Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund ist schnell beleidigt und stur

Mein Freund ist schnell beleidigt und stur

31. Mai 2016 um 16:29 Letzte Antwort: 4. Juni 2016 um 18:41

Mein Freund 28 Jahre und ich 29 Jahre sind jetzt seit über 2 Jahren zusammen. Seit Anfang an ist er recht stur. Seine ganze Familie bzw. Geschwister sind das, also der Apfel fiel nicht weit vom Stamm. Seit Anfang an ist er, wenn wir uns gestritten haben, wobei streit so ausviel, dass ich etwas sagte was ihn net passte und er direkt in einen anderen Raum ging und mich völlig igorierte. Am Anfang fielen viele tränen. Ich kam gar nicht an ihn ran. jetzt mit der Zeit ist er bei fast jeder Kleinigkeit sauer. Wenn ich ihm ein Kuss geben möchte und er möchte nicht reagiert er gleich patzig und schaltet auf stur und das für stunden. Mit ihm reden, fehlanzeige, er ignoriert mich. Ich habe das Gefühl er erwarte das ich auf Knien mich entschuldige, sehr oft weiss ich aber nicht mal warum er sauer ist, weil es zu banal war. Er motzt auch wenn ich ihn nicht frage warum er sauer ist, wenn ich ihn aber Frage sagt er oft " kannst du dir das nicht denken". Mittlerweile bin ich da etwas rezistent, wenn er nicht kommt um es mir zu sagen frage ich auch nicht er ist erwachsen und wenn er kommunizieren möchte soll er den weg suchen. Mehrfach sage ich ihm " nur durch kommunizieren können wir weiter kommen und unseren Streit klären, schweigen hilft nicht nach 7 Stunden sind wir am selben Punkt und du erwartest dann das ich davon hell auf begeistert bin." Wenn bei uns alles gut ist, sieht er ein das er einen schweren Charakter hat, aber diese Nummer bringt uns nicht weiter und bei mir hilft der satz auch schon nicht mehr. Gibt es bei Männern eine verspätete Pupertät ? Ich würde sein verhalten auf einen pupertiereden teenie schließen, denn für ihn gibt es keine kommunikation außer ich nagel ihn fest und dann hört er eher zu als er redet, davon habe ich auch nichts. Wenn ich dann mal sauer bin ist er es einfach auch, weil er es nicht nachvollziehen kann und schmollt auch. Wieder soll ich den kürzeren ziehen was ich aber gar nicht einsehe. Ich weiss ich kann sein verhalten nicht ändern nur meins und das tue ich indem ich ihn dann einfach auch inruhe lasse und nicht ankomme. Trotzdem brauche ich ein tipp, ich möchte so nicht weiter machen! Wer mir nun den tipp geben möchte, redet....reden versuche ich seit monaten . Wenn er sauer ist soll er sich ne auszeit nehmenund reden aber in meinen Augen ist Auszeit keine 7 stunden.

Mehr lesen

31. Mai 2016 um 16:55

Er schiebt es unter dem teppich
Er kommt möchte direkt das alles wieder gut ist aber ich habe Klärung'sbedarf , Aber damit alles gut ist sag ich oft nichts. Ich möchte es aber nicht mal so auch wenns nur 5 min sind. Sieben Stunden schweigen für nichts und dann einfach weiter machen als wäre nichts gewesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2016 um 17:32
In Antwort auf cerice7

Er schiebt es unter dem teppich
Er kommt möchte direkt das alles wieder gut ist aber ich habe Klärung'sbedarf , Aber damit alles gut ist sag ich oft nichts. Ich möchte es aber nicht mal so auch wenns nur 5 min sind. Sieben Stunden schweigen für nichts und dann einfach weiter machen als wäre nichts gewesen.

Ehrlich gesagt
glaube ich, dass das auf Dauer nicht funktionieren kann. Zumindest nicht, wenn euer Ziel eine zufriedene, gute Beziehung ist, denn da staut sich ja immer mehr bei euch an. Klar, viele Auseinandersetzungen sind banal und kein dauerhaftes Problem, aber es gibt halt doch immer wieder Dinge, die man klären sollte.
Ob du ihm das sagen willst, dass du davor Angst hast oder dir das Sorge bereitet oder ob du glaubst, dass es sinnlos ist, musst du für dich selbst entscheiden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2016 um 21:09

Ja
Sehe ich auch so, ich möchte ihn ja unterstützen. Gestern waren Freunde bei uns haben was spielt. Ich wollte eine bestimme Farbe weil die Fähigkeiten hat, Aber er hat dann die anderen entscheiden lassen, obwohl ich ihn vorher gebeten hatte mir sie Farbe zu geben. Ansich ist das Kindergarten. Aber so ist es oft, er bevorzugt die anderen. Ich hätte das gestern angesprochen. Ging dann etwas mürrisch ins Bett. Er war natürlich sehr sauer und stur. Heute morgen. War bei mir wieder alles OK. Bei ihm nicht. Er ignorierte mich. Ich fragte ob wir reden sollen. Er schwieg. Ja bis jetzt, er schweigt und ich auch. Ich finde das nicht gut. Und mir kommt das wie eine Art macht Spiel vor. Ich finde es langsam nur albern. Soviel unnötige Zeit geht verloren wegen sowas. Das meine ich mit Teenager , es ist anstregend und ich möchte sowas nicht mehr.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2016 um 22:41

Lila
es war ein auslöser für was anderes wie ich schrieb. Wenn er mich anschreien würde wäre es ein Anfang. Mein Vater sagt immer ,es ist besser bei einem streit sich anzuschreien als zu schweigen, denn dann setzt man sich mit dem anderen auseinander. Ich bin keine Aufbrausende aber ich finde es in der tat besser er ignoriert einen nicht weiter. Ich bin mal gespannt wieviele tage es dauert. Ihm ist wohl nicht bewusst das wir nur begrenze lebzeit haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juni 2016 um 18:41

Danke
Danke für deinen Beitrag

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper