Forum / Liebe & Beziehung

Mein Freund ist seit ein paar Tagen im Gefängnis! Wie kann ich die Zeit überstehen???

Letzte Nachricht: 7. Januar 2016 um 20:35
02.08.10 um 14:34

Hallo Ihr Lieben,

mein Freund ist vergangenden Freitag, relativ plötzlich ins Gefängnis gekommen. Wir wussten zwar, dass es so kommen könnte, allerdings wollten wir es nicht wahrhaben.
Ich bin frisch verliebt und erst seit 4 Monaten mit Ihm zusammen. Wir kennen uns allerdings schon seit 1,5 Jahren und sind kurz nachdem er dieses Jahr entlassen wurde, zusammen gekommen. Ich hätte es mir eigentlich nie vorstellen können mit jemanden zusammen zu sein, der schon mal gesessen hat. Nun ist alles anders. Wir haben uns ineinander verliebt.
Das Problem war, dass er nur auf Bewährung raus war mit der Auflage eine Therapie zu machen. Leider hat er keine Kostenzusage bekommen und hatte dann ganz schnell wieder einen Stellungsbefehl. Nun ist er durch eine Kontrolle geraten und wurde direkt mitgenommen. Ich weiß überhaupt nicht wie ich diese Situation meißtern kann. Ich möchte Ihn so gerne beistehen. Ich weiß noch nichtmal genau, wie lange er sitzen muss. Ich vermute, dass es ca. 12 Monate werden. Heute habe ich die dritte Nacht ohne Ihn überstanden. Jeder Moment, jede Situation erinnert mich an Ihn. Selbst auf der Arbeit muss ich mich zusammen reißen, dass ich nicht anfange zu weinen. Ich werde heute Abend den dritten Brief schreiben... echt verrückt! Glaubt ihr, dass so eine junge Liebe die Situation überstehen kann und die Liebe anhält? Wir haben in der kurzen Zeit schon viel zusammen durchmachen müssen. Wir haben zusammen geweint und uns gegenseitig getröstet. Wir haben viel Spaß miteinander gehabt und uns bei Ängsten beigestanden. Er hat die Beziehung immer wieder bewundert, wie stark sie ist, dass sie das alles durchhält.
Verzweifelt man auf Dauer wenn man sich die ganze Zeit an die Liebe klammert? Muss man etwas loslassen um es besser zu überstehen? Würde das auf Kosten der Liebe passieren? Wie kann man damit am besten umgehen? Wie ist es mit Besuchen? Dürfen Häftlinge bei Besuchen normale Kleidung tragen?
Ich würde mich über jede ernstgemeinte Antwort freuen. Kluge Sprüche von Leuten, die meine Gefühle nicht verstehen, kann ich im Moment nicht gebrauen.

Vielen Dank schon mal an alle die mir helfen. Es tut gut von Menschen zu hören, die ähnliches mitgemacht haben.

Lieben Gruß

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

02.08.10 um 16:11

Selbstverständlich ehrlich!
Danke für deine Antwort.
Es ist so nicht ganz richtig. Er ist jetzt wieder reingegangen um seine Altlasten abzusitzen weil er gegen die Bewährungsauflage, eine Therapie zu machen, verstoßen hat. Alerdings ist es nicht so einfach in seinem Alter eine Kostenzusage zu bekommen, da werden selbstverständlich jüngere Leute vorgezogen. Somit hat er seit ich mit Ihm zusammen bin auch nichts mehr angestellt. Sondern nur auf eine Kostenzusage gehofft.
Ich habe mittlerweile auch mit seiner Familie telefoniert. Sie meinten ich hätte als einzige den richtigen Einfluss auf ihn. Wir haben oft über die Zukunft nachgedacht, konnten allerdings nichts umsetzen, da wir davon ausgegangen sind, dass er wieder rein muss. Er sagte mir mal, dass ab dem Tag wenn er weg muss, die Zeit rückwärts und für uns läuft. Ich denke schon, dass er aus seinen Fehlern gelernt hat. Schließlich ist es schon ewig her, dass er was angestellt hat. Er hat den Wunsch geäußert, sich nach der Haft selbstständig machen zu wollen. Da ich Betriebswirtschaft studiert habe, habe ich ihm versprochen sämtliche Materialien zu schicken und Ihn bei seinem Vorhaben zu unterstützen.
Ich weiß nicht was richtig ist. Ich weiß nur das mir die Situation viel schwerer fällt als ich mir sie je erträumt hätte. Bevor ich mit ihm zusammengekommen wäre, hätte ich bestimmt genauso wie du reagiert.
Ich bin mir auch nicht sicher, ob es richtig ist, nach dem Herzen zu handeln. Ich bin eine sehr emotionale aber starke Frau, aber nun von meinen Gefühlen hoffnungslos überwältigt.

2 -Gefällt mir

02.08.10 um 16:11
Beste Antwort

Selbstverständlich ehrlich!
Danke für deine Antwort.
Es ist so nicht ganz richtig. Er ist jetzt wieder reingegangen um seine Altlasten abzusitzen weil er gegen die Bewährungsauflage, eine Therapie zu machen, verstoßen hat. Alerdings ist es nicht so einfach in seinem Alter eine Kostenzusage zu bekommen, da werden selbstverständlich jüngere Leute vorgezogen. Somit hat er seit ich mit Ihm zusammen bin auch nichts mehr angestellt. Sondern nur auf eine Kostenzusage gehofft.
Ich habe mittlerweile auch mit seiner Familie telefoniert. Sie meinten ich hätte als einzige den richtigen Einfluss auf ihn. Wir haben oft über die Zukunft nachgedacht, konnten allerdings nichts umsetzen, da wir davon ausgegangen sind, dass er wieder rein muss. Er sagte mir mal, dass ab dem Tag wenn er weg muss, die Zeit rückwärts und für uns läuft. Ich denke schon, dass er aus seinen Fehlern gelernt hat. Schließlich ist es schon ewig her, dass er was angestellt hat. Er hat den Wunsch geäußert, sich nach der Haft selbstständig machen zu wollen. Da ich Betriebswirtschaft studiert habe, habe ich ihm versprochen sämtliche Materialien zu schicken und Ihn bei seinem Vorhaben zu unterstützen.
Ich weiß nicht was richtig ist. Ich weiß nur das mir die Situation viel schwerer fällt als ich mir sie je erträumt hätte. Bevor ich mit ihm zusammengekommen wäre, hätte ich bestimmt genauso wie du reagiert.
Ich bin mir auch nicht sicher, ob es richtig ist, nach dem Herzen zu handeln. Ich bin eine sehr emotionale aber starke Frau, aber nun von meinen Gefühlen hoffnungslos überwältigt.

2 -Gefällt mir

02.08.10 um 16:30

...
nochmals vielen Dank für Deine Meinung. Es tut gut mit jemanden darüber reden zu können.

Lieben Gruß (auch an Deine Lieben!)

Gefällt mir

02.08.10 um 16:39

Die Frage ist wohl hauptsächlich,
ob DU so eine lange Zeit überstehst.... Er sitzt ja schließlich im Knast. Da hat er keine Möglichkeit, eine andere Frau kennenzulernen.... Er wird, im Gegenteil, wahrscheinlich total von Dir abhängig sein und sehnsüchtig auf jeden Brief von Dir warten.
Bevor Du Dich jetzt aufregst, erst mal abklären, wie lange er tatsächlich sitzen muss. Sein Anwalt müsste doch dazu recht bald eine Aussage machen können. Ausserdem verstehe ich nicht ganz, wieso er mangels Therapie eingebuchtet wird, wenn er diese wegen fehlender Kostenzusage gar nicht mache konnte.
Falls es tatsächlich 12 Monate sind und Du auf ihn warten willst - dann suche Dir eine sinnvolle Beschäftigung, sei es ehrenamtlich im Tierheim oder sonstwas. Du brauchst etwas, um Dich aufzubauen und die Leere zu füllen, sonst wirst Du ja verrückt....

1 -Gefällt mir

02.08.10 um 17:53

Wie es mit den Gefängnisgepflogenheiten aussieht
hängt mit dem Bundesland zusammen.

Btm-Täter dürfen in der Regel keine Privatkleidung tragen.
Besuche regelt jede JVA anders.

Gefällt mir

02.08.10 um 18:45
In Antwort auf

Die Frage ist wohl hauptsächlich,
ob DU so eine lange Zeit überstehst.... Er sitzt ja schließlich im Knast. Da hat er keine Möglichkeit, eine andere Frau kennenzulernen.... Er wird, im Gegenteil, wahrscheinlich total von Dir abhängig sein und sehnsüchtig auf jeden Brief von Dir warten.
Bevor Du Dich jetzt aufregst, erst mal abklären, wie lange er tatsächlich sitzen muss. Sein Anwalt müsste doch dazu recht bald eine Aussage machen können. Ausserdem verstehe ich nicht ganz, wieso er mangels Therapie eingebuchtet wird, wenn er diese wegen fehlender Kostenzusage gar nicht mache konnte.
Falls es tatsächlich 12 Monate sind und Du auf ihn warten willst - dann suche Dir eine sinnvolle Beschäftigung, sei es ehrenamtlich im Tierheim oder sonstwas. Du brauchst etwas, um Dich aufzubauen und die Leere zu füllen, sonst wirst Du ja verrückt....

Antwort: "Die Frage ist wohl hauptsächlich,..."
Vielen Dank für Deine Antwort.

"Ausserdem verstehe ich nicht ganz, wieso er mangels Therapie eingebuchtet wird, wenn er diese wegen fehlender Kostenzusage gar nicht mache konnte."

Meinst du es gibt noch eine Chance dass der Anwalt ihn da wieder rausholt?
Soweit ich das weiß, bekommen die eine Frist bis wann die einen Therapieplatz gefunden haben müssen, ansonsten sind die Auflagen nicht erfüllt und die Möglichkeit wird zurückgezogen.

Meinst du ich sollte ihm immer schreiben wenn ich traurig und verzweifelt bin? Ich denke es tut ihm unheimlich weh, auf der anderen Seite ist es doch bestimmt wichtig (gerade wenn man überwiegend nur die Möglichkeit hat zu schreiben) das man ehrlich zueinander ist und sich gegenseitig aufbauen kann, oder?

Ich glaube an Beschäftigung mangelt es mir nicht, da ich den überwiegenden Tag arbeiten bin und mich Abends noch um den Haushalt kümmern muss. Trotzdem eine gute Idee. Sollte ich doch noch zu viel Zeit haben oder Ablenkung brauchen werde ich soetwas in Betracht ziehen.

Viele Grüße,

Gefällt mir

02.08.10 um 19:08

Hallo
Mein Freund ist auch wegen BtmG im Knast gewesen er hatte 11 Monate U-Haft mit Trennscheibe, und er durfte seine eigenen Kleider targen... Das hat auch nichts damit zu tun ob BtmG oder so!!!!!

Und jedes Knast hat seine eigenen Regeln....

Ich weiß wie es dir geht , es ist echt scheisse mein Freund ist mometan in einer Therapie und kommt au erst wieder in 1 1/2 jahren und ich warte schon sehr lange, 11 Moante U-Haft und jetzt 8 Monate Therapie..

Erfehlt mir auch jeden Tag, aber wenn du stark bist dann schaffst du es wirst du sehen die Zeit vergeht.. auch wenn man ab und zu mal denkt sie steht....

Nicht jede Frau schafft es Hut ab das du zu ihn stehst weiter so...

Ich werde auch auf mein Hase warten und wenn die Zeit noch sooo schlimm ist, ich Liebe diesen Mann einfach so sehr..

1 -Gefällt mir

02.08.10 um 19:20
In Antwort auf

Hallo
Mein Freund ist auch wegen BtmG im Knast gewesen er hatte 11 Monate U-Haft mit Trennscheibe, und er durfte seine eigenen Kleider targen... Das hat auch nichts damit zu tun ob BtmG oder so!!!!!

Und jedes Knast hat seine eigenen Regeln....

Ich weiß wie es dir geht , es ist echt scheisse mein Freund ist mometan in einer Therapie und kommt au erst wieder in 1 1/2 jahren und ich warte schon sehr lange, 11 Moante U-Haft und jetzt 8 Monate Therapie..

Erfehlt mir auch jeden Tag, aber wenn du stark bist dann schaffst du es wirst du sehen die Zeit vergeht.. auch wenn man ab und zu mal denkt sie steht....

Nicht jede Frau schafft es Hut ab das du zu ihn stehst weiter so...

Ich werde auch auf mein Hase warten und wenn die Zeit noch sooo schlimm ist, ich Liebe diesen Mann einfach so sehr..

Vielen Dank für die Antwort
Ich habe großen Respekt vor Dir das Du das schon so lange durchstehst und weiter an Eure Liebe glaubst. Ich habe Angst davor, dass ich es nicht durchhalte und Ihn entäusche. Gibt es nach so langer Zeit nicht auch mal den Gedanken, dass man nicht mehr warten will? Wie schafft man es die Liebe aufrecht zu erhalten wenn man keine Zärtlichkeiten mehr austauschen kann? Darfst du ihn bei den Besuchen in den Arm nehmen? Hast du mir ihm in der letzten Zeit trotzdem schöne Momente erleben können?
Ich weiß seine Qualitäten zu schätzen und ich wünsche mir, dass wir da weitermachen können, wo wir aufgehört haben. Unsere Liebe ist ja noch in der Entwicklungsphase aber ich bereuhe keine Sekunde. Es war so eine schöne Zeit...

Gefällt mir

02.08.10 um 21:53
In Antwort auf

Hallo
Mein Freund ist auch wegen BtmG im Knast gewesen er hatte 11 Monate U-Haft mit Trennscheibe, und er durfte seine eigenen Kleider targen... Das hat auch nichts damit zu tun ob BtmG oder so!!!!!

Und jedes Knast hat seine eigenen Regeln....

Ich weiß wie es dir geht , es ist echt scheisse mein Freund ist mometan in einer Therapie und kommt au erst wieder in 1 1/2 jahren und ich warte schon sehr lange, 11 Moante U-Haft und jetzt 8 Monate Therapie..

Erfehlt mir auch jeden Tag, aber wenn du stark bist dann schaffst du es wirst du sehen die Zeit vergeht.. auch wenn man ab und zu mal denkt sie steht....

Nicht jede Frau schafft es Hut ab das du zu ihn stehst weiter so...

Ich werde auch auf mein Hase warten und wenn die Zeit noch sooo schlimm ist, ich Liebe diesen Mann einfach so sehr..

Ja" jedes" Knast hat seine Regeln
und ich sehe das Klischee, der treu-naiv wartenden Mausi, bestätigt

Gefällt mir

02.08.10 um 22:17


Du süße wirst ihn sicher nicht enttäuschen, wenn dan hat er dich enttäuscht, er hat dich verlassen , und hat sicher nicht an dich gedacht wo er scheisse gebaut hat!!!

Du wirst das schaffen wenn du es willst und eure Liebe stark genug ist für sowas, denn es ist nicht einfach aber man kann es schaffen...

Ich Liebe mein Freund überalles , ich vermisse ihn dneke immer an ihn, er ist ein teil von mir und meinen Kindern.

Ich habe auch gedacht ich schaffe es nicht, und ich hock auch jetzt ab und zu noch da und denke oh scheisse wie soll ich das schaffen aber das sind ganz normale zweifel....

Die gehn auch wieder weg, man sollte sich Zeit nehmen zum, vermissen und man sollte aber auch wieder aus dem Tief raus und versuchen so gut es geht zu lachen und spaß zu haben...

Ja also 11 Moante hatte ich erst mal gar kein Sex nicht mal ein Kuss , als er aber dann in die Therapie kam haben wie es natürlich augenutzt ... Und ich muss sagen es tut ... mäßig gut, aber weist du was Sex allein ist es nicht es sind die zertlichkeiten einfach die Liebe , wenn mein schatz heute da wäre würde ich am allerliebsten erst mal nur kuscheln das fühlt sich so gut an und ist echt wie balsam für die Seele.....

Ich werde das hoffe ich schaffen denn er ist der Mann

Gefällt mir

02.08.10 um 22:54

Kopf hoch, Zeit vergeht
Hallo meine Liebe- mir ging es ebenso- ich war wenige Wochen mit ihm lieert und wusste nicht mal was von seiner vorherigen Gefangenschaft- und an dem Tag, an dem er es mir gestehen wollte und auf dem Weg zu mir war, wurde er verhaftet und ich fiel in ein Loch. Er hat die Bewährung verloren- zwischen und waren noch 1400 km hin und zurück Weg zwischen Gefängnis und dort wo ich her kam. Die ersten Monate waren die Hölle- denn er war in U Haft und ich bekam alles erst nach und nach mit. Verstehen konnte ich es - und ich halte durch. Es sind jetzt 2 Jahre und 3 Monate- und nichts bisher mit offenem Vollzug, was seine Hoffnung war. Aber unsere Liebe ist so sehr gewachsen, so dass ich ihn spüre- ich spüre ihn als Wärme, wenn er gut drauf ist, ich fühle Kälte, wenn er sich ärgert. Ich habe 1,5 Jahre täglich geschrieben- jetzt können wir telefonieren, was aber teuer ist. Aber bei uns ist Liebe gewachsen und ich hab zwar die Nase voll zu warten und es belastet mich... aber wir haben eine ganz andere Basis in der Beziehung und er kennt mich besser, als mich je ein Mann kannte. Wir heiraten, sobald es überstanden ist- also wenn ihr zusammenpasst, dann hält es auch. Das schlimme ist nur das Vermissen- aber die Zeit rennt eigentlich, nur am Anfang meint man, dass sie stehen bleibt. Du wirst dich aber dran gewöhnen und mit wenig zufrieden sein- und ich hab ihm einfach immer geschrieben, wenn ich ihn vermisste... (nur kann die Post immer gelesen werden- aber das war mir egal). Wenn er ein anständiger Kerl ist, Charakter hat- und zu dir passt, dann halten Mauern die Liebe nicht zurück. Krisen binden... wenn man tapfer bleibt. Ganz viel Kraft wünsche ich dir... weiss einfach, Zeit vergeht.

1 -Gefällt mir

03.08.10 um 9:32


Das sehe ich genauso, wenn man einen Menschen Liebt dann schafft man das auch...

Ich Liebe mein Freund total und ich bin auch davon überzeugt das die Beziehung noch fester und inniger geworden ist, ich finde die Liebe ist ganz anders aber anders schön!!!!

Ich habe auch noch ein HARTEN WEG vor mir und ich hoffe die Zeit vergeht schnell.....

Ich kann mit mein Freund jeden Tag 2 mal Teln, das ist echt schön...

Gefällt mir

03.08.10 um 10:39
In Antwort auf

Kopf hoch, Zeit vergeht
Hallo meine Liebe- mir ging es ebenso- ich war wenige Wochen mit ihm lieert und wusste nicht mal was von seiner vorherigen Gefangenschaft- und an dem Tag, an dem er es mir gestehen wollte und auf dem Weg zu mir war, wurde er verhaftet und ich fiel in ein Loch. Er hat die Bewährung verloren- zwischen und waren noch 1400 km hin und zurück Weg zwischen Gefängnis und dort wo ich her kam. Die ersten Monate waren die Hölle- denn er war in U Haft und ich bekam alles erst nach und nach mit. Verstehen konnte ich es - und ich halte durch. Es sind jetzt 2 Jahre und 3 Monate- und nichts bisher mit offenem Vollzug, was seine Hoffnung war. Aber unsere Liebe ist so sehr gewachsen, so dass ich ihn spüre- ich spüre ihn als Wärme, wenn er gut drauf ist, ich fühle Kälte, wenn er sich ärgert. Ich habe 1,5 Jahre täglich geschrieben- jetzt können wir telefonieren, was aber teuer ist. Aber bei uns ist Liebe gewachsen und ich hab zwar die Nase voll zu warten und es belastet mich... aber wir haben eine ganz andere Basis in der Beziehung und er kennt mich besser, als mich je ein Mann kannte. Wir heiraten, sobald es überstanden ist- also wenn ihr zusammenpasst, dann hält es auch. Das schlimme ist nur das Vermissen- aber die Zeit rennt eigentlich, nur am Anfang meint man, dass sie stehen bleibt. Du wirst dich aber dran gewöhnen und mit wenig zufrieden sein- und ich hab ihm einfach immer geschrieben, wenn ich ihn vermisste... (nur kann die Post immer gelesen werden- aber das war mir egal). Wenn er ein anständiger Kerl ist, Charakter hat- und zu dir passt, dann halten Mauern die Liebe nicht zurück. Krisen binden... wenn man tapfer bleibt. Ganz viel Kraft wünsche ich dir... weiss einfach, Zeit vergeht.

Komisch

"ich wusste nicht mal was von seiner vorherigen Gefangenschaft- und an dem Tag, an dem er es mir gestehen wollte und auf dem Weg zu mir war, wurde er verhaftet" ..... na komisch, daß so was immer genau an dem Tag passiert, an dem er sich offenbart hätte .....

Die Wahrscheinlichkeit spricht dagegen, vor allem in Anbetracht der Tatsache, daß es so unglaublich oft genau DER Tag ist, an dem er nach endloser langer Zeit dies oder jenes tun wollte

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

03.08.10 um 10:40
In Antwort auf

Kopf hoch, Zeit vergeht
Hallo meine Liebe- mir ging es ebenso- ich war wenige Wochen mit ihm lieert und wusste nicht mal was von seiner vorherigen Gefangenschaft- und an dem Tag, an dem er es mir gestehen wollte und auf dem Weg zu mir war, wurde er verhaftet und ich fiel in ein Loch. Er hat die Bewährung verloren- zwischen und waren noch 1400 km hin und zurück Weg zwischen Gefängnis und dort wo ich her kam. Die ersten Monate waren die Hölle- denn er war in U Haft und ich bekam alles erst nach und nach mit. Verstehen konnte ich es - und ich halte durch. Es sind jetzt 2 Jahre und 3 Monate- und nichts bisher mit offenem Vollzug, was seine Hoffnung war. Aber unsere Liebe ist so sehr gewachsen, so dass ich ihn spüre- ich spüre ihn als Wärme, wenn er gut drauf ist, ich fühle Kälte, wenn er sich ärgert. Ich habe 1,5 Jahre täglich geschrieben- jetzt können wir telefonieren, was aber teuer ist. Aber bei uns ist Liebe gewachsen und ich hab zwar die Nase voll zu warten und es belastet mich... aber wir haben eine ganz andere Basis in der Beziehung und er kennt mich besser, als mich je ein Mann kannte. Wir heiraten, sobald es überstanden ist- also wenn ihr zusammenpasst, dann hält es auch. Das schlimme ist nur das Vermissen- aber die Zeit rennt eigentlich, nur am Anfang meint man, dass sie stehen bleibt. Du wirst dich aber dran gewöhnen und mit wenig zufrieden sein- und ich hab ihm einfach immer geschrieben, wenn ich ihn vermisste... (nur kann die Post immer gelesen werden- aber das war mir egal). Wenn er ein anständiger Kerl ist, Charakter hat- und zu dir passt, dann halten Mauern die Liebe nicht zurück. Krisen binden... wenn man tapfer bleibt. Ganz viel Kraft wünsche ich dir... weiss einfach, Zeit vergeht.

...
Vielen Dank für die aufbauenden Worte. Das ist auch meine Hoffnung, dass die Beziehung dadurch noch gestärkt wird
Es ist schön von Frauen zu hören, dass es durchaus funktionieren kann.

Liebe Grüße,

Gefällt mir

03.08.10 um 10:41

Ich weiß, die Frage ist
für dich sicher unsinnig, aber, was zum Henker, treibt eine junge Frau dazu (ich gehe mal davon aus, dass du noch recht jung bist - anders kann ich es mir nicht erklären), sich in einen Mann zu verlieben, der in den Knast muss?? Und das nicht zum ersten Mal?

Wie stellst du dir eure Zukunft vor? Oder lebst du nur für den Augenblick?
Wie akzeptiert das deine Familie, dein Freundeskreis?
Hat er eine Ausbildung? Wenn nicht, wie soll er einen bekommen?? Wovon wollt ihr leben, wenn er herauskommt? Hat er überhaupt einen Schulabschluss??

Und dann? Verliebtheit ist eine schöne Sache, das kennen wir alle. Doch wer ein bisschen mehr Reife und Erfahrung hat, wird dir sagen, dass Liebe sich erst im Alltag bewährt - oder daran zugrunde geht.

Merk dir eines: Männer kommen und gehen - dein Leben ist einmalig. Verschwende es nicht an wilde Zukunftsvisionen, die eh nicht haltbar sind.
Oder möchtest du eines Tages deinen Kindern erklären, warum der Papa immer wieder im Knast sitzt - oder gesessen hat??
Er hat offensichtlich bereits einmal deshalb gesessen - und nichts dazugelernt - und er wird weiter machen und eines Tages wieder sitzen. Und du wirst die ewig Blöde sein, der man nicht mal Mitleid entgegenbringen kann, weil sie so bescheuert ist, sich darauf einzulassen.
In diesem Sinne: jedem das, was er verdient.

3 -Gefällt mir

03.08.10 um 11:34
In Antwort auf

Ich weiß, die Frage ist
für dich sicher unsinnig, aber, was zum Henker, treibt eine junge Frau dazu (ich gehe mal davon aus, dass du noch recht jung bist - anders kann ich es mir nicht erklären), sich in einen Mann zu verlieben, der in den Knast muss?? Und das nicht zum ersten Mal?

Wie stellst du dir eure Zukunft vor? Oder lebst du nur für den Augenblick?
Wie akzeptiert das deine Familie, dein Freundeskreis?
Hat er eine Ausbildung? Wenn nicht, wie soll er einen bekommen?? Wovon wollt ihr leben, wenn er herauskommt? Hat er überhaupt einen Schulabschluss??

Und dann? Verliebtheit ist eine schöne Sache, das kennen wir alle. Doch wer ein bisschen mehr Reife und Erfahrung hat, wird dir sagen, dass Liebe sich erst im Alltag bewährt - oder daran zugrunde geht.

Merk dir eines: Männer kommen und gehen - dein Leben ist einmalig. Verschwende es nicht an wilde Zukunftsvisionen, die eh nicht haltbar sind.
Oder möchtest du eines Tages deinen Kindern erklären, warum der Papa immer wieder im Knast sitzt - oder gesessen hat??
Er hat offensichtlich bereits einmal deshalb gesessen - und nichts dazugelernt - und er wird weiter machen und eines Tages wieder sitzen. Und du wirst die ewig Blöde sein, der man nicht mal Mitleid entgegenbringen kann, weil sie so bescheuert ist, sich darauf einzulassen.
In diesem Sinne: jedem das, was er verdient.


Also wenn du mich meinst damit, ich bin bin 29 Jahre und bin eine Reife Freu.....

Was soll da bitte unreife sein nur weil man auf sein Patner warten möchte....
Ja männer komm und gehn.... es kann auch sein das er raus kommt und es nicht mehr geht zb ... Ja damit muss man evtl rechnen aber deswegen sollte man nicht die Hoffnug aufgeben....

Und mein Freund ist das erste mal im Knast gewesen..und jetzt nicht mehr im Knast sondern auf Therapie.....

2 -Gefällt mir

03.08.10 um 11:54
In Antwort auf

Ich weiß, die Frage ist
für dich sicher unsinnig, aber, was zum Henker, treibt eine junge Frau dazu (ich gehe mal davon aus, dass du noch recht jung bist - anders kann ich es mir nicht erklären), sich in einen Mann zu verlieben, der in den Knast muss?? Und das nicht zum ersten Mal?

Wie stellst du dir eure Zukunft vor? Oder lebst du nur für den Augenblick?
Wie akzeptiert das deine Familie, dein Freundeskreis?
Hat er eine Ausbildung? Wenn nicht, wie soll er einen bekommen?? Wovon wollt ihr leben, wenn er herauskommt? Hat er überhaupt einen Schulabschluss??

Und dann? Verliebtheit ist eine schöne Sache, das kennen wir alle. Doch wer ein bisschen mehr Reife und Erfahrung hat, wird dir sagen, dass Liebe sich erst im Alltag bewährt - oder daran zugrunde geht.

Merk dir eines: Männer kommen und gehen - dein Leben ist einmalig. Verschwende es nicht an wilde Zukunftsvisionen, die eh nicht haltbar sind.
Oder möchtest du eines Tages deinen Kindern erklären, warum der Papa immer wieder im Knast sitzt - oder gesessen hat??
Er hat offensichtlich bereits einmal deshalb gesessen - und nichts dazugelernt - und er wird weiter machen und eines Tages wieder sitzen. Und du wirst die ewig Blöde sein, der man nicht mal Mitleid entgegenbringen kann, weil sie so bescheuert ist, sich darauf einzulassen.
In diesem Sinne: jedem das, was er verdient.

...
So viele Vorurteile aufeinmal
Ich bin 26, habe studiert, einen guten Job, der es mir Problemlos ermöglicht unabhängig zu sein. Ich hatte in meinem Leben schon einige Beziehungen und möchte behaupten, dass ich die nötige Sozialkompetenz besitze um die Situation objektiv beurteilen zu können. Seit ich mit ihm zusammen bin, hat er keinen Blödsinn mehr gemacht. Die Reststrafe, die er nun absitzt, resultiert aus Taten die Jahre zurückliegen. Jediglich die Auflage zur Bewährung konnte er aufgrund einer fehlenden Kostenzusage nicht einhalten.
Vielleicht hätte ich vor dieser Situation ähnlich gedacht wie Du. Ich mache Dir keinen Vorwurf.
Als ich ihn kennengelernt habe, war es noch nicht raus, dass er wieder rein muss. Das haben wir erst ca. einen Monat später erfahren, als er Post bekommen hat.
Er hat einen Schulabschluss, eine Ausbildung und ist ebenfalls Intelligent. Ich nehme mir das mal raus, es beurteilen zu können. Wir können uns auf gleicher Ebene unterhalten. Somit hat die Geschichte schon mal nichts mit denen von kleinen naiven Mädchen zu tun.
Wir könnten (!) ohne Probleme von meinem Gehalt alleine Leben. Das möchte er aber nicht! Vermutlich wird er sich nach dem Aufenthalt selbstständig machen. Diesen Wunsch hatte er schon immer. Da ich aus der Branche komme, werde ich Ihn da unterstützen um eine möglichst dauerhaft erfolgreiche Existenz aufbauen zu können. Die nötigen Kompetenzen bringt er mit.
Würde er erneut was dummes tun und müsste noch mal weg, so würde ich meine Konsequenzen daraus ziehen. Jedoch vermute ich, dass er nun die nötige Perspektive hat, die Ihn davon abhalten wird. Ich bin ein sehr kritischer Mensch und mir wird gute Menschenkenntnis und Sozialkompetenz nachgesagt. Ich denke die Situation in der ich hineingeraten bin hat nichts mit Naivität zu tun.
Ich habe meiner besten Freundin von der Situation erzählt und sie leidet mit mir. Sie kommt ebenfall aus einer eher konservertiven Familie und hab ebenfalls studiert. Sie vertraut mir in dem was ich tue.
Ansonsten wird es niemand von mir erfahren. Ich möchte uns eine vorurteilsfreie Zukunf ermöglichen. Ich denke dass es besser so ist.

Kannst du mein Handeln nun besser nachvollziehen?

Lieben Gruß,

2 -Gefällt mir

03.08.10 um 12:54
In Antwort auf


Also wenn du mich meinst damit, ich bin bin 29 Jahre und bin eine Reife Freu.....

Was soll da bitte unreife sein nur weil man auf sein Patner warten möchte....
Ja männer komm und gehn.... es kann auch sein das er raus kommt und es nicht mehr geht zb ... Ja damit muss man evtl rechnen aber deswegen sollte man nicht die Hoffnug aufgeben....

Und mein Freund ist das erste mal im Knast gewesen..und jetzt nicht mehr im Knast sondern auf Therapie.....


Juhuu endlich hast du mal was gesagt, so schnell kannman sich täuschen gott sei dank habe ich das nicht geschrieben...
Ich mag solche Menschen einfachnicht die sich ein Bild machen aber total dagegen sind die einen gleich abstempeln....

Ich weiß wie du dich fühlst, und ich denke das du es schaffst wie gesagt es kommt immer auf die Liebe an....die man miteinander führt....

Ich finde das nivaue los sowas zu sagen , das wir naiv sind... Nur weil wir Lieben....
Ich mein es gibt Frauen die können das nicht (WARTEN) aber es gibt eben Frauen die versuchen es und sind aber deswegen nicht naiv.....

Gefällt mir

05.08.10 um 11:38

Hier sind Meinungen gefragt, von Frauen, die das erlebt haben
Es ist so schade, dass Menschen über Dinge urteilen, die sie nicht kennen- und sie wissen gar nicht, wie sehr sie mediengeprägt sind. Es ist durchaus nicht naiv, wenn man einen Menschen kennt- und es geschieht so ein Unglück und man steht zu seinen Gefühlen und diesem Menschen. Es ist jedem seine eigene Sache für sich zu beurteilen, ob die Beziehung steht, der Charakter stimmt, man zusammenpasst- und wenn dem so ist, bindet so eine Zeit ohne Ende. Nur weil jmd. Fehler gemacht hat, heisst es nicht, dass er nicht daraus lernt. Die die hier urteilen ohne Erfahrung, haben selbst keine Ahnung- gehen nur theoretisch vor. Ich für meinen Teil stehe zu meinem Mann- und zwar immer. Aber viele laufen ja davon, sobald eine Wolke kommt- und was wissen die dann von Liebe? Bitte Frauen, schreibt nur, wenn ihr Erfahrung habt, denn dummes Gerede und Vorurteile ist das letzte was man in so einer Lage braucht. Ich bin Geschäftsfrau, mittleren Alters- mein Mann hat studiert... es sind nicht nur Idioten dort- es kann jedem passieren! Also, haltet den Mund, wenn ihr keine Ahnung habt!

2 -Gefällt mir

12.11.12 um 17:59

Erfahrungen
hallo corona84
habe soeben deinen eintrag gefunden.
Mein freund wurde auch am donnerstag morgen von der kripo abgeholt und sitzt nun in wiesbaden in untersuchungshaft. sind erst frisch zusammen.
und hat eure beziehung es bis jetzt überstanden und wie bist du damit umgegangen?

Gefällt mir

14.02.13 um 21:09

...
Hallo ich bin in der gleichen situation
ich bin mit meinem freund seid 2 jahren zusammen und seid zwei monaten ist er jetzt im knast und ich bin der meinung das wenn man sich wirklich liebt man alles zusammen schafft ich würde ihn niemals im stich lassen dafür liebe ich ihn viel zu sehr und wir haben immerhin die besuchszeiten und die telefonate und natürlich schreiben wir auch briefe
ja es ist schwer aber ich weiß das wir das zusammen schaffen

Gefällt mir

15.02.13 um 14:15
In Antwort auf

...
Hallo ich bin in der gleichen situation
ich bin mit meinem freund seid 2 jahren zusammen und seid zwei monaten ist er jetzt im knast und ich bin der meinung das wenn man sich wirklich liebt man alles zusammen schafft ich würde ihn niemals im stich lassen dafür liebe ich ihn viel zu sehr und wir haben immerhin die besuchszeiten und die telefonate und natürlich schreiben wir auch briefe
ja es ist schwer aber ich weiß das wir das zusammen schaffen

...
nein das stört mich nicht weil das passiert ist bevor wir uns kennen gelernt haben

Gefällt mir

15.02.13 um 14:16

...
nein das stört mich nicht weil das passiert ist bevor wir uns kennen gelernt haben

Gefällt mir

20.09.15 um 21:00
In Antwort auf

Kopf hoch, Zeit vergeht
Hallo meine Liebe- mir ging es ebenso- ich war wenige Wochen mit ihm lieert und wusste nicht mal was von seiner vorherigen Gefangenschaft- und an dem Tag, an dem er es mir gestehen wollte und auf dem Weg zu mir war, wurde er verhaftet und ich fiel in ein Loch. Er hat die Bewährung verloren- zwischen und waren noch 1400 km hin und zurück Weg zwischen Gefängnis und dort wo ich her kam. Die ersten Monate waren die Hölle- denn er war in U Haft und ich bekam alles erst nach und nach mit. Verstehen konnte ich es - und ich halte durch. Es sind jetzt 2 Jahre und 3 Monate- und nichts bisher mit offenem Vollzug, was seine Hoffnung war. Aber unsere Liebe ist so sehr gewachsen, so dass ich ihn spüre- ich spüre ihn als Wärme, wenn er gut drauf ist, ich fühle Kälte, wenn er sich ärgert. Ich habe 1,5 Jahre täglich geschrieben- jetzt können wir telefonieren, was aber teuer ist. Aber bei uns ist Liebe gewachsen und ich hab zwar die Nase voll zu warten und es belastet mich... aber wir haben eine ganz andere Basis in der Beziehung und er kennt mich besser, als mich je ein Mann kannte. Wir heiraten, sobald es überstanden ist- also wenn ihr zusammenpasst, dann hält es auch. Das schlimme ist nur das Vermissen- aber die Zeit rennt eigentlich, nur am Anfang meint man, dass sie stehen bleibt. Du wirst dich aber dran gewöhnen und mit wenig zufrieden sein- und ich hab ihm einfach immer geschrieben, wenn ich ihn vermisste... (nur kann die Post immer gelesen werden- aber das war mir egal). Wenn er ein anständiger Kerl ist, Charakter hat- und zu dir passt, dann halten Mauern die Liebe nicht zurück. Krisen binden... wenn man tapfer bleibt. Ganz viel Kraft wünsche ich dir... weiss einfach, Zeit vergeht.

,
Hey wie ist es wenn er draussen ist? Hilft es wenn ich oft bei seinen Eltern bin?

Gefällt mir

07.01.16 um 20:35

Hi
Ich habe ein verlobten wir waren 5 monate zusammen bevor er in Haft kam wir sind jetzt sei 1 Jahr und 8 Monaten von einander getrennt wir sehen uns 3 mal im Monat Nein er trägt die Klamotten von dort aber egal das auftreten von ihm zählt du darfst in Besuch aber nur 3 oder 4 mal im Monat kommt auf den knast an die liebe endet nie eher die schweißt euch zusammen ich z.b. schreibe jeden tag ihn Briefe die freuen sich immer auf jede Brief von außen du musst ihn jetzt die kraft geben obwohl es schwer ist

1 -Gefällt mir