Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund schenkt mir nichts zu Weihnachten!

Mein Freund schenkt mir nichts zu Weihnachten!

23. Dezember 2009 um 18:15

Hallo!

Wie der Titel schon sagt, geht es darum, dass mir mein Freund nichts zu Weihnachten schenkt. Ihr denkt euch jetzt wahrscheinlich, warum ich mich deshalb aufrege, deshalb hier die Erklärung:
Ich habe meinem Freund zu Weihnachten Karten für ein Musical gekauft, das er schon lange sehen wollte. Die Karten dafür waren relativ teuer und haben meinen Geldbeutel ziemlich strapaziert, aber das tut jetzt nichts zur Sache. Mein Freund hat mir schon vor ein paar Wochen gesagt, dass er ziemlich knapp bei Kasse ist (was ich verstehen kann, da er Student ist und gerade erst in eine eigene Wohnung gezogen ist) und mir deshalb wahrscheinlich nichts zu Weihnachten schenken kann. Das fand ich natürlich nicht schlimm, wo soll er auch das Geld hernehmen, um mir ein Wochenende in Paris zu schenken? . Aber nun zu meinem Problem:
In der letzten Zeit geht er abends ständig weg und gibt dabei Unmengen an Geld aus, welches er angeblich nicht hat. Mal abgesehen davon, dass ichs nicht gut finde, dass er fürs Saufen so viel Geld ausgibt anstatt sich lieber mal ein bisschen was zurückzulegen, finde ich es wirklich unangebracht, mir gegenüber zu beteueren kein Geld zu haben und dann andererseits dick Party machen zu gehen und da das Geld zum Fenster rauszuwerfen. Er hätte ja auch einmal weniger weggehen können und die 20 für ein schönes Parfüm oder was weiß ich was ausgeben können, um es mir dann zu Weihnachten zu schenken . Aber nein, garnichts! Nicht mal ein kleines Stofftier, nen Schlüsselanhänger oder ne Rose bekomme ich! Es ist ja nicht so, als wolle ich unbedingt etwas zu Weihnachten bekommen, aber wenn er Geld hat um wegzugehen und sich zu betrinken wird er wohl auch mal 5 für seine Freundin opfern können, oder?

Mag sein, dass ich ein wenig überreagier, aber ich bin wirklich enttäuscht von ihm. Deshalb wollte ich nun mal ein paar Meinungen dazu hören!

LG milkyway90

Mehr lesen

23. Dezember 2009 um 18:31

...
Warte doch erstmal ab. Vielleicht bekommst Du ja doch was

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2009 um 19:30

Dem stimme ich absolut zu...
warte erst einmal ab - und wenn es wirklich so ist, solltest du ein paar Tage abwarten und es dann zur Sprache bringen. Kein Geld zu haben, ist keine Schande. Aber ein lieb verfasster Brief kostet auch nix.
Zudem ist es wirklich verwirrend, wenn er Geld zum Feiern und für Parties hat - nicht aber für ein blödes Taschnbuch, das auch weniger als zehn Euro kostet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2009 um 20:32

Darf
er denn nicht selbst entscheiden, wofür er Geld ausgibt?
Gerade wenn man alleine in eine Wohnung gezogen ist, fühlt man sich die ersten Tage echt einsam, weil alles so still ist.
Zweitens weißt Du noch gar nicht, ob er Dir nicht doch etwas schenkt
und drittens gibt es doch auch einfach Menschen, die nicht gerne Geschenke machen oder bekommen...aber das könnte er Dir vermutlich auch nicht sagen, weil Du das wahrscheinlich nicht verstehen würdest.
Du hast Dich dazu entschieden, ihm die Karten zu schenken. Er hat nicht darum gebeten.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2009 um 21:35
In Antwort auf athena_11857476

Darf
er denn nicht selbst entscheiden, wofür er Geld ausgibt?
Gerade wenn man alleine in eine Wohnung gezogen ist, fühlt man sich die ersten Tage echt einsam, weil alles so still ist.
Zweitens weißt Du noch gar nicht, ob er Dir nicht doch etwas schenkt
und drittens gibt es doch auch einfach Menschen, die nicht gerne Geschenke machen oder bekommen...aber das könnte er Dir vermutlich auch nicht sagen, weil Du das wahrscheinlich nicht verstehen würdest.
Du hast Dich dazu entschieden, ihm die Karten zu schenken. Er hat nicht darum gebeten.

