Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund, sein Bester Freund, Seine Frau, Seine freundin und ich.

Mein Freund, sein Bester Freund, Seine Frau, Seine freundin und ich.

13. März 2016 um 17:32 Letzte Antwort: 12. Mai 2016 um 23:03

Hallo, einige von euch haben sich vielleicht meine andere Diskussion, dass meine Eltern mir nicht erlauben, bei jemand anderen, geschweige denn, meinem Freund zu schlafen.

Mein Titel setzt sich wie folgt zusammen:
Mein Freund hat seit 11 Jahren einen besten Freund. Der beste Freund ist seit 9 Jahren verheiratet, hat drei wundervolle Kinder mit seiner Ehefrau und arbeitet bei der Bundeswehr, ist aufgrund seines Jobs oft unterwegs innerhalb der ganzen Welt und ist auch mehrere Tage/Wochen/Monate Weg. Seine Frau ist zu Hause mit den drei Kindern und geht arbeiten.
Während die Frau denkt, dass er arbeiten ist, sucht er sich über Datingapps irgendwelche Frauen zum Spaß haben.

Der beste Freund hat sich ein Zimmer in der Wohnung meines Freundes eingerichtet. Da steht ein Bett, ein TV, sein Schrank und die Klamotten bzw. Beautyartikel seiner Freundin. Richtig, nicht seiner Frau, sondern seiner Freundin.

Er kommt in die Wohnung meines Freundes, jederzeit, wenn seine Frau denkt, dass er in einer anderen Stadt oder einem Land ist, und betrügt seine Frau.

Seit einem Jahr bekomme ich das nun mit. Jede Woche kommt eine andere.

Diese Mädchen sind dann in der Wohnung, wenn ich oder mein Freund nicht da sind und fühlen sich wie zu Hause. Sie stellen ihre Schminke auf, benutzen mein Shampoo, vergreifen sich an meiner Küche.
Sie stellen Dekorationen in dem Zimmer auf, welches er sich, als sein Zimmer eingerichtet hat, weil mein Freund ihm das erlaubt hat.

Das Zimmer habe ich, bevor er dort 'eingezogen' ist, für meine Putzsachen, Staubsauger, Wäsche etc benutzt.

Jetzt steht mein Wäscheständer mitten im Wohnzimmer, mein Staubsauger im Flur etc.



Mein Freund und ich streiten uns selten. Aber dies ist ein Streitpunkt. JEDES mal, wenn die da sind, streiten wir uns, beeleidigen uns. Er wurde deswegen schon zwei mal Handgreiflich.

Ich möchte nicht, dass er diese Mädchen nach Hause bringt und dann auch noch die halbwegs einziehen lässt. Geschweige denn, ich möchte kein anderes Mädchen in der Wohnung meines Freundes sehen.

Wie schon in der vorherigen Diskussion gesagt, mache ich derzeit ein FSJ.
Im Rahmen dieses FSJ, hat man die Möglichkeit, Seminare zu besuchen (mit Übernachtung). Ich habe meinen Eltern gesagt, dass ich auf einem Seminar bin, habe jedoch eine komplette Woche bei meinem Freund in seiner Wohnung verbracht.

Ich habe mich so auf diese Woche gefreut. Jeoch war diese Freude schnell wieder weg.
Sein bester Freund ist wieder mit einer Freundin gekommen und da war schluss mit Zweisamkeit. Wir hatten keinerlei Zweisamkeit. Ich habe mich in der Wohnung fremd gefühlt. Ich konnte nicht ins Badezimmer wann ich wollte, ich konnte nicht mehr in Unterwäsche durch die Wohnung laufen.

Meine frage/bitte an euch ist es, mir zu helfen oder rat zu geben.
Ich komme nicht darauf klar, dass er sich dieses Zimmer immer mehr einrichtet und dort jedes Mal andere Frauen sind.

Die Wohnung ist doch kein Puff...

Mehr lesen

13. März 2016 um 20:45

Doch!...
ist es. Die Wohnung ist ein Privatbordell, in dem Frauen reihenweise ausgenutzt werden. Auch wenn sie nicht Bar bezahlen, zahlen sie ihren Preis. Das infame ist, die Hinterlist, denn wüssten sie, worauf sie sich einlassen....
Du solltest ernsthaft über das Wertegerüst, auch Deines Freundes nachdenken. Das ist nicht sehr weit weg von Zuhältern, was die da abziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2016 um 0:43
In Antwort auf gulfcoast

Doch!...
ist es. Die Wohnung ist ein Privatbordell, in dem Frauen reihenweise ausgenutzt werden. Auch wenn sie nicht Bar bezahlen, zahlen sie ihren Preis. Das infame ist, die Hinterlist, denn wüssten sie, worauf sie sich einlassen....
Du solltest ernsthaft über das Wertegerüst, auch Deines Freundes nachdenken. Das ist nicht sehr weit weg von Zuhältern, was die da abziehen.

Zuhälterrei
Damit hat es nichts zu tun. Die Frauen wollen ja auch mit ihm schlafen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2016 um 13:47

Naja
Ich wohne noch nicht offiziell her, aber so gut wie...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2016 um 17:18

Beziehung.
Ich bin 19 Jahre und komme aus Stuttgart in der Nähe. Und mein Traummann liegt in ammerbuch in Tübingen. Ich habe manchmal Angst um seine Geste in Kinn selbst anfässt werde nervös. Ich hab irgendwie rot in gesicht. Er achtet das Aufmerksam und sind ganz schön ähnlich die Charakter. Ist euch sowas passiert wenn jemand andeutet ihn zu ansprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Mai 2016 um 23:03

Moralitaet
Wenn Dein Freund das verteidigt, seinem Kumpel den Ruecken fuer seine Seitenspruenge frei zu halten (egal, wer da wen bezahlt oder nicht), dann sagt Dir das doch etwas darueber, was fuer ein Wertesystem Dein Freund hat. Er und sein Kumpel sind sich einig, dass das ok ist, was der da so treibt... und wie kannst Du sicher sein, dass da nicht mal die eine Hand die andere waescht?

Wach' auf! Du hast echt andere Sorgen, als die Ehe des Kumpels Deines Freundes oder die paar Milliliter Shampoo, die dessen Gespielinnen verbrauchen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Was will er von mir oder spielt er nur?
Von: melda41
neu
|
12. Mai 2016 um 19:08
Teste die neusten Trends!
experts-club