Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund lügt mich seit Monaten an. Was tun?

Mein Freund lügt mich seit Monaten an. Was tun?

10. Februar um 14:42

Hey Leute
Ich bin 18 Jahre alt und wohne aus verschiedenen Gründen schon seit dem Sommer letzten Jahres bei meinem Freund(22).
Aus Religiösen Gründen musste ich, als ich meinen Freund kennen gelernt habe, relativ plötzlich aus meinem zuhause ausziehen.
So habe ich aus den selben gründen Familie und Freunde für ihn hinter mich gelassen und mit ihm ein neues Leben aufgebaut.
So viel zu unserer Vorgeschichte.
Nun zu der Situation: 
Er war am Anfang, wegen seiner Vergangenheit, ein sehr eifersüchtiger Mensch und ich habe es mit viel Arbeit und Geduld geschafft diese Eifersucht zu nehmen.
Ich war nie der eifersüchtige Mensch und habe ihn einfach machen lassen was er wollte.
Vor einigen Monaten jedoch wurde ich misstrauisch und hatte lange das Gefühl das er mir was verheimlicht. Jedes mal wo ich ihn ruhig darauf angesprochen habe gab es Beleidigungen wieu bist wie deine Mutter, du bist doch krank oder sonst was.
Wie ich vor paar Tagen erfahren habe hat er mich die ganze Zeit auch angelogen, weshalb ich wohl einen Grund für meinen misstrauen hatte.
Direkt nach dem er mir ein paar Sachen gebeichtet hat meinte er er würde es bereuen mir das gesagt zu haben, weil ich natürlich bedrückt wegen der lügen war. 
Er meint, es war für ihn nur einmal lügen und er dachte das misstrauen war nur eine  phase von mir (jaja)
Obwohl ich extra ruhig, dankbar und liebevoll auf die Wahrheit reagiert habe.
Er meinte er würde nichts von alledem ändern...solange bis ich sagte ich würde mir auf Rat von anderen eine Wohnung suchen. Jetzt will er sich angeblich total ändern aber lügt mich einfach weiter an. 
Kann mir jemand vielleicht einen Rat geben ob ich trotzdem ausziehen soll oder warten soll?

Mehr lesen
10. Februar um 14:49
In Antwort auf daprfctone99

Hey Leute
Ich bin 18 Jahre alt und wohne aus verschiedenen Gründen schon seit dem Sommer letzten Jahres bei meinem Freund(22).
Aus Religiösen Gründen musste ich, als ich meinen Freund kennen gelernt habe, relativ plötzlich aus meinem zuhause ausziehen.
So habe ich aus den selben gründen Familie und Freunde für ihn hinter mich gelassen und mit ihm ein neues Leben aufgebaut.
So viel zu unserer Vorgeschichte.
Nun zu der Situation: 
Er war am Anfang, wegen seiner Vergangenheit, ein sehr eifersüchtiger Mensch und ich habe es mit viel Arbeit und Geduld geschafft diese Eifersucht zu nehmen.
Ich war nie der eifersüchtige Mensch und habe ihn einfach machen lassen was er wollte.
Vor einigen Monaten jedoch wurde ich misstrauisch und hatte lange das Gefühl das er mir was verheimlicht. Jedes mal wo ich ihn ruhig darauf angesprochen habe gab es Beleidigungen wieu bist wie deine Mutter, du bist doch krank oder sonst was.
Wie ich vor paar Tagen erfahren habe hat er mich die ganze Zeit auch angelogen, weshalb ich wohl einen Grund für meinen misstrauen hatte.
Direkt nach dem er mir ein paar Sachen gebeichtet hat meinte er er würde es bereuen mir das gesagt zu haben, weil ich natürlich bedrückt wegen der lügen war. 
Er meint, es war für ihn nur einmal lügen und er dachte das misstrauen war nur eine  phase von mir (jaja)
Obwohl ich extra ruhig, dankbar und liebevoll auf die Wahrheit reagiert habe.
Er meinte er würde nichts von alledem ändern...solange bis ich sagte ich würde mir auf Rat von anderen eine Wohnung suchen. Jetzt will er sich angeblich total ändern aber lügt mich einfach weiter an. 
Kann mir jemand vielleicht einen Rat geben ob ich trotzdem ausziehen soll oder warten soll?

noch zu meinem langen Text.
Ich empfinde echt viel für ihn, aber wegen dem was ich jetzt durchgemacht habe, habe ich da absolut keine Kraft für.
Seine Familie weiß wohl, dass er so einer ist, der gerne lügt und das ist für mich eigentlich ein No Go.

Gefällt mir

10. Februar um 15:48

Warten? Worauf genau willst du denn warten?
Dein Freund lügt anscheinend schon immer gewohnheitsmäßig ... er lügt dich auch weiterhin an, nachdem du einen Teil der Wahrheit rausgefunden hast ... er bereut laut eigener Aussage nicht, dass er gelogen hat, sondern nur, dass du ihn dabei erwischt hast ... und er verspricht dir, dass er sich ändern wird, aber erst als er merkt, dass er dich tatsächlich verlieren könnte, wenn er so weitermacht. Das ist ein typisches Versprechen aus der Not heraus, das er direkt wieder "vergessen" wird, sobald er dich wieder am Haken hat. Selbst wenn er's in diesem Moment ernst meinen sollte - letztlich will er damit nur deine Knöpfe drücken. Er sagt dir, was du hören willst, damit er deine Annehmlichkeiten behält. Mit ner echten Änderungsabsicht hat das nix zu tun.

Wenn du jetzt trotzdem große Bedenken haben solltest, dass er sich trotz aller Anzeichen wirklich ändert und du ihm rasendes Unrecht tust, wenn du ihn sitzen lässt - dann kannst du ihm ja in Gottes (oder wessen-auch-immer) Namen eine Chance geben. Aber nur, wenn du bereit bist, beim nächsten Mal (also wenn er dich auch nur einmal mehr anlügt und du ihn dabei ertappst) auch wirklich die Konsequenzen zu ziehen und zu gehen. Sonst bist du selber schuld, wenn er dich nicht mehr ernst nimmt - er weiß ja dann, dass du dich zwar aufregst, aber keinen wirklichen Wert auf die Wahrheit bzw. auf nen ehrlichen Partner legst. Denn genau das vermittelst du ihm, wenn du ihm immer noch eine und noch eine und noch eine Chance gibst. Und das bedeutet für ihn, dass er letztlich alles mit dir machen kann.

lg
cefeu

 

4 LikesGefällt mir

10. Februar um 17:08
In Antwort auf cefeu

Warten? Worauf genau willst du denn warten?
Dein Freund lügt anscheinend schon immer gewohnheitsmäßig ... er lügt dich auch weiterhin an, nachdem du einen Teil der Wahrheit rausgefunden hast ... er bereut laut eigener Aussage nicht, dass er gelogen hat, sondern nur, dass du ihn dabei erwischt hast ... und er verspricht dir, dass er sich ändern wird, aber erst als er merkt, dass er dich tatsächlich verlieren könnte, wenn er so weitermacht. Das ist ein typisches Versprechen aus der Not heraus, das er direkt wieder "vergessen" wird, sobald er dich wieder am Haken hat. Selbst wenn er's in diesem Moment ernst meinen sollte - letztlich will er damit nur deine Knöpfe drücken. Er sagt dir, was du hören willst, damit er deine Annehmlichkeiten behält. Mit ner echten Änderungsabsicht hat das nix zu tun.

Wenn du jetzt trotzdem große Bedenken haben solltest, dass er sich trotz aller Anzeichen wirklich ändert und du ihm rasendes Unrecht tust, wenn du ihn sitzen lässt - dann kannst du ihm ja in Gottes (oder wessen-auch-immer) Namen eine Chance geben. Aber nur, wenn du bereit bist, beim nächsten Mal (also wenn er dich auch nur einmal mehr anlügt und du ihn dabei ertappst) auch wirklich die Konsequenzen zu ziehen und zu gehen. Sonst bist du selber schuld, wenn er dich nicht mehr ernst nimmt - er weiß ja dann, dass du dich zwar aufregst, aber keinen wirklichen Wert auf die Wahrheit bzw. auf nen ehrlichen Partner legst. Denn genau das vermittelst du ihm, wenn du ihm immer noch eine und noch eine und noch eine Chance gibst. Und das bedeutet für ihn, dass er letztlich alles mit dir machen kann.

lg
cefeu

 

danke für die antwort

Gefällt mir

10. Februar um 18:03

wegen pornos und allgemein diesen Dingen die ich aber nicht so schlimm finde. 
schlimmer sind da die nacktbilder von exfreundinnen oder mit denen er was hatte(die er angeblich schon längst gelöscht hat),das masturbieren auf Freundinnen von mir, die hintern von Mädchen zu filmen und Nummern von Kundinnen von ihm zu speichern und deren öffentlichen bilder dann auch für so etwas zu nutzen, und diese livecam girls da zuzusehen.
wir haben nicht nur einmal gesprochen und immer sagte er er macht nichts mehr seit dem er weiß das es mich stört. tja da wurde ich eines besseren belehrt.
ich habe lange mein bestes gegeben aber er ist mir immer aus dem weg gegangen....Lieber hat er gezockt und sich selbst dann bei so was selbst befriedigt. entweder sobald ich nicht mehr zuhause war oder während ich nebenan geschlafen habe.
und ich würde mal behaupten (ohne überheblich zu klingen) das ich ein sehr hübsches junges Mädchen bin^^
vor ihm war ich auch noch jungfrau.
das sagt er mir auch immer wieder das ich die schönste für ihn bin aber das fühle ich echt nicht mehr.
 

Gefällt mir

10. Februar um 18:06

Danke!

Gefällt mir

10. Februar um 18:11

Gut das ich hier so was zu hören kriege das gibt mir Kraft
meine freundinnen sagen dasselbe...Seine arbeitskolleginnen sagen ich übertreibe.
Daher sagt er ich bin nur unreif.
Das hat dann aber nichts mehr unreife zu tun hm?

Gefällt mir

10. Februar um 18:13

eine Frage...für mich ist das schon betrügen weil es im Kopf beginnt...ist das richtig nach den ganzen dingen die passiert sind oder ist das zu krass von mir?

Gefällt mir

10. Februar um 18:20

Warum musstest du aus religiösen Gründen relativ plötzlich zuhause ausziehen, gehörst du oder er dem Islam an?

Gefällt mir

10. Februar um 18:22
In Antwort auf jules918

Warum musstest du aus religiösen Gründen relativ plötzlich zuhause ausziehen, gehörst du oder er dem Islam an?

meine familie und Freunde gehören den Zeugen Jehovas an.

Gefällt mir

10. Februar um 18:25

okay verstehe

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen