Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund modelt und ich komme damit nicht zurecht

Mein Freund modelt und ich komme damit nicht zurecht

25. Juli 2012 um 12:01

Hallo, ich bin neu hier und wusste mir jetzt aber keinen anderen Rat als mein Problem hier mal zu schildern und hoffentlich einige Antworten zu bekommen die mir evtl. weiterhelfen...

Folgendes: ich bin nun seid einem Jahr mit meinem Freund zusammen und liebe ihn wirklich sehr! Er macht diesen nebenjob auch schon seit anfang an, allerdings in einem anderen Ausmaß...am Anfang waren es fitting Sachen und kleine regionale Aufträge, jetzt hat er aber den Entschluss gefasst in dieser Sache weiterkommen zu wollen... Wir kommen aus Bayern und jetzt hat er sich zusätzlich bei einer Agentur in Hamburg beworben...das war vor 2 Wochen, er hat mich noch beruhigen wollen...ach Schatz da kommt doch jetzt erstmal die nächsten Monate nichts, und Zack...gestern der Anruf, morgen das shooting für den cosmopolitan Männer Kalender!!!
Er steckt ziemlich viel zeit in seinen Körper, zusätzlich studiert er und ist eigentlich mitten in der prüfungsphase.
Auf das lernen lässt er auch nichts kommen...da hat er dann keine zeit für nix und niemand...aber sobald sowas kommt lässt er alles stehen und liegen...

So mein Problem ist nun

Erstens: ich selber bin nicht hässlich, 1.80, gr 36, Körbchen größe D, braune lange Haare und hellblaue Augen... Es ist auch nicht so das ich nicht genügend Feedback über mein aussehen bekäme.... Aber trotzdem fühle ich mich hässlich neben ihm und je mehr sein Ego wächst desto mehr schrumpft meins. Ich würde mich niemals mit ihm zusammen mit seinen Model Freunden treffen weil ich mir denke das die sich denken würden "wie sieht dem seine Freundin denn aus, der könnte doch auch eine hübschere haben" ich habe einfach komplexe und nicht genug Selbstwertgefühl!
Er ist wirklich ein lieber Kerl, gar kein Macho, womenizer o.ä.
Ok er flirtet ab und zu gerne und 'checkt seinen Marktwert'
Aber wer tut das nicht.. Er liebt mich und das weiss ich, er findet mich auch sehr hübsch und sagt nette Dinge wie zb
'ich bin so, als ob ihm jemand in den Kopf geschaut hat und ihm genau das hingesetzt hat was er immer wollte, optisch und charakterlich'
Aber ich zweifel daran und glaube ihm irgendwie nicht

Zweitens: er ist ein unterdurchschnittlicher Student, ohne Referenzen... Er studiert noch zwei Jahre und es regt mich auf das er seine ganze zeit und Energie in das modeln setzt und nicht daran im Studium aus der Masse zu stechen und sich mal zu überlegen was er später überhaupt machen will!
Stattdessen hat er in den letzten 2,5 Wochen 10 Tage mit modeln verbracht, teilweise 10 Std am Tag...dann noch Fitness Studio, joggen und lernen bis in die Nacht...da bleibt nicht so viel zeit für die Freundin

Es ist mittlerweile leider so weit das ich jedes mal Streit anfange wenn ein neuer Job kommt...das macht ihn natürlich traurig weil er von mir die Unterstützung die er in der Hinsicht bräuchte nicht bekommt und ich nur negativ darüber spreche.
Ich kann ganz objektiv sagen dass das mit cosmopolitan natürlich eine Riesen Chance für ihn ist...aber da auch gleich meine Bedenken...wenn er 'entdeck' werden sollte und noch bessere Aufträge bekommt, werde ich damit nicht umgehen können!!
Ich will es ihm auch nicht verbieten...er würde es mir für immer vorhalten, außerdem ist das eben seine Leidenschaft und die will ich ihm nicht nehmen....
Aber da sich an der Sache an sich ja nichts ändern lässt, er es nicht sein lassen wird und ich damit nicht umgehen kann...denke ich ernsthaft über eine Trennung nach obwohl ich fest davon überzeugt bin das er mein Traum Mann ist, vor allem vom Charakter und ich eigentlich dachte das ich für immer glücklich mit ihm sein werde...

Ich weiß nicht was ich machen soll

Mehr lesen

25. Juli 2012 um 12:28

Re: 'Mein Freund modelt und ich komme damit nicht zurecht'
hi amber323,

ich glaube du hast zwei große, miteinander zusammenhängende probleme. zum einen dein selbstbewusstsein und dann die daraus resultierende eifersucht. ich glaube, dass eine trennung dir nicht hilft. du musst an DIR arbeiten. setz dich bewusst mit dem thema auseinander. geh mit ihm mit seinen modelfreunden mit. warum sollten sie in irgendeinerweise blöd über dich reden? die stärke von models ist nunmal ihr aussehen und sie sind models weil sie eben übedurchschnittlich gut aussehen. das heißt aber noch lange nicht, dass du nicht auch stärken hast - nur eben andere. und deswegen werden sie dich auch kein bisschen verurteilen. der charakter macht einen menschen meist noch zusätzlich schön. äußerliche schönheit bringt keinem was, wenn nicht ein mindestmaß an intelligenz und sympathie dahinter steht. bau deine stärken aus.

dann noch ein weiterer punkt: ich sehe das nicht so krass wie du, dass er sich zu sehr aufs modeln konzentriert. das leben ist nicht nur karriere und man muss auch das machen was einem spaß macht und gerade dann, wenn man so erfolgreich ist. in dem anderen job arbeitet er wohl sein ganzes leben noch. da muss er die zeit jetzt nutzen. es ist auch nicht schlimm, dass er jetzt nicht strebt, zu den besten zu gehören, solange er das studium packt. anscheinend lernt er ja auch. und modeln ist im übrigen auch etwas, was nicht schlecht im lebenslauf ist, wenn man so hochkarätige jobs hat.

wie viel zeit bleibt denn für dich?

ich hoffe, dass du die eifersucht in den griff bekommst. freu dich mit ihm, statt die nachteile zu sehen und lass ihn seine eigenen fehler machen, falls es fehler sind und seine eigenen entscheidungen treffen. du kannst ihm viele ratschläge geben, aber es ist sein leben und ihm bist du ja auch wichtig. das sagt er dir ja schon. lass dich nicht von deinem selbstbewusstsein kontrollieren. bau es auf. denk über deine stärken nach. such dir selbst auch etwas, was für ihn das modeln ist. er ist so ja ein richtig spannender mensch. pepp du dein leben auch auf, dann bist du auch nicht mehr so eifersüchtig auf das modeln.

lg lovely0435

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2012 um 12:57

Trennung, oder...
Ich find das albern, von wegen "Der hätte auch eine Hübschere haben können."
Schönheit hält ein Paar nicht zusammen. Zudem altert man ja eh...
Klar bin ich auch oft überrascht, was für Frauen superschöne Kerle an-/abschleppen, aber oft stellt man im Gespräch mit denen dann fest, dass sie einfach lieb und süß sind.

Dein Freund konzentriert sich eben aufs Modeln. Das ist seine freie Entscheidung und ich finde das auch ok. Er darf doch wohl seine Berufswahl selbst treffen, oder?

Ob es klug ist, das Studium hintenanzustellen, ist eine andere Sache.
Aber darauf muss er selbst kommen. Wenn Du ihm jetzt Druck machst, wird er nur trotzig werden.
Zudem: Vielleicht winkt ihm wirklich eine Modelkarriere? Und die verdienen mehr als jeder mit einem Doktortitel!

Ich würde Dir ganz dringend zur Trennung raten, wenn Du Dich mit seinem Gemodel nicht abfinden kannst.
Du kannst ihn nicht ändern und es ist auch sch*, wenn man so einen Klotz am Bein hat. Mich wundert es, dass er Dich nicht längst verlassen hat.

Ich frage mich auch, wieso ihr überhaupt zusammen seid, wenn er früher auch schon gemodelt hat.

Falls Du allerdings bereit bist, etwas an Dir zu ändern, dann tue dies.
Dann bleib bei ihm, unterstütz ihn (ohne Druck zu machen), sei ihm eine gute Freundin.

Du wirst niemals einen Partner finden, bei dem alles stimmt. Irgendeinen Kompromiss musst Du überall eingehen!
Ich finde, Modeln ist tragbar. Es wäre doch viel schlimmer, wenn er süchtig wäre oder ein Muttersöhnchen!

Heart

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2012 um 14:18

Es liegt natürlich an mir!
Das ist ja der Punkt, ich weiß dass das an sich überhaupt nichts schlimmes ist und jeder normale Mensch einfach stolz wäre wenn sein Partner in irgendeinem Magazin erscheint
Ich will ihm das auf keinen fall nehmen, so ist er eben

Es geht auch nicht um Äußerlichkeiten, ich gehöre nicht zu den Frauen die sich nach dem aufstehen sofort Schminken...wenn ich nix zu tun hab bin auch schonmal den ganzen Tag mit Schlafanzug auf dem Sofa und hab damit kein Problem

Es ist ja auch erst so seitdem ich weiß das er da mehr erreichen will und ich das Gefühl habe da einfach nicht mehr dazu zu passen.
Es geht auch nicht um Eifersucht direkt, also das ich Angst hätte das er mich betrügt, das Vertrauen stimmt eigentlich in unserer Beziehung, ich hab selber einen Beruf in dem ich ca 13 Tage im Monat komplett weg bin und zwar nicht nur in Hamburg sondern in Asien, Amerika und sonst wo
Da gibt es kein Problem

Ich weiß auch dass das Problem bei mir liegt und ich anscheinend einfach solche komplexe mit mir selbst habe und mein Selbstwertgefühl gleich Null ist!
Was soll ich da machen? Mich in Therapie begeben?!?

Ich will ihm kein Klotz am Bein sein und ihm keine Steine in den weg legen, er soll das machen was ihm Spaß macht...
Dinge in einer Beziehung verändern sich eben und man selbst sich auch. Und wenn da nun so eine große Veränderung bevor steht, muss man sich manchmal eben auch eingestehen das es dann vielleicht nicht mehr passt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2012 um 14:34
In Antwort auf fulvia_12444403

Es liegt natürlich an mir!
Das ist ja der Punkt, ich weiß dass das an sich überhaupt nichts schlimmes ist und jeder normale Mensch einfach stolz wäre wenn sein Partner in irgendeinem Magazin erscheint
Ich will ihm das auf keinen fall nehmen, so ist er eben

Es geht auch nicht um Äußerlichkeiten, ich gehöre nicht zu den Frauen die sich nach dem aufstehen sofort Schminken...wenn ich nix zu tun hab bin auch schonmal den ganzen Tag mit Schlafanzug auf dem Sofa und hab damit kein Problem

Es ist ja auch erst so seitdem ich weiß das er da mehr erreichen will und ich das Gefühl habe da einfach nicht mehr dazu zu passen.
Es geht auch nicht um Eifersucht direkt, also das ich Angst hätte das er mich betrügt, das Vertrauen stimmt eigentlich in unserer Beziehung, ich hab selber einen Beruf in dem ich ca 13 Tage im Monat komplett weg bin und zwar nicht nur in Hamburg sondern in Asien, Amerika und sonst wo
Da gibt es kein Problem

Ich weiß auch dass das Problem bei mir liegt und ich anscheinend einfach solche komplexe mit mir selbst habe und mein Selbstwertgefühl gleich Null ist!
Was soll ich da machen? Mich in Therapie begeben?!?

Ich will ihm kein Klotz am Bein sein und ihm keine Steine in den weg legen, er soll das machen was ihm Spaß macht...
Dinge in einer Beziehung verändern sich eben und man selbst sich auch. Und wenn da nun so eine große Veränderung bevor steht, muss man sich manchmal eben auch eingestehen das es dann vielleicht nicht mehr passt...

Was empfindest du daran denn als so große Änderung?
ist es, dass er etwas gefunden hat, was ihm so spaß macht? dass er bald nicht mehr so viel zeit hat oder auch weit wegfahren wird? dass sich etwas bei ihm charakterlich ändert? dass du nicht mehr genug beachtung findest? oder etwas ganz anderes?

ich frage mich, warum es so großen einfluss auf euch haben soll, dass er das modeln für sich entdeckt hat. mit dir hat es im grundsatz ja eigentlich wenig zu tun. er zieht ja nicht für immer woanders hin. es ist ja schonmal gut, dass du nicht auf andere sondern nur das modeln (weil es so viel wichtigkeit erlangt) an sich eifersüchtig bist.

ja, je nachdem wie wichtig dir das alles ist, ist eine therapie sicherlich förderlich. ansonsten empfehle ich dir, mit freunden zu reden. ihnen zuzuhören, was sie sagen und warum sie dich schätzen. die wertschätzung deines freundes ernster zu nehmen. und vor allem: such dir etwas, in dem DU auch besonders gut bist. und lauf nicht vor situationen mit zb den anderen männermodels davon. die sind keine götter. versuch irgendwie nicht so viel darauf zu geben, was andere schlechtes von dir denken könnten. dein freund ist ja nicht ohne grund mit dir zusammen.
was würdest du denn sagen, was deine stärken sind?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2012 um 15:01
In Antwort auf lovely0435

Was empfindest du daran denn als so große Änderung?
ist es, dass er etwas gefunden hat, was ihm so spaß macht? dass er bald nicht mehr so viel zeit hat oder auch weit wegfahren wird? dass sich etwas bei ihm charakterlich ändert? dass du nicht mehr genug beachtung findest? oder etwas ganz anderes?

ich frage mich, warum es so großen einfluss auf euch haben soll, dass er das modeln für sich entdeckt hat. mit dir hat es im grundsatz ja eigentlich wenig zu tun. er zieht ja nicht für immer woanders hin. es ist ja schonmal gut, dass du nicht auf andere sondern nur das modeln (weil es so viel wichtigkeit erlangt) an sich eifersüchtig bist.

ja, je nachdem wie wichtig dir das alles ist, ist eine therapie sicherlich förderlich. ansonsten empfehle ich dir, mit freunden zu reden. ihnen zuzuhören, was sie sagen und warum sie dich schätzen. die wertschätzung deines freundes ernster zu nehmen. und vor allem: such dir etwas, in dem DU auch besonders gut bist. und lauf nicht vor situationen mit zb den anderen männermodels davon. die sind keine götter. versuch irgendwie nicht so viel darauf zu geben, was andere schlechtes von dir denken könnten. dein freund ist ja nicht ohne grund mit dir zusammen.
was würdest du denn sagen, was deine stärken sind?

Von allem ein bisschen
Es ist irgendwie von allem ein bisschen, und die vorstellung sozusagen als hässliches entlein daneben zu stehen, ich weiss es is irrsinn...aber es geht mir nicht aus dem kopf!
ich fühle mich so unter zugzwang, wenn er dann wieder irgendeine diät macht, abends nur salat ist und wasser trinkt, 6 mal die woche zum sport geht und ich sitz daneben pfeiff mir ne pizza rein und schmeiß mich danach auf die couch...das sind auch solche dinge die mir einfach fehlen...nur weil irgendeine agentur chefin gesagt hat er müsse noch etwas an seinem körper arbeiten....
HALLO?!? der kommt in den männer kalender und liegt trotzdem neben mir und zupft sich an den hautfalten (in seinen augen SPECKROLLEN) am bauch rum und meckern das er abspecken muss.... und da lieg ich daneben als Frau mit den üblichen problemzonen... das is echt anstrengend!

Was für ihn das modeln ist, sind für mich meine hunde...deren erziehung und training, darin gehe ich auf, das macht mir spaß und ist somit aber auch irgendwie mein einziges hobby
er macht eben so viele Dinge, Uni, lernen, Nachhilfe geben, Modeln, Tennis, Joggen, Fitness, seine familie die viel zeit in anspruch nimmt bald auch noch werkstudent.
wir hatten da schon drüber gesprochen und es war irgendwie alles im Lot und alles war gut, und er hatte trotzdem genug zeit für mich... und jetzt eben das mit dem weiterkommen wollen, ist doch klar dass das dann noch mehr zeit in anspruch nimmt
Jetzt übernimmt er sich aber etwas, und irgendwas muss auf der strecke bleiben....und ich denke dass das die zeit mit mir sein wird.
Alles andere argumentiert er ja mit, Geld verdienen, Referenzen und kontakte sammeln und dass er das sozusagen tun muss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2012 um 15:47
In Antwort auf fulvia_12444403

Von allem ein bisschen
Es ist irgendwie von allem ein bisschen, und die vorstellung sozusagen als hässliches entlein daneben zu stehen, ich weiss es is irrsinn...aber es geht mir nicht aus dem kopf!
ich fühle mich so unter zugzwang, wenn er dann wieder irgendeine diät macht, abends nur salat ist und wasser trinkt, 6 mal die woche zum sport geht und ich sitz daneben pfeiff mir ne pizza rein und schmeiß mich danach auf die couch...das sind auch solche dinge die mir einfach fehlen...nur weil irgendeine agentur chefin gesagt hat er müsse noch etwas an seinem körper arbeiten....
HALLO?!? der kommt in den männer kalender und liegt trotzdem neben mir und zupft sich an den hautfalten (in seinen augen SPECKROLLEN) am bauch rum und meckern das er abspecken muss.... und da lieg ich daneben als Frau mit den üblichen problemzonen... das is echt anstrengend!

Was für ihn das modeln ist, sind für mich meine hunde...deren erziehung und training, darin gehe ich auf, das macht mir spaß und ist somit aber auch irgendwie mein einziges hobby
er macht eben so viele Dinge, Uni, lernen, Nachhilfe geben, Modeln, Tennis, Joggen, Fitness, seine familie die viel zeit in anspruch nimmt bald auch noch werkstudent.
wir hatten da schon drüber gesprochen und es war irgendwie alles im Lot und alles war gut, und er hatte trotzdem genug zeit für mich... und jetzt eben das mit dem weiterkommen wollen, ist doch klar dass das dann noch mehr zeit in anspruch nimmt
Jetzt übernimmt er sich aber etwas, und irgendwas muss auf der strecke bleiben....und ich denke dass das die zeit mit mir sein wird.
Alles andere argumentiert er ja mit, Geld verdienen, Referenzen und kontakte sammeln und dass er das sozusagen tun muss

Würdest...
...du das argument, dass er es einfach gerne macht, denn gelten lassen? ich habe das gefühl, du bist, wenn es um ihn geht, sehr zielorientiert, wenn du sagst, er soll sich zb auch mehr auf die uni orientieren. ich finde es aber ok, wenn er das macht, was ihm spaß macht. und du machst ihm ja auch spaß, warum sollte er also an dir sparen? ich würde mal mit ihm über deine ängste reden, damit er dich versteht. es klingt so, als müsse er sich dir gegenüber rechtfertigen, dass er das mit dem modeln ausbauen will.

andererseits solltest du dir auch weitere hobbies suchen. vielleicht gibt es ja auch einen sport, der dir spaß macht. dann fühlst du dich gleich besser. oder vielleicht etwas musisches. irgendwas wird sich ja finden lassen. und das mit den hunden klingt doch auch wunderbar!

ich denke, du solltest deinem freund mehr vertrauen, wenn es um seine hobbies geht. er wird das schon irgendwie in den griff bekommen. versuch vielleicht auch ein bisschen an all dem teil zu haben. wenn er eine modelreise macht, kannst du ja vielleicht mal mitkommen und ihr guckt euch andere städte an.

ich kann deine ängste völlig verstehen. rede auch mit ihm darüber. ich bin mir sicher, dass das nicht eintreten wird. und grad zu sowas mit pizza und co: warum kocht ihr nicht gemeinsam gesund? dann brauchst du kein schlechtes gewissen haben und ihr habt beide was davon. vielleicht profitierst du ja sogar von ihm. lass dir zb von ihm das fitnessstudio zeigen und trainier mal ein bisschen unter seiner anleitung. zeige ihm, dass du hinter ihm stehst.

was machst du eigentlich ausbildungstechnisch/beruflich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2012 um 15:57
In Antwort auf lovely0435

Würdest...
...du das argument, dass er es einfach gerne macht, denn gelten lassen? ich habe das gefühl, du bist, wenn es um ihn geht, sehr zielorientiert, wenn du sagst, er soll sich zb auch mehr auf die uni orientieren. ich finde es aber ok, wenn er das macht, was ihm spaß macht. und du machst ihm ja auch spaß, warum sollte er also an dir sparen? ich würde mal mit ihm über deine ängste reden, damit er dich versteht. es klingt so, als müsse er sich dir gegenüber rechtfertigen, dass er das mit dem modeln ausbauen will.

andererseits solltest du dir auch weitere hobbies suchen. vielleicht gibt es ja auch einen sport, der dir spaß macht. dann fühlst du dich gleich besser. oder vielleicht etwas musisches. irgendwas wird sich ja finden lassen. und das mit den hunden klingt doch auch wunderbar!

ich denke, du solltest deinem freund mehr vertrauen, wenn es um seine hobbies geht. er wird das schon irgendwie in den griff bekommen. versuch vielleicht auch ein bisschen an all dem teil zu haben. wenn er eine modelreise macht, kannst du ja vielleicht mal mitkommen und ihr guckt euch andere städte an.

ich kann deine ängste völlig verstehen. rede auch mit ihm darüber. ich bin mir sicher, dass das nicht eintreten wird. und grad zu sowas mit pizza und co: warum kocht ihr nicht gemeinsam gesund? dann brauchst du kein schlechtes gewissen haben und ihr habt beide was davon. vielleicht profitierst du ja sogar von ihm. lass dir zb von ihm das fitnessstudio zeigen und trainier mal ein bisschen unter seiner anleitung. zeige ihm, dass du hinter ihm stehst.

was machst du eigentlich ausbildungstechnisch/beruflich?

Antwort
Danke für deine ehrlichen Antworten!
Wir haben zwar schon drüber gesprochen, aber ich werde es nochmal tun...
Es ist irgendwann nur schwer weil ich ja dann zwischendurch selbst nicht mehr weiß was mein Problem ist...

Ich bin Flugbegleiterin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2012 um 16:13
In Antwort auf fulvia_12444403

Antwort
Danke für deine ehrlichen Antworten!
Wir haben zwar schon drüber gesprochen, aber ich werde es nochmal tun...
Es ist irgendwann nur schwer weil ich ja dann zwischendurch selbst nicht mehr weiß was mein Problem ist...

Ich bin Flugbegleiterin

Dann...
....hast du ja einen super-spannenden beruf und soweit ich weiß, sind flugbegleiterinnen ja auch immer voll hübsch

euch alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2012 um 20:26

Er...
...sagt: "Schatz du wirst schon lernen damit umzugehen"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 7:10
In Antwort auf fulvia_12444403

Es liegt natürlich an mir!
Das ist ja der Punkt, ich weiß dass das an sich überhaupt nichts schlimmes ist und jeder normale Mensch einfach stolz wäre wenn sein Partner in irgendeinem Magazin erscheint
Ich will ihm das auf keinen fall nehmen, so ist er eben

Es geht auch nicht um Äußerlichkeiten, ich gehöre nicht zu den Frauen die sich nach dem aufstehen sofort Schminken...wenn ich nix zu tun hab bin auch schonmal den ganzen Tag mit Schlafanzug auf dem Sofa und hab damit kein Problem

Es ist ja auch erst so seitdem ich weiß das er da mehr erreichen will und ich das Gefühl habe da einfach nicht mehr dazu zu passen.
Es geht auch nicht um Eifersucht direkt, also das ich Angst hätte das er mich betrügt, das Vertrauen stimmt eigentlich in unserer Beziehung, ich hab selber einen Beruf in dem ich ca 13 Tage im Monat komplett weg bin und zwar nicht nur in Hamburg sondern in Asien, Amerika und sonst wo
Da gibt es kein Problem

Ich weiß auch dass das Problem bei mir liegt und ich anscheinend einfach solche komplexe mit mir selbst habe und mein Selbstwertgefühl gleich Null ist!
Was soll ich da machen? Mich in Therapie begeben?!?

Ich will ihm kein Klotz am Bein sein und ihm keine Steine in den weg legen, er soll das machen was ihm Spaß macht...
Dinge in einer Beziehung verändern sich eben und man selbst sich auch. Und wenn da nun so eine große Veränderung bevor steht, muss man sich manchmal eben auch eingestehen das es dann vielleicht nicht mehr passt...


Hallo,

nein, ich denke nicht, dass Du deswegen gleich in Therapie musst. Psychologen sind keine Wunderheiler, zudem ist Neid menschlich!

"ich das Gefühl habe da einfach nicht mehr dazu zu passen."
>>>Hast Du also eigentlich Angst, dass er Dich verlässt? Um sich dann ein Model zu suchen?

Übrigens habe ich mich anfangs neben meinem 1. Freund auch ganz klein und unbedeutend gefühlt.
Er studierte in der Schweiz, er schien so blendende Manieren zu haben, er konnte toll Klavier spielen und er schien insgesamt schon so viel weiter, reifer, als ich zu sein.
Bald merkte ich, dass er zwar offiziell von zu Hause ausgezogen war, seine Mama ihm aber über alles ging. Er ließ sich von ihr auch total umsorgen, Freitagabend knallte er ihr den Koffer mit schmutziger Wäsche hin und Sonntagabend hatte sie ihn wieder gepackt. Allein das hätte mich stutzig machen müssen! Sie besuchte ihn - zum Putzen, weil er nicht einmal dazu selbst in der Lage war. Seine tollen Manieren hatte er immer Eltern gegenüber, klar, hat er von seinen Klammereltern so gelernt, aber mir gegenüber nicht. Klavier spielte er alsbald gar nicht mehr; irgendwann wollte er am Wochenende, wenn wir uns sahen, nur noch im Bett liegen. Er wollte mir weismachen, das sei normal, wenn man nur am Wochenende daheim sei (1,5h Fahrtzeit). Ich wusste es nicht besser, da ich noch zu Hause wohnte... Er wollte nach fast 2 Jahren immer noch mit mir zusammenziehen. Und schließlich ließ er mich einfach links liegen und so endete die Beziehung (emotional).
Heute weiß ich, dass er noch ein Kind war und dazu ein sehr bösartiges (Lieblosigkeit).
Denn nach der Trennung spielte er so miese Psychospielchen mit mir und mit seiner nächsten Freundin zog er nach 3 Monaten zusammen (mitten im Master...), heiratete sie und wurde mit 27 Vater.
Heute blicke ich mit Verachtung und immer noch Wut zurück.

Ich sage Dir deshalb: Auch Dein Freund hat Macken.
Vielleicht mögt ihr zusammen passen, vielleicht mag er liebevoll zu Dir sein, aber er ist trotz allem auch nur ein Mensch.
Und er sieht auch nicht jeden Tag gleich hübsch aus. Er hat sicher auch mal Pickel...

"Dinge in einer Beziehung verändern sich eben und man selbst sich auch. Und wenn da nun so eine große Veränderung bevor steht, muss man sich manchmal eben auch eingestehen das es dann vielleicht nicht mehr passt..."
>>>Weißt Du, eine Beziehung besteht aber auch darin, den Wandel anzunehmen und sich gemeinsam weiterzuentwickeln. Wenn man jemanden wirklich liebt, dann lebt man mit ihm alle Höhen und Tiefen durch und drückt auch mal ein Auge zu, wenn man seine Vorhaben nicht so prickelnd findet.

Ich verstehe immer noch nicht, wo Dein Problem wirklich liegt.
Dass ihr euch so selten seht?
Denkst Du, er stürzt irgendwann, hat dann keinen Studiumsabschluss und aus ihm wird nix?
Oder ist es doch die Sorge, dass er Dich irgendwann gegen eine Hübschere austauscht?
Fühlst Du Doch vernachlässigt?
Bitte sag mir ehrlich, worum es wirklich geht.

Heart

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 7:26
In Antwort auf fulvia_12444403

Von allem ein bisschen
Es ist irgendwie von allem ein bisschen, und die vorstellung sozusagen als hässliches entlein daneben zu stehen, ich weiss es is irrsinn...aber es geht mir nicht aus dem kopf!
ich fühle mich so unter zugzwang, wenn er dann wieder irgendeine diät macht, abends nur salat ist und wasser trinkt, 6 mal die woche zum sport geht und ich sitz daneben pfeiff mir ne pizza rein und schmeiß mich danach auf die couch...das sind auch solche dinge die mir einfach fehlen...nur weil irgendeine agentur chefin gesagt hat er müsse noch etwas an seinem körper arbeiten....
HALLO?!? der kommt in den männer kalender und liegt trotzdem neben mir und zupft sich an den hautfalten (in seinen augen SPECKROLLEN) am bauch rum und meckern das er abspecken muss.... und da lieg ich daneben als Frau mit den üblichen problemzonen... das is echt anstrengend!

Was für ihn das modeln ist, sind für mich meine hunde...deren erziehung und training, darin gehe ich auf, das macht mir spaß und ist somit aber auch irgendwie mein einziges hobby
er macht eben so viele Dinge, Uni, lernen, Nachhilfe geben, Modeln, Tennis, Joggen, Fitness, seine familie die viel zeit in anspruch nimmt bald auch noch werkstudent.
wir hatten da schon drüber gesprochen und es war irgendwie alles im Lot und alles war gut, und er hatte trotzdem genug zeit für mich... und jetzt eben das mit dem weiterkommen wollen, ist doch klar dass das dann noch mehr zeit in anspruch nimmt
Jetzt übernimmt er sich aber etwas, und irgendwas muss auf der strecke bleiben....und ich denke dass das die zeit mit mir sein wird.
Alles andere argumentiert er ja mit, Geld verdienen, Referenzen und kontakte sammeln und dass er das sozusagen tun muss

Aha
Du fühlst Dich also unter Druck gesetzt, wenn er an seinem Körper arbeitet?
Sieh mal, das ist sein Job. Er kann sich nicht einfach gehen lassen und das Business ist extrem hart.
Gerade an Männer werden doch sehr hohe Anforderungen gestellt. Wer da nicht die richtigen Muskeln an den richtigen Stellen hat, kann gleich daheim bleiben.
Weibliche Models müssen nur dünn sein und eine populäre Körbchengröße haben (am besten B).

"und da lieg ich daneben als Frau mit den üblichen problemzonen"
>>>Was hast Du denn mit Konfektionsgröße 36 bitteschön für Problemzonen?!

"irgendwas muss auf der strecke bleiben....und ich denke dass das die zeit mit mir sein wird."
>>>Also doch die Angst, ihn zu verlieren.
Wieso solltest gerade Du auf der Strecke bleiben? Jeder andere Mensch ist auch eingespannt ... na und? Das kann man trotzdem mit einer Beziehung vereinbaren. Wieso also sollte gerade Dein Freund Dich fallenlassen? Weil er modelt??

Ich habe immer mehr den Eindruck, es geht Dir gar nicht so sehr ums Modeln und darum, ihn zu verlassen, sondern Du hast vielmehr Angst, dass er "sich des hässlichen Entleins" endlich entledigt.
Falls dem wirklich so ist, kann er nichts für Deine Verlustängste.
Er schmälert doch nicht in irgendeiner Weise absichtlich Dein Selbstbewusstsein, oder? Er sagt doch nicht, Du solltest abnehmen, mehr Sport machen und er begehrt Dich doch auch sexuell.

Also, ich denke, solange er liebevoll zu Dir ist (und ja, das bedeutet manchmal auch, viel unterwegs zu sein), solltest Du nicht weiter darüber nachdenken, ihn zu verlassen.
Vielleicht liegt es auch an der Art, wie es läuft, wenn ihr beide unterwegs seid. Nehmt ihr euch jeden Tag etwas Zeit zum Telefonieren? Bringt ihr euch gegenseitig Souvenirs mit?

Jede Beziehung hat ihre Tücken und Du wirst niemals einen Partner finden, der Dir uneingeschränkt zur Verfügung steht oder der nicht auch Dinge tut, die Du ablehnst.

Ich würde seine Schönheit als Geschenk des Himmels betrachten. Er kann damit Geld verdienen, ja, auch irgendwann für euch beide vielleicht (es gibt auch mal Notzeiten) und das ist doch beruhigend.
Zudem ist so ein hübscher Mann doch Balsam für die Seele. Ich würde das genau andersherum sehen: "So ein toller und schöner Kerl hat gerade mich ausgewählt!" Du hast außer Konfektionsgröße 36 und einem interessanten Beruf sicher auch noch eine Menge zu bieten!

Wie war das bei Dir eigentlich in früheren Beziehungen? Hattest Du da auch solche Komplexe?

Und wie war es, als Du Deinen jetzigen Freund kennengelernt hast? Hast Du Dich da auch hässlich gefühlt und hat er da schon gemodelt?

Heart

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club