Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund ist verheiratet......

Mein Freund ist verheiratet......

22. August 2005 um 14:01

Hallo,
ich weiß nicht was ich tun soll.
ich hatte ein Affäre mit einem verheirateten Mann. Sine Frau hat es durch eine SMS herausbekommen.
Ich möchte abver gleich voranstellen, für mich ist es nicht nur eine Affäre. Wir haben seit Jahren in der selben Firma gearbeitet und sehen uns noch immer in der Firma, aber eben nicht jeden Tag. Seine Ehe ist unglücklich,. allerdings hat er nicht die Kraft sihc zu trennen. Es sind 3 Kinder da, für die er auch nur bei der Frau bleibt. Eigentlich wollten wir den Kontakt einstellen, aber er hta noch weniger Kraft dazu als ich. Wir telefonieren täglich und schrieben uns viele SMS. Ich weniger, da er ja nicht immer "online" ist. Sehen tun wir uns nur in der Firma. Vielleicht ist es auch gut so.
Er weiß nicht ob der Versuch bei der Frau zu bleiben, wegen den Kindern gut gehen wird. Er will nicht, daß ich auf ihn warte, weile r es nicht verlangen kann. Aber er ist es, der mir ständig am Telefon sagt, daß er weiß das er alles falsch macht, mich aber so sehr liebt, er aber wegen den 3 Kindern nicht gehen kann. Er liebt sie über alles.

Was soll ich tun? Soll ich ihn aufgeben, obwohl ich ihn über alles liebe? Soll ich die Vernünftigere sein? Seien Frau hatte drei Jahre Zeit (in der Zeit läuft es schon so schlecht). Für mich gab es immer ein tabu, niemals ein Verheirateter mit Kindern, aber dann kam er und meine guten Vorsätze waren dahin.

Mehr lesen

22. August 2005 um 14:06

Wie soll man "Affäre" deuten???
Hallo Benita!

Was meinst du hier speziell mit "Affäre"?
Gab es bisher nur den gedanklichen Austausch oder steckt bereits mehr dahinter?


Viele Grüße,

Oneforone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2005 um 14:38
In Antwort auf heber_11928268

Wie soll man "Affäre" deuten???
Hallo Benita!

Was meinst du hier speziell mit "Affäre"?
Gab es bisher nur den gedanklichen Austausch oder steckt bereits mehr dahinter?


Viele Grüße,

Oneforone

Affäre....
Affäre heißt: Wir lieben uns mit allem was dazu gehört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2005 um 14:57

Liebe Benita, ich denke
Du solltest Dich weiter an deine Vorsätze halten!
Denn was würdest Du tun, wenn sich jemand so rücksichtslos in deine Beziehung oder Ehe stellt?!
Findest Du nicht, dass es besser ist, sich zu distanzieren, bis dieser Mann weiß, was er überhaupt will? Denn eines ist wohl sonnenklar, Frau Kinder und Geliebte auf Dauer, heißt es gibt immer einen Verlierer und in diesem Fall sinds die Kinder!!!
Vielleicht ist er aber auch nur zu feige zu sagen ja sex will ich mit Dir aber scheiden lass ich mich sowieso nicht?
DU musst mir nicht antworten, es reicht schon wenn Du Dir die Fragen selbst stellst und beantwortest.
Lg Fortunia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2005 um 15:19
In Antwort auf kaylyn_12128469

Liebe Benita, ich denke
Du solltest Dich weiter an deine Vorsätze halten!
Denn was würdest Du tun, wenn sich jemand so rücksichtslos in deine Beziehung oder Ehe stellt?!
Findest Du nicht, dass es besser ist, sich zu distanzieren, bis dieser Mann weiß, was er überhaupt will? Denn eines ist wohl sonnenklar, Frau Kinder und Geliebte auf Dauer, heißt es gibt immer einen Verlierer und in diesem Fall sinds die Kinder!!!
Vielleicht ist er aber auch nur zu feige zu sagen ja sex will ich mit Dir aber scheiden lass ich mich sowieso nicht?
DU musst mir nicht antworten, es reicht schon wenn Du Dir die Fragen selbst stellst und beantwortest.
Lg Fortunia

Vielleicht ja....
Liebe Fortunia,

irgendwo hast Du Recht, ja. Bis vor 13 Monaten hätte ich genau das selbe geschrieben und jeder rational denkende Mench auch. Aber es ist eben ganz anders. ich weiß wohl, daß ich verlieren werde. Ich hoffe es zwar nicht. Ich bedränge ihn auch gar nicht, ich war schon fast so weit den kontakt abzubrechen, aber er ist es der hauptsächlich nicht loslassen kann und jede Möglichkeit sucht um mit mir Kontakt aufzunehmen.
Sind die Kinder in eienr nicht mehr funktionierenden Beziehung glücklicher?
Wir haben, seit das alles vor 4 Wochen rauskam, keinen Sex mehr.
Und er hat das letzte Mal vor einem halben Jahr mit seiner Frau gesprochen. Sie sieht es aber alles nicht so. Und jetzt sagte sie, sie weiß das sie Fehler gemacht hat aber sie dachte nicht das er schon so weit ist sich jemand anderen zu suchen. Er ist nicht DAS Sexmonster, ihm fehlen die ganz normalen Streicheleinheiten und Kuscheleien die auch ein Mann braucht.

Ich weiß, daß ich eventuell verlieren werde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2005 um 15:51
In Antwort auf juana_12049088

Vielleicht ja....
Liebe Fortunia,

irgendwo hast Du Recht, ja. Bis vor 13 Monaten hätte ich genau das selbe geschrieben und jeder rational denkende Mench auch. Aber es ist eben ganz anders. ich weiß wohl, daß ich verlieren werde. Ich hoffe es zwar nicht. Ich bedränge ihn auch gar nicht, ich war schon fast so weit den kontakt abzubrechen, aber er ist es der hauptsächlich nicht loslassen kann und jede Möglichkeit sucht um mit mir Kontakt aufzunehmen.
Sind die Kinder in eienr nicht mehr funktionierenden Beziehung glücklicher?
Wir haben, seit das alles vor 4 Wochen rauskam, keinen Sex mehr.
Und er hat das letzte Mal vor einem halben Jahr mit seiner Frau gesprochen. Sie sieht es aber alles nicht so. Und jetzt sagte sie, sie weiß das sie Fehler gemacht hat aber sie dachte nicht das er schon so weit ist sich jemand anderen zu suchen. Er ist nicht DAS Sexmonster, ihm fehlen die ganz normalen Streicheleinheiten und Kuscheleien die auch ein Mann braucht.

Ich weiß, daß ich eventuell verlieren werde.

Liebe Benita, ich bin auch nicht fehlerfrei
allerdings, weiss ich dass Du mir vollkommen recht gibst und Dein Schlechtes Gewissen, Dich plagt . Ist ja nicht böse gemeint, wenn ich Dir rate Dich an Deine eigenen Vorsätze weiter zu halten!
Du bedrängst ihn nicht, schreibst Du, dennoch schläfst Du mit ihm um ihn auf Deine Seite zu ziehen?! Es wäre ein leichtes für Dich den Kontakt abzubrechen, wenn Du es wirklich wolltest, dann hätt er ja auch keine Chance mehr auf Kontakt.
Wer sagt, dass die Kinder in der Beziehung leiden, woher willst Du wissen ob er wirklich so ehrlich ist zu Dir?
Und seit das rausgekommen ist mit euch beiden,kein Sex mehr?!
Das zeigt mir, dass ihm seine Frau noch sehr wichtig ist!!
Liebe Benita, ich sage Dir ehrlich
Du wirst ihn verlieren!
So hart es auch klingt, es ist nicht bös gemeint, ich bin nur ehrlich!
Wünsch Dir trotz allem das Du den Richtigen Partner für Dich findest
Fortunia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2005 um 15:56

Hallo
...benita,

wie alt sind die kinder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2005 um 15:57

Hallo benita
wie alt sind die kinder?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2005 um 16:20
In Antwort auf kaylyn_12128469

Liebe Benita, ich bin auch nicht fehlerfrei
allerdings, weiss ich dass Du mir vollkommen recht gibst und Dein Schlechtes Gewissen, Dich plagt . Ist ja nicht böse gemeint, wenn ich Dir rate Dich an Deine eigenen Vorsätze weiter zu halten!
Du bedrängst ihn nicht, schreibst Du, dennoch schläfst Du mit ihm um ihn auf Deine Seite zu ziehen?! Es wäre ein leichtes für Dich den Kontakt abzubrechen, wenn Du es wirklich wolltest, dann hätt er ja auch keine Chance mehr auf Kontakt.
Wer sagt, dass die Kinder in der Beziehung leiden, woher willst Du wissen ob er wirklich so ehrlich ist zu Dir?
Und seit das rausgekommen ist mit euch beiden,kein Sex mehr?!
Das zeigt mir, dass ihm seine Frau noch sehr wichtig ist!!
Liebe Benita, ich sage Dir ehrlich
Du wirst ihn verlieren!
So hart es auch klingt, es ist nicht bös gemeint, ich bin nur ehrlich!
Wünsch Dir trotz allem das Du den Richtigen Partner für Dich findest
Fortunia

Ich weiß.....
Liebe Benita,

ich weiß das alles nur zu genau.
Mit dem auf meine Seite ziehen mit Sex, ist ja nicht mehr. Und glaub mir, ich bin die vernünftigere von uns beiden.
Die Kinder leiden nur indirekt unter der Lieblosigkeit unter den Eltern, ansonsten leiden diese nicht. Bei Kindern aus solchen Beziehungen merkt man das aber immer erst viel später.

Ich vertraue ihm einfach das er mich nicht belügt und ehrlich ist.
Mit der Frau hat er auch nix. Da er die Ehe nur für die KInder aufrecht erhalten will.
Ich weiß, ich würde es an deiner Stelle auch anzweifeln. Und Du hast wahrscheinlich auch mit allem Recht, aber es ist nun mal nicht so leicht loszulassen, wenn man liebt.

Ich hätte all das was Du mir schreibst, vor einem Jahr 1:1 übernommen, aber wenn man selbst mittendrin hängt, dann ist alles ganz anders.

Viele Grüße
benita

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2005 um 16:35
In Antwort auf juana_12049088

Ich weiß.....
Liebe Benita,

ich weiß das alles nur zu genau.
Mit dem auf meine Seite ziehen mit Sex, ist ja nicht mehr. Und glaub mir, ich bin die vernünftigere von uns beiden.
Die Kinder leiden nur indirekt unter der Lieblosigkeit unter den Eltern, ansonsten leiden diese nicht. Bei Kindern aus solchen Beziehungen merkt man das aber immer erst viel später.

Ich vertraue ihm einfach das er mich nicht belügt und ehrlich ist.
Mit der Frau hat er auch nix. Da er die Ehe nur für die KInder aufrecht erhalten will.
Ich weiß, ich würde es an deiner Stelle auch anzweifeln. Und Du hast wahrscheinlich auch mit allem Recht, aber es ist nun mal nicht so leicht loszulassen, wenn man liebt.

Ich hätte all das was Du mir schreibst, vor einem Jahr 1:1 übernommen, aber wenn man selbst mittendrin hängt, dann ist alles ganz anders.

Viele Grüße
benita

Ja, 1:1 übernehmen liebe Benita
sollst Du ja auch nicht!
ich denke mir einfach, dass es in Deiner Situation ja auch schwer ist zu sehen, was da wirklich an Liebe da ist?!
Kann es sein, dass Du Probleme mit dem Alleine sein hast, Dich an etwas klammerst was zu scheitern verurteilt ist?
Loslassen ist schwer, aber auch erlernbar
Dass Du ihm vertraust ist ja recht und schön, aber wieso bist Du nicht ein Stückchen realistisch und siehst was wirklich ist?
Alles Liebe
Fortunia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2005 um 16:41
In Antwort auf juana_12049088

Vielleicht ja....
Liebe Fortunia,

irgendwo hast Du Recht, ja. Bis vor 13 Monaten hätte ich genau das selbe geschrieben und jeder rational denkende Mench auch. Aber es ist eben ganz anders. ich weiß wohl, daß ich verlieren werde. Ich hoffe es zwar nicht. Ich bedränge ihn auch gar nicht, ich war schon fast so weit den kontakt abzubrechen, aber er ist es der hauptsächlich nicht loslassen kann und jede Möglichkeit sucht um mit mir Kontakt aufzunehmen.
Sind die Kinder in eienr nicht mehr funktionierenden Beziehung glücklicher?
Wir haben, seit das alles vor 4 Wochen rauskam, keinen Sex mehr.
Und er hat das letzte Mal vor einem halben Jahr mit seiner Frau gesprochen. Sie sieht es aber alles nicht so. Und jetzt sagte sie, sie weiß das sie Fehler gemacht hat aber sie dachte nicht das er schon so weit ist sich jemand anderen zu suchen. Er ist nicht DAS Sexmonster, ihm fehlen die ganz normalen Streicheleinheiten und Kuscheleien die auch ein Mann braucht.

Ich weiß, daß ich eventuell verlieren werde.

Seine Entscheidung wird vermutlich nicht von DIR abhängen
Hallo Benita,

deine hilfreichen Erläuterungen geben mir immer mehr den Eindruck, dass seine Frau und er vielleicht doch wieder zusammenfinden könnten. Sie ist sich offenbar ihrer begangenen Fehler inzwischen bewusst und er steht zu seiner Verantwortung für seine Familie, indem er diese Familie noch nicht aufgegeben hat.

Dass er sich dennoch zu dir sehr hingezogen fühlt ist eigentlich eine Auszeichnung für dich, nur verkompliziert er dadurch seine Lage. Andererseits gibst du ihm ein Ventil, seine Gefühle sehr harmonisch auszuleben und ihm Verständnis zu schenken. Ich denke, dafür ist er dir dankbar.

Ich vermute, du wirst ihm noch Zeit geben müssen um abzuklären, ob sein Eheleben wieder in geordnete Bahnen zurückkehrt. Wie die Chancen dazu stehen kann ich nicht beurteilen. Ich weiß nicht, ob sich seine Ehefrau nochmals wirklich um eine gemeinsame Lösung bemühen wird. Nur glaube ich, dass du ihn nur dann endgültig für dich bekommen kannst, wenn die Ehe hoffnungslos in die Brüche geht. Ob er sich für seine Ehefrau oder dich entscheidet, wird vermutlich nicht an DIR liegen.

Selbst wenn du ihn verlieren solltest, du weißt jetzt immerhin wieviel DU einem Menschen schenken kannst, und wer auch immer irgendwann dein Partner sein mag, wird dich mit deiner netten Art zu schätzen wissen.


Alles Gute,

Oneforone

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2005 um 17:07
In Antwort auf juana_12049088

Affäre....
Affäre heißt: Wir lieben uns mit allem was dazu gehört.

Affäre
Hallo benita,
wenn ihr euch liebt "mit allem was dazu gehört", dann liebt euch doch, alles kann man nicht haben, wenn er geht, dann geht er sowieso, wenn du gehen willst, dann gehst du sicher auch. Also genießt eure Liebe, euren Sex und euer Zusammensein j e t z t.
Was später ist, weiß niemand - jede Faser deines Körpers will doch ihn - also genieß "ihn" und "ihn".

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen