Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund liebt mich nicht mehr...

Mein Freund liebt mich nicht mehr...

5. Dezember 2019 um 11:41 Letzte Antwort: 8. Dezember 2019 um 11:23

Hallo, das ist das erste mal, dass ich hier in so einem Forum schreibe, aber ich weiß einfach nicht mehr weiter...

Mein Freund und ich sind jetzt seit 3 Jahren zusammen und hatten zwei beziehungspausen, weil er beim ersten mal noch eine andere geliebt hat und beim zweiten mal, der Meinung war mich nicht zu lieben... das war vor ca 2 Jahren.

Seit ein paar Monaten ist es nun aber wieder so, dass er wenig Interesse zeigt, wir leben seit fast einem Jahr zusammen und das gefällt ihm nicht, denn wir wohnen mit meinem Vater und meinem Hund in einem Haus. Außerdem behauptet er ich sei ihm zu unordentlich und das störe ihn. Daran bin ich am arbeiten, ich kann meine Unordentlichkeit jedoch nicht von jetzt auf gleich ablegen.

Dazu kommt jetzt noch, dass er sich seit einigen Wochen mit einer ehemaligen Kollegin trifft und mit ihr trinkt. Ich habe ihm gesagt, dass ich nichts dagegen habe, dass er sich mit ihr trifft aber nur doch ein bisschen Sorgen mache. Sie hatte ihn zu einem Karnevalsauftritt eingeladen und ich habe ihm (eigentlich aus Spaß geschrieben sie wolle ihm ja nur ihre Gelenkigkeit beweisen. Das hat er ihr dann auch prompt geschrieben und auch, dass ich mir Sorgen wegen den beiden mache, darauf hin hat sie reagiert als wäre ich total bescheuert und eifersüchtig. Als ich ihn darauf angesprochen habe, dass er doch bitte nicht so mit ihr über mich schreiben soll ist er total sauer geworden und hat überhaupt nicht verstanden, dass mich das total verletzt hat, dass er einfach so meine Gefühle ins lächerliche zieht.
Nachdem ich es ihm nochmal erklärt habe hat er gesagt er schreibt nicht mehr so über mich. Das war nachdem er bei diesem Karnevalstanz von ihr war, danach hat er auch noch was mit ihr bei ihr zuhause alleine getrunken und die beiden sind auf dem Sofa zusammen eingeschlafen... und da soll ich mir keine Sorgen machen. Letzte Woche war er dann wieder zu zweit bei ihr trinken und hat 5 filme mit ihr geschaut, wobei er mit mir nie einen Film schauen wollte. Er war dann bis 6 Uhr morgens bei ihr und ist erst gegen 8 Uhr morgens Zuhause gewesen.
Gestern hat er mir gesagt, dass er statt mit mir und meiner Familie Nikolausabend zu feiern lieber mit ihr auf den Weihnachtsmarkt geht.
Mich hat das sehr verletzt und als ich nochmal mit ihm über all das gesprochen habe hat er irgendwann gesagt, dass er sich nicht sicher ist ob er mich noch liebt... das würde sich aber eventuell wieder ändern, wenn er eine eigene Wohnung hat. 

Ich weiß nicht was ich tun soll, ich bin total eifersüchtig, wenn er sich mit diesem Mädchen trifft, will aber auch, dass er etwas mit Freunden unternimmt.
Ich bin da hin und hergerissen. Hat es überhaupt noch Sinn mit unserer Behiehung oder soll ich besser gleich Schluss machen?

Sorry für so viel Text, wollte nur, dass ihr meine Situation so gut es geht versteht.


 

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

5. Dezember 2019 um 11:48
In Antwort auf plinfa43

Hallo, das ist das erste mal, dass ich hier in so einem Forum schreibe, aber ich weiß einfach nicht mehr weiter...

Mein Freund und ich sind jetzt seit 3 Jahren zusammen und hatten zwei beziehungspausen, weil er beim ersten mal noch eine andere geliebt hat und beim zweiten mal, der Meinung war mich nicht zu lieben... das war vor ca 2 Jahren.

Seit ein paar Monaten ist es nun aber wieder so, dass er wenig Interesse zeigt, wir leben seit fast einem Jahr zusammen und das gefällt ihm nicht, denn wir wohnen mit meinem Vater und meinem Hund in einem Haus. Außerdem behauptet er ich sei ihm zu unordentlich und das störe ihn. Daran bin ich am arbeiten, ich kann meine Unordentlichkeit jedoch nicht von jetzt auf gleich ablegen.

Dazu kommt jetzt noch, dass er sich seit einigen Wochen mit einer ehemaligen Kollegin trifft und mit ihr trinkt. Ich habe ihm gesagt, dass ich nichts dagegen habe, dass er sich mit ihr trifft aber nur doch ein bisschen Sorgen mache. Sie hatte ihn zu einem Karnevalsauftritt eingeladen und ich habe ihm (eigentlich aus Spaß geschrieben sie wolle ihm ja nur ihre Gelenkigkeit beweisen. Das hat er ihr dann auch prompt geschrieben und auch, dass ich mir Sorgen wegen den beiden mache, darauf hin hat sie reagiert als wäre ich total bescheuert und eifersüchtig. Als ich ihn darauf angesprochen habe, dass er doch bitte nicht so mit ihr über mich schreiben soll ist er total sauer geworden und hat überhaupt nicht verstanden, dass mich das total verletzt hat, dass er einfach so meine Gefühle ins lächerliche zieht.
Nachdem ich es ihm nochmal erklärt habe hat er gesagt er schreibt nicht mehr so über mich. Das war nachdem er bei diesem Karnevalstanz von ihr war, danach hat er auch noch was mit ihr bei ihr zuhause alleine getrunken und die beiden sind auf dem Sofa zusammen eingeschlafen... und da soll ich mir keine Sorgen machen. Letzte Woche war er dann wieder zu zweit bei ihr trinken und hat 5 filme mit ihr geschaut, wobei er mit mir nie einen Film schauen wollte. Er war dann bis 6 Uhr morgens bei ihr und ist erst gegen 8 Uhr morgens Zuhause gewesen.
Gestern hat er mir gesagt, dass er statt mit mir und meiner Familie Nikolausabend zu feiern lieber mit ihr auf den Weihnachtsmarkt geht.
Mich hat das sehr verletzt und als ich nochmal mit ihm über all das gesprochen habe hat er irgendwann gesagt, dass er sich nicht sicher ist ob er mich noch liebt... das würde sich aber eventuell wieder ändern, wenn er eine eigene Wohnung hat. 

Ich weiß nicht was ich tun soll, ich bin total eifersüchtig, wenn er sich mit diesem Mädchen trifft, will aber auch, dass er etwas mit Freunden unternimmt.
Ich bin da hin und hergerissen. Hat es überhaupt noch Sinn mit unserer Behiehung oder soll ich besser gleich Schluss machen?

Sorry für so viel Text, wollte nur, dass ihr meine Situation so gut es geht versteht.


 

problem geht schon hier los: 

gleich bei der aussage "ich liebe eine andere" oder "ich bin mir nicht sicher" ist die beziehung zu beenden. um eine beziehung oder  um eine liebe gibt es nichts zu kämpfen. sie muss einem freiwillig geben werden oder nicht. du hast damals schon einen fehler gemacht. 

und was heißt "trinken". wer will einen trinker? 

er soll ausziehen und tschüss. 

da würde ich gar nicht hinterher weinen.

ciao ciao und nicht stolpern.

2 LikesGefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2019 um 11:48
In Antwort auf plinfa43

Hallo, das ist das erste mal, dass ich hier in so einem Forum schreibe, aber ich weiß einfach nicht mehr weiter...

Mein Freund und ich sind jetzt seit 3 Jahren zusammen und hatten zwei beziehungspausen, weil er beim ersten mal noch eine andere geliebt hat und beim zweiten mal, der Meinung war mich nicht zu lieben... das war vor ca 2 Jahren.

Seit ein paar Monaten ist es nun aber wieder so, dass er wenig Interesse zeigt, wir leben seit fast einem Jahr zusammen und das gefällt ihm nicht, denn wir wohnen mit meinem Vater und meinem Hund in einem Haus. Außerdem behauptet er ich sei ihm zu unordentlich und das störe ihn. Daran bin ich am arbeiten, ich kann meine Unordentlichkeit jedoch nicht von jetzt auf gleich ablegen.

Dazu kommt jetzt noch, dass er sich seit einigen Wochen mit einer ehemaligen Kollegin trifft und mit ihr trinkt. Ich habe ihm gesagt, dass ich nichts dagegen habe, dass er sich mit ihr trifft aber nur doch ein bisschen Sorgen mache. Sie hatte ihn zu einem Karnevalsauftritt eingeladen und ich habe ihm (eigentlich aus Spaß geschrieben sie wolle ihm ja nur ihre Gelenkigkeit beweisen. Das hat er ihr dann auch prompt geschrieben und auch, dass ich mir Sorgen wegen den beiden mache, darauf hin hat sie reagiert als wäre ich total bescheuert und eifersüchtig. Als ich ihn darauf angesprochen habe, dass er doch bitte nicht so mit ihr über mich schreiben soll ist er total sauer geworden und hat überhaupt nicht verstanden, dass mich das total verletzt hat, dass er einfach so meine Gefühle ins lächerliche zieht.
Nachdem ich es ihm nochmal erklärt habe hat er gesagt er schreibt nicht mehr so über mich. Das war nachdem er bei diesem Karnevalstanz von ihr war, danach hat er auch noch was mit ihr bei ihr zuhause alleine getrunken und die beiden sind auf dem Sofa zusammen eingeschlafen... und da soll ich mir keine Sorgen machen. Letzte Woche war er dann wieder zu zweit bei ihr trinken und hat 5 filme mit ihr geschaut, wobei er mit mir nie einen Film schauen wollte. Er war dann bis 6 Uhr morgens bei ihr und ist erst gegen 8 Uhr morgens Zuhause gewesen.
Gestern hat er mir gesagt, dass er statt mit mir und meiner Familie Nikolausabend zu feiern lieber mit ihr auf den Weihnachtsmarkt geht.
Mich hat das sehr verletzt und als ich nochmal mit ihm über all das gesprochen habe hat er irgendwann gesagt, dass er sich nicht sicher ist ob er mich noch liebt... das würde sich aber eventuell wieder ändern, wenn er eine eigene Wohnung hat. 

Ich weiß nicht was ich tun soll, ich bin total eifersüchtig, wenn er sich mit diesem Mädchen trifft, will aber auch, dass er etwas mit Freunden unternimmt.
Ich bin da hin und hergerissen. Hat es überhaupt noch Sinn mit unserer Behiehung oder soll ich besser gleich Schluss machen?

Sorry für so viel Text, wollte nur, dass ihr meine Situation so gut es geht versteht.


 

problem geht schon hier los: 

gleich bei der aussage "ich liebe eine andere" oder "ich bin mir nicht sicher" ist die beziehung zu beenden. um eine beziehung oder  um eine liebe gibt es nichts zu kämpfen. sie muss einem freiwillig geben werden oder nicht. du hast damals schon einen fehler gemacht. 

und was heißt "trinken". wer will einen trinker? 

er soll ausziehen und tschüss. 

da würde ich gar nicht hinterher weinen.

ciao ciao und nicht stolpern.

2 LikesGefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2019 um 12:00
In Antwort auf plinfa43

Hallo, das ist das erste mal, dass ich hier in so einem Forum schreibe, aber ich weiß einfach nicht mehr weiter...

Mein Freund und ich sind jetzt seit 3 Jahren zusammen und hatten zwei beziehungspausen, weil er beim ersten mal noch eine andere geliebt hat und beim zweiten mal, der Meinung war mich nicht zu lieben... das war vor ca 2 Jahren.

Seit ein paar Monaten ist es nun aber wieder so, dass er wenig Interesse zeigt, wir leben seit fast einem Jahr zusammen und das gefällt ihm nicht, denn wir wohnen mit meinem Vater und meinem Hund in einem Haus. Außerdem behauptet er ich sei ihm zu unordentlich und das störe ihn. Daran bin ich am arbeiten, ich kann meine Unordentlichkeit jedoch nicht von jetzt auf gleich ablegen.

Dazu kommt jetzt noch, dass er sich seit einigen Wochen mit einer ehemaligen Kollegin trifft und mit ihr trinkt. Ich habe ihm gesagt, dass ich nichts dagegen habe, dass er sich mit ihr trifft aber nur doch ein bisschen Sorgen mache. Sie hatte ihn zu einem Karnevalsauftritt eingeladen und ich habe ihm (eigentlich aus Spaß geschrieben sie wolle ihm ja nur ihre Gelenkigkeit beweisen. Das hat er ihr dann auch prompt geschrieben und auch, dass ich mir Sorgen wegen den beiden mache, darauf hin hat sie reagiert als wäre ich total bescheuert und eifersüchtig. Als ich ihn darauf angesprochen habe, dass er doch bitte nicht so mit ihr über mich schreiben soll ist er total sauer geworden und hat überhaupt nicht verstanden, dass mich das total verletzt hat, dass er einfach so meine Gefühle ins lächerliche zieht.
Nachdem ich es ihm nochmal erklärt habe hat er gesagt er schreibt nicht mehr so über mich. Das war nachdem er bei diesem Karnevalstanz von ihr war, danach hat er auch noch was mit ihr bei ihr zuhause alleine getrunken und die beiden sind auf dem Sofa zusammen eingeschlafen... und da soll ich mir keine Sorgen machen. Letzte Woche war er dann wieder zu zweit bei ihr trinken und hat 5 filme mit ihr geschaut, wobei er mit mir nie einen Film schauen wollte. Er war dann bis 6 Uhr morgens bei ihr und ist erst gegen 8 Uhr morgens Zuhause gewesen.
Gestern hat er mir gesagt, dass er statt mit mir und meiner Familie Nikolausabend zu feiern lieber mit ihr auf den Weihnachtsmarkt geht.
Mich hat das sehr verletzt und als ich nochmal mit ihm über all das gesprochen habe hat er irgendwann gesagt, dass er sich nicht sicher ist ob er mich noch liebt... das würde sich aber eventuell wieder ändern, wenn er eine eigene Wohnung hat. 

Ich weiß nicht was ich tun soll, ich bin total eifersüchtig, wenn er sich mit diesem Mädchen trifft, will aber auch, dass er etwas mit Freunden unternimmt.
Ich bin da hin und hergerissen. Hat es überhaupt noch Sinn mit unserer Behiehung oder soll ich besser gleich Schluss machen?

Sorry für so viel Text, wollte nur, dass ihr meine Situation so gut es geht versteht.


 

Sowas würde ich mir zB gar nicht bieten lassen. Ich weiß, viele Menschen lieben ihren Partner und bleiben -egal wie er sie behandelt-bei ihm. Für mich persönlich ist es sehr schwer, sich in sowas hineinzuversetzen, da ich jemand bin, bei dem die Gefühle weniger werden, wenn man mich so behandeln würde, wie dein Freund es bei dir tut. Aber gut, jeder hat das Recht sich seinen Partner auszusuchen und sein Leben so zu führen, wie er es möchte.

Ihr hattet ja schon einen etwas schwierigen Start. Mich hat vorallem geschockt, dass er wie ein Kleinkind deine Textnachrichten versendet. Das ist für mich ein absolutes No Go und ein enormer Vertrauensbruch. Was mein Mann und ich uns schreiben, bleibt unter uns, das geht niemanden etwas an. Und dann lässt er es zu, dass sie dich als bescheuert hinstellt?
Er schläft bei ihr ein? Sowas hat mein Mann in den fast 14 Jahren Beziehung die wir haben noch nie gemacht. Und ich auch nicht.
Sorry, ich lese deinen Text und ich kann nur den Kopf schütteln, warum tust du dir das an? Du hast etwas Besseres verdient als einen Mann, der lieber Zeit mit einer anderen Frau verbringt, als mit seiner eigenen Freundin. Er weiß ja selbst nicht mehr, ob er dich liebt, und den Beweis liefert er dir doch, in dem er lieber mit ihr auf den Weihnachtsmarkt geht, als den Abend mit dir zu verbringen.
Ich kann dir nur den Tipp geben, diese Beziehung zu beenden, auch wenn du ihn liebst. Klar, es ist schwer, aber auf Dauer ist so eine Lebensgemeinschaft Gift und du vergeudest deine kostbare Zeit. Da draußen gibt es genug Männer die sicher gerne Zeit mit dir verbringen würden.

Eine Trennung ist natürlich immer schwierig, vorallem dann, wenn für den anderen noch Gefühle vorhanden sind. Nur leider sind sie bei euch einseitig, und früher oder später wird er sich mit ziemlicher Sicherheit ohnehin trennen. Wenn nicht für diese Frau, dann für eine andere. Ich weiß, es ist immer leichter gesagt bzw geschrieben, wenn man selbst davon nicht betroffen ist. Aber halte dir vor Augen, dass du deine Zeit an jemanden verschwendest, der für dich nicht wirklich viel empfinde,t und dass dir dadurch vl der eine oder andere tolle Mann entgeht.
LG
 

2 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2019 um 12:19
In Antwort auf plinfa43

Hallo, das ist das erste mal, dass ich hier in so einem Forum schreibe, aber ich weiß einfach nicht mehr weiter...

Mein Freund und ich sind jetzt seit 3 Jahren zusammen und hatten zwei beziehungspausen, weil er beim ersten mal noch eine andere geliebt hat und beim zweiten mal, der Meinung war mich nicht zu lieben... das war vor ca 2 Jahren.

Seit ein paar Monaten ist es nun aber wieder so, dass er wenig Interesse zeigt, wir leben seit fast einem Jahr zusammen und das gefällt ihm nicht, denn wir wohnen mit meinem Vater und meinem Hund in einem Haus. Außerdem behauptet er ich sei ihm zu unordentlich und das störe ihn. Daran bin ich am arbeiten, ich kann meine Unordentlichkeit jedoch nicht von jetzt auf gleich ablegen.

Dazu kommt jetzt noch, dass er sich seit einigen Wochen mit einer ehemaligen Kollegin trifft und mit ihr trinkt. Ich habe ihm gesagt, dass ich nichts dagegen habe, dass er sich mit ihr trifft aber nur doch ein bisschen Sorgen mache. Sie hatte ihn zu einem Karnevalsauftritt eingeladen und ich habe ihm (eigentlich aus Spaß geschrieben sie wolle ihm ja nur ihre Gelenkigkeit beweisen. Das hat er ihr dann auch prompt geschrieben und auch, dass ich mir Sorgen wegen den beiden mache, darauf hin hat sie reagiert als wäre ich total bescheuert und eifersüchtig. Als ich ihn darauf angesprochen habe, dass er doch bitte nicht so mit ihr über mich schreiben soll ist er total sauer geworden und hat überhaupt nicht verstanden, dass mich das total verletzt hat, dass er einfach so meine Gefühle ins lächerliche zieht.
Nachdem ich es ihm nochmal erklärt habe hat er gesagt er schreibt nicht mehr so über mich. Das war nachdem er bei diesem Karnevalstanz von ihr war, danach hat er auch noch was mit ihr bei ihr zuhause alleine getrunken und die beiden sind auf dem Sofa zusammen eingeschlafen... und da soll ich mir keine Sorgen machen. Letzte Woche war er dann wieder zu zweit bei ihr trinken und hat 5 filme mit ihr geschaut, wobei er mit mir nie einen Film schauen wollte. Er war dann bis 6 Uhr morgens bei ihr und ist erst gegen 8 Uhr morgens Zuhause gewesen.
Gestern hat er mir gesagt, dass er statt mit mir und meiner Familie Nikolausabend zu feiern lieber mit ihr auf den Weihnachtsmarkt geht.
Mich hat das sehr verletzt und als ich nochmal mit ihm über all das gesprochen habe hat er irgendwann gesagt, dass er sich nicht sicher ist ob er mich noch liebt... das würde sich aber eventuell wieder ändern, wenn er eine eigene Wohnung hat. 

Ich weiß nicht was ich tun soll, ich bin total eifersüchtig, wenn er sich mit diesem Mädchen trifft, will aber auch, dass er etwas mit Freunden unternimmt.
Ich bin da hin und hergerissen. Hat es überhaupt noch Sinn mit unserer Behiehung oder soll ich besser gleich Schluss machen?

Sorry für so viel Text, wollte nur, dass ihr meine Situation so gut es geht versteht.


 

Wie oft willst Du Dir das noch ansehen?

Setz den Kerl vor die Tür...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2019 um 12:28
In Antwort auf plinfa43

Hallo, das ist das erste mal, dass ich hier in so einem Forum schreibe, aber ich weiß einfach nicht mehr weiter...

Mein Freund und ich sind jetzt seit 3 Jahren zusammen und hatten zwei beziehungspausen, weil er beim ersten mal noch eine andere geliebt hat und beim zweiten mal, der Meinung war mich nicht zu lieben... das war vor ca 2 Jahren.

Seit ein paar Monaten ist es nun aber wieder so, dass er wenig Interesse zeigt, wir leben seit fast einem Jahr zusammen und das gefällt ihm nicht, denn wir wohnen mit meinem Vater und meinem Hund in einem Haus. Außerdem behauptet er ich sei ihm zu unordentlich und das störe ihn. Daran bin ich am arbeiten, ich kann meine Unordentlichkeit jedoch nicht von jetzt auf gleich ablegen.

Dazu kommt jetzt noch, dass er sich seit einigen Wochen mit einer ehemaligen Kollegin trifft und mit ihr trinkt. Ich habe ihm gesagt, dass ich nichts dagegen habe, dass er sich mit ihr trifft aber nur doch ein bisschen Sorgen mache. Sie hatte ihn zu einem Karnevalsauftritt eingeladen und ich habe ihm (eigentlich aus Spaß geschrieben sie wolle ihm ja nur ihre Gelenkigkeit beweisen. Das hat er ihr dann auch prompt geschrieben und auch, dass ich mir Sorgen wegen den beiden mache, darauf hin hat sie reagiert als wäre ich total bescheuert und eifersüchtig. Als ich ihn darauf angesprochen habe, dass er doch bitte nicht so mit ihr über mich schreiben soll ist er total sauer geworden und hat überhaupt nicht verstanden, dass mich das total verletzt hat, dass er einfach so meine Gefühle ins lächerliche zieht.
Nachdem ich es ihm nochmal erklärt habe hat er gesagt er schreibt nicht mehr so über mich. Das war nachdem er bei diesem Karnevalstanz von ihr war, danach hat er auch noch was mit ihr bei ihr zuhause alleine getrunken und die beiden sind auf dem Sofa zusammen eingeschlafen... und da soll ich mir keine Sorgen machen. Letzte Woche war er dann wieder zu zweit bei ihr trinken und hat 5 filme mit ihr geschaut, wobei er mit mir nie einen Film schauen wollte. Er war dann bis 6 Uhr morgens bei ihr und ist erst gegen 8 Uhr morgens Zuhause gewesen.
Gestern hat er mir gesagt, dass er statt mit mir und meiner Familie Nikolausabend zu feiern lieber mit ihr auf den Weihnachtsmarkt geht.
Mich hat das sehr verletzt und als ich nochmal mit ihm über all das gesprochen habe hat er irgendwann gesagt, dass er sich nicht sicher ist ob er mich noch liebt... das würde sich aber eventuell wieder ändern, wenn er eine eigene Wohnung hat. 

Ich weiß nicht was ich tun soll, ich bin total eifersüchtig, wenn er sich mit diesem Mädchen trifft, will aber auch, dass er etwas mit Freunden unternimmt.
Ich bin da hin und hergerissen. Hat es überhaupt noch Sinn mit unserer Behiehung oder soll ich besser gleich Schluss machen?

Sorry für so viel Text, wollte nur, dass ihr meine Situation so gut es geht versteht.


 

Nein. Er hält nicht zu dir. 
Dein Gefühl ist ihm nicht so wichtig. Aber seins. Gefühle von Frauen ins Lächerliche ziehen ist eine ganz altmodische Tour.

Das ist der Punkt, über den du selbst nachdenken musst. Natürlich findest du schnell einen neuen Kandidaten. Aber das solltest du von Anfang an klarstellen, dass du kein lebloses Ding bist, das nichts hört und nichts sieht. Sobald du Ängste in einer Partnerschaft ausstehst, lass die Finger davon. Ein Mann, der dich liebt, sieht dich positiv und will, dass es dir gut geht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2019 um 14:52
In Antwort auf plinfa43

Hallo, das ist das erste mal, dass ich hier in so einem Forum schreibe, aber ich weiß einfach nicht mehr weiter...

Mein Freund und ich sind jetzt seit 3 Jahren zusammen und hatten zwei beziehungspausen, weil er beim ersten mal noch eine andere geliebt hat und beim zweiten mal, der Meinung war mich nicht zu lieben... das war vor ca 2 Jahren.

Seit ein paar Monaten ist es nun aber wieder so, dass er wenig Interesse zeigt, wir leben seit fast einem Jahr zusammen und das gefällt ihm nicht, denn wir wohnen mit meinem Vater und meinem Hund in einem Haus. Außerdem behauptet er ich sei ihm zu unordentlich und das störe ihn. Daran bin ich am arbeiten, ich kann meine Unordentlichkeit jedoch nicht von jetzt auf gleich ablegen.

Dazu kommt jetzt noch, dass er sich seit einigen Wochen mit einer ehemaligen Kollegin trifft und mit ihr trinkt. Ich habe ihm gesagt, dass ich nichts dagegen habe, dass er sich mit ihr trifft aber nur doch ein bisschen Sorgen mache. Sie hatte ihn zu einem Karnevalsauftritt eingeladen und ich habe ihm (eigentlich aus Spaß geschrieben sie wolle ihm ja nur ihre Gelenkigkeit beweisen. Das hat er ihr dann auch prompt geschrieben und auch, dass ich mir Sorgen wegen den beiden mache, darauf hin hat sie reagiert als wäre ich total bescheuert und eifersüchtig. Als ich ihn darauf angesprochen habe, dass er doch bitte nicht so mit ihr über mich schreiben soll ist er total sauer geworden und hat überhaupt nicht verstanden, dass mich das total verletzt hat, dass er einfach so meine Gefühle ins lächerliche zieht.
Nachdem ich es ihm nochmal erklärt habe hat er gesagt er schreibt nicht mehr so über mich. Das war nachdem er bei diesem Karnevalstanz von ihr war, danach hat er auch noch was mit ihr bei ihr zuhause alleine getrunken und die beiden sind auf dem Sofa zusammen eingeschlafen... und da soll ich mir keine Sorgen machen. Letzte Woche war er dann wieder zu zweit bei ihr trinken und hat 5 filme mit ihr geschaut, wobei er mit mir nie einen Film schauen wollte. Er war dann bis 6 Uhr morgens bei ihr und ist erst gegen 8 Uhr morgens Zuhause gewesen.
Gestern hat er mir gesagt, dass er statt mit mir und meiner Familie Nikolausabend zu feiern lieber mit ihr auf den Weihnachtsmarkt geht.
Mich hat das sehr verletzt und als ich nochmal mit ihm über all das gesprochen habe hat er irgendwann gesagt, dass er sich nicht sicher ist ob er mich noch liebt... das würde sich aber eventuell wieder ändern, wenn er eine eigene Wohnung hat. 

Ich weiß nicht was ich tun soll, ich bin total eifersüchtig, wenn er sich mit diesem Mädchen trifft, will aber auch, dass er etwas mit Freunden unternimmt.
Ich bin da hin und hergerissen. Hat es überhaupt noch Sinn mit unserer Behiehung oder soll ich besser gleich Schluss machen?

Sorry für so viel Text, wollte nur, dass ihr meine Situation so gut es geht versteht.


 

. das würde sich aber eventuell wieder ändern, wenn er eine eigene Wohnung hat.

Na, das sagt doch schon Alles! Er sorgt schon mal für seine Trennung vor - ganz eindeutig. Nur Du willst es noch immer nicht wahr haben.

Natürlich trennt es sich leichter, wenn man nicht mehr angewiesen ist auf den anderen - aber so muss er ja noch ''gute Miene'' machen, da er noch keine eigene Bleibe hat und er schließlich nach wie vor auf Deine Unterstützung hoffen darf.

Ich bin überzeugt, dass Du Dir bei IHM mehr Respekt verschaffst, wenn Du Dich überwindest UND ihn direkt ''vor die Tür setzt'' (nach außen ganz knallhart!)

Zeig ihm endlich, dass auch Du Deine Grenze hast - denn genau damit rechnet er von Dir am aller wenigsten! Lass Dich nicht weiter ausnutzen und sei nicht mehr so ''berechenbar'' für ihn - damit erreichst Du eher Dein Ziel, ihn für Dich zurück zu gewinnen, als Dein Stillhalten wie bisher - und bis in die Verzweiflung, zu celebrieren.

Das darfst Du mir glauben

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2019 um 7:03
In Antwort auf plinfa43

Hallo, das ist das erste mal, dass ich hier in so einem Forum schreibe, aber ich weiß einfach nicht mehr weiter...

Mein Freund und ich sind jetzt seit 3 Jahren zusammen und hatten zwei beziehungspausen, weil er beim ersten mal noch eine andere geliebt hat und beim zweiten mal, der Meinung war mich nicht zu lieben... das war vor ca 2 Jahren.

Seit ein paar Monaten ist es nun aber wieder so, dass er wenig Interesse zeigt, wir leben seit fast einem Jahr zusammen und das gefällt ihm nicht, denn wir wohnen mit meinem Vater und meinem Hund in einem Haus. Außerdem behauptet er ich sei ihm zu unordentlich und das störe ihn. Daran bin ich am arbeiten, ich kann meine Unordentlichkeit jedoch nicht von jetzt auf gleich ablegen.

Dazu kommt jetzt noch, dass er sich seit einigen Wochen mit einer ehemaligen Kollegin trifft und mit ihr trinkt. Ich habe ihm gesagt, dass ich nichts dagegen habe, dass er sich mit ihr trifft aber nur doch ein bisschen Sorgen mache. Sie hatte ihn zu einem Karnevalsauftritt eingeladen und ich habe ihm (eigentlich aus Spaß geschrieben sie wolle ihm ja nur ihre Gelenkigkeit beweisen. Das hat er ihr dann auch prompt geschrieben und auch, dass ich mir Sorgen wegen den beiden mache, darauf hin hat sie reagiert als wäre ich total bescheuert und eifersüchtig. Als ich ihn darauf angesprochen habe, dass er doch bitte nicht so mit ihr über mich schreiben soll ist er total sauer geworden und hat überhaupt nicht verstanden, dass mich das total verletzt hat, dass er einfach so meine Gefühle ins lächerliche zieht.
Nachdem ich es ihm nochmal erklärt habe hat er gesagt er schreibt nicht mehr so über mich. Das war nachdem er bei diesem Karnevalstanz von ihr war, danach hat er auch noch was mit ihr bei ihr zuhause alleine getrunken und die beiden sind auf dem Sofa zusammen eingeschlafen... und da soll ich mir keine Sorgen machen. Letzte Woche war er dann wieder zu zweit bei ihr trinken und hat 5 filme mit ihr geschaut, wobei er mit mir nie einen Film schauen wollte. Er war dann bis 6 Uhr morgens bei ihr und ist erst gegen 8 Uhr morgens Zuhause gewesen.
Gestern hat er mir gesagt, dass er statt mit mir und meiner Familie Nikolausabend zu feiern lieber mit ihr auf den Weihnachtsmarkt geht.
Mich hat das sehr verletzt und als ich nochmal mit ihm über all das gesprochen habe hat er irgendwann gesagt, dass er sich nicht sicher ist ob er mich noch liebt... das würde sich aber eventuell wieder ändern, wenn er eine eigene Wohnung hat. 

Ich weiß nicht was ich tun soll, ich bin total eifersüchtig, wenn er sich mit diesem Mädchen trifft, will aber auch, dass er etwas mit Freunden unternimmt.
Ich bin da hin und hergerissen. Hat es überhaupt noch Sinn mit unserer Behiehung oder soll ich besser gleich Schluss machen?

Sorry für so viel Text, wollte nur, dass ihr meine Situation so gut es geht versteht.


 

Na ja du trennst dich nicht ... also wird er dann wohl bald die dritte Trennung aussprechen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2019 um 9:44

Du hast was Besseres verdient

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2019 um 11:23
In Antwort auf plinfa43

Hallo, das ist das erste mal, dass ich hier in so einem Forum schreibe, aber ich weiß einfach nicht mehr weiter...

Mein Freund und ich sind jetzt seit 3 Jahren zusammen und hatten zwei beziehungspausen, weil er beim ersten mal noch eine andere geliebt hat und beim zweiten mal, der Meinung war mich nicht zu lieben... das war vor ca 2 Jahren.

Seit ein paar Monaten ist es nun aber wieder so, dass er wenig Interesse zeigt, wir leben seit fast einem Jahr zusammen und das gefällt ihm nicht, denn wir wohnen mit meinem Vater und meinem Hund in einem Haus. Außerdem behauptet er ich sei ihm zu unordentlich und das störe ihn. Daran bin ich am arbeiten, ich kann meine Unordentlichkeit jedoch nicht von jetzt auf gleich ablegen.

Dazu kommt jetzt noch, dass er sich seit einigen Wochen mit einer ehemaligen Kollegin trifft und mit ihr trinkt. Ich habe ihm gesagt, dass ich nichts dagegen habe, dass er sich mit ihr trifft aber nur doch ein bisschen Sorgen mache. Sie hatte ihn zu einem Karnevalsauftritt eingeladen und ich habe ihm (eigentlich aus Spaß geschrieben sie wolle ihm ja nur ihre Gelenkigkeit beweisen. Das hat er ihr dann auch prompt geschrieben und auch, dass ich mir Sorgen wegen den beiden mache, darauf hin hat sie reagiert als wäre ich total bescheuert und eifersüchtig. Als ich ihn darauf angesprochen habe, dass er doch bitte nicht so mit ihr über mich schreiben soll ist er total sauer geworden und hat überhaupt nicht verstanden, dass mich das total verletzt hat, dass er einfach so meine Gefühle ins lächerliche zieht.
Nachdem ich es ihm nochmal erklärt habe hat er gesagt er schreibt nicht mehr so über mich. Das war nachdem er bei diesem Karnevalstanz von ihr war, danach hat er auch noch was mit ihr bei ihr zuhause alleine getrunken und die beiden sind auf dem Sofa zusammen eingeschlafen... und da soll ich mir keine Sorgen machen. Letzte Woche war er dann wieder zu zweit bei ihr trinken und hat 5 filme mit ihr geschaut, wobei er mit mir nie einen Film schauen wollte. Er war dann bis 6 Uhr morgens bei ihr und ist erst gegen 8 Uhr morgens Zuhause gewesen.
Gestern hat er mir gesagt, dass er statt mit mir und meiner Familie Nikolausabend zu feiern lieber mit ihr auf den Weihnachtsmarkt geht.
Mich hat das sehr verletzt und als ich nochmal mit ihm über all das gesprochen habe hat er irgendwann gesagt, dass er sich nicht sicher ist ob er mich noch liebt... das würde sich aber eventuell wieder ändern, wenn er eine eigene Wohnung hat. 

Ich weiß nicht was ich tun soll, ich bin total eifersüchtig, wenn er sich mit diesem Mädchen trifft, will aber auch, dass er etwas mit Freunden unternimmt.
Ich bin da hin und hergerissen. Hat es überhaupt noch Sinn mit unserer Behiehung oder soll ich besser gleich Schluss machen?

Sorry für so viel Text, wollte nur, dass ihr meine Situation so gut es geht versteht.


 

Und was bitte willst du noch von ihm? Wenn's keine Liebe mehr gibt ist Ende🤷‍♀️
Und bei so einem respektlosen Verhalten würde er von mir augenblicklich vor die Tür gesetzt. Ohne Blick zurück.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram