Forum / Liebe & Beziehung

Mein Freund - Ratschlag

Letzte Nachricht: 3. Juli um 15:21
03.07.21 um 0:00

Hallo zusammen,

Ich habe mich hier angemeldet, weil ich einen Rat brauche.

Ich bin folgender Situation und weiß nicht mehr weiter.

Ich bin derzeitig in dee Situation meine Abschlussarbeit zu schreiben und komme hier nicht wirklich voran und meine Eltern machen mir enormen Druck.

Sie sagen, wenn ich mich nicht in den Griff bekomme, dann darf ich meinen Freund nicht mehr sehen, weil er der Grund dafür ist.

Aber das Ding ist er hilft mir immer, er sucht Literatur für mein Thema raus, liest meine Arbeit auf Grammatik und Rechtschreibung durch oder sitzt einfach nur neben mir und schaut mir beim Schreiben zu.

Meine Eltern machen mir einen solchen Druck, dass ich aber an mir Selbstzweifel. Es ist ein paar Mal vorkommen, dass ich mit ihm auf einen Ausflug wollte und er hatte alles vorbereitet selbst gekocht und alles und als er da war ich nicht gehen wollte, weil meine Eltern meinten ich muss lernen.

Er hat sich auf den Balkon gesetzt und immer wenn ich Fragen ob das ein Problem sein antwortet er lächelt solange es mir gut geht und ich Spaß habe ist es ihn egal was wir machen hauptsache er kann bei mir sein.

Er selber studiert dual und gibt sich richtig Mühe damit es funktioniert und hat auch ein sehr gutes Jobangebot bekommen und er denkt über unsere Zukunft nach aber meine Mutter sieht in ihm nur den armen Studenten und den Dorfjungen. Das verletzt mich sehr.

Er ist der erste Junge den ich mich versuche zu öffnen aber durch mein Eltern schaffe ich das nicht und ich habe Angst, dass er irgendwann genug hat und geht.

Er sagt immer, er bleibt bei mir und unterstützt mich immer wo er nur kann und macht das auch aber meine Mutter sieht das nicht.

Ich have es meiner Mutter erzählt, dass mich ihr Verhalten verletzt aber sie sagt dann du denkst immer nur an kriegt dein Leben in den Griff. 

Ich finde gerade kein Job und meine Mutter sagt dann muss ich halt an der Tanke arbeiten, bis mich jemand einstellt. Ich schreibe an meiner Abschlussarbeit und nach einem Job suche ich auch aber sie macht so viel Druck.

Er hat auch viel zu tun und trotzdem übt er mit mir das Bewerbungsgespräch und wenn ich eine Absage bekomme muntert er mich auf und meine Mutter sagt zu mir, wo ih wieder was falsch gemacht habe.

Und jetzt sagt meine Mutter er darf gar nicht mehr kommen, weil er der Grund für mein Tief ist.

Ich habe meine Mutter gesagt, ich glaube ich leide an Depressionen wegen dem Druck und sie sagt mir einfach ich soll mich da rauspushen und mein Freund hat auf mich zugeredet und hat gemeint ich soll einen Arzttermin buchen, dass hat gut gdran.

Er hat auch seine Fehler aber das ist menschlich und ich habe Angst ihn zu verlieren und immer hört er mir zu und sagt, dass er mich liebt und ich have Angst ihn zu verlieren und ich weiß einfach nicht mehr weiter 

Wir sind jetzt 3 Jahre zusammen und ja
 

Mehr lesen

03.07.21 um 15:11
In Antwort auf

Hallo zusammen,

Ich habe mich hier angemeldet, weil ich einen Rat brauche.

Ich bin folgender Situation und weiß nicht mehr weiter.

Ich bin derzeitig in dee Situation meine Abschlussarbeit zu schreiben und komme hier nicht wirklich voran und meine Eltern machen mir enormen Druck.

Sie sagen, wenn ich mich nicht in den Griff bekomme, dann darf ich meinen Freund nicht mehr sehen, weil er der Grund dafür ist.

Aber das Ding ist er hilft mir immer, er sucht Literatur für mein Thema raus, liest meine Arbeit auf Grammatik und Rechtschreibung durch oder sitzt einfach nur neben mir und schaut mir beim Schreiben zu.

Meine Eltern machen mir einen solchen Druck, dass ich aber an mir Selbstzweifel. Es ist ein paar Mal vorkommen, dass ich mit ihm auf einen Ausflug wollte und er hatte alles vorbereitet selbst gekocht und alles und als er da war ich nicht gehen wollte, weil meine Eltern meinten ich muss lernen.

Er hat sich auf den Balkon gesetzt und immer wenn ich Fragen ob das ein Problem sein antwortet er lächelt solange es mir gut geht und ich Spaß habe ist es ihn egal was wir machen hauptsache er kann bei mir sein.

Er selber studiert dual und gibt sich richtig Mühe damit es funktioniert und hat auch ein sehr gutes Jobangebot bekommen und er denkt über unsere Zukunft nach aber meine Mutter sieht in ihm nur den armen Studenten und den Dorfjungen. Das verletzt mich sehr.

Er ist der erste Junge den ich mich versuche zu öffnen aber durch mein Eltern schaffe ich das nicht und ich habe Angst, dass er irgendwann genug hat und geht.

Er sagt immer, er bleibt bei mir und unterstützt mich immer wo er nur kann und macht das auch aber meine Mutter sieht das nicht.

Ich have es meiner Mutter erzählt, dass mich ihr Verhalten verletzt aber sie sagt dann du denkst immer nur an kriegt dein Leben in den Griff. 

Ich finde gerade kein Job und meine Mutter sagt dann muss ich halt an der Tanke arbeiten, bis mich jemand einstellt. Ich schreibe an meiner Abschlussarbeit und nach einem Job suche ich auch aber sie macht so viel Druck.

Er hat auch viel zu tun und trotzdem übt er mit mir das Bewerbungsgespräch und wenn ich eine Absage bekomme muntert er mich auf und meine Mutter sagt zu mir, wo ih wieder was falsch gemacht habe.

Und jetzt sagt meine Mutter er darf gar nicht mehr kommen, weil er der Grund für mein Tief ist.

Ich habe meine Mutter gesagt, ich glaube ich leide an Depressionen wegen dem Druck und sie sagt mir einfach ich soll mich da rauspushen und mein Freund hat auf mich zugeredet und hat gemeint ich soll einen Arzttermin buchen, dass hat gut gdran.

Er hat auch seine Fehler aber das ist menschlich und ich habe Angst ihn zu verlieren und immer hört er mir zu und sagt, dass er mich liebt und ich have Angst ihn zu verlieren und ich weiß einfach nicht mehr weiter 

Wir sind jetzt 3 Jahre zusammen und ja
 

An deiner Stelle würde ich mal zum Arzt gehen, und das mit den Depressionen abklären anlassen. Der nächste Schritt wäre es, dass du dich mal mit deiner Mutter und deinen Freund zusammen setzt. Redet darüber, was ihr von deiner Zukunft erwartet und wie ihr das praktisch erreichen könntet. Du kannst ja nicht immer nur lernen, aber auch nicht immer nur Zeit mit deinen Freund verbringen. Da gibs nen Mittelweg, den gilt es zu finden. Auch wird es ja einen Grund dafür geben, dass deine Mutter so auf Druck bei dir setzt. Alles Dinge, über die man reden kann.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

03.07.21 um 15:21

Ich würde Dir etwas anraten aber Dein Text liest sich für mich etwas schwerfällig. Also Du hast einen sehr guten Freund und Deine Mutter kapiert das nicht und will Dich von ihm trennen. Ausser einigen weiteren Details sagst Du nicht so viel mehr. Von daher bin ich unsicher, ob Du irgendwie geblendet bist?

Nur so macht das Verhalten Deiner Mutter keinen Sinn. Es ist nichts falsch daran vom Dorf zu sein. Und mindestens in jungen Jahren zu studieren ist wirklich eine gute Sache. Das ist eine Investition in die Zukunft und fast immer eine gute oder sehr gute.
Aber oft sehen wir nur die Spitze eines Eisberges. Hast Du mal versucht zu verstehen was die Beweggründe Deiner Mutter sind?

Wie alt bist Du denn? Und Dein Freund? Wie sieht Dein Vater denn Deine Beziehung zu Deinem Freund?

Gefällt mir