Forum / Liebe & Beziehung

Mein Freund kann nicht mehr mit mir schlafen

7. März 2011 um 19:59 Letzte Antwort: 7. März 2011 um 20:45

Hallöle ihr Lieben,

ich weiß langsam nicht mehr weiter und zwar will aber kann mein Freund nicht mehr mit mir schlafen. Er wohnt ca 300 km weit weg und wir sehen uns nur mittwoch und donnerstags abends , da er bei mir in der Gegend dual studiert. Den Rest der Woche und meistens auch Wochenende muss er leider arbeiten.
wir sind seit Mitte November zusammen und vor ca 2 Wochen waren wir getrennt. Da er wissen wollte was "vor" ihm war und ich ihm das mit widerreden erzählt habe. Und er kommt einfach nicht mit meiner Vergangenheit klar obwohl die jetzt nicht so schlimm ist. ich hatte halt 6 Männer vor ihm. Und jetzt kann er nicht mehr mit mir schlafen, weil er immer meint er ist nichts mehr besonderes da " die halbe nation mich shcon hatte" (exakt seine worte). Ich meine ich kann doch nichts dafür das er aus einem kleinen dorf kommt und er nur eine feste Beziehung hatte mit 22.
ICh weiß langsam nicht mehr weiter was ich tun soll! Sobald er anfängt daran zu denken wenn er bei mir ist fängt sein kompletter körper an zu zittern. Ich weiß nicht wieso das ihm soviel ausmacht da es ja vergangenheit ist.! Das ist doch nicht normal oder? was meint ihr oder habt ihr tipps was ich dagegen tun kann?


Sonnige Grüße,
Lisa

Mehr lesen

7. März 2011 um 20:32

Gekränktes männliches ego!!!
dein freund ist in seiner ehre als mann verletzt, dass du mehr männer wie er frauen hatte...und deshalb will er dich auch durch seine beleidigungen klein machen...

Gefällt mir

7. März 2011 um 20:34

Mein Gott schon wieder so ein gestörter Typ
- langsam frag ich mich wirklich, was wir Frauen mit diesen unfähigen Typen wollen.
Dein Freund scheint ein tiefsitzendes psychisches Problem zu haben - da hilft nur Offenheit. Wenn ihn das so hemmt, würde ich ihm sagen, dass es ganz normal ist und du von ihm nicht erwartest, dass er genausoviel erfahrungen hat wie du. sollte seine unsicherheit allerdings dazu führen, dass er beleidigend wird (die ganze nation hat dich schon gehabt, hallo?) würde ich ihm deutlich zeigen, dass das problem bei IHM und nicht bei dir liegt.

Gefällt mir

7. März 2011 um 20:45

Das habe ich schon alles hinter mir
das es normal ist das man heutzutage mit 21 keine jungfrau mehr ist, habeich ihm schon klar gemacht und er hat es hoffentlich auch verstanden
er meint jetzt das er alles in sich reinfressen möchte und nicht mehr darüber reden möchte, aber das ist doch auch nicht besser.. ausser das ich mir die Beleidigungen nicht mehr anhören muss...

Gefällt mir