Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein freund ist mit einer anderen verheiratet - wegen der papiere

Mein freund ist mit einer anderen verheiratet - wegen der papiere

22. Februar 2010 um 20:24

Hey,

weiß echt keine Lösung mehr...
Mein Freund ist seit einigen Jahren mit ner anderen verheiratet - noch bevor wir uns kennenlernten war das so!
Allerdings lief nichts zwischen den beiden.
Nachdem wir zusammengekommen sind, hat sich seine Tussi plötzlich für ihn interessiert... er sich aber nicht für sie.
Beide sind momentan trotzdem noch verheiratet aufgrund der Papiere... sie ist eine hiesige und er kommt aus Asien. Der Brennpunkt ist, dass sie ihm droht alles auffliegen zu lassen.

Wie lange die beiden noch verheiratet sein müssen um die Unterlagen zu erhalten, weiß ich nicht genau, aber er vertröstet mich immer damit, dass "wir" noch eine Weile warten müssen.

Wie lange kann eine Frau soetwas mitmachen?

Ich meine, ich hab mich richtig in ihn verliebt... kenne auch seine komplette Familie... alle mögen mich und wissen auch, dass da etwas zwischen uns ist.

Mittlerweile sind schon einige Jahre vergangen. Soll ich mir trotz der Liebe noch Hoffnungen machen?
Auch wenn ich Grund hätte ihn des Fremdgehens beschuldigen zu müssen?

Teilt mir eure Meinungen mit...

Mehr lesen

22. Februar 2010 um 21:50

So ein Anfang
hm also ich halte nicht viel von solch unsauberen Sachen. Wie lange sind sie denn schon verheiratet? Je nachdem ob er Arbeit hat oder nicht müßte er einen unbefristetetn Aufenthalt bekommen, ich glaube nach drei Jahren. Weiß nicht ob es in jeder Stadt so ist.
Bloß willst Du Dich wirklich auf einen Mann einlassen der verheiratet ist und dazu noch auf solche Art. Und sie interessiert sich für ihn? Und Du meinst da läuft nichts? Welche Frau macht das denn.
Das ist doch ziemlich mies. Wer weiß ob sie es weiß, dass er nichts von ihr will außer Papiere. Erzählen kann er Dir viel von wegen sie hätten sich geeinigt oder so. Und Du redest von ihr als Tussi ohne sie zu kennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2010 um 21:53
In Antwort auf china_12830654

So ein Anfang
hm also ich halte nicht viel von solch unsauberen Sachen. Wie lange sind sie denn schon verheiratet? Je nachdem ob er Arbeit hat oder nicht müßte er einen unbefristetetn Aufenthalt bekommen, ich glaube nach drei Jahren. Weiß nicht ob es in jeder Stadt so ist.
Bloß willst Du Dich wirklich auf einen Mann einlassen der verheiratet ist und dazu noch auf solche Art. Und sie interessiert sich für ihn? Und Du meinst da läuft nichts? Welche Frau macht das denn.
Das ist doch ziemlich mies. Wer weiß ob sie es weiß, dass er nichts von ihr will außer Papiere. Erzählen kann er Dir viel von wegen sie hätten sich geeinigt oder so. Und Du redest von ihr als Tussi ohne sie zu kennen.


seh ich ganz genau so!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2010 um 22:16
In Antwort auf china_12830654

So ein Anfang
hm also ich halte nicht viel von solch unsauberen Sachen. Wie lange sind sie denn schon verheiratet? Je nachdem ob er Arbeit hat oder nicht müßte er einen unbefristetetn Aufenthalt bekommen, ich glaube nach drei Jahren. Weiß nicht ob es in jeder Stadt so ist.
Bloß willst Du Dich wirklich auf einen Mann einlassen der verheiratet ist und dazu noch auf solche Art. Und sie interessiert sich für ihn? Und Du meinst da läuft nichts? Welche Frau macht das denn.
Das ist doch ziemlich mies. Wer weiß ob sie es weiß, dass er nichts von ihr will außer Papiere. Erzählen kann er Dir viel von wegen sie hätten sich geeinigt oder so. Und Du redest von ihr als Tussi ohne sie zu kennen.

@ amina22111
im normalfall bin ich genau deiner meinung... als ich ihn jedoch kennenlernte, hatte ich keine ahnung, davon dass er verheiratet ist zum einen... da die ehe tatsächlich auf grund der papiere geschlossen wurde (deshalb wurde auch innerhalb der familie meines freundes nie von einer ehe gesprochen - geschweige denn, dass er verheiratet ist)

zum anderen muss ich dazu sagen, dass ich sie bereits kenne und weiß wie sie drauf ist ... und um ehrlich zu sein ist sie ein ganz hinterhältiges weib, dass jede gelegenheit nutzt um intrigen zu schmieden.

mittlerweile sind wir auch schon fast 3 jahre zusammen, aber wissen tue ichs erst seit letztem jahr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2010 um 22:21

Zwar sind die beiden
schon seit 5 jahren miteinander verheiratet... dadurch, dass er sein visa aber erst vor 2 jahren bekommen hat, sind beide auch erst seit 2 jahren unter einer adresse gemeldet...

du meinst also, dass er nach 3 jahren direkt die scheidung einreichen könnte, ohne dass das den behörden auffliegen wird?

hab schon öfters reportagen darüber im fernsehn gesehn...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2010 um 22:21
In Antwort auf flick_12650550

@ amina22111
im normalfall bin ich genau deiner meinung... als ich ihn jedoch kennenlernte, hatte ich keine ahnung, davon dass er verheiratet ist zum einen... da die ehe tatsächlich auf grund der papiere geschlossen wurde (deshalb wurde auch innerhalb der familie meines freundes nie von einer ehe gesprochen - geschweige denn, dass er verheiratet ist)

zum anderen muss ich dazu sagen, dass ich sie bereits kenne und weiß wie sie drauf ist ... und um ehrlich zu sein ist sie ein ganz hinterhältiges weib, dass jede gelegenheit nutzt um intrigen zu schmieden.

mittlerweile sind wir auch schon fast 3 jahre zusammen, aber wissen tue ichs erst seit letztem jahr...

Vertrauensbasis
das ist ja ne ganz tolle vertrauensbasis, die ihr da habt........ er verschweigt dir 2 jahre lang, dass er verheiratet ist?! aber liebe soll ja bekanntlich blind machen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2010 um 22:37
In Antwort auf flick_12650550

@ amina22111
im normalfall bin ich genau deiner meinung... als ich ihn jedoch kennenlernte, hatte ich keine ahnung, davon dass er verheiratet ist zum einen... da die ehe tatsächlich auf grund der papiere geschlossen wurde (deshalb wurde auch innerhalb der familie meines freundes nie von einer ehe gesprochen - geschweige denn, dass er verheiratet ist)

zum anderen muss ich dazu sagen, dass ich sie bereits kenne und weiß wie sie drauf ist ... und um ehrlich zu sein ist sie ein ganz hinterhältiges weib, dass jede gelegenheit nutzt um intrigen zu schmieden.

mittlerweile sind wir auch schon fast 3 jahre zusammen, aber wissen tue ichs erst seit letztem jahr...

Haben sie beide
mit der Absicht geheiratet für Papiere? Oder hat sie es irgendwann gemerkt und ist jetzt so drauf.

Finde es nicht gut, dass er Dir so eine wichtige Sache so lange verschweigt. Und dass jemand wegen Papiere heiratet finde ich schlimm. Und wenn die Frau es nicht weiß sogar äußerst schlimm. Wenn sie es weiß finde ich es auch nicht richtig, aber wie gesagt noch schlimer ist dieser Betrug an der Seele eines Menschen.

Wenn Ihr drei Jahre zusammen seid so sind sie auch schon so lange verheiratet. Was hält ihn dann noch bei ihr? Selbst wenn die Zeit noch nicht ausreichen würde, so könnte er Dich heiraten.
Mit der Scheinehe müßte dann bewiesen werden. Und wenn sie es wußte so wäre sie mit schuldig und würde auch bestraft werden.
Mir ist nicht so richtig klar was er nun eigentlich will. Warten bis er sicher ist oder worauf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2010 um 22:42
In Antwort auf flick_12650550

Zwar sind die beiden
schon seit 5 jahren miteinander verheiratet... dadurch, dass er sein visa aber erst vor 2 jahren bekommen hat, sind beide auch erst seit 2 jahren unter einer adresse gemeldet...

du meinst also, dass er nach 3 jahren direkt die scheidung einreichen könnte, ohne dass das den behörden auffliegen wird?

hab schon öfters reportagen darüber im fernsehn gesehn...

5 Jahre?
"dadurch, dass er sein visa aber erst vor 2 jahren bekommen hat"

Hat er davor nicht in Deutschland gelebt? Frage mal im Forum von www.info4alien.de, sie kennen sich dort mit diesen rechtlichen Dingen aus. Normalerweise kenne ich es so, dass man nach drei Jahren unbefristetetn Aufenthalt bekommt wenn man Arbeit hat. Prüfe das mal richtig was er Dir erzählt. 5 Jahre erscheinen mir lange wenn er nur Papiere wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2010 um 23:57
In Antwort auf china_12830654

Haben sie beide
mit der Absicht geheiratet für Papiere? Oder hat sie es irgendwann gemerkt und ist jetzt so drauf.

Finde es nicht gut, dass er Dir so eine wichtige Sache so lange verschweigt. Und dass jemand wegen Papiere heiratet finde ich schlimm. Und wenn die Frau es nicht weiß sogar äußerst schlimm. Wenn sie es weiß finde ich es auch nicht richtig, aber wie gesagt noch schlimer ist dieser Betrug an der Seele eines Menschen.

Wenn Ihr drei Jahre zusammen seid so sind sie auch schon so lange verheiratet. Was hält ihn dann noch bei ihr? Selbst wenn die Zeit noch nicht ausreichen würde, so könnte er Dich heiraten.
Mit der Scheinehe müßte dann bewiesen werden. Und wenn sie es wußte so wäre sie mit schuldig und würde auch bestraft werden.
Mir ist nicht so richtig klar was er nun eigentlich will. Warten bis er sicher ist oder worauf?

Beide wussten worauf sie sich einlassen
ja!!! BEIDE haben mit der absicht für die papiere geheiratet. sprich, sie hat sich von anfang an darauf eingelassen.

glaub mir, mir ist auch "alles aus dem gesicht gefallen" (wie es so schön heißt) als ich es erfahren hab!!! und es ist mir richtig schwer gefallen, nachdem ich erstmal abstand genommen hatte, nicht wieder kontakt aufzunehmen.

mittlerweile sind sie sogar schon länger als 3 jahre miteinander verheiratet... aber es zählen nur die jahre, in denen beide eine gemeinsame adresse haben (sprich wo sie vorgeben gemeinsam zu wohnen)

so... und wenn er jetzt nach etwas mehr als 2 jahren, wo sie eine gemeinsame adresse angegeben haben, die scheidung einreicht, müsste er in sein land zurück und würde somit die aufenthaltserlaubnis verlieren - ich nehme an, dass ist seine größte befürchtung. er hätte somit dann - selbst wenn er mich heiraten würde - NICHT mehr die möglichkeit hier in deutschland mit mir zu leben. die einzige möglichkeit wäre dann nur noch, dass ich in sein land gehen würde, was aber eine große problematik mit sich bringen würde.

und zu deiner letzten frage... genau das hab ich ihm heut am telefon vorgeworfen, doch irgendwie hat er nur etwas dahingestammelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2010 um 0:02
In Antwort auf china_12830654

5 Jahre?
"dadurch, dass er sein visa aber erst vor 2 jahren bekommen hat"

Hat er davor nicht in Deutschland gelebt? Frage mal im Forum von www.info4alien.de, sie kennen sich dort mit diesen rechtlichen Dingen aus. Normalerweise kenne ich es so, dass man nach drei Jahren unbefristetetn Aufenthalt bekommt wenn man Arbeit hat. Prüfe das mal richtig was er Dir erzählt. 5 Jahre erscheinen mir lange wenn er nur Papiere wollte.

Das mit den jahren stimmt schon so !
bis Ende 2007 (november) hat er noch in seinem land gelebt und ist dann erst nach deutschland gekommen, dass weiß ich ganz genau! davor hat er weder hier gelebt noch hatte er die einreisegenehmigung für urlaub oder ähnliches. und arbeiten hat er auch erst im jahr 2008 angefangen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2010 um 0:10
In Antwort auf mikch

Vertrauensbasis
das ist ja ne ganz tolle vertrauensbasis, die ihr da habt........ er verschweigt dir 2 jahre lang, dass er verheiratet ist?! aber liebe soll ja bekanntlich blind machen....

Fehlende vertrauensbasis ...
hey, ich bin auch nicht gerade begeistert davon gewesen, es zu erfahren und nun "damit leben" zu müssen.
er meinte halt, er hätte angst gehabt, dass ich ihm gleich den laufpass gebe (was ich wahrscheinlich damals auch getan hätte)!!!
aber zwischenzeitlich hatten und haben sich einfach so große gefühle füreinander aufgebaut, dass es mir schwer fällt ihn einfach so hinter mir zu lassen - trotz der fehlenden vertrauensbasis!!! diese wird man vielleicht erst in der zukunft aufbauen können, nachdem alles hinter uns liegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2010 um 0:38

Ganz einfach...
beide haben vor rund 5 jahren in seinem land geheiratet. er lebte in den ersten paar jahren dort und sie hier (dadurch, dass die erteilung des visa so lange gedauert hat)

ich habe ihn dort im urlaub durch freunde kennengelernt. und wir sind zusammen gekommen. wir sind seit fast 3 jahren zusammen (zunächst fernbeziehung!)

danach hat es nicht lange gedauert, bis er sein visa erhalten hat und auch hierhergekommen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2010 um 8:46
In Antwort auf flick_12650550

Ganz einfach...
beide haben vor rund 5 jahren in seinem land geheiratet. er lebte in den ersten paar jahren dort und sie hier (dadurch, dass die erteilung des visa so lange gedauert hat)

ich habe ihn dort im urlaub durch freunde kennengelernt. und wir sind zusammen gekommen. wir sind seit fast 3 jahren zusammen (zunächst fernbeziehung!)

danach hat es nicht lange gedauert, bis er sein visa erhalten hat und auch hierhergekommen ist.


er hat sie auch in seinem land kennengelernt und sie hat sich dann ganz easy auf so einen deal mit einer scheinehe eingelassen?! das kommt mir extrem komisch vor. meinst du nicht, er erzählt dir einfach was? von seiner seite aus wars wahrscheinlich schon nur ne scheinehe, aber von ihrer wär ich mir da nicht so sicher.

und überhaupt: jemand der sich über scheinehe eine aufenthaltsgenehmigung erschleicht, sollte nicht bleiben dürfen. fänd ich eine frechheit. geh't s noch?!

woher kommt er überhaupt? ausserdem wär ich mir nicht so sicher an deiner stelle, ob er dich nicht genau so verarscht, nach dem du erzählt hast, dass du ihn im urlaub kennegelernt hast und dann lange ne ferbeziehung hattest. offensichtlich hat's ihm ja auch nichts ausgemacht, dir seine (schein)ehefrau zu verschweigen, wer weiss wen er dir sonst noch verschwiegen hat.

warum lässt du dich nur weiter auf sowas ein und willst ihn auch noch dabei unterstützen (wenn au nur informatorisch oder moralisch) dass er einen gesicherten aufenthalt bekommt, obwohl er den so ganz und gar nicht verdient hat. also bitte. wie verliebt kann man eigentlich sein?!

ich finds einfach nur daneben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2010 um 21:24

Nein stimmt nicht
er muss 24 monate verheiratet bleiben damit er ein visum bekommt , das heisst ist er 2 jahre verh kann er ohne probleme auch weiterhin ein visum erhalten , vorgesetzt er hat arbeit und liegt dem staat nicht auf der tasche . und wenn er was anderes
behauptet ist das gelogen .
ich bin selbst halbtürkin , und mein lebenspartner ist algeria , er hat das selbe problem , allerdings hat er nicht wegen papiere
alleine geheiratet , seine noch ehefrau , er lebt in scheidung ,
ist alkohlikerin , was er nicht wusste , sie hat ihn angelogen ,
deshalb gab es ständigt probleme , er hat sich dann getrennt , und dann lernten wir uns kennen , er wohnt jetzt seit 5 monat bei mir , sie belästigt uns ständigt und bedroht uns . das problem dabei ist , er war 22 monate verh mit ihr , und deshalb bekommt er jetzt nur eine duldung , bis zur scheidung , das heisst wir lieben uns sehr aber eigentlich würden wir so überstürzt nicht heiraten , uns bleibt aber keine wahl , sonst
könnte es passieren das er abgeschoben wird .
eine traurige sache .
aber nun nochmal zu dir .
ich denke er hält dich hin , und das sicher , spricht mal
ein ernstes wort mit ihm .
den wenn er dich wirklich liebt kann er zu dir ,
alles andere sind ausreden .
liebe grüsse fatmina2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2010 um 23:18

Glaub mir, das wird sie nicht !!!
sie war sozusagen mitdabei, als es mit uns angefangen hat...

ich wusste damals zwar nicht, dass es seine "frau" ist, aber sie hat erst nachdem sie gemerkt hat, dass ihn und mich etwas verbindet, angefangen, "gefühle" für ihn zu entwickeln und intrigen zu schmieden
die jahre davor hat sie sich doch gar nicht für ihn interessiert!!!

deswegen muss sie sich ja nicht verarscht vorkommen - es war schließlich für sie von anfang an alles bekannt

UND seit ich die "ganze" geschichte kenne, achte ich natürlich viel mehr darauf, wie er sich verhält !!!

ach und zu guter letzt
auch wenn das überheblich klingt, ich glaube nicht, dass diese "dame" eine konkurenz für mich darstellt !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2010 um 23:31

Was soll ich hierzu antworten !?
zum einen wohnen wir nicht zusammen, was einerseits vorteile andererseits nachteile hat...

ihm wiederholt vorzuhalten was er tun würde, wenn ich verheiratet wäre und es ihm verheimlicht hätte oder noch tun würde, sehe ich als nicht gerade hilfreich an, da ich ihm dies bereits schon vorgehalten hab - und somit auch seine antwort kenne! jedes mal die gleiche platte aufzulegen würde uns keinen schritt weiter bringen!

mit ihr zu reden, kommt für mich auf keinen fall in frage... da ich sie nicht auf hundert meter entfernung ertragen kann
hey, ich meine, es gibt immer mal jemandem, mit dem man verstritten ist, und den man nicht sehen will, aber wenn diese person etwas so extrem schlimmes getan hat, dass man überhaupt nicht mal in ihrer nähe sein möchte, dann weiß man wohl auch, dass es zu keinem normalen gespräch kommen würde

dass sie sich nach so vielen jahren aufregt?... sie steht kurz vor der menopause... ihre innere uhr tickt... sie hat schon seit jahren niemanden mehr abbekommen... woran das wohl liegt ?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2010 um 23:36

!!!
im nachhinein, hope, wenn man "sowas" erlebt hat, ist es IMMER einfach darüber zu reden, stimmts?!

das mit den telefonaten trifft in jedem fall schon mal nicht zu...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2010 um 8:37
In Antwort auf flick_12650550

Was soll ich hierzu antworten !?
zum einen wohnen wir nicht zusammen, was einerseits vorteile andererseits nachteile hat...

ihm wiederholt vorzuhalten was er tun würde, wenn ich verheiratet wäre und es ihm verheimlicht hätte oder noch tun würde, sehe ich als nicht gerade hilfreich an, da ich ihm dies bereits schon vorgehalten hab - und somit auch seine antwort kenne! jedes mal die gleiche platte aufzulegen würde uns keinen schritt weiter bringen!

mit ihr zu reden, kommt für mich auf keinen fall in frage... da ich sie nicht auf hundert meter entfernung ertragen kann
hey, ich meine, es gibt immer mal jemandem, mit dem man verstritten ist, und den man nicht sehen will, aber wenn diese person etwas so extrem schlimmes getan hat, dass man überhaupt nicht mal in ihrer nähe sein möchte, dann weiß man wohl auch, dass es zu keinem normalen gespräch kommen würde

dass sie sich nach so vielen jahren aufregt?... sie steht kurz vor der menopause... ihre innere uhr tickt... sie hat schon seit jahren niemanden mehr abbekommen... woran das wohl liegt ?!


"...wenn diese person etwas so extrem schlimmes getan hat..."

was hat sie denn so schlimmes getan? sie hat in dabei unterstützt einen betrug zu begehen und hat selber betrogen. das IST in der tat schlimm. aber er hat mindestens genau so betroge und gelogen und ausgenutzt. dort scheint es dich nicht zu stören, im gegenteil, du willst ihn dabei ja sogar noch so gut wie möglich unterstützen.

Geht's eigentlich noch?! Wach doch endlich auf, sie war vor 5 jahren in der gleichen situation wie du!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2010 um 16:17

Also,
ich würd ir über die leeren drohungen keinen kopf machen , sie wird nichts sagen weil sie sich dann selbst strafbar macht.die glaubt doch nich das ihm dann was passiert und ihr nich, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2010 um 22:36

Sicherlich
könnte sie ins gefängnis kommen... laut gesetz steht für solche taten schon gefängnis oder zumindest eine hohe geldstrafe...

er würde ausser landes kommen, das stimmt! und ausserdem hätte er einreiseverbot hier!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2010 um 10:41


also mir sieht es so aus als das dein freund seiner noch frau nie liebe wegen der papiere vorgegauckelt hat.
wen dem so ist zeigt das einen character den ich nie als mann in meinem leben haben wollen würde.
ixh respektiere eher männer wo hier her kommen die jemand wirklich lieben ...und wwenn sie diesen menschen net finden lieber bevorzugen zu gehn als jemanden zu heiraten um zu bleiben.
solche menschen "heirat wegen papiere" haben einen negatives karisma auf mich.
und nur weil er sagt "es war nur wegen papiere2sollte dich nicht denken lassen ..er sei ehrlich.das zeigt nur das er richtig fand was er tat.
wie lang du das noch mitmachst?
gute frage.ich wäre schon längst weg..bzw hätte mich nicht mit ihm eingelassen..aber nun gut..du willst rat...
hier....
du leidest wenn er nicht mehr mit dir zusammen ist ..?stimmts?
du leidest in dieser beziehung ...stimmts?
du leidest egal wie...ob du mit ihm bist oder nicht....
doch wenn du ohne ihn bist leidest du kürzer.
denk darüber nach
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2010 um 19:46


mein worte @mriva

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen