Forum / Liebe & Beziehung

Mein Freund kritisiert ständig mein Verhalten gegenüber meiner Freunde

Letzte Nachricht: 7. Juni um 15:55
06.06.21 um 13:52

Hallo. Es ist das erste Mal, dass ich mich in einem Forum erkundige. 
ich bin seit eineinhalb Jahren mit meinem Partner zusammen. Er 39 und ich 37.
Ich bin eine sehr aufgeschlossene Persönlichkeit, ein Mädchen vom Dorf.  Ich mache Späße, die auch mal nicht der Gesellschaftsform entsprechen. Gestern war zum Beispiel ein gemütlicher Abend mit meiner Schwester und ihrem Mann zusammen. Alle haben gelacht...Witze gerissen...der mann meiner Schwester und ich haben einen ähnlichen Humor. Ironische Witze, Sprüche...auch meine Schwester war froh, dass wir uns alle so gut verstehen und nicht alles so ernst nehmen. Aus dem Gespräch heraus hat er mir dann lustig gemeint den Mittelfinger gezeigt. Ich habe lustig gekontert und habe ihm auch den Mittelfinger gezeigt in dem ich so getan habe als würde ich einen Kosmetikspiegel aufklappen...alle haben gelacht.  Ich habe mir nichts böses gedacht. Alle nicht. Bis auf mein Partner. 
er meinte, dass das nicht in Ordnung war und dass man sodass nicht mit anderen Leuten macht. Das ist spielen und dann könnte man gleich den p....aus der Hose holen. Er war böse mit mir und als ich ihm erzählt habe wie ich die Sache sehe und dass es für mich harmlos ist. Natürlich weiß ich aus Erfahrung mit wem man solche Späße machen kann und mit wem nicht.  Er selbst hat keine Freunde und glaubt auch dass Freunde immer mit Absichten daher kommen. Er glaubt nicht an Freundschaften. Ständig gibt es so kleine Punkte die ihn stören.  Ich bin ein Kumpeltyp mit Jungs auf dem Dorf aufgewachsen. Er ist sehr eifersüchtig und sagt, dass er nicht mehr mit zu Freunden kommt wenn ich so rumspiele. Soll ich mich anpassen und meine lustige Art und meine Witze vermeiden nur dass er nichts falsches von der Situation denkt? 
Ich weiß eigentlich gar nicht wie ich mich ausdrücken soll...ich denke mir nichts dabei. Diese Situationen kommen immerwieder vor.  Liegt es an der Eifersucht oder einfach dass wir unterschiedliche Charaktere..zuuuu unterschiedlich. Ich habe ein schlechtes Gefühl und möchte nicht immer aufpassen müssen, was ich sage ....

Mehr lesen

06.06.21 um 16:07

Hallo,
in einer eingespielten Beziehung sollte jeder die Verhaltensweisen des anderen richtig einschätzen. 
Oft ist es aber so, daß sich in Gegenwart anderer auch die Verhaltensweisen ändern und dann kann es leicht zu Mißverständnissen kommen.
Ganz schlimm finde ich es nur, wenn der Partner kritisiert, um sich dadurch selber in ein positives Licht zu rücken.
pina

Gefällt mir

06.06.21 um 16:17

Hallo.

Ich kann dir aus vielerlei Erfahrung sagen, dass es wichtig ist, dass du deinen Humor behältst und dich deinem Freund nicht anpasst. 
Auch bei mir sitzt der Mittelfinger bei Späßen sehr locker, aber das natürlich gegenüber von Personen, die das auch lustig finden und entsprechend kontern. 
Ich stelle mir das bei dir genauso vor, deswegen kann ich das Unverständnis deines Freundes nicht nachvollziehen, da der Mittelfinger ja nicht ihm galt. 
(Eine Einschränkung wäre, wenn dein Freund arabischer Herkunft ist, denn dann stellt das eine ehrlose Beleidigung dar.)

Und nur, weil dein Freund nicht an Freundschaften glaubt, musst du dieses Denken nicht für dich einvernehmen. Freundschaften sind genauso wichtig wie Familie - behalte Dir das !

Als mir meine „Freundin“ meine Freundschaften kaputtmachen wollte; habe ich ihr deutlich gemacht, dass ich eher sie in den Wind schießen würde als meine Friedships die schon seit Jahrzehnten bestehen. 

Liebe Grüße W.
 

1 -Gefällt mir

06.06.21 um 17:25

Ich sehe in deinem Verhalten kein Problem, vor allem, eigentlich nur und genau deshalb, weil alle Beteiligten keines sahen. Der Freund deiner Schwester fühlte sich offenbar nicht duch dein Verhalten verlletzt oder beleidigt, denn es war klar, dass alles im Spaß geschieht. 

Was eine Rolle spielen könnte, ist, dass die Auffassung davon, was guter Humor ist, subjektiv ist. Ihr habt vielleicht einfach nicht denselben Sinn für Humor. Das kann schon zu Missverständnissen oder Unbehagen führen. Aber deshalb von dir zu verlangen, dass du deine Späße nicht mehr machst, geht etwas weit. 

Ich vermute, dass bei deinem Freund Eifersucht und das Bedürfnis nach Kontrolle mitspielen. Ein Mann, der keine Freunde hat: Läuten da bei dir nicht alle Alarmglocken? Es ist ja mehr als offensichtlich, dass der Mann sozial nicht besonders kompatibel ist und dass er mit sozialen Zusammenkünften und Kontakten seine Probleme hat. Meine derzeitige Einschätzung wäre, dass dein Freund das Problem ist und nicht du. Bei mir wäre es so: Ein Mann, der mit mir offen spräche, anerkennen würde, dass das Problem auf seiner Seite liegt, der hätte bei mir eine  Chance, auf den wäre ich bereit, teilweise Rücksicht zu nehmen, mit dem würde ich es versuchen, wäre gewillt, in kleinen Schritten zu arbeiten. Aber einer, der nach dem, was du geschrieben hast, dir die Schuld zuweisen möchte, keinesfalls. Denn da wären ein hohes Maß an Selbsttäuschung sowie ein erheblicher Mangel an Selbstreflexion und Einsicht im Spiel. In so einem Fall könnte man nichts klären oder besprechen. 

2 -Gefällt mir

06.06.21 um 18:26
In Antwort auf

Hallo. Es ist das erste Mal, dass ich mich in einem Forum erkundige. 
ich bin seit eineinhalb Jahren mit meinem Partner zusammen. Er 39 und ich 37.
Ich bin eine sehr aufgeschlossene Persönlichkeit, ein Mädchen vom Dorf.  Ich mache Späße, die auch mal nicht der Gesellschaftsform entsprechen. Gestern war zum Beispiel ein gemütlicher Abend mit meiner Schwester und ihrem Mann zusammen. Alle haben gelacht...Witze gerissen...der mann meiner Schwester und ich haben einen ähnlichen Humor. Ironische Witze, Sprüche...auch meine Schwester war froh, dass wir uns alle so gut verstehen und nicht alles so ernst nehmen. Aus dem Gespräch heraus hat er mir dann lustig gemeint den Mittelfinger gezeigt. Ich habe lustig gekontert und habe ihm auch den Mittelfinger gezeigt in dem ich so getan habe als würde ich einen Kosmetikspiegel aufklappen...alle haben gelacht.  Ich habe mir nichts böses gedacht. Alle nicht. Bis auf mein Partner. 
er meinte, dass das nicht in Ordnung war und dass man sodass nicht mit anderen Leuten macht. Das ist spielen und dann könnte man gleich den p....aus der Hose holen. Er war böse mit mir und als ich ihm erzählt habe wie ich die Sache sehe und dass es für mich harmlos ist. Natürlich weiß ich aus Erfahrung mit wem man solche Späße machen kann und mit wem nicht.  Er selbst hat keine Freunde und glaubt auch dass Freunde immer mit Absichten daher kommen. Er glaubt nicht an Freundschaften. Ständig gibt es so kleine Punkte die ihn stören.  Ich bin ein Kumpeltyp mit Jungs auf dem Dorf aufgewachsen. Er ist sehr eifersüchtig und sagt, dass er nicht mehr mit zu Freunden kommt wenn ich so rumspiele. Soll ich mich anpassen und meine lustige Art und meine Witze vermeiden nur dass er nichts falsches von der Situation denkt? 
Ich weiß eigentlich gar nicht wie ich mich ausdrücken soll...ich denke mir nichts dabei. Diese Situationen kommen immerwieder vor.  Liegt es an der Eifersucht oder einfach dass wir unterschiedliche Charaktere..zuuuu unterschiedlich. Ich habe ein schlechtes Gefühl und möchte nicht immer aufpassen müssen, was ich sage ....

Habe ruhig spass etc aber sichvd3n Mittelfinger zu zeigen, muss wirklich nicht sein. Das ist total stil- und respektlos.  Das sollte man auch wissen, wenn man vom Land kommt. Ihn stört sicherlich die Art und weise 

Gefällt mir

06.06.21 um 18:26
In Antwort auf

Hallo. Es ist das erste Mal, dass ich mich in einem Forum erkundige. 
ich bin seit eineinhalb Jahren mit meinem Partner zusammen. Er 39 und ich 37.
Ich bin eine sehr aufgeschlossene Persönlichkeit, ein Mädchen vom Dorf.  Ich mache Späße, die auch mal nicht der Gesellschaftsform entsprechen. Gestern war zum Beispiel ein gemütlicher Abend mit meiner Schwester und ihrem Mann zusammen. Alle haben gelacht...Witze gerissen...der mann meiner Schwester und ich haben einen ähnlichen Humor. Ironische Witze, Sprüche...auch meine Schwester war froh, dass wir uns alle so gut verstehen und nicht alles so ernst nehmen. Aus dem Gespräch heraus hat er mir dann lustig gemeint den Mittelfinger gezeigt. Ich habe lustig gekontert und habe ihm auch den Mittelfinger gezeigt in dem ich so getan habe als würde ich einen Kosmetikspiegel aufklappen...alle haben gelacht.  Ich habe mir nichts böses gedacht. Alle nicht. Bis auf mein Partner. 
er meinte, dass das nicht in Ordnung war und dass man sodass nicht mit anderen Leuten macht. Das ist spielen und dann könnte man gleich den p....aus der Hose holen. Er war böse mit mir und als ich ihm erzählt habe wie ich die Sache sehe und dass es für mich harmlos ist. Natürlich weiß ich aus Erfahrung mit wem man solche Späße machen kann und mit wem nicht.  Er selbst hat keine Freunde und glaubt auch dass Freunde immer mit Absichten daher kommen. Er glaubt nicht an Freundschaften. Ständig gibt es so kleine Punkte die ihn stören.  Ich bin ein Kumpeltyp mit Jungs auf dem Dorf aufgewachsen. Er ist sehr eifersüchtig und sagt, dass er nicht mehr mit zu Freunden kommt wenn ich so rumspiele. Soll ich mich anpassen und meine lustige Art und meine Witze vermeiden nur dass er nichts falsches von der Situation denkt? 
Ich weiß eigentlich gar nicht wie ich mich ausdrücken soll...ich denke mir nichts dabei. Diese Situationen kommen immerwieder vor.  Liegt es an der Eifersucht oder einfach dass wir unterschiedliche Charaktere..zuuuu unterschiedlich. Ich habe ein schlechtes Gefühl und möchte nicht immer aufpassen müssen, was ich sage ....

Habe ruhig spass etc aber sichvd3n Mittelfinger zu zeigen, muss wirklich nicht sein. Das ist total stil- und respektlos.  Das sollte man auch wissen, wenn man vom Land kommt. Ihn stört sicherlich die Art und weise 

Gefällt mir

06.06.21 um 21:25

Selbstverständlich weiß ich wo und bei wem es angebracht ist. Es war eine gesellige Runde und auch nur eine Antwort, weil der mann meiner Schwester diese geste aus einer lustigen ironischen situation heraus zu mir gezeigt hat..er hielt symbolisch mit seinen Mittelfinger die augen zu. Und ich habe mit dem spiegel geantwortet.  Aber mein Partner geht davon aus, dass ich ihm sofort hätte sagen sollen, dass ich diese geste nicht in Ordnung finde. Er hat von mir erwartet dass ich genauso reagieren würde wie er und das ist jetzt das Thema.  Er sagte mir, dass ich das als guter Mensch so machen muss. 

Gefällt mir

06.06.21 um 21:34

Ja. Leider ist er sehr eifersüchtig. Ich war im April zur Mutter kind kur. Ich habe es als Chance gesehen, vertrauen aufzubauen..gegenseitig. Seine Gedanken spielten verrückt und er ist davon ausgegangen, dass ich ihn dort betrügen könne. Weil ich ja auch Zeit alleine habe. Daraufhin hat er sich bei gemacht und hat sich in Foren angemeldet und frauen angeschrieben.  Sein Denken war, wenn meine Frau die chance hat etwas zu tun, dann mache ich jetzt auch etwas.
ich habe solche verlustangst...aber ich halte es nicht mehr aus. Ich habe nie angelogen oder betrogen. Im Gegenteil.  Meine Freunde fragen wo ich bin. Mein Herz liebt ihn sehr, doch mein Verstand weiß dass er mir nie vertrauen wird. 

Gefällt mir

06.06.21 um 21:54
In Antwort auf

Habe ruhig spass etc aber sichvd3n Mittelfinger zu zeigen, muss wirklich nicht sein. Das ist total stil- und respektlos.  Das sollte man auch wissen, wenn man vom Land kommt. Ihn stört sicherlich die Art und weise 

Schreibt die mit dem vornehmen Nick .

7 -Gefällt mir

06.06.21 um 21:56

Ich sage es ja immer wieder: Die Eifersüchtigen sind die Untreuen. Sie schließen von sich auf andere - und kennen die Tricks. 

2 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

06.06.21 um 22:36
In Antwort auf

Hallo. Es ist das erste Mal, dass ich mich in einem Forum erkundige. 
ich bin seit eineinhalb Jahren mit meinem Partner zusammen. Er 39 und ich 37.
Ich bin eine sehr aufgeschlossene Persönlichkeit, ein Mädchen vom Dorf.  Ich mache Späße, die auch mal nicht der Gesellschaftsform entsprechen. Gestern war zum Beispiel ein gemütlicher Abend mit meiner Schwester und ihrem Mann zusammen. Alle haben gelacht...Witze gerissen...der mann meiner Schwester und ich haben einen ähnlichen Humor. Ironische Witze, Sprüche...auch meine Schwester war froh, dass wir uns alle so gut verstehen und nicht alles so ernst nehmen. Aus dem Gespräch heraus hat er mir dann lustig gemeint den Mittelfinger gezeigt. Ich habe lustig gekontert und habe ihm auch den Mittelfinger gezeigt in dem ich so getan habe als würde ich einen Kosmetikspiegel aufklappen...alle haben gelacht.  Ich habe mir nichts böses gedacht. Alle nicht. Bis auf mein Partner. 
er meinte, dass das nicht in Ordnung war und dass man sodass nicht mit anderen Leuten macht. Das ist spielen und dann könnte man gleich den p....aus der Hose holen. Er war böse mit mir und als ich ihm erzählt habe wie ich die Sache sehe und dass es für mich harmlos ist. Natürlich weiß ich aus Erfahrung mit wem man solche Späße machen kann und mit wem nicht.  Er selbst hat keine Freunde und glaubt auch dass Freunde immer mit Absichten daher kommen. Er glaubt nicht an Freundschaften. Ständig gibt es so kleine Punkte die ihn stören.  Ich bin ein Kumpeltyp mit Jungs auf dem Dorf aufgewachsen. Er ist sehr eifersüchtig und sagt, dass er nicht mehr mit zu Freunden kommt wenn ich so rumspiele. Soll ich mich anpassen und meine lustige Art und meine Witze vermeiden nur dass er nichts falsches von der Situation denkt? 
Ich weiß eigentlich gar nicht wie ich mich ausdrücken soll...ich denke mir nichts dabei. Diese Situationen kommen immerwieder vor.  Liegt es an der Eifersucht oder einfach dass wir unterschiedliche Charaktere..zuuuu unterschiedlich. Ich habe ein schlechtes Gefühl und möchte nicht immer aufpassen müssen, was ich sage ....

Ich denke dem haben weniger deine Witze nicht gepasst, als das du dich mit dem Partner deiner Schwester so gut verstanden hast und er sich nicht einbringen konnte/wollte während alle anderen sich amüsiert haben. Sowas geht oft in die Richtung Neid mit einem dicken Stück Eifersucht. Weiss nicht, ich finde nicht das man eine lustige, lebensfrohe Art zurück schrauben sollte um sich dem Sozial eingeschränkt Verhaltens eines Partners anzupassen. Wenn du ihm so wie du bist nicht passt, gute Reise zurück nach Verklemmten Hausen und komm bitte nicht wieder.

Gefällt mir

06.06.21 um 22:38

Ihr passt nicht zusammen. Er scheint deine ganze Persönlichkeit nicht akzeptieren zu können.

Gefällt mir

06.06.21 um 22:41
In Antwort auf

Habe ruhig spass etc aber sichvd3n Mittelfinger zu zeigen, muss wirklich nicht sein. Das ist total stil- und respektlos.  Das sollte man auch wissen, wenn man vom Land kommt. Ihn stört sicherlich die Art und weise 

Respektlos ist das erst, wenn es jemand, den es unmittelbar betrifft als respektlos auffasst. Meine Freunde und ich machen das auch mal im Spaß und keiner von uns fühlt sich davon angegriffen.

7 -Gefällt mir

06.06.21 um 22:42
In Antwort auf

Schreibt die mit dem vornehmen Nick .

Das denk ich mir auch immer wieder xD
Ich glaube, weil die Userin so oft schon wieder gelöscht wurde, gehen ihr langsam die Ideen für Nicknamen aus und das ist IHRE WEise dem Forum hier den Mittelfinger zu zeigen. 
Finde es jedenfalls respektloser sich in einem Forum "Pipikaka" zu nennen als jemandem im vertrauten Umfeld im Spaß und sich gegenseitig necken den Mittelfinger zu zeigen.

5 -Gefällt mir

06.06.21 um 22:44
In Antwort auf

Ja. Leider ist er sehr eifersüchtig. Ich war im April zur Mutter kind kur. Ich habe es als Chance gesehen, vertrauen aufzubauen..gegenseitig. Seine Gedanken spielten verrückt und er ist davon ausgegangen, dass ich ihn dort betrügen könne. Weil ich ja auch Zeit alleine habe. Daraufhin hat er sich bei gemacht und hat sich in Foren angemeldet und frauen angeschrieben.  Sein Denken war, wenn meine Frau die chance hat etwas zu tun, dann mache ich jetzt auch etwas.
ich habe solche verlustangst...aber ich halte es nicht mehr aus. Ich habe nie angelogen oder betrogen. Im Gegenteil.  Meine Freunde fragen wo ich bin. Mein Herz liebt ihn sehr, doch mein Verstand weiß dass er mir nie vertrauen wird. 

Ohja, wenn ich das jetzt so lese... das klingt echt toxisch. Bitte trenn dich von diesem Typen x.x

1 -Gefällt mir

07.06.21 um 6:14

Das ist auch mein Gedanke gewesen. Es geht nicht um die Situation an sich. Es ist einzig das Problem, dass ich mich mit dem Mann meiner Schwester so gut verstehe.  Eine ähnliche Situation habe ich bei meiner besten Freundin gehabt. Mein Partner sagte mir wortwörtlich, dass alle nur mit Interesse handeln. Er hat dem Mann meiner Freundin unterstellt Interesse an mir zu haben, was vollkommen irrsinnig ist. Ich hoffe dass ich die Stärke finde aus meiner Situation zu finden. Es gibt viele schöne Zeiten. Jedoch nur, wenn wir alleine sind. 

1 -Gefällt mir

07.06.21 um 9:43

Es macht keinen Sinn sich für den Partner zu verstellen, jeder ist wie er ist und das ist auch gut so.
Das er dich versucht zu rekementieren ist in meinen Augen völlig falsch, wenn er dich liebt dich dann sollte er zu dir stehen, gerade wenn es um so was lapidares geht wie du beschrieben hast.
Er muss ja nicht 100% deiner Meinung sein, aber er muss deine Art respecktieren und darf nicht an dir herumerziehen.
Was er macht ist respektlos und kindisch.

1 -Gefällt mir

07.06.21 um 11:42
In Antwort auf

Das ist auch mein Gedanke gewesen. Es geht nicht um die Situation an sich. Es ist einzig das Problem, dass ich mich mit dem Mann meiner Schwester so gut verstehe.  Eine ähnliche Situation habe ich bei meiner besten Freundin gehabt. Mein Partner sagte mir wortwörtlich, dass alle nur mit Interesse handeln. Er hat dem Mann meiner Freundin unterstellt Interesse an mir zu haben, was vollkommen irrsinnig ist. Ich hoffe dass ich die Stärke finde aus meiner Situation zu finden. Es gibt viele schöne Zeiten. Jedoch nur, wenn wir alleine sind. 

Das ist eben das Problem, solche Menschen isolieren dich immer mehr, ich weiss auch leider wie es ist wenn man Angst hat dem Partner zu sagen man trifft Freunde oder hat mit irgendwem geplauscht unterwegs, versteht sich mit urgendwem gut, da war die Hölle los. Es war wirklich eine Befreiung diesen Mann zu verlassen und ich war nicht lange traurig.

1 -Gefällt mir

07.06.21 um 15:55

Ich danke euch sehr für euer Feedback. Leider ist es mir mittlerweile nicht mehr möglich mit meiner Familie darüber zu reden, da es mir sehr unangenehm ist. Och muss einfach für mich eine Lösung finden, wie ich mich stärken kann. Denn diese Verlustangst und emotionale Abhängigkeit hat etwas mit mir zu tun.ich kann nur lernen.  Vielen Dank an euch alle.

Gefällt mir