Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund liebt mich nicht mehr, will ihn aber zurückgewinnen. Wie schaffe ich das?

Mein Freund liebt mich nicht mehr, will ihn aber zurückgewinnen. Wie schaffe ich das?

27. Juli 2004 um 9:17 Letzte Antwort: 12. März 2013 um 15:39

Hallo,

vielleicht kann mir jemand einen Rat geben! Meine Beziehung ist nun seit 1 Woche zu Ende und ich möchte meinen Ex-Freund zurückgewinnen!
Kurz zu meiner Vorgeschichte: Ich war mit meinem Ex-Freund 2 Jahre zusammen und jetzt sagt er, dass er mich nicht mehr liebt, seine Gefühle reichen nicht mehr für eine Beziehung. Ich weiss, aber das ich ihm immernoch sehr viel bedeute. Ich möchte ihn so gern zurück gewinnen, weiss aber nicht wie. Wir haben seit der letzten Woche 3 mal telefoniert, soll ich ihn erstmal in Ruhe lassen? Ich bin so verzweifelt, er ist nicht unbedingt mein Traummann, aber wir haben beide immer das Gefühl gehabt wir gehören einfach zusammen. Ich weiss, dass ich ihn zurückerobern könnte, aber ich bräuchte ein paar Tipps, wie man einen Mann wieder das Gefühl geben kann, dass er mich zurückhaben will.

Ich würde mich riesig freuen hilfe zu bekommen.

Mehr lesen

27. Juli 2004 um 9:30

Nicht den kopf hängen lassen
Hallo Vanilla,
ich kann gut verstehen wie dir im Moment zumute ist, ich habe das gleiche vor vier Jahren auch gehabt! Ich bin wieder mit meinem damaligen exfreund zusammengekommen obwohl er zwischendurch eine andere Beziehung hatte.
Das war keine leichte Zeit, es hat zwei Jahre gedauert, aber ich habe es getan weil ich ganz einfach weiß dass wir zusammengehören.
Ist zwar im Moment bei mir auch wieder alles auf der Kippe (kannst ja mal meinen Diskussionsbeitrag lesen, ich bin Katinka 24), aber ich würde es jederzeit wieder tun!
Bei mir weiß ich nur grad nicht so recht wie...
Aber zurück zu Dir! Ich habe damals Kleinigkeiten, von denen ich wusste dass sie gestört haben, ganz langsam verändert. Ich habe während unserer Beziehung ziemlich stark zugenommen, und ich habe mich nicht wohl gefühlt dabei. Ich habe dann angefangen langsam abzunehmen, und ich bin auch ohne ihn weggegangen und habe mich mit Freunden getroffen. Ich will nicht sagen dass er eifersüchtig war, aber wir hatten wieder mehr Kontakt. Und die körperliche Anziehungskraft zwischen usn war die ganze Zeit noch da, aber es ist wirklich nicht leicht wenn man zwar miteinadner schläft aber offiziell nicht zusammen ist! Das geht an die Nerven, aber ich habe ihn wiederbekommen!
Ich würde jetzt erst mal warten bis er sich bei Dir meldet, auch wenn es schwierig ist. Wenn ihm wirklich was an dir liegt wird er das auch tun.
ich hoffe dass ich dir ein bisschen Mut machen konnte, ich weiß dass das nicht einfach ist.
Ich drück dir ganz fest die Daumen dass es klappt

liebe Grüße
Katinka

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2004 um 10:23
In Antwort auf adhara_11864063

Nicht den kopf hängen lassen
Hallo Vanilla,
ich kann gut verstehen wie dir im Moment zumute ist, ich habe das gleiche vor vier Jahren auch gehabt! Ich bin wieder mit meinem damaligen exfreund zusammengekommen obwohl er zwischendurch eine andere Beziehung hatte.
Das war keine leichte Zeit, es hat zwei Jahre gedauert, aber ich habe es getan weil ich ganz einfach weiß dass wir zusammengehören.
Ist zwar im Moment bei mir auch wieder alles auf der Kippe (kannst ja mal meinen Diskussionsbeitrag lesen, ich bin Katinka 24), aber ich würde es jederzeit wieder tun!
Bei mir weiß ich nur grad nicht so recht wie...
Aber zurück zu Dir! Ich habe damals Kleinigkeiten, von denen ich wusste dass sie gestört haben, ganz langsam verändert. Ich habe während unserer Beziehung ziemlich stark zugenommen, und ich habe mich nicht wohl gefühlt dabei. Ich habe dann angefangen langsam abzunehmen, und ich bin auch ohne ihn weggegangen und habe mich mit Freunden getroffen. Ich will nicht sagen dass er eifersüchtig war, aber wir hatten wieder mehr Kontakt. Und die körperliche Anziehungskraft zwischen usn war die ganze Zeit noch da, aber es ist wirklich nicht leicht wenn man zwar miteinadner schläft aber offiziell nicht zusammen ist! Das geht an die Nerven, aber ich habe ihn wiederbekommen!
Ich würde jetzt erst mal warten bis er sich bei Dir meldet, auch wenn es schwierig ist. Wenn ihm wirklich was an dir liegt wird er das auch tun.
ich hoffe dass ich dir ein bisschen Mut machen konnte, ich weiß dass das nicht einfach ist.
Ich drück dir ganz fest die Daumen dass es klappt

liebe Grüße
Katinka

Leidensgenossin
Hallo Vanilla,
vielen Dank für Deine Antwort!
Ich kann es mir auch nicht vorstellen, aber ich habe solche Angst dass ich gar nicht weiß was ich machen soll und wie ich mich verhalten soll!
Ich habe gestern seine Mutter gesehen, und sie meinte, obwohl er nicht mit ihr darüber gesprochen hat, dass sie den Eindruck hat dass es nix mehr wird zwischen uns. Das hat mir eine total schlaflose Nacht beschert kann ich Dir sagen! Bei seiner Schwester hat sie gemeint dass es zwischen ihr und ihrem Freund wieder was wird, und sie haben sich am Wochenende getrennt! Was soll man dazu sagen?Ich kenne ihn jetzt seit 10 Jahren und davon sind wir 8 zusammen wenn man die unterbrechung nicht mirzählt. Wir waren letzte Woche beim geburtstag seienr Schwester, da haben wir zusammen auf einem Schlafsofa geschlafen. Er hatte auch einen Schlafsack mit, und wenn er mich nicht mehr mögen würde hätte er sich auch woanders hinlegen können, hat es aber nicht getan! Ob das nur ein Strohhalm ist an den ich mich klammere??? Ich sehe ja ein dass er viel zu tun hat, aber ich hatte gehofft dass wir uns letzten Sonntag sehen. Wir haben dann telefoniert, und er sagte er müsse weiterschreiben und es wäre ja auch nicht toll für mich wenn ich rumsitzen würde während er arbeitet. Ich glaube auch nicht dass da seine Ausrede war. Er will morgen abend wahrscheinlich anrufen (ich hoffe er vergisst es nicht, sonst sterbe ich wieder!), ich bin so angespannt!!!
Was hältst Du von der Idee eine neutrale Person als Vermittler bei einem Gespräch dabeizuhaben? Schaden kann es doch nicht, oder?
Aber seine Mutter muss es wirklich nicht sein!
Liebe Grüße
Katinka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2004 um 10:40
In Antwort auf adhara_11864063

Leidensgenossin
Hallo Vanilla,
vielen Dank für Deine Antwort!
Ich kann es mir auch nicht vorstellen, aber ich habe solche Angst dass ich gar nicht weiß was ich machen soll und wie ich mich verhalten soll!
Ich habe gestern seine Mutter gesehen, und sie meinte, obwohl er nicht mit ihr darüber gesprochen hat, dass sie den Eindruck hat dass es nix mehr wird zwischen uns. Das hat mir eine total schlaflose Nacht beschert kann ich Dir sagen! Bei seiner Schwester hat sie gemeint dass es zwischen ihr und ihrem Freund wieder was wird, und sie haben sich am Wochenende getrennt! Was soll man dazu sagen?Ich kenne ihn jetzt seit 10 Jahren und davon sind wir 8 zusammen wenn man die unterbrechung nicht mirzählt. Wir waren letzte Woche beim geburtstag seienr Schwester, da haben wir zusammen auf einem Schlafsofa geschlafen. Er hatte auch einen Schlafsack mit, und wenn er mich nicht mehr mögen würde hätte er sich auch woanders hinlegen können, hat es aber nicht getan! Ob das nur ein Strohhalm ist an den ich mich klammere??? Ich sehe ja ein dass er viel zu tun hat, aber ich hatte gehofft dass wir uns letzten Sonntag sehen. Wir haben dann telefoniert, und er sagte er müsse weiterschreiben und es wäre ja auch nicht toll für mich wenn ich rumsitzen würde während er arbeitet. Ich glaube auch nicht dass da seine Ausrede war. Er will morgen abend wahrscheinlich anrufen (ich hoffe er vergisst es nicht, sonst sterbe ich wieder!), ich bin so angespannt!!!
Was hältst Du von der Idee eine neutrale Person als Vermittler bei einem Gespräch dabeizuhaben? Schaden kann es doch nicht, oder?
Aber seine Mutter muss es wirklich nicht sein!
Liebe Grüße
Katinka

Keine gute Idee
Also eine neutralen Vermittler würd ich nicht mit dazu nehmen. Eure Probleme müsst ihr allein besprechen. Setzt euch zusammen und versucht heraus zufinden woran es gelegen hat, die Streitereien in der letzten Zeit. Ihr werdet das auch ohne einen Vermittler schaffen. Außerdem bin ich der Meinung, dass Männer sowas nicht gerne haben. Wenn er noch nicht weiss, wie es mit euch weitergehen soll, dann lass ihm Zeit und meld dich am besten nicht bei ihm. Er wird dann merken das du ihm fehlst, er wird wieder einen Schritt auf dich zugehen.

Das ist schon lustig, anderen Tipps geben kann ich, aber diese auf mich zu übertragen, scheint mir irgendwie unmöglich. Bin einfach zu ungeduldig. Naja, ich warte bei mir erstmal ab, aber ich weiss ehrlich gesagt nicht was ich ich mache wenn mein Ex sich nicht bis Donnerstag gemeldet hat. Dann bin ich wieder die Dumme und melde mich wahrscheinlich, weil ich das dann nicht mehr aushalte. Naja muss erstmal abwarten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2004 um 18:24

Hi

Auch wenn du Ihm viel bedeutest, solltest du seine Aussage respektieren, wenn er sagt er liebt dich nicht mehr.

Ich finde du solltest ihn in Ruhe lassen,denn ihn zu sehr zu bedrängen, hat keiner gerne. Ich denke er würde sich dadurch nur genervt fühlen und sich weiter zurückziehen.

Lasst euch Zeit, denn wenn er wirklich der richtige ist werdet ihr wieder zusammenkommen.
Das kann nach ein paar Wochen sein ider auch nach ein paar Monaten.

Bei mir war es so. Nur das ich Schluß gemacht hatte nach 5 Jahren und er hatte sich erst ständig gemeldet und versucht mich zu überzeugen das wir zusammengehören. Ich habe ihm klipp und klar gesagt, ich liebe ihn nicht mehr und möchte in ruhe gelassen werden.

Das war sehr gut und nach 9 Monaten habe ich erkannt wie sehr er mir fehlt und auch wenn jeder von uns in der Zwischenzeit andere kenngelernt hatte, so haben wir uns getroffen und in dem Augenblick wo wir uns wiedersahen, war alles klar.
Wir haben uns ausgsprochen, mit etwas Zeit hintereinem sieht man die Dinge auch ganz anders und wir sind wieder zusammen. Und jetzt
2Jahre später bin ich in der 20 Woche schwanger und bald sind wir eine kleine Familie.

Sorry ist jetzt etwas lang geworden, aber was ich halt damit ausdrücken wollte, du kannst niemenaden überreden oder zwingen dich zu lieben, wenn er es nicht tut.
Ihn mit irgendwelchen Tricks zurückzuholen bringt nix, denn die Probleme von vorher sind noch die gleichen.

LG carvecarnem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. August 2004 um 17:20
In Antwort auf dilwen_11868480

Keine gute Idee
Also eine neutralen Vermittler würd ich nicht mit dazu nehmen. Eure Probleme müsst ihr allein besprechen. Setzt euch zusammen und versucht heraus zufinden woran es gelegen hat, die Streitereien in der letzten Zeit. Ihr werdet das auch ohne einen Vermittler schaffen. Außerdem bin ich der Meinung, dass Männer sowas nicht gerne haben. Wenn er noch nicht weiss, wie es mit euch weitergehen soll, dann lass ihm Zeit und meld dich am besten nicht bei ihm. Er wird dann merken das du ihm fehlst, er wird wieder einen Schritt auf dich zugehen.

Das ist schon lustig, anderen Tipps geben kann ich, aber diese auf mich zu übertragen, scheint mir irgendwie unmöglich. Bin einfach zu ungeduldig. Naja, ich warte bei mir erstmal ab, aber ich weiss ehrlich gesagt nicht was ich ich mache wenn mein Ex sich nicht bis Donnerstag gemeldet hat. Dann bin ich wieder die Dumme und melde mich wahrscheinlich, weil ich das dann nicht mehr aushalte. Naja muss erstmal abwarten.

Möchte auch etwas dazu sagen..
bin zwar ein kerl,doch habe jetzt das gleiche problem..meine freundin meine das sie mich einfach nicht mehr liebt innerhalb von einer woche.geht das so schnell?ich glaube nicht mehr an die liebe..obwohl das nicht nur mein herz gebrochen hat sondern auch einer meiner seele frißt.sie will aber noch kontakt mir mir..warum sagt sie das..kann mir da viell. jemand von euch helfen.ich werde bals nach frankreich in die legion gehen..ich mag keine menschen mehr.menschen tuen sich immer nur weh.
wäre dankbar für eine antwort
gruß
marcel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2004 um 15:42
In Antwort auf finbar_12565304

Möchte auch etwas dazu sagen..
bin zwar ein kerl,doch habe jetzt das gleiche problem..meine freundin meine das sie mich einfach nicht mehr liebt innerhalb von einer woche.geht das so schnell?ich glaube nicht mehr an die liebe..obwohl das nicht nur mein herz gebrochen hat sondern auch einer meiner seele frißt.sie will aber noch kontakt mir mir..warum sagt sie das..kann mir da viell. jemand von euch helfen.ich werde bals nach frankreich in die legion gehen..ich mag keine menschen mehr.menschen tuen sich immer nur weh.
wäre dankbar für eine antwort
gruß
marcel

Findet ihr nicht...
...das ihr eure ex freundin oder den ex freund in ruhe lassen solltet wenn er euch nicht mehr liebt??
was nützt euch eine beziehung wenn die liebe nur auf einer seite besteht!
es ist zwar schwer, aber ich finde ihr solltet das akzeptieren!
ihr sagt ihr liebt diese menschen! wenn ihr sie liebt, dann wollt ihr doch bestimmt das sie glücklich sind! sie haben sich für ein leben ohne euch entschieden und sind damit glücklich!
und seit mal ehrlich wollt ihr einen partner, der nur mit euch zusammen ist, weil er euch bemitleidet oder weil ihr erst um sie kämpfen müsst mit allen mitteln!
ich finde, dass eure partner entweder mit euch zusammen sind, weil sie euch lieben und nicht ohne euch leben können, oder garnicht!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2004 um 19:15

Mir geht es genauso
Hallo Unbekannte,
Ich war mit meinem Ex auch über 2 Jahre zusammen und vor 3 Wochen hat er einfach so SChluß gemacht ohne ein Anzeichen. Er hat es sogar geschafft sich vor mich zu stellen und mir ins Gesicht zu sagen das er mich nicht mehr liebt! Glaub mir laß ihn los, das ist schwer ich weiß das, aber wenn er dich wirklich noch liebt dann merkt er schnell was er verloren hat. Sonst denkt er sich jetzt nur ach die läuft mir doch eh nach. Und außerdem wenn er dich so liebt warum tut er dir dann so weh! Gib ihm Zeit und laß ihn, entweder er merkt was für ein rießen Fehler es war oder eben nicht aber dann ist es bestimmt besser so!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2004 um 11:54
In Antwort auf happy_12295501

Findet ihr nicht...
...das ihr eure ex freundin oder den ex freund in ruhe lassen solltet wenn er euch nicht mehr liebt??
was nützt euch eine beziehung wenn die liebe nur auf einer seite besteht!
es ist zwar schwer, aber ich finde ihr solltet das akzeptieren!
ihr sagt ihr liebt diese menschen! wenn ihr sie liebt, dann wollt ihr doch bestimmt das sie glücklich sind! sie haben sich für ein leben ohne euch entschieden und sind damit glücklich!
und seit mal ehrlich wollt ihr einen partner, der nur mit euch zusammen ist, weil er euch bemitleidet oder weil ihr erst um sie kämpfen müsst mit allen mitteln!
ich finde, dass eure partner entweder mit euch zusammen sind, weil sie euch lieben und nicht ohne euch leben können, oder garnicht!!!!

Das ist der falsche weg
Ich habe das gleiche Problem, meine Frau liebt mich nicht mehr, hat keine Gefühle mehr für mich. Natürlich will ich Sie nicht dazu überreden mir zuliebe da zu bleiben auch ohne Gefühle, nein was ich suche und sicherlich auch vanilla ist die frage WIE BEKOMMT MAN beim Partner die notwendigen GEFÜHLE WIEDER.

Ein weiteres zusammenleben ohne Zärtlichkeit, Leidenschaft usw. hat keinen Sinn die einzigste Lösung ist beim Partner die Gefühle wieder zu erwecken, aber wie erfolgreich das ist, das ist sehr schwer zu sagen. Ich versuche das gleiche auch gerade.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2004 um 13:40
In Antwort auf helder_12695720

Das ist der falsche weg
Ich habe das gleiche Problem, meine Frau liebt mich nicht mehr, hat keine Gefühle mehr für mich. Natürlich will ich Sie nicht dazu überreden mir zuliebe da zu bleiben auch ohne Gefühle, nein was ich suche und sicherlich auch vanilla ist die frage WIE BEKOMMT MAN beim Partner die notwendigen GEFÜHLE WIEDER.

Ein weiteres zusammenleben ohne Zärtlichkeit, Leidenschaft usw. hat keinen Sinn die einzigste Lösung ist beim Partner die Gefühle wieder zu erwecken, aber wie erfolgreich das ist, das ist sehr schwer zu sagen. Ich versuche das gleiche auch gerade.

Hoffnungslos
ich kann nur noch sagen, ich habs aufgegeben.
Habe letzten Sonntag den Kontakt abgebrochen, und ihm gesagt, dass er mich in Ruhe lassen soll. Das war super schwer für mich, aber mit einer Freundschaft kann ich mich nicht zufrieden geben. Klar hätte ich so weiter machen können und weiter versuchen können, sein Interesse wieder für mich zu erwecken, aber das hätte ich nicht noch länger gefühlsmäßig geschafft. Es macht einen einfach kaputt. Ich bin jeden morgen mit dem Gedanken aufgewacht, oh man er hat mich wieder nicht angerufen, hoffentlich ruft er heute an und fragt, ob wir was machen wollen. Irgendwann werde ich ihn hoffentlich vergessen haben, auch wenn ich mir es jetzt überhaupt nicht vorstellen kann. Ich hab den wertvollsten Menschen in meinem Leben verloren, er war mein Freund, aber auch mein bester Freund.

Man kann die Gefühle des Partners nicht ändern, entweder er merkt, in der Zeit, wo er den Partner mit dem er schluss gemacht hat, nicht mehr, dass er der wichtigste mensch war und kämpft darum ihn wieder zu bekommen, oder er ist es nicht weiter wert. Dann war dieser Partner nicht der Richtige.

So hart es auch ist. Ich stürze mich jetzt voll in die Arbeit und versuche mich so gut wie möglich abzulenken. Ich hab mich damit abgefunden, die liebe meines Lebens verloren zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2004 um 13:48
In Antwort auf dilwen_11868480

Hoffnungslos
ich kann nur noch sagen, ich habs aufgegeben.
Habe letzten Sonntag den Kontakt abgebrochen, und ihm gesagt, dass er mich in Ruhe lassen soll. Das war super schwer für mich, aber mit einer Freundschaft kann ich mich nicht zufrieden geben. Klar hätte ich so weiter machen können und weiter versuchen können, sein Interesse wieder für mich zu erwecken, aber das hätte ich nicht noch länger gefühlsmäßig geschafft. Es macht einen einfach kaputt. Ich bin jeden morgen mit dem Gedanken aufgewacht, oh man er hat mich wieder nicht angerufen, hoffentlich ruft er heute an und fragt, ob wir was machen wollen. Irgendwann werde ich ihn hoffentlich vergessen haben, auch wenn ich mir es jetzt überhaupt nicht vorstellen kann. Ich hab den wertvollsten Menschen in meinem Leben verloren, er war mein Freund, aber auch mein bester Freund.

Man kann die Gefühle des Partners nicht ändern, entweder er merkt, in der Zeit, wo er den Partner mit dem er schluss gemacht hat, nicht mehr, dass er der wichtigste mensch war und kämpft darum ihn wieder zu bekommen, oder er ist es nicht weiter wert. Dann war dieser Partner nicht der Richtige.

So hart es auch ist. Ich stürze mich jetzt voll in die Arbeit und versuche mich so gut wie möglich abzulenken. Ich hab mich damit abgefunden, die liebe meines Lebens verloren zu haben.

Ich versteh dich
auch ich hab die liebe meines lebens vor ein paar monaten verloren....irgendwann ist man nicht mehr komplett verzweifelt....irgendwann hat das aufstehen in der früh wieder einen grund....ich hab mich damit abgefunden, dass ich zu niemandem passe, man kanns eben nicht erzwingen, dass einen irgendjemand liebt...du schaffst das schon*kopfhoch*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2004 um 13:55
In Antwort auf dilwen_11868480

Hoffnungslos
ich kann nur noch sagen, ich habs aufgegeben.
Habe letzten Sonntag den Kontakt abgebrochen, und ihm gesagt, dass er mich in Ruhe lassen soll. Das war super schwer für mich, aber mit einer Freundschaft kann ich mich nicht zufrieden geben. Klar hätte ich so weiter machen können und weiter versuchen können, sein Interesse wieder für mich zu erwecken, aber das hätte ich nicht noch länger gefühlsmäßig geschafft. Es macht einen einfach kaputt. Ich bin jeden morgen mit dem Gedanken aufgewacht, oh man er hat mich wieder nicht angerufen, hoffentlich ruft er heute an und fragt, ob wir was machen wollen. Irgendwann werde ich ihn hoffentlich vergessen haben, auch wenn ich mir es jetzt überhaupt nicht vorstellen kann. Ich hab den wertvollsten Menschen in meinem Leben verloren, er war mein Freund, aber auch mein bester Freund.

Man kann die Gefühle des Partners nicht ändern, entweder er merkt, in der Zeit, wo er den Partner mit dem er schluss gemacht hat, nicht mehr, dass er der wichtigste mensch war und kämpft darum ihn wieder zu bekommen, oder er ist es nicht weiter wert. Dann war dieser Partner nicht der Richtige.

So hart es auch ist. Ich stürze mich jetzt voll in die Arbeit und versuche mich so gut wie möglich abzulenken. Ich hab mich damit abgefunden, die liebe meines Lebens verloren zu haben.

Hi du,
mir geht es ähnlich wie dir. Mein Freund hat auch vor gut 2 Wochen mit mir Schluss gemacht und ich stand da als ob mich ein LKW überfahren hat. Aber mittlerweile kommen immer mehr auch die negativen Erlebnisse in meine Erinnerung und ich glaube die Phase des wütend-werdens habe ich bald erreicht. Ich denke mir, wenn man zusammen gehört, dann kommt man wieder zusammen. Aber wie du schon sagst, sollte er zurückkommen, dann muss man sich das sehr sehr gut überlegen. Es hat so schrecklich weh getan in den letzten zwei Wochen und da ist auch total viel kaputt gegangen. Ich denke, auch wenns immer alle sagen und es irgendwie saublöd klingt wenn man in der Situation ist, aber die Zeit heilt. Habe letztens ein nettes Zitat gelesen, kriege ist nicht mehr richtig zusammen, aber so sinngemäß: Alles was ich vom Leben gelernt habe lässt sich in drei Wörter fassen: Es geht weiter.
Ich denke das trifft es irgendwie.
LG Fesi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2004 um 10:29
In Antwort auf danita_12937071

Ich versteh dich
auch ich hab die liebe meines lebens vor ein paar monaten verloren....irgendwann ist man nicht mehr komplett verzweifelt....irgendwann hat das aufstehen in der früh wieder einen grund....ich hab mich damit abgefunden, dass ich zu niemandem passe, man kanns eben nicht erzwingen, dass einen irgendjemand liebt...du schaffst das schon*kopfhoch*

Ofen aus...
hm.. ich habe die Erfahrung gemacht, dass Männer sehr lange warten, bis sie einen Schritt in Richtung Trennung tun. Eine Arbeitskollegin von mir war 7 Jahre verheiratet, als ihr Mann plötzlich vor ihr stand und gesagt hat,dass er auszieht und die Scheidung will. Männer geben so schnell nichts auf, weil sie bequem sind, weil sie keine Entscheidung treffen können, weil sie immer abwägen,was wohl besser ist und ob man einfach so etwas aufgibt. Oft ist auch eine andere/neue Frau dahinter und da überlegen sie lange hin und her. Wenn sie dann mal eine Entscheidung getroffen haben, ist es eigentlich kaum möglich, sie wieder umzustimmen. Das ist zumindest meine Erfahrung. Ich kenne Männer, die jahrelang keine Entscheidung treffen, aber dann auf einmal aus heiterem Himmel. Man steht als Frau dann da und fragt sich, wie er gestern noch auf große Liebe machen konnte und einen Tag später die Beziehung beendet. Männer können gut verstecken, leider. Man merkt es nicht, wenn er sich entfernt. Und dann steht man da und kann es nicht fassen...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2004 um 13:05
In Antwort auf simin_12892015

Ofen aus...
hm.. ich habe die Erfahrung gemacht, dass Männer sehr lange warten, bis sie einen Schritt in Richtung Trennung tun. Eine Arbeitskollegin von mir war 7 Jahre verheiratet, als ihr Mann plötzlich vor ihr stand und gesagt hat,dass er auszieht und die Scheidung will. Männer geben so schnell nichts auf, weil sie bequem sind, weil sie keine Entscheidung treffen können, weil sie immer abwägen,was wohl besser ist und ob man einfach so etwas aufgibt. Oft ist auch eine andere/neue Frau dahinter und da überlegen sie lange hin und her. Wenn sie dann mal eine Entscheidung getroffen haben, ist es eigentlich kaum möglich, sie wieder umzustimmen. Das ist zumindest meine Erfahrung. Ich kenne Männer, die jahrelang keine Entscheidung treffen, aber dann auf einmal aus heiterem Himmel. Man steht als Frau dann da und fragt sich, wie er gestern noch auf große Liebe machen konnte und einen Tag später die Beziehung beendet. Männer können gut verstecken, leider. Man merkt es nicht, wenn er sich entfernt. Und dann steht man da und kann es nicht fassen...

Männer / Frauen bzgl. Trennung
Hallo glücksbärli,

dass Männer sich nicht so schnell trennen, liegt vielleicht daran, dass sie mehr rational als emotional über eine Trennung nachdenken.
Gibt aber auch Fälle, wo Männer mit Familie urplötzlich "am Rad" drehen und zu einer anderen ziehen, weil es ja "sooo toll" ist mit der anderen.
Sprich auch bei Männern kann es manchmal zu Denkausfällen, aufgrund erhöhten Schmetterlingsaufkommen, führen.
Bloß sind das meist die Trennungen, wo Mann/Frau sich verabschiedet hat,
wo dann hinterher das große jaulen stattfindet, wenn sie wieder "wach" sind. Bloß meist dauert das eben ein paar Monate und der verlassene Partner hat dann soviel Abstand gewonnen, dass er keine Lust mehr auf einen Neuanfang hat.

Lieben Gruß Tom1966

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
12. August 2004 um 14:32
In Antwort auf vasily_12890038

Männer / Frauen bzgl. Trennung
Hallo glücksbärli,

dass Männer sich nicht so schnell trennen, liegt vielleicht daran, dass sie mehr rational als emotional über eine Trennung nachdenken.
Gibt aber auch Fälle, wo Männer mit Familie urplötzlich "am Rad" drehen und zu einer anderen ziehen, weil es ja "sooo toll" ist mit der anderen.
Sprich auch bei Männern kann es manchmal zu Denkausfällen, aufgrund erhöhten Schmetterlingsaufkommen, führen.
Bloß sind das meist die Trennungen, wo Mann/Frau sich verabschiedet hat,
wo dann hinterher das große jaulen stattfindet, wenn sie wieder "wach" sind. Bloß meist dauert das eben ein paar Monate und der verlassene Partner hat dann soviel Abstand gewonnen, dass er keine Lust mehr auf einen Neuanfang hat.

Lieben Gruß Tom1966

Totalausfall ...
Hallo Tom,

so in etwa meine ich das auch. Was ich mitbekommen hab war, dass sich die Männer entweder schnell trennen oder eben ewig brauchen. Aber sie gehen immer aus dem Grund, weil sie glauben, daheim etwas nicht zu bekommen, was sie aber woanders bekommen können bzw. schöner bekommen können. Sie wollen einfach diese Schmetterlinge haben aber vergessen,dass dieses Gefühl auch irgendwann nachlässt und eben etwas anders kommt. Dass sie vielleicht falsch gehandelt haben, das merken sie erst, wenn es zu spät ist. Denn welcher verlassene Partner wartet wirklich ewig? Der versucht natürlich auch,darüber hinwegzukommen. Ich frag mich nur, warum das so ist? Warum sind die Männer (gibt sicher auch Frauen) oft plötzlich so unzufrieden? Vielleicht sollten sie auch mal den Fehler bei sich suchen? Ich fürchte mein Freund ist im Moment auch in einer Art midlife-crisis. Er nähert sich der 40. Ist das so eine Art Tot-Punkt? Ab dem Tag werde ich egoistisch und mir ist alles zuwenig gut genug? Warum muss man ab einem gewissen Punkt auf einmal alles über Bord werfen und neu überdenken? Klingt jetzt ein wenig überspitzt, sorry Ich denke einfach nur, dass manchmal ein bisschen mehr reden, vertraute Gesten, Aufmerksamkeit... mehr helfen und einen auch glücklich machen können.
Oder Frauen sind einfach wirklich zu emotional

lg G.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2004 um 14:41
In Antwort auf simin_12892015

Totalausfall ...
Hallo Tom,

so in etwa meine ich das auch. Was ich mitbekommen hab war, dass sich die Männer entweder schnell trennen oder eben ewig brauchen. Aber sie gehen immer aus dem Grund, weil sie glauben, daheim etwas nicht zu bekommen, was sie aber woanders bekommen können bzw. schöner bekommen können. Sie wollen einfach diese Schmetterlinge haben aber vergessen,dass dieses Gefühl auch irgendwann nachlässt und eben etwas anders kommt. Dass sie vielleicht falsch gehandelt haben, das merken sie erst, wenn es zu spät ist. Denn welcher verlassene Partner wartet wirklich ewig? Der versucht natürlich auch,darüber hinwegzukommen. Ich frag mich nur, warum das so ist? Warum sind die Männer (gibt sicher auch Frauen) oft plötzlich so unzufrieden? Vielleicht sollten sie auch mal den Fehler bei sich suchen? Ich fürchte mein Freund ist im Moment auch in einer Art midlife-crisis. Er nähert sich der 40. Ist das so eine Art Tot-Punkt? Ab dem Tag werde ich egoistisch und mir ist alles zuwenig gut genug? Warum muss man ab einem gewissen Punkt auf einmal alles über Bord werfen und neu überdenken? Klingt jetzt ein wenig überspitzt, sorry Ich denke einfach nur, dass manchmal ein bisschen mehr reden, vertraute Gesten, Aufmerksamkeit... mehr helfen und einen auch glücklich machen können.
Oder Frauen sind einfach wirklich zu emotional

lg G.

Hallo Glücksbärli
Hallo meine Liebe,

ich denke das Alter von ende 30 bis mitte 40 hat es in sich. Liegt aber auch heutzutage daran, dass alle einfach zuviel Erwartungen haben.
Ging mir ja genauso. Lies mal meinen Beitrag "Soll ich auf meine Frau warten?" Meine Frau dreht auch völlig am Rad. Was sagte eine Bekannte letztens zu mir: "Meine Frau würde sich momentan wie 18 fühlen!"
Ich sag Dir was, die werden alle wieder wach. Bloß dauert das meist zulange. Hab da schon so meine Studien gemacht Im Schnitt zwischen 3-9 Monaten. Dann fängt bei denen wieder das Nachdenken an. Bloß dann werd ich wahrscheinlich was "nettes" Neues haben . Worauf sich dann meine Frau wahrscheinlich wie 80 fühlen wird.
Denn sie hat in meinem Fall erstmal alles aufgegeben und hinter sich gelassen. Null Rückendeckung aus dem Bekanntenkreis und den beiden Familien. Aber momentan betreibt sie die absolute Verdrängungspolitik.
Ich weiß ja nicht, wie das bei Deinem "Experten" für Glücks- und Schmetterlingssuche ist.


Lieben Gruß

Tom

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2004 um 15:36
In Antwort auf vasily_12890038

Hallo Glücksbärli
Hallo meine Liebe,

ich denke das Alter von ende 30 bis mitte 40 hat es in sich. Liegt aber auch heutzutage daran, dass alle einfach zuviel Erwartungen haben.
Ging mir ja genauso. Lies mal meinen Beitrag "Soll ich auf meine Frau warten?" Meine Frau dreht auch völlig am Rad. Was sagte eine Bekannte letztens zu mir: "Meine Frau würde sich momentan wie 18 fühlen!"
Ich sag Dir was, die werden alle wieder wach. Bloß dauert das meist zulange. Hab da schon so meine Studien gemacht Im Schnitt zwischen 3-9 Monaten. Dann fängt bei denen wieder das Nachdenken an. Bloß dann werd ich wahrscheinlich was "nettes" Neues haben . Worauf sich dann meine Frau wahrscheinlich wie 80 fühlen wird.
Denn sie hat in meinem Fall erstmal alles aufgegeben und hinter sich gelassen. Null Rückendeckung aus dem Bekanntenkreis und den beiden Familien. Aber momentan betreibt sie die absolute Verdrängungspolitik.
Ich weiß ja nicht, wie das bei Deinem "Experten" für Glücks- und Schmetterlingssuche ist.


Lieben Gruß

Tom

Deine Erfahrungen
Hallo Tom,

Ich würde gern mehr darüber erfahren, wie das gemeint ist, wenn du sagst, dass sich der Ex-Partner im Schnitt zwischen 3-9 Monate braucht um wieder wach zu werden.

Bei mir wird es dann vielleicht auch zu spät sein, aber ich würde gerne wissen, wieso macht der Ex-Partner sich dann vielleicht erst oder doch wieder Gedanken darum. Weil er vielleicht einen anderen Vergleich hatte, ne andere Frau. Weil er auf einmal doch merkt, dass er die Frau die er auf einmal nicht mehr geliebt hat, wieder liebt?

Liebe Grüße Vanilla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2004 um 15:39
In Antwort auf vasily_12890038

Hallo Glücksbärli
Hallo meine Liebe,

ich denke das Alter von ende 30 bis mitte 40 hat es in sich. Liegt aber auch heutzutage daran, dass alle einfach zuviel Erwartungen haben.
Ging mir ja genauso. Lies mal meinen Beitrag "Soll ich auf meine Frau warten?" Meine Frau dreht auch völlig am Rad. Was sagte eine Bekannte letztens zu mir: "Meine Frau würde sich momentan wie 18 fühlen!"
Ich sag Dir was, die werden alle wieder wach. Bloß dauert das meist zulange. Hab da schon so meine Studien gemacht Im Schnitt zwischen 3-9 Monaten. Dann fängt bei denen wieder das Nachdenken an. Bloß dann werd ich wahrscheinlich was "nettes" Neues haben . Worauf sich dann meine Frau wahrscheinlich wie 80 fühlen wird.
Denn sie hat in meinem Fall erstmal alles aufgegeben und hinter sich gelassen. Null Rückendeckung aus dem Bekanntenkreis und den beiden Familien. Aber momentan betreibt sie die absolute Verdrängungspolitik.
Ich weiß ja nicht, wie das bei Deinem "Experten" für Glücks- und Schmetterlingssuche ist.


Lieben Gruß

Tom

Hallo Tom,
ja mich tät das auch mal brennend interessieren! Mein Freund hat sich von mir auch getrennt vor 2,5 Wochen und meint nun dass er sich total befreit fühlt und ihm gehts richtig gut glaube ich - im Gegensatz zu mir. Ne Andere hat er wohl nicht, wobei wissen kann man das nie... Aber Leute die ständig mit ihm zusammen sind, sagen dass das nicht so ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2004 um 11:29
In Antwort auf dilwen_11868480

Deine Erfahrungen
Hallo Tom,

Ich würde gern mehr darüber erfahren, wie das gemeint ist, wenn du sagst, dass sich der Ex-Partner im Schnitt zwischen 3-9 Monate braucht um wieder wach zu werden.

Bei mir wird es dann vielleicht auch zu spät sein, aber ich würde gerne wissen, wieso macht der Ex-Partner sich dann vielleicht erst oder doch wieder Gedanken darum. Weil er vielleicht einen anderen Vergleich hatte, ne andere Frau. Weil er auf einmal doch merkt, dass er die Frau die er auf einmal nicht mehr geliebt hat, wieder liebt?

Liebe Grüße Vanilla

Wachwerden!!!
Hallo Vanilla,

diese 3-9 Monate ist der Zeitrum, indem die Schmetterlinge verschwinden und dann auch mit dem neuen Partner der "graue Alltag" einzieht.
Wie Du schon richtig vermutet hast, fangen sie dann an, Vergleiche anzustellen zwischen dem oder der Neuen Partnerin und der alten Beziehung.
Es gibt natürlich Ausnahmen, wenn die alte Beziehung wirklich nur aus Streß bestand oder anderen erheblichen negativen Dingen.
Aber im Standartfall wird es so sein.
Die Frage ist dann nur, ob man dann als Betrogene(r) nach so einem "Fahneneidbruch" noch Lust und Interesse hat, auf das "gekratze" an der Tür einzugehen.
Ich kann von mir sagen, dass ich mittlerweile kein "fressen" mehr in mir spüre.
Genieße jetzt die Tatsache, dass ich auf keinen mehr rücksicht nehmen muß und habe dementsprechend schon nette diverse Date's mit verschiedenen Mädels gehabt.
Das baut mächtig auf und ist Balsam für die Seele .
Der einzig negative daran ist, dass die Woche zuwenig Tage hat und die nacht zuwenig Stunden .
Also wenn meine Frau jetzt zurückkommen wollte, müßte sie sich mächtig anstrengen.



Lieben Gruß vom Tom



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2004 um 12:31
In Antwort auf vasily_12890038

Wachwerden!!!
Hallo Vanilla,

diese 3-9 Monate ist der Zeitrum, indem die Schmetterlinge verschwinden und dann auch mit dem neuen Partner der "graue Alltag" einzieht.
Wie Du schon richtig vermutet hast, fangen sie dann an, Vergleiche anzustellen zwischen dem oder der Neuen Partnerin und der alten Beziehung.
Es gibt natürlich Ausnahmen, wenn die alte Beziehung wirklich nur aus Streß bestand oder anderen erheblichen negativen Dingen.
Aber im Standartfall wird es so sein.
Die Frage ist dann nur, ob man dann als Betrogene(r) nach so einem "Fahneneidbruch" noch Lust und Interesse hat, auf das "gekratze" an der Tür einzugehen.
Ich kann von mir sagen, dass ich mittlerweile kein "fressen" mehr in mir spüre.
Genieße jetzt die Tatsache, dass ich auf keinen mehr rücksicht nehmen muß und habe dementsprechend schon nette diverse Date's mit verschiedenen Mädels gehabt.
Das baut mächtig auf und ist Balsam für die Seele .
Der einzig negative daran ist, dass die Woche zuwenig Tage hat und die nacht zuwenig Stunden .
Also wenn meine Frau jetzt zurückkommen wollte, müßte sie sich mächtig anstrengen.



Lieben Gruß vom Tom



Daraus lernen???
Hallo Tom!

hm.. ich verstehe nicht, warum man(n) dann nicht daraus lernt? Es weiß doch insgeheim jeder, dass diese Schmetterlinge im Bauch nicht ewig andauern. Klar ist es schön, wenn man sich neu verliebt, aber auch dieses Gefühl weicht irgendwann mal dem Alltag. Warum dann trotzdem alles aufs Spiel setzen, wenn man eh weiß, dass man irgendwann wieder am selben Punkt ankommen wird? (die neue Partnerin will auch was ernstes, ev. Familie, etc. .. all das,weshalb man die "alte" verlassen hat).

Ich versteh die Männer da wirklich nicht. Man kann doch auch daraus lernen und diesen Fehler nicht noch mal machen.. Oder ist man in dem Moment sooo sehr davon überzeugt, jetzt genau DIE Frau fürs Leben gefunden zu haben, dass man alle guten Ratschläge vergisst? Dann muss ich aber sagen, dass man das ja bei der "alten" Partnerin auch so gespürt hat. Bis die Schmetterlinge eben vorbei waren und die Beziehung sich verändert hat. (was ich aber auch schön finde, wenn man spürt, dass jem. Vertrauter da ist, etc. Das ist doch eine Bereicherung! Statt dessen sehen es viele als "Stillstand" an).

lg G.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2004 um 13:19
In Antwort auf simin_12892015

Daraus lernen???
Hallo Tom!

hm.. ich verstehe nicht, warum man(n) dann nicht daraus lernt? Es weiß doch insgeheim jeder, dass diese Schmetterlinge im Bauch nicht ewig andauern. Klar ist es schön, wenn man sich neu verliebt, aber auch dieses Gefühl weicht irgendwann mal dem Alltag. Warum dann trotzdem alles aufs Spiel setzen, wenn man eh weiß, dass man irgendwann wieder am selben Punkt ankommen wird? (die neue Partnerin will auch was ernstes, ev. Familie, etc. .. all das,weshalb man die "alte" verlassen hat).

Ich versteh die Männer da wirklich nicht. Man kann doch auch daraus lernen und diesen Fehler nicht noch mal machen.. Oder ist man in dem Moment sooo sehr davon überzeugt, jetzt genau DIE Frau fürs Leben gefunden zu haben, dass man alle guten Ratschläge vergisst? Dann muss ich aber sagen, dass man das ja bei der "alten" Partnerin auch so gespürt hat. Bis die Schmetterlinge eben vorbei waren und die Beziehung sich verändert hat. (was ich aber auch schön finde, wenn man spürt, dass jem. Vertrauter da ist, etc. Das ist doch eine Bereicherung! Statt dessen sehen es viele als "Stillstand" an).

lg G.

Schmetterlinge!
Hallo Glücksbärli,

das ist ja das verdammte Problem mit den Schmetterlingen.
Diese Leute sind dann nicht mehr ansprechbar in Sachen Vernunft.
Die "Befallenen" meiden den Kontakt zu Leuten, die ihnen die Wahrheit sagen.
Sie umgeben sich dann nur noch mit Leuten, von denen sie auf die Schulter geklopft werden. Da kommen dann Sprüche, wie: "Toll das Du diesen Befreiungsschritt gemacht hast!" oder "Man muß die Liebe leben".
Etc., etc.......
Sehe das genauso wie Du, dass die, über lange Jahre gewachsene Liebe und die damit verbundene Vertrautheit wesentlich wertvoller sind, als das bißchen "Geflatter" am Anfang.
Aber wie gesagt, da kannst Du Dir den Mund fusselig reden. Es hilft nur eins, Rückzug und abwarten. So hart das auch sein mag.


lieben Gruß Tom

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2004 um 10:54
In Antwort auf simin_12892015

Daraus lernen???
Hallo Tom!

hm.. ich verstehe nicht, warum man(n) dann nicht daraus lernt? Es weiß doch insgeheim jeder, dass diese Schmetterlinge im Bauch nicht ewig andauern. Klar ist es schön, wenn man sich neu verliebt, aber auch dieses Gefühl weicht irgendwann mal dem Alltag. Warum dann trotzdem alles aufs Spiel setzen, wenn man eh weiß, dass man irgendwann wieder am selben Punkt ankommen wird? (die neue Partnerin will auch was ernstes, ev. Familie, etc. .. all das,weshalb man die "alte" verlassen hat).

Ich versteh die Männer da wirklich nicht. Man kann doch auch daraus lernen und diesen Fehler nicht noch mal machen.. Oder ist man in dem Moment sooo sehr davon überzeugt, jetzt genau DIE Frau fürs Leben gefunden zu haben, dass man alle guten Ratschläge vergisst? Dann muss ich aber sagen, dass man das ja bei der "alten" Partnerin auch so gespürt hat. Bis die Schmetterlinge eben vorbei waren und die Beziehung sich verändert hat. (was ich aber auch schön finde, wenn man spürt, dass jem. Vertrauter da ist, etc. Das ist doch eine Bereicherung! Statt dessen sehen es viele als "Stillstand" an).

lg G.

Hallo Glücksbärli, die Hormone!!!
Hallo Glücksbärli,

man muß diesen Menschen einen "kleinen Rechtfertigungsgrund" einräumen.
Wenn die Schmetterlinge flattern, ist die Hormonsteuerung total hinüber.
Wie gesagt, die denken dann nicht mehr klar.
Das gilt übrigens für beide Geschlechter!!!
Allerdings sollte man das für sich selbst entscheiden, ob man sowas als Entschuldigung hinnimmt.
Denn eines steht doch fest, dass ist ein absoluter Vertrauensbruch und "Verrat" gegenüber dem bisherigen Partner.
One-Night-Stand ist eine Sache, aber die große Liebeshow abziehen eine völlig andere.
Ich denke im Kopf ist nur Platz für eine Person.

Lieben Gruß Tom

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Februar 2005 um 22:54

Hallo
vielleicht können Sie mir einen Rat geben oder mir helfen wie ich mein Ex-Freund wieder zurückgewinnen! Meine Beziehung ist nun seit 3 Woche zu Ende und ich möchte meinen Ex-Freund zurückgewinnen!
Kurz zu meiner Vorgeschichte: Ich war mit meinem Ex-Freund genau 1 Jahr und 8 Monate zusammen und wir waren sehr glücklich. Er ist fast 8 Monat jünger als ich, aber es ist für uns eigentlich egal.

Ich habe mit ihn erst per SMS schluss gemacht, weil ich sauer auf ihn war. Ich hab gemacht, weil ich wissen wollte, ob er mich noch liebt. Er hat aber gesagt, dass er mich noch ein bisschen liebt hat, aber nicht mehr so viel. Er hatte kein Liebeskummer und war auch nicht traurig, als ich ihn gefragt hat. Ich wollte eigentlich nicht mit ihm schluss machen, aber ich war total beleidigt, weil er mich die ganze Nacht alleine gelassen hat. Als wir nicht mehr zusammen sind, hat er gleich nach 3 Tage eine neue Freundin gefunden. Ich war sehr überrascht, als ich von meinem Freundin erfahren hat, dass er mit einem Mädchen geküsst hat. Ich war wirklich enttäuscht, als ich dass gehört hab. Ich verstehe nicht, wie man nach lange Beziehung einfach so alles vergessen kann. Er sagte zwar, dass er einen Beziehungspause mit mir haben möchte, aber ich verstehe das nicht, warum er gleich neue Beziehung beginnen hat.
Wir waren sehr glücklich und hatten noch nie richtig gestritten. Wir sehen uns immer am Wochende, entweder schlafe ich bei ihm zu Hause oder er bei mir. Wir verstehen uns super und gehen immer am Wochenende öfter zusammen weg. Wie haben auch öfter mit einander geschlafen. Am Anfang, als wir nicht mehr zusammen war gehts mir total schlecht und hatte auch Liebeskummer. Ich muss ständigt an ihm denken und denken was wir alles so erlebt hatten. Ich kann nicht mehr essen und hat jeden Tag geweint. Zur Zeit gehts mir schon ein bisschen besser, aber ich habe das Gefühl, dass irgendwas in mein Leben etwas fehlt. ich halte nicht aus ohne ihn. Meine Freunde haben mich schon immer unterstützt und aufgebaut, wenn ich traurig bin. Er ist nicht zwar mein Traummann, aber ich liebe ihn so sehr. Ich kann ihm nicht so schnell vergessen. Ich bin so verzweifelt und möchte ihn zurückerobern, aber ich bräuchte ein Tipps, wie man einen Ex-Freund wieder zurückhaben kann und dass er mich auch wieder liebt.

Ich würde mich riesig freuen hilfe zu bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2005 um 12:20

Laß es lieber!!
Hallo Vanilla001!

Wie meine Unterschrift schon klar aussagt, würde ich an deiner Stelle es sein lassen. Wie kannst du jemanden dazu bringen, sich wieder in dich zu verlieben!!!???? Gefühle kann man nicht hervorzaubern oder gar erzwingen, egal was du anstellst. Seine Aussage war klar und daran läßt sich nicht rütteln!! Du solltest seine Entscheidung respektieren, auch wenn es sicherlich sehr schwer fällt das zu akzeptieren. Ich bin sicher, dass du ihm noch viel bedeutest, aber es ist nunmal keine Liebe mehr, sonst hätte er sich doch nicht getrennt von dir. Manchmal kann es schon vorkommen, dass man sich seiner Gefühle nicht mehr sicher ist, und vielleicht Zeit braucht, um wieder zu sich selbst zu finden und bittet um eine Auszeit. Aber bei deinem Ex-Freund steht die SAche klar: er liebt dich nicht mehr!! Es tut mir sehr leid für dich, glaube mir, ich weiß, wie du dich fühlst. Aber je mehr du versuchst, ihn mit irgendwelchen Aktionen zurückzugewinnen, desto mehr wird er sich von dir distanzieren. Da bin ich mir fast sicher. Ich würde dir raten, diese Trennung zu akzeptieren und versuchen über den Schmerz hinwegzukommen. Wenn er dir noch sehr viel bedeutet, könnt ihr sicherlich nach einer gewißen Distanz eine Freundschaft aufbauen. ABer ich würde keine Hoffnung mehr daran setzen, oder gar irgendwelche Aktionen starten, um in ihm wieder Liebe für dich zu erwecken. Wie gesagt, Liebe kommt und geht von alleine, sie läßt sich nichts diktieren, Gefühle kann man eben nicht "erzwingen". Ich wünsche dir viel Kraft für die nächste Zeit.

lg
duschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. März 2005 um 11:00
In Antwort auf gena_12107388

Laß es lieber!!
Hallo Vanilla001!

Wie meine Unterschrift schon klar aussagt, würde ich an deiner Stelle es sein lassen. Wie kannst du jemanden dazu bringen, sich wieder in dich zu verlieben!!!???? Gefühle kann man nicht hervorzaubern oder gar erzwingen, egal was du anstellst. Seine Aussage war klar und daran läßt sich nicht rütteln!! Du solltest seine Entscheidung respektieren, auch wenn es sicherlich sehr schwer fällt das zu akzeptieren. Ich bin sicher, dass du ihm noch viel bedeutest, aber es ist nunmal keine Liebe mehr, sonst hätte er sich doch nicht getrennt von dir. Manchmal kann es schon vorkommen, dass man sich seiner Gefühle nicht mehr sicher ist, und vielleicht Zeit braucht, um wieder zu sich selbst zu finden und bittet um eine Auszeit. Aber bei deinem Ex-Freund steht die SAche klar: er liebt dich nicht mehr!! Es tut mir sehr leid für dich, glaube mir, ich weiß, wie du dich fühlst. Aber je mehr du versuchst, ihn mit irgendwelchen Aktionen zurückzugewinnen, desto mehr wird er sich von dir distanzieren. Da bin ich mir fast sicher. Ich würde dir raten, diese Trennung zu akzeptieren und versuchen über den Schmerz hinwegzukommen. Wenn er dir noch sehr viel bedeutet, könnt ihr sicherlich nach einer gewißen Distanz eine Freundschaft aufbauen. ABer ich würde keine Hoffnung mehr daran setzen, oder gar irgendwelche Aktionen starten, um in ihm wieder Liebe für dich zu erwecken. Wie gesagt, Liebe kommt und geht von alleine, sie läßt sich nichts diktieren, Gefühle kann man eben nicht "erzwingen". Ich wünsche dir viel Kraft für die nächste Zeit.

lg
duschka

Irrtum!
Ich habe um meine Liebe gekämpft und als ich wirklich schon am Ende war und am aufgeben, hat es doch noch geklappt. Wenn man das Gefühl hat, dass der Partner einfach zu einem gehört gibt man nicht so schnell auf. Er weiss jetzt auch, dass ich die Frau für ihn bin und läßt mich nie wieder allein. Wir sind wieder sehr sehr glücklich.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
3. März 2005 um 16:08

Vergiss ihn!!!!!!!!!!
Hallo,

wenn dein freund sagt, er liebt dich nicht mehr, dann meint er das auch so. Wenn du ihm hinterher rennst, wird es noch schlimmer. Lass ihn einfach in ruhe und wenn er merkt, dass er dir egal ist, wird er von selber kommen (wenn er dich liebt) und um verzeihung bitten.

Was willst mit einem mann, er der dich nicht liebt? Auch wenn er zu dir zurück kommt, wirst du unglücklich sein. Also lass es!!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2006 um 21:09

Gleiche problem
mein freund hat eine woche vor unserem jahrestag mit mir schluss gemacht ... er liebt mich nicht mehr .. ne woche später sagt er das da schon noch gefühle für mich sind vorallem körperliche
jetzt ist es schon nen monat her wieder, und wir waren zusammen auf einer klassenfahrt. da war alles wie früher d.h. händchenhalten kuscheln usw. naja nur kein knutschen oder mehr.
er hatte am letztentag gesagt das er schon wieder mehr wollte und dann jetzt wieder nicht
ich weiß nicht was ich tun soll.. er kann sich nicht entscheiden sagt er.. er würde es gern alles so haben wie früher ... nur halt immer nur dann wenn er lust hat... würde sogar weiterhin mit mir schlarfen .. weil er mich ja so geil fände .. bla.. aber er will mir auch nicht wehtun.. aber er tut mir doch mit dieser ungewissheit weh...
ich bin nur noch am heulen .,.. wir haben so viel zusammen erlebt .. das schlimmste ist .. wir können nichtmal richtig auf abstand gehen, da wir in der gleichen klasse sind..
und was auch noch schlimm ist, das ich es einerseits schon aufgegeben habe .. aber wenn ich es aufgebe muss ich in die zukunft sehen.. und ich brauch einfach jemanden an meiner seite.. aber ich könnte mir einfach nicht vorstellen mit einem anderen rumzumachen oder so ..
vor ihm war ich echt sone kleine partybitch die mit vielen leuten rumgeknutscht hat (aber auch nur das) und jetzt kann ich mir nichmal mehr nen anderen an meiner seite vorstellen..
ich weiß nicht was ich machen soll... ich will ihn wieder haben
alle die uns (zusammen ) kennen sagen, das wir super zusammen passen.. aber ich gebs jetzt langsam auf .. aber man soll doch um das kämpfen was einem wichtig ist. und wenn man nicht gekämpft hat .. weiß man später nicht ob man zufrüh aufgehört hat zu hoffen.... was soll ich tun?

danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2006 um 14:47
In Antwort auf vasily_12890038

Schmetterlinge!
Hallo Glücksbärli,

das ist ja das verdammte Problem mit den Schmetterlingen.
Diese Leute sind dann nicht mehr ansprechbar in Sachen Vernunft.
Die "Befallenen" meiden den Kontakt zu Leuten, die ihnen die Wahrheit sagen.
Sie umgeben sich dann nur noch mit Leuten, von denen sie auf die Schulter geklopft werden. Da kommen dann Sprüche, wie: "Toll das Du diesen Befreiungsschritt gemacht hast!" oder "Man muß die Liebe leben".
Etc., etc.......
Sehe das genauso wie Du, dass die, über lange Jahre gewachsene Liebe und die damit verbundene Vertrautheit wesentlich wertvoller sind, als das bißchen "Geflatter" am Anfang.
Aber wie gesagt, da kannst Du Dir den Mund fusselig reden. Es hilft nur eins, Rückzug und abwarten. So hart das auch sein mag.


lieben Gruß Tom

Hallöchen..
..ich finde das sehr interessant was ihr hier schreibt und irgendwie hilft mir das in meiner Situation. ich bin auch eine, von vielen hier, die von ihrem freund verlassen wurde. wir waren fast 2 1/2 jahre zusammen und sind jetzt seit fast 3 monaten getrennt. er hatte auch gemeint er liebe mich nicht mehr genug und zur zeit wolle er einfach nur seine freiheit(aber nicht im bezug auf andere frauen), er will sich für nichts mühe geben. er hat die ganze zeit gesagt er wolle nicht mehr, hat aber immer so kleinigkeiten gemacht, von denen man, wenn man in ner beziehung ist, die bestätigung der Liebe bekommt. nach meinem urlaub wollte er es auch nochmal versuchen aber inoffiziell. meiner meinung nach liefs auch gut (es ging 2 wochen, meiner meinung nicht lang genug zum gucken, oder?) und immer wenn er bei mir war, war alles wie früher. auch wenn wir abends weggingen küsste er mich in der Öffentlichkeit, nur wenn unsere freunde dabei waren nicht. (geschlafen habe ich nicht mit ihm, weil sowas dan nicht so bei mir geht). auf jeden fall haben wir geredet, und jetzt sagt er wieder er wusste was er will und das ers nicht will, andererseits sagt er vergessen wir die diskussion jetzt und schauen weiter.. hallo?? ich weiß nicht was ich machen soll, geschweige was in ihm vorgeht.vielleicht könnt ihr mir da helfen?? ich weiß nur das wir zusammen gehören und ich ihn nicht aufgeben will.
würde mich auf antwort freuen.
liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2006 um 21:10

Ich will ihn wieder ...
hey.

ich bin jetzt seid 1 monat mit meiner freund getrennt, er hat jetzt auch schon eine neue freundin und es tut verdammt weh. wir haben beide noch täglich kontakt und ich würde ihn so gern wieder haben ich habe aucch eine homepage für ihn gebastelt. ->http://pic6.piczo.com/c-cretz/?g=1

und naja, ich weiß nicht ob ich ihm diese hp zeigen soll aus angst das er sich bedrängt fühlt?! sollt ich ihm die seite zeigen? aber anderseits denke ich mir . ich kann ihm sie doch zeigen kaputt machen kann man eh nix mehr. mein größter traum wäre das er die andere verlässt und zu mir zurück kommt 'grins. aber das bleibt wohl nur ein traum... sollte ich ihm zeit geben?
wie mache ich mich am besten wieder bei ihm interessant?

ich würde mich sehr über ratschläge von euch freun...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2006 um 6:07
In Antwort auf meriel_12501374

Ich will ihn wieder ...
hey.

ich bin jetzt seid 1 monat mit meiner freund getrennt, er hat jetzt auch schon eine neue freundin und es tut verdammt weh. wir haben beide noch täglich kontakt und ich würde ihn so gern wieder haben ich habe aucch eine homepage für ihn gebastelt. ->http://pic6.piczo.com/c-cretz/?g=1

und naja, ich weiß nicht ob ich ihm diese hp zeigen soll aus angst das er sich bedrängt fühlt?! sollt ich ihm die seite zeigen? aber anderseits denke ich mir . ich kann ihm sie doch zeigen kaputt machen kann man eh nix mehr. mein größter traum wäre das er die andere verlässt und zu mir zurück kommt 'grins. aber das bleibt wohl nur ein traum... sollte ich ihm zeit geben?
wie mache ich mich am besten wieder bei ihm interessant?

ich würde mich sehr über ratschläge von euch freun...


@tempeltownatze
hi!
hast dir ja eine menge mühe gemacht mit deiner homepage für ihn. an sich eine schöne idee für eine liebeserklärung, aber denkst du nicht, dass er etwas säuerlich reagieren könnte, wenn du einfach fotos von ihm ins netz stellst?? ich würde es nicht wollen...

ob er sich bedrängt fühlt? keine ahnung. das wirst du wohl nur rausfinden, wenn du ihm den link schickst. vielleicht freut er sich ja auch darüber.

sag mal, wie alt bist du eigentlich?

lbgr
mistelzweig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2006 um 10:21
In Antwort auf ruth_12547201

@tempeltownatze
hi!
hast dir ja eine menge mühe gemacht mit deiner homepage für ihn. an sich eine schöne idee für eine liebeserklärung, aber denkst du nicht, dass er etwas säuerlich reagieren könnte, wenn du einfach fotos von ihm ins netz stellst?? ich würde es nicht wollen...

ob er sich bedrängt fühlt? keine ahnung. das wirst du wohl nur rausfinden, wenn du ihm den link schickst. vielleicht freut er sich ja auch darüber.

sag mal, wie alt bist du eigentlich?

lbgr
mistelzweig

@mistelzweig
hey.

ich bin 16 xD
naja. ne mit den fotos is kein ding, das stört den nich. die hatte ich früher auch imma auf ner anderen hP und das störte ihn auch nicht.
ich mach mir halt eher sorgen das die hP ne andere wirkung hat als sie sollt xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2006 um 21:49

Hallo,
hallo ich habe dasselbe Problem wie du und evtl hast du ja schon hilfe von andern bekommen ! könntest du mir evtl tipps geben??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2006 um 15:46
In Antwort auf rain_11966459

Hallo,
hallo ich habe dasselbe Problem wie du und evtl hast du ja schon hilfe von andern bekommen ! könntest du mir evtl tipps geben??

HI
Hallo, ich habe auch das selbe Problem, bzw mein Freund, hat mir gesagt, er weiß nicht ob er mich noch liebt und will das ich ihm Zeit gebe...aber ich habe heute rausbekommen, das er sich in ein anderes Mädchen verliebt hat!!!Er weiß jetzt nicht für wen er sich entscheiden soll....Das tut alles so weh, unsere Beziehung war so perfekt.Wir wären am 6. Dez. zwei Jahre zusammen.Wir waren dieses Jahr zusammen in der Karibik...Es war alles so wunderschön, bis letzte Woche Freitag, als er dann das andere Mädchen kennen gelernt hat..Und das schlimmste ist, der ist student und ich arbeiter in der Verwaltung auf der Uni...und habe die heute in der Pause, wo ich keien Pause hatte, rum turteln sehen, was soll ich jetzt machen, soll ich einen schlussstrich ziehen???Aber ich glaube das kann ich nicht, wir hatten so eine schöne Zeit miteinander...ich muss die ganze Zeit daran denken, ich habe schon zu Weihnachten für uns ein WE in Paris gebucht, und wir haben einen Ski-Urlaub gebucht...warum musste dieses Mädchen auftauchen und alles kaputt machen???
Was glaubt ihr, für wen er sich entscheidet...????Bitte helft mir, damit klar zu kommen, bitte....fühle mich so einsam..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2007 um 11:37

Er liebt mich nicht mehr. Gibt uns aber noch eine chance.
Hallo,

ich brauche dringend bitte ein paar gute Ratschläge von euch.

Ich bin nun knapp 2 Jahre mit meinem Freund zusammen. Wir kennen uns schon seit ca. 7 Jahren und haben schon lange Gefühle für einander gehegt. Dies ist sogar soweit gegenagen, dass er seine damalige Freundin betrogen hat und schließlich mit mit zusammen sein wollte. Nach bereits 3 Monaten sind wir zusammen gezogen und wohnen nun 500 Km von unserern Lieben entfernt. (Wir kommen aus dem selben Ort).
Vor einem Monat sind wir in eine neue Wohnung gezogen, da wir zuvor gerae mal eine Ein-Zimmer- Wohnung zu zweit hatten.
Mit der Zeit habe ich vergessen, wie unendlich wichtig er mir ist. Ich habe ihn so viele Vorwürfe gemacht, meine schlechte Laune an ihm ausgelassen, mich 10 Millionen mal dafür entschludigt. Doch geändert habe ich mich nicht und er schwieg und hat alles geschluckt. Dabei ist es so ein wundervoller Mensch. Mein absoluter Traummann. Über all werden wir auch als Traumpärchen angesehen.

Doch als ich nun eine Woche bei meinen Eltern war und zurück kam, sagte er mir , dass er mich nicht mehr liebt. Mein Hase sagt so etwas nicht einfach. Es ist die absolute Wahrheit. Er fühlt nichts mehr beim Küssen, Sex. Er mag mich nur noch und hat mich lieb.


Das ist nun 2 Tage her. Meine Welt ist zusammen gebrochen. Mit so etwas habe ich nie gerechnet. Ich habe überhaupt nicht mitbekommen, dass er so empfindet. Und nun stehen wir vor einem Scherbenhaufen.

Dabei haben wir uns doch versprochen für immer zusammen zu sein, die Zukunft so schön ausgemalt.

Er meint, dass er sich ausleben möchte. Nie wirklich frei war und immer in einer Beziehung gesteckt hat. Ert möchte baggern und flirrten und sich über nichts einen Kopf machen müssen. Er möchte eine Pause.

Ich habe ihn angefleht mit mir zusammen zu bleiben. Er ist mein ganzes Leben. Ohne ihn bin ich völlig allein.

Er hat gesagt, dass er uns die Chance gibt neu anzufangen. Trotzdem möchte er sich ausleben und im Grunde nichts mit mir zu tun haben. Trotzdem soll ich bei ihm wohen bleiben. Er macht sich so viele Gedanken um micht, weiß wie sehr er mir weh tut. Aber er liebt mich einfach nicht mehr.

Nun hoffe ich so sehr, dass er sich in keine andere verliebt. Das würde das entgültige aus bedeuten.

Was kann ich tun um sein Herz zurück zugewinnen?

Er hat mich gebeten ihn ein paar Tage in Ruhe zu lassen. Das fällt mir aber so unentschlich schwer. Ständig möchte ich ihn umarmen, küssen, ihm sagen wir sehr ich ihn liebe. Wenn er dann am PC sitzt und mit anderen Frauen chattet bricht es mir, dass Herz.

Er hat gesagt wir versuchen es noch einmal aber er kann für nicht garantieren. Was kann ich tun, damit er mich wieder liebt???


Vielen Dank

Eure klara9999

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2007 um 17:55

Mein freund liebt mich zwar aber er wil nicht mehr mit mir gehen
hallo ich hab es gelese und ichh ab das gleiche problem schreib ihn einfach gedichte lass deine fantasie einfach frei im lauf spielen und dann schaffst du es du kanst mir ja auch einen tipp geben denn er liebt mich auch ok und ich heiße alina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2007 um 21:53

@vanilla001
Ich fühle mich genau so wie du...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2007 um 9:58

Nach vier Jahren schluss gemacht!
Hallo!
Vielleicht könnte mir irgendjemand weiterhelfen!

Meine Freundin hat vor einem Monat mit mir Schluss gemacht. Sie sagt sie liebt mich nicht mehr bzw. nicht mehr soviel das es für eine Beziehung reiche.
Sie hat mit mir fünf Tage vor meinem 25 Geburtstag und elf Tage vor unserem 4 Jahrestag scjluss gemacht.

Mein Problem ist nur, dass ich keinen Grund weis weshalb es so gekommen ist. Wir hatten zwei Wochen davor eine Amerika Rundreise gebucht und alles war in bester Ordnung.Am 11. März kam ich wie gewöhnlich von der Arbeit nach Hause und sie saß da und weinte. Ich fragte sie weshalb und sie sagte das sie mir jetzt verdammt weh tun würde.

Ich konnte meinen Ohren nicht trauen das sie aufeinmal nicht mehr für mich empfindet. Mir ist bewusst, dass in den letzten Monaten der Haussegen etwas schief stand, was daran lag das sie letztes Jahr einen sehr sehr lieben Menschen bei Sterben begleiten musste.
Auch die Routine und Gewohnheit war schon in der Beziehung drinnen.

Das Problem das ich habe ist nun folgendes.
Sie machte letztes Jahr ein Auslandssemester in Madrid. Wir haben uns geschworen, dass wir zusammen halten und diese schwere Zeit überstehen. Ich war sie sogar dreimal in Madrid besuchen und jeder Abschied war schwerer als der vorherige. Am letzten Abend bevor sie wieder zu mir kam, rief sie mich verstört an und sagte, dass sie mich betrogen habe. Ich war am Boden zerstört, dennoch gab ich ihr eine zweite Chance und es lief eine weiters Jahr sehr gut.

Was soll ich tun. Ich bin ihr die letzten zwei wochen nachgelaufen, doch ohne Erfolg. Sie sagte das wir nie zueinander gepasst haben und einzig die Zeit in Madrid (wo ich nicht da war) schön war.

Jetzt habe ich seit zwei Wochen keinen Kontakt mehr zu ihr, aber dennoch liebe ich sie. Sie hat mir zum zweiten mal sehr weh getan aber ich kann meine Gefühle die ich für sie habe nicht verbergen.
Es wird von Tag zu Tag schlimmer.

Vielleicht hat ja jemand einen guten Rat parat

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2007 um 13:52

Kenn ich...
Ich würde Abstand gewinnen.. Erst durch Abstand erkennt man, ob man jemanden wirklich liebt oder nicht. Wenn das der Fall ist, wird er sich sicherlich melden. Kann natürlich in der Zeit auch das Gegenteil passieren.
Wenn man ganz normal weiter telefoniert oder keinen Abstand gewinnt, könnte der Partner weiterhin das Gefühl haben "wenn ich wollte, könnte ich Sie gleich wieder haben". Das macht uninteressant.
Ich hab mich leider in der letzten Zeit auch nicht an meinen ersten Vorschlag gehalten und habe auch prompt die Quittung bekommen.

Ich hoffe du findest für dich/euch die richtige Entscheidung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2007 um 14:54
In Antwort auf tom_12755023

Kenn ich...
Ich würde Abstand gewinnen.. Erst durch Abstand erkennt man, ob man jemanden wirklich liebt oder nicht. Wenn das der Fall ist, wird er sich sicherlich melden. Kann natürlich in der Zeit auch das Gegenteil passieren.
Wenn man ganz normal weiter telefoniert oder keinen Abstand gewinnt, könnte der Partner weiterhin das Gefühl haben "wenn ich wollte, könnte ich Sie gleich wieder haben". Das macht uninteressant.
Ich hab mich leider in der letzten Zeit auch nicht an meinen ersten Vorschlag gehalten und habe auch prompt die Quittung bekommen.

Ich hoffe du findest für dich/euch die richtige Entscheidung!

Danke
Leider habe ich die ersten zwei wochen um sie gekämpft, was ihr denke ich auch ziemlich auf die Nerven gegangen ist. Hab ihr beispielsweise Rosen in ihre Firma schicken lassen. Es kam prompt ein "Hör auf damit, das ist peinlich" zurück.
Leider lässt sie sich von Freunden Ratschläge geben, wie eine Beziehung zu funktionieren hat. Sie selber haben nie länger als ein Jahr eine Beziehung geführt. Ausserdem kannten ihre Freundinnen nur meine "schlechten" Seiten, weil sie nur dann da waren wenn es Stress zwischen uns gab. Von diesen Menschen lässt sie sich im Moment ihre Gefühle erklären.

Vielleicht irre ich mich auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2007 um 10:27
In Antwort auf suha_12760590

Hallo
vielleicht können Sie mir einen Rat geben oder mir helfen wie ich mein Ex-Freund wieder zurückgewinnen! Meine Beziehung ist nun seit 3 Woche zu Ende und ich möchte meinen Ex-Freund zurückgewinnen!
Kurz zu meiner Vorgeschichte: Ich war mit meinem Ex-Freund genau 1 Jahr und 8 Monate zusammen und wir waren sehr glücklich. Er ist fast 8 Monat jünger als ich, aber es ist für uns eigentlich egal.

Ich habe mit ihn erst per SMS schluss gemacht, weil ich sauer auf ihn war. Ich hab gemacht, weil ich wissen wollte, ob er mich noch liebt. Er hat aber gesagt, dass er mich noch ein bisschen liebt hat, aber nicht mehr so viel. Er hatte kein Liebeskummer und war auch nicht traurig, als ich ihn gefragt hat. Ich wollte eigentlich nicht mit ihm schluss machen, aber ich war total beleidigt, weil er mich die ganze Nacht alleine gelassen hat. Als wir nicht mehr zusammen sind, hat er gleich nach 3 Tage eine neue Freundin gefunden. Ich war sehr überrascht, als ich von meinem Freundin erfahren hat, dass er mit einem Mädchen geküsst hat. Ich war wirklich enttäuscht, als ich dass gehört hab. Ich verstehe nicht, wie man nach lange Beziehung einfach so alles vergessen kann. Er sagte zwar, dass er einen Beziehungspause mit mir haben möchte, aber ich verstehe das nicht, warum er gleich neue Beziehung beginnen hat.
Wir waren sehr glücklich und hatten noch nie richtig gestritten. Wir sehen uns immer am Wochende, entweder schlafe ich bei ihm zu Hause oder er bei mir. Wir verstehen uns super und gehen immer am Wochenende öfter zusammen weg. Wie haben auch öfter mit einander geschlafen. Am Anfang, als wir nicht mehr zusammen war gehts mir total schlecht und hatte auch Liebeskummer. Ich muss ständigt an ihm denken und denken was wir alles so erlebt hatten. Ich kann nicht mehr essen und hat jeden Tag geweint. Zur Zeit gehts mir schon ein bisschen besser, aber ich habe das Gefühl, dass irgendwas in mein Leben etwas fehlt. ich halte nicht aus ohne ihn. Meine Freunde haben mich schon immer unterstützt und aufgebaut, wenn ich traurig bin. Er ist nicht zwar mein Traummann, aber ich liebe ihn so sehr. Ich kann ihm nicht so schnell vergessen. Ich bin so verzweifelt und möchte ihn zurückerobern, aber ich bräuchte ein Tipps, wie man einen Ex-Freund wieder zurückhaben kann und dass er mich auch wieder liebt.

Ich würde mich riesig freuen hilfe zu bekommen.

...
is das nun ein frauenforum oder nich? eigentlich auch egal...
ich brauche schnell hilfe...

vor 2 wochen, waren meine freundin und ich noch total glücklich zusammen, wir mussten beide am selben tag in den urlaub fahren und der abschied fiel uns total schwer... in italien dann habe ich jeden tag sport gemacht und mich sogar gesonnt um brauner zu werden, für sie... obwohl ich direktes sonnenlicht nicht mag.
ich konnte nichts schlafen, weil ich immer an sie denken musste. dann war es endlich soweit:
7 stunden fahrt zurück nach hause, gleich ans telefon klingeln lassen, sie geht ran und ich merke, dass irgendetwas nicht stimmt.

sie meinte, dass sie nichtmehr so viel für mich empfindet wie früher, fast nichts, und dass alles in ihr durcheinander sei, was mich betrifft.

ich hab sie seitdem nichtmehr getroffen; nur einmal über webcam gesehen... sie sieht so kalt aus und ich erkenne sie nicht wirklich wieder...

warum ist das so? warum fühlt sie nurnoch so wenig für mich? is das normal wenn man sich 12 tage lang nicht sieht? und wird es wieder gut werden?

sie wollte noch nicht schluss machen; erst abwarten, was passiert, ob es sich vllt bessert... trotzdem bin ich total am boden. ich gehe kaputt, weil mich ALLES an uns erinnert und weil ich mir doch so viel vorgenommen habe, was ich mit ihr machen wollte...aber es bricht alles zusammen...

ich bitte um irgendwelche stellungnahme von euch...
vielen dank, im vorraus

liebe grüße,
maik, alias maggot91

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. August 2007 um 8:22
In Antwort auf dilwen_11868480

Irrtum!
Ich habe um meine Liebe gekämpft und als ich wirklich schon am Ende war und am aufgeben, hat es doch noch geklappt. Wenn man das Gefühl hat, dass der Partner einfach zu einem gehört gibt man nicht so schnell auf. Er weiss jetzt auch, dass ich die Frau für ihn bin und läßt mich nie wieder allein. Wir sind wieder sehr sehr glücklich.

"Ich brauche dringend deinen Rat!"
Hey,
ich wollte fragen,wie du es geschafft hast,wieder mit deinem Freund zusammen zu kommen. Ich war mit meinem Freund 5 Jahre zusammen und seit ca. 6 Wochen sind wir getrennt.Ich liebe ihn immer noch sehr und er fehlt mir total.Er sagt auch,dass er mich vermisst und das ich ihm fehle,aber er liebt mich nicht mehr.Ich möchte so gerne wieder mit ihm zusammen sein.Gefühle verschwinden doch nicht einfach so.Kannst du mir vielleicht einen Rat geben,wie ich ihn zurück erobern könnte?Das wäre sehr toll.
Danke schön!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2008 um 9:20
In Antwort auf gaia_12499750

"Ich brauche dringend deinen Rat!"
Hey,
ich wollte fragen,wie du es geschafft hast,wieder mit deinem Freund zusammen zu kommen. Ich war mit meinem Freund 5 Jahre zusammen und seit ca. 6 Wochen sind wir getrennt.Ich liebe ihn immer noch sehr und er fehlt mir total.Er sagt auch,dass er mich vermisst und das ich ihm fehle,aber er liebt mich nicht mehr.Ich möchte so gerne wieder mit ihm zusammen sein.Gefühle verschwinden doch nicht einfach so.Kannst du mir vielleicht einen Rat geben,wie ich ihn zurück erobern könnte?Das wäre sehr toll.
Danke schön!

Ich..
steck ebenso tief in der scheiße
mein freund hat nach eineinahlb jahren schluss gmeacht weil er keine gefühle mehr für michhat.
ich weiß nun endlich warum.
er hat mir gesagt dass ich ihn zu sehr eingeengt habe und zu abhängig von ihm war.
er konnte weder seine freunde noch familie sehen, und wenn dann hab ich immer angerufen und stress gemacht, am handy usw...
es war wirklich sehr krass
dass er mich so lang ausgehalten hat
und nun sind wir seit 1 woche getrennt..

ich hab endlich verstanden was ich die ganze zeit falsch gemacht hab... ich hätt ih mverdammt nochmal viel mehr freiheit geben sollen
ich war so dumm

und ich klammer mich an die hoffnung dass wir in paar monaten wieder normal reden können, und vllt wenn wir uns ab und an treffen, ich ihm zeigen kann, dass ich mich geändert hab, dass ich nich tmehr abhängig bin und ihm einfach nur klar machen kann dass ich anders bin...

vielleicht merkt er ja dann doch...dass man mit mir leben kann
und kriegt vllt doch wieder gefühle
...

das ist meine einzigste hoffnunf
dass ich ihm zeigen kann, dass ich anders bin..

haltet ihr mich für bescheuert?
bitte sagt mir eure meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2008 um 9:24
In Antwort auf gaia_12499750

"Ich brauche dringend deinen Rat!"
Hey,
ich wollte fragen,wie du es geschafft hast,wieder mit deinem Freund zusammen zu kommen. Ich war mit meinem Freund 5 Jahre zusammen und seit ca. 6 Wochen sind wir getrennt.Ich liebe ihn immer noch sehr und er fehlt mir total.Er sagt auch,dass er mich vermisst und das ich ihm fehle,aber er liebt mich nicht mehr.Ich möchte so gerne wieder mit ihm zusammen sein.Gefühle verschwinden doch nicht einfach so.Kannst du mir vielleicht einen Rat geben,wie ich ihn zurück erobern könnte?Das wäre sehr toll.
Danke schön!

Ich...
steck ebenso tief in der scheiße
mein freund hat nach eineinahlb jahren schluss gmeacht weil er keine gefühle mehr für michhat.
ich weiß nun endlich warum.
er hat mir gesagt dass ich ihn zu sehr eingeengt habe und zu abhängig von ihm war.
er konnte weder seine freunde noch familie sehen, und wenn dann hab ich immer angerufen und stress gemacht, am handy usw...
es war wirklich sehr krass
dass er mich so lang ausgehalten hat
und nun sind wir seit 1 woche getrennt..

ich hab endlich verstanden was ich die ganze zeit falsch gemacht hab... ich hätt ih mverdammt nochmal viel mehr freiheit geben sollen
ich war so dumm

und ich klammer mich an die hoffnung dass wir in paar monaten wieder normal reden können, und vllt wenn wir uns ab und an treffen, ich ihm zeigen kann, dass ich mich geändert hab, dass ich nich tmehr abhängig bin und ihm einfach nur klar machen kann dass ich anders bin...

vielleicht merkt er ja dann doch...dass man mit mir leben kann
und kriegt vllt doch wieder gefühle
...

das ist meine einzigste hoffnunf
dass ich ihm zeigen kann, dass ich anders bin..

haltet ihr mich für bescheuert?
bitte sagt mir eure meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2008 um 6:48

Mir geht es leider gleich

Hallo ich bin 22, Mein ex hat mit mir 1 woche bevor wir 3 Jahre zusammen waren Schluss gemacht und das ist jetzt 1 Monat her. ich bin im am Anfang nach gelaufen und habe einfach alles falsch gemacht! aber er hat es mir auch net leicht gemacht weil er immer wieder gesagt hat er kann mi net gehen lassen und er mag mich! aber das mag mich reicht eben nicht für eine beziehung! er liebt mich nicht mehr! er ist meine große liebe und ich kann mir net mal einen tag ohne ihn vorstellen! bis jetzt haben wir jeden tag telefoniert aber ich habe mir jetzt ganz fest vorgenommen ihn nicht mehr anzurufen! hat irgendwer einen tipp bitte was ich machen könnte damit ich irgendwie noch ne chanche bekomme?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2008 um 17:47
In Antwort auf dilwen_11868480

Hoffnungslos
ich kann nur noch sagen, ich habs aufgegeben.
Habe letzten Sonntag den Kontakt abgebrochen, und ihm gesagt, dass er mich in Ruhe lassen soll. Das war super schwer für mich, aber mit einer Freundschaft kann ich mich nicht zufrieden geben. Klar hätte ich so weiter machen können und weiter versuchen können, sein Interesse wieder für mich zu erwecken, aber das hätte ich nicht noch länger gefühlsmäßig geschafft. Es macht einen einfach kaputt. Ich bin jeden morgen mit dem Gedanken aufgewacht, oh man er hat mich wieder nicht angerufen, hoffentlich ruft er heute an und fragt, ob wir was machen wollen. Irgendwann werde ich ihn hoffentlich vergessen haben, auch wenn ich mir es jetzt überhaupt nicht vorstellen kann. Ich hab den wertvollsten Menschen in meinem Leben verloren, er war mein Freund, aber auch mein bester Freund.

Man kann die Gefühle des Partners nicht ändern, entweder er merkt, in der Zeit, wo er den Partner mit dem er schluss gemacht hat, nicht mehr, dass er der wichtigste mensch war und kämpft darum ihn wieder zu bekommen, oder er ist es nicht weiter wert. Dann war dieser Partner nicht der Richtige.

So hart es auch ist. Ich stürze mich jetzt voll in die Arbeit und versuche mich so gut wie möglich abzulenken. Ich hab mich damit abgefunden, die liebe meines Lebens verloren zu haben.

SO SCHLECHT KÖNNEN FRAUEN SEIN!
Hallo zusammen!

Ich bin über 23 Jahre verheiratet und musste nun hinnehmen, dass meine Ehefrau mich seit einem Jahr mit einem festen Verhältnis betrügt. Die ganze gemeinsame Vergangenheit wird nun von meiner Ehefrau dazu missbraucht ihren Ehebruch sich selbst und mir gegenüber zu rechtfertige. Es war ja alles so schlimm und nun gibt mir einer Gefühle, welche sie bei mir nie erfahren hat. Das ganze traf mich wie ein Hammer. Nun steht die Trennung und so wie es aussieht auch die Scheidung an. Ich hätte ihr verziehen, doch die Liebe zum Neuen ist größer.
SO SCHLECHT BZW EISKALT KÖNNEN FRAUEN SEIN!

Nun habe ich damit zu kämpfen, dass ich einsehen muss, dass ich die Liebe meines Lebens verloren haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. August 2008 um 15:58

Habt ihr tipss für mich?...
also.. ich weiß wirklich nicht mehr was ich glauben und tun soll..

mein freund mit dme ich jetzt 1 jahr un 1 monat zusammen bin ... benimmt sich echt merkwürdig.
..
wenn ich da bin ist er so lieb & nett.. und es kommt mir wirklich sovor als würde er mich lieben und dnan sagt er es auch..

und ich war letzte woche im urlaub.. da hat er mir auch geschrieben er würde mich ja so sehr vermissen.. und als ich wieder kam meinte er als wir im internet geschrieben hatten er hätte mich ja doch nicht so sehr vermisst und es war ja schön ruhig ohne mich und da ist er immer total gemein und abweisend.. ich weiß nicht was los mit ihm ist.. gibt mir bitte tipps was ich tun könnte um mich wieder interessant für ihn zumachen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2008 um 21:27
In Antwort auf an0N_1267745099z

Habt ihr tipss für mich?...
also.. ich weiß wirklich nicht mehr was ich glauben und tun soll..

mein freund mit dme ich jetzt 1 jahr un 1 monat zusammen bin ... benimmt sich echt merkwürdig.
..
wenn ich da bin ist er so lieb & nett.. und es kommt mir wirklich sovor als würde er mich lieben und dnan sagt er es auch..

und ich war letzte woche im urlaub.. da hat er mir auch geschrieben er würde mich ja so sehr vermissen.. und als ich wieder kam meinte er als wir im internet geschrieben hatten er hätte mich ja doch nicht so sehr vermisst und es war ja schön ruhig ohne mich und da ist er immer total gemein und abweisend.. ich weiß nicht was los mit ihm ist.. gibt mir bitte tipps was ich tun könnte um mich wieder interessant für ihn zumachen..

Hilfe....
Hallo zusammmen,

oh man ihr wisst ja gar nicht wie scheiße es mir geht ich habe mit meinem freund so ein problem. Unzwar ja ich wurde Bedroht und habe ihm nix davon erzählt und jetzt musste ich bei der polizei antanzen und den die ganze geschichte erzählen habe ich auch gemacht ja, nun sagte die polizistin zu mir es sei an der zeit mit meinem freund darüber zu reden das tat ich ach darauf hin hat er mich verlassen und unterstellt mir einige sachen die nicht fair sind. Er sagt zu mir er hat ja noch gefühle für mich und er liebt mich auch aber ob er mir jemals wieder vertrauen kann weis er nicht nd ob ich mit ihm jemals eine beziehung führen kann auch nicht. Ich liebe diesen Mann und würde für ihn alles tun bitte helft mir was soll ich machen????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2013 um 15:39

Ich weis nich was ich tun soll
also vor zwei tagen haben wir schluss gemacht also sie unterdem einwand das sie keine lust mehr hat weil sie mir schon so vilele schossen gegeben hat ( naa klar) auf jeden fall ha ich nie was gemerkt sie sagte das ich sie nicht in Heidelberg beachtet hab am arsch ich wollte sie von ihrer freundin weglocken das wir was aleine machen sie wusste nartürlich davon also laufen wir 5 schritte und sie bleibt stehen und dreht sich um ganz erlich sie hat mich mehr schecht behandelt ich hab doch so oft probiert mit ihr was zu machen nein nartürlich will sie immer bei ihrer freundin sein und das dann as grund nen wtf auf jeden fall brauch ihc hilfe weil sie denke ich die liebe meies lebens ist sorry wegen rechtschreibeun ps spiel gerade allen meinen freunden und familie for als würd es mir nichts ausmachen bin ein sehr guter schauspieler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest