Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund ist bi

Mein Freund ist bi

1. Juli um 19:57

Hallo ihr Lieben

Kurz zu mir und meinem Freund: Wir sind vor 6 Monaten zusammen gekommen und leben seit einigen Wochen zusammen in seinem Haus. Wir sind jetzt an einem Punkt wo wir auch schonmal über Kinder reden. Wir sind beide Christen und gehen, wenn auch nicht regelmäßig, zusammen in die Kirche.
Nun hat er mir aber gestern gestanden, dass er, bevor wir uns kennenlernten, eine Beziehung mit einem Mann hatte. Ich hätte das nie gedacht, da er überhaupt gar nicht so wirkt. Er ist auch eher der männliche Typ, Glatze, Bart, Muskeln, steht auf Autos und Waffen und furzt bei jeder Gelegenheit.
Ich habe jetzt ein wenig Angst dass ich ihm nicht ausreiche und er es mir deswegen gesagt hat. Wir soll ich damit umgehen? Hat jemand sowas schonmal erlebt?

Bitte um Hilfe

Mehr lesen

1. Juli um 21:07
In Antwort auf sabrina

Hallo ihr Lieben

Kurz zu mir und meinem Freund: Wir sind vor 6 Monaten zusammen gekommen und leben seit einigen Wochen zusammen in seinem Haus. Wir sind jetzt an einem Punkt wo wir auch schonmal über Kinder reden. Wir sind beide Christen und gehen, wenn auch nicht regelmäßig, zusammen in die Kirche.
Nun hat er mir aber gestern gestanden, dass er, bevor wir uns kennenlernten, eine Beziehung mit einem Mann hatte. Ich hätte das nie gedacht, da er überhaupt gar nicht so wirkt. Er ist auch eher der männliche Typ, Glatze, Bart, Muskeln, steht auf Autos und Waffen und furzt bei jeder Gelegenheit.
Ich habe jetzt ein wenig Angst dass ich ihm nicht ausreiche und er es mir deswegen gesagt hat. Wir soll ich damit umgehen? Hat jemand sowas schonmal erlebt?

Bitte um Hilfe

Bist du dir sicher, dass du so etwas möchtest? Willst du wirklich jenanden, der so ist? Ich meine damit auch seine analen ausdünstungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 21:49


bi heißt, dass er beide Geschlechter liebt und nicht das eine mehr als das andere
oder vielleicht wäre das mal genau die Frage, die du ihm stellen solltest...ober er Männer mehr liebt als Frauen bzw. umgekehrt.
Vielleicht gibt dir das dann auch  mehr Sicherheit.


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 21:52

könntest du dir vorstellen das er dich liebt und eine beziehung mit dir hat aber eben auch "mal" seine lust auf einen mann stillt. gerne PN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 21:54
In Antwort auf sabrina

Hallo ihr Lieben

Kurz zu mir und meinem Freund: Wir sind vor 6 Monaten zusammen gekommen und leben seit einigen Wochen zusammen in seinem Haus. Wir sind jetzt an einem Punkt wo wir auch schonmal über Kinder reden. Wir sind beide Christen und gehen, wenn auch nicht regelmäßig, zusammen in die Kirche.
Nun hat er mir aber gestern gestanden, dass er, bevor wir uns kennenlernten, eine Beziehung mit einem Mann hatte. Ich hätte das nie gedacht, da er überhaupt gar nicht so wirkt. Er ist auch eher der männliche Typ, Glatze, Bart, Muskeln, steht auf Autos und Waffen und furzt bei jeder Gelegenheit.
Ich habe jetzt ein wenig Angst dass ich ihm nicht ausreiche und er es mir deswegen gesagt hat. Wir soll ich damit umgehen? Hat jemand sowas schonmal erlebt?

Bitte um Hilfe

nebenbei. 
vielleicht solltest mal dein engstirniges Denken über stereotype, veraltete Geschlechterrollen überdenken.

nur weil jemand Autos und Waffen mag, sagt das nichts über das Geschlecht aus
nur weil jemand Muskeln hat, sagt das nichts über das Geschlecht aus
nur weil jemand eine Glatze hat, sagt das nichts über das Geschlecht aus
furzen ist menschlich...NICHT männlich.


eventuell mal aus deiner christlichen Blase rauskommen

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 23:15
In Antwort auf sabrina

Hallo ihr Lieben

Kurz zu mir und meinem Freund: Wir sind vor 6 Monaten zusammen gekommen und leben seit einigen Wochen zusammen in seinem Haus. Wir sind jetzt an einem Punkt wo wir auch schonmal über Kinder reden. Wir sind beide Christen und gehen, wenn auch nicht regelmäßig, zusammen in die Kirche.
Nun hat er mir aber gestern gestanden, dass er, bevor wir uns kennenlernten, eine Beziehung mit einem Mann hatte. Ich hätte das nie gedacht, da er überhaupt gar nicht so wirkt. Er ist auch eher der männliche Typ, Glatze, Bart, Muskeln, steht auf Autos und Waffen und furzt bei jeder Gelegenheit.
Ich habe jetzt ein wenig Angst dass ich ihm nicht ausreiche und er es mir deswegen gesagt hat. Wir soll ich damit umgehen? Hat jemand sowas schonmal erlebt?

Bitte um Hilfe

Unter den Bisexuellen gibt es wie unter allen anderen Menschen sehr viele Abstufungen. Bisexuell zu sein muss nicht heißen, dass man nicht monogam ist, wenngleich auch eine polygame Neigung vorliegen kann. Es kann auch sein, dass Bisexuelle sich nur in ein Geschlecht verlieben können oder nur mit einem Geschlecht eine Beziehung eingehen wollen, aber für Sexualkontakte mit beiden Geschlechtern offen sind. Andere wiederum sind diesbezüglich völlig flexibel, Beziehung, Intimkontat, Verlieben, alles ist mit beiden Geschlechtern möglich. Manche können sehr wohl monogam leben, verlieben sich eben entweder in Männer oder Frauen und gehen dann monogame Beziehungen ein. Ich kenne eine Frau, die erst viele Jahre mit einer Frau in fester Beziehung gelebt hat und nun schon sehr lange mit einem Mann verheiratet ist. Beide Beziehungen waren monogam. Andere wiederum sind polygam veranlagt und wollen sich sexuell nicht festlegen. Frag deinen Freund doch, wie es sich bei ihm verhält. Vielleicht will dein Freund wirklich begreiflich machen, dass er sich Intimkontakte zu beiden Geschlechtern wünscht (hat er das denn gesagt?). Vielleicht wollte er dir einfach nur aus seinem Leben erzählen.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

2. Juli um 9:12
In Antwort auf sabrina

Hallo ihr Lieben

Kurz zu mir und meinem Freund: Wir sind vor 6 Monaten zusammen gekommen und leben seit einigen Wochen zusammen in seinem Haus. Wir sind jetzt an einem Punkt wo wir auch schonmal über Kinder reden. Wir sind beide Christen und gehen, wenn auch nicht regelmäßig, zusammen in die Kirche.
Nun hat er mir aber gestern gestanden, dass er, bevor wir uns kennenlernten, eine Beziehung mit einem Mann hatte. Ich hätte das nie gedacht, da er überhaupt gar nicht so wirkt. Er ist auch eher der männliche Typ, Glatze, Bart, Muskeln, steht auf Autos und Waffen und furzt bei jeder Gelegenheit.
Ich habe jetzt ein wenig Angst dass ich ihm nicht ausreiche und er es mir deswegen gesagt hat. Wir soll ich damit umgehen? Hat jemand sowas schonmal erlebt?

Bitte um Hilfe

ähm... mit ihm sprechen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wasser predigen, Wein trinken!
Von: user6443
neu
2. Juli um 7:17
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen