Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund ist ein Lügner

Mein Freund ist ein Lügner

24. September 2005 um 19:56

Ich habe ein grosses Problem.
Ich bin mit meinme Freund seit 1/2 Jahr zusammen wir wohnen zusammen in seiner Wohnung.

Er hat mir am Anfang erzählt wo wir uns kennengelernt hatten dass er gelernter KFZ-Mechaniker wäre und die Fachoberschulreife besäße und zur Zeit als Möbelauslieferungsschreiner arbeite... jedoch hat sich nach 3 bis 4 Monaten rausgestellt aber erst wo ich angeblich seinen Chef angerufen hatte dass er garnicht fest dort arbeitet und arbeitslos seit fast 2 Jahren ist. Schön dachte ich habe damals mit ihm darüber gesprochen und ich hatte ihm alles verziehen und habe versucht ihn langsam wieder zu vertrauen.

Mit der Arbeitslosigkeit weiss die ganze Familie sowie Freunde nicht davon die denken der würde jeden Tag schön arbeiten gehen. Na ja er hält es total geheim ok kann man ja verstehen aber nicht vor seiner Freundin.

Nun ja jetzt hatte er mir erzählt dass er gelernter KFZ-Mechaniker sei und da er wirklich nebenbei Autos privat repariert und sich auskennt und das sein größtes Hobby ist dachte ich ok ich glaub und vetrau ihm einfach.

So nun ist irgendwie alles sehr merkwürdig wo ich die letzte Woche wieder anfange Nachzudenken über alles was er erzählt .

Ich will ihn ja nicht kontrollieren wie beim ersten Mal wo dann rauskam dass er arbeitslos war .

Nun ja ich habe es doch gemacht vor 2 Tagen ich habe in seinen Papieren gewühlt nach seinem Abschluß als KFZ-Mechaniker ich habe einen Ausbildungsvertrag gefunden nun ja aber das nächste Blatt war ne Kündigung vom der Ausbildung und das war grad 1 Monat nachdem er dort angefangen hatte.

Super ich habe ihn heute darauf angesprochen aber nicht dass ich geschnüffelt habe ich habe ihn gefragt mehrmals ob er gelernter KFZ-Mechaniker sei. Ja das wäre er. Und dann habe ich gefragt ob das seine Mutter auch mir bestätigen könnte. und das hat er sich aufgeregt warum ich ihm immer so Vorwürfe mache und so misstrauisch bin. Wie kann ich ihn denn glauben schenken? Ich habe es versucht obwohl er mich von Anfang an belogen hat.

Ich verstehe ihn nicht warum erzählt der Mann mir er wäre gelernter KFZ-Mechaniker und hat mittlere Reife er hat nur nen Hauptschulabschluss er war nie gut in der Schule ich habe seine Zeugniss gesehen. Er gibt einen ganz anderen Lebenslauf vor den er gerne vielleicht gemacht hätte aber nicht gemacht hat.

Ich habe ihn schon darauf angesprochen und ihm gesagt dass ich nichts gegen ungelernte Kräfte hätte und ich es nicht gut fände wenn man nicht aufrichtig und ehrlich zu mir wäre und ihn gefragt schon oft ob er mir die Wahrheit sagt und auch immer Ehrlich ist und ich habe ihm gesagt dass ich leute schätze die zu dem stehen was sie sind und ich würde nie deshalb leute nur wegen ihren mangelnden Qualifikationen runtewerten. Ich nicht vielleicht die Gesellschaft. da kann er ja lügen für einen Job aber nicht bei einer Frau wo man vielleicht seine Zukunft verbringen möchte und das verstehe ich nicht.

Also Leute mit reden habe ich bis jetzt nichts erreicht ich habe ihn schon Mut gemacht dass er mir die Wahrheit sagt aber ihm sagen dass ich die Kündigung gefunden habe dann erfindet er dann das er vielleicht wieder eingestellt wurde und so weiter.

Ich weiss nicht was ich tun soll warum ein Mensch so ist .


LG
Sanny

Mehr lesen

24. September 2005 um 20:07

?
...das hört sich ganz massiv nach minderwertigkeitskomplexen an. ob man ihn damit konfrontieren sollte, dass du die kündigung gefunden hast, ist schwierig und vermutlich wäre auch das kontraproduktiv. egal was du tun wirst, er wird sich ertappt fühlen und wieder auf seine art ausflüchte suchen. vielleicht wendest du dich mal vertrauensvoll an seine eltern oder menschen die ihm aus der vergangenheit nahe stehen? ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2005 um 20:21

Oh mann...
...die männer immer mit ihrem stolz... kann mir vorstellen, dass es ihm peinlich ist, dass er arbeitslos ist... auf jeden fall bist du ohne ihn besser dran wenn er dich weiter belügt (es geht ja nicht um irgendein lächerliches thema wie ob er einkaufen war oder nicht...). ich würde es ihm nochmal sagen, dass er ehrlich sein soll und wenn du es nochmal merkts dass er dichanlügt wegen seiner arbeit oder so würde ich ihn verlassen, weil das hat sonst keinen sinn... viel glück noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2005 um 20:37
In Antwort auf theugliest

Oh mann...
...die männer immer mit ihrem stolz... kann mir vorstellen, dass es ihm peinlich ist, dass er arbeitslos ist... auf jeden fall bist du ohne ihn besser dran wenn er dich weiter belügt (es geht ja nicht um irgendein lächerliches thema wie ob er einkaufen war oder nicht...). ich würde es ihm nochmal sagen, dass er ehrlich sein soll und wenn du es nochmal merkts dass er dichanlügt wegen seiner arbeit oder so würde ich ihn verlassen, weil das hat sonst keinen sinn... viel glück noch

Ganz einfach gesagt
Ich will ihn ja nicht verlassen..

Es ist ja nicht immer die Lösung einen zu verlassen es gibt doch bestimmt auch noch andere Lösungen als einen direkt zu verlassen.

Ich bin auch arbeitslos und wir hängen beide im gleichen Boot.

Doch ich stehe halt dazu und es wissen auch alle.
OK das Problem bei mir ist warum kann er mir nicht die Wahrheit über seinen bisherigen Berufsleben sagen.

Hat er solche Komplexe und warum?
Ich mache ihn doch nicht runter. Er sagte zu mir man kann nicht immer im Leben ehrlich sein.

Ja aber doch nicht bei seiner Freundin.

Er sagt zu einer Beziehung gehört Ehrlichkeit dazu.

Ich muss zugeben ich mache auch Fehler ich belabere ihn und kann ihn auch richtig damit nerven aber ich komme mit der Situation einfach nicht zurecht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen