Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund & seine Ex

Mein Freund & seine Ex

2. Januar 2012 um 1:04

Ich und mein Freund sind jetzt seit nem kanppen halben Jahr zusammen. Vor mir war er 4 Jahre mit seiner Ex zusammen und hat auch mit ihr zusammen gewohnt. Es lief schon länger nicht mehr gute zwischen den beiden und als er mich kennengelernt hat, hat er Schluss gemacht und ist direkt ausgezogen.
Seine Ex war schon immer ein Thema zwischen uns weil sie ihn mehrfach betrogen worüber wir natürlich auch viel gesprochen haben, da ihn das schon ziemlich verletzt hat.
Das war auch alles gut so, bis er mir vor 2 Wochen so nebenbei mal erzählt hat, dass er und seine Ex n paar mal im Monat telefonieren. Ich war völlig von der Rolle da ich nur wusste, dass sie ihn anruft wenn sie sein Auto will (was er ihr zum Glück nie gibt:P). Ich hab natürlich nachgehakt und erfahren, dass sie ihn öfter mal anruft einfach so zum quatschen.. er sie allerdings nie, weil er nicht das Bedürfnis hat. Das würde ich ihm ja wohl erstmal so glauben aber als ich ihn gebeten habe, nicht dranzugehen und den Kontakt abzubrechen, meinte er, dass er das nicht könnte..?!
Hinzu kommt noch, dass als ich ihm gesagt habe, dass sie wahrscheinlich noch auf ihn steht (welche Frau ruft ihren Ex andauernd an wenn er nie anruft?), er meinte, dass ihm das wohl klar wäre!

Meine beste Freundin sagt mir, ich solle ihn vor die Wahl stellen: Sie oder Ich.. also halt ganz klar fordern dass er den Kontakt abbricht. Ich hätte gerne noch n paar neutrale Meinungen dazu.. meine Freundin kann da nicht so ganz objektiv bleiben und ich sowieso nicht..
Was würdet ihr sagen? Habe ich überhaupt das Recht dazu? Ich hab Angst dass es dann Streit zwischen uns gibt und er vllt sogar zögert sich für mich zu entscheiden..

Mehr lesen

2. Januar 2012 um 14:36

Warum sollte er...
den Kontakt zu einer Person abbrechen, die er mal geliebt hat, und die ihm sicher immer noch viel bedeutet? Es ist völlig seine Sache, mit wem er redet. Oder ist er Dein Eigentum? Du willst doch einen selbständigen Menschen als Partner, kein Kleinkind. Du kannst ihm natürlich Deine Bedenken nennen. Findet eine Lösumg, die Dir und ihm zusagt, macht kein Geheimnis und keine große Sache draus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2012 um 9:34

Treffen mit der ex
hallo guten morgen, vielleicht kann mir hier jemand einen rat geben, die problematik ist die: mein freund trifft sich regelmäßig mit seiner ex (gemeinsame essen, frühstück bei ihm oder ihr, motorradausflüge usw.) ihren geburtstag wollten sie letztens nachfeiern, sie dürfte sich überlegen, welche gemeinsame unternehmung sie machen, sauna war ihr wunsch. in einer sms an ihn las ich, wie schön der tag doch war, ihr gemeinsamer tag eben. weil ich nicht gut auf sie zu sprechen bin, er weiß, dass ich mich gekränkt fühle, hält er diese treffen geheim, belügt mich. die begründung auf meine fragen, warum sie sehr intime sms schreibt und dergleichen ist, das wäre schon immer so gewesen. bei treffen würden sie vorwiegend über berufliche dinge sprechen oder einfach nur einmal wieder quatschen in einer ungezwungenen atmosphäre. sie befindet sich auch wieder in einer beziehung, was ihr neuer partner davon hält, weiß ich nicht. bin ich intollerant, zu eifersüchtig? liegt meine denkweise falsch, wenn ich meine, dass das alles zu weit geht? gut verstehen kann man sich ja, ab und an vielleicht telefonieren oder sich auch einmal auf einen kaffee treffen. dagegen habe ich nichts aber muß ich einen regelmäßigen kontakt in dieser art dulden? was kann ich tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2012 um 14:34

Also
ich fände das auch nicht toll...
sag ihm ganz ehrlich,d ass dich das verletzt und dass er dir dadurch das gefühl gibt; dass er die nähe der ex noch bräuchte.
für mich bedeutet trennung; dass der mensch dann aus dem leben ist, sonst bräuchte ich mich ja nicht trennen und das gehört dann der vergangenheit an...
vor die wahl stellen würde ich ihn nicht; nur ganz klar das offen ansprechen und schauen wie sich das weietrentwickelt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2012 um 16:03
In Antwort auf stacee_12534530

