Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Mein Freund liebt mich nicht mehr, möchte ihn aber zurück

Letzte Nachricht: 29. April 2012 um 18:55
T
thordis_12059344
23.02.06 um 10:16

Hallo,
ich bin neu in diesem Forum und ich hoffe mir kann jemand bei dem folgenden Problem helfen:
ich bin mit meinem Freund zwei Jahre lang zusammen gewesen, bis er vor drei Wochen das erste mal Schluß gemacht hat. Danach haben wir es nochmal versucht und dann nach einer Woche hat er mir gesagt, daß er mich nicht mehr liebt und aus der Wohnung auszieht. In meiner Familie gibt es viele Probleme und er war/ist jemand mit dem ich über alles reden konnte/kann. Habe ich ihn zu sehr belastet? Auch mit dem Sex hat es nicht mehr so gut geklappt, habe große Schmerzen dabei (unschöne Vorgeschichte) und das hat ihn auch gestört. Sind auch sehr früh zusammen gezogen.
Für mich ist klar, daß ich ihn noch sehr liebe und das wir einfach zusammengehören. Wie kann man jemanden zeigen, daß er einen noch liebt? Bitte helft mir!!!!
Was soll ich bloß machen. Soll ich um ihn kämpfen?

Mehr lesen

H
hattie_12740066
23.02.06 um 11:46

Eine Trennung ist zwar sehr schmerzhaft...
und es tut mir wirklich echt leid für dich, aber ich muss dir auch sagen, dass man den Wunsch des Anderen respektieren muss. Er hat dir in aller Deutlichkeit gesagt, dass er dich nicht mehr liebt. Möchtest du denn wirklich einen Mann, der dich nicht liebt?? Du empfindest sehr viel für ihn, aber dies muss nicht immer auf Gegenseitigkeit beruhen....
Je mehr du ihn unter Druck setzt, je mehr Abwehrhaltung wird er einnehmen, weil du seinen Wunsch nicht respektierst..

Mein Tipp: Gibt ihm Zeit, vielleicht überlegt er es sich noch anders, setze ihn aber bitte nicht unter Druck. Denn Lieben heißt auch loslassen können.

Viel Glück.

Gefällt mir

T
thordis_12059344
23.02.06 um 12:16
In Antwort auf hattie_12740066

Eine Trennung ist zwar sehr schmerzhaft...
und es tut mir wirklich echt leid für dich, aber ich muss dir auch sagen, dass man den Wunsch des Anderen respektieren muss. Er hat dir in aller Deutlichkeit gesagt, dass er dich nicht mehr liebt. Möchtest du denn wirklich einen Mann, der dich nicht liebt?? Du empfindest sehr viel für ihn, aber dies muss nicht immer auf Gegenseitigkeit beruhen....
Je mehr du ihn unter Druck setzt, je mehr Abwehrhaltung wird er einnehmen, weil du seinen Wunsch nicht respektierst..

Mein Tipp: Gibt ihm Zeit, vielleicht überlegt er es sich noch anders, setze ihn aber bitte nicht unter Druck. Denn Lieben heißt auch loslassen können.

Viel Glück.

Eigentlich weiß ich das ....
Natürlich möchte ich keinen Mann der mich nicht mehr liebt, ich weiß auch das ich loslassen muß, aber im Moment kann ich das alles noch nicht begreifen. Ich fühle mich so leer und einsam und er fehlt mir wahnsinnig. Leider schreibe ich ihm auch ständig eine SMS das ist auch nicht besonders hilfreich und danach ärgere ich mich auch immer.
Vor acht Monaten sind wir in eine Zweizimmerwohnung eingezogen und im Moment kann ich dort noch nicht schlafen alleine (er ist zu seinen Eltern zurück). Ständig denke ich er kommt wieder durch die Tür und alles ist gut. Na ja so wird es leider nicht laufen. Auch mit seinen Eltern verstehe ich mich sehr gut, wie eine zweite Familie für mich, die erkundigen sich auch immer wies mir geht und können das alles nicht begreifen. Die sagen wir sind einfach zu jung für eine Beziehung auf ewig (beide 22 Jahre alt).

Ich habe nur gedacht vielleicht hat hier jemand in meiner Situation um die Liebe gekämpft und gewonnen. Dann würde mich interessieren wie das geht!

Aber ich habe mir auch vorgenommen mich jetzt erstmal nicht zu melden und ihm Zeit geben, vielleicht kommt er ja wieder. Ich habe nur Angst, daß er mich dann vergißt.

Vielen Dank für Deine Worte. Viele Grüße

Gefällt mir

T
tiger_12184646
24.02.06 um 3:16
In Antwort auf thordis_12059344

Eigentlich weiß ich das ....
Natürlich möchte ich keinen Mann der mich nicht mehr liebt, ich weiß auch das ich loslassen muß, aber im Moment kann ich das alles noch nicht begreifen. Ich fühle mich so leer und einsam und er fehlt mir wahnsinnig. Leider schreibe ich ihm auch ständig eine SMS das ist auch nicht besonders hilfreich und danach ärgere ich mich auch immer.
Vor acht Monaten sind wir in eine Zweizimmerwohnung eingezogen und im Moment kann ich dort noch nicht schlafen alleine (er ist zu seinen Eltern zurück). Ständig denke ich er kommt wieder durch die Tür und alles ist gut. Na ja so wird es leider nicht laufen. Auch mit seinen Eltern verstehe ich mich sehr gut, wie eine zweite Familie für mich, die erkundigen sich auch immer wies mir geht und können das alles nicht begreifen. Die sagen wir sind einfach zu jung für eine Beziehung auf ewig (beide 22 Jahre alt).

Ich habe nur gedacht vielleicht hat hier jemand in meiner Situation um die Liebe gekämpft und gewonnen. Dann würde mich interessieren wie das geht!

Aber ich habe mir auch vorgenommen mich jetzt erstmal nicht zu melden und ihm Zeit geben, vielleicht kommt er ja wieder. Ich habe nur Angst, daß er mich dann vergißt.

Vielen Dank für Deine Worte. Viele Grüße

Ich
kann dich nur zu gut verstehen, mir geht es nach 25 ! jahren ehe wie dir. meine frau ist auch in eine eigene wohnung gezogen und will sich ausleben mit einem neuen verheirateten freund fürs erste; ich kämpfe schon seit 1 jahr um sie, manchmal scheint es zu klappen, aber wenn sie mit ihrer fetten schwester unterwegs war, die meine gutaussehende frau zum männerfang benutzt und die natürlich kein gutes haar an mir lassen kann, ist meine frau wieder wie verwandelt un d redet von mir nicht wollen und so; oder wenn ihr freund einmal die woche kommt ist sie auch wieder pampig drauf.

es zerreißt mir das herz, denn ich hänge noch an ihr und wir haben viel durchgemacht und etwas aufgebaut; irgendwann wird mich die kraft verlassen und dann?
leider sieht es sehr schwierig aus, wenn einer nicht mehr liebt; ich kenne das auch von meiner seite her; wenn unter der asche nichts mehr glüht, kannst du es vergessen. man sieht noch etwas glut; meint man.
ich will mich auch nicht mehr melden , aber dann treibt es mich mit aller macht zu ihr!
und angst, daß sie micht vergißt, habe ich dabei auch.
aber das ist vermutlich der einzige weg, den anderen zum nachdenken zu bringen; aber vielleicht ist er auch froh, daß er dich dann los ist, wer weiß?

Gefällt mir

Anzeige
A
ajit_12259624
24.02.06 um 9:31
In Antwort auf tiger_12184646

Ich
kann dich nur zu gut verstehen, mir geht es nach 25 ! jahren ehe wie dir. meine frau ist auch in eine eigene wohnung gezogen und will sich ausleben mit einem neuen verheirateten freund fürs erste; ich kämpfe schon seit 1 jahr um sie, manchmal scheint es zu klappen, aber wenn sie mit ihrer fetten schwester unterwegs war, die meine gutaussehende frau zum männerfang benutzt und die natürlich kein gutes haar an mir lassen kann, ist meine frau wieder wie verwandelt un d redet von mir nicht wollen und so; oder wenn ihr freund einmal die woche kommt ist sie auch wieder pampig drauf.

es zerreißt mir das herz, denn ich hänge noch an ihr und wir haben viel durchgemacht und etwas aufgebaut; irgendwann wird mich die kraft verlassen und dann?
leider sieht es sehr schwierig aus, wenn einer nicht mehr liebt; ich kenne das auch von meiner seite her; wenn unter der asche nichts mehr glüht, kannst du es vergessen. man sieht noch etwas glut; meint man.
ich will mich auch nicht mehr melden , aber dann treibt es mich mit aller macht zu ihr!
und angst, daß sie micht vergißt, habe ich dabei auch.
aber das ist vermutlich der einzige weg, den anderen zum nachdenken zu bringen; aber vielleicht ist er auch froh, daß er dich dann los ist, wer weiß?

Es geht mir genauso...
...und kann richtig nachvollziehen wie man in so einer schrecklichen Situation empfindet. Mache das gerade seit 6 Wochen mit und es die Hölle.

Meine Geschichte findet ihr Forum Psychologie und Beziehung mit dem Titel "Wie kann man jemand vergessen in den man verknallt ist"
Link: http://forum.gofeminin.de/forum/couple1/__f17171_c-ouple1-Wie-kann-man-jemand-vergessen-in-den-man-ver-knallt-ist.html

Habe auch in einigen anderen Foren darüber geschrieben.

Vielleicht kannst du dir aus den Beiträgen dort ein paar Ratschläge holen.

Gefällt mir

A
adla_12676697
02.04.06 um 17:10

Erzähle mehr
mich würde mal interssieren, wie es ausgegangen ist, da es mir seit gestern genauso geht und mir außer sms bomben und telefonterror nichts einfaellt und das ist nicht der richtige weg, ich weiß, ich habe eben nur angst das er mich vergißt.

Gefällt mir

T
thordis_12059344
03.04.06 um 9:08
In Antwort auf adla_12676697

Erzähle mehr
mich würde mal interssieren, wie es ausgegangen ist, da es mir seit gestern genauso geht und mir außer sms bomben und telefonterror nichts einfaellt und das ist nicht der richtige weg, ich weiß, ich habe eben nur angst das er mich vergißt.

Also,
er hat sich noch nicht gemeldet und ich habe mich seit einer Woche nicht mehr bei ihm gemeldet.

Er hatte zwischendurch gesagt, daß es nichts mehr werden wird. Na ja, wir werden sehen, vielleicht besinnt er sich noch.

Wie lange hat eure Beziehung gedauert ? Warum ist es auseinander gegangen ?

Gefällt mir

Anzeige
V
vena_12329618
03.04.06 um 13:04

Nein
in MEINER Familie gab es AUCH viele Probleme, ein Partner, der dich aber liebt kommt damit klar. Ich kann dazu nur sagen dass ich nicht verstehe, dass du hier auf Opfer machst - er hat doch gesagt, dass er dich nicht mehr liebt- was gibts denn da noch hinterherzurennen???
Mir scheint, du klammerst an ihm, weil du zuhause nicht genug "liebe" bekommst. Die Antwort auf deine Frage lautet : Nein, du sollst nicht um ihn kämpfen! ist doch krank so ein verhalten, der Typ hat dir doch klar u deutlich gesagt, dass er nciht will. Kämpfen kann man nur zusammen um eine Beziehung wenn BEIDE noch Potential sehen. Also mach die Augen auf - Helfen können WIR dir dabei auch nicht!

Gefällt mir

L
laleh_11917200
19.12.06 um 11:38
In Antwort auf ajit_12259624

Es geht mir genauso...
...und kann richtig nachvollziehen wie man in so einer schrecklichen Situation empfindet. Mache das gerade seit 6 Wochen mit und es die Hölle.

Meine Geschichte findet ihr Forum Psychologie und Beziehung mit dem Titel "Wie kann man jemand vergessen in den man verknallt ist"
Link: http://forum.gofeminin.de/forum/couple1/__f17171_c-ouple1-Wie-kann-man-jemand-vergessen-in-den-man-ver-knallt-ist.html

Habe auch in einigen anderen Foren darüber geschrieben.

Vielleicht kannst du dir aus den Beiträgen dort ein paar Ratschläge holen.

"Es geht mir genauso..."
mein freund liebt mich auch nicht mehr, aber ich bin noch in seinem Herzen!!!
Ich weiß auch nicht mehr weiter was ich maschen soll. Bei uns ist es am wochenende passiert. ich brauch auch HILFE!!!!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
C
colene_12669007
19.12.06 um 13:46
In Antwort auf laleh_11917200

"Es geht mir genauso..."
mein freund liebt mich auch nicht mehr, aber ich bin noch in seinem Herzen!!!
Ich weiß auch nicht mehr weiter was ich maschen soll. Bei uns ist es am wochenende passiert. ich brauch auch HILFE!!!!

Mehr Infos..
erzähl doch mal bitte mehr von den umständen..
Gruß

Gefällt mir

J
jessi_12542877
19.12.06 um 14:04
In Antwort auf thordis_12059344

Also,
er hat sich noch nicht gemeldet und ich habe mich seit einer Woche nicht mehr bei ihm gemeldet.

Er hatte zwischendurch gesagt, daß es nichts mehr werden wird. Na ja, wir werden sehen, vielleicht besinnt er sich noch.

Wie lange hat eure Beziehung gedauert ? Warum ist es auseinander gegangen ?

Lass...
ihn gehen. du kannst du nicht mit gewalt zurück holen.Mit nervigem sms geschreibe treibst du ihn höchstens weiter von dir weg und nervst ihn. lass ihn in ruhe, dann gibt es ja erst die möglichkeit,das er dich vermissen könnte.

Gefällt mir

Anzeige
E
emrys_12514017
04.01.07 um 4:40

Lieben bis zum bitteren ende.
Also ich muss sagen ich selber käpfe um meine beziehung(ex) schon seit paar monaten.ich habe mit ihr 1 1/2 jahre zusammen gewohnt und wir sind beide noch sehr jung 21 ich habe viele fehler gemacht aber ich denke es lag nicht nur an mir das es soweit gekommen ist am anfang lief sie mir hinterher ich habe sie nie beachtet sie ging mir auf gut deutsch am arsch vorbei aber nach ner zeit habe ich gemerkt ich liebe sie wirklich und sie ist die frau also die frau fürs leben und habe mich versucht zu ändern das ging aber leider in die hose und hat dann damit geendet das schluss ist das ich ausgezogen bin und das ich ihr hinterlaufe ich will sie um jedenpreis wieder haben ich hab schon allesmögliche versucht sie zu vergessen es geht aber nicht ich weis nicht wie ich ihr klar machen soll das ich wirklich alles für sie machen würde wirklich alles und ich weis einfach das die niemanden finden wird der sie mehr liebt als ich und auch sein leben geben würde für sie naja hoffe irgend jemand hat einen guten rat den ich befolgen kann ich schreib ihr ab und zu mal sie schreibt vieleicht auf jedee 5 sms zurück und das nur vieleicht sie will kein kontakt sagt sie so lange ich noch was von ihr will und sie meint sie würde mich nicht mehr lieben ich weis nicht ob sie das nur sagt damit sie selber von mir loskommt und das ich loslasse oder..... ich werde es einfach weiterversuchen irgendwann muss es einfach klappen.(tut mir leid das ich keine punkte und kommas gesetzt habe)

Gefällt mir

S
slneag_12874497
21.10.08 um 9:42

Seit Samstag ist Schluß
mein freund hat sich am samstag nach 2jahren beziehung von mir getrennt. wir sind beide erst 19, aber waren eigentlich immer sehr glücklich. vor 4 wochen hat er mir zum geb. noch ein teures geschenk gemacht in form eines herzens und mir auch noch vor einer woche gesagt das er mich liebt. am donnerstag hat er dann angedeutet das er durcheinander ist und nicht mehr weiß was er will, ich wollte ihm erst zeit lassen um sich klar zu werden, aber ich hab das nicht ausgehalten. freitags hab ich dann gesagt er muss es mir bald sagen, am samstag meinte er dann, dass er mich nicht mehr liebt. ich versteh das nicht, er hat keinerlei andeutung bis donnerstag gemacht und da auch nur weil ich ihn angesprochen hab. er war sonst die ganze zeit liebevoll, wollte das ich zu ihm komme, hat sich um mich gekümmert. wieso das jetzt auf einmal?
er sagt ich bin nicht schuld und er hat niemand andres, er weiß einfach nicht was mit ihm los ist. es kann doch nicht sein, das ich 4 wochen vorher ein so teures und bedeutendes geschenk verschenke und noch am we sag ich liebe dich und eine woche später es beende. unsere sachen haben wir schon ausgetauscht, er will mich nicht verlieren, aber ich möchte ihn als partner zurück. wir waren doch immer so glücklich und wollten am dienstag sogar noch eine reise buchen und ich hab mir urlaub genommen für nächste woche schon....hilft mir bitte, ich bin total durcheinander und am boden

Gefällt mir

Anzeige
A
adhle_12245596
18.03.10 um 18:14

Kann Dich verstehen
Hallo Sonnenschein168,

ich hab gerad eben etwas im Internet gesurvt und bin auf Deine Nachricht gekommen.
Ich muss Dir sagen, dass ich Dich sehr gut verstehen kann.
Ich war seit einem Jahr mit einem Mann zusammen, wo ich dachte das ist der Mann meines Lebens, entweder der oder keiner.
Irgendwann sagte er, dass er nicht mehr weiß, ob er mich noch liebt: Für mich ein Schlag ins Gesicht. Ich habe Ihn daraufhin eine Woche rennen lassen. Natürlich haben wir zwischedurch telefoniert und uns gesehen. Für mich die Hölle, weil ich nicht wusste woran ich bin. Er hat zu diesem Thema auch nie etwas gesagt. Nach einer Woche hab ich Ihn darauf angesprochen wie er sich unsere Zukunft vorstellt-> er wusste es immer noch nicht und er wusste auch nicht, ob er mich noch liebt. Ich hatte einen starken Moment, habe gesagt er soll gehen; habe Ihm den Schlüssel abgenommen und gesagt er soll sich nicht melden.
Das ist jetzt eine Woche her und es ist ok.
Glaub mir Ich liebe diesen Mann und tue es immer noch. Aber versuch einfach mal Dein Kopf einzuschalten.
Wenn man liebt zweifelt man nicht. Konzentriere Dich auf Dich, werd wieder Du selbst.
Du denkst doch an nichts anderes als an Ihn. Du hoffst doch jede Minute das er zurück kommt. Du malst Dir in deinem Köpfchen schon aus, wie es wäre, wenn er zurück kommt.
Lass es! Dann sollte es einfach nicht sein. Und glaube mir das leben geht weiter und es wird jeden Tag besser.
Natürlich gibt es Momente die schwer sind aber da schreib Ihm nicht hol 3x tief luft und weiter. Sei stark!!!!!! Beweis es Dir selber, dass Du eine starke Frau bist. Glaube mir das wird nicht die einzigste Entäuschung in Deinem Leben sein.

LG Honeybaby

1 -Gefällt mir

F
fritzi_12564916
19.05.10 um 12:54
In Antwort auf colene_12669007

Mehr Infos..
erzähl doch mal bitte mehr von den umständen..
Gruß

Ach ja...
Hey.
ich bin ganz neu hier und hab die auch so eine Geschichte auf Lager
Ich bin seit 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen ( Sind zwar erst 17, aber war schon was ordentliches) und es war alles gut. Er hat mir gesagt, dass er mich liebt. War bei mir als ich krank war, hat versucht sich Urlaub zu nehmen, damit wir mal zusammen wegfahren können. Zu unserem 1 Jährigen hat er gesagt, dass ich Alles für ihn bin und er nicht wüsste was ohen mich wäre und etc. Dann hatten wir vor ein paar Wochen Streit weil er verwirrt war und nicht mehr genau wusste was er will. Haben drüber grerdet, uns versöhnt und alles war gut. Er hat daraufhin immer und immerwieder beteuert, dass er mich liebt und dass er nur verwirrt war. Dann war alles in bester Ordnung bisletzten Mittwoch. Ich hab in bisschen rumgezickt was ja manchmal vollkommen normal ist und was er auch von mir kennt. Wobei es eher selten ist. Dann kamen Abends am Telefon so Sachen wie " Wir haben andere Ziele". Mit 17?! Kam mir komisch vor. Man muss anmerken, dass er sehr viel um die Ohren hat. Er hat nen sehr anstrengenden Job, Tanzt sehr viel nebenbei und macht Fitness. Wir haben uns für den nächsten Tag verabredet udn er hat mir gesagt, dass er mich noch liebt aber er weiß nicht mehr wiel sehr und doie Gefühle wären fast weg. Wir haben uns gestritten und ausgemacht, dass er Zeit für sich braucht und nachdenken will. Also keine "Pause" sondern einfach nicht jeden tag sehen oder telefonieren oder sonstiges. Ich habs nicht lange ausgehalten. Wir chatten fast jeden tag aber er sagt das sei in Ordnung. Ich sprech das Thema nicht an und schreibe jeden Abend eine Art Tagebuch in dem ich meine Gefühle aufschreibe. Schöne Erinnerungen und so Sachen.
ich hoffe, dass es wieder wird aber ich muss sagen, dass ich mir nich 100%ig sicher bin. ich kenne ihn sehr gut und weiß, dass er auch sehr viel über sowas nachdenkt.
Kann es sein, dass ihn die Situation einfach überfordert? Wäre sehr gut zu wissen weil ich MIR natürlich die ganze Zeit die Schuld gebe

1 -Gefällt mir

Anzeige
U
utz_12643098
29.04.12 um 18:55
In Antwort auf adhle_12245596

Kann Dich verstehen
Hallo Sonnenschein168,

ich hab gerad eben etwas im Internet gesurvt und bin auf Deine Nachricht gekommen.
Ich muss Dir sagen, dass ich Dich sehr gut verstehen kann.
Ich war seit einem Jahr mit einem Mann zusammen, wo ich dachte das ist der Mann meines Lebens, entweder der oder keiner.
Irgendwann sagte er, dass er nicht mehr weiß, ob er mich noch liebt: Für mich ein Schlag ins Gesicht. Ich habe Ihn daraufhin eine Woche rennen lassen. Natürlich haben wir zwischedurch telefoniert und uns gesehen. Für mich die Hölle, weil ich nicht wusste woran ich bin. Er hat zu diesem Thema auch nie etwas gesagt. Nach einer Woche hab ich Ihn darauf angesprochen wie er sich unsere Zukunft vorstellt-> er wusste es immer noch nicht und er wusste auch nicht, ob er mich noch liebt. Ich hatte einen starken Moment, habe gesagt er soll gehen; habe Ihm den Schlüssel abgenommen und gesagt er soll sich nicht melden.
Das ist jetzt eine Woche her und es ist ok.
Glaub mir Ich liebe diesen Mann und tue es immer noch. Aber versuch einfach mal Dein Kopf einzuschalten.
Wenn man liebt zweifelt man nicht. Konzentriere Dich auf Dich, werd wieder Du selbst.
Du denkst doch an nichts anderes als an Ihn. Du hoffst doch jede Minute das er zurück kommt. Du malst Dir in deinem Köpfchen schon aus, wie es wäre, wenn er zurück kommt.
Lass es! Dann sollte es einfach nicht sein. Und glaube mir das leben geht weiter und es wird jeden Tag besser.
Natürlich gibt es Momente die schwer sind aber da schreib Ihm nicht hol 3x tief luft und weiter. Sei stark!!!!!! Beweis es Dir selber, dass Du eine starke Frau bist. Glaube mir das wird nicht die einzigste Entäuschung in Deinem Leben sein.

LG Honeybaby

Verzweifelt ...
Ich bin genauso verzweifelt, habe überall im Internet nach Antworten gesucht und habe Tipps erhalten und wollte fragen was Ihr davon haltet. Ich kann mich nicht "einfach so" nicht mehr melden und was ist wenn er dann weg ist ???????
Wie hast du Dich ruhig halten können ? Ich habe diese Seite gefunden in dem super viele Ratschläge drin sind.
http://christian-sander.net/index.php/mann-erobern/beziehungstipps
Da klingt alles sehr plausibel ...

Gefällt mir

Anzeige