Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Mein Freund meldet sich nicht mehr

Letzte Nachricht: 25. Juni 2011 um 10:20
M
momoka_12645191
24.06.11 um 17:02

Hallo Zusammen!

Ich muß Euch kurz meine Geschichte erzählen. Ich bin alleinerziehende Mutter und bin seit knapp 10 Monaten in einer Beziehung.

Es gab in den letzten Wochen öfter MalmDifferenzen, weil wir beide sehr freiheitsliebend sind und im Wechsel mal Angst bekommen, ob wir der Beziehung gewachsen sind.

Am Dienstag waren wir abends auf einem Konzert. Danach ist verschwunden und hat sichnnicht mehr gemeldet. Alles SMS blieben unbeantwortet bis auf eine, in der ich ihn bat ein Lebenszeichen zu geben, da ich mirnSorgen machte. Er geht seit 3 Tagen nicht ans Telefon und antwortet nicht.

Ich schaetze er ist zu einem Freund nach Italien gefahren bis Sonntag. Doch dasnVerhaltennist dochnnicht normal? Wir sind 35 und 36Jahre und waren in den letzten Monaten ein harmonisches Paar.

Er ist uebrigens Zwilling und ich Doppelschuetze.

Meine letzte SMS habeich gestern mittag geschickt: das ich denke, das es das wohl war.

Keine Antwort.

Habt Ihr Erfahrungen mit so einem Verhalten?

Mehr lesen

paprikaschote12
paprikaschote12
24.06.11 um 17:16

Komisch ist das schon vorallem in dem Alter...
Hi,

also das Verhalten deines Partners kommt mir echt sehr eigenartig vor. Eher kindlich als erwachsen. In jeder Beziehung gibt es mal Differenzen, dass ist bei meinem Freund und mir nicht anders. Aber sich das tagelang nicht so melden ist absolut unreif.
Ich würde an deiner Stelle deinen Freund auffordern, dass er sich mehr um die Beziehung mühen soll und wenn er es nicht tut, dass du die Beziehung beendest. Dann wirst du ja sehen, ob er sich ändert und es ihm ernst ist.

Liebe Grüße von mir.

Gefällt mir

paprikaschote12
paprikaschote12
24.06.11 um 17:19

Was ich noch vergessen habe...
Ich würde ihm auch an deiner Stelle nicht hinterher rennen. Denn wenn du das machst, dann wird er es ständig so handhaben, dass er dich zappeln lässt da er ja weiss, dass du eh "angekrochen" (ich sag es jetzt mal so hart" kommst. Ich kenne das aus meiner Exbeziehung und habe sowas seitdem nie wieder gemacht. Wenn dich ein Mann wirklich liebt, dann meldet er sich bei dir und tut alles, damit die Beziehung aufrecht läuft. Aber keine Frau muss einem Kerl hinterrennen. Das hat kein Kerl der Welt verdient und keine Frau der Welt nötig.

Gefällt mir

M
momoka_12645191
24.06.11 um 17:22

Hallo Paprika,
danke! Ich zweifele achon an mir selbst. Schließlich kann ich verstehen, wenn einem mal die Sachen oder Emotionen über den Kopf wachsen und man sich verkriecht. Doch hätte ich - gerade in unserem Alter - schon erwartet, daß er zumindest schreibt, ich brauche ein paar Tage für mich.


Ich muß dazu sagen, dass es in den letzten zwei Wochen etwas gekriselt hat. Vielleicht auch, weil wir an einem Punkt in der Beziehung angekommen sind, wo man sich "entscheiden muß". In unserem Alter geht man vielleicht leicht eine Beziehung ein, aber irgendwann ist die Frage: bleiben wir zusammen, ernshaft? Oder ist es das nicht.

Schließlich wollen wir alle irgendwann den Partner fürs Leben finden. Doch selbst wenn er nicht mehr wollen würde, so könnte er sogar per SMS ein klares: nein senden. Leichter gehts doch nun wirklich nicht mehr.....

Gefällt mir

Anzeige
M
momoka_12645191
24.06.11 um 17:26

Auch das hast Du Recht....
Seit gestern habe ich dann auch nichts mehr getan. Bei mir wechseln sich Wut und Traurigkeit ab. Ich werde mich nicht mehr melden.
Spaetestens am Montag ist er sicher wieder in München. Jedoch ist die Frage, ob er sich dann ueberhaupt meldet und vor allem WIE er sich dann meldet.
Und, ob ich dann ueberhaupt noch reagiere.....

Gefällt mir

M
momoka_12645191
24.06.11 um 17:51

Sauer bin ich auch mittlerweile......
.....hin und her gerissen. Vor allem wo ich gesagt habe, das wars dann wohl. Auch keine Antwort. Es scheint im ja furchtbar egal zu sein. Dabei hatten wir am Dienstag so einen romantischen Abend.

Jedoch muß ich sagen, dass wir die Tage davor auch Funkpause hatten. Da er zwei drei Tage Zeit zum nachdenken brauchte ( vorher gab es wg etwas unerheblichen Stress, ich denke er ist wie gesagt eher in der Phase ganz oder gar nicht).

Gefällt mir

paprikaschote12
paprikaschote12
24.06.11 um 21:00

Das selbe Spiel spielen
Also ich würde mich an deiner Stelle nicht bei ihm melden damit er einfach mal sieht, wie scheisse und absolut kindisch das ist. Vielleicht versteht er ja dann, dass er so nicht mit dir rumspringen kann.
Und mal erlich, sowas muss man sich nicht antun. Also ich würde mir das nicht gefallen lassen, Hätte mir schon längst nen neuen gesucht.

Liebe Grüße

Gefällt mir

Anzeige
M
momoka_12645191
24.06.11 um 21:07

Liebe Tinkerbell
Er ist Perser! Aber eher untypisch, da er hier aufgewachsen ist. Er ist natuerlich sehr männlich und hat gewisse Grundeinstellungen, die auch aus der Familie kommen. Er sieht sehr gut aus und hat eine eigene Firma, so daß ihm die Mädels zu Füßen liegen.
Ich bin eher untypisch mit zwei Kindern und habe auch ein gesundes Ego. Da rasselt es natuerlich manchmal.
Vor dem Konzertr gab es auch Funkpause, da wir Diskussionen wegen einer Frau hatten. Ich bin nicht groß eifersuechtig, aber irgendwann muß man gewissen Damen Einhalt gebieten und darum hatte ich ihn gebeten. Ehrlich gesagt glaube ich nicht, daß dieses Thema das eigentliche Problem ist.
Sein bester Freund sagt, dass er Angst vor Gefühlen hat, weil er schon einmal sehr verletzt wurde.

Übrigens: das bestrafen wendet er schon wenn es Stress gab: dann ignoriert er auch mal einen Tag lang meine SMS oder Anrufe. Aber nie länger. Und aktuell gab es am Dienstag abend auch keinen Stree, sondern im Gegenteil, es war wunderschön.

Gefällt mir

M
momoka_12645191
24.06.11 um 21:10
In Antwort auf paprikaschote12

Das selbe Spiel spielen
Also ich würde mich an deiner Stelle nicht bei ihm melden damit er einfach mal sieht, wie scheisse und absolut kindisch das ist. Vielleicht versteht er ja dann, dass er so nicht mit dir rumspringen kann.
Und mal erlich, sowas muss man sich nicht antun. Also ich würde mir das nicht gefallen lassen, Hätte mir schon längst nen neuen gesucht.

Liebe Grüße

Jep, genau das mach ich jetzt auch!
Ich melde mich nicht mehr.
Entweder er meldet sichauch nicht mehr (und stellt mir hoffentlich irgendwann meinen Kram in die Garage) oder er meldet sich nächste Woche wenn er zurück ist. Wahrscheinlich kann ich dann aber auch nicht reagieren. Denn bis dahin ist es mir zuviel.

Danke Euch!!! Tut gut!!!

Gefällt mir

Anzeige
M
momoka_12645191
24.06.11 um 21:51

Aha, die Mentalität
Doch eigentlich war dies mal gar nichts vorgefallen??? Ich meine, es sei denn er war noch immer sauer von letzter Woche und das Konzertr hat er nur mit mir besucht (zwischendurch so zu sagen), um danach weiter beleidigt zu sein?!?

Ich kann gar niht glauben, daß er nächste Woche einfach kommt und alles soll wieder normal sein...
Wobei Du ganz sicher recht hast und die Mentalität zu diesem Verhalten auch beiträgt.

Oh man.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
momoka_12645191
24.06.11 um 22:23

Ja, die Mama
Ist auch Perserin. Es kann gut sein, daß er sich sogar über den schönen Abend aufgeregt hat, weil ich ja eigentlich "leiden" soll. Nur leider konnte er ja den Grönemeyer nicht bitten, das Konzert zu verschieben
Normalerweise ist das mit dem strafen dann auxh so, dass er am naechsten Tag kommt, als wenn nichts gewesen waere. Doch das dauert mir jetzt ein bisschen lange.
Wobei ich auch nicht verstanden habe, dass er nicht einfach sagt, das wars.
Ich fuerchte mir bleibt nur abzuwarten und dann zu entscheiden, was ich tue.

Gefällt mir

Anzeige
M
momoka_12645191
25.06.11 um 8:31

Hmmmm.......
.....wahrscheinlich haette er das mit Ausdiskutieren nicht erreicht. Doch mussich ehrlich sagen, dass ich unseren Diskussionspunkt dieses Malngar nicht als so gravierened gesehen habe. Für mich gab es schon groesser Diskussionspunkte.

Ich selbst diskutiere auch nicht gerne ueber die Dinge. Das weiß er. und eigentlich passen wir an der Stelle gut zusammen.

Danke Dir tinker, ich bin gespannt, ob U Recht behaelst. Vor naechster Woche wird sichbwohl leider nichts tun.

Gefällt mir

L
lubna_876006
25.06.11 um 8:45

Keine Meldung kann...
zwei Entscheidungen bedeuten:
"Er steht nicht länger auf dich"
"Er muss ich erst einmal klar werden was er will"
Und ein Mann der sich solange nicht rührt, das ist einfach Flucht vorm Feind...einfach nichts sagen und abtauchen ist auch eine Lösung der anderen Person klarzumachen "vorbei ist vorbei".

Ja ich habe auch so einen Mann erlebt!
Habe von heute auf morgen kein Bild, kein Ton, kein Gack erhalten. Nach vielen Wochen haben wir uns zufällig auf einem Strßenfest gesehen, da hieß es nur, Du sorry musste auf Dienstreise. Ich bin brutal was so etwas anbelangt, bei mir ist dann die Tür zu!
Sowas brauche ich nicht, will ich nicht.

Und mal ehrlich, wer einfach nach einem Konzert verschwindet und sich TOT stellt, der könnt mir mal de Buckel runnerrutschen.

Es ist Deine Entscheidung da einen Haken für erledigt dran zu setzen.

Vllt ist ihm auch die Sache mit der Alleinerziehenden Mutter einfach nur über den Kopf gewachsen!

Es gibt dazu viele Fragen...wie hat er alles gesehen? War er auch bereit, die Verantwortung für dich mit Kind zu übernehmen, wie hat er sich dazu geäußert?
Freiheitsliebend, hieß das denn auch, keine Verpflichtung gegenüber dem anderen?
Freiheitsliebend, hieß das denn, jeder kann tun und lassen was er will?

Tja...da hat nun wohl die Angst gesiegt!

Gefällt mir

Anzeige
J
jilly_12761592
25.06.11 um 9:02

Irgendwo...
... habe ich mal gelesen, dass das Schweigen der Männer von klein auf "versehentlich" anerzogen ist - wie kann sich ein Junge gegen den Wortschwall einer Mutter wehren? Genau, mit Schweigen! Die meisten Männer behalten diesen Mechanismus im Umgang mit Frauen bei. Und die Frauen haben nichts Besseres zu tun, als immer weiter nachzuhaken, immer weiter SMS zu schicken, immer weiter anzurufen... Und die Männer haben nichts Besseres zu tun, als dieses Verhalten von Seiten der Frauen aus immer weiter ins Leere laufen zu lassen. Auf die Art und Weise steigern sich beide immer weiter hinein in ein destruktives Verhalten.

Deine Aufgabe ist, Deinem Freund klarzumachen, wie verletzend sein Schweigen ist - und dass Rückzug keine Lösung für Probleme ist. Es ist okay, wenn man Zeit braucht, aber man sollte die Tür für den anderen offen lassen.

Dein Freund hat Dir die Tür WORTLOS vor der Nase zugeknallt! Sein Lernauftrag ist, sich zu vergegenwärtigen, dass er gefahrlos mit Dir kommunizieren kann - dass Du ihn nicht mit Worten überschüttest, ihn nicht "verfolgst" und in die Ecke drängst.

Aber ihm muss auch klar sein, dass seine wortlosen Rückzüge irgendwann Konsequenzen haben werden, wenn sie weiter einsetzt, um Dich abzustrafen. Sobald er wieder zurück ist und sich meldet - lass IHN ins Leere laufen, etliche Tage lang. Einfach, damit er spürt, was für ein Gefühl das ist. Und dann kläre ihn auf und sag ihm, dass ihr entweder aufeinander zugehen und eine erwachsene Beziehung führen oder euch voneinander entfernen könnt. Er hat die Wahl.

LG

Gefällt mir

M
momoka_12645191
25.06.11 um 9:04
In Antwort auf lubna_876006

Keine Meldung kann...
zwei Entscheidungen bedeuten:
"Er steht nicht länger auf dich"
"Er muss ich erst einmal klar werden was er will"
Und ein Mann der sich solange nicht rührt, das ist einfach Flucht vorm Feind...einfach nichts sagen und abtauchen ist auch eine Lösung der anderen Person klarzumachen "vorbei ist vorbei".

Ja ich habe auch so einen Mann erlebt!
Habe von heute auf morgen kein Bild, kein Ton, kein Gack erhalten. Nach vielen Wochen haben wir uns zufällig auf einem Strßenfest gesehen, da hieß es nur, Du sorry musste auf Dienstreise. Ich bin brutal was so etwas anbelangt, bei mir ist dann die Tür zu!
Sowas brauche ich nicht, will ich nicht.

Und mal ehrlich, wer einfach nach einem Konzert verschwindet und sich TOT stellt, der könnt mir mal de Buckel runnerrutschen.

Es ist Deine Entscheidung da einen Haken für erledigt dran zu setzen.

Vllt ist ihm auch die Sache mit der Alleinerziehenden Mutter einfach nur über den Kopf gewachsen!

Es gibt dazu viele Fragen...wie hat er alles gesehen? War er auch bereit, die Verantwortung für dich mit Kind zu übernehmen, wie hat er sich dazu geäußert?
Freiheitsliebend, hieß das denn auch, keine Verpflichtung gegenüber dem anderen?
Freiheitsliebend, hieß das denn, jeder kann tun und lassen was er will?

Tja...da hat nun wohl die Angst gesiegt!

Ich habe ihn eigentlich nicht
So eingeschaetzt, dass er einfach mal so geht, ohne zu sagen, dass es vorbei ist. Er braeuchte auch keine Angst vor Diskussionen haben, da ich ihn nicht halten wuerde. Wenn er mich nicht liebt, soll er gehen.
Und er haette auch ein sms jetzt schicken koennen, nachdem Motto, ich muß mich nicht melden, da wir nicht mehr zusammen sind.

Aber es kann natuerlich sein. Dann wird es vermutlich so ausgehen, dass er sich gar nicht mehr meldet. Auch naechste Woche nicht. Meine Sachen gibt er vielleicht einem Freund.

Gefällt mir

Anzeige
L
lubna_876006
25.06.11 um 9:16
In Antwort auf momoka_12645191

Ich habe ihn eigentlich nicht
So eingeschaetzt, dass er einfach mal so geht, ohne zu sagen, dass es vorbei ist. Er braeuchte auch keine Angst vor Diskussionen haben, da ich ihn nicht halten wuerde. Wenn er mich nicht liebt, soll er gehen.
Und er haette auch ein sms jetzt schicken koennen, nachdem Motto, ich muß mich nicht melden, da wir nicht mehr zusammen sind.

Aber es kann natuerlich sein. Dann wird es vermutlich so ausgehen, dass er sich gar nicht mehr meldet. Auch naechste Woche nicht. Meine Sachen gibt er vielleicht einem Freund.

Malsoneugierigfrag...
...was wenn er morgen vor deiner Tür steht?
Nimmst ihn dann mit offenen Armen wieder auf, wenn er sagt es tut ihm leid?

Er hätte, er könnte...hat er aber alles nicht gemacht. Klare Demonstration, ich bin der Mann und alles hört auf mein Kommando!

Willst Du denn dieses Hin und Her weiterleben?
Was willst Du denn wirklich?
Was wollen wir Frauen von einem Mann der sich solche alluren leistet?

Kannst Du all das beantworten?

Gefällt mir

M
momoka_12645191
25.06.11 um 10:17
In Antwort auf lubna_876006

Malsoneugierigfrag...
...was wenn er morgen vor deiner Tür steht?
Nimmst ihn dann mit offenen Armen wieder auf, wenn er sagt es tut ihm leid?

Er hätte, er könnte...hat er aber alles nicht gemacht. Klare Demonstration, ich bin der Mann und alles hört auf mein Kommando!

Willst Du denn dieses Hin und Her weiterleben?
Was willst Du denn wirklich?
Was wollen wir Frauen von einem Mann der sich solche alluren leistet?

Kannst Du all das beantworten?

Nun....
Ixh denke nicht, dasss er vor deer Tuer steht und sich entschuldigt. Sollte er wirklich nicht die Absicht haben, es zu beenden, dann koennte die Rueckkehr entweder so aussehen, dass er wegen einem ganz aneren Thema wieder Kontakt aufnimmt ( zb wegen einer Werkstattgeschichte, die noch offen ist) oder aber, dass er eine SMS schickt und fragt wie es geht.

Da meine letzte SMS die Aussage hatte, dass ich davon ausgehe, dass es vorbei ist, wird er das unter normalen Umstaenden schon ernst nehmen und wenn er Verlustaengste bekommt sich auch vorher melden. Bisher leider nicht.

Ich kann mot der Mentalitaet ansonsten gut leben, da esbauch Vorteile fuer raurn gibt. Dazu kommt, dass man als Frau eigentlich im Hintergrund die Faeden zieht und wenn man weiss wie, den Mann auch steuern kann.

Gefällt mir

Anzeige
M
momoka_12645191
25.06.11 um 10:20
In Antwort auf jilly_12761592

Irgendwo...
... habe ich mal gelesen, dass das Schweigen der Männer von klein auf "versehentlich" anerzogen ist - wie kann sich ein Junge gegen den Wortschwall einer Mutter wehren? Genau, mit Schweigen! Die meisten Männer behalten diesen Mechanismus im Umgang mit Frauen bei. Und die Frauen haben nichts Besseres zu tun, als immer weiter nachzuhaken, immer weiter SMS zu schicken, immer weiter anzurufen... Und die Männer haben nichts Besseres zu tun, als dieses Verhalten von Seiten der Frauen aus immer weiter ins Leere laufen zu lassen. Auf die Art und Weise steigern sich beide immer weiter hinein in ein destruktives Verhalten.

Deine Aufgabe ist, Deinem Freund klarzumachen, wie verletzend sein Schweigen ist - und dass Rückzug keine Lösung für Probleme ist. Es ist okay, wenn man Zeit braucht, aber man sollte die Tür für den anderen offen lassen.

Dein Freund hat Dir die Tür WORTLOS vor der Nase zugeknallt! Sein Lernauftrag ist, sich zu vergegenwärtigen, dass er gefahrlos mit Dir kommunizieren kann - dass Du ihn nicht mit Worten überschüttest, ihn nicht "verfolgst" und in die Ecke drängst.

Aber ihm muss auch klar sein, dass seine wortlosen Rückzüge irgendwann Konsequenzen haben werden, wenn sie weiter einsetzt, um Dich abzustrafen. Sobald er wieder zurück ist und sich meldet - lass IHN ins Leere laufen, etliche Tage lang. Einfach, damit er spürt, was für ein Gefühl das ist. Und dann kläre ihn auf und sag ihm, dass ihr entweder aufeinander zugehen und eine erwachsene Beziehung führen oder euch voneinander entfernen könnt. Er hat die Wahl.

LG

Tyche,
Wir hatten einmal die Situation, wo ich geschwiegen habe. Er hat damals natuerlich viel versuxht, weil er nicht wollte dassich gehe. Ich weiß nicht, wie ich reagieren werde, wenn wieder etwas von ihm kommt. Doch sicher wird nicht einfach allesok sein. Und sollten wir noch eine Chance haben, werde ich auf jeden Fall versuchen ihm das zu erklaeren. Denn so etwas moechte ich nicht noch einmal erleben muessen.
Aber noch wissen wir nicht, ob ueberhaupt noch was kommt.

Gefällt mir

Er meldet sich nicht mehr? 7 Gründe, warum Männer sich zurückziehen
Anzeige