Treffen mit der ex
hallo guten morgen, vielleicht kann mir hier jemand einen rat geben, die problematik ist die: mein freund trifft sich regelmäßig mit seiner ex (gemeinsame essen, frühstück bei ihm oder ihr, motorradausflüge usw.) ihren geburtstag wollten sie letztens nachfeiern, sie dürfte sich überlegen, welche gemeinsame unternehmung sie machen, sauna war ihr wunsch. in einer sms an ihn las ich, wie schön der tag doch war, ihr gemeinsamer tag eben. weil ich nicht gut auf sie zu sprechen bin, er weiß, dass ich mich gekränkt fühle, hält er diese treffen geheim, belügt mich. die begründung auf meine fragen, warum sie sehr intime sms schreibt und dergleichen ist, das wäre schon immer so gewesen. bei treffen würden sie vorwiegend über berufliche dinge sprechen oder einfach nur einmal wieder quatschen in einer ungezwungenen atmosphäre. sie befindet sich auch wieder in einer beziehung, was ihr neuer partner davon hält, weiß ich nicht. bin ich intollerant, zu eifersüchtig? liegt meine denkweise falsch, wenn ich meine, dass das alles zu weit geht? gut verstehen kann man sich ja, ab und an vielleicht telefonieren oder sich auch einmal auf einen kaffee treffen. dagegen habe ich nichts aber muß ich einen regelmäßigen kontakt in dieser art dulden? was kann ich tun?

Die Frage ist einfach: Was erwartet man sich von dem Kontakt mit dem oder der Ex?
Ich persönlich halte gar nichts davon, weil eben mit dem Ende der Beziehung das Thema Freundschaft einfach ein abgekauter Kalauer ist: soll heißen: Ein Mensch mit dem ich soviel Intimität hatte kann nicht mein Freund sein. Für eine Freundschaft braucht es eine gewisse Distanz damit diese sich überhaupt als Freundschaft entwicklen kann. Das ist bei Ex Partner eher schwer und man teilt wohl meist noch ein bisschen die Zweisamkeit auf die man nach der Beziehung einfach nicht verzichten möchte auch wenn es für mehr wohl nicht mehr reicht. Sicher gibt es Ausnahmen aber oft zeigt eine noch enge Bindung oder Freundschaft zum Ex das man den Mensch nicht loslassen möchte und eigentlich noch nicht bereit für einen neuen Menschen an seiner Seite ist. Mal abgesehen davon das man den neuen Partner schon irgendwie in eine ziemlich ausweglose Konkurrenzgeschichte reindrückt. Menschen die das ihrem partner "antun" und dann noch sagen "hab Dich nicht so" zeigen dadurch ziemlich eindeutig die Nicht Loslösung vom Ex denn der neue Partner sollte immer wichtiger sein. Das heißt Du sollst zu recht bitte auf Dein gefühl hören und mit Intoleranz hat das nichts zu tun. Wenn der ex immer noch rumschwirrt hat die neue Beziehung einfach zu wenig Gewichtung. Hier hilft nur reden und konkret fragen warum dieser Kontakt WIRKLICH noch so wichtig für ihn ist. Denn gemeinsam essen etc das kann er auch und sollte er mit Dir nicht mit der Ex. Dabei ist es auch egal worüber gesprochen wird. Deshalb teile ich die Meinung der anderen hier das einfach locker zu nehmen nicht. Ex ist Ex und damit ein abgeschlossenes Kapitel. Wenn man wirklich liebt dann ist einem jeder egal und nur der Partner zählt..und da will man seine Zeit absolut nicht mit jemandem verbringen von dem man weiß das es (schonmal) nicht funktioniert hat.Dafür hat es nämlich Gründe gegeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2012 um 16:39
In Antwort auf kaycee_12859712

Die Frage ist einfach: Was erwartet man sich von dem Kontakt mit dem oder der Ex?
Ich persönlich halte gar nichts davon, weil eben mit dem Ende der Beziehung das Thema Freundschaft einfach ein abgekauter Kalauer ist: soll heißen: Ein Mensch mit dem ich soviel Intimität hatte kann nicht mein Freund sein. Für eine Freundschaft braucht es eine gewisse Distanz damit diese sich überhaupt als Freundschaft entwicklen kann. Das ist bei Ex Partner eher schwer und man teilt wohl meist noch ein bisschen die Zweisamkeit auf die man nach der Beziehung einfach nicht verzichten möchte auch wenn es für mehr wohl nicht mehr reicht. Sicher gibt es Ausnahmen aber oft zeigt eine noch enge Bindung oder Freundschaft zum Ex das man den Mensch nicht loslassen möchte und eigentlich noch nicht bereit für einen neuen Menschen an seiner Seite ist. Mal abgesehen davon das man den neuen Partner schon irgendwie in eine ziemlich ausweglose Konkurrenzgeschichte reindrückt. Menschen die das ihrem partner "antun" und dann noch sagen "hab Dich nicht so" zeigen dadurch ziemlich eindeutig die Nicht Loslösung vom Ex denn der neue Partner sollte immer wichtiger sein. Das heißt Du sollst zu recht bitte auf Dein gefühl hören und mit Intoleranz hat das nichts zu tun. Wenn der ex immer noch rumschwirrt hat die neue Beziehung einfach zu wenig Gewichtung. Hier hilft nur reden und konkret fragen warum dieser Kontakt WIRKLICH noch so wichtig für ihn ist. Denn gemeinsam essen etc das kann er auch und sollte er mit Dir nicht mit der Ex. Dabei ist es auch egal worüber gesprochen wird. Deshalb teile ich die Meinung der anderen hier das einfach locker zu nehmen nicht. Ex ist Ex und damit ein abgeschlossenes Kapitel. Wenn man wirklich liebt dann ist einem jeder egal und nur der Partner zählt..und da will man seine Zeit absolut nicht mit jemandem verbringen von dem man weiß das es (schonmal) nicht funktioniert hat.Dafür hat es nämlich Gründe gegeben.

Klasse kommentar
perfekter kommentar, sagt alles aus und so ist es

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2012 um 10:48
In Antwort auf polyego

Warum sollte er...
den Kontakt zu einer Person abbrechen, die er mal geliebt hat, und die ihm sicher immer noch viel bedeutet? Es ist völlig seine Sache, mit wem er redet. Oder ist er Dein Eigentum? Du willst doch einen selbständigen Menschen als Partner, kein Kleinkind. Du kannst ihm natürlich Deine Bedenken nennen. Findet eine Lösumg, die Dir und ihm zusagt, macht kein Geheimnis und keine große Sache draus.

...
weil erfahrunsggemäss immer noch gefühle dahinter stecken, wenn man es nötig hat mit expartnern in kontakt zu bleiben.
man trennt sich ja, WEIL es vorbei ist... das ganze aufrecht zu erhalten ist NICHT normal...bzw einer will noch was..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2012 um 15:08

...
ja, dann is der partner, der den kontakt zu anderen frauen nicht abbrechen will, wirklich nicht der richtige und es nicht wert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2012 um 17:04

...
und ein partner, der seinem PARTNER zuliebe nicht auf die EX verzichtet, ist es schon 100 mal nicht wert...

ex ist EX...

ich würde es ja noch verstehen; dass eine wahl zwischen familie und partner nicht geht, das ist klar, aber bitte...eine ex ist eine ex...

da sind alle zweifel berechtigt....

wenn er auf den kontakt net verzichten kann, soll er zurück zu ihr, ganz einfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2012 um 12:48

...
du vergisst in diesem fall aber, dass die EX wieder was von ihm will....
wär das für dich auch kein problem, so wie du es darstellst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2012 um 13:22
In Antwort auf inken_12942424

...
weil erfahrunsggemäss immer noch gefühle dahinter stecken, wenn man es nötig hat mit expartnern in kontakt zu bleiben.
man trennt sich ja, WEIL es vorbei ist... das ganze aufrecht zu erhalten ist NICHT normal...bzw einer will noch was..

Nun...
"Erfahrungsgemäß" ist immer ein Totschlagargument "Erfahrungsgemäß" habe ich ein gutes Verhältnis zu meinen Exfreundinnen . Und Gefühle sind da oder sind nicht da - ob man es dem Partner nun "verbietet" oder nicht. Da muß man eben mit umgehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2012 um 1:22

Zwischen entweder und oder...
gibt es viele Abstufungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2012 um 17:34

Wie - Recht auf eine Person - ???
das mit dem Recht ist ja so eine Sache. Das "Recht auf eine Person" gibt es ja glücklicherweise nicht mehr, auch nicht wenn man zusammen ist. Mach ihm deutlich, dass Du ein eigenständiger Mensch bist und Dir ein eigenes Leben aufbauen wirst. Schön wenn er dabei ist, er sollte sich dann mal irgendwann entscheiden, ob er mitgehen will. Das Leben ist halt zu kurz, um sich sein Leben durch andere vermiesen zu lassen. Ist zwar dann deprimierend, weil es Änderung mit sich bringt, aber man wächst dran. Gruss MM

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 16:19
In Antwort auf polyego

Warum sollte er...
den Kontakt zu einer Person abbrechen, die er mal geliebt hat, und die ihm sicher immer noch viel bedeutet? Es ist völlig seine Sache, mit wem er redet. Oder ist er Dein Eigentum? Du willst doch einen selbständigen Menschen als Partner, kein Kleinkind. Du kannst ihm natürlich Deine Bedenken nennen. Findet eine Lösumg, die Dir und ihm zusagt, macht kein Geheimnis und keine große Sache draus.

Ja eben... die er mal geliebt hat...
ich mache fast das selbe durch... nur das die beiden ein kind haben und sie den kleinen benutzt... bei dir ist es so das die beiden an nichts gemeinsamen gebunden sind !Für eine frau ist es schwer zu erfahren das er von der ex nicht los kommt... ex ist Vergangenheit, nun ist deine zeit gekommen und wenn er sich so verhält das er von ihr nicht genervt ist wäre das ein Niederschlag für mich.. Grade weil sie ihn betrogen hat, sie hatte ihre Chance.. stell ihn vor die Wahl und anhand seiner Reaktion erkennst du was ihm wichtig ist... wenn er euch beide nicht aufgeben kann/will solltest du das vlt beenden... ich wünsch dir alles gute und lass nicht mit dir spielen (ich fühle mit dir)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2012 um 7:37

..
ja, das wär für dich und für alle, die kontakt zu männern auch sp pflegen sicher so..
für mich jedoch zb., wenn mein freund ständig kontakt zu den exen suchen würde, fände ich persönlich das respektlos..aber er hat auch glücklicherweise von anfang an gesagt, dass er selbst keinen grossartigen kontakt pflegt und darauf keinen wert legt, da nach einer trennung sowas wie freundschaft nicht entstehen kann. dafür weiss man vom andren zu viel bzw hat zu viel durchgemacht etc, also keine basis für jedwege freundschaft..
is auch meine meinung, daher ist das ok..
wenn andere das anders machen und das klappt auch gut.. ichhab halt die erfahrung bisher gemacht, dass "sogenannte" exfreunde damit nicht abgeschlossen hatten und den deckmantel der freundschaft als chance zur annäherung genutzt haben nur wieder..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2012 um 10:57

...
ja, dann DU halt glück, dass du mit einem ex befreundet sein kann.
dann wärst du auch kein geeigneter partner für jemanden, den so ein kontakt stört. genauso wie umgedreht.

muss jeder selbst schauen, dass er jemanden findet/hat, bei dem diese meinung genau gleiche ist, sonst wirds früher oder später zu massiven problemen kommen.
daher sag ich ja auch, jemand, dem dieser kontakt wichtig ist und dem neuen partner das aber ein dorn im auge, die müssen wissen, das die beziehung auf dauer eh keinen sinn macht.
genauso wie ein mensch, der gerne den kontakt zu seinen ex aufrecht erhält und eine partnerin findet, die das missbilligt, damit rechnen muss, dass sie sich trennt, da keiner von beiden bereit sein wird, zurückzustecken. solche grundempfindungen kann man nicht unterdrücken, daher würde ich solche fragen/einstellungen immer VORHER klären, auch wenns blöd kommt. aber bevor ich meine zeit mit jemandem vergeude, der komplett andre ansichten hab, mach ichs lieber kurz und schmerzlos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2012 um 13:04

Rechte Rechte
Recht hin Recht her eigentlich nicht.
ich war damals mit meinen Exfreund 2 Jahre zusamme und nun bin ich mit meinen Freund 1 und 6 Monate zusammen es läuft super, und habe super guten Kontakt zu meinen Ex treffen uns oft telefonierne und schreiben miteinader, er liebt mich zwar immer noch aber das es mir egal mein Freund findet es auch scheisse aber es ist eine sehr gute Freundschaft! Mehr auch nicht würde für nichts auf der Welt mein Freund einttauschen natürlich wäre es für mich eine sehr komische Situation wenn er mit seiner Ex Kontakt hätte! Aber ganz ehrlich man muss lernen damit klar zukommen.Eine andere möglichkeit gibt es einfach nicht.. eher du musst dich entscheiden nicht dein Freund honingdropje. Aber ich wünsche euch wirklich viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2012 um 2:14

Danke
danke für all die meinungen
wie ihr euch denken könnt ist das thema immer noch nicht gegessen.. sonst hätte ich nicht nochmal reingeschaut..
ich habe ihm gesagt, dass ich will dass er den kontakt abbricht, allerdings hat er gesagt, dass er das nicht kann. er konnte mir nur versprechen sie nicht anzurufen aber wenn sie ihn anruft geht er ran und plaudert mit ihr.. also alles beim alten-.-
hinzu kommt, dass ich an unserem halbjährigen(!!!) zufällig und zwar wirklich zufällig (ich schnüffle nicht in ander leute handys) alte intimfotos seiner ex gefunden habe. die krönung war, dass er meinte ich solle mich nicht so aufregen schließlich wusste er gar nicht mehr dass er die noch hat und hat sie seitdem er mich kennt nie angesehen..
und? denken immer noch so viele ich sollte ihm nicht die pistole auf die brust setzen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper