Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund ist anstregend! Was soll ich tun?

Mein Freund ist anstregend! Was soll ich tun?

12. Juni 2013 um 12:54

Hallo

Ich bin neu hier und hoffe, dass ihr mir paar Tipps geben könnte, denn so langsam weiß ich nicht mehr weiter

Kurz ein paar allgemeine Infos:
Mein Freund (28) und ich (26) sind seit 9 Monaten zusammen. Zurzeit führen wir eine Fernbeziehung, zwischen uns liegen nur 130km aber trotzdessen können wir uns aus beruflichen Gründen nur ca alle 2-3Wochen sehen.

Das eigentliche Problem. Mein Freund ist manchmal richtig anstregend. Er gehört zu der Sorte Mensch, der immer im Mittelpunkt stehen will, Kritik kaum ertragen kann und Fehler nie bei sich sucht!

Wenn alles gut ist, sprich er hat gute Laune, ich habe gute Laune, dann ist alles super. Wir können lachen, Spaß haben, miteinander reden und dann ist er auch der süßeste Freund der Welt.

Nur manchmal könnte ich ihn echt einfach an die Decke gehen bei seinem Verhalten.

Ein paar Punkte.

1. Er hat kein Problem damit, wenn wir uns nur alle 2-3 Wochen sehen. Er fragt zwar auch von sich aus nach Treffen aber seine Aussage des öfteren ''wir werden uns doch eh sehen, warum soll ich mich stressen?'' - Toll, wo ist das Vermissen? Wenn ich dann sage, dass es ihm anscheinend egal ist wird er wütend.

2. Problemen geht er grundsätzlich aus dem Weg, Schuld bin sowieso immer nur ich und entschuldigen tut er sich nie! Er will nichts am Telefon besprechen. Wenn mich etwas nervt/stört soll ich bitte dies persönlich tun.. Heißt jedes mal 2 Wochen warten... Nervt ungemein! Am Telefon blockt er ab.

3. Wenn er schlechte Laune oder ein Problem hat, dann nimmt er Abstand... Er ist dann total kalt zu mir, hat keine Lust zu telefonieren. Er sagt zwar, ich soll das nicht persönlich nehmen, weil er Probleme mit sich selbst ausmacht und es mit niemanden teilt, jedoch tut es einfach weh, wenn sein Verhalten mir gegenüber sich so stark ändert sobald er ein Problem hat...

4. Er redet nie über Gefühle! Er ist zwar total lieb und nett aber diese Emotionen, die man sich in einer Beziehung wünscht kommen nicht...

Jetzt bin ich an einem Punkt angelangt, wo ich mich frage: Hat er wirklich genug Gefühle für mich oder nicht?

Vor kurzem hatten wir wieder einen Streit, nachdem in mir wieder diese ''Last'' hochkam, dass er anscheinend nicht genug für mich empfindet...Da ich es so langsam nicht mehr aushalte, habe ich ihm eine ganz normale Nachricht geschrieben, dass gerne ein Gespräch mit ihm hätte und er sich doch iwie die Zeit nehmen soll. Keine Reaktion!
Habe die Nachricht mitten in der Nacht geschrieben und dachte am nächsten Tag geht er darauf ein...Fehlanzeige.
Der Grund: Das Gespräch mit seinem Chef verlief nicht so gut wie er es sich gewünscht hat, die Folge: schlechte Laune wie er mir das per sms mitteilte.
Gut, dachte ich, lass ihn dann am Besten und sprich ihn nicht auf deine Nachricht an.

Wir haben dann einigermaßen ''normal'' miteinander geschrieben, er zwar distanziert aber immerhin.

Zwei Tage später dachte ich, seine Laune müsste ja wieder etwas besser sein, Hab gefragt ob es ihm besser ginge und ob wir mal reden könnten, da ich ein Anliegen habe.

Er hat nur gesagt, dass er hofft, dass es bald besser wird aber auf meinen Wunsch immer noch keine Reaktion,

Diesmal bin ich wütend geworden und habe ihn gefragt warum er nicht darauf eingeht. Antwort: Er hat kein Bock auf Streit und Angst, dass er dabei etwas tun wird was wir bereuen könnten, deswegen soll ich ihn nicht nerven/stressen. (Klang für mich wie eine Drohung..)

Ich habe dann wieder normal geantwortet indem ich versucht habe ihm die Situation zu erläutern, dass es etwas gibt, was mich beschäftig und was ich loswerden möchte...

Antwort: Er sei sehr gereizt und ich soll mir die Themen, die ich mit ihm bespreche GUT aussuchen.

Mein Problem, ich habe bald Abschlussprüfungen und brauche einen freien Kopf, was ich ihm auch gesagt habe.

Seine Antwort: Du hast immer dasselbe und nur weil Miss einen freien Kopf braucht und wir uns schnell sehen sollten werde ich mich jetzt garantiert nicht stressen und ich werde auch nicht erlauben, dass du mich stresst. Du denkst immer nur an dich. bye

Ich: Wir sollten füreinander da sein, wir sind ein Paar.

Antwort: Erwarte nicht, dass ich dir ständig Aufmerksamkeit schenke, wenn es mir selber scheiße geht.

Hab ihn dann darauf aufmerksam gemacht, dass ich die Bitte bereits ausgesprochen habe, wo er noch keine schlechte Laune hatte.

Antwort: jaja, wir reden wenn wir uns sehen. wir auch immer.

Damit es nicht zum Streit kommt, habe ich wieder nachgegeben und gesagt, dass mir die Beziehung wichtig ist und das ich grad mein bestes gebe, damit alles gut ist und er sich nicht so von mir entfernen soll..

Er meinte dann nur noch er meldet sich, wenn er kann.

Was sagt ihr dazu? Bin ich jetzt egoistisch?

So ähnlich läuft es übrigens immer, wenn er schlechte Laune hat...Ich habe das Gefühl, dass ich ihm dann absolut nichts recht machen kann.

Was soll ich jetzt machen?

Ich muss dringend mit ihm reden! Ich halte es einfach nicht mehr aus... Aber er will grad überhaupt nicht darauf eingehen...

Danke für jede Antwort...

Liebe Grüße

Mehr lesen

12. Juni 2013 um 13:21

Er redet
halt nie über Gefühle und natürlich möchte man irgendwann wissen woran man ist, oder nicht?

Wenn ich es nur rausbekomme indem ich ihn darauf anspreche dann sollte ich das auch tun, oder sehe ich das falsch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2013 um 13:23

Mir ist
es auch zu blöd aber ich kann ja grad nichts machen.
Mir sind die Hände einfach gebunden, weil er total abblocken wird, wenn ich jetzt noch weiter damit ankomme...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2013 um 13:24

Die Story kommt mir bekannt vor
http://forum.gofeminin.de/forum/couple1/__f116752_couple1-Vermisst-mein-Freund-mich-gar-nicht-Brauche-dringend-Rat-Erfahrungsberichte.html#48r

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2013 um 13:29
In Antwort auf amita_11881515

Die Story kommt mir bekannt vor
http://forum.gofeminin.de/forum/couple1/__f116752_couple1-Vermisst-mein-Freund-mich-gar-nicht-Brauche-dringend-Rat-Erfahrungsberichte.html#48r

Und
warum postest du das jetzt hier rein?

Das sind zwei verschiedene Threads!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2013 um 14:11

Ok, du hast zwar die wichtigen Schritte beachtet,
du hast versucht mit ihm zu reden, gut. Aber wieso bedraengst du ihn weiter, wenn es doch offensichtlich ist, dass er nicht will. Du kannst(!) nur mit ihm reden, wenn er will(!).

Dann die Sache, die @cefeu schon angesprochen hat: Wieso willst du eigentlich mit ihm reden? Nur um ihm das vorzuwerfen, womit er sich zu wehr setzt?

