Forum / Liebe & Beziehung

Mein Freund schreibt als mit einer anderen und sie möchte was von ihm

30. November 2020 um 18:23 Letzte Antwort: 30. November 2020 um 19:51

Hallo Ihr Lieben, 
Mein Freund (M/15) und ich (W/15) sind seit knapp 10 Monaten zusammen. Wir waren Ende Oktober bis Ende November getrennt, aber haben wieder zueinander gefunden. In der Trennung hatte er so "mäßig" Interesse an einer anderen aber zu denen beiden kam es zu nichts "engeres". Sie schreibt meinen Freund ständig an und er geht darauf ständig ein.. eigentlich sind wir total glücklich zusammen und ich habe ihn auch schonmal darauf angesprochen warum sie ihm als schreibt etc., er meinte darauf hin nur sie seien nur Freunde.. mich macht das total fertig weil man total merkt das sie was von ihm möchte. Sie schreibt ihm als das sie was klären möchte und persönlich mit ihm darüber sprechen möchte. Mein Freund geht darauf ständig ein und sagt als ja dazu. Heute Abend schrieb sie ihm, dass sie noch was mit ihm klären möchte aber es nichts mit mir (seiner Freundin) zutun hat und es damit zutun hat als mein Freund und ich getrennt waren. Mich macht es echt fertig das sie sich als an ihn ranmacht.. ich habe auch Angst meinen Freund darauf anzusprechen und ihm zu sagen das es mir weh tut, da ich sehr Angst habe das er sich von mir deswegen trennen wird. Ab und zu sagt er mir auch ich würde ihn einengen und er hätte gefühlt keine Zeit mehr für sich selbst.. ich weiß einfach nicht wie ich ihm das Gefühl von Freiraum und Freiheit gebe.. 

Habt ihr Tipps und könntet mir da vielleicht weiterhelfen?...
Schonmal im Voraus, Vielen Dank für eure Antworten 

Mehr lesen

30. November 2020 um 19:51

Schwierig, schwierig. Was mir Sorgen macht, ist, dass dein Freund schon von Einengung gesprochen hat. Auch wenn es altmodisch klingt, wenn man jemanden liebt, dann will man nur bedingt, dass er frei ist. Denn in unseren Augen ist er ja nicht frei, er gehört zu dir! Ich weiß genau, was diese Freundin versucht, denn ich bin genau in derselben Situation, aber als diejenige, die die Rolle besagter Freundin einnimmt. Glaube mir, sie wird alles versuchen, um ihn zu bekommen, auf total verständnisvoll machen und versuchen, zu zeigen, dass er bei ihr sämtliche Freiheit, die er sich wünscht, bekommt. Wenn sie clever ist, wird sie nicht böse über dich reden, denn das fordert seinen Beschützerinstinkt heraus und er wird dich verteidigen. Also wird sie mitspielen, aber hintenherum versuchen, ihn zu erobern. Er scheint sie ja auch zu mögen und dieser Spruch, sie seien nur Freunde, der ist so alt wie diese Welt und hat so oft auch nicht gestimmt. Mein Tipp: zeig dich von deiner allerbesten Seite, tu so, als ob du locker damit umgehen kannst, als ob du ihm total vertrauen würdest und nichts gegen Freiraum und Freiheit hast. Geh mal für ein paar Stunden weg, sag ihm nicht, wohin und melde dich nicht, wenn er versucht, dich zu erreichen. Sag nur, du warst unterwegs. Und wenn ihr zusammen seid, dann sollte es ganz toll sein, fahr alles auf, Essen, Sex, was immer er mag. Bei den Männern muss man strategisch arbeiten, sie fallen meistens darauf rein und eh sie sich versehen, sitzen sie in der Falle und wollen nur noch dich.
Ohje, das klingt alles sehr hinterhältig, aber ich war schon immer der Meinung, dass in der Liebe alles erlaubt ist, von allen Seiten, wenn man etwas erreichen will.

Gefällt mir