Natürlich!
Natürlich darf er entscheiden, wofür er Geld ausgibt. Außerdem wohnt er nicht alleine, sondern hat noch einen Mitbewohner, aber ich denke das tut jetzt nicht wirklich was zur Sache.
Bis jetzt hat er mir immer etwas geschenkt, also z.B. zum Geburtstag oder zum Valentinstag (es ist unser erstes gemeinsames Weihnachten).. und da hatte er auch nicht unbedingt mehr Geld.
Und klar könnte er mit mir reden und mir sagen, wenn er nicht gerne etwas verschenkt, es geht ja nunmal auch nicht um die Tatsache OB er mir was schenkt. Sondern darum, dass er mir erzählt er habe kein Geld um mir etwas zu schenken und dann das nichtvorhandene Geld fürs feiern auszugben. Wenn er mir wirklich nur einfach nichts schenken möchte, weil er das eben nicht gerne tut, dann hätte er mir das sagen sollen anstatt mit solchen Ausreden anzukommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2009 um 21:39
In Antwort auf werbegeschenk

Dem stimme ich absolut zu...
warte erst einmal ab - und wenn es wirklich so ist, solltest du ein paar Tage abwarten und es dann zur Sprache bringen. Kein Geld zu haben, ist keine Schande. Aber ein lieb verfasster Brief kostet auch nix.
Zudem ist es wirklich verwirrend, wenn er Geld zum Feiern und für Parties hat - nicht aber für ein blödes Taschnbuch, das auch weniger als zehn Euro kostet.

Ihr habt ja recht..
Vielleicht schenkt er mir ja doch was. Nur hat er eben die letzten Tage immer wieder beteuert, dass er kein Geld dafür hätte (wobei er ja nicht einmal Geld gebraucht hätte.. ich hätte mich auch über z.B. ein selbstgemachtes Gutscheinheft gefreut, in dem dann ein Gutschein für eine Massage, ein selbstgekochtes essen o.ä. zu finden wäre... aber nun gut). Aber ich werde es morgen abend sehen und einfach mal das beste draus machen, ich will mir ja nicht Heilig Abend versauen! Wenn er mir wirklich nichts schenken sollte, werde ich ihn wohl in den folgenden Tagen zur Rede stellen..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2009 um 18:30

...
Jetzt hat er mir nicht nur nichts geschenkt sondern mich auch noch versetzt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2009 um 18:33
In Antwort auf shanti_12362000

...
Jetzt hat er mir nicht nur nichts geschenkt sondern mich auch noch versetzt...

Mit...
...was für einer Begründung?

Lg, Angel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2009 um 19:13
In Antwort auf sigrid_12891939

Mit...
...was für einer Begründung?

Lg, Angel

Ich weiß,
wie du dich fühlst...mein freund schenkt mir bibi blocksberg dvd's und haut dann zu seinem dad ab und lässt mich in unserer wohnung sitzen...

ich hab gekocht, geputzt usw...aber alles scheißegal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2009 um 22:15
In Antwort auf sigrid_12891939

Mit...
...was für einer Begründung?

Lg, Angel

Gute Frage
Das würde ich selbst gerne wissen..
morgen will er vorbeikommen und es mir erklären.
Ich bin aber wirklich nicht sicher, ob ich ihn überhaupt sehen und ihn alles "erklären" lassen will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2009 um 16:36

Soooo....
So ihr Lieben!

Wollte euch nur mitteilen, dass wir alles geklärt haben. Das mit Weihnachten war n Missverständnis zwischen uns beiden, das aus nem vergangenen Streit resultiert ist... darauf möchte ich aber jetzt nicht näher eingehen.
Mein Freund hat mir jetzt als Wiedergutmachung eine Einladung zum Essen in meinem Lieblingsrestaurant und einen schönen Abend im Kino geschenkt . Also im Prinzip als nachträgliches Weihnachtsgeschenk.. da kann ich mit leben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen