Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund macht anderen Frauen schöne Augen und guckt allen hinterher

Mein Freund macht anderen Frauen schöne Augen und guckt allen hinterher

30. Mai 2015 um 15:44 Letzte Antwort: 30. März um 20:13

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mich heute zum ersten Mal in meinem Leben in einem Forum angemeldet, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß und Unterstützung brauche.

Zu meiner Person: ich bin 37 Jahre alt, sehr hübsch, klug und war auch mal sehr selbstbewusst.

Mein Freund: ist mit einer Größe von 1,90 m und einem Gewicht von 170 kg sehr fettleibig, war 15 Jahre Single und hat ein Selbstbewusstsein für 10

Wir sind nun seit fast 2 Jahren zusammen. Mich störte sein Gewicht eigentlich nie, im Gegenteil, ich tat alles um sein Selbstbewusstsein aufzubauen und ihn wissen und spüren zu lassen, dass ich alles an ihm liebe so wie es ist.

Ziemlich schnell kam ich dahinter, dass mein Freund schon vor mir alles tat um sich mit hübschen Frauen zeigen zu können. Er lud sie zum Essen ein, fuhr mit ihnen irgendwohin und verbrachte schöne Wochenenden mit ihnen, er bezahlte alles und sorgte dafür, dass es ihnen gut geht und an nichts fehlt.
Alle Frauen liebten ihn dafür, aber mit keiner von ihnen lief jemals etwas. Um Gottes Willen, nein einige von ihnen waren sogar regelrecht geschockt, als sie sahen dass ausgerechnet ER, der fette Typ so eine hübsche Freundin hat. Wie kann denn das? Wo hat er die denn her? Auch seinen Kollegen fielen die Augen aus dem Kopf, als sie sahen was er für eine Freundin hat. Er war sehr stolz. Er präsentierte mich überall.

ABER, wenn wir auf eine Feier gegangen sind, dann hat er sich mit mir präsentiert und mich dann den Rest des Abends mir selbst überlassen. Er hat sich zu anderen Leuten, bevorzugt Frauen, gesetzt und sich um diese gekümmert. Holte ihnen Getränke, Essen und unterhielt sie. Ich saß währenddessen zwischen Fremden Leuten und machte gute Miene zum bösen Spiel.

Anfangs war ich so verliebt, dass ich es einfach nicht wahrhaben wollte, dass er mich immer irgendwo stehen lässt, wenn irgendwo eine andere Frau auftauchte, aber mit der Zeit fiel es mir immer mehr und mehr auf und ich sprach ihn auch darauf an, aber er ist ein Choleriker und rastete völlig aus.

Monatelang ging es so weiter. Irgendwann merkte er, dass ich wirklich darunter leide und gab sich Mühe sich zu ändern. Auf Feierlichkeiten blieb er an meiner Seite und zeigte sich mit mir als Paar.

Das rechne ich ihm hoch an, aber sobald wir irgendwo einer Frau begegnen die auch nur durchschnittsattraktiv ist, verändert er sich komplett. Er spricht anders, er strahlt und hat nur noch Augen für die Frau, er verändert seine Körperhaltung, alles Ich stehe dann daneben und schaue mir voller Entsetzen dieses Schauspiel an.

Wir gehen Einkaufen, uns kommt eine Frau entgegen, da ändere ich schon die Richtung oder senke den Kopf, schaue absichtlich nicht zu meinem Freund, damit ich gar nicht erst damit konfrontiert werde wie er sie wieder anschaut

Er stellt sich bei der Kasse an, bei der eine hübsche Kassiererin ist oder schöne Kundinnen in der Schlange stehen Anfangs dachte ich, ich übertreibe und bilde es mir ein, aber als ich heute sagte: Wir gehen zu Kasse 3. Fragte er ziemlich entsetzt: Wieso? Und schaute zur Kasse mit der jungen Kassiererin. An meiner saß eine ältere Frau...
Ich beobachtete ganz genau wie er mit ihr umgibg, weil ich mal wieder bestätigt haben wollte ob ich einfach nur empfindlich bin oder ob er sie wohl anders anspricht als hübsche Frauen. Und natürlich. Er verhält sich völlig normal. Er zahlt, schaut sie nicht an und geht

Hätte dort eine hübsche Frau gesessen, dann hätte er sie angestrahlt, es wäre ein netter Spruch gefallen, er hätte ihr immer ins Gesicht geschaut, auch wohl 5x und hätte sich beim verabschieden sogar noch mal umgedreht und gestrahlt

Vorhin war dann wieder so ein Bombenmoment. Wir liefen gerade durch die Gemüseabteilung, da kommt uns so ein hübsches Ding entgegen. Lächelt ihn an, grüßt und fährt die Ware an ihm vorbei. Ganz normale Situation. Was macht mein Freund? Bleibt stehen, schaut zu mir und unserem Bekannten, der dabei war und fragt: So was brauchen wir noch? Stellt sich extra seitlich hin und gafft ihr voll hinterher Wir waren da um Getränke für die Baustelle zu kaufen! Ich sagte also: Gar nichts, wir wissen doch wieso du hier stehen geblieben bist.

Sogar auf der Abschlussfeier meiner volljährigen Tochter wurde er mal von einem ihrer Kumpels angepflaumt in dem er ihm sagte: Alter du hast der Frau gerade voll nachgeglotzt und auf den Arsch gestarrt! Da ist er voll ausgetickt

Es tut mir einfach weh, er war 15 Jahre allein und nun hat er doch eine hübsche Freundin, die wirklich nicht verklemmt ist und noch nie im Leben vorher eifersüchtig war und alles tut, damit es ihm gut geht! Er aber so durchdreht, nur weil eine attraktive Frau in der Nähe ist.

Wir gucken zusammen Pornos und ich sage auch: wuah schau mal was da für eine sexy Frau auf uns zukommt. Die hat ein tolles Dekolleté oder einen tollen Hintern. Ich bin wirklich nicht verklemmt und kannte das Gefühl der Eifersucht nie! Meine Ex Freunde waren auch alleine auf Parties und ich habe sie Nachts abgeholt. Ich hatte nie ein Problem damit! Heute müssen Freunde nur fragen: "Kommt ihr heute Abend auch?" Und ich kriege sofort die totale Panik. Was ist, wenn dort wieder eine Frau ist die er toll findet?

Mich demütigen einfache diese heimlichen Blicke, dieses auf den Arsch glotzen und hinterherschauen, wenn ich daneben stehe! Dieses daneben stehen und zusehen müssen, wie er andere Frauen anstrahlt und mit ihnen in meiner Anwesenheit "flirtet". Ich habe viele Beziehungen hinter mir, aber so etwas habe ich noch nie erlebt! Und ich beobachte auch das Verhalten anderer Männer und die machen es nicht! Nur meiner!

Wenn er dann sieht, dass ich mich zurückziehe, Tränen in den Augen habe oder zickig werde, flippt er RICHTIG aus.

Kommt mir bitte nicht mit Appetit holen darf er sich und gegessen wird zuhause. Sex ist ein Fremdwort! Er weiß mit meinem Körper absolut nichts anzufangen und egal wie oft ich ihm sage, dass ich es mir wünschen würde mal an den Brüsten oder am Po gestreichelt zu werden, er hat keine Lust! Er sagt, er hat da nicht so das Bedürfnis nach. Er ist nicht so Sexorientiert.
OK! Ist ja auch nicht so schlimm, Sex ist nicht alles, ABER dann verstehe ich auch nicht wieso er so interessiert an allen anderen Frauen ist!!!

Inzwischen habe ich IMMER das Gefühl nicht gut genug oder nicht hübsch genug zu sein. Mein Selbstbewusstsein ist weg komplett. Und ich weiß nicht weiter. Ich schaffe es nicht mich von ihm zu trennen, weil sonst alles so toll passt und ich ihn von Herzen liebe. Aber bin ich denn übertrieben empfindlich und eifersüchtig oder glaubt Ihr, dass ich für ihn eben nichts Besonderes bin?

Hilfe

Mehr lesen

31. Mai 2015 um 3:37

Versetz dich in seine Lage.
Wie du es beschreibst wird er von jedem Fett genannt. Er tut vielleicht selbstbewusst, aber glaub mir, das ist er nicht. Er flirtet gerne mit Frauen und kauft ihnen alles was sie wollen weil er denkt nur so bleiben sie bei ihm. Ich denke, er ist verzweifelt und will einfach das jemand bei ihm bleibt. Es liegt nicht an dir und außerdem kommts nicht nur aufs Aussehen an, aber wenn du spürst es tut dir zu weh rede ganz offen mit ihm, ohne irgendwie das du oder er sauer wirst/ wird... Frag ihn ob er vielleicht nur auf Selbstbewusst tut und es nicht ist und das du bei ihm bleibst aber er sich ändern muss und sowas.

Gefällt mir
31. Mai 2015 um 13:13

Also
sein Verhalten zeigt nur, dass sein Selbstbewusstsein irgendwo bei 0 hängt. Dass er dich dabei verletzt, das wird ihm wohl nicht klar sein. Und mit dir hat das auch herzlich wenig zu tun, er könnte mit der schönsten Frau der Welt (welche du hoffentlich für ihn bist) zusammen sein, sein Verhalten wäre nicht anders. Das solltest du dir zu deinem eigenen Selbstwertgefühl klar machen: Es ist NICHT deine Schuld! Aber in Ordnung ist sein Verhalten dadurch noch lange nicht (wenn mein Mann das 2 Jahre machen würde, dem würde ich aber ordentlich was husten...)

Das Problem, was ich aber grösser finde ist sein cholerisches Verhalten, was er ja überhaupt nicht im Griff zu haben scheint. Vielleicht geht das mit seinem Selbstwertgefühl Hand in Hand, aber du solltest in einer Beziehung ehrlich und ohne Befürchtung auf Ausartungen Probleme ansprechen können! Wenn das nicht geht, dann wird das mit eurer Beziehung irgendwann nicht mehr gehen, weil du dich kaum noch traust Probleme anzusprechen, das ist ja jetzt schon so und irgendwann kommt dann der grosse Knall.

Also sollte er auf jeden Fall schauen, dass er das in den Griff bekommt, vielleicht sogar über eine Therapie, denn wie man daran arbeitet weiss ich selbst nicht wirklich. Und vielleicht ist das ja wie gesagt miteinander in Verbindung und das andere Problem löst sich dabei auch, oder danach könnt ihr gemeinsam diese Fremdflirterei in Angriff nehmen...

Gefällt mir
31. Mai 2015 um 14:09
In Antwort auf an0N_1228852099z

Versetz dich in seine Lage.
Wie du es beschreibst wird er von jedem Fett genannt. Er tut vielleicht selbstbewusst, aber glaub mir, das ist er nicht. Er flirtet gerne mit Frauen und kauft ihnen alles was sie wollen weil er denkt nur so bleiben sie bei ihm. Ich denke, er ist verzweifelt und will einfach das jemand bei ihm bleibt. Es liegt nicht an dir und außerdem kommts nicht nur aufs Aussehen an, aber wenn du spürst es tut dir zu weh rede ganz offen mit ihm, ohne irgendwie das du oder er sauer wirst/ wird... Frag ihn ob er vielleicht nur auf Selbstbewusst tut und es nicht ist und das du bei ihm bleibst aber er sich ändern muss und sowas.

DANKE
Ganz ganz lieben Dank für Eure Antworten und die Zeit die Ihr dafür Euch genommen habt!
Eure Worte tun mir sehr gut, ich werde mir Eure Ratschläge zu Herzen nehmen und versuchen nicht mehr so viel an mir selbst zu zweifeln, sondern mehr Energie in den Aufbau seines Selbstbewusstseins zu stecken.
Vielleicht tut sich dann ja auch was bezüglich seines Cholerischen Verhaltens. Wenn nicht, nehmen wir das auch noch in Angriff.
Auf jeden Fall habe ich jetzt das Gefühl wieder etwas für unsere Liebe zu tun zu wollen, weil es nicht so ist, dass er mich vielleicht gar nicht liebt.
Danke. Ich drücke Euch beiden Fremden ganz herzlich, weil Ihr mich unterstützt!

Gefällt mir
31. Mai 2015 um 14:25
In Antwort auf keelin_12718009

DANKE
Ganz ganz lieben Dank für Eure Antworten und die Zeit die Ihr dafür Euch genommen habt!
Eure Worte tun mir sehr gut, ich werde mir Eure Ratschläge zu Herzen nehmen und versuchen nicht mehr so viel an mir selbst zu zweifeln, sondern mehr Energie in den Aufbau seines Selbstbewusstseins zu stecken.
Vielleicht tut sich dann ja auch was bezüglich seines Cholerischen Verhaltens. Wenn nicht, nehmen wir das auch noch in Angriff.
Auf jeden Fall habe ich jetzt das Gefühl wieder etwas für unsere Liebe zu tun zu wollen, weil es nicht so ist, dass er mich vielleicht gar nicht liebt.
Danke. Ich drücke Euch beiden Fremden ganz herzlich, weil Ihr mich unterstützt!

Zusatz
Ich habe Euch als Fremde betitelt, weil ich es nicht als selbstverständlich halte, dass sich Menschen, die sich nicht mal kennen soviel Zeit und Mühe füreinander geben.
Das musste ich noch eben loswerden.

Gefällt mir
31. Mai 2015 um 15:08
In Antwort auf keelin_12718009

DANKE
Ganz ganz lieben Dank für Eure Antworten und die Zeit die Ihr dafür Euch genommen habt!
Eure Worte tun mir sehr gut, ich werde mir Eure Ratschläge zu Herzen nehmen und versuchen nicht mehr so viel an mir selbst zu zweifeln, sondern mehr Energie in den Aufbau seines Selbstbewusstseins zu stecken.
Vielleicht tut sich dann ja auch was bezüglich seines Cholerischen Verhaltens. Wenn nicht, nehmen wir das auch noch in Angriff.
Auf jeden Fall habe ich jetzt das Gefühl wieder etwas für unsere Liebe zu tun zu wollen, weil es nicht so ist, dass er mich vielleicht gar nicht liebt.
Danke. Ich drücke Euch beiden Fremden ganz herzlich, weil Ihr mich unterstützt!

Naja
eines solltest du dabei IMMER im Hinterkopf behalten: Es kann sich nur etwas ändern, wenn ER es auch will. Bisher fährt er ganz gut damit, dass er macht was er will und du machst es mit und wenn du was sagst tobt er und das Thema ist durch. Er benimmt sich nur so, weil er sich so benehmen kann, du machst es nämlich mit.
Manchmal helfen nur noch die harten Worte.

Denn wie oft hast du versucht ihm zu sagen wie es dir geht, versucht sein Selbstbewusstsein aufzubauen und es hat funktioniert und es hat sich wirklich auf lange Sicht etwas verändert? Und wie oft hast du daraus bisher Konsequenzen gezogen?

So wie ich das sehe solltest du ein wenig härtere Geschütze auffahren und ihm klar sagen, dass du das nicht mehr lange mitmachst, wenn von seiner Seite nicht mal der Wille zur Problemlösung kommt. Denn anders wird die Beziehung auch auf Dauer nicht funktionieren können (also ohne seinen Willen Probleme zu lösen...).

Gefällt mir
31. Mai 2015 um 18:05
In Antwort auf rundp

Naja
eines solltest du dabei IMMER im Hinterkopf behalten: Es kann sich nur etwas ändern, wenn ER es auch will. Bisher fährt er ganz gut damit, dass er macht was er will und du machst es mit und wenn du was sagst tobt er und das Thema ist durch. Er benimmt sich nur so, weil er sich so benehmen kann, du machst es nämlich mit.
Manchmal helfen nur noch die harten Worte.

Denn wie oft hast du versucht ihm zu sagen wie es dir geht, versucht sein Selbstbewusstsein aufzubauen und es hat funktioniert und es hat sich wirklich auf lange Sicht etwas verändert? Und wie oft hast du daraus bisher Konsequenzen gezogen?

So wie ich das sehe solltest du ein wenig härtere Geschütze auffahren und ihm klar sagen, dass du das nicht mehr lange mitmachst, wenn von seiner Seite nicht mal der Wille zur Problemlösung kommt. Denn anders wird die Beziehung auch auf Dauer nicht funktionieren können (also ohne seinen Willen Probleme zu lösen...).

Wohl wahr
Ja Du hast Recht. Ich darf mich natürlich nicht komplett vergessen und versuche dem besten Weg für uns beide zu finden.

Gefällt mir
1. Juni 2015 um 15:55

Oh jeeeee....
Tja das kenne ich leider zu gut..... Traurig aber wahr. Mein Freund verhält sich ähnlich, ich genau so wie du versuche nicht hin zu gucken um diesen verdammten Blick nicht zu sehen. Ich versuche mit mir selber zu reden: aber er ist ja bei dir und nicht wo anders, er liebt dich doch.....
Nur leider oft hilft es nicht, auch gestern dürfte ich den Blick ansehen wie er eine kleine hübsche Mädel angeschaut hat, es tat verdammt weh.......

Wenn du raus findest wie man damit umgehen soll, gib bitte Bescheid......

1 LikesGefällt mir
1. Juni 2015 um 15:57
In Antwort auf hanan_12262264

Oh jeeeee....
Tja das kenne ich leider zu gut..... Traurig aber wahr. Mein Freund verhält sich ähnlich, ich genau so wie du versuche nicht hin zu gucken um diesen verdammten Blick nicht zu sehen. Ich versuche mit mir selber zu reden: aber er ist ja bei dir und nicht wo anders, er liebt dich doch.....
Nur leider oft hilft es nicht, auch gestern dürfte ich den Blick ansehen wie er eine kleine hübsche Mädel angeschaut hat, es tat verdammt weh.......

Wenn du raus findest wie man damit umgehen soll, gib bitte Bescheid......

.....
Ach ja, hab mich bei Beratung angemeldet, damit ich venigstens ein mal die Woche es raus lassen kann bevor ich explodiere...

Gefällt mir
1. Juni 2015 um 21:10
In Antwort auf keelin_12718009

Zusatz
Ich habe Euch als Fremde betitelt, weil ich es nicht als selbstverständlich halte, dass sich Menschen, die sich nicht mal kennen soviel Zeit und Mühe füreinander geben.
Das musste ich noch eben loswerden.

Das tust
Du Dir an?
Du willst Deine Energie in die Bearbeitung SEINES Selbstbewusstseins stecken?
Hast Du keine anderen Hobbies?
Warum vertrödeln intelligente, hübsche Frauen immer wieder ihre Zeit mit ignoranten Problemtypen, anstatt sich den Besten zu nehmen und es sich mit diesem richtig schön zu machen???
Das versteht doch kein Mensch.

3 LikesGefällt mir
2. Juni 2015 um 11:05
In Antwort auf odile_874786

Das tust
Du Dir an?
Du willst Deine Energie in die Bearbeitung SEINES Selbstbewusstseins stecken?
Hast Du keine anderen Hobbies?
Warum vertrödeln intelligente, hübsche Frauen immer wieder ihre Zeit mit ignoranten Problemtypen, anstatt sich den Besten zu nehmen und es sich mit diesem richtig schön zu machen???
Das versteht doch kein Mensch.

Weil das Liebe ist...
... und ich finde, dass die Menschen heute viel zu früh aufgeben. Unsere Beziehung besteht ja nicht nur aus diesem Problem, es gibt so viele Gemeinsamkeiten und wunderschöne Momente. Er ist ein guter Mensch mit einem großen Herz und er bringt mich zum strahlen und lachen. Ich sehe, dass er an sich arbeitet und so lange ich das Gefühl habe, dass er etwas tut, will ich unsere Beziehung nicht aufgeben.
Außerdem, wenn er die Möglichkeit hätte hier seine Meinung zu äußern, gäbe es sicher auch Dinge an mir auszusetzen wo andere Männer vielleicht zu ihm sagen würden: man was willst du noch mit der Alten?!

Gefällt mir
2. Juni 2015 um 11:12

Auch hier wieder...
... ganz lieben Dank für Deine offenen Worte. Auch dieser Blickwinkel darf nicht ignoriert werden. Du hast mit allem was Du schreibst. Ich nehme mir alles zu Herzen was Ihr mir schreibt und freue mich über die unterschiedlichen Blickwinkel, denn auch diese zeigen, dass wir alles Menschen mit unterschiedlichen Gefühlen und Meinungen sind und man einfach versuchen muss das Bestmögliche aus sich und seiner Beziehung rauszuholen.
Eure Ratschläge werde ich in mein Verhalten der nächsten Wochen mit einbeziehen und hoffe, dass sich hier noch ein einiges Positives tut.
Es kann natürlich nur funktionieren, wenn beide aneinander arbeiten. Aber ich hatte ja bereits erwähnt, dass er das tut. Nur so etwas braucht Zeit. Sein Verhalten ist teilweise nicht zu entschuldigen, aber er erkennt es später, arbeitet an sich und geht oft 2 Schritte vor und dann mal einen wieder zurück. Aber gerade das zeigt mir, dass er es versucht. Man kann keinen Menschen, seine Gefühle, Einstellungen und Wahrnehmungen von einem Tag auf den anderen ändern. Und es muss sich auch nicht nur eine Person ändern, sondern beide. Ich vielleicht, in dem ich mal ein paar Wochen lang ganz offensichtlich anderen Männern nachschaue oder in seiner Gegenwart flirte... oder ihm einfach nur in die Seite stupse und damit sage: ich habe es gesehen!
Ich weiß es nicht, aber entweder es geht gut oder nicht. Allerdings will ich gesagt haben: ja wir haben es versucht, aber es hat nicht geklappt. ODER: ja wir hatten eine SEHR schwere Zeit, aber auch die haben wir überstanden und nun sind wir seit 20 Jahren zusammen.... Wer weiß das schon?

Gefällt mir
2. Juni 2015 um 11:13
In Antwort auf keelin_12718009

Auch hier wieder...
... ganz lieben Dank für Deine offenen Worte. Auch dieser Blickwinkel darf nicht ignoriert werden. Du hast mit allem was Du schreibst. Ich nehme mir alles zu Herzen was Ihr mir schreibt und freue mich über die unterschiedlichen Blickwinkel, denn auch diese zeigen, dass wir alles Menschen mit unterschiedlichen Gefühlen und Meinungen sind und man einfach versuchen muss das Bestmögliche aus sich und seiner Beziehung rauszuholen.
Eure Ratschläge werde ich in mein Verhalten der nächsten Wochen mit einbeziehen und hoffe, dass sich hier noch ein einiges Positives tut.
Es kann natürlich nur funktionieren, wenn beide aneinander arbeiten. Aber ich hatte ja bereits erwähnt, dass er das tut. Nur so etwas braucht Zeit. Sein Verhalten ist teilweise nicht zu entschuldigen, aber er erkennt es später, arbeitet an sich und geht oft 2 Schritte vor und dann mal einen wieder zurück. Aber gerade das zeigt mir, dass er es versucht. Man kann keinen Menschen, seine Gefühle, Einstellungen und Wahrnehmungen von einem Tag auf den anderen ändern. Und es muss sich auch nicht nur eine Person ändern, sondern beide. Ich vielleicht, in dem ich mal ein paar Wochen lang ganz offensichtlich anderen Männern nachschaue oder in seiner Gegenwart flirte... oder ihm einfach nur in die Seite stupse und damit sage: ich habe es gesehen!
Ich weiß es nicht, aber entweder es geht gut oder nicht. Allerdings will ich gesagt haben: ja wir haben es versucht, aber es hat nicht geklappt. ODER: ja wir hatten eine SEHR schwere Zeit, aber auch die haben wir überstanden und nun sind wir seit 20 Jahren zusammen.... Wer weiß das schon?

Ergänzung
Du hast mit allem was Du schreibst RECHT (das Wort fehlt)

Gefällt mir
2. Juni 2015 um 15:43
In Antwort auf keelin_12718009

Weil das Liebe ist...
... und ich finde, dass die Menschen heute viel zu früh aufgeben. Unsere Beziehung besteht ja nicht nur aus diesem Problem, es gibt so viele Gemeinsamkeiten und wunderschöne Momente. Er ist ein guter Mensch mit einem großen Herz und er bringt mich zum strahlen und lachen. Ich sehe, dass er an sich arbeitet und so lange ich das Gefühl habe, dass er etwas tut, will ich unsere Beziehung nicht aufgeben.
Außerdem, wenn er die Möglichkeit hätte hier seine Meinung zu äußern, gäbe es sicher auch Dinge an mir auszusetzen wo andere Männer vielleicht zu ihm sagen würden: man was willst du noch mit der Alten?!

Er ist
ein guter Mensch mir einem gr. Herz ... o.k. Dann weiß er gewiß nicht, dass er Dich damit sehr kränkt ... ? Doch, das weiß er, aber es interessiert ihn nicht.
Was hat das mit Liebe zu tun? Nichts.

Gefällt mir
6. Juni 2015 um 21:56
In Antwort auf hanan_12262264

.....
Ach ja, hab mich bei Beratung angemeldet, damit ich venigstens ein mal die Woche es raus lassen kann bevor ich explodiere...

Gar nicht Inga..
... habe mir hier alles zu Herzen genommen und mich mit den positiven wie auch negativen Antworten auseinander gesetzt, aber es nützt nichts. ICH bin es die mit der Situation klarkommen muss und das tue ich nicht.

Heute gleich 2x er bleibt bewusst irgendwo stehen, tut so als ob es einen Grund dafür gibt um mal eben einen Blick auf dem Arsch einer anderen Frau erhaschen zu können. Wie Scheisse muss man sein, seine Freundin zu fragen ob sie DIESEN Joghurt hier haben will, damit sie mit ihm stehen bleibt und er die Möglichkeit nutzen kann heimlich zu gucken. Das Gleiche im Baumarkt. Bemerkt ne hübsche Frau. Lenkt ab, guckt Richtung Öfen um dann fix zu ihr zu gucken und wieder zurück.
Dann am Hafen. Stehe dort mit 4!!! Männern. Joggt eine Frau an uns vorbei, alle sehen sie, aber nur meiner muss nochmal gaaanz genau hinsehen!
Ich stehe direkt neben ihm! Und es tut scheisse weh, egal was andere sagen. Ich kann nicht damit umgehen.
Und spreche ich es an, wird er ausrasten und brüllen: Ich gucke NIRGENDWO hin!!! Ich habe ja schon Angst überhaupt irgendwo hinzugucken! Wenn eine Frau kommt, gucke ich schon extra weg!!!

Dabei brüllt er und schlägt vor Wut überall gegen, weil ich ihm ja sooo unrecht tue...

Ganz ehrlich? Meine Männer vorher haben sich alle nicht so verhalten und ich finde es auch nicht normal. Wenn hier wer zur Beratung muss, dann unsere Typen!

Gefällt mir
6. Juni 2015 um 22:32
In Antwort auf keelin_12718009

Gar nicht Inga..
... habe mir hier alles zu Herzen genommen und mich mit den positiven wie auch negativen Antworten auseinander gesetzt, aber es nützt nichts. ICH bin es die mit der Situation klarkommen muss und das tue ich nicht.

Heute gleich 2x er bleibt bewusst irgendwo stehen, tut so als ob es einen Grund dafür gibt um mal eben einen Blick auf dem Arsch einer anderen Frau erhaschen zu können. Wie Scheisse muss man sein, seine Freundin zu fragen ob sie DIESEN Joghurt hier haben will, damit sie mit ihm stehen bleibt und er die Möglichkeit nutzen kann heimlich zu gucken. Das Gleiche im Baumarkt. Bemerkt ne hübsche Frau. Lenkt ab, guckt Richtung Öfen um dann fix zu ihr zu gucken und wieder zurück.
Dann am Hafen. Stehe dort mit 4!!! Männern. Joggt eine Frau an uns vorbei, alle sehen sie, aber nur meiner muss nochmal gaaanz genau hinsehen!
Ich stehe direkt neben ihm! Und es tut scheisse weh, egal was andere sagen. Ich kann nicht damit umgehen.
Und spreche ich es an, wird er ausrasten und brüllen: Ich gucke NIRGENDWO hin!!! Ich habe ja schon Angst überhaupt irgendwo hinzugucken! Wenn eine Frau kommt, gucke ich schon extra weg!!!

Dabei brüllt er und schlägt vor Wut überall gegen, weil ich ihm ja sooo unrecht tue...

Ganz ehrlich? Meine Männer vorher haben sich alle nicht so verhalten und ich finde es auch nicht normal. Wenn hier wer zur Beratung muss, dann unsere Typen!

Mit sowas
muss man nicht klar kommen. Da muss man Grenzen setzen (kein Schreien, sich nicht so respektlos benehmen etc) und wenn diese nicht eingehalten werden Konsequenzen daraus ziehen.

Gefällt mir
10. Juni 2015 um 17:41

.....
"Und spreche ich es an, wird er ausrasten und brüllen: Ich gucke NIRGENDWO hin!!! Ich habe ja schon Angst überhaupt irgendwo hinzugucken! Wenn eine Frau kommt, gucke ich schon extra weg!!!"
Scheiße jetzt musste ich lachen , genau das selber sagt meine auch!!! Einmal wollte mir erklären das er auf die Seitenstraße geguckt. Ich wohne in dieser Gegend 15 Jahre - genau da gibt's keine Seitenstraße. Oder: was?!? Wo?!? Welche Frau?!?! Ich weiß nicht was du meinst!!!!!

Gefällt mir
10. Juni 2015 um 21:19
In Antwort auf hanan_12262264

.....
"Und spreche ich es an, wird er ausrasten und brüllen: Ich gucke NIRGENDWO hin!!! Ich habe ja schon Angst überhaupt irgendwo hinzugucken! Wenn eine Frau kommt, gucke ich schon extra weg!!!"
Scheiße jetzt musste ich lachen , genau das selber sagt meine auch!!! Einmal wollte mir erklären das er auf die Seitenstraße geguckt. Ich wohne in dieser Gegend 15 Jahre - genau da gibt's keine Seitenstraße. Oder: was?!? Wo?!? Welche Frau?!?! Ich weiß nicht was du meinst!!!!!

Eben wieder
Wir stehen mit Freunden zusammen, eine Freundin läuft auch mit dort rum und sein Blick wanderte immer wieder kurz zu ihrem Arsch. Man soll er doch gucken, wenn ich nicht dabei bin. Es ist so demütigend! Was denken die anderen, wenn sie das sehen?
Ich habe ihn angesprochen als wir im Auto saßen. Er hat aufs Lenkrad geschlagen, ist mit Tempo 80 durch den Ort und hat rum gebrüllt wie ein Irrer. Habe ihm gesagt, dass ich noch schlimmer als das gucken finde, dass er mich wohl für blöd hält. Als on man nicht sieht wohin einer guckt! Auf den Kopf, die Brust, den Arsch oder die Füße!!! Ich stand einen Meter neben ihm und soll das nicht erkennen?
Wir Frauen merken doch auch, wenn sich ein Mann mit uns unterhält und sein Blick ins Dekolletee fällt.
Mir reicht es echt. Er brüllt mich an?! Er verletzt und demütigt mich und als Bonus werde ich danach zur Sau gemacht?! Sag mir Inga, haben wir das echt nötig?

Gefällt mir
12. Juni 2015 um 18:06

Gar nicht
Ich glaube ich mache mir selber was vor. Als ich ihn vorhin angesprochen habe um ihn einfach mal darauf aufmerksam zu machen, damit er weiß was ich meine, ist er wieder total ausgeflippt. Gebrüllt wie ein Bekloppter und hat sich auch nicht mehr beruhigen lassen. Habe ihn dann aufgefordert mich aus dem Auto zu lassen uns bin nach Hause gelaufen. Habe ihn sogar noch brüllen gehört, als er schon ein paar Meter gefahren ist.

Tja wir leben zusammen und mein Zweitwohnsitz wird gerade Kernsaniert und ist frühestens in 3 Monaten fertig. Liebe hin oder her, so geht's nicht weiter. Aber weg hier kann ich vorerst nicht.

Gefällt mir
15. Juni 2015 um 21:38

Nein
Das ist albern. Kein Geld und keine Wohnung. Mein Haus ist ein Rohbau und er der Handwerker. Geld für selbst engagierte habe ich nicht. Also bitte nicht sowas sagen. Hätte ich eine Rückzugsmöglichkeit wäre ich längst weg. Habe schon Nächte im Auto verbracht, weil ich nicht wusste wohin. Also bitte....

Gefällt mir
16. Juni 2015 um 12:42

Wahre Worte
und wenn er immer nur schreit wenn du ihn da drauf ansprichst muss er ja was zu verbergen haben. Sonst würde er nicht so reagieren.

Gefällt mir
16. Juni 2015 um 13:11

...
Im Moment sind wir nur noch zusammen, weil ich den Absprung ohne räumliche Trennung nicht schaffe. Wir haben hier nur 2 Zimmer und nicht mal Zimmertüren (außer am Bad). Null Möglichkeit sich zurückziehen. Außerdem habe ich mein "Büro" im Schlafzimmer, weil ich im Homeoffice arbeite.
Hier auf dem Land gibt es keine WGs oder ähnliches.
Ich weiß ich muss hier raus, aber wie ich es drehe und wende, mir fällt keine Lösung ein. Werde wohl einfach durchhalten müssen bis mein Haus zumindest teilweise bezugsfertig ist.

Gefällt mir
26. Juni 2015 um 21:01

Teste es
ich kann dir www.deinetreuetester.de wirklich ans herz legen. Mir hat das damal echt geholfen.

Gefällt mir
29. März um 21:36
In Antwort auf keelin_12718009

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mich heute zum ersten Mal in meinem Leben in einem Forum angemeldet, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß und Unterstützung brauche.

Zu meiner Person: ich bin 37 Jahre alt, sehr hübsch, klug und war auch mal sehr selbstbewusst.

Mein Freund: ist mit einer Größe von 1,90 m und einem Gewicht von 170 kg sehr fettleibig, war 15 Jahre Single und hat ein Selbstbewusstsein für 10

Wir sind nun seit fast 2 Jahren zusammen. Mich störte sein Gewicht eigentlich nie, im Gegenteil, ich tat alles um sein Selbstbewusstsein aufzubauen und ihn wissen und spüren zu lassen, dass ich alles an ihm liebe so wie es ist.

Ziemlich schnell kam ich dahinter, dass mein Freund schon vor mir alles tat um sich mit hübschen Frauen zeigen zu können. Er lud sie zum Essen ein, fuhr mit ihnen irgendwohin und verbrachte schöne Wochenenden mit ihnen, er bezahlte alles und sorgte dafür, dass es ihnen gut geht und an nichts fehlt.
Alle Frauen liebten ihn dafür, aber mit keiner von ihnen lief jemals etwas. Um Gottes Willen, nein einige von ihnen waren sogar regelrecht geschockt, als sie sahen dass ausgerechnet ER, der fette Typ so eine hübsche Freundin hat. Wie kann denn das? Wo hat er die denn her? Auch seinen Kollegen fielen die Augen aus dem Kopf, als sie sahen was er für eine Freundin hat. Er war sehr stolz. Er präsentierte mich überall.

ABER, wenn wir auf eine Feier gegangen sind, dann hat er sich mit mir präsentiert und mich dann den Rest des Abends mir selbst überlassen. Er hat sich zu anderen Leuten, bevorzugt Frauen, gesetzt und sich um diese gekümmert. Holte ihnen Getränke, Essen und unterhielt sie. Ich saß währenddessen zwischen Fremden Leuten und machte gute Miene zum bösen Spiel.

Anfangs war ich so verliebt, dass ich es einfach nicht wahrhaben wollte, dass er mich immer irgendwo stehen lässt, wenn irgendwo eine andere Frau auftauchte, aber mit der Zeit fiel es mir immer mehr und mehr auf und ich sprach ihn auch darauf an, aber er ist ein Choleriker und rastete völlig aus.

Monatelang ging es so weiter. Irgendwann merkte er, dass ich wirklich darunter leide und gab sich Mühe sich zu ändern. Auf Feierlichkeiten blieb er an meiner Seite und zeigte sich mit mir als Paar.

Das rechne ich ihm hoch an, aber sobald wir irgendwo einer Frau begegnen die auch nur durchschnittsattraktiv ist, verändert er sich komplett. Er spricht anders, er strahlt und hat nur noch Augen für die Frau, er verändert seine Körperhaltung, alles Ich stehe dann daneben und schaue mir voller Entsetzen dieses Schauspiel an.

Wir gehen Einkaufen, uns kommt eine Frau entgegen, da ändere ich schon die Richtung oder senke den Kopf, schaue absichtlich nicht zu meinem Freund, damit ich gar nicht erst damit konfrontiert werde wie er sie wieder anschaut

Er stellt sich bei der Kasse an, bei der eine hübsche Kassiererin ist oder schöne Kundinnen in der Schlange stehen Anfangs dachte ich, ich übertreibe und bilde es mir ein, aber als ich heute sagte: Wir gehen zu Kasse 3. Fragte er ziemlich entsetzt: Wieso? Und schaute zur Kasse mit der jungen Kassiererin. An meiner saß eine ältere Frau...
Ich beobachtete ganz genau wie er mit ihr umgibg, weil ich mal wieder bestätigt haben wollte ob ich einfach nur empfindlich bin oder ob er sie wohl anders anspricht als hübsche Frauen. Und natürlich. Er verhält sich völlig normal. Er zahlt, schaut sie nicht an und geht

Hätte dort eine hübsche Frau gesessen, dann hätte er sie angestrahlt, es wäre ein netter Spruch gefallen, er hätte ihr immer ins Gesicht geschaut, auch wohl 5x und hätte sich beim verabschieden sogar noch mal umgedreht und gestrahlt

Vorhin war dann wieder so ein Bombenmoment. Wir liefen gerade durch die Gemüseabteilung, da kommt uns so ein hübsches Ding entgegen. Lächelt ihn an, grüßt und fährt die Ware an ihm vorbei. Ganz normale Situation. Was macht mein Freund? Bleibt stehen, schaut zu mir und unserem Bekannten, der dabei war und fragt: So was brauchen wir noch? Stellt sich extra seitlich hin und gafft ihr voll hinterher Wir waren da um Getränke für die Baustelle zu kaufen! Ich sagte also: Gar nichts, wir wissen doch wieso du hier stehen geblieben bist.

Sogar auf der Abschlussfeier meiner volljährigen Tochter wurde er mal von einem ihrer Kumpels angepflaumt in dem er ihm sagte: Alter du hast der Frau gerade voll nachgeglotzt und auf den Arsch gestarrt! Da ist er voll ausgetickt

Es tut mir einfach weh, er war 15 Jahre allein und nun hat er doch eine hübsche Freundin, die wirklich nicht verklemmt ist und noch nie im Leben vorher eifersüchtig war und alles tut, damit es ihm gut geht! Er aber so durchdreht, nur weil eine attraktive Frau in der Nähe ist.

Wir gucken zusammen Pornos und ich sage auch: wuah schau mal was da für eine sexy Frau auf uns zukommt. Die hat ein tolles Dekolleté oder einen tollen Hintern. Ich bin wirklich nicht verklemmt und kannte das Gefühl der Eifersucht nie! Meine Ex Freunde waren auch alleine auf Parties und ich habe sie Nachts abgeholt. Ich hatte nie ein Problem damit! Heute müssen Freunde nur fragen: "Kommt ihr heute Abend auch?" Und ich kriege sofort die totale Panik. Was ist, wenn dort wieder eine Frau ist die er toll findet?

Mich demütigen einfache diese heimlichen Blicke, dieses auf den Arsch glotzen und hinterherschauen, wenn ich daneben stehe! Dieses daneben stehen und zusehen müssen, wie er andere Frauen anstrahlt und mit ihnen in meiner Anwesenheit "flirtet". Ich habe viele Beziehungen hinter mir, aber so etwas habe ich noch nie erlebt! Und ich beobachte auch das Verhalten anderer Männer und die machen es nicht! Nur meiner!

Wenn er dann sieht, dass ich mich zurückziehe, Tränen in den Augen habe oder zickig werde, flippt er RICHTIG aus.

Kommt mir bitte nicht mit Appetit holen darf er sich und gegessen wird zuhause. Sex ist ein Fremdwort! Er weiß mit meinem Körper absolut nichts anzufangen und egal wie oft ich ihm sage, dass ich es mir wünschen würde mal an den Brüsten oder am Po gestreichelt zu werden, er hat keine Lust! Er sagt, er hat da nicht so das Bedürfnis nach. Er ist nicht so Sexorientiert.
OK! Ist ja auch nicht so schlimm, Sex ist nicht alles, ABER dann verstehe ich auch nicht wieso er so interessiert an allen anderen Frauen ist!!!

Inzwischen habe ich IMMER das Gefühl nicht gut genug oder nicht hübsch genug zu sein. Mein Selbstbewusstsein ist weg komplett. Und ich weiß nicht weiter. Ich schaffe es nicht mich von ihm zu trennen, weil sonst alles so toll passt und ich ihn von Herzen liebe. Aber bin ich denn übertrieben empfindlich und eifersüchtig oder glaubt Ihr, dass ich für ihn eben nichts Besonderes bin?

Hilfe

Obwohl schon eine lange Zeit vorüber ist, will ich dennoch einen Kommentar hinterlassen.
Er glotzt weil er glotzen will. 
Entweder du findest dich damit ab oder gehst eigene Wege denn ändern kannst du ihn nicht.
Ich hätte mit dem auch ein Problem.

Gefällt mir
29. März um 22:12

Oh man .  Ich reduziere mal aufs Simple ,  deine Frage an ihn sollte lauten warum tust du das ?

Möglichkeiten er liebt dich und kann endlich Frei und offen mit dem andrem Geschlecht umgehen ohne das bedürniss zu haben ihnen was gutes tun zu müssen. Siehe deine Aussage vorher . Du hast ihn befreit von dem ich muss und jetzt kann er . 
Du gönnst dir nur nichts im gegen zug  sprich mal mit Männern ganz unbefangen .
Du liebst einen anderen also kannst du dich auch frei fühlen zu sprechen und zu Flirten.

Die erlösenden Worte die ihr habt   sind einfach   wenns eng wird   "Nein , ich bin nur Freundlich habe da jemanden den ich über alles Liebe" 

Ich habe mir das von meiner Frau verbieten lassen  aber das bin ich  wenn ich jemanden was nettes sagen will   möchte ich das auch tun ohne gefahr zu laufen  das ich in irgend ein Fremdes bett gezerrt werde weil nie jemand freundlich zu dieser Person war und sie das evtl. Falsch versteht.




 

Gefällt mir
30. März um 13:30

Jegliche Diskussion überflüssig. Und jedes Schönreden von kleinem Selbstbewusstsein welches dieser Typ angeblich hat ist nur Gequatsche zur Selbstberuhigung. Der Typ ist wie er ist und glotzt gern Frauen an. Er ist ungeeignet für ne feste Beziehung.Solche Typen sollten lieber allein bleiben weil sie die Abwechslung suchen.
Ps. Wer sich so selber erniedrigt und Pornografischen Schmutz gemeinsam ansieht, der braucht sich nicht zu wundern.

Gefällt mir
30. März um 18:08
In Antwort auf kegan_19972008

Jegliche Diskussion überflüssig. Und jedes Schönreden von kleinem Selbstbewusstsein welches dieser Typ angeblich hat ist nur Gequatsche zur Selbstberuhigung. Der Typ ist wie er ist und glotzt gern Frauen an. Er ist ungeeignet für ne feste Beziehung.Solche Typen sollten lieber allein bleiben weil sie die Abwechslung suchen.
Ps. Wer sich so selber erniedrigt und Pornografischen Schmutz gemeinsam ansieht, der braucht sich nicht zu wundern.

Ja  Pornografie ist Moralisch fraglich da kommt ihr nicht mehr in den Himmel da hatt Zorl vollkommen recht .  Nicht durchlesen von Threads und unpassende Kommentare abgeben auch Zorl.

Gefällt mir
30. März um 19:17
In Antwort auf lostindarness

Ja  Pornografie ist Moralisch fraglich da kommt ihr nicht mehr in den Himmel da hatt Zorl vollkommen recht .  Nicht durchlesen von Threads und unpassende Kommentare abgeben auch Zorl.

Mister lostind Remedy ich brauche Ihre Belehrung nicht, alles klar?
Schmutz anschauen und solche Typen braucht man nicht.

Gefällt mir
30. März um 20:13

Sie wollte ihm nur das Körpeliche vergnügen näher bringen mehr nicht.

Gefällt mir