Forum / Liebe & Beziehung

Mein Freund ist Arbeitslos

Letzte Nachricht: 17. März um 21:14
23.02.21 um 15:51

Hallo Zusammen
Seit bald 1 1/2 Jahren hadere ich mit meinem Freund, dass er immer wieder mal arbeitslos ist. Kann grundsätzlich ja passieren. Aber mich nervt seine Einstellung. Seit dem 11.1 liegt er jeden Tag bis Nachmittags im Bett (jetzt grade ist er immernoch im Bett)
Was mich zusätzlich so nervt, dass er mir immer Versprechungen macht die er nie einhält.
Wie: "Ja Morgen steh ich wirklich früher auf" und "Ja ich sauge morgen" und und und.
Seit ein paar Tagen hat er jetzt die Nachricht, dass er ab 1.3 eine neue Stelle antreten kann.
Warum nervt es mich dann immernoch, dass er den ganzen Tag im Bett ist?

Grüsse

<3

Mehr lesen

23.02.21 um 15:55

lass ihn einfach im Bett liegen und lebe dein Leben. Immer wieder arbeitslos werden kann jegliche Energie rauben. Wenn er zum 1.3. eine neue Arbeit hat, dann ist doch gut und er kann seine "Ferien" mit Nixtun verbringen. 

Wenn du jedoch einen anderen Mann möchtest, einen der fit ist, der viel schafft, der aktiv ist, der unternehmungslustig ist, dann wirst du wohl oder übel den Freund wechseln müssen.

Also versuche nicht ihn umzuerziehen und zu ändern. Das geht nicht und führt bei dir nur zu Frustration. Frage dich lieber, ob du mit diesem Mann wirklich zusammensein möchtest oder ob du nicht lieber einen anderen Typ Mann als Partner haben möchtest.

1 -Gefällt mir

23.02.21 um 16:14
In Antwort auf

Hallo Zusammen
Seit bald 1 1/2 Jahren hadere ich mit meinem Freund, dass er immer wieder mal arbeitslos ist. Kann grundsätzlich ja passieren. Aber mich nervt seine Einstellung. Seit dem 11.1 liegt er jeden Tag bis Nachmittags im Bett (jetzt grade ist er immernoch im Bett)
Was mich zusätzlich so nervt, dass er mir immer Versprechungen macht die er nie einhält.
Wie: "Ja Morgen steh ich wirklich früher auf" und "Ja ich sauge morgen" und und und.
Seit ein paar Tagen hat er jetzt die Nachricht, dass er ab 1.3 eine neue Stelle antreten kann.
Warum nervt es mich dann immernoch, dass er den ganzen Tag im Bett ist?

Grüsse

<3

Kümmere dich um dein Leben 

Gefällt mir

23.02.21 um 16:14
In Antwort auf

Hallo Zusammen
Seit bald 1 1/2 Jahren hadere ich mit meinem Freund, dass er immer wieder mal arbeitslos ist. Kann grundsätzlich ja passieren. Aber mich nervt seine Einstellung. Seit dem 11.1 liegt er jeden Tag bis Nachmittags im Bett (jetzt grade ist er immernoch im Bett)
Was mich zusätzlich so nervt, dass er mir immer Versprechungen macht die er nie einhält.
Wie: "Ja Morgen steh ich wirklich früher auf" und "Ja ich sauge morgen" und und und.
Seit ein paar Tagen hat er jetzt die Nachricht, dass er ab 1.3 eine neue Stelle antreten kann.
Warum nervt es mich dann immernoch, dass er den ganzen Tag im Bett ist?

Grüsse

<3

Kümmere dich um dein Leben 

Gefällt mir

23.02.21 um 16:22
In Antwort auf

Kümmere dich um dein Leben 

wie meinst du das?
 

Gefällt mir

23.02.21 um 16:24
In Antwort auf

lass ihn einfach im Bett liegen und lebe dein Leben. Immer wieder arbeitslos werden kann jegliche Energie rauben. Wenn er zum 1.3. eine neue Arbeit hat, dann ist doch gut und er kann seine "Ferien" mit Nixtun verbringen. 

Wenn du jedoch einen anderen Mann möchtest, einen der fit ist, der viel schafft, der aktiv ist, der unternehmungslustig ist, dann wirst du wohl oder übel den Freund wechseln müssen.

Also versuche nicht ihn umzuerziehen und zu ändern. Das geht nicht und führt bei dir nur zu Frustration. Frage dich lieber, ob du mit diesem Mann wirklich zusammensein möchtest oder ob du nicht lieber einen anderen Typ Mann als Partner haben möchtest.

Danke für deine Antwort

Gefällt mir

23.02.21 um 16:32

Glaubst Du ernsthaft, er wird sich noch ändern? Mit seiner Art ist er doch bis jetzt bestens bei Dir durchgekommen. 

Bereits im Oktober hast Du ihn schön ausschlafen lassen, obwohl er um 8 an einem Termin hätte sein müssen.

Also irgendwie scheint es mir, du machst (MACHEN und nicht nur reden) nichts und ihm geht alles am Heck vorbei.

Ich hoffe, die Familienplanung habt ihr verschoben - ausser ihr wollt eine Hartz4-Familie werden. Da hätte RTL II sicher Freude an Euch.

2 -Gefällt mir

23.02.21 um 17:15
In Antwort auf

Glaubst Du ernsthaft, er wird sich noch ändern? Mit seiner Art ist er doch bis jetzt bestens bei Dir durchgekommen. 

Bereits im Oktober hast Du ihn schön ausschlafen lassen, obwohl er um 8 an einem Termin hätte sein müssen.

Also irgendwie scheint es mir, du machst (MACHEN und nicht nur reden) nichts und ihm geht alles am Heck vorbei.

Ich hoffe, die Familienplanung habt ihr verschoben - ausser ihr wollt eine Hartz4-Familie werden. Da hätte RTL II sicher Freude an Euch.

Ja ich habe noch die Hoffnung, dass es sich mit dem neuen Job ändert.
ja genau ich habe bereits einen Eintrag gemacht. Ich bin halt der Meinung, dass er selber aufstehen muss, ich muss ihn nicht wecken. Trotzdem mache ich es immer und trotzdem bleibt er immer liegen.

Aber er hatte es auch schiesse im letzten betrieb.

Gefällt mir

23.02.21 um 19:23
In Antwort auf

Ja ich habe noch die Hoffnung, dass es sich mit dem neuen Job ändert.
ja genau ich habe bereits einen Eintrag gemacht. Ich bin halt der Meinung, dass er selber aufstehen muss, ich muss ihn nicht wecken. Trotzdem mache ich es immer und trotzdem bleibt er immer liegen.

Aber er hatte es auch schiesse im letzten betrieb.

Na dann stehst Du mit Deiner Hoffnung aber ziemlich alleine da. Hat ja letzten Oktober schon nicht geklappt - da ist es unerheblich, welche tausend Ausreden wieder aufgetischt werden.

Wart mal ab, auch dieser Job ist Scheisse..... weil er wahrscheinlich arbeiten muss. So was blödes aber auch. 

Gefällt mir

23.02.21 um 20:17

Ich versteh dich, nur weil man arbeitslos ist, muss man nicht fast 6 Wochen verschlafen. Am Ende nimmt sowas einem erst recht den Antrieb.

1 -Gefällt mir

23.02.21 um 20:17
In Antwort auf

Na dann stehst Du mit Deiner Hoffnung aber ziemlich alleine da. Hat ja letzten Oktober schon nicht geklappt - da ist es unerheblich, welche tausend Ausreden wieder aufgetischt werden.

Wart mal ab, auch dieser Job ist Scheisse..... weil er wahrscheinlich arbeiten muss. So was blödes aber auch. 

Ich hoffe wirklich nicht.
Was würdest du tun?

Gefällt mir

23.02.21 um 20:29

Ich hatte auch mal so einen Menschen als Partner. Ich habe ihn als Langzeitarbeitslosen kennengelernt. Ich hatte damals noch mein "Helfersyndrom" und dachte "ach, der arme Kerl. Warum gibt ihm niemand eine Chance." Ich habe ihm dann zu einem Job verholfen, der echt gut bezahlt war (er hatte keine einzige Ausbildung abgeschlossen). Kaum hatte er den Job fix, fing es wieder an mit "ich hab Kopfschmerzen", ich hab dies, ich hab jenes, ich kann heute nicht zur Arbeit und der ganzen üblichen Müll. Teilweise hat er 6 Tage am Stück nicht geduscht oder Zähne geputzt und war sauer, als er nicht mehr ins Schlafzimmer durfte, weil er so versifft war. Starker Raucher war er auch noch.

Wobei ich dazu sagen muss, dass er während seiner Arbeitslosigkeit einfach auch nur ein faules Aas war. Während ich 10 Stunden arbeiten ging, hing er den ganzen Tag auf dem Sofa rum, irgendwelche Filme an downloaden, Serien am gucken, rauchen rauchen rauchen. Nicht mal den Abwasch hat er gemacht - das wäre ja einfacher, wenn ich auch da bin um zu helfen. Tausend Ausreden für alles.

Nachdem er nach zwei Wochen Festanstellung gesagt hat, dass es ihm auch egal wäre, wenn er den Job verlieren würde, da er eh wieder Arbeitslosengeld kriegen würde, habe ich ihn hochkannt rausgeschmissen. Wenn jemand so eine Einstellung hat, dann passt das einfach nicht mit meiner Lebenseinstellung zusammen. Zwei Jahre habe ich das mitgemacht, bis es mir endgültig die Sicherungen rausgehauen hat. Er war ein Schmarotzer. Heute frage ich mich wirklich was mich geritten hat, dieses ganze Theater zwei Jahre lang mitzumachen.

Jetzt, 8 Jahre später, ist er immer noch arbeitslos. Und immer noch sind alle anderen Schuld an seiner Situation.

1 -Gefällt mir

23.02.21 um 20:52
In Antwort auf

Ich hatte auch mal so einen Menschen als Partner. Ich habe ihn als Langzeitarbeitslosen kennengelernt. Ich hatte damals noch mein "Helfersyndrom" und dachte "ach, der arme Kerl. Warum gibt ihm niemand eine Chance." Ich habe ihm dann zu einem Job verholfen, der echt gut bezahlt war (er hatte keine einzige Ausbildung abgeschlossen). Kaum hatte er den Job fix, fing es wieder an mit "ich hab Kopfschmerzen", ich hab dies, ich hab jenes, ich kann heute nicht zur Arbeit und der ganzen üblichen Müll. Teilweise hat er 6 Tage am Stück nicht geduscht oder Zähne geputzt und war sauer, als er nicht mehr ins Schlafzimmer durfte, weil er so versifft war. Starker Raucher war er auch noch.

Wobei ich dazu sagen muss, dass er während seiner Arbeitslosigkeit einfach auch nur ein faules Aas war. Während ich 10 Stunden arbeiten ging, hing er den ganzen Tag auf dem Sofa rum, irgendwelche Filme an downloaden, Serien am gucken, rauchen rauchen rauchen. Nicht mal den Abwasch hat er gemacht - das wäre ja einfacher, wenn ich auch da bin um zu helfen. Tausend Ausreden für alles.

Nachdem er nach zwei Wochen Festanstellung gesagt hat, dass es ihm auch egal wäre, wenn er den Job verlieren würde, da er eh wieder Arbeitslosengeld kriegen würde, habe ich ihn hochkannt rausgeschmissen. Wenn jemand so eine Einstellung hat, dann passt das einfach nicht mit meiner Lebenseinstellung zusammen. Zwei Jahre habe ich das mitgemacht, bis es mir endgültig die Sicherungen rausgehauen hat. Er war ein Schmarotzer. Heute frage ich mich wirklich was mich geritten hat, dieses ganze Theater zwei Jahre lang mitzumachen.

Jetzt, 8 Jahre später, ist er immer noch arbeitslos. Und immer noch sind alle anderen Schuld an seiner Situation.

Oha tut mir leid, dass du das durchgemacht hast. Ich erkenne leider viele Gemeinsamkeiten zu meiner Beziehung.
Ich habe für mich gesagt, dass ich ihm jetzt noch die eine Chance gebe und sonst bin ich wirklich weg. Wir sind verlobt.

Gefällt mir

23.02.21 um 20:55
In Antwort auf

Oha tut mir leid, dass du das durchgemacht hast. Ich erkenne leider viele Gemeinsamkeiten zu meiner Beziehung.
Ich habe für mich gesagt, dass ich ihm jetzt noch die eine Chance gebe und sonst bin ich wirklich weg. Wir sind verlobt.

Wie Du sagst, Du musst für Dich bewusst eine Grenze ziehen. Bis hierhin und nicht weiter. 

Meiner hat es gewusst und hat sich trotzdem gehen lassen. Die Konsequenz war der Rauswurf. Ich habe den Glauben daran verloren, dass sich gewisse Menschen ändern können/wollen.

Gefällt mir

23.02.21 um 23:06
In Antwort auf

Wie Du sagst, Du musst für Dich bewusst eine Grenze ziehen. Bis hierhin und nicht weiter. 

Meiner hat es gewusst und hat sich trotzdem gehen lassen. Die Konsequenz war der Rauswurf. Ich habe den Glauben daran verloren, dass sich gewisse Menschen ändern können/wollen.

ja da hast du recht

Gefällt mir

24.02.21 um 1:50
In Antwort auf

Oha tut mir leid, dass du das durchgemacht hast. Ich erkenne leider viele Gemeinsamkeiten zu meiner Beziehung.
Ich habe für mich gesagt, dass ich ihm jetzt noch die eine Chance gebe und sonst bin ich wirklich weg. Wir sind verlobt.

du weisst doch nun schon seit geraume Zeit, dass Grundsätzliches nicht passt und dich erheblich stört. Warum machst du nicht heute schon eine Handlung sondern wartest auf etwas, das ganz wahrscheinlich nicht eintreten wird. 

Sag ihm, dass es nicht passt udn er sofort gehen soll. Es ist seine Verantwortung zu sehen, was wird. Er kann  solange in ein Hotel, Airbnb oder ein Zimmer irgendwo mieten. Es gibt genügend Wohnmöglichkeiten. Wenn er etwas von dir will, dann soll er draussen ohne dich erstmal nachdenken, was er anders machen kann. Dann soll er sich um dich bemühen und du guckst, ob das , was du siehst dir wirklich gefällt.

Wenn du dagegen monatelang immer sagst "wenn du dich nicht änderst, bin ich weg", dann wird auch nie etwas passieren in ihm. Willst du, dass er sich ändert, sei konsequent. Momentan bist du eigentlich ähnlich wie er - nämlich so gar nicht zielorientiert sondern lebst von Beziehungsmoment zu Beziehungsmoment. 

Also mach du etwas, zeig, dass du handeln kannst, dass du eine ernstzunehmende Person bist. 

Nur Mut - alles ist besser, als dass du dich täglich über deinen Partner aufregst und er dich nervt 

Gefällt mir

24.02.21 um 5:19
In Antwort auf

Hallo Zusammen
Seit bald 1 1/2 Jahren hadere ich mit meinem Freund, dass er immer wieder mal arbeitslos ist. Kann grundsätzlich ja passieren. Aber mich nervt seine Einstellung. Seit dem 11.1 liegt er jeden Tag bis Nachmittags im Bett (jetzt grade ist er immernoch im Bett)
Was mich zusätzlich so nervt, dass er mir immer Versprechungen macht die er nie einhält.
Wie: "Ja Morgen steh ich wirklich früher auf" und "Ja ich sauge morgen" und und und.
Seit ein paar Tagen hat er jetzt die Nachricht, dass er ab 1.3 eine neue Stelle antreten kann.
Warum nervt es mich dann immernoch, dass er den ganzen Tag im Bett ist?

Grüsse

<3

Das sind leider die " Produkte " unserer Gesellschaft. 
Warum soll ich mir Mühe geben, das müssen die Anderen regeln .Und meistens findet sich auch jemand. Die Helden werden zu Hause verwöhnt und gepampert, warum sollen sie sich Mühe geben ? Läuft doch alles fein, das Amt, oder Mami und Papi zahlen, die Freundin sorgt für Sex, alles super ! Warum sollte er sich ändern ? 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

24.02.21 um 6:42
In Antwort auf

Hallo Zusammen
Seit bald 1 1/2 Jahren hadere ich mit meinem Freund, dass er immer wieder mal arbeitslos ist. Kann grundsätzlich ja passieren. Aber mich nervt seine Einstellung. Seit dem 11.1 liegt er jeden Tag bis Nachmittags im Bett (jetzt grade ist er immernoch im Bett)
Was mich zusätzlich so nervt, dass er mir immer Versprechungen macht die er nie einhält.
Wie: "Ja Morgen steh ich wirklich früher auf" und "Ja ich sauge morgen" und und und.
Seit ein paar Tagen hat er jetzt die Nachricht, dass er ab 1.3 eine neue Stelle antreten kann.
Warum nervt es mich dann immernoch, dass er den ganzen Tag im Bett ist?

Grüsse

<3

Macht er seine Anteile an anfallenden Haushaltsarbeiten etwa gar nicht und du neben deinem Beruf alles? Lebt nur sein Leben mit Rosinen rauspicken, ohne Pflichten? Da wäre ich auch sauer, wenn ich maloche und am Ende des Tages noch den Haushalt komplett alleine schmeißen müsste.

Ansonsten weiß ich nicht, warum du noch genervt bist. Wahrscheinlich tut er dann erstrecht nichts an Hausarbeiten, wenn er einen Job hat.

Einfach mal Spekulation von mir. Weil du das mit dem Staubsaugen erwähntest (als sei ihm das bisschen schon zuviel).

Du änderst ihn aber nicht. Nur du kannst dich ändern/was ändern, dann ändert sich oft alles!

Gefällt mir

25.02.21 um 13:44
In Antwort auf

du weisst doch nun schon seit geraume Zeit, dass Grundsätzliches nicht passt und dich erheblich stört. Warum machst du nicht heute schon eine Handlung sondern wartest auf etwas, das ganz wahrscheinlich nicht eintreten wird. 

Sag ihm, dass es nicht passt udn er sofort gehen soll. Es ist seine Verantwortung zu sehen, was wird. Er kann  solange in ein Hotel, Airbnb oder ein Zimmer irgendwo mieten. Es gibt genügend Wohnmöglichkeiten. Wenn er etwas von dir will, dann soll er draussen ohne dich erstmal nachdenken, was er anders machen kann. Dann soll er sich um dich bemühen und du guckst, ob das , was du siehst dir wirklich gefällt.

Wenn du dagegen monatelang immer sagst "wenn du dich nicht änderst, bin ich weg", dann wird auch nie etwas passieren in ihm. Willst du, dass er sich ändert, sei konsequent. Momentan bist du eigentlich ähnlich wie er - nämlich so gar nicht zielorientiert sondern lebst von Beziehungsmoment zu Beziehungsmoment. 

Also mach du etwas, zeig, dass du handeln kannst, dass du eine ernstzunehmende Person bist. 

Nur Mut - alles ist besser, als dass du dich täglich über deinen Partner aufregst und er dich nervt 

Ich stimme dir zu. Ich bin auch untätig. Vor Allem verliere ich meine Glaubwürdigkeit.
Aber schluss zu machen fühlt sich für mich nicht richtig an obwohl ich so wie es im momennt läuft auch gar nicht glücklich bin
 

Gefällt mir

25.02.21 um 14:54
In Antwort auf

Hallo Zusammen
Seit bald 1 1/2 Jahren hadere ich mit meinem Freund, dass er immer wieder mal arbeitslos ist. Kann grundsätzlich ja passieren. Aber mich nervt seine Einstellung. Seit dem 11.1 liegt er jeden Tag bis Nachmittags im Bett (jetzt grade ist er immernoch im Bett)
Was mich zusätzlich so nervt, dass er mir immer Versprechungen macht die er nie einhält.
Wie: "Ja Morgen steh ich wirklich früher auf" und "Ja ich sauge morgen" und und und.
Seit ein paar Tagen hat er jetzt die Nachricht, dass er ab 1.3 eine neue Stelle antreten kann.
Warum nervt es mich dann immernoch, dass er den ganzen Tag im Bett ist?

Grüsse

<3

Was kann man nicht alles tolles, spannendes von früh bis mittags/nachmittags erleben...oh man...welch Verschwendung von Lebenszeit...
Was macht er Abends /Nachts, wenn man bis mittags pennen kann???? #

Der bekommt das nie mehr auf die Reihe, glaub mir.

Gefällt mir

25.02.21 um 15:26

Du bist einfach zugut zum IHM. Warum auch immer. Naiv? hoffe nicht.

Es läuft doch schon länger nicht bei euch... Also...
Aber er Tanz dir immer noch auf der Nase rum 

Gefällt mir

25.02.21 um 15:28
In Antwort auf

Was kann man nicht alles tolles, spannendes von früh bis mittags/nachmittags erleben...oh man...welch Verschwendung von Lebenszeit...
Was macht er Abends /Nachts, wenn man bis mittags pennen kann???? #

Der bekommt das nie mehr auf die Reihe, glaub mir.

Er war eigentlich immer einsichtig und hat mir auch versprochen, dass ers ändert. Aber ja nie eingealten.
Es ist eben so, dass ich zur Zeit viel am Laptop bin durch die Ausbildung.
Letztens hat er mir gesagt, warum soll er aufstehen wenn er eh nichts von mir hat?
Da wusst ich echt nicht mehr was sagen. Abends und Nachts schaut er dann TV

Gefällt mir

25.02.21 um 15:30
In Antwort auf

Du bist einfach zugut zum IHM. Warum auch immer. Naiv? hoffe nicht.

Es läuft doch schon länger nicht bei euch... Also...
Aber er Tanz dir immer noch auf der Nase rum 

Naja ich hab halt immernoch die Hoffnung, dass es ab nächster Woche wenn er die neue Stelle anfängt besser wird. Ich könnt halt auch nicht damit leben ihn zu verletzen wenn ich schluss machen würde.

Gefällt mir

25.02.21 um 16:50
In Antwort auf

Er war eigentlich immer einsichtig und hat mir auch versprochen, dass ers ändert. Aber ja nie eingealten.
Es ist eben so, dass ich zur Zeit viel am Laptop bin durch die Ausbildung.
Letztens hat er mir gesagt, warum soll er aufstehen wenn er eh nichts von mir hat?
Da wusst ich echt nicht mehr was sagen. Abends und Nachts schaut er dann TV

tolles Leben. Wie alt seid ihr? Er hat Dir das doch schon oft versprochen. Glaube nicht, dass man so einfach mal den Heben umlegen kann, und selbst wenn....wenn ich weiß, dass meine Liebste gerade "stress" hat (du machst ja eine Ausbildung und bist "im Strom" , dann hat er vielleicht nicht in der Zeit was von Dir...aber der feine Herr könnte dich durchaus abends ein wenig unterhalten...sei es mit netten Gesprächen, Massagen...liebkosungen...also so war das zu unserer Zeit...als allein vorm TV zu sitzen....pfffff

Gefällt mir

25.02.21 um 17:00

Wir sind beide Ü 30ig. 
Ja das fänd ich schön. 

Ich danke euch allen für die Antworten aber ich warte jetzt wirklich mal ab wie es wird wenn er wieder arbeitet. Wish me luck

Gefällt mir

25.02.21 um 17:03
In Antwort auf

Wir sind beide Ü 30ig. 
Ja das fänd ich schön. 

Ich danke euch allen für die Antworten aber ich warte jetzt wirklich mal ab wie es wird wenn er wieder arbeitet. Wish me luck

Alles Gute euch....wenn nicht, meld dich mal

Gefällt mir

25.02.21 um 17:12

Dankeschön 

Gefällt mir

27.02.21 um 15:54
In Antwort auf

Ich stimme dir zu. Ich bin auch untätig. Vor Allem verliere ich meine Glaubwürdigkeit.
Aber schluss zu machen fühlt sich für mich nicht richtig an obwohl ich so wie es im momennt läuft auch gar nicht glücklich bin
 

...es muss ja nicht Schluss machen bedeuten .. eine Pause würde schon reichen, damit du dir klar machst, warum du mit diesem Mann zusammen sein möchtest.

Damit du weisst, warum du denkst, dass diese Beziehung dein Leben bereichert. 

Und bei ihm muss doch auch etwas passieren, denn er weiss gar nicht, was los ist. Für ihn bist du wahrscheinlich nur die meckernde Freundin ... er weiss nicht, was das alles für dich an Frust bedeutet. 
 

Gefällt mir

27.02.21 um 15:56
In Antwort auf

Wir sind beide Ü 30ig. 
Ja das fänd ich schön. 

Ich danke euch allen für die Antworten aber ich warte jetzt wirklich mal ab wie es wird wenn er wieder arbeitet. Wish me luck

sind ja nur noch ein paar Tage. 

Wird er, wenn er arbeitet eigentlich auch sein eigenes Leben managen (einkaufen gehen, putzen,  normale tägliche Reparaturen, Geld zum gemeinsamen Haushalt bereitstellen, mit dir seine Freizeit geniessen, etc.) ?  
 

Gefällt mir

17.03.21 um 16:34

Update: 
Aktuell ist mein Freund bereits die 3. Woche in der Arbeit und es gefällt ihm sehr gut. Ich glaube endlich klappt alles

Nur leider belasten mich ständig i. welche Gedanken an eine bestimmte Person. Denkt ihr, dass ich auf biegen und brechen etwas suche, damits mit ihm nicht mehr klappt? Oder warum muss ich immer an diese Person denken?

Gefällt mir

17.03.21 um 18:51
In Antwort auf

Update: 
Aktuell ist mein Freund bereits die 3. Woche in der Arbeit und es gefällt ihm sehr gut. Ich glaube endlich klappt alles

Nur leider belasten mich ständig i. welche Gedanken an eine bestimmte Person. Denkt ihr, dass ich auf biegen und brechen etwas suche, damits mit ihm nicht mehr klappt? Oder warum muss ich immer an diese Person denken?

Ich denke mal das liegt daran weil eure Beziehung dadurch etwas angeknackst wurde. Da hilft nur rede und handel bedarf. Da muss es etwas geben was dich in der Zeit innerlich belastet hat. 

Gefällt mir

17.03.21 um 18:54
In Antwort auf

Update: 
Aktuell ist mein Freund bereits die 3. Woche in der Arbeit und es gefällt ihm sehr gut. Ich glaube endlich klappt alles

Nur leider belasten mich ständig i. welche Gedanken an eine bestimmte Person. Denkt ihr, dass ich auf biegen und brechen etwas suche, damits mit ihm nicht mehr klappt? Oder warum muss ich immer an diese Person denken?

Hm. Vielleicht ist Dir ohne Drama langweilig? 

Oder aber Du merkst, dass es doch langsam ernst werden könnte mit der Familienplanung, weil er drei Wochen durchhält? Wenn er den Job behält, gibt es keine Ausweg und keine Ausrede mehr - Babies müssen her 

Gefällt mir

17.03.21 um 21:14

Weißt du was, ich bin hier eigentlich überhaupt nicht eurer Meinung.
Ich finde dein Verhalten, ehrlich gesagt, unmöglich! 
Hör auf ihn wie ein Kind zu behandeln. Du verhältst dich wie seine Mutter. 
Warum stört dich das so, er hat doch bald eine Stelle! Und dann gehts eh wieder bergauf. Er liegt doch nur im Bett, er geht ja nicht fremd oder so. Lass ihn, der Durchhänger ist eh bald vorbei und bis dahin soll er chillen und ein bisschen rumspinnen. 
Machst du eigentlich sonst nichts anderes als ihn zu beobachten? 
Du wirkst viel zu streng für dein Alter, du wirst ihn bald nerven mit deiner leicht despektierlichen Art.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers