Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund kifft - ich komme damit gar nicht klar

Mein Freund kifft - ich komme damit gar nicht klar

28. Oktober um 22:59



Hallo,das Problem ist, dass mein Freund seit etwa 4 Wochen kifft undzwar so 3/4 mal pro Woche und ich komme damit gar nicht klar, er sagt er macht es weil all seine Freund das machen und er es mag... wir haben auch schon drüber geredet und er hat gesagt er will es jetzt weniger machen aber das reicht mir nicjt und das schlimmste ist das ungewisse ob er jetzt gerade kifft oder nicht außerdem hab ich angst, dass ers jetzt heimlich macht und ganz süchtig wird wovon er glaube ich nicht mehr weit weg ist ein freund von ihm ist auch schon süchtig nach dem zeug. Aufjedenfall hab ich jetzt gar keine Ahnung was ich machen soll.. vllt sogar Schluss machen ?

Mehr lesen

Top 3 Antworten

29. Oktober um 15:01
In Antwort auf cassy0404



Hallo,das Problem ist, dass mein Freund seit etwa 4 Wochen kifft undzwar so 3/4 mal pro Woche und ich komme damit gar nicht klar, er sagt er macht es weil all seine Freund das machen und er es mag… wir haben auch schon drüber geredet und er hat gesagt er will es jetzt weniger machen aber das reicht mir nicjt und das schlimmste ist das ungewisse ob er jetzt gerade kifft oder nicht außerdem hab ich angst, dass ers jetzt heimlich macht und ganz süchtig wird wovon er glaube ich nicht mehr weit weg ist ein freund von ihm ist auch schon süchtig nach dem zeug. Aufjedenfall hab ich jetzt gar keine Ahnung was ich machen soll.. vllt sogar Schluss machen ?

 

Häufig glaubt man: "Wenn ich meinem Partner nur genügend Liebe schenke, dann wird er sein Verhalten für mich ändern." Leider ist das in den seltensten Fällen wirklich so.

Menschen ändern sich grundsätzlich nur, wenn sie das selbst wollen. Das heißt, wenn dein Freund nicht einsieht, dass das häufige Kiffen ein Problem ist, wirst du sehr wahrscheinlich wenig daran ändern können.

Mach dich nicht kaputt und ziehe die nötigen Konsequenzen.

Alles Gute
Matthias

6 LikesGefällt mir

29. Oktober um 10:10

ich wäre weg!!!  so nen Partner bräuchte ich nicht!

5 LikesGefällt mir

28. Oktober um 23:02

Wie alt seid ihr?

Gefällt mir

29. Oktober um 0:15
In Antwort auf smitee

Wie alt seid ihr?

Beide 17

Gefällt mir

29. Oktober um 10:10

ich wäre weg!!!  so nen Partner bräuchte ich nicht!

5 LikesGefällt mir

29. Oktober um 15:01
In Antwort auf cassy0404



Hallo,das Problem ist, dass mein Freund seit etwa 4 Wochen kifft undzwar so 3/4 mal pro Woche und ich komme damit gar nicht klar, er sagt er macht es weil all seine Freund das machen und er es mag… wir haben auch schon drüber geredet und er hat gesagt er will es jetzt weniger machen aber das reicht mir nicjt und das schlimmste ist das ungewisse ob er jetzt gerade kifft oder nicht außerdem hab ich angst, dass ers jetzt heimlich macht und ganz süchtig wird wovon er glaube ich nicht mehr weit weg ist ein freund von ihm ist auch schon süchtig nach dem zeug. Aufjedenfall hab ich jetzt gar keine Ahnung was ich machen soll.. vllt sogar Schluss machen ?

 

Häufig glaubt man: "Wenn ich meinem Partner nur genügend Liebe schenke, dann wird er sein Verhalten für mich ändern." Leider ist das in den seltensten Fällen wirklich so.

Menschen ändern sich grundsätzlich nur, wenn sie das selbst wollen. Das heißt, wenn dein Freund nicht einsieht, dass das häufige Kiffen ein Problem ist, wirst du sehr wahrscheinlich wenig daran ändern können.

Mach dich nicht kaputt und ziehe die nötigen Konsequenzen.

Alles Gute
Matthias

6 LikesGefällt mir

29. Oktober um 19:08

Er kifft... Na und? Trinkst du niemals Alk? Oder rauchst? Oder trinkst Kaffe? Oder isst Fett oder Zucker? Um über andere urteilen zu dürfen, muss man nach meiner Meinung selbst völlig asketisch leben und darf niemals in dieser Hinsicht sündigen. Shoppen übrigens auch nicht (Belohnungszentrum wird stimuliert). Alles andere ist scheinheilig ohne Ende! 

3 LikesGefällt mir

29. Oktober um 23:02

17 ist viel zu früh und 3-4 mal die Woche zu viel.

2 LikesGefällt mir

30. Oktober um 17:55
In Antwort auf smitee

17 ist viel zu früh und 3-4 mal die Woche zu viel.

Ja seh ich eben auch so 

Gefällt mir

30. Oktober um 17:56
In Antwort auf custer

Häufig glaubt man: "Wenn ich meinem Partner nur genügend Liebe schenke, dann wird er sein Verhalten für mich ändern." Leider ist das in den seltensten Fällen wirklich so.

Menschen ändern sich grundsätzlich nur, wenn sie das selbst wollen. Das heißt, wenn dein Freund nicht einsieht, dass das häufige Kiffen ein Problem ist, wirst du sehr wahrscheinlich wenig daran ändern können.

Mach dich nicht kaputt und ziehe die nötigen Konsequenzen.

Alles Gute
Matthias

Ja das stimmt, er hat auch gesagt er wird nicht ganz aufhören 
danke  

Gefällt mir

30. Oktober um 19:33
In Antwort auf cassy0404

Ja das stimmt, er hat auch gesagt er wird nicht ganz aufhören 
danke  

Dann solltest du ganz aufhören und zwar mit ihm

Gefällt mir

30. Oktober um 19:36

Wenn du es nicht aushältst, dann auf dem Absatz kehrt machen, das hat er dann davon.

Gefällt mir

30. Oktober um 21:16
In Antwort auf cassy0404

Ja das stimmt, er hat auch gesagt er wird nicht ganz aufhören 
danke  

Denk an dich und deine Perspektiven ohne ihn. Mit ihm hast du nur Probleme.

Gefällt mir

31. Oktober um 9:17
In Antwort auf cassy0404

Ja das stimmt, er hat auch gesagt er wird nicht ganz aufhören 
danke  

und jetzt?

Gefällt mir

1. November um 17:11
In Antwort auf cassy0404



Hallo,das Problem ist, dass mein Freund seit etwa 4 Wochen kifft undzwar so 3/4 mal pro Woche und ich komme damit gar nicht klar, er sagt er macht es weil all seine Freund das machen und er es mag… wir haben auch schon drüber geredet und er hat gesagt er will es jetzt weniger machen aber das reicht mir nicjt und das schlimmste ist das ungewisse ob er jetzt gerade kifft oder nicht außerdem hab ich angst, dass ers jetzt heimlich macht und ganz süchtig wird wovon er glaube ich nicht mehr weit weg ist ein freund von ihm ist auch schon süchtig nach dem zeug. Aufjedenfall hab ich jetzt gar keine Ahnung was ich machen soll.. vllt sogar Schluss machen ?

 

Du hast genau zwei Möglichkeiten: akzeptieren oder trennen.

Man kann prinzipiell von keinem anderen Menschen erwarten, dass er sich einem anderen Menschen zuliebe ändert. Man kann ihn drum bitten und ihm erklären, warum man sich das wünscht, mehr aber auch nicht.

Gefällt mir

1. November um 17:38

Was willst du mit einem Kiffer als Freund, der die Hälfte der Zeit benebelt rumläuft, weil er seinen Freunden imponieren will und sich lieber zudröhnt als in der wirklichen Welt zu leben. Da gibt es besseres...

1 LikesGefällt mir

1. November um 18:29

Chill mal 3 4 mal kiffen die woche ist doch kein ding meine güte . Wie oft trinkst du alkohol kaffee oder rauchst ? Was ich zb als viel schlimmer empfinde . 
wenn er 3 4 mal am tag kifft kannst dich nochmal wegen sucht melden .
Die frage ist ist er angenehm wenn er dicht ist oder geht er dir auf die eier . Wenns passt supi wenn nicht pack die sachen und geh . 
Wie andere schpn geschrieben haben sowas änderst nicht dzrch liebe oder hoffen und warten 

1 LikesGefällt mir

1. November um 18:47

Wow, Kaffee trinken ist für dich schlimmer als Kiffen. Ja, Kaffee ist schon ein Teufelszeug sondergleichen. 3-4x iffen ist genau 3-4x kiffen zuviel. Das gleiche trifft natürlich auf Rauchen zu, wobei Rauchen zunehmend zum Unterschichten-Phänomen wird.

Gefällt mir

1. November um 19:00
In Antwort auf 6rama9

Wow, Kaffee trinken ist für dich schlimmer als Kiffen. Ja, Kaffee ist schon ein Teufelszeug sondergleichen. 3-4x iffen ist genau 3-4x kiffen zuviel. Das gleiche trifft natürlich auf Rauchen zu, wobei Rauchen zunehmend zum Unterschichten-Phänomen wird.

Hab ich nicht gesagt das es teufelszeug ist . 
aber es ist einfach heuchelei kiffen zu verteufeln und dabei Koffein alk und nikotin zu konsumieren und dann auf thc zu schimpfen was von den 4en das wahrscheinlich am wenigsten schädliche ist .
Es ist halt immer die menge die das problem macht nicht der stoff selbst und 3 4 mal die woche nach arbeit finde ich nicht schlimm .
100 mal besser als andere studenten die 3 4 mal die woche sich abschießen mit alk . 

Gefällt mir

1. November um 20:26
In Antwort auf duoweg

Hab ich nicht gesagt das es teufelszeug ist . 
aber es ist einfach heuchelei kiffen zu verteufeln und dabei Koffein alk und nikotin zu konsumieren und dann auf thc zu schimpfen was von den 4en das wahrscheinlich am wenigsten schädliche ist .
Es ist halt immer die menge die das problem macht nicht der stoff selbst und 3 4 mal die woche nach arbeit finde ich nicht schlimm .
100 mal besser als andere studenten die 3 4 mal die woche sich abschießen mit alk . 

aber von Kaffee renn ich nicht beNebelt durch die Gegend....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen