Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund.. ohje.

Mein Freund.. ohje.

22. Mai 2014 um 10:14

Hallihallo liebe Leser,
Ich komme am Besten gleich zur Sache.

Mein Freund (19) und ich (18) sind seit 4 Jahren zusammen.
Er hat mich früher teilweise sehr gut behandelt, teilweise war ich Abschaum, hat mich auch manchmal für nen kurzen Zeitraum verlassen, auch mal für wen anderes.
Aber immer wieder kams dazu, dass wir uns alles erneut aufgebaut haben.. und dann hat er's nach nem Jahr wieder alles weggeschmissen.
Jedenfalls leidet verständlicherweise das Vertrauen darunter, nur leider gab er mir Halt und war in der schwersten Zeit für mich da, ich liebe ihn abgöttisch.

Im Oktober '13 hat er ne schlechte Zeit durchgemacht & hat sich sehr zurückgezogen, mit einem Brief an mich nach 2 Wochen ohne Kontakt, in dem stand, dass er mich mit seiner Arbeitskollegin betrogen hat. Dann war für mich endgültig Schluss.

Nach rund weiteren 2 Wochen traf ich seine zwei besten Freunde ganz zufällig in nem Club. Anfangs beachteten sie mich nich, später kamen sie her & meinten, dass sie von dem Brief nicht wüssten & er kein Wort in diese Richtung verloren hatte. Außerdem kannten sie die Arbeitskollegin & sagten, sie wolle schon lang was von ihm, er hat sie aber immer abgeblockt. Beide konnten nicht glauben, dass er das getan haben soll. Trotzdem meinten sie: Gute Freunde wären sie allenfalls (Ich wusste nichts von deren Freundschaft).
Wir haben irgendwann geredet, blabla, dann hab ich gesagt, dass das seine letzte Chance ist. Wir haben aber nie wieder über diesen Brief geredet, weil er das Thema abblockt.

Letztens waren wir auf ner Party, sein einer bester Freund sagte mir, sie sei auch da. Sie tanzte mit Freundinnen & mein Freund erzählte mir, dass EINE Arbeitskollegin da wäre. Anscheinend hat er sie aber nichmal begrüßt. Ich war angepisst, weil sie da war & hatte scheiß Laune, woraufhin er meinte, ich habe wahrscheinlich "Angst" wegen ihr. Das verleugnete ich und schob es auf meine Müdigkeit, er allerdings wusste genau was los ist. Später kam wieder sein Kumpel zu mir, meinte dass er genervt ist, weil ich ihm nich vertraue & er "nie etwas mit ihr hatte und er mir das auch gesagt hätte!".
Ich fragte ihn noch tausend mal, ob er das echt so beteuerte. Anscheinend ja. Er erklärte mir, dass er sich ziemlich sicher ist, dass er das damals behauptet hat, damit ich um ihn kämpfe & er sieht dass ich mich darum bemühe, mut ihm zusammen zu sein. Allerdings weiß ich, was für scheiße er schon gebaut hat und in seinem Brief stand so:
"...und ich war total betrunken & wollte das nicht. Es hat mir auch nicht gefallen."
Ja, klasse. Ich weiß nich, was ich denken soll.
Zur Zeit ist er der liebste Mann zu mir. Er tut alles für mich, gibt sein ganzes Geld für mich aus & nimmt immer Rücksicht.

Im Endeffekt kann mir keiner helfen, weil ich schon längst hätte einen Schlussstrich ziehen müssen, aber nicht konnte und ich kanns noch immer nicht. Und dennoch würde ich gern eure Meinung hören. Würde mich besonders freuen,

Liebe Grüße, Carymee

Mehr lesen

22. Mai 2014 um 11:14

Weg mit ihm
Er kann ja noch so lieb sein im Moment und Unmengen Geld für dich aus dem Fenster schmeißen.
Ändert aber absolut nichts daran,dass er dich betrogen hat.
Und wenn er es nicht gemacht hat,ist es genau so scheiße,dich mit so einer Lüge zu verletzen.

Wenn man will,dass jemand um einen kämpft,dann sagt man klipp und klar,dass die Beziehung so nicht weitergehen kann und sich der andere mehr bemühen muss.
Wer mir das Herz so brechen würde,damit er sich toll und begehrt fühlt,würde sofort aus meinem Leben verschwinden

Gefällt mir

22. Mai 2014 um 11:47


Er hat dich belogen, er hat dich betrogen und er schiebt dir den schwarzen Peter zu, wenn du dich scheiße fühlst weil sein ONS um die Ecke steht.
Er hat weder dich noch deine Liebe verdient. Der Typ ist einfch noch nicht erwachsen genug für eine Beziehung. Er schiebt alle Verantwortung von sich.
Such dir jemanden der dich respektiert und dich nicht ständig verarscht!
Wie kannst du diesen Typen überhaupt noch vertrauen? Wann ist er das nächste mal besoffen und v*gelt ne Andere?!
Mach dir klar, dass du, wenn du mit ihm zusammenbleibst, immer Angst haben wirst, dass er dich wieder bescheißt und letztlich Schuld bei dir suchen wird...
Finde deinen Stolz und dein Selbstwertgefühl und dann geh.

Gefällt mir

28. Mai 2014 um 21:02

) Antwort.
Dankeschön für eure Antworten. )
Führen ja alle so ziemlich in die selbe Richtung.
Wenn ich schreibe, dass er mit mir durch "schwerste Zeiten" gegangen ist, dann meine ich das auch trotz meiner 18 Jahre so. Meine Eltern haben sich getrennt, mein Bruder sich umgebracht. Und mein Freund hat mich unterstützt, sich Mühe gegeben. Daraus folgert sich auch, dass Cefeu recht hat; das Familienumfeld war instabil.
Ich muss mir auch eingestehen, dass ich auch nicht immer gut zu ihm war. Hab ihn einmal verlassen, wegen seinem Zeugs.
Aber er wurde immer wieder der liebe, anhängliche, zärtliche Mensch, aber auch immer wieder der "Arsch".
Im Endeffekt schiebe ich viel seiner Verhaltensweisen auf "ja sein Stress blabla", aber auf der anderen Seite verurteile ich ihn für so viel was er tut.
Ich will ihn nicht verlassen. Dazu fehlt mir die Unterstützung, die ich in dieser "schweren Lage" bräuchte; die bisher nur er mir gegeben hat.
Ich möchte eine Beziehung führen, mit ihm. Und das anständig, aber ich weiß nicht wie das funktionieren soll...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Bitte um Ratschläge! :/
Von: carymee
neu
31. Oktober 2013 um 22:52
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen