder mit ihm streiten...

Oder ist das komplett normal und ich mache mir unnötig Sorgen? 

Danke für euren Rat!!

Hey, dieses Beleidigtsein ist ja ein "Ertapptsein". Auch seine Sprüche u ....jaja( Lmaa )passt gut dazu.

" ich könnte heulen vor Wut/hilflosigkeit "....kann ich mir gut vorstellen, u schon gemacht ?

Ich finds gut wie du dich " kümmerst", hat mit Muttigen nichts zu tun. In schwierigen Zeiten unterstützt man nunmal den Partner /andere.( stellt sich zurück, etc..)

"
Ich verstehe nicht, wie er so mit mir umgehen kann, nachdem ich ihm so unterstütze."

Wenn er nicht grade der Vollarsch ist, sieht er das vllt nicht, das hat aber mit Männern nichts zu tun 
Ich hab die Jahre von meinen Kindern da gut im Gedächniss, war nicht mittendrin u das hat mir schon gereicht, trotz ganz viel Verständniss.
Ich habs mehrmals angesprochen, doch bitte auch meine Grenzen nicht zu strapazieren, denn die MUSS JEDER haben.

Also Auszeit,..kann ich dir auch nur empfehlen.Kannst du zu ner Freundin?
Wie gesagt, nicht aus Trotz oder weil du ihm damit zeigst, was er an dir hat....

sondern damit ihr beide zur Rhea kommt.

Meine Einstellung ist das niemand sich bewusst treten lassen soll/muss, da hört bei mir die Freundschaft auf. (oke ab u zu ein Hieb  ).
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 10:59
In Antwort auf mollie_18522617

Hey, dieses Beleidigtsein ist ja ein "Ertapptsein". Auch seine Sprüche u ....jaja( Lmaa )passt gut dazu.

" ich könnte heulen vor Wut/hilflosigkeit "....kann ich mir gut vorstellen, u schon gemacht ?

Ich finds gut wie du dich " kümmerst", hat mit Muttigen nichts zu tun. In schwierigen Zeiten unterstützt man nunmal den Partner /andere.( stellt sich zurück, etc..)

"
Ich verstehe nicht, wie er so mit mir umgehen kann, nachdem ich ihm so unterstütze."

Wenn er nicht grade der Vollarsch ist, sieht er das vllt nicht, das hat aber mit Männern nichts zu tun 
Ich hab die Jahre von meinen Kindern da gut im Gedächniss, war nicht mittendrin u das hat mir schon gereicht, trotz ganz viel Verständniss.
Ich habs mehrmals angesprochen, doch bitte auch meine Grenzen nicht zu strapazieren, denn die MUSS JEDER haben.

Also Auszeit,..kann ich dir auch nur empfehlen.Kannst du zu ner Freundin?
Wie gesagt, nicht aus Trotz oder weil du ihm damit zeigst, was er an dir hat....

sondern damit ihr beide zur Rhea kommt.

Meine Einstellung ist das niemand sich bewusst treten lassen soll/muss, da hört bei mir die Freundschaft auf. (oke ab u zu ein Hieb  ).
 

Oh sorry.....sollte zu
mein Freund ist immer Beleidigt .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 11:19
In Antwort auf cefeu1

"Die Aussage von Deinem 22. jährigen Freund kann ich nachvollziehen."

Welche Aussage meinst du? Die, dass Sex mit seiner Freundin ihm viel zu anstrengend sei und er sich lieber einen runterholen würde?
Von irgendwelchen geheimen Fantasien hat er der TE gegenüber anscheinend nie was erwähnt - klar, jetzt sagst du vermutlich "Logisch, die sind ja geheim" - aber damit begibst du dich in das weite Reich der Spekulation ...

lg
cefeu

Das ist weder ein Hirngespinst noch eine Vermutung. Das ist eine Tatsache. Oder meinst Du ein Typ spielt an sich um, schaut die Decke an und überlegt was es wohl Heute zum essen gibt?
Ihr habt da wirklich eine sehr utopische Vorstellung davon, was ihr als seelisch Krank betitelt. Soweit ich weiß dürfen nur ausgewählte Menschen Diagnose wie "Krank" aufstellen, alles andere wäre eine Beleidigung.
Es geht hier auch nicht um einen Mann von 30+, wir bewegen uns noch immer im Jugendalter plus minus par Jahre. 
Man kann nicht davon ausgehen, dass jeder gleich weit ist oder die gleiche Erziehung oder das gleiche Umfeld genossen hat! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 11:48
In Antwort auf leylavelle

Ich wüsste jetzt nicht, was daran schlimm sein sollte. Natürlich sollte man einen gewissen Hygienestandart beibehalten, schon allein deshalb, um sich selbst nicht zu ekeln. Ich wollte selber auch nicht aus einem Glas trinken das mir von meinem Partner gebracht wurde, eine Minute nach dem rumspielen an sich. 

Die Aussage von Deinem 22. jährigen Freund kann ich nachvollziehen. Da braucht es von manch selbst ernannten Doktoren hier keine Analyse, das ist schon seit Dr. Sommer in der Bravo und zahllosen Studien belegt, dass ein Mensch bei der Selbstbefriedigung "geheime"-, für andere "eklige" Vorstellungen hat, die der Partner vll. niemals mitmachen würde. Diese Vorstellungen werden durch attraktive Menschen (nude pics, pornos) natürlich Unterstützt. 

Allerdings, sollte man über wirklich unzählige Schatten springen, und dieses Verlangen seinem Partner sagen. Sei es noch so "unnormal", vielleicht ist der Partner ebenfalls scharf darauf oder testet gerne. 

" Ich wollte selber auch nicht aus einem Glas trinken das mir von meinem Partner gebracht wurde, eine Minute nach dem rumspielen an sich. "

Warum nicht? ist der so dreckig im Intimbereich ? Dann ist der eigene Ekel verständlich, wenn du von dir ausgehst.
Mein exexexexex...Freund war auch so, ich war super eifersüchtig...auf seine Dusche u seine Impresansprays , o so  Kein Ding, ich hatte dann Sekt u das Spray bereit stehen,für Ihn. Wenn ich Essen nach dem "anfassen" gemacht hab, musste er halt mit ran. Alles desinfizieren u so. Fand ich super, da hab ich mir erstmal eine geraucht(zwei drei..) u ihn walten lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 12:46
In Antwort auf leylavelle

Das ist weder ein Hirngespinst noch eine Vermutung. Das ist eine Tatsache. Oder meinst Du ein Typ spielt an sich um, schaut die Decke an und überlegt was es wohl Heute zum essen gibt?
Ihr habt da wirklich eine sehr utopische Vorstellung davon, was ihr als seelisch Krank betitelt. Soweit ich weiß dürfen nur ausgewählte Menschen Diagnose wie "Krank" aufstellen, alles andere wäre eine Beleidigung.
Es geht hier auch nicht um einen Mann von 30+, wir bewegen uns noch immer im Jugendalter plus minus par Jahre. 
Man kann nicht davon ausgehen, dass jeder gleich weit ist oder die gleiche Erziehung oder das gleiche Umfeld genossen hat! 

Ich weiß nicht, was du für nen Thread liest - dieser hier scheint's jedenfalls nicht zu sein

"Oder meinst Du ein Typ spielt an sich um, schaut die Decke an und überlegt was es wohl Heute zum essen gibt?"

OK, sagen wir, es ist sehr wahrscheinlich, dass er an irgendwas Sexuelles denkt, während er an sich rumfummelt. Aber das können ja einfach nur Mainstream-Porno-Fantasien sein, und müssen nicht gleich irgendwelche seltenen Praktiken sein, die man sich nicht trauen würde, bei der Partnerin zu erwähnen. Wie gesagt, pure Spekulation.


"Ihr habt da wirklich eine sehr utopische Vorstellung davon, was ihr als seelisch Krank betitelt. Soweit ich weiß dürfen nur ausgewählte Menschen Diagnose wie "Krank" aufstellen, alles andere wäre eine Beleidigung."

Ich hab den Thread durchsucht: nirgends hier schreibt irgendwer was von "krank" mit Bezug auf den Freund der TE. Erst du bringst den Begriff hier auf. Also nochmal, welchen Thread liest du?

Und auf die Aussage des Freundes der TE, dass ihm Sex zu anstrengend wär, gehst du immer noch nicht ein ...

lg
cefeu

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 13:17
In Antwort auf leylavelle

Das ist weder ein Hirngespinst noch eine Vermutung. Das ist eine Tatsache. Oder meinst Du ein Typ spielt an sich um, schaut die Decke an und überlegt was es wohl Heute zum essen gibt?
Ihr habt da wirklich eine sehr utopische Vorstellung davon, was ihr als seelisch Krank betitelt. Soweit ich weiß dürfen nur ausgewählte Menschen Diagnose wie "Krank" aufstellen, alles andere wäre eine Beleidigung.
Es geht hier auch nicht um einen Mann von 30+, wir bewegen uns noch immer im Jugendalter plus minus par Jahre. 
Man kann nicht davon ausgehen, dass jeder gleich weit ist oder die gleiche Erziehung oder das gleiche Umfeld genossen hat! 

doch ich glaube sogar dass er am handy spielt und sich nebenbei die hand in die hose steckt... unbewusst.

aber sorry... das ist doch kein normales verhalten eines erwachsenen mannes!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 13:28
In Antwort auf emma_18537702

Hallo,

mein Freund und ich sind seit 6 Monaten zusammen. Wir sind eigentlich sehr glücklich, nur seit fast 1-2 Monaten fällt mir immer häufiger auf wie er beim Fernsehen, beim Handy durchscrollen oder sobald ich das Zimmer verlasse, mit seiner Hand in der Boxershorts verschwindet. Eigentlich ist es ja nichts schlimmes, aber ich fühle mich immer sofort schlecht, wenn ich es bemerke. Ich habe ihn auch schon darauf angesprochen, wie ich mich dabei fühle, weil ich nicht mit schlechtem Gewissen immer neben ihm sitzen möchte. Er hat es gar nicht verstanden, weil es ist ja schließlich sein Körper und solange ich ihm nicht erklären bzw. einen Grund nennen kann, wieso es mich stört, ist es ihm auch egal. Hatte ihn auch ein 2. Mal darauf angesprochen, ist ebenfalls im Riesenstreit geendet. Er schaut auch regelmäßig Pornos, was mich eigentlich nicht wirklich stört, solange ich nicht mitkriege, was er anschaut, aber wenn er z.B. was im Internet sucht, werden direkt Pornoseitein bzw. -suchbegriffe vorgeschlagen und auch im Suchverlauf ( da wo mehrere Tabs angezeigt werden) ist mindestens ein Porno-Tab. Mittlerweile ist mir regelrecht schlecht, wenn ich das sehe und ich weiß nicht, was ich machen soll, weil ich will nicht wieder mit ihm streiten...

Oder ist das komplett normal und ich mache mir unnötig Sorgen? 

Danke für euren Rat!!

1. definiere "ständig"!
2. wenn dein freund bzw. sein verhalten dich nach so kurzer zeit schon anekeln, dann ist der zeitpunkt gekommen, darüber nachzudenken, ob er der richtige ist!

was ich oder sonst jemand von seinem verhalten halten, ist dabei völlig irrelevant. es ist dein freund, nicht meiner...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 14:08
In Antwort auf emma_18537702

Hallo,

mein Freund und ich sind seit 6 Monaten zusammen. Wir sind eigentlich sehr glücklich, nur seit fast 1-2 Monaten fällt mir immer häufiger auf wie er beim Fernsehen, beim Handy durchscrollen oder sobald ich das Zimmer verlasse, mit seiner Hand in der Boxershorts verschwindet. Eigentlich ist es ja nichts schlimmes, aber ich fühle mich immer sofort schlecht, wenn ich es bemerke. Ich habe ihn auch schon darauf angesprochen, wie ich mich dabei fühle, weil ich nicht mit schlechtem Gewissen immer neben ihm sitzen möchte. Er hat es gar nicht verstanden, weil es ist ja schließlich sein Körper und solange ich ihm nicht erklären bzw. einen Grund nennen kann, wieso es mich stört, ist es ihm auch egal. Hatte ihn auch ein 2. Mal darauf angesprochen, ist ebenfalls im Riesenstreit geendet. Er schaut auch regelmäßig Pornos, was mich eigentlich nicht wirklich stört, solange ich nicht mitkriege, was er anschaut, aber wenn er z.B. was im Internet sucht, werden direkt Pornoseitein bzw. -suchbegriffe vorgeschlagen und auch im Suchverlauf ( da wo mehrere Tabs angezeigt werden) ist mindestens ein Porno-Tab. Mittlerweile ist mir regelrecht schlecht, wenn ich das sehe und ich weiß nicht, was ich machen soll, weil ich will nicht wieder mit ihm streiten...

Oder ist das komplett normal und ich mache mir unnötig Sorgen? 

Danke für euren Rat!!

Also sowas würde mir auch auf den Zeiger gehen und ich find's nicht normal, sorry. 
Wozu auch, wenn es nicht in sexuellem Kontext mit der Partnerin ist oder bei der Selbstbefriedigung? 
Vor allem dauernd die Genitalbakterien ständig an den Flossen, muss das sein? 
Auch die Selbstbefriedigung und Pornos der Freundin vorziehen? Das würde mich stutzig machen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 14:53
In Antwort auf emma_18537702

Hallo,

mein Freund und ich sind seit 6 Monaten zusammen. Wir sind eigentlich sehr glücklich, nur seit fast 1-2 Monaten fällt mir immer häufiger auf wie er beim Fernsehen, beim Handy durchscrollen oder sobald ich das Zimmer verlasse, mit seiner Hand in der Boxershorts verschwindet. Eigentlich ist es ja nichts schlimmes, aber ich fühle mich immer sofort schlecht, wenn ich es bemerke. Ich habe ihn auch schon darauf angesprochen, wie ich mich dabei fühle, weil ich nicht mit schlechtem Gewissen immer neben ihm sitzen möchte. Er hat es gar nicht verstanden, weil es ist ja schließlich sein Körper und solange ich ihm nicht erklären bzw. einen Grund nennen kann, wieso es mich stört, ist es ihm auch egal. Hatte ihn auch ein 2. Mal darauf angesprochen, ist ebenfalls im Riesenstreit geendet. Er schaut auch regelmäßig Pornos, was mich eigentlich nicht wirklich stört, solange ich nicht mitkriege, was er anschaut, aber wenn er z.B. was im Internet sucht, werden direkt Pornoseitein bzw. -suchbegriffe vorgeschlagen und auch im Suchverlauf ( da wo mehrere Tabs angezeigt werden) ist mindestens ein Porno-Tab. Mittlerweile ist mir regelrecht schlecht, wenn ich das sehe und ich weiß nicht, was ich machen soll, weil ich will nicht wieder mit ihm streiten...

Oder ist das komplett normal und ich mache mir unnötig Sorgen? 

Danke für euren Rat!!

Wieso hilfst du ihm nicht den Druck abzubauen als nur zuzugucken?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 16:29
In Antwort auf emma_18537702

Hallo,

mein Freund und ich sind seit 6 Monaten zusammen. Wir sind eigentlich sehr glücklich, nur seit fast 1-2 Monaten fällt mir immer häufiger auf wie er beim Fernsehen, beim Handy durchscrollen oder sobald ich das Zimmer verlasse, mit seiner Hand in der Boxershorts verschwindet. Eigentlich ist es ja nichts schlimmes, aber ich fühle mich immer sofort schlecht, wenn ich es bemerke. Ich habe ihn auch schon darauf angesprochen, wie ich mich dabei fühle, weil ich nicht mit schlechtem Gewissen immer neben ihm sitzen möchte. Er hat es gar nicht verstanden, weil es ist ja schließlich sein Körper und solange ich ihm nicht erklären bzw. einen Grund nennen kann, wieso es mich stört, ist es ihm auch egal. Hatte ihn auch ein 2. Mal darauf angesprochen, ist ebenfalls im Riesenstreit geendet. Er schaut auch regelmäßig Pornos, was mich eigentlich nicht wirklich stört, solange ich nicht mitkriege, was er anschaut, aber wenn er z.B. was im Internet sucht, werden direkt Pornoseitein bzw. -suchbegriffe vorgeschlagen und auch im Suchverlauf ( da wo mehrere Tabs angezeigt werden) ist mindestens ein Porno-Tab. Mittlerweile ist mir regelrecht schlecht, wenn ich das sehe und ich weiß nicht, was ich machen soll, weil ich will nicht wieder mit ihm streiten...

Oder ist das komplett normal und ich mache mir unnötig Sorgen? 

Danke für euren Rat!!

Kannst du das mit dem "schlechten Gewissen" bei DIR vielleiht mal erklären.

Neben dem ganzen anderen verstehe ich nämlich nicht, warum du ein schlechtes Gewissen hast, wenn er das macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest