Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund ist seltsam.

Mein Freund ist seltsam.

11. Mai um 12:55

Hallo Leute. Mein Freund hat folgende Probleme, er fühlt sich leer, er ist verloren, er weiß nicht was er will, er will einen Tag etwas und am zweiten wieder nicht, Er ist leicht beeinflußbar, ändert ständig seine Meinung, hat Schuldgefühle, entweder es ist etwas gut oder es ist etwas schlecht, also schwarz weiß sehen, hat Nachts Albträume und wacht ständig auf, daß jemand ihn verfolgt.
Am Anfang war alles perfekt, wir waren sehr schnell zusammen gekommen, ich habe ihm zugehört, er hat mir seine tiefste Geheimnisse anvertraut, die sonst er niemanden gesagt hat. Ich habe um ihn gekümmert. Vor kurzem gab es ein Konflikt zwischen uns, es wurde dann etwas ernst, er hat mich einfach verlassen. Vorher war ich die Frau, die hundert 100% zu ihm passt, und auf einmal sagt er mir daß ich arrogant und eifersüchtig und kontrollsüchtig bin und daß er mit mir nicht mehr sein kann, weil ich ihm gar nicht passe.
Ein Tag später sagt er, er hat mich verlassen, weil ich ihn sowieso verlassen würde. Ich habe natürlich auch ein paar Fehler gemacht, aber ich kann nicht verstehen, wie ein Mensch so auf einmal kalt wird, nach allem was wir alles einander anvertraut haben und alles was ich für ihn gemacht habe, so undankbar ist und mich als falsch bezeichnet.kann mir eine sagen, was los ist? Ich möchte ihm gern helfen, auch wenn wir nicht zusammen sind, wie kann ich mich jetzt so verhalten, daß er bei mir bleibt?

Mehr lesen

11. Mai um 13:42

Du schreibst, du möchtest ihm gern helfen ... aber wie kommst du auf die Idee, dass du ihm helfen kannst? Was du schreibst, klingt nach nem ernsthaften psychischen Problem bei ihm, da würd ich eher auf nen guten Therapeuten und/oder geeignete Medikamente setzen als auf ne Partnerin, die immerhin a) nicht professionell für sowas ausgebildet ist und b) mit ihren eigenen Gefühlen und Bedürfnissen in der Sache drin hängt.
Abgesehen davon, kann man sowieso nur jemandem helfen, der sowas wie Problemeinsicht hat und auch selber sagt, dass er Hilfe benötigt. Ist das bei ihm überhaupt so? Oder nur an manchen Tagen?

"wie kann ich mich jetzt so verhalten, daß er bei mir bleibt?"

Da sieht man's ja schon ... du hängst mit deinen eigenen Bedürfnissen mit drin, und was das Beste für dich ist (tatsächlich oder gefühlt), ist nicht unbedingt auch das Beste für ihn. Was ist denn, wenn es für ihn tatsächlich das Beste wär, erstmal mit sich selber klarzukommen, und wenn die Schwierigkeiten einer Beziehung ihn in seiner seelischen Verfassung komplett überfordern?

lg
cefeu

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai um 14:18
In Antwort auf cefeu1

Du schreibst, du möchtest ihm gern helfen ... aber wie kommst du auf die Idee, dass du ihm helfen kannst? Was du schreibst, klingt nach nem ernsthaften psychischen Problem bei ihm, da würd ich eher auf nen guten Therapeuten und/oder geeignete Medikamente setzen als auf ne Partnerin, die immerhin a) nicht professionell für sowas ausgebildet ist und b) mit ihren eigenen Gefühlen und Bedürfnissen in der Sache drin hängt.
Abgesehen davon, kann man sowieso nur jemandem helfen, der sowas wie Problemeinsicht hat und auch selber sagt, dass er Hilfe benötigt. Ist das bei ihm überhaupt so? Oder nur an manchen Tagen?

"wie kann ich mich jetzt so verhalten, daß er bei mir bleibt?"

Da sieht man's ja schon ... du hängst mit deinen eigenen Bedürfnissen mit drin, und was das Beste für dich ist (tatsächlich oder gefühlt), ist nicht unbedingt auch das Beste für ihn. Was ist denn, wenn es für ihn tatsächlich das Beste wär, erstmal mit sich selber klarzukommen, und wenn die Schwierigkeiten einer Beziehung ihn in seiner seelischen Verfassung komplett überfordern?

lg
cefeu

ja vielleicht sollte ich ihn dann in Ruhe lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai um 14:50

Wenn er es einsieht, ist es dringend angeraten, dass er sich in ärztliche Behandlung begibt, dann wird die Achterbahnfahrt auch besser werden, optimalerweise verschwinden.
Es bringt Euch beiden nichts, wenn Du Dich ihm zuliebe aufopfern willst, irgendwann bist Du am Ende und ärgerst Dich um die verlorene Zeit

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai um 16:15
In Antwort auf cinino8

Hallo Leute. Mein Freund hat folgende Probleme, er fühlt sich leer, er ist verloren, er weiß nicht was er will, er will einen Tag etwas und am zweiten wieder nicht, Er ist leicht beeinflußbar, ändert ständig seine Meinung, hat Schuldgefühle, entweder es ist etwas gut oder es ist etwas schlecht, also schwarz weiß sehen, hat Nachts Albträume und wacht ständig auf, daß jemand ihn verfolgt.
 Am Anfang war alles perfekt, wir waren sehr schnell zusammen gekommen, ich habe ihm zugehört, er hat mir seine tiefste Geheimnisse anvertraut, die sonst er niemanden gesagt hat. Ich habe um ihn gekümmert. Vor kurzem gab es ein Konflikt zwischen uns, es wurde dann etwas ernst, er hat mich einfach verlassen. Vorher war ich die Frau, die hundert 100% zu ihm passt, und auf einmal sagt er mir daß ich arrogant und eifersüchtig und kontrollsüchtig bin und daß er mit mir nicht mehr sein kann, weil ich ihm gar nicht passe.
Ein Tag später sagt er, er hat mich verlassen, weil ich ihn sowieso verlassen würde. Ich habe natürlich auch ein paar Fehler gemacht, aber ich kann nicht verstehen, wie ein Mensch so auf einmal kalt wird, nach allem was wir alles einander anvertraut haben und alles was ich für ihn gemacht habe, so undankbar ist und mich als falsch bezeichnet.kann mir eine sagen, was los ist? Ich möchte ihm gern helfen, auch wenn wir nicht zusammen sind, wie kann ich mich jetzt so verhalten, daß er bei mir bleibt? 

wieso willst du bei einem Mann bleiben der dich so behandelt??    wie lange wart ihr zusammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen