Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund kann nicht teilen! =(

Mein Freund kann nicht teilen! =(

7. April 2010 um 19:42

Hey, also ich bin seit nem halben Jahr mit meinem Freund zusammen und mir fällt immer häufiger auf, dass er scheinbar nicht gelernt hat Dinge zu teilen.

An Ostern habe ich ihm einen Schokohasen und ein selbstbemaltes Ei geschenkt.. klar dass von ihm kein Geschenk kommt, er ist nicht sonderlich aufmerksam. Aber was mich dann wirklich gestört hat, war dass er noch nichtmal die Schokolade die er von seiner Verwandtschaft bekommen hat mit mir teilen wollte.. Das macht er meistens so, wenn er was hergibt, dann sinds nur gaaanz kleine Stückchen, aber für ihn ist es selbstverständlich dass er von meinen Sachen etwas abhaben kann OHNE ZU FRAGEN. Ansonsten nervt er so lang bis ers kriegt oder hält mir vor ich hätte eh noch Schulden bei ihm. Beim Mittagessen krieg ich auch immer nur die allerkleinsten Portionen, egal wie hungrig ich bin.. er futtert das 3fache

Würde euch das stören? Woran könnte es liegen dass er so ist? Ich hab mal darüber nachgedacht dass er mich zu dick finden könnte, aber eig bin ich bin 47kg recht zierlich..

Was soll ich nur mit ihm machen? =S mir wird das langsam zu kindisch, aber ich liebe ihn wirklich über alles =/

Mehr lesen

7. April 2010 um 20:18

Hallo
Bei meinem Freund war das am Anfang auch so. Aber nicht so extrem.
Also ich bin relativ schüchtern und habe gelernt, mir nichts zu nehmen, ohne zu fragen. Bei ihm wars aber anscheinend anders. wenn er irgendwas gegessen hat (Weingummi, Chips,...) dann hat er mich nicht gefragt, ob ich auch will und ich wollte nicht fragen. Nachdem er sich bei mir dann ein paar mal einfach so bedient hat, hab ich auch angefangen, mir ab uns zu mal was zu nehmen und mittlerweile ist das so, dass er zwar trotzdem noch bei Süßigkeiten mehr isst, als ich, was aber daran liegt, dass er einfach schneller isst. Das finde ich aber nicht so schlimm, so nehme ich wenigstens nicht so viel zu
Aber beim normalen Essen, werde ich auch gefragt, wenn nicht mehr so viel da ist, ob ich noch was will.
Also er achtet schon darauf, dass ich auch was essen
Hast du mit deinem Freund denn schonmal darüber geredet? Und wie alt seid ihr eigentlich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 21:15

Ja
ich finde das ja auch nicht gut... Und auf die Frage, ob mich das stören würde: JAAAA
Und ich würde mit ihm darüber reden... Nur weiß ich jetzt nicht, ob sie das schon probiert hat...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 22:34

Hmm
also da hast du wirklich recht.. nur schade dass meiner mich wie ein tier anspringt wenn ich ihm was wegessen würde

darum trau ich mich das auch ned und frag ihn nichteinmal mehr, die winzigen krümel die er mir dann immer abgibt sind ca. nix im gegensatz dazu was er immer futtert..

neulich waren wir im mc donalds und ich habe von seiner cola getrunken.. ohne zu fragen weil ich fand dass mir auch mal was zu steht.. er hat mich angekeift "ich brauch das noch, ich hab durst und muss das noch fertig essen!"
also was würdet ihr in so einer situation machen?
ich war dann ziemlich eingeschnappt, was er aber nicht mitbekommen hat.. iwann wars mir dann zu doof darauf zu warten bis er es bemerkt und hab die sache vergessen..

wenn ich am wochenende bei ihm bin, bekomm ich regelrechte fressattacken weil er mir nie was zu essen gibt und sich immer beschwert wenn ich hungrig bin und er nicht..
wie soll er denn auch hungrig sein, bei dem was er in sich hineinstopft. O_o

ich weiß echt nichtmehr weiter.. die ganze sache zerrt extrem an meinem selbstwertgefühl, als ob ichs nicht verdient hätte was süßes von ihm zu bekommen ):

PS: er ist 20 jahre, ich bin 17

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 0:06
In Antwort auf suraya_12897280

Hmm
also da hast du wirklich recht.. nur schade dass meiner mich wie ein tier anspringt wenn ich ihm was wegessen würde

darum trau ich mich das auch ned und frag ihn nichteinmal mehr, die winzigen krümel die er mir dann immer abgibt sind ca. nix im gegensatz dazu was er immer futtert..

neulich waren wir im mc donalds und ich habe von seiner cola getrunken.. ohne zu fragen weil ich fand dass mir auch mal was zu steht.. er hat mich angekeift "ich brauch das noch, ich hab durst und muss das noch fertig essen!"
also was würdet ihr in so einer situation machen?
ich war dann ziemlich eingeschnappt, was er aber nicht mitbekommen hat.. iwann wars mir dann zu doof darauf zu warten bis er es bemerkt und hab die sache vergessen..

wenn ich am wochenende bei ihm bin, bekomm ich regelrechte fressattacken weil er mir nie was zu essen gibt und sich immer beschwert wenn ich hungrig bin und er nicht..
wie soll er denn auch hungrig sein, bei dem was er in sich hineinstopft. O_o

ich weiß echt nichtmehr weiter.. die ganze sache zerrt extrem an meinem selbstwertgefühl, als ob ichs nicht verdient hätte was süßes von ihm zu bekommen ):

PS: er ist 20 jahre, ich bin 17

...
Wieso wartest du denn drauf, dass ER irgendwas bemerkt, wenn dir was stört?
Schmoller sind ja sehr praktisch... sie lassen sich so schön ignorieren. Keif halt mal zurück wenn dich was stört, anstatt auf bessere Zeiten zu warten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 1:32

Weshalb...
..sprichst du mit deinem Partner nicht darüber??

Sorry, aber die Analysen oder Spekulationen von Dritte ,wird dir nicht wirklich weiterhelfen und das ist keine große Sache also bequatsch das direkt mit deinem Partner....nur so kann sich ev. etwas daran ändern...

Viel Glück dabei!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 10:57

Was soll ich nur (mit ihm) machen?
Das "mit ihm" kannste weglassen! Was sollst du tun? Mach deinen Mund auf!
Wenn er sich bei den Mahlzeiten so verhält (du kochst?) dann sag ihm, dass du auch gerne was davonabhaben würdest weil es nicht nur für ihn da steht. Meinetwegen mit den Worten: Danke, dass du mir auch was übrig gelassen hast.
Wenn er seine Süßigkeiten so mauert, dann sag ihm, dass du deine auch immer mit ihm teilst und das ungerecht und unfair findest, dass du gibst und er nur nimmt.

Er hat es einfach nicht gelernt und denkt sich wahrscheinlich gar nix dabei weil es schon immer so funktioniert hat. Und wenn DU nichts sagst, dann funktioniert es für ihn ja auhc weiterhin. Er nimmt es nichtmal wahr. Durch so eine Lektion musste ich auch mal durch. Er muss lernen, dass eingeladen werden (sei es eine vorgesetzte Mahlzeit oder ein Schokoosterhase) zwar freiwillig ist aber so wie er es macht ern Ungleichgewicht entsteht, dass die Beziehung belastet!

Es ist nicht unlernbar wie manche hier schreiben. Ja, es ist Arbeit. Aber die wollen sich ja manche hier nicht machen in einer Beziehung. Trennen ist ja viel leichter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook