Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund ist nicht ganz dicht (Verhütung)

Mein Freund ist nicht ganz dicht (Verhütung)

1. Dezember 2012 um 10:56

Ich weiss nicht mehr was ich mit mein Freund machen soll.
Er scheint mir nicht ganz dicht im Kopf zu sein, sorry aber anders kann man das ja gar nicht mehr nennen, aber nun zum anfang. Mein Freund und ich Verhüten mit Pille+Kondom, dennoch schwebt in meinem Freund ständig diese angst, das was passieren könnte, sprich das ich Schwanger werden könnte.Sage ich ihm das ich Unterleibschmerzen habe fragt er mich ob ich meine Tage hätte, renne ich oft aufs Klo fragt er mich auch ob cih meine Tage hätte, sage ich nein fragt er mich ob ich meine Tage den gehabt hätte oder vll. Schwanger sein könnte, mein Gott er treibt mich langsam in den wahnsinn mit seiner panik mache rei, ich frage mich, wovon soll ich bitteschön Schwanger werden?? Noch mal, wir Verhüten mit Pille+Kondom, als ob das nicht schon sicher genug wäre, zieht er sein Penis vor dem Orgasmus immer raus,wenn er den überhaupt mal kommt, also von was soll ich bitteschön Schwanger werden? Das ganze Sexual Leben macht für mich überhaupt kein spass mehr, für mich gibt es nichts schöneres wenn der Mann in mir kommt, soll ich da jetzt mein Leben lang drauf verzichten? Ich verstehe seine angst einfach nicht mehr.... ich kann das nicht mehr nachvoll ziehen. Vertraut er mit etwa nicht? Denkt er ich schmeiß die Pillen alle in den Gulli statt sie zu nehmen? Was soll das ganze Theater? Wenn ich versuche mit ihm über das Thema zu reden, sagt er es kann ja immer was passieren, tja, wenn man SOCLHE angst davor hat, warum hat man dann überhaupt noch Sex? Das ist doch krank... Ne, auf dauer halte ich das nicht aus. Versteht mich jemand? Soll ich schluss machen? Ach ja, die Kondome sind schon 2x geplatzt, durfte sie jedes mal aus mir raus fischen, fand ich sehr toll, offenbar ist der Herr auch noch zu blöd die teile richtig anzuwenden, ach und Schwanger bin ich auch nicht geworden, wie komisch!
Helft mir... :/

Mehr lesen

1. Dezember 2012 um 11:09

>
Also am wichtigsten ist Kommunikation...
Ich weiß du hast es schon versucht...aber sag ihm direkt das du das nicht kannst...
Das es zu viel für dich ist...

Klar ist immer ein Rest-Risiko da, aber bei Pille und Kondom ist die Wahrscheinlichkeit auf eine Schwangerschaft eher gering...
sag ihm das dir der Sex so keinen Spaß macht und er an sich arbeiten soll...
hat er vielleicht Erfahrungen in der Vergangenheit gesammelt die ihn dazu verleiten?

Er muss doch bereit sein einige Kompromisse für dich einzugehen wenn du ihm etwas bedeutest..das heißt nicht das er auf Verhütung verzichten soll....aber zumindest das er sich ein bisschen beruhigt und klar denkt...das er dich damit nicht in den Wahnsinn treibt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2012 um 12:12

Schöner Thread-Titel
Du könntest ihm mal ein kleines Lehrheft über den weiblichen Körper in die Hand drücken. Dass es im Monat nur ein paar Tage gibt, wo Du schwanger werden kannst.

Vielleicht fühlt er sich dann wenigstens an den anderen Tagen einigermaßen entspannt.


Und Du könntest ihn mal fragen, was er für ne Panik schiebt. Woran das liegt. Warum er so Angst hat.


Und dann könntest Du noch mit der "Pille danach" kommen. (bin ich kein Fan von, aber hey, wenn man wirklich Pille+Kondom nutzt, dann gibt's ne gewissen moralische Rechtfertigung, im Falle einer total ungewollten und wirklich gut vorgebeugten Schwangerschaft doch die Notbremse zu ziehen.


Und dann könntest Du ihm noch sagen, dass Ihr in Deutschland lebt und hier weder Väter noch Mütter noch Kinder verhungern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2012 um 16:14


Tja, früher hat man immer gesagt bekommen man soll mit niemandem schlafen mit dem man nicht notfalls bereit wäre auch ein Kind zu bekommen...ist das heute überholt? Mir würde das die Freude an der Beziehung und dem Sex ordentlich vergällen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2012 um 16:18
In Antwort auf herbstblume6


Tja, früher hat man immer gesagt bekommen man soll mit niemandem schlafen mit dem man nicht notfalls bereit wäre auch ein Kind zu bekommen...ist das heute überholt? Mir würde das die Freude an der Beziehung und dem Sex ordentlich vergällen...

Da ist was dran
Aber Menschen, die vernünftig denken, haben dann keinen Sex und unvernünftig denkende Menschen denken dann, dass die vernünftig denkenden Menschen keine Gefühle haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Was tun?Verliebt in Affäre. Er möchte momentan nichts Festes hat aber dennoch Gefühle?
Von: bonita_11892049
neu
1. Dezember 2012 um 15:16
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen