Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Mein Freund ist ständig weg!

Letzte Nachricht: 16. Juni 2007 um 0:27
A
audrea_12350513
16.06.07 um 0:08

Hey meine Lieben!
Ich bin neu hier und muß gleich mal Frust ablassen!
Ich bin seit 3,5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir haben eine 2-jährige Tochter und ich bin wieder schwanger (ungeplant,aber begrüßt!), in der 17. Woche. Nun ist es so, dass mein Freund seit einigen Monaten ständig unterwegs ist. Besonders schlimm ist es an den Wochenenden, da kommt er erst zwischen 3 und 5 Uhr morgens nach Hause. Entsprechend lange schläft er dann auch, steht meist erst um 14 Uhr auf. In der Zeit bin ich schon 6-7 Stunden auf, kümmere mich um unser Kind, mache den Haushalt, war schon 2 mal mit dem Hund gassi, und habe das Mittagessen fertig. Schön blöd, werden jetzt einige sagen. Aber wisst ihr was? So denke ich langsam auch! Wer sonst hat eine gratis Haushaltshilfe?
Irgendwann ist mir dann mal der Kragen geplatzt und ich habe ihn zur Rede gestellt. Er hat natürlich Besserung gelobt und mir hoch und heilig versprochen, am We im Haushalt mit zu helfen (unter der Woche ist er arbeiten, in 3 Schichten) und mehr Zeit mit uns zu verbringen. Naja, das hat er auch getan- aber nur ein We lang, und dann war wieder alles beim alten!
Als unsere Tochter geboren wurde, war er doch auch nicht so. Letztes We habe ich mich wieder mal darüber aufgeregt, und da versprach er mir, wenigstens den Sonntag zuhause zu sein. Um 20 Uhr habe ich ihn dann angerufen und gefragt, wo er denn bleibt, und was kriege ich zu hören? Er sei mit seinem Bruder Billard spielen! Ich dachte, ich spinne! Der feine Herr kam erst um 22:30 Uhr nach hause...
Ich habe echt Angst vor der Zukunft. Was ist, wenn das Baby da ist? Es wird doch alles an mir hängen bleiben! Er lässt mich ja jetzt schon schwanger und mit unserer Tochter allein. Das macht mich so traurig und wütend...
Er ist wirklich so selten da, dass viele Leute aus meiner Umgebung denken, dass mein Bruder, der 2-3 mal die Woche zu besuch ist, mein Partner ist! Die meisten kennen meinen Freund nicht mal, obwohl wir schon 2 Jahre hier wohnen. Ist das nicht heftig???
Ich habe Ihm das erzählt, aber das interessiert ihn nicht mal!
Vorhin ist er um kurz vor 23 Uhr von der arbeit gekommen, nur kurz mit dem Hund raus und hat gleich wieder die Biege gemacht- angeblich wieder Billard spielen...
Hat das alles überhaupt noch Zukunft? Mir geht es wirklich schlecht dabei. Ich habe aber auch Angst vor einer Trennung- alleinerziehend mit 2 Kindern, wäre ich auf HartzIV angewiesen. Eine schreckliche Vorstellung!
Was meint ihr, wie kann ich ihn dazu bringen, mehr für uns da zu sein?
Es soll nicht so rüberkommen, als wenn ich ihm keinen Spaß gönne. Aber wie gesagt, ist er wirklich NIE da, und mir gesteht er gar nicht ein, mal weg zu gehen. Ich war vor über 3 Monaten das letzte mal weg! Und er war super sauer darüber...
Hoffe auf viele Antworten!
Gruß.... Katrina07

Mehr lesen

Anzeige
A
artzr_12505860
16.06.07 um 0:27

Wird deine
Schwangerschaft von deinem Freund denn genauso begrüßt, wie von dir? Ich selbst habe eine 3 jährigen Sohn und versuche alles um möglichst viel Zeit mit ihm zu verbringen. Und wenn dein Freund so selten wie beschrieben da ist, dann ist das schon eigenartig. Finde ich. Ich ja manchmal abends auch was länger (nicht immer zum Vergnügen) aber das weiss der Kleine nicht, der holt alle um 6:30 aus dem Bett (spätestens).
Es ist jetzt schwer zu sagen, wie die Zukunft wird. Du musst sicher nochmal mit ihm sprechen. Du musst ja Klarheit haben, woran du bist. Wenn du dich nicht auf seine Hilfe verlassen kannst, dann musst du ja auch frühzeitig einiges regeln. Geburt und kleines Kind zusammen, stell ich alleine z.B. schon kompliziert vor. Dennoch wäre es natürlich schön, wenn sich dein Freund wieder mehr seiner kleinen Familie widmen würde.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige