Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund, seine Ex und ich...

Mein Freund, seine Ex und ich...

9. November 2015 um 13:48

Hallo!

Also ich hab echt schon öfter mal mit dem Gedanken gespielt in Foren nach Meinungen zu fragen... Mit meinen Freundinnen oder Familie kann ich nicht reden. Mein Freund ist wahrlich der schlechteste Gesprächspartner bei dem Thema.
Also nun mal zu unserer Story...
Er (35) und ich (26) kennen uns schon seit einigen Jahren, damals war ich noch mit meinem Ex zusammen und er mit seiner damaligen Freundin.
Vor 2 Jahren haben mein damaliger Freund und ich uns getrennt, ich war wieder Single und mein jetziger Freund und ich vertieften daraufhin unsere Freundschaft, gingen viel fort, hatten viel Spaß (er war damals mit seiner Ex noch zusammen) und es kam wie es kommen musste, es begann eine Affäre. Das zog sich lange hin, bis er es ihr irgendwann beichtete und das Chaos seinen Anfang nahm.
Nach langem hin und her, nach oftmaligem "Vor-die-Wahl-stellen" entschied er sich dann eigentlich für mich, hatte vor seine Sachen zu packen und zu mir zu ziehen.
Genau im Zeitraum des Siedelns kam es aber wie es kommen musste und er hat mich mit ihr betrogen. Somit war ein Einzug bei mir vorerst gestrichen, ich habe ihm verziehen (brauche auch hier nicht hören a la "selbst schuld wenn du ihm sowas verzeihst" jeder hat 2. chance verdient)

Nun wohnt er seither wieder bei seiner Ex, will aber mit mir zusammen sein. Er sagt er kann mir nicht vertrauen (habe ihn wegen kleinigkeiten ein paar mal angelogen, !aber nie betrogen oder ihn hintergangen!... aber auch das waren meist nur notlügen) und hält mir meine kleinen lügen immer wieder vor.
Er selbst pendelt jetzt zwischen mir und ihr hin und her. Er nimmt sich einfach (nach 15 Jahren Partnerschaft) das recht raus dass er bei ihr wohnen kann, wenn auch nur WG. Sie ist natürlich ebenso arm dran und tut mir sehr sehr leid. Ihr tut das alles natürlich entsetzlich weh dass er in mir neue Partnerin gefunden hat und sie das alles mitbekommt.

Ich denke leider dass er einfach nicht von ihr loskommt auch wenn sie offiziell getrennt sind. Sie schreiben den ganzen tag miteinander, im Grunde kontrolliert er sie immer noch obwohl sie getrennt sind, er erträgt nicht mal den gedanken dass sie mit wem neuen zusammen glücklich werden könnte. Vor 2 wochen war ich abends arbeiten und kam im nachhinein drauf dass er mit ihr essen war. Und hat mir nix gesagt weil ich ihm einmal sagte dass ich nix mehr davon wissen will wenn er was mit ihr macht. anstatt dass Mann sein Hirn einschaltet und das endlich beendet oder gar nicht auf die idee kommt dass sie essen gehen. "

Und dann war er mit ihr gemeinsam in unserem Tennisclub Tennis spielen, ich erfuhr das erst im nachhinein von einem Freund dass die beiden dort waren. Wieder die selbe Begründung weil ich ihm einmal sagte dass ich nix mehr davon wissen will wenn er was mit ihr macht.
er kann einfach nicht loslassen von ihr, muss ihr dauernd schreiben und bilder schicken... Gehen wir essen sagte ich ihm er soll handy im auto lassen- kaum nachn essen im auto erster griff zum handy... aaaaargh (( das is so ein scheiß gefühl wenn ma eigentlich die "Freundin" ist...

Noch dazu haben sie gemeinsam 2 Hunde, er vermisst die Tiere sehr, sie sind wie seine Kinder. Sie behält die Hunde und für ihn sind sie die Scheidungskinder und er will sie auch in zukunft "ein leben" lang sehen sprich auch so lange m ihr kontakt haben...

Mir setzt das alles natürlich genauso zu. ich kann mit niemandem reden, von meiner Familie und Freunden weiß niemand dass er bei ihr noch wohnt. das würde das heile-welt bild zerstören und ich hoffe doch darauf dass sich das bald ändert und wir zusammen glücklich werden. und dieses 3er ding bald ein ende hat. es raubt mir jegliche lebensfreude im grunde. dieses ewige hin und her... es gibt tage wo ich nicht mehr aufhören kann zu heulen.

aber schluss machen ist nicht so eiffach, ich lieb ihn wohl einfach zu sehr

die meisten werden wahrscheinlich die meinung haben dass ich selbst schuld bin- aber vl gibts da draußen noch ein paar denen es genauso geht...

LG

Mehr lesen

9. November 2015 um 14:03

Klar hast du selbst Schuld an dieser Situation.
Warum jagst du ihn nicht zum Teufel?

Das wäre nämlich die einzige vernünftige Option bei dieser Geschichte.

Nicht DU bist die Freundin, sondern die Frau, bei der er lebt.

DU bist nur seine billige und willige Affäre.

Nicht WORTE zählen, sondern TATEN und SEINE Taten kann man eigentlich nicht miss-interpretieren, wenn man den Kopf frei hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2015 um 14:53

Es gibt nur eine möglichkeit
Und zwar du beendest es. Und die andere frau sollte ihn rausschmeissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2015 um 17:31

Naja...
Also seine Ex weiß sehr wohl Bescheid. Er macht auch keinen Hehl daraus wie es ihm mit mir geht. Ich war bei Familienfesten dabei bei seiner Familie, sind gemeinsam auf Urlaub, Wochenende verbringen wir gemeinsam, auch die meisten Tage unter der Woche, außer die Tage wo ich arbeite und er will nicht alleine bei mir in der Wohnung sein und will zu seinen Hunden... Mit den Hunden hab ich kein Problem, hab selber einen.
Ich hab lediglich Problem damit dass er auch in meiner Gegenwart ständig am Handy hängt, mit ihr schreibt etc. und ich mich frag wie lang das noch so gehen soll.

Ja ich hab lang genug mit meinem Gewissen damals gekämpft dass ich die beiden auseinander gebracht hat, da braucht mich niemand verteufeln. Dazu gehören aber immer 2.
und sie tut mir am meisten leid, das is ja wohl klar, bin doch kein Unmensch. Wenn er sich neu verliebt is es nunmal so- geplant war das alles so auf keinen Fall...

Sie hat auch mit dem ganzen soweit abgeschlossen, weiß was wir machen, weiß dass ich seine neue bin. meint dass er vom
Charakter her besser zu mir passt und sie ist niemandem böse. Nur will sie auch endlich ihre Ruhe von ihm und glücklich werden- und das lässt er sie nicht, weil sein Ego das nicht verträgt.

Hatte bereits zeitweise mit ihr Kontakt und da haben wir normal und erwachsen miteinander geredet. Ich bin auch kein kleines Kind was das angeht- da ist eher er das Kind. Und spielt eben mit uns- und beide sind wir zu dumm um stop zu sagen, ich weiß es eh...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hey suche eine nette freundin bin m16
Von: ariane_12097504
neu
9. November 2015 um 17:29
Mein Freund vertraut mir nicht
Von: gabr_12633825
neu
9. November 2015 um 16:24
Alte Liebe rostet nicht
Von: kelsey_11894147
neu
9. November 2015 um 16:09
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen