Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund ist ein kleiner Rassist :/

Mein Freund ist ein kleiner Rassist :/

16. Oktober 2012 um 1:24

Mein Freund und ich sind seit ca. 4 Monaten zusammen. Ich habe ihn damals bei der Arbeit kennen gelernt und wir waren uns direkt sympathisch und auf einer Wellenlänge - wir hören die gleiche Musik, mögen die gleichen Filme (die alle aus der amerikanischen Richtung kommen: nicht nur, aber u.a. Rap, Soul, Gangsta Filme etc.)

Wir teilen auch ein bisschen die Faszination für die USA. Er möchte zb im kommenden Jahr mal rüber ein Auslandssemester machen, um sein Englisch aufzubessern. Ich möchte vielleicht auf Dauer sowieso auswandern.

Und jetzt kommts: Mein Freund ist ein kleiner RASSIST!!! Er sagt sehr oft, dass er Schwarze hasst, Marokkaner hasst, Juden hasst,...irgendwie hasst er jeden.
Und das Ding ist: ER IST TÜRKE!

Heute hatten wir wieder so eine Diskussion am Telefon, als er meinte, dass er mal in Paris und Dom Rep. war und schockiert war, wie viele Schwarze da rumlaufen und er froh war wieder in Deutschland und unter "seines Gleichen" = Europäern zu sein.
Er führt diese Einstellung auf seine "Erfahrungen" zurück.

Ich bin da ganz anders gestrickt und hege keine Hass gegen Nationalitäten oder Rassen. Enttäuschungen verbinde ich mit der Person an sich und nicht ihrer Hautfarbe. Ich war schon mit einem Juden und auch mit einem farbigen Amerikaner zusammen. Damit kommt mein jetztiger Freund gar nicht klar. Als ich ihm das erzählt hat, hat sein Blick mir verraten, dass er mir am liebsten ins Gesicht gekotzt hätte und auch gesagt hat "Ich weiss nicht, ob ich das jetzt händeln kann".

Achja..er hatte mal was mit einer Inderin und mal mit einer Asiatin

Mehr lesen

16. Oktober 2012 um 10:52


Ich könnte mit solch einer Undifferenziertheit, Schubladendenken und Bigotterie nicht zurechtkommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2012 um 10:55

Lass mich raten:
hat er als "Türke" einen deutschen Pass? Dann ist er nämlich Deutscher mit türkischem Namen und kein Türke. Nur mal so anmerk. Aber man kann mit Doppelstaatsbürgerschaft ja wunderbar Politik machen....

Rassismus ist normal. Die zugehörigen Vorurteile ebenso. Zwar lernen wir in der Schule, dass man nicht rassistisch sein darf, weil das ja den freiheitlichen Grundwerten widerspricht, aber wenn wir eine Wohnung kaufen, sehen wir trotzdem erst mal ins Grundbuch, um uns einen Überblick über die zukünftigen Nachbarn zu verschaffen (und uns ein anderes Objekt zu suchen, falls es zuviele Achmeds, Ibrahims etc. dort hat). Oder wir checken erst mal ab, ob es für klein Amelie auch genügend deutschsprachige Spielkameraden im neuen Kindergarten hat, sie soll schließlich nicht plötzlich mit Farsi zuhause ankommen, das kennen wir nicht. Dann zum Angeben vor den Nachbarn schon besser Englisch ab dem 3. Lebensjahr und Aufbauseminare in Chinesisch. Das verstehen wir zwar auch nicht, aber es klingt so mondän.

Ich bin rassistisch erzogen worden und kenne daher die ganzen Sprüche zur Genüge. Als ich zum Arbeiten nach Südafrika (noch zu Apartheid Zeiten) aufbrach, wurde ich von meinem Vater nicht etwa mit einem optimistischen "Gute Reise, mein Junge und komm gesund wieder" verabschiedet, sondern mit einem freundlichen "bring uns aber keine Schwarze mit nach Haus".

Ich bin inzwischen mehr als mein halbes Leben Ausländer und sehe den hierzulande üblichen verdeckten Rassismus zwar kritisch, aber auch mit Milde. Menschen haben Angst vor dem Fremden, dem Unbekannten und entsprechende Vorurteile. Man kann ihnen aber helfen. Du zum Beispiel kannst deinem Freund helfen, indem du dich von ihm trennst und zwar umgehend. Dann kann er seine Sprüche woanders abladen und fängt vielleicht mal ein wenig mit denken an.

Freundliche Grüße und lass dich nicht runterziehen,
Christoph

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2012 um 11:04

Naja viele mögen einen bestimmten schlag mensch nicht. Ist ja nichts schlimmes dabei
dein freund scheint ja nicht alle zu "hassen".
Ich selber mag menschen aus bestimmten ländern auch absolut nicht. Ich hasse sie nicht, aber es ist eine totale abneigung da, die ich nicht erklären kann. Auch die länder an sich sind für mich ein rotes tuch.
Rassistisch ist ja ein weit gefächerter begriff.. Wir sind alle auf irgendeine art und weise rassistisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2012 um 11:35

Lieber gatomkins,
die Beispiele sind nicht von mir, ich habe sie nur so erlebt. Spätestens als ich für meine Landsleute gebaut habe (nicht für die Assis, sondern für die Arrivierten, Gebildeten, Wohlhabenden, die was zu verlieren haben), durfte ich lernen, dass Rassismus normal ist.

Und ich begreife Rassismus nach wie vor als normal, schlicht, weil es weniger Leute gibt, die offen und vorurteilslos gegenüber anderen Ethnien sind als umgekehrt. Und nur weil ich im Fremden mehr die Chance, die Gelegenheit, manchmal auch die Zukunft sehe, gibt es trotzdem noch viele andere Menschen, die davor Angst haben und ihre Vorurteile pflegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2012 um 11:37

Dein Freund ist kein Rassist!!!!
... dein Freund ist dumm...und das ist eigentlich noch viel schlimmer....

Das Problem ist, dass dumme Menschen meistens nichts zu bieten haben (außer der Belustigung anderer, denkender Menschen) naja und dementsprechend denken Sie sich solche Geschichten aus um wenigstens irgendwas wie eine eigene Meinung zu haben damit sie nicht völlig vergessen werden...

Mein Tipp: verlasse ihn und schenk ihm zum Abschied eine Plastiktüte in die er seinen geistigen Dünnpfiff sprechen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2012 um 11:42
In Antwort auf zicklein85

Naja viele mögen einen bestimmten schlag mensch nicht. Ist ja nichts schlimmes dabei
dein freund scheint ja nicht alle zu "hassen".
Ich selber mag menschen aus bestimmten ländern auch absolut nicht. Ich hasse sie nicht, aber es ist eine totale abneigung da, die ich nicht erklären kann. Auch die länder an sich sind für mich ein rotes tuch.
Rassistisch ist ja ein weit gefächerter begriff.. Wir sind alle auf irgendeine art und weise rassistisch.

^^dein freund scheint ja nicht alle zu "hassen".^^
Na suuper! Und der Hund beisst ja auch nicht immer sondern nur täglich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2012 um 11:45

Vielleicht
ist dein Freund auch megaeifersüchtig. Er schimpft ja gerade über die Nationalitäten aus denen du mal mit jemandem zusammen bist.
Er wertet das vielleicht einfach ab, um mit seiner Eifersucht klarzukommen.
Rassisten reisen doch auch gar nicht in andere Länder.
Rassisten müssten auch eigentlich ausländische Produkte ablehnen, nicht zum Italiener Essen gehen, nicht bei Ikea einkaufen...
Rassismus ist dumm und vollkommen nochmal dumm.
Wer würde unsere Niedriglohnjobs übernehmen? Wer würde den Schweinen im Schlachthaus die Haut vom Körper ziehen...

Wer putzt unsere Klos? Meistens sind es Ausländer. Auch in Fachbereichen profitieren wir von Ausländern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2012 um 12:47
In Antwort auf herbstblume6

^^dein freund scheint ja nicht alle zu "hassen".^^
Na suuper! Und der Hund beisst ja auch nicht immer sondern nur täglich...

Du hast meinen satz nicht verstanden
und was ich damit aussagen wollte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2012 um 13:46

Nochmal lieber Gatomkins (wenn du das so selten hörst),
brauchst dir keine Sorgen zu machen, ich wäre Rassist, ich würde mich eher als das Gegenteil davon sehen. Und nein, auch ich betrachte Rassimus nicht als normal, verstehe aber, dass viele Leute so ticken. Und um meine Schlichtheit musst du dir ebenfalls keine Sorgen machen, eine blose Betrachtung von statistischen Verteilungen in meiner Umgebung hindert mich nicht daran (m)einen eigenen Standpunkt zu haben. Und der ist, rassistische Erziehung hin oder her, definitiv nicht rassistisch.

Lack und Leder mag ich übrigens gerne - aber nur, wenn sie schlicht daher kommen, diese ganzen Nietenarien und modischen Applikationen sind nicht so mein Ding

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2012 um 19:07


Also die USA-Faszination ist sicherlich keine Basis für unsere Beziehung. Es ging mir darum zu verdeutlichen, dass er eigentlich nach Außen hin so offen wirkt. Er reist gerne, fährt jedes Jahr für mehrere Wochen nach Asien, Südamerika etc. Er war Frauen zusammen, die einen nicht-Europäischen Background haben und ist auch selbst in einer Gegend aufgewachsen mit hohem Migrantenanteil.

Ich finde das dann schon erschreckend, dass er so tief verwurzelte rassistische Züge aufweist. Er hat wirklich gegen jede Nationalität einen Spruch drauf..."Die Marokkaner sind Ganoven, Schwarze stinken, Russen nerven..."

Es überschattet unsere Beziehung nicht durchgehend. Aber mir sind eben diese 1 oder 2 Situationen aufgefallen, in denen wir das Thema hatten und er sich - meiner Meinung nach - nicht so geäußert hat wie erwartet.

Ich finde es auch nicht normal und muss definitiv in mich gehen, in wie weit ich diese Züge seiner Persönlichkeit akzeptieren kann....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2012 um 19:15
In Antwort auf py158

Lass mich raten:
hat er als "Türke" einen deutschen Pass? Dann ist er nämlich Deutscher mit türkischem Namen und kein Türke. Nur mal so anmerk. Aber man kann mit Doppelstaatsbürgerschaft ja wunderbar Politik machen....

Rassismus ist normal. Die zugehörigen Vorurteile ebenso. Zwar lernen wir in der Schule, dass man nicht rassistisch sein darf, weil das ja den freiheitlichen Grundwerten widerspricht, aber wenn wir eine Wohnung kaufen, sehen wir trotzdem erst mal ins Grundbuch, um uns einen Überblick über die zukünftigen Nachbarn zu verschaffen (und uns ein anderes Objekt zu suchen, falls es zuviele Achmeds, Ibrahims etc. dort hat). Oder wir checken erst mal ab, ob es für klein Amelie auch genügend deutschsprachige Spielkameraden im neuen Kindergarten hat, sie soll schließlich nicht plötzlich mit Farsi zuhause ankommen, das kennen wir nicht. Dann zum Angeben vor den Nachbarn schon besser Englisch ab dem 3. Lebensjahr und Aufbauseminare in Chinesisch. Das verstehen wir zwar auch nicht, aber es klingt so mondän.

Ich bin rassistisch erzogen worden und kenne daher die ganzen Sprüche zur Genüge. Als ich zum Arbeiten nach Südafrika (noch zu Apartheid Zeiten) aufbrach, wurde ich von meinem Vater nicht etwa mit einem optimistischen "Gute Reise, mein Junge und komm gesund wieder" verabschiedet, sondern mit einem freundlichen "bring uns aber keine Schwarze mit nach Haus".

Ich bin inzwischen mehr als mein halbes Leben Ausländer und sehe den hierzulande üblichen verdeckten Rassismus zwar kritisch, aber auch mit Milde. Menschen haben Angst vor dem Fremden, dem Unbekannten und entsprechende Vorurteile. Man kann ihnen aber helfen. Du zum Beispiel kannst deinem Freund helfen, indem du dich von ihm trennst und zwar umgehend. Dann kann er seine Sprüche woanders abladen und fängt vielleicht mal ein wenig mit denken an.

Freundliche Grüße und lass dich nicht runterziehen,
Christoph

Rassismus
Nein, er ist zwar in Deutschland geboren, hat aber nur den türkischen Pass - warum auch immer.

Ich bin auch mit einem solch rassistischen Elternhaus aufgewachsen. Bei meinen Eltern ist das Problem nur, dass wir selbst nicht durchgehend "deutsches Blut" haben, aber auch, dass meine Eltern nie großartig viel mit Ausländern zu tun hatten.
Trotzdem hat mein Vater etwas gegen die Familie aus Russland, die über ihm wohnt, gegen den türkischen Hausmeister und die Schwarzen sollen am Besten alle wieder nach Afrika gehen. Der Spruch mit "bring mir keinen Schwarzen nach Hause", den hab ich auch schon gehört -.-

Mein Freund hingegen ist ja selber Türke - kennt also Vorurteile gegen seine Landsleute. Und er ist in einem Stadtteil mit hoher Migrantenquote aufgewachsen.

Ich akzeptiere seine Haltung daher gar nicht und geige ihm zu dem Thema auch direkt immer meine Meinung. Ich versuche dabei auch immer Konzepte wie "Weltoffenheit" und "Toleranz" zu vermitteln. Ein bisschen Erziehung tut auch Ende 20 vielleicht nicht schlecht

Falls er sich aber von mir trennen will, weil ich mal mit einer Person aus seinen "Hassgruppen" was hatte, dann ist es halt so...Dann wärs für mich kein Beinbruch und es soll dann halt nicht sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2012 um 19:31

Türkei = Europa + Asien
Tja...als was denn dann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2012 um 20:26
In Antwort auf lilianchen111

Vielleicht
ist dein Freund auch megaeifersüchtig. Er schimpft ja gerade über die Nationalitäten aus denen du mal mit jemandem zusammen bist.
Er wertet das vielleicht einfach ab, um mit seiner Eifersucht klarzukommen.
Rassisten reisen doch auch gar nicht in andere Länder.
Rassisten müssten auch eigentlich ausländische Produkte ablehnen, nicht zum Italiener Essen gehen, nicht bei Ikea einkaufen...
Rassismus ist dumm und vollkommen nochmal dumm.
Wer würde unsere Niedriglohnjobs übernehmen? Wer würde den Schweinen im Schlachthaus die Haut vom Körper ziehen...

Wer putzt unsere Klos? Meistens sind es Ausländer. Auch in Fachbereichen profitieren wir von Ausländern.

Hab ich mir auch gedacht...
und wenn das nicht der grund ist, dann finde mal heraus wie er es wirklich meint... mein ex war auch türke und "mochte" kopftuchträgerinen und araber nicht... ich konnte nie verstehen warum er so eine einstellung hatte, und hab ihm immer gesagt "leben und leben lassen"... aber ich glaub nicht dass er ein rassist war, er war halt mit gewissen dingen nicht der gleichen meinung und deshalb "mochte" er sie nicht.... keine ahnung..... ist ja auch nicht grundlos mein ex

auf jedenfall musst du wissen obs du mit so einem mann leben kannst oder nicht... für mich wäre es nichts...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2012 um 10:31
In Antwort auf lilianchen111

Vielleicht
ist dein Freund auch megaeifersüchtig. Er schimpft ja gerade über die Nationalitäten aus denen du mal mit jemandem zusammen bist.
Er wertet das vielleicht einfach ab, um mit seiner Eifersucht klarzukommen.
Rassisten reisen doch auch gar nicht in andere Länder.
Rassisten müssten auch eigentlich ausländische Produkte ablehnen, nicht zum Italiener Essen gehen, nicht bei Ikea einkaufen...
Rassismus ist dumm und vollkommen nochmal dumm.
Wer würde unsere Niedriglohnjobs übernehmen? Wer würde den Schweinen im Schlachthaus die Haut vom Körper ziehen...

Wer putzt unsere Klos? Meistens sind es Ausländer. Auch in Fachbereichen profitieren wir von Ausländern.

Guter Einwand...
... mit der Eifersucht... war auch erst geschockt über den Beitrag von speckiii. Aber der Hintergrund mit der Eifersucht kann gar nicht mal so falsch sein... War auch 2 1/2 Jahre mit einem Albaner zusammen, der schrecklich eifersüchtig und einnehmend war. Er hat sich zwar nicht in dem Sinne rassistisch geäußert, dass ich das Gefühl hatte, er ist ein Rassist. Aber es kamen schon oft Seitenhiebe bzgl. der Nationalität, dem Aussehen, etc. (meine erste große Liebe war ein Koreaner)...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2012 um 16:20
In Antwort auf arlie_12096941

Hab ich mir auch gedacht...
und wenn das nicht der grund ist, dann finde mal heraus wie er es wirklich meint... mein ex war auch türke und "mochte" kopftuchträgerinen und araber nicht... ich konnte nie verstehen warum er so eine einstellung hatte, und hab ihm immer gesagt "leben und leben lassen"... aber ich glaub nicht dass er ein rassist war, er war halt mit gewissen dingen nicht der gleichen meinung und deshalb "mochte" er sie nicht.... keine ahnung..... ist ja auch nicht grundlos mein ex

auf jedenfall musst du wissen obs du mit so einem mann leben kannst oder nicht... für mich wäre es nichts...

Eifersucht
Es hat möglicherweise wirklich was mit Eifersucht zu tun. Er fragt mich auch wirklich oft und immer wieder nach meinen Ex-Freunden, was meistens im Streit endet, weil er dann Details erfährt, die ihm nicht gefallen...z.B. was für Landsmänner sie waren. Selber Schuld...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2012 um 16:24


Naja, wie gesagt...es gibt ja einen europäischen Teil der Türkei und einen asiatischen.
Ich weiss nicht, wie sich die MEISTEN Türken wirklich selbst begreifen. Immerhin wollen sie ja der EU beitreten, was impliziert dass sich ein Großteil der Türken auch europäisch sieht.
Und mein Freund sieht sich selbst als Türke und Europäer, aber nicht als Deutscher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2012 um 23:43

Doch
Doch, er fühlt sich ja hier wohler als zb in Frankreich oder Südamerika, weils dort zu viele Schwarze gibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2012 um 23:54

*schmunzel*
> Und das Ding ist: ER IST TÜRKE

Ja, das sind die Besten!
Gibt auch Polen, die Hakenkreuze an die Wand hängen. Tja, was soll ich sagen...Du hast Dir halt einen Dummkopf geangelt.

Das einzige was EVENTUELL dagegen hilft: er muß positive Erfahrungen mit seinen Hassobjekten machen.
Hast Du da entsprechende Leute im Freundeskreis? Geht einfach einen trinken, dann sieht er, dass die völlig normal sind.
Und dann kann er zwar immer noch über DIE ANDEREN herziehen, wird aber Ausnahmen zugestehen müssen. Und da setzt es dann an.
Ist schwer und langwierig und ätzend. Tja.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2012 um 23:56
In Antwort auf lilianchen111

Vielleicht
ist dein Freund auch megaeifersüchtig. Er schimpft ja gerade über die Nationalitäten aus denen du mal mit jemandem zusammen bist.
Er wertet das vielleicht einfach ab, um mit seiner Eifersucht klarzukommen.
Rassisten reisen doch auch gar nicht in andere Länder.
Rassisten müssten auch eigentlich ausländische Produkte ablehnen, nicht zum Italiener Essen gehen, nicht bei Ikea einkaufen...
Rassismus ist dumm und vollkommen nochmal dumm.
Wer würde unsere Niedriglohnjobs übernehmen? Wer würde den Schweinen im Schlachthaus die Haut vom Körper ziehen...

Wer putzt unsere Klos? Meistens sind es Ausländer. Auch in Fachbereichen profitieren wir von Ausländern.


ohja wie gut, dass Ausländer hier sind, die man durch Niedriglöhne ausbeuten kann... was für eine gerechte Welt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2012 um 20:03

Kann vorkommen..
viele Türken haben einen ausgeprägten Nationalstolz. Und es gibt genug, die auf andere Menschen/Rassen/udgl. herabsehen. Mit dem Ansehen von Frauen ist das teilweise auch so eine Sache. Das ist aber nicht nur in der Türkei so - das gibt es überall.
aber dass er was mit einer inderin und einer asiatein hatte - das ist echt interessant

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen