Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund ist ein Geizhals

Mein Freund ist ein Geizhals

31. Mai 2013 um 18:26 Letzte Antwort: 14. Juni 2013 um 9:59

Hallo Ich widme mich mit meinem Problem an auch, weil ich echt nicht weiter weiss und mich evtl. von meinem Freund trennen möchte. Es ist so, dass mein türkischer Freund durch seine eigene Firma sehr viel Geld hat. Ein Beispiel: wenn er gerade unterwegs ist und seine Kleidung z.b. mit Essen verdreckt hat oder sich zu warm/kalt angezogen hat, geht er einfach mal schnell zu Tommy Hilfiger und kauft sich neue. Und wenn er dann doch mal seine Kleidung wäscht, bringt er sie in die Reinigung, und zwar IMMER, Täglich verbraucht er zudem um die 30 Euro, um draußen zu essen, weil er keine Lust hat im Büro zu kochen. Heute hat er sich sein drittes Auto gekauft.
Freut mich für ihn, dass er so vermögend ist. Jetzt aber das Problem. Ich lebe als Studentin trotz Arbeit (ich arbeite so viel es irgendwie geht, muss aber auch noch Zeit für Pflichtanwesendheit und Lernen einplanen) wirklich finanziell gesehen an der Schmerzgrenze. Es ist mir peinlich das zu sagen, aber tatsächlich ernähre ich mich seit einer Woche nur noch von Toast, weil kein Cent mehr übrig ist am Monatsende.
Meine finanzielle Situation macht mich wirklich sehr fertig. Meine Familie kann mich nicht sonderlich unterstützen, weil sie selber fast nichts haben. Mein Freund weiss von meiner finanziellen Situation. Er weiss, dass ich seit mehr als einer Woche keinen Euro mehr zur Verfügung habe. Doch schären tut es ihn nicht wirklich. Er hat mir mal aus dem Supermarkt ein paar Nudeln mitgebracht, damit ich was zu essen habe, das wars. ANsonsten ist er echt noch so dreist und versucht mir mit Spartipps anzukommen, wie ich besser mit meinem Geld umgehehn könnte. Dann, am Anfang des Monats, wenn halt erst ma wieder Geld da ist, erzählt er mir was von wegen: "Hättest du mal gesagt, dass du nichts hast, hätte ich dir was gegeben, aber du bist ja zu stolz was anzunehmen." Das ist aber gar nicht war, hätte er mir mal ein paar Euro gegeben, hätte ich sie dankend angenommen. Ich weiss wie er sein Geld verschwendet, ein Drittel seiner Tagesausgaben würde mich 3 Tage lang über Wasser halten. Ich bin auch Türkin und ich weiss, dass bei uns Türken Geiz ein Nogo ist. Ich habe als Kind schon gelernt, dass, bevor ich etwas esse bspw. ich meinen Geschwistern was gebe usw.. Einen geizigen Türken habe ich vorher nicht gekannt.WIr sind erst 7 Monate zusammen, aber für mich sollte das auch nach einem Monat schon klar sein seinem Partner aus der PAtsche zu helfen.
Ich würde auch ihn unterstützen bis zu meinem letzten Cent, wenn es ihm schlecht gehen würde, selbst, wenn ich dadurch finanziellen Notstand hätte-
Sein Geiz schockiert mich einfach. Ich habe das Gefühl er spielt eine Art Machtspiel. WEnn er mir was zu Valentinstag oder so schenkt, sind seine Geschenke lieblos und aus dem Outlet Center. Ich habe ihm mehrmals während unserer Beziehung Geschenke gemacht, von ihm kam nichts.
Ich liebe ihn wirklich, aber mit einem geizigen Mann kann ich glaub ich nicht leben. Er demonstriert mir damit nicht für mich da zu sein, wenn ich in Not bin, ich bin echt enttäuscht.

Freu mich auf Antwort!

LG

Mehr lesen

31. Mai 2013 um 18:51

Was genau meinst du
ist übertrieben? Es ist leider wirklich so. Ich habe auch noch nie vorher so gelebt. Aber seit einem Jahr kriege ich kein Bafög mehr, weil ich erst 1, 5 Jahre was anderes studiert habe.Mehr arbeiten kann ich nicht, weil ich Pflichtanwesenheit plus obligatorische Hausaufgaben plus Klausuren über das ganze Jahr verteilt habe. Ich könnte einfach heulen, hätte nie gedacht, dass "Geldlosigkeit" einen so hart treffen kann. Wir sind einfach finanziell sehr weit auseinander, er ist zudem 8 Jahre älter als ich und finanziell und beruflich schon gefestigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2013 um 18:57
In Antwort auf loris_12726360

Was genau meinst du
ist übertrieben? Es ist leider wirklich so. Ich habe auch noch nie vorher so gelebt. Aber seit einem Jahr kriege ich kein Bafög mehr, weil ich erst 1, 5 Jahre was anderes studiert habe.Mehr arbeiten kann ich nicht, weil ich Pflichtanwesenheit plus obligatorische Hausaufgaben plus Klausuren über das ganze Jahr verteilt habe. Ich könnte einfach heulen, hätte nie gedacht, dass "Geldlosigkeit" einen so hart treffen kann. Wir sind einfach finanziell sehr weit auseinander, er ist zudem 8 Jahre älter als ich und finanziell und beruflich schon gefestigt.

Und das mit dem Outlet Center
habe ich durch einen dummen Zufall herausbeko mmen.
Er hatte vorher noch geprahlt welch teuren Schmuck er mir da schenkt. Dann war ich mit dem Schmuck im SChmuckladen, um ihn kleiner machen zu lassen, was bei der SChmickfirma mit im Preis drin ist normalerweise. Dann aber hat mich die Verkäuferin gefragt woher ich den Schmuck hätte, weil er nicht als Artikel der Saison auftauchte und sie ihn deshalb nicht verkleinern könne und man den Artikel nur noch im Outlet erstehen könne...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2013 um 19:14

Es gibt da so einen Spruch:
"Wer materiell geizig ist, ist auch geizig im Herzen!"...Ich hasse geizige Menschen...kenne einige Paare, wo der Mann geizig ist und die Frau leidet...trenn dich von dem Mann, wenn sich nichts ändert....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2013 um 19:18

Ja, du hast recht...
...aber leider habe ich das schon versucht. Wahrscheinlich habe ich tatsächlich bereits alles versucht und sollte mal mir langsam eingestehen, dass es sinnlos ist. Er hat mir gesagt, dass seine Ex ihn finanziell ausgenutzt hat über Jahre und er deshalb vorsichtig geworden wäre. Aber seine Ex soll von seinem Geld teure Klamotten und Urlaube bezahlt haben, während sie heimlich nebenbei andere Typen hatte. Mir geht es eben nicht um Luxusprodukte, sondern um wirkliche Notwendigkeiten. Also kann man seine Erklärung akzeptieren oder nicht?! Ich würde ja gerne, aber kann es von meinem Verstand her nicht wirklich komplett. Der Korrektheit halber muss ich aber sagen, dass er, wenn wir abends mal aus gehen, was aber seltener als ein mal im Monat vorkommt,er schon das Zahlen übernimmt, wobei ich mir leider aber nicht sicher bin, ob er das nur macht, um vor den anderen draußen gut darzustehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2013 um 20:29

Liebe prenses
Es scheint als fühlst Du Dich selber ausgenutzt da keine Hilfe von Ihm kommt. Das tut mir leid.
Es muss Dich ziemlich belasten.

Hast Du Dich schon einmal mit Ihm hesetzt und Ihm offen Dein Problem erklärt?
Wir Frauen denken manchmal "ist doch offensichtlich", "....habe Ihm doch gesagt, dass ich nur noch Toast esse am Ende des Monats" aber Mann kann manchmal nicht eins und eins zusammenzählen.

Deine Situation mag vielleicht für viele ein Trennungsgrund sein aber Du musst Dich fragen warum Du die Beziehung eingegangen bist. Was war Deine Motivation? Was ist Euer gemeinsames Ziel in der Beziehung? Fühlst Du Dich trotz dem negativen Punkt erfüllt?

Frag Ihn mal offen wie seine Eltern mit Geld umgegangen sind. Ich kann mir gut vorstellen dass die Sachen einen direkten Bezug zu den Eltern haben kann (z.B sein Vater/Mutter waren auch Geizhälse aus diesem und jenen Grund).

Lass Dich nicht zu sehr ermutigen, morgen ist ja schon wieder Der Anfang eines nächsten Monats. Die einengende finanzielle Situation macht Dich nur stärker und Du wirst Sachen mehr schätzen. Dein späterer Mann wirds Dir mal danken.
Als Tipp: Vllt. kannst Du ja in "besseren" Zeiten etwas einfaches und günstiges Kochen was Du dann für Ende Monats einfrierst (wenn Du den Platz im Tiefkühler hast). Ansonsten suche mal gesunde Rezepte für unter 2 oder so im Inet oder macht eine Kochgemeinschaft in Deiner WG/Wohnheim (wenn möglich). Jeden Tag kocht jemand anders und jeder der mitmacht darf davon essen. Toast steigert leider Deine Leistungsfähigkeit im Studium nicht besonders.
Google/Youtube sonst mal Ratschläge bzgl. zu Deiner Situation im Internet vor allem über das haushalten (Einkaufen/Haushalt/Kochen bei geringem Einkommen). Du wirst sehen dass es einigen so geht.

Suche unbedingt das Gespräch mit Deinem Freund da er scheinbar ab und zu lügt und ich finde dass Lügen generell nichts in einer Beziehung zu Suchen haben.

Geniess Dein Wochenende.
Alles Gute.

Irocc


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2013 um 20:44

Wieso machst du nicht seine wäsche
und machst ihm einen bessseren preis als die reinigung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2013 um 23:11

Ah, den Typen kenn ich!
Er trägt einen Zylinder und heißt Dagobert! Schieß den Kerl in den Wind! Er kann ja anscheinend nicht mit Geld umgehen. Auch wenn er angeblich so viel Geld hat, sollte er nicht alles verbraten sondern auch mal was beiseite legen! Vermögend sein oder nur auf die Kacke hauen sind 2 verschiedene Sachen! Wenn er dich wirklich liebt, müßte er doch die Situation in der du steckst erkannt haben! Redet ihr nicht viel miteinander, oder ist es nur eine, entschuldige bitte, sexuelle Beziehung? Dann würde ich davon ausgehen, daß er dich nur verarscht! Sorry, aber so seh ich das!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juni 2013 um 7:39

Ein Geizhals ist dein Freund keineswegs,
vielmehr ist er total egoistisch.
Was will man mit einem Partner,der mit Geld um sich schmeißt,während man selber hungert.
Man soll nicht erwarten,daß der Partner einen finanziert,doch man sollte in einer Beziehung sich gegenseitig unterstützen und helfen.
Nun zu deinen Toastbrot,wenn du so wenig Geld hast,daß du fast verhungerst,solltedt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juni 2013 um 7:43

Ein Geizhals ist dein Freund keineswegs,
vielmehr ist er total egoistisch.
Was will man mit einem Partner,der mit Geld um sich schmeißt,während man selber hungert.
Man soll nicht erwarten,daß der Partner einen finanziert,doch man sollte in einer Beziehung sich gegenseitig unterstützen und helfen.
Nun zu deinen Toastbrot,wenn du so wenig Geld hast,daß du fast verhungerst,solltest du mal zum Amt gehen und eine Aufstockung zu beantragen,wir Leben in einem Sozialstaat und hier müsste keiner hungern.
Es gibt die Suppenküche,wo man für einen Euro(glaub ich)warm essen kann und dann gibt's noch die Tafel,für ca.2 Euro bekommst du einen Wocheneinkauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juni 2013 um 7:51
In Antwort auf owain_12843001

Es gibt da so einen Spruch:
"Wer materiell geizig ist, ist auch geizig im Herzen!"...Ich hasse geizige Menschen...kenne einige Paare, wo der Mann geizig ist und die Frau leidet...trenn dich von dem Mann, wenn sich nichts ändert....

Er ist ja nicht geizig,
er ist ein Egoist.
Wenn er geizig wäre,würde er ja nicht für sich soviel Geld verprassen,er würde von der Partnerin die Wäsche machen lassen und sich das frischgekocchte essen von ihr bringen lassen,um sein Geld zu sparen.
Er ist egoistisch und sowas braucht keiner.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juni 2013 um 8:09
In Antwort auf loris_12726360

Und das mit dem Outlet Center
habe ich durch einen dummen Zufall herausbeko mmen.
Er hatte vorher noch geprahlt welch teuren Schmuck er mir da schenkt. Dann war ich mit dem Schmuck im SChmuckladen, um ihn kleiner machen zu lassen, was bei der SChmickfirma mit im Preis drin ist normalerweise. Dann aber hat mich die Verkäuferin gefragt woher ich den Schmuck hätte, weil er nicht als Artikel der Saison auftauchte und sie ihn deshalb nicht verkleinern könne und man den Artikel nur noch im Outlet erstehen könne...

Also wegen das Geschenk sich zu beschweren,
finde ich unpassend.
Ein Geschenk kommt vom Herzen und selbst wenn es Aldirosen sind,sollte man sich über diese Geste freuen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juni 2013 um 11:33
In Antwort auf angie_12864014

Also wegen das Geschenk sich zu beschweren,
finde ich unpassend.
Ein Geschenk kommt vom Herzen und selbst wenn es Aldirosen sind,sollte man sich über diese Geste freuen.

Ja
ich verstehe dich, ich weiss, dass es auf die Geste ankommt. Aber in dem Fall war seine Geste ja auch: "Ich kaufe mir stets an jeder Straßenecke Krams, ohne auf den Preis zu achten, meiner Freundin aber schenke ich das Billigste, was ich kriegen kann, was mir nicht in den SInn käme selber zu tragen"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juni 2013 um 11:39

Vom Shoppen gehen
könnte ich gerade mal träumen. Würde sagen ich bin seit Juni 2012 nicht mehr in nur einem Klamottenladen gewesen.
Ich weiss, man glaubt nicht, dass es in DE sowas gibt, gibt es aber, die Regeln für Studenten sind da sehr abweichend.
Als Student bekommt man kein HArtz 4, Bafög bekomme ich leider auch nicht mehr, hätte ich nur bei einem fachähnlichen zweiten Studium bekommen. Ich darf leider noch nicht mal zur Tafel gehen, weil dahin nur Studenten mit Baföganspruch gehen dürfen, den ich ja nun auch nicht mehr habe.
Natürlich müsste ich so in diesem Zustand nnicht leben, das ist ja das Skurrile: Wenn ich mein Studium abbrechen würde und einfach nichts machen würde, würde mich der Staat langfrsitig unterstützen, da ich aber studiere und was aus meinem Leben machen möchte, habe ich keinen Anspruch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juni 2013 um 11:44

Ohne ihn
wäre ich aber auch single, ohne ihn hätte ich keinen "Freund" ein "Freund" ist da für einen, wenn man in Not ist, so gut es geht; ohne ihn wäre ich auf mich allein gestellt und hätte halt keinen "Freund"...Bisschen kompliziert ausgedrückt meint das das: ICh als Freundin habe an mich die Erwartung für meinen Freund in jeder Lebenslange bestmöglich da zu sein, und das sollte man auch von seinem Freund erwarten können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juni 2013 um 11:51
In Antwort auf ano100

Wieso machst du nicht seine wäsche
und machst ihm einen bessseren preis als die reinigung?

Das ist eine süße Idee,
aber irgendwie fände ich es selber komisch von ihm dafür Geld zu nehmen. Ich finde irgendwie in einer Beziehung sollte nichts Geschäftliches sein.
Ich glaube wir Türken denken da meistens etwas anders drüber, obwohl mir mein Freund beweist, dass es auch bei uns Abweichungen gibt ich habe gelernt generell kein Geld von Familienmitgliedern und auch kaum welches von Freunden zu nehmen. Letztlich wird man dadurch nicht weniger Geld haben, weil halt mal der eine, mal der andere zahlt.
Ich finde es steht zwischen einer Familie/Freundschaft genau auf das eigene Geld zu schauen.
Natürlich sind wir Türken dadurch keine besseren Menschen, und es gibt auch einige, die das nur auf scheinheilige Art machen, aber den Grundgedanken finde ich gut und den versuche ich auch immer wieder zu vertreten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juni 2013 um 21:21

Ja,
auch wenn ich nicht gerne genaue Summen nenne...denk an Essen, Krankenkasse, Studienbeitrag, Putzmittel, Handy, Medikamente, Kosmetika, Zugfahrten zu meiner Familie etc. und stell dir dann vor das mit 300 Euro zu bewältigen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juni 2013 um 21:40
In Antwort auf loris_12726360

Das ist eine süße Idee,
aber irgendwie fände ich es selber komisch von ihm dafür Geld zu nehmen. Ich finde irgendwie in einer Beziehung sollte nichts Geschäftliches sein.
Ich glaube wir Türken denken da meistens etwas anders drüber, obwohl mir mein Freund beweist, dass es auch bei uns Abweichungen gibt ich habe gelernt generell kein Geld von Familienmitgliedern und auch kaum welches von Freunden zu nehmen. Letztlich wird man dadurch nicht weniger Geld haben, weil halt mal der eine, mal der andere zahlt.
Ich finde es steht zwischen einer Familie/Freundschaft genau auf das eigene Geld zu schauen.
Natürlich sind wir Türken dadurch keine besseren Menschen, und es gibt auch einige, die das nur auf scheinheilige Art machen, aber den Grundgedanken finde ich gut und den versuche ich auch immer wieder zu vertreten.

Es ist auch bei uns üblich
nicht nur in der ehe und beziehung, auch im freundeskreis, bezahlt man bei uns abwechselnd bzw oft der der mehr geld hat. ich bin auch so aufgewachsen und war in der hinsicht immer großzügig. ich kann also nicht ganz das verhalten deines freundes verstehen. da du aber ihn nicht um geld anbetteln willst, er von sich auch nicht dir was gibt und du auch keine zeit für einen nebenjob hast ...wär das doch gar nicht so ne schlechte idee,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juni 2013 um 22:38

Ja
das kann man sich wohl nicht vorstellen, aber tatsächlich, wenn alles bezahlt ist, bleibt nichts mehr übrig, wirklich gar nichts...klamotten usw sind da nicht drin. studiengebühren muss ich nicht zahlen, sondern einen studienbeitrag, den bezahlen alle, und das sind um die 250 euro alle 6 Monate.
meine eltern wohnen in einem anderen bundesland.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2013 um 17:41

Ach,
schon alt 25 jetzt
Mache jetzt Master.
ich will hier auch nicht aufzeigen, wie wenig Geld ich doch habe und wie sparsam ich doch lebe...Trotzdem, unabhängig von meinem Freund: ich weiss, man kann so leben mit den Finanzen, die ich habe, aber mit sehr wenig Lebensqualität. Ich bin nicht der Meinung, dass man zum glücklich sein viel Geld braucht, aber fast gar keins zu haben geht schon auf die Lebensqualität, und diesen Zustand möchte ich nicht lange haben, definitiv nicht.
Da muss ich gucken evtl. noch mehr zu arbeiten.
Bezogen auf meinen Freund bin und bleibe ich der Meinung, dass in einer Beziehung sich die Partner auch finanziell unterstützen sollten. Eine strikte Trennung zwischen Deinem und Meinen kommt für mich selber nicht in Frage, so wurde ich nicht erzogen und das werde ich auch meinen Kindern weitergeben. In dem Punkt gibt es auf jeden Fall auch kulturelle Unterschiede, und in dem Punkt finde ich die, auch wennjetzt stereotypisch dargestellt, "deutsche" Sichtweise und Trennung von Geld sehr, sehr unangenehm. Ich kenne Schwestern, die sich 50 Cent zurückgeben, käme für mich nie in Frage so etwas zurückhaben zu wollen, auch keine 10 Euro oder so. Letztlich glaubt man evtl., dass man so kosteneffizient lebt, ist aber in Wirklichkeit ein Trugschluss und steht langfristig zwischen einer familiären oder freundschaftlichen Beziehung.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2013 um 17:44

Nein,
es geht nicht allen Studenten so, dass sie am Ende des Monats kein Geld mehr zum Essen haben. Das sollte so nicht sein, das darf so in einem Land wie DE nicht sein.
Das System ist verhext: Man kann doch nicht wirklich mich als Staat unterstützen mit Hartz 4, wenn ich mein Studium abbreche, mich als Student aber unterhalb der Armutssgrenze leben lassen. Ich bin nicht stolz darauf mit so wenig auszukommen, ich möchte auf jeden Fall mehr Lebensqualität in meinem Leben erreichen - und das natürlich unabhängig vom Partner und seinen Finanzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2013 um 17:46

Das klingt ein wenig,
als wärst du darauf stolz. Das verstehe ich nicht.
Das Ganze hier artet ein wenig aus frei nach dem Motto: "Guckt mal, wie genügsam ich bin".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2013 um 17:50

Es geht hier um die "Negativgeste"
diese sagt nämlich: Ich kaufe meiner Freundin nur Outlet, was ich selber aber für mich nie kaufen würde.
Wird gerade dargestellt, als ob ich eine "Nehmerin" wäre, was aber definitiv nicht zutrifft, habe aber dennoch meine Prinzipien bzw. Vorstellungen zum Thema Beziehung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2013 um 17:51

Nein,
nicht aus Bayern, kenne kein Bundesland, in dem es keinen Semesterbeitrag gibt, gab es doch auch schon immer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2013 um 18:02

Das ist eine komplizierte Angelegenheit,
habe zusätzlich zum ersten Studium, ein zweitstudium angefangen. Das erste hat mir sehr früh schon nicht gefallen, aber ich wollte es nicht sofort abbrechen, weil ich gehofft habe, noch irgendwann "Blut zu lecken! und auch weil meine eltern gegen den wechsel waren. das war wahrscheinlich falsch, da dadurch ja ein Anspruch auf Bafög für das zweitstudium verfallen ist. mein zweitstudium hat mir sehr gefallen und ich habe es sehr schnell ziemlich gut durchgezogen und im erststudium nur das an Punkten erreicht, was für das Bafögamt und auch dann quasi für meine Eltern, ausreichend war. Da ich aber im Erststudium keine Abschlussprüfung gemacht habe bzw. dann auch keine Leistungen mehr erbracht habe, ist der Anspruch jetzt verfallen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2013 um 18:12

Doch,
es gibt unterschiede, wobei manche halt auch nur aus Scheinheiligkeit so sind, das mag ich nicht abstreiten.
In Deutschland neigt man zum Individualismus, der dann aber auch dazu führt zwischen Meinem und Deinen stark zu trennen. Andere Länder haben den Kollektivgedanken noch stärker verankert, wo dann so eine starke Trennung nicht existiert.
Ich habe das auch mal an der Uni so gelernt, mit der individualistischen und kollektiven Gesellschaftsstruktur, aber keine AHnung wo jetzt die Quellen dazu sind.
Auch beim Kellnern habe ich nie erlebt, dass Südländer die Rechnung aufteilen, oftmals aber deutsche Paare sogar schon.
Neulich habe ich einen Studenten getroffen, der mir stolz erzählt hat, dass er sich so wunderbar günstiig durch KArtoffelbrei mit Zwiebeln ernährt, oder neulich eine ganze Pallette Joghurt, die kurz vorm Verfallsdatum war, so günstig gekauft hat, woraufhin er sich Tage fast nur noch davon ernährt hat.
Ich habe auch Sorge für mich zu tragen und ich muss sagen, ich möchte in meinem Leben so gut auf mich aufpassen, dass ich sowas möglichst nie sagen muss und wenn dann auch nicht mit Stolz, sondern mit dem Gefühl, in dem Moment nicht optimal auf mich und mein Leben aufgepasst zu haben,
gerade etwas unverständlich geschrieben, weil ich es schnell runtergeschrieben habe, sorry, bei Unklarheiten erkläre ich meinen Standpunkt gerne noch einmal genauer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2013 um 19:12

Mein gott,
bist du aber ein schlauchen, ich glaube, dass das allen bis auf dir hier auch klar geworden ist.
Ich habe das Gefühl, du willst hier einfach nur misten statt konstruktive Kritik zu leisten, und so etwas schließe ich mich einfach nicht an.
Du hast in deiner Vergangenheit schlecht unter den Verhältnissen gelebt? - Schön für dich, komisch, dass du dich damit aufwerten möchtest. Kauf dir davon deinen wohlverdienten, hart erarbeiteten Keks

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2013 um 19:16

Welche
einstellung zu mir selbst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2013 um 19:19

Also,
x Fächer waren 2. x Semester, nun ja, das stimmt, aber habe in diesen Fächern auch alle angeforderten Leistungen erbracht, und zwar dadurch fast doppelt so viel Leistung wie pro Semester ungefähr vorgeschrieben sind....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2013 um 22:54

Die Erklärung
hast du nach meinem Beitrag, also nach 19 17 geliefert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2013 um 6:08

Klar
sollte man nicht erwarten, das ein mann ne frau finanziel aushält. ABER in deinem fall wärs schon angebracht , das er dir zumindest mal den kühlschrank auffüllt. ich find das schon sehr herzlos von ihm ...schliesslich seid ihr ein paar und da sollte man sich schon gegenseitig umeinander kümmern. so ein mann wär mir zu egoistisch und herzlos. klar ohne ihn hättest du auch nicht mehr zu essen , aber darum gehts ja auch nicht...ist schon sehr verletzend wenn der partner so ignorant ist.
an deiner stelle würde ich einfach mal schauen , wie man etwas mehr geld verdienen könnte... zb anderen job suchen, unnötige kosten wie handy minimieren,alte sachen die man nicht mehr braucht verkaufen.gucken ob man nicht doch einen studienkredit oder sonstige unterstützung kriegen kann, falls der platz es erlaubt noch ne studentin bei dir wohnen lassen usw.
du musst dir selbst helfen und nicht darauf hoffen das andere das machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2013 um 10:05
In Antwort auf ano100

Klar
sollte man nicht erwarten, das ein mann ne frau finanziel aushält. ABER in deinem fall wärs schon angebracht , das er dir zumindest mal den kühlschrank auffüllt. ich find das schon sehr herzlos von ihm ...schliesslich seid ihr ein paar und da sollte man sich schon gegenseitig umeinander kümmern. so ein mann wär mir zu egoistisch und herzlos. klar ohne ihn hättest du auch nicht mehr zu essen , aber darum gehts ja auch nicht...ist schon sehr verletzend wenn der partner so ignorant ist.
an deiner stelle würde ich einfach mal schauen , wie man etwas mehr geld verdienen könnte... zb anderen job suchen, unnötige kosten wie handy minimieren,alte sachen die man nicht mehr braucht verkaufen.gucken ob man nicht doch einen studienkredit oder sonstige unterstützung kriegen kann, falls der platz es erlaubt noch ne studentin bei dir wohnen lassen usw.
du musst dir selbst helfen und nicht darauf hoffen das andere das machen.

Ganz gut kann man grad goldschmuck verkaufen
also wenn du noch was hast an alten ringen , ohrringen,ketten... bring es zum goldhändler. für 2,3 ringe kriegt man locker schon 200 euro und mehr.
die nehmen auch silber an, nur kommt da nicht so viel bei rum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2013 um 10:05
In Antwort auf ano100

Klar
sollte man nicht erwarten, das ein mann ne frau finanziel aushält. ABER in deinem fall wärs schon angebracht , das er dir zumindest mal den kühlschrank auffüllt. ich find das schon sehr herzlos von ihm ...schliesslich seid ihr ein paar und da sollte man sich schon gegenseitig umeinander kümmern. so ein mann wär mir zu egoistisch und herzlos. klar ohne ihn hättest du auch nicht mehr zu essen , aber darum gehts ja auch nicht...ist schon sehr verletzend wenn der partner so ignorant ist.
an deiner stelle würde ich einfach mal schauen , wie man etwas mehr geld verdienen könnte... zb anderen job suchen, unnötige kosten wie handy minimieren,alte sachen die man nicht mehr braucht verkaufen.gucken ob man nicht doch einen studienkredit oder sonstige unterstützung kriegen kann, falls der platz es erlaubt noch ne studentin bei dir wohnen lassen usw.
du musst dir selbst helfen und nicht darauf hoffen das andere das machen.


Ich habe in der Anfangszeit wo mein Mann manchmal ohne Arbeit und somit ohne Geld war auch immer wieder was beigesteuert weil es selbstverständlich war.Ist zwar nicht so oft vorgekommen weil er sich immer bemüht hat ohne fremde Hilfe auszukommen aber immerhin,wenn man sich liebt dann ist das doch selbstverständlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2013 um 10:08
In Antwort auf 7nebo


Ich habe in der Anfangszeit wo mein Mann manchmal ohne Arbeit und somit ohne Geld war auch immer wieder was beigesteuert weil es selbstverständlich war.Ist zwar nicht so oft vorgekommen weil er sich immer bemüht hat ohne fremde Hilfe auszukommen aber immerhin,wenn man sich liebt dann ist das doch selbstverständlich

Ja war bei uns auch so anfangs
auch wo wir noch nicht verheiratet waren. mittlerweile verdient er mehr und bezahlt dementsprechend auch mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2013 um 0:36

Es gibt doch von der Caritas so
Beratungsstellen,vielleicht können die dir ja helfen.
Du kannst ja nachweisen,wieviel Geld du nach den Ausgaben übrig hast.
Vielleicht finden die eine Lösung(ohne Studium abbrechen zu müssen)!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2013 um 7:27

Ich würde an deiner stelle
wieder nach hause ziehen. wahrscheinlich putzt du ihm auch noch hinterher? du bezahlst anteilig miete oder? dann würde ich ihm auch nur noch nudeln vorsetzen , wenn er was anderes essen will, soll er es auch kaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2013 um 8:00
In Antwort auf ano100

Ich würde an deiner stelle
wieder nach hause ziehen. wahrscheinlich putzt du ihm auch noch hinterher? du bezahlst anteilig miete oder? dann würde ich ihm auch nur noch nudeln vorsetzen , wenn er was anderes essen will, soll er es auch kaufen.


Aber Hauptsache draußen mal den dicken markieren (sorry luilui aber ich kann so ein Gehabe bei Jugo-Männern echt nicht ab ) mit seiner tollen Autoflotte aber dann die eigene Freundin daheim wegen ihrem fehlenden Führerschein anpfeiffen und sicher den Haushalt tiptop erwarten inklusive warmen Essen das von ihrem Mini-Gehalt bezahlt wurde.
Wie gemein ist das denn? Das sie nur ein Azubi-Gehalt bekommt ist ja nicht ihre Schuld,jeder muss mal klein anfangen.Er sollte sich als Jugo echt schämen das er seine Freundin nicht unterstützen will zumal die beiden auch zusammen wohnen.Er muss ihr den Führerschein ja nicht schenken,dann soll er ihr eben das Geld vorstrecken und sie zahlt es ihm in Raten zurück.Wäre doch eine gute Lösung.Aber ich glaube Geld scheint im allgemeinen ein Problem bei denen zu sein.Das das nicht nur Freundschaften sondern auch die Liebe töten kann sollte mittlerweile bekannt sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2013 um 11:08

Hm
Liebt er dich? Er scheint nicht viel Wert auf dich zu legen - er investiert sein Geld in sich.
Du kannst nicht erwarten, dass er dir Geld zu schießt - aber wenn ihr miteinander bei dir esst, kannst du von ihm erwarten, dass er dafür auch mal einkauft.Gib ihm doch mal ne Einkaufsliste fürs Abendessen mit. Hast du ihm schon mal gesagt, dass du seit Tagen Toast isst - vielleicht ist er so eine Art Mann, die das schlichtweg nicht raffen.

Mein Freund hat mich automatisch unterstützt - ich musste ihn nie bitten - aber ich habe es gehasst, ich habe mich abhägig gefühlt. Inzwischen verdiene ich selbst genug - nach dem Studium.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juni 2013 um 9:55

Du
solltest vielleicht mal einen Budgetplan machen.bei so wenig einkommen die Du hast,ist das sehr hilfreich.dann sich mit Deinem freund hinsetzen und im erklären ,dass es so nicht weiter gehen kann.und eine klare abmachung treffen.vielleicht will Dein freund nicht ,das Du studierst?gehe doch mal zu einer studenten hilfs organisation,erkundige Dich wer da zu ständig ist.und erkläre denen die situation.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juni 2013 um 9:59
In Antwort auf jayde_12717623

Du
solltest vielleicht mal einen Budgetplan machen.bei so wenig einkommen die Du hast,ist das sehr hilfreich.dann sich mit Deinem freund hinsetzen und im erklären ,dass es so nicht weiter gehen kann.und eine klare abmachung treffen.vielleicht will Dein freund nicht ,das Du studierst?gehe doch mal zu einer studenten hilfs organisation,erkundige Dich wer da zu ständig ist.und erkläre denen die situation.

Nachwort
leider geht aus Deinem tread nicht hervor,wer was zahlt .wohnt Ihr gemeinsam?wer zahlt was?wenn Ihr einander liebt ,warum redet Ihr nicht über diese probleme miteinander?wenn Ihr jetzt schon nicht miteinander reden könnt,wie ist es dann erst wenn Ihr mal heiraten wollt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club