Forum / Liebe & Beziehung

Mein Freund nimmt mich nicht ernst

3. April um 1:31 Letzte Antwort: 6. April um 21:17

Hallo zusammen!

Ich bin jetzt seit über einem Jahr mit meinem
Freund zusammen. Ich bin 24 Jahre alt , er erst 20 aber das Alter spielte für mich eigentlich nie eine wichtige Rolle obwohl meine vorigen Freunde immer ein paar Jahre älter waren als ich. 
Wie ihr im Titel lesen könnt ist das Problem
mit meinem Freund dass er mich nicht ernst nimmt... oder respektiert...
Ich mache erstens immer alles falsch zB koche ich ihm das Ei nicht hart genug oder das Essen ist nicht gut genug gesalzen usw.
Oft macht er unbedachte herabwürdigende Bemerkungen, säufzt oder schüttelt den Kopf wwenn ich eine für ihn dumme Frage stelle oder Aussage mache. Eigentlich bin ich recht selbstbewusst aber das tut mir echt weh. Oft ist er ohne Grund genervt von mir und sucht dann nach Ausreden um es an mir abzuwälzen. 
heute zb kommt er von der Arbeit nachhause und ist genervt, ungeduldig und wird schnell wütend. Wenn ich ihn darauf anspreche wird er laut und gibt mir die Schuld daran.
er meinte dann dass er heute vl noch zu sich nachhause fährt und ich hab ihn gebeten heute noch bei mir zu bleiben um miteinander Zeit zu verbringen. Er hat schließlich gesagt er bleibt da "versprochen". Später war dann wieder genervte Stimmung. Ich hab gesagt dass ich Würstchen und Kartoffelpüree kochen kann und ob er Hunger hätte. Darauf hin meinte er "aber wir haben nicht mehr viele Würstchen". Ich hab dann gesagt dass der Billa noch kurz offen hat. Er ist darauf komplett ausgezuckt und meinte wie dreißt es von mir wäre es unterschwellig von ihm zu verlangen noch schnell einkaufen zu gehen. Darauf hin war er so wütend und ist gegangen. Aber nicht lange denn er hat sich's noch mal anders überlegt und ist wieder gekommen. Nicht dass er sich entschuldigt hätte oder so, nein er war weiterhin total genervt von jeder Aussage und Bewegung von mir. Ich hab seine schlechte Stimmung angesprochen und wie ich mich dabei fühle und er meinte ich übertreibe und hat mich ausgelacht. Das tut er fast immer wenn ich etwas anspreche das mir wichtig ist oder weil er bei mir eine Grenze überschritten hat durch respektlose Aussagen zb. Das sieht dann meistens so aus dass er am Handy spielt mir mit einem Ohr zuhört, sich drüber lustig macht was ich sage und ich dann oft verzweifle und zum weinen oder zum laut werden anfange weil er mich nicht ernst nimmt. Daraufhin sucht er meistens etwas was ich falsch gemacht hab (zb kurz laut geworden, aber was soll ich tun wenn er mich nicht ernst nimmt?). Darauf reitet er dann solange herum bis ich's aufgebe. Er geht grundsätzlich nicht darauf ein was ich zu sagen habe. 
einmal haben wir Sushi gegessen was offensichtlich nicht mehr gut war, ich hatte solche Schmerzen und konnte mich nicht mehr bewegen, sodass wir ins krnskhaus sind, sie meinten natürlich Lebensmittelvergiftung. Die ganze Zeit hat meint Freund gesagt ich soll nicht so übertreiben und es wäre doch nicht so schlimm. Im Krankenhaus bin ich dann am Tropf gehangen um 4h in der Früh. Mein Freund meinte nach 20 min er geht jetzt gleich weil er mag nicht mehr warten bis der Tropf leer ist. Ich hab ihn versucht zu überreden bei mir zu bleiben weil ich nicht alleine in der Nacht nachhause will aber er ist dabei geblieben. Darauf hin hab ich mich gegen die Empfehlung der Ärzte selbst entlassen. 
Wochen später meinte er immer noch dass ich damals ja so übertrieben hätte und wir nocj ins Krankenhaus hätten müssen und hat darüber Witze gemacht.

Einmal hab ich sein Handy in die Hand genommen (ich weiß macht man nicht) und habe eine dating App entdeckt. Er hat mit einigen Frauen dort geschrieben, jedoch nicht geflirtet. Ich war außer mir vor Wut und Trauer und wollte es beenden. Er konnte mich aber davon überzeugen dass er nur auf der Suche nach Freunden wäre weil er noch nicht lange in dem Land wohnt (vor einem Jahr hergezogen). Naja. Trotzdem bleibt ein ungutes Gefühl zurück. Warum verheimlicht er mir sowas?
ein anderes Mal hab ich auf seinem
handy wieder Chats mit einigen Frauen gefunden mit denen er regelmäßig schreibt. Ich hab ihn darauf angesprochen und er meinte da wäre nichts aber kann mir nicht vertrauen weil ich schon 2x sein Handy genommen habe. Ich verstehe natürlich was er meint aber dadurch dass ich beim 1. mal die dating App gefunden habe musste ich einfach noch mal nachsehen...
naja zurück zu heute. Die ganze schlechte Stimmung hat mich echt herunter gezogen. Also war ich heiß duschen und dachte mir ich mach ihm eine Freude und zieh mir sexy Dessous an und hab mich geschminkt, das mag er extrem gerne. Ich hab mich dann damit auf die Couch gesetzt und auf ihn gewartet. Kurz darauf ist er hergekommen und meinte im strengen Ton "was machst du da? Ich hab gesehen dass du mein Handy genommen hast" obwohl dem nicht so war. Er hat mich fast angeschrien dass ich's zugeben soll und ich hab's ständig verneint. Ich hab ihm mein Outfit gezeigt und gesagt ich habe auf ihn gewartet aber er hat mich weiter angeschrien bis ich geweint hab und ins Schlafzimmer gelaufen bin. Er ist mir dann nach und hat nochmal gefragt ob ich's wirklich nicht genommen hätte und ich meinte "nein wirklich nicht". Er sagte "was ist dein problem warum heulst du. Ich kann dir nicht vertrauen, schau was du gemacht hast" und ging. Ich hab nur noch weinen können und komm mir vor wie der letzte idiot. Ich wollte die Wogen glätten und dann das. Einmal ist er noch mal reingekommen und meinte ich soll aufhören zu heulen ich bin selbst Schuld. Und es ist ihm scheiß egal was ich anhabe weil er will mich eh nicht anfassen er schläft auf der Couch.

jetzt sitze ich hier den Tränen nahe im Bett und er ist draußen im wohnzimmer.

ich glaube ich hab das nur geschrieben um mich auszukotzen. Danke fürs lesen, Anregungen sind gerne erwünscht 

Mehr lesen

3. April um 2:54

uff.. langer text.. hoffe vergesse nix was ich sagen wollte.. xD
also..
ich weiß das man allgemein von der arbeit leichter gereizt ist.. 
vlt gibts auch einige sachen die ihn stören an dir die er net sagen will und dadurch auch so leicht reizbar ist..

ich persönlich finde es netmal schlimm handy oder so vom partner nehmen zu wollen, weil wenn man in ner bz ist hat man eigl. keinerlei geheimnisse voreinander und sollte somit auch direkt alles zeigen (außer halt wenns überraschungen für den anderen sind)

die "geschichte" mit dem verdorbenen fisch und der lebensmittelvergiftung..
da denke ich mir nur: "OMG!!!" uff..
also alleine das es ärtzlich nachgewiesen ist und sie dich da behalten wollten isses definitiv nicht runtergespielt von dir.. ob ihm überhaupt klar ist das ohne ärtzliche hilfe dran hättest sterben können? und dann hat er sich netmal entschuldigt.. uff..

und zum thema kein vertrauen mehr..
ich musste auch schon ne bz aufgeben, weil das vertrauen fehlte..
vertrauen wieder aufbauen ist eine sehr langwierige und schwierige sache..
am anfang könnte mans mit einschränkungen und regeln machen wodurch die sachen wo man kein vertrauen hat garnicht erst passieren können.. aber mit der zeit müssen die regeln halt auch wd weg.. und das ist ein extrem langer prozess.. 
in den meisten fällen kann man die bz dann abschreiben.. (wobei das alleine mit der lebensmittelvergiftung ein thema zum bz abschreiben wäre.. )

Gefällt mir

3. April um 5:22

Guten Morgen, bei aller liebe ich glaube Eure Geschichte ist zu Ende, so traurig es für Dich auch sein mag. Wer möchte denn so leben ? Dein Freund ist respektlos, mit solch einem Menschen möchte ich nix zu tun haben.  Er mag mit dem Handy recht haben , so etwas möchte ich auch nicht. Es muss eine Privatsphäre geben, aber ich habe auch keine Dating Apps drauf, warum auch ? Ich würde die Koffer packen.

Gefällt mir

3. April um 6:39
In Antwort auf

Hallo zusammen!

Ich bin jetzt seit über einem Jahr mit meinem
Freund zusammen. Ich bin 24 Jahre alt , er erst 20 aber das Alter spielte für mich eigentlich nie eine wichtige Rolle obwohl meine vorigen Freunde immer ein paar Jahre älter waren als ich. 
Wie ihr im Titel lesen könnt ist das Problem
mit meinem Freund dass er mich nicht ernst nimmt... oder respektiert...
Ich mache erstens immer alles falsch zB koche ich ihm das Ei nicht hart genug oder das Essen ist nicht gut genug gesalzen usw.
Oft macht er unbedachte herabwürdigende Bemerkungen, säufzt oder schüttelt den Kopf wwenn ich eine für ihn dumme Frage stelle oder Aussage mache. Eigentlich bin ich recht selbstbewusst aber das tut mir echt weh. Oft ist er ohne Grund genervt von mir und sucht dann nach Ausreden um es an mir abzuwälzen. 
heute zb kommt er von der Arbeit nachhause und ist genervt, ungeduldig und wird schnell wütend. Wenn ich ihn darauf anspreche wird er laut und gibt mir die Schuld daran.
er meinte dann dass er heute vl noch zu sich nachhause fährt und ich hab ihn gebeten heute noch bei mir zu bleiben um miteinander Zeit zu verbringen. Er hat schließlich gesagt er bleibt da "versprochen". Später war dann wieder genervte Stimmung. Ich hab gesagt dass ich Würstchen und Kartoffelpüree kochen kann und ob er Hunger hätte. Darauf hin meinte er "aber wir haben nicht mehr viele Würstchen". Ich hab dann gesagt dass der Billa noch kurz offen hat. Er ist darauf komplett ausgezuckt und meinte wie dreißt es von mir wäre es unterschwellig von ihm zu verlangen noch schnell einkaufen zu gehen. Darauf hin war er so wütend und ist gegangen. Aber nicht lange denn er hat sich's noch mal anders überlegt und ist wieder gekommen. Nicht dass er sich entschuldigt hätte oder so, nein er war weiterhin total genervt von jeder Aussage und Bewegung von mir. Ich hab seine schlechte Stimmung angesprochen und wie ich mich dabei fühle und er meinte ich übertreibe und hat mich ausgelacht. Das tut er fast immer wenn ich etwas anspreche das mir wichtig ist oder weil er bei mir eine Grenze überschritten hat durch respektlose Aussagen zb. Das sieht dann meistens so aus dass er am Handy spielt mir mit einem Ohr zuhört, sich drüber lustig macht was ich sage und ich dann oft verzweifle und zum weinen oder zum laut werden anfange weil er mich nicht ernst nimmt. Daraufhin sucht er meistens etwas was ich falsch gemacht hab (zb kurz laut geworden, aber was soll ich tun wenn er mich nicht ernst nimmt?). Darauf reitet er dann solange herum bis ich's aufgebe. Er geht grundsätzlich nicht darauf ein was ich zu sagen habe. 
einmal haben wir Sushi gegessen was offensichtlich nicht mehr gut war, ich hatte solche Schmerzen und konnte mich nicht mehr bewegen, sodass wir ins krnskhaus sind, sie meinten natürlich Lebensmittelvergiftung. Die ganze Zeit hat meint Freund gesagt ich soll nicht so übertreiben und es wäre doch nicht so schlimm. Im Krankenhaus bin ich dann am Tropf gehangen um 4h in der Früh. Mein Freund meinte nach 20 min er geht jetzt gleich weil er mag nicht mehr warten bis der Tropf leer ist. Ich hab ihn versucht zu überreden bei mir zu bleiben weil ich nicht alleine in der Nacht nachhause will aber er ist dabei geblieben. Darauf hin hab ich mich gegen die Empfehlung der Ärzte selbst entlassen. 
Wochen später meinte er immer noch dass ich damals ja so übertrieben hätte und wir nocj ins Krankenhaus hätten müssen und hat darüber Witze gemacht.

Einmal hab ich sein Handy in die Hand genommen (ich weiß macht man nicht) und habe eine dating App entdeckt. Er hat mit einigen Frauen dort geschrieben, jedoch nicht geflirtet. Ich war außer mir vor Wut und Trauer und wollte es beenden. Er konnte mich aber davon überzeugen dass er nur auf der Suche nach Freunden wäre weil er noch nicht lange in dem Land wohnt (vor einem Jahr hergezogen). Naja. Trotzdem bleibt ein ungutes Gefühl zurück. Warum verheimlicht er mir sowas?
ein anderes Mal hab ich auf seinem
handy wieder Chats mit einigen Frauen gefunden mit denen er regelmäßig schreibt. Ich hab ihn darauf angesprochen und er meinte da wäre nichts aber kann mir nicht vertrauen weil ich schon 2x sein Handy genommen habe. Ich verstehe natürlich was er meint aber dadurch dass ich beim 1. mal die dating App gefunden habe musste ich einfach noch mal nachsehen...
naja zurück zu heute. Die ganze schlechte Stimmung hat mich echt herunter gezogen. Also war ich heiß duschen und dachte mir ich mach ihm eine Freude und zieh mir sexy Dessous an und hab mich geschminkt, das mag er extrem gerne. Ich hab mich dann damit auf die Couch gesetzt und auf ihn gewartet. Kurz darauf ist er hergekommen und meinte im strengen Ton "was machst du da? Ich hab gesehen dass du mein Handy genommen hast" obwohl dem nicht so war. Er hat mich fast angeschrien dass ich's zugeben soll und ich hab's ständig verneint. Ich hab ihm mein Outfit gezeigt und gesagt ich habe auf ihn gewartet aber er hat mich weiter angeschrien bis ich geweint hab und ins Schlafzimmer gelaufen bin. Er ist mir dann nach und hat nochmal gefragt ob ich's wirklich nicht genommen hätte und ich meinte "nein wirklich nicht". Er sagte "was ist dein problem warum heulst du. Ich kann dir nicht vertrauen, schau was du gemacht hast" und ging. Ich hab nur noch weinen können und komm mir vor wie der letzte idiot. Ich wollte die Wogen glätten und dann das. Einmal ist er noch mal reingekommen und meinte ich soll aufhören zu heulen ich bin selbst Schuld. Und es ist ihm scheiß egal was ich anhabe weil er will mich eh nicht anfassen er schläft auf der Couch.

jetzt sitze ich hier den Tränen nahe im Bett und er ist draußen im wohnzimmer.

ich glaube ich hab das nur geschrieben um mich auszukotzen. Danke fürs lesen, Anregungen sind gerne erwünscht 

du solltest dir einen anderen nick zulegen.
das meine ich im übertragenen sinn, du solltest einfach grösser werden, ihn rausschmeissen, wenn er dich so behandelt.

um respektlos behandelt zu werden bedarf es zweier personen. einen, der es tut und den anderen, der so etwas mit sich machen lässt. wenn du immer nur kuscht und heulst, dann signalsierst du schwäche und der respektlose bekommt die oberhand. wenn du jedoch klare grenzen wie "verlass jetzt meine wohnung und komm icht wieder", dann merkt die person, dass du nicht jemand bist, den man behandeln kann wie dreck und den man benutzen kann, um seinen geringen selbstwert zu pushen.

2 -Gefällt mir

3. April um 8:15

Wow was für ein Kindergarten. 

Dein Freund bescheisst dich auf Datingapps, nimmt dich 0 ernst, gaslightet dich, lässt dich im Krankenhaus stehen und du belohnst ihn mit Reizwäsche oder Essen? Muss ich das verstehen? Wie viel Angst vor dem alleine sein hast du eigentlich? Du bist doch schon alleine, oder kompensierst du einen Kinderwunsch in Form deines derzeitigen Partners?...

Mach sofort Schluss und schmeiss ihn raus. Auch wenn er wieder soooo lieb sein kann, schmeiss ihn raus. Er ist nicht der einzige Mensch auf der Welt. Triff dich mit einer Freundin, lass dich trösten und wenn du drüber hinweg bist, kannst du dir einen Mann suchen der zu dir passt, bei dem du nicht die Mama spielen musst.  

Kopf hoch, es gibt viele hübsche Männer da draußen. 

4 -Gefällt mir

3. April um 9:09

Warum ist dein "Freund" respektlos zu dir? Weil er's kann!

Der liebt dich kein bisschen, sondern nutzt dich schamlos aus. Wahrscheinlich prahlt er vor seinen Kindergartenfreunden damit, dass er ne Erwachsene rumgekriegt hat... 

Schmeiß ihn achtkantig raus, bevor er dein Selbstwertgefühl vollständig zu Boden getrampelt hat. Er ist nämlich auf dem besten Weg dazu!

4 -Gefällt mir

3. April um 9:09

Hilfe  Wie viele Demütigungen und Respektlosigkeiten brauchst du denn noch? Bitte trenne dich sofort von ihm, heute noch! Der Typ ist doch nicht ganz dicht. Nimm ihn auf gar keinen Fall wieder zurück, egal, was er an dich hinsülzt.

Und zum Thema Selbstbewusstsein: das ist bei dir nicht vorhanden (sorry), ich lese an keiner Stelle in deinem Text raus, dass du ihm einmal die Stirn geboten hast. Bitte eine Freundin wegen der Trennung um Hilfe. Sonst verläuft die Trennung wie der Rest bei euch auch, du heulst und er giftet rum. Das sollte aber andersrum sein. Bitte bitte schieß ihn heute noch ab, er quält und demütigt dich am laufenden Band. Mach das keine Sekunde länger mit. Er richtet damit schlimmen Schaden an, vor allem in deiner Seele 

2 -Gefällt mir

3. April um 9:16

Die Überschrift zu deinem Thread lautet richtigerweise:
Mein "Freund" ist ein Psycho und quält mich täglich

Was würdest du, liebe TE, raten, wenn du dir deinen Text mal als Außenstehende durchliest? Zum Beispiel, wenn der Text von einer Freundin stammen würde? Ich glaube, da gibt es nur eine richtige Antwort...

1 -Gefällt mir

3. April um 10:05

Wenn der Respekt nicht da ist, braucht man gar nicht weitermachen. Ich hoffe, du kotzt dich nicht nur aus und machst weiter so, sondern ziehst Konsequenzen daraus.

Gefällt mir

3. April um 10:59

Würde sagen, da haben sich zwei gesucht und gefunden... Kindergarten, sorry.

Gefällt mir

3. April um 11:16

Sei selbstbewusst, steh über ihn und trenn dich. Sowas hast du nicht versient. Ich finde 4 Jahre in dem Alter sind auch eine ganze Menge..m womöglich ist es ihm nicht so ernst wie dir und er sucht ja auch offensichtlich weiter. Neenee, lass dich nicht so unterbuttern.

Gefällt mir

3. April um 12:15

Hallo,

ich hab den Eindruck, das ganze Problem fängt damit an, dass du dich selber nicht ernst nimmst. Was du dir alles von dem Typen ("Freund" würd ich sowas nicht nennen) gefallen lässt, ohne irgendwelche Konsequenzen zu ziehen ... da muss ja schon ein sehr großer Teil von dir der Überzeugung sein, dass du gar nix Besseres verdient hast als nen Typen, der dich nach Strich und Faden unterbuttert. Mit dieser Einstellung dir selbst gegenüber ist es dann kein Wunder mehr, dass du dir einen suchst, der dir das nur zu gern bestätigt.
Und dann hältst du's anscheinend auch noch für ne sinnvolle Vorgehensweise, mal im Forum Dampf abzulassen und vielleicht etwas Zuspruch zu bekommen, damit du wieder etwas Energie hast, um ein paar weiteren Gewaltattacken von ihm entgegenzutreten - mit Heulen oder "mal etwas laut werden" ...
Also: weitermachen, denn was anderes kannst du dir ja anscheinend überhaupt nicht mehr(?) für dich vorstellen. Ich find's nur sehr schade, dass eure gemeinsamen Kinder mal von deinem Vorbild lernen werden, wie man sich als Frau richtig verhält. Und die könnten eigentlich noch einen besseren Weg einschlagen.

lg
cefeu

Gefällt mir

3. April um 13:03
In Antwort auf

Hallo zusammen!

Ich bin jetzt seit über einem Jahr mit meinem
Freund zusammen. Ich bin 24 Jahre alt , er erst 20 aber das Alter spielte für mich eigentlich nie eine wichtige Rolle obwohl meine vorigen Freunde immer ein paar Jahre älter waren als ich. 
Wie ihr im Titel lesen könnt ist das Problem
mit meinem Freund dass er mich nicht ernst nimmt... oder respektiert...
Ich mache erstens immer alles falsch zB koche ich ihm das Ei nicht hart genug oder das Essen ist nicht gut genug gesalzen usw.
Oft macht er unbedachte herabwürdigende Bemerkungen, säufzt oder schüttelt den Kopf wwenn ich eine für ihn dumme Frage stelle oder Aussage mache. Eigentlich bin ich recht selbstbewusst aber das tut mir echt weh. Oft ist er ohne Grund genervt von mir und sucht dann nach Ausreden um es an mir abzuwälzen. 
heute zb kommt er von der Arbeit nachhause und ist genervt, ungeduldig und wird schnell wütend. Wenn ich ihn darauf anspreche wird er laut und gibt mir die Schuld daran.
er meinte dann dass er heute vl noch zu sich nachhause fährt und ich hab ihn gebeten heute noch bei mir zu bleiben um miteinander Zeit zu verbringen. Er hat schließlich gesagt er bleibt da "versprochen". Später war dann wieder genervte Stimmung. Ich hab gesagt dass ich Würstchen und Kartoffelpüree kochen kann und ob er Hunger hätte. Darauf hin meinte er "aber wir haben nicht mehr viele Würstchen". Ich hab dann gesagt dass der Billa noch kurz offen hat. Er ist darauf komplett ausgezuckt und meinte wie dreißt es von mir wäre es unterschwellig von ihm zu verlangen noch schnell einkaufen zu gehen. Darauf hin war er so wütend und ist gegangen. Aber nicht lange denn er hat sich's noch mal anders überlegt und ist wieder gekommen. Nicht dass er sich entschuldigt hätte oder so, nein er war weiterhin total genervt von jeder Aussage und Bewegung von mir. Ich hab seine schlechte Stimmung angesprochen und wie ich mich dabei fühle und er meinte ich übertreibe und hat mich ausgelacht. Das tut er fast immer wenn ich etwas anspreche das mir wichtig ist oder weil er bei mir eine Grenze überschritten hat durch respektlose Aussagen zb. Das sieht dann meistens so aus dass er am Handy spielt mir mit einem Ohr zuhört, sich drüber lustig macht was ich sage und ich dann oft verzweifle und zum weinen oder zum laut werden anfange weil er mich nicht ernst nimmt. Daraufhin sucht er meistens etwas was ich falsch gemacht hab (zb kurz laut geworden, aber was soll ich tun wenn er mich nicht ernst nimmt?). Darauf reitet er dann solange herum bis ich's aufgebe. Er geht grundsätzlich nicht darauf ein was ich zu sagen habe. 
einmal haben wir Sushi gegessen was offensichtlich nicht mehr gut war, ich hatte solche Schmerzen und konnte mich nicht mehr bewegen, sodass wir ins krnskhaus sind, sie meinten natürlich Lebensmittelvergiftung. Die ganze Zeit hat meint Freund gesagt ich soll nicht so übertreiben und es wäre doch nicht so schlimm. Im Krankenhaus bin ich dann am Tropf gehangen um 4h in der Früh. Mein Freund meinte nach 20 min er geht jetzt gleich weil er mag nicht mehr warten bis der Tropf leer ist. Ich hab ihn versucht zu überreden bei mir zu bleiben weil ich nicht alleine in der Nacht nachhause will aber er ist dabei geblieben. Darauf hin hab ich mich gegen die Empfehlung der Ärzte selbst entlassen. 
Wochen später meinte er immer noch dass ich damals ja so übertrieben hätte und wir nocj ins Krankenhaus hätten müssen und hat darüber Witze gemacht.

Einmal hab ich sein Handy in die Hand genommen (ich weiß macht man nicht) und habe eine dating App entdeckt. Er hat mit einigen Frauen dort geschrieben, jedoch nicht geflirtet. Ich war außer mir vor Wut und Trauer und wollte es beenden. Er konnte mich aber davon überzeugen dass er nur auf der Suche nach Freunden wäre weil er noch nicht lange in dem Land wohnt (vor einem Jahr hergezogen). Naja. Trotzdem bleibt ein ungutes Gefühl zurück. Warum verheimlicht er mir sowas?
ein anderes Mal hab ich auf seinem
handy wieder Chats mit einigen Frauen gefunden mit denen er regelmäßig schreibt. Ich hab ihn darauf angesprochen und er meinte da wäre nichts aber kann mir nicht vertrauen weil ich schon 2x sein Handy genommen habe. Ich verstehe natürlich was er meint aber dadurch dass ich beim 1. mal die dating App gefunden habe musste ich einfach noch mal nachsehen...
naja zurück zu heute. Die ganze schlechte Stimmung hat mich echt herunter gezogen. Also war ich heiß duschen und dachte mir ich mach ihm eine Freude und zieh mir sexy Dessous an und hab mich geschminkt, das mag er extrem gerne. Ich hab mich dann damit auf die Couch gesetzt und auf ihn gewartet. Kurz darauf ist er hergekommen und meinte im strengen Ton "was machst du da? Ich hab gesehen dass du mein Handy genommen hast" obwohl dem nicht so war. Er hat mich fast angeschrien dass ich's zugeben soll und ich hab's ständig verneint. Ich hab ihm mein Outfit gezeigt und gesagt ich habe auf ihn gewartet aber er hat mich weiter angeschrien bis ich geweint hab und ins Schlafzimmer gelaufen bin. Er ist mir dann nach und hat nochmal gefragt ob ich's wirklich nicht genommen hätte und ich meinte "nein wirklich nicht". Er sagte "was ist dein problem warum heulst du. Ich kann dir nicht vertrauen, schau was du gemacht hast" und ging. Ich hab nur noch weinen können und komm mir vor wie der letzte idiot. Ich wollte die Wogen glätten und dann das. Einmal ist er noch mal reingekommen und meinte ich soll aufhören zu heulen ich bin selbst Schuld. Und es ist ihm scheiß egal was ich anhabe weil er will mich eh nicht anfassen er schläft auf der Couch.

jetzt sitze ich hier den Tränen nahe im Bett und er ist draußen im wohnzimmer.

ich glaube ich hab das nur geschrieben um mich auszukotzen. Danke fürs lesen, Anregungen sind gerne erwünscht 

Eine Anregung kann ich dir gerne geben. 
Wachse du selbst, gewinne mehr Selbstvertrauen und werde stark. Gib ihm konter. 
Er wird sich dann nicht mehr trauen dich so zu dissen. 

3 -Gefällt mir

3. April um 14:08

Hii! 
danke für die ganzen Tipps!
dass ich Schluss machen isr mir eigentlich eh klar, ihr habt wsl recht dass ich Angst vorm Alleinsein habe.
Übrigens geb ich ihm immer Konter und lass mir diese Respektlosigkeiten nie gefallen. Er meint dann immer ich muss über alles diskutieren oder es war ja nur ein Witz und ich übertreib so usw

Gefällt mir

3. April um 22:49
In Antwort auf

Hii! 
danke für die ganzen Tipps!
dass ich Schluss machen isr mir eigentlich eh klar, ihr habt wsl recht dass ich Angst vorm Alleinsein habe.
Übrigens geb ich ihm immer Konter und lass mir diese Respektlosigkeiten nie gefallen. Er meint dann immer ich muss über alles diskutieren oder es war ja nur ein Witz und ich übertreib so usw

und du glaubst ihm was er sagt?

Achtkantig rausschmeißen und gut ist's.

Gefällt mir

3. April um 23:25
In Antwort auf

Hallo zusammen!

Ich bin jetzt seit über einem Jahr mit meinem
Freund zusammen. Ich bin 24 Jahre alt , er erst 20 aber das Alter spielte für mich eigentlich nie eine wichtige Rolle obwohl meine vorigen Freunde immer ein paar Jahre älter waren als ich. 
Wie ihr im Titel lesen könnt ist das Problem
mit meinem Freund dass er mich nicht ernst nimmt... oder respektiert...
Ich mache erstens immer alles falsch zB koche ich ihm das Ei nicht hart genug oder das Essen ist nicht gut genug gesalzen usw.
Oft macht er unbedachte herabwürdigende Bemerkungen, säufzt oder schüttelt den Kopf wwenn ich eine für ihn dumme Frage stelle oder Aussage mache. Eigentlich bin ich recht selbstbewusst aber das tut mir echt weh. Oft ist er ohne Grund genervt von mir und sucht dann nach Ausreden um es an mir abzuwälzen. 
heute zb kommt er von der Arbeit nachhause und ist genervt, ungeduldig und wird schnell wütend. Wenn ich ihn darauf anspreche wird er laut und gibt mir die Schuld daran.
er meinte dann dass er heute vl noch zu sich nachhause fährt und ich hab ihn gebeten heute noch bei mir zu bleiben um miteinander Zeit zu verbringen. Er hat schließlich gesagt er bleibt da "versprochen". Später war dann wieder genervte Stimmung. Ich hab gesagt dass ich Würstchen und Kartoffelpüree kochen kann und ob er Hunger hätte. Darauf hin meinte er "aber wir haben nicht mehr viele Würstchen". Ich hab dann gesagt dass der Billa noch kurz offen hat. Er ist darauf komplett ausgezuckt und meinte wie dreißt es von mir wäre es unterschwellig von ihm zu verlangen noch schnell einkaufen zu gehen. Darauf hin war er so wütend und ist gegangen. Aber nicht lange denn er hat sich's noch mal anders überlegt und ist wieder gekommen. Nicht dass er sich entschuldigt hätte oder so, nein er war weiterhin total genervt von jeder Aussage und Bewegung von mir. Ich hab seine schlechte Stimmung angesprochen und wie ich mich dabei fühle und er meinte ich übertreibe und hat mich ausgelacht. Das tut er fast immer wenn ich etwas anspreche das mir wichtig ist oder weil er bei mir eine Grenze überschritten hat durch respektlose Aussagen zb. Das sieht dann meistens so aus dass er am Handy spielt mir mit einem Ohr zuhört, sich drüber lustig macht was ich sage und ich dann oft verzweifle und zum weinen oder zum laut werden anfange weil er mich nicht ernst nimmt. Daraufhin sucht er meistens etwas was ich falsch gemacht hab (zb kurz laut geworden, aber was soll ich tun wenn er mich nicht ernst nimmt?). Darauf reitet er dann solange herum bis ich's aufgebe. Er geht grundsätzlich nicht darauf ein was ich zu sagen habe. 
einmal haben wir Sushi gegessen was offensichtlich nicht mehr gut war, ich hatte solche Schmerzen und konnte mich nicht mehr bewegen, sodass wir ins krnskhaus sind, sie meinten natürlich Lebensmittelvergiftung. Die ganze Zeit hat meint Freund gesagt ich soll nicht so übertreiben und es wäre doch nicht so schlimm. Im Krankenhaus bin ich dann am Tropf gehangen um 4h in der Früh. Mein Freund meinte nach 20 min er geht jetzt gleich weil er mag nicht mehr warten bis der Tropf leer ist. Ich hab ihn versucht zu überreden bei mir zu bleiben weil ich nicht alleine in der Nacht nachhause will aber er ist dabei geblieben. Darauf hin hab ich mich gegen die Empfehlung der Ärzte selbst entlassen. 
Wochen später meinte er immer noch dass ich damals ja so übertrieben hätte und wir nocj ins Krankenhaus hätten müssen und hat darüber Witze gemacht.

Einmal hab ich sein Handy in die Hand genommen (ich weiß macht man nicht) und habe eine dating App entdeckt. Er hat mit einigen Frauen dort geschrieben, jedoch nicht geflirtet. Ich war außer mir vor Wut und Trauer und wollte es beenden. Er konnte mich aber davon überzeugen dass er nur auf der Suche nach Freunden wäre weil er noch nicht lange in dem Land wohnt (vor einem Jahr hergezogen). Naja. Trotzdem bleibt ein ungutes Gefühl zurück. Warum verheimlicht er mir sowas?
ein anderes Mal hab ich auf seinem
handy wieder Chats mit einigen Frauen gefunden mit denen er regelmäßig schreibt. Ich hab ihn darauf angesprochen und er meinte da wäre nichts aber kann mir nicht vertrauen weil ich schon 2x sein Handy genommen habe. Ich verstehe natürlich was er meint aber dadurch dass ich beim 1. mal die dating App gefunden habe musste ich einfach noch mal nachsehen...
naja zurück zu heute. Die ganze schlechte Stimmung hat mich echt herunter gezogen. Also war ich heiß duschen und dachte mir ich mach ihm eine Freude und zieh mir sexy Dessous an und hab mich geschminkt, das mag er extrem gerne. Ich hab mich dann damit auf die Couch gesetzt und auf ihn gewartet. Kurz darauf ist er hergekommen und meinte im strengen Ton "was machst du da? Ich hab gesehen dass du mein Handy genommen hast" obwohl dem nicht so war. Er hat mich fast angeschrien dass ich's zugeben soll und ich hab's ständig verneint. Ich hab ihm mein Outfit gezeigt und gesagt ich habe auf ihn gewartet aber er hat mich weiter angeschrien bis ich geweint hab und ins Schlafzimmer gelaufen bin. Er ist mir dann nach und hat nochmal gefragt ob ich's wirklich nicht genommen hätte und ich meinte "nein wirklich nicht". Er sagte "was ist dein problem warum heulst du. Ich kann dir nicht vertrauen, schau was du gemacht hast" und ging. Ich hab nur noch weinen können und komm mir vor wie der letzte idiot. Ich wollte die Wogen glätten und dann das. Einmal ist er noch mal reingekommen und meinte ich soll aufhören zu heulen ich bin selbst Schuld. Und es ist ihm scheiß egal was ich anhabe weil er will mich eh nicht anfassen er schläft auf der Couch.

jetzt sitze ich hier den Tränen nahe im Bett und er ist draußen im wohnzimmer.

ich glaube ich hab das nur geschrieben um mich auszukotzen. Danke fürs lesen, Anregungen sind gerne erwünscht 

Am Anfang dachte ich noch evtl jung und unreif aber ich höre da so nichts an Liebe raus... 
Egal wie wütend ich bin, Tränen bei meiner Partnerin kippen mein e Stimmung immer weil da jemand weint den ich liebe und schützen will da geht dann streiten nich.
Ich selber hab in ner Beziehung kein Problem damit wenn meine Partnerin an mein Handy geht wenn ich das auch darf.
Partner krank? Da hätte mich dann schon sicherheitspersonal vom Bett wegziehen müssen und sollte bei liebenden Partnern doch auch so sein. 

Ne ernsthaft was gibt dir die Beziehung? Er hält dich klein vermutlich weil er selbst Minderwertigkeitskomplexe hat, erniedrigt dich, weiß dich kein stück wertzuschätzen und bei bedarf bist du der prügelknabe. 

Ist bitter aber du solltest dich meiner meinung nach trennen. 


Da gibt's sicher wen der bereit is dich auf Händen zu tragen und das ist doch besser als immer mal wieder mit Füßen getreten zu werden. 

Dir viel kraft

 

1 -Gefällt mir

3. April um 23:28
In Antwort auf

Am Anfang dachte ich noch evtl jung und unreif aber ich höre da so nichts an Liebe raus... 
Egal wie wütend ich bin, Tränen bei meiner Partnerin kippen mein e Stimmung immer weil da jemand weint den ich liebe und schützen will da geht dann streiten nich.
Ich selber hab in ner Beziehung kein Problem damit wenn meine Partnerin an mein Handy geht wenn ich das auch darf.
Partner krank? Da hätte mich dann schon sicherheitspersonal vom Bett wegziehen müssen und sollte bei liebenden Partnern doch auch so sein. 

Ne ernsthaft was gibt dir die Beziehung? Er hält dich klein vermutlich weil er selbst Minderwertigkeitskomplexe hat, erniedrigt dich, weiß dich kein stück wertzuschätzen und bei bedarf bist du der prügelknabe. 

Ist bitter aber du solltest dich meiner meinung nach trennen. 


Da gibt's sicher wen der bereit is dich auf Händen zu tragen und das ist doch besser als immer mal wieder mit Füßen getreten zu werden. 

Dir viel kraft

 

Vorallem darüber noch Witze mache  und zuzulassen, dass sie sich mit ner Lebensmittelvergiftung selbst entlässt. Also echt. Was für ein Affe. 

1 -Gefällt mir

3. April um 23:34
In Antwort auf

Am Anfang dachte ich noch evtl jung und unreif aber ich höre da so nichts an Liebe raus... 
Egal wie wütend ich bin, Tränen bei meiner Partnerin kippen mein e Stimmung immer weil da jemand weint den ich liebe und schützen will da geht dann streiten nich.
Ich selber hab in ner Beziehung kein Problem damit wenn meine Partnerin an mein Handy geht wenn ich das auch darf.
Partner krank? Da hätte mich dann schon sicherheitspersonal vom Bett wegziehen müssen und sollte bei liebenden Partnern doch auch so sein. 

Ne ernsthaft was gibt dir die Beziehung? Er hält dich klein vermutlich weil er selbst Minderwertigkeitskomplexe hat, erniedrigt dich, weiß dich kein stück wertzuschätzen und bei bedarf bist du der prügelknabe. 

Ist bitter aber du solltest dich meiner meinung nach trennen. 


Da gibt's sicher wen der bereit is dich auf Händen zu tragen und das ist doch besser als immer mal wieder mit Füßen getreten zu werden. 

Dir viel kraft

 

Danke für die Nachricht! Du sprichst mir aus der Seele.
ich hab den Thread aufgemacht um zu sehen ob ich bescheuert bin weil ich mittlerweile nicht mehr weiß ob ich schuld an diesen Situationen bin oder nicht 

Gefällt mir

3. April um 23:37
In Antwort auf

Danke für die Nachricht! Du sprichst mir aus der Seele.
ich hab den Thread aufgemacht um zu sehen ob ich bescheuert bin weil ich mittlerweile nicht mehr weiß ob ich schuld an diesen Situationen bin oder nicht 

Ich möchte noch anmerken dass er natürlich auch seine guten Seiten hat und mir auch zeigen kann dass ich ihm wichtig bin und ich mich geliebt fühle ... aber ich hab das absichtlich nicht in meinem Post erwähnt da jeder Mensch gute Seiten hat und es in diesem Fall eigentlich vollkommen irrelevant ist weil das ja eigentlich no gos sind ... 
 

Gefällt mir

4. April um 0:08
In Antwort auf

Ich möchte noch anmerken dass er natürlich auch seine guten Seiten hat und mir auch zeigen kann dass ich ihm wichtig bin und ich mich geliebt fühle ... aber ich hab das absichtlich nicht in meinem Post erwähnt da jeder Mensch gute Seiten hat und es in diesem Fall eigentlich vollkommen irrelevant ist weil das ja eigentlich no gos sind ... 
 

Klaaar hat jeder Mensch gute Seiten. Aber was er si in seinen schlechten Zeiten zeigt geht einfach gar nicht. Trenne dich, solange du es noch kannst...

Gefällt mir

4. April um 0:13
In Antwort auf

Hii! 
danke für die ganzen Tipps!
dass ich Schluss machen isr mir eigentlich eh klar, ihr habt wsl recht dass ich Angst vorm Alleinsein habe.
Übrigens geb ich ihm immer Konter und lass mir diese Respektlosigkeiten nie gefallen. Er meint dann immer ich muss über alles diskutieren oder es war ja nur ein Witz und ich übertreib so usw

Das Wort "eigentlich" hindert dich in deinem Denken noch zu Schluss zu machen.

Du bist noch nicht so weit.

Dass er dann sagt, dass es nur ein Witz war und dass du übertreibst ist ganz typische Manipulation. Er wertet dich damit ab, als ob du dir alles nur einbilden würdest. Und schon hat er seine Ruhe, denn dann bist du ja wieder lieb und nervst ihn nicht.

Gefällt mir

4. April um 0:15
In Antwort auf

Ich möchte noch anmerken dass er natürlich auch seine guten Seiten hat und mir auch zeigen kann dass ich ihm wichtig bin und ich mich geliebt fühle ... aber ich hab das absichtlich nicht in meinem Post erwähnt da jeder Mensch gute Seiten hat und es in diesem Fall eigentlich vollkommen irrelevant ist weil das ja eigentlich no gos sind ... 
 

Du schreibst:

"Ich möchte noch anmerken dass er natürlich auch seine guten Seiten hat und mir auch zeigen kann dass ich ihm wichtig bin und ich mich geliebt fühle ... "

Ganz klassische Reaktion, da du noch Schuldgefühle ihm gegenüber zulässt. aber weißte was.. scheiß einfach drauf, ok? Du hast was besseres verdient. Doch dazu solltest du erst einmal Zeit für dich und deine Kinder nehmen und an deinem Selbstwertgefühl arbeiten.

Gefällt mir

4. April um 0:19
In Antwort auf

Du schreibst:

"Ich möchte noch anmerken dass er natürlich auch seine guten Seiten hat und mir auch zeigen kann dass ich ihm wichtig bin und ich mich geliebt fühle ... "

Ganz klassische Reaktion, da du noch Schuldgefühle ihm gegenüber zulässt. aber weißte was.. scheiß einfach drauf, ok? Du hast was besseres verdient. Doch dazu solltest du erst einmal Zeit für dich und deine Kinder nehmen und an deinem Selbstwertgefühl arbeiten.

Achso.. auf "deine Kinder" bin ich gekommen, weil die Userin Cefeu eure hypothetisch einmal möglichen Kinder erwähnte.

Gefällt mir

4. April um 4:06
In Antwort auf

Hallo zusammen!

Ich bin jetzt seit über einem Jahr mit meinem
Freund zusammen. Ich bin 24 Jahre alt , er erst 20 aber das Alter spielte für mich eigentlich nie eine wichtige Rolle obwohl meine vorigen Freunde immer ein paar Jahre älter waren als ich. 
Wie ihr im Titel lesen könnt ist das Problem
mit meinem Freund dass er mich nicht ernst nimmt... oder respektiert...
Ich mache erstens immer alles falsch zB koche ich ihm das Ei nicht hart genug oder das Essen ist nicht gut genug gesalzen usw.
Oft macht er unbedachte herabwürdigende Bemerkungen, säufzt oder schüttelt den Kopf wwenn ich eine für ihn dumme Frage stelle oder Aussage mache. Eigentlich bin ich recht selbstbewusst aber das tut mir echt weh. Oft ist er ohne Grund genervt von mir und sucht dann nach Ausreden um es an mir abzuwälzen. 
heute zb kommt er von der Arbeit nachhause und ist genervt, ungeduldig und wird schnell wütend. Wenn ich ihn darauf anspreche wird er laut und gibt mir die Schuld daran.
er meinte dann dass er heute vl noch zu sich nachhause fährt und ich hab ihn gebeten heute noch bei mir zu bleiben um miteinander Zeit zu verbringen. Er hat schließlich gesagt er bleibt da "versprochen". Später war dann wieder genervte Stimmung. Ich hab gesagt dass ich Würstchen und Kartoffelpüree kochen kann und ob er Hunger hätte. Darauf hin meinte er "aber wir haben nicht mehr viele Würstchen". Ich hab dann gesagt dass der Billa noch kurz offen hat. Er ist darauf komplett ausgezuckt und meinte wie dreißt es von mir wäre es unterschwellig von ihm zu verlangen noch schnell einkaufen zu gehen. Darauf hin war er so wütend und ist gegangen. Aber nicht lange denn er hat sich's noch mal anders überlegt und ist wieder gekommen. Nicht dass er sich entschuldigt hätte oder so, nein er war weiterhin total genervt von jeder Aussage und Bewegung von mir. Ich hab seine schlechte Stimmung angesprochen und wie ich mich dabei fühle und er meinte ich übertreibe und hat mich ausgelacht. Das tut er fast immer wenn ich etwas anspreche das mir wichtig ist oder weil er bei mir eine Grenze überschritten hat durch respektlose Aussagen zb. Das sieht dann meistens so aus dass er am Handy spielt mir mit einem Ohr zuhört, sich drüber lustig macht was ich sage und ich dann oft verzweifle und zum weinen oder zum laut werden anfange weil er mich nicht ernst nimmt. Daraufhin sucht er meistens etwas was ich falsch gemacht hab (zb kurz laut geworden, aber was soll ich tun wenn er mich nicht ernst nimmt?). Darauf reitet er dann solange herum bis ich's aufgebe. Er geht grundsätzlich nicht darauf ein was ich zu sagen habe. 
einmal haben wir Sushi gegessen was offensichtlich nicht mehr gut war, ich hatte solche Schmerzen und konnte mich nicht mehr bewegen, sodass wir ins krnskhaus sind, sie meinten natürlich Lebensmittelvergiftung. Die ganze Zeit hat meint Freund gesagt ich soll nicht so übertreiben und es wäre doch nicht so schlimm. Im Krankenhaus bin ich dann am Tropf gehangen um 4h in der Früh. Mein Freund meinte nach 20 min er geht jetzt gleich weil er mag nicht mehr warten bis der Tropf leer ist. Ich hab ihn versucht zu überreden bei mir zu bleiben weil ich nicht alleine in der Nacht nachhause will aber er ist dabei geblieben. Darauf hin hab ich mich gegen die Empfehlung der Ärzte selbst entlassen. 
Wochen später meinte er immer noch dass ich damals ja so übertrieben hätte und wir nocj ins Krankenhaus hätten müssen und hat darüber Witze gemacht.

Einmal hab ich sein Handy in die Hand genommen (ich weiß macht man nicht) und habe eine dating App entdeckt. Er hat mit einigen Frauen dort geschrieben, jedoch nicht geflirtet. Ich war außer mir vor Wut und Trauer und wollte es beenden. Er konnte mich aber davon überzeugen dass er nur auf der Suche nach Freunden wäre weil er noch nicht lange in dem Land wohnt (vor einem Jahr hergezogen). Naja. Trotzdem bleibt ein ungutes Gefühl zurück. Warum verheimlicht er mir sowas?
ein anderes Mal hab ich auf seinem
handy wieder Chats mit einigen Frauen gefunden mit denen er regelmäßig schreibt. Ich hab ihn darauf angesprochen und er meinte da wäre nichts aber kann mir nicht vertrauen weil ich schon 2x sein Handy genommen habe. Ich verstehe natürlich was er meint aber dadurch dass ich beim 1. mal die dating App gefunden habe musste ich einfach noch mal nachsehen...
naja zurück zu heute. Die ganze schlechte Stimmung hat mich echt herunter gezogen. Also war ich heiß duschen und dachte mir ich mach ihm eine Freude und zieh mir sexy Dessous an und hab mich geschminkt, das mag er extrem gerne. Ich hab mich dann damit auf die Couch gesetzt und auf ihn gewartet. Kurz darauf ist er hergekommen und meinte im strengen Ton "was machst du da? Ich hab gesehen dass du mein Handy genommen hast" obwohl dem nicht so war. Er hat mich fast angeschrien dass ich's zugeben soll und ich hab's ständig verneint. Ich hab ihm mein Outfit gezeigt und gesagt ich habe auf ihn gewartet aber er hat mich weiter angeschrien bis ich geweint hab und ins Schlafzimmer gelaufen bin. Er ist mir dann nach und hat nochmal gefragt ob ich's wirklich nicht genommen hätte und ich meinte "nein wirklich nicht". Er sagte "was ist dein problem warum heulst du. Ich kann dir nicht vertrauen, schau was du gemacht hast" und ging. Ich hab nur noch weinen können und komm mir vor wie der letzte idiot. Ich wollte die Wogen glätten und dann das. Einmal ist er noch mal reingekommen und meinte ich soll aufhören zu heulen ich bin selbst Schuld. Und es ist ihm scheiß egal was ich anhabe weil er will mich eh nicht anfassen er schläft auf der Couch.

jetzt sitze ich hier den Tränen nahe im Bett und er ist draußen im wohnzimmer.

ich glaube ich hab das nur geschrieben um mich auszukotzen. Danke fürs lesen, Anregungen sind gerne erwünscht 

Entschuldige bitte, aber NIEMAND ZWINGT Dich, mit solch einem ... zusammen zu sein oder zu bleiben:
Schieß' ihn ab, "verdient" hat er's allemal, und für Dich findet sich ganz bestimmt jemand, der Dich anständig behandelt!
Tut mir leid, daß ich das so "kalt" ruberbringe, aber ich verstehe es einfach nicht, daß "Frauen" sich sowas überhaupt und schon gar nicht "heutzutage" noch gefallen lassen!
Du bist hoffentlich weder schwanger, noch sonstwie von ihm "abhängig"!?
LG, alles Gute und: Trau' Dich, das ist doch nichts mit so 'nem Typen, wirklich!

Gefällt mir

6. April um 12:43

Ich würde dem Typen auch einen Arschtritt verpassen.

Ich denke er betrügt dich. Und durch seine aggressive und aufbrausende Art hat er dich unter Kontrolle und verhindert jegliche Gegenwehr deinerseits.

Bieten lassen würde ich mir von ihm nichts mehr.

Kleiner Tip für den nächsten Freund: Verschaff dir Respekt. Bei dem aktuellen Typen ist der Zug abgefahren. Willst du es testen? ver such es. Er wird dir drohen, dass er Schluss macht und geht. Du bist ihm doch sch****egal und nur noch gut genug fürs Bett, dass hat er mit seinen Aktionen schon zur Genüge gezeigt.

1 -Gefällt mir

6. April um 21:17
In Antwort auf

Hallo zusammen!

Ich bin jetzt seit über einem Jahr mit meinem
Freund zusammen. Ich bin 24 Jahre alt , er erst 20 aber das Alter spielte für mich eigentlich nie eine wichtige Rolle obwohl meine vorigen Freunde immer ein paar Jahre älter waren als ich. 
Wie ihr im Titel lesen könnt ist das Problem
mit meinem Freund dass er mich nicht ernst nimmt... oder respektiert...
Ich mache erstens immer alles falsch zB koche ich ihm das Ei nicht hart genug oder das Essen ist nicht gut genug gesalzen usw.
Oft macht er unbedachte herabwürdigende Bemerkungen, säufzt oder schüttelt den Kopf wwenn ich eine für ihn dumme Frage stelle oder Aussage mache. Eigentlich bin ich recht selbstbewusst aber das tut mir echt weh. Oft ist er ohne Grund genervt von mir und sucht dann nach Ausreden um es an mir abzuwälzen. 
heute zb kommt er von der Arbeit nachhause und ist genervt, ungeduldig und wird schnell wütend. Wenn ich ihn darauf anspreche wird er laut und gibt mir die Schuld daran.
er meinte dann dass er heute vl noch zu sich nachhause fährt und ich hab ihn gebeten heute noch bei mir zu bleiben um miteinander Zeit zu verbringen. Er hat schließlich gesagt er bleibt da "versprochen". Später war dann wieder genervte Stimmung. Ich hab gesagt dass ich Würstchen und Kartoffelpüree kochen kann und ob er Hunger hätte. Darauf hin meinte er "aber wir haben nicht mehr viele Würstchen". Ich hab dann gesagt dass der Billa noch kurz offen hat. Er ist darauf komplett ausgezuckt und meinte wie dreißt es von mir wäre es unterschwellig von ihm zu verlangen noch schnell einkaufen zu gehen. Darauf hin war er so wütend und ist gegangen. Aber nicht lange denn er hat sich's noch mal anders überlegt und ist wieder gekommen. Nicht dass er sich entschuldigt hätte oder so, nein er war weiterhin total genervt von jeder Aussage und Bewegung von mir. Ich hab seine schlechte Stimmung angesprochen und wie ich mich dabei fühle und er meinte ich übertreibe und hat mich ausgelacht. Das tut er fast immer wenn ich etwas anspreche das mir wichtig ist oder weil er bei mir eine Grenze überschritten hat durch respektlose Aussagen zb. Das sieht dann meistens so aus dass er am Handy spielt mir mit einem Ohr zuhört, sich drüber lustig macht was ich sage und ich dann oft verzweifle und zum weinen oder zum laut werden anfange weil er mich nicht ernst nimmt. Daraufhin sucht er meistens etwas was ich falsch gemacht hab (zb kurz laut geworden, aber was soll ich tun wenn er mich nicht ernst nimmt?). Darauf reitet er dann solange herum bis ich's aufgebe. Er geht grundsätzlich nicht darauf ein was ich zu sagen habe. 
einmal haben wir Sushi gegessen was offensichtlich nicht mehr gut war, ich hatte solche Schmerzen und konnte mich nicht mehr bewegen, sodass wir ins krnskhaus sind, sie meinten natürlich Lebensmittelvergiftung. Die ganze Zeit hat meint Freund gesagt ich soll nicht so übertreiben und es wäre doch nicht so schlimm. Im Krankenhaus bin ich dann am Tropf gehangen um 4h in der Früh. Mein Freund meinte nach 20 min er geht jetzt gleich weil er mag nicht mehr warten bis der Tropf leer ist. Ich hab ihn versucht zu überreden bei mir zu bleiben weil ich nicht alleine in der Nacht nachhause will aber er ist dabei geblieben. Darauf hin hab ich mich gegen die Empfehlung der Ärzte selbst entlassen. 
Wochen später meinte er immer noch dass ich damals ja so übertrieben hätte und wir nocj ins Krankenhaus hätten müssen und hat darüber Witze gemacht.

Einmal hab ich sein Handy in die Hand genommen (ich weiß macht man nicht) und habe eine dating App entdeckt. Er hat mit einigen Frauen dort geschrieben, jedoch nicht geflirtet. Ich war außer mir vor Wut und Trauer und wollte es beenden. Er konnte mich aber davon überzeugen dass er nur auf der Suche nach Freunden wäre weil er noch nicht lange in dem Land wohnt (vor einem Jahr hergezogen). Naja. Trotzdem bleibt ein ungutes Gefühl zurück. Warum verheimlicht er mir sowas?
ein anderes Mal hab ich auf seinem
handy wieder Chats mit einigen Frauen gefunden mit denen er regelmäßig schreibt. Ich hab ihn darauf angesprochen und er meinte da wäre nichts aber kann mir nicht vertrauen weil ich schon 2x sein Handy genommen habe. Ich verstehe natürlich was er meint aber dadurch dass ich beim 1. mal die dating App gefunden habe musste ich einfach noch mal nachsehen...
naja zurück zu heute. Die ganze schlechte Stimmung hat mich echt herunter gezogen. Also war ich heiß duschen und dachte mir ich mach ihm eine Freude und zieh mir sexy Dessous an und hab mich geschminkt, das mag er extrem gerne. Ich hab mich dann damit auf die Couch gesetzt und auf ihn gewartet. Kurz darauf ist er hergekommen und meinte im strengen Ton "was machst du da? Ich hab gesehen dass du mein Handy genommen hast" obwohl dem nicht so war. Er hat mich fast angeschrien dass ich's zugeben soll und ich hab's ständig verneint. Ich hab ihm mein Outfit gezeigt und gesagt ich habe auf ihn gewartet aber er hat mich weiter angeschrien bis ich geweint hab und ins Schlafzimmer gelaufen bin. Er ist mir dann nach und hat nochmal gefragt ob ich's wirklich nicht genommen hätte und ich meinte "nein wirklich nicht". Er sagte "was ist dein problem warum heulst du. Ich kann dir nicht vertrauen, schau was du gemacht hast" und ging. Ich hab nur noch weinen können und komm mir vor wie der letzte idiot. Ich wollte die Wogen glätten und dann das. Einmal ist er noch mal reingekommen und meinte ich soll aufhören zu heulen ich bin selbst Schuld. Und es ist ihm scheiß egal was ich anhabe weil er will mich eh nicht anfassen er schläft auf der Couch.

jetzt sitze ich hier den Tränen nahe im Bett und er ist draußen im wohnzimmer.

ich glaube ich hab das nur geschrieben um mich auszukotzen. Danke fürs lesen, Anregungen sind gerne erwünscht 

Hey girl...
also. Ich möchte nicht hetzen oder Dich runter ziehen.  Am liebsten würde ich dich mal drücken. 
Aus meiner Sicht solltest du das nächste Angebot seinerseits, die Wohnung zu verlassen, nutzen, um dir mal drüber klar zu werden, was du von einer Beziehung erwartest.
Das von deiner Seite geschilderte Verhalten ist respektlos, herabwürdigend und hat nichts mit einem liebevollen Verhalten zu tun. Natürlich ist dies jetzt deine Wahrnehmung, vielleicht stört ihn auch irgendwie was,was er sich nicht traut, anzusprechen.  Dennoch- die Art,wie er dich behandelt... das geht gar nicht. Und du gibst dir noch Mühe und so. Dass man mal gestresst oder gereizt ist- Logo. Aber irgendwann muss wieder gut sein. Auch das mit dem Krankenhaus - das geht gar nicht ... Du bist noch so jung. Verschwende deine Zeit nicht an Leute, die dich nicht wertschätzen. Ich wünsche es dir. 

Gefällt mir