Das Ding ist doch, dass dein Freund sicherlich kein Idiot ist. Ein "ernstes Gespraech" ist sicherlich eine gute Sache, um Probleme zu loesen, aber dann muss er auch das Gefuehl haben, etwas davon zu haben, moechte sagen: Du musst Kompromisse eingehen und auch auf seine Wuensche und Beduerfnisse eingehen. Er braucht Ruhe? Na dann melde dich halt nicht, lass ihn in Ruhe.

Du hast geschrieben, dass er bald Abschlusspruefungen hat, richtig? Und dass er da extrem viel Konzentration und Ruhe fuer braucht, richtig? Das ist doch voellig verstaendlich, ich frage mich wieso du in einer solchen Situation noch "nachtrittst", ihm noch vorwurfsvolle SMS schreibst, obwohl von seiner Seite alles gesagt ist.

Und jetzt deine Perspektive: Du kannst es akzeptieren und "ertragen" oder du gehst - nach den Pruefungen natuerlich - noch einmal darauf ein, sagst ihm, dass du ihn auch in schweren Zeiten unterstuetzt (und sei es nur geistig, ihm alles gute wuenschst und ansonsten in Ruhe laesst) und weißt, dass es eine der psychisch & physisch belastenden Phasen war und er sonst ja nicht so ist, oder aber du kommst zum Schluss, dass es keinen Zweck mehr hat und trennst dich. Denn frag dich mal ganz ehrlich selbst: Liebst du ihn eigentlich noch?

Ich wuensche dir alles erdenlich Gute mit deinem Freund. Lass den Kopf nicht haengen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2013 um 14:26
In Antwort auf worldgrid

Ok, du hast zwar die wichtigen Schritte beachtet,
du hast versucht mit ihm zu reden, gut. Aber wieso bedraengst du ihn weiter, wenn es doch offensichtlich ist, dass er nicht will. Du kannst(!) nur mit ihm reden, wenn er will(!).

Dann die Sache, die @cefeu schon angesprochen hat: Wieso willst du eigentlich mit ihm reden? Nur um ihm das vorzuwerfen, womit er sich zu wehr setzt?

Das Ding ist doch, dass dein Freund sicherlich kein Idiot ist. Ein "ernstes Gespraech" ist sicherlich eine gute Sache, um Probleme zu loesen, aber dann muss er auch das Gefuehl haben, etwas davon zu haben, moechte sagen: Du musst Kompromisse eingehen und auch auf seine Wuensche und Beduerfnisse eingehen. Er braucht Ruhe? Na dann melde dich halt nicht, lass ihn in Ruhe.

Du hast geschrieben, dass er bald Abschlusspruefungen hat, richtig? Und dass er da extrem viel Konzentration und Ruhe fuer braucht, richtig? Das ist doch voellig verstaendlich, ich frage mich wieso du in einer solchen Situation noch "nachtrittst", ihm noch vorwurfsvolle SMS schreibst, obwohl von seiner Seite alles gesagt ist.

Und jetzt deine Perspektive: Du kannst es akzeptieren und "ertragen" oder du gehst - nach den Pruefungen natuerlich - noch einmal darauf ein, sagst ihm, dass du ihn auch in schweren Zeiten unterstuetzt (und sei es nur geistig, ihm alles gute wuenschst und ansonsten in Ruhe laesst) und weißt, dass es eine der psychisch & physisch belastenden Phasen war und er sonst ja nicht so ist, oder aber du kommst zum Schluss, dass es keinen Zweck mehr hat und trennst dich. Denn frag dich mal ganz ehrlich selbst: Liebst du ihn eigentlich noch?

Ich wuensche dir alles erdenlich Gute mit deinem Freund. Lass den Kopf nicht haengen.

Ich
habe bald Abschlussprüfungen! Er hat lediglich miese Laune.

ich möchte doch wissen, woran ich bei ihm bin. Über Gefühle habe wir in dieser Beziehung nie geredet, was ich aber langsam einfach als wichtig un auch elementar beachte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2013 um 14:32
In Antwort auf basia_12472425

Ich
habe bald Abschlussprüfungen! Er hat lediglich miese Laune.

ich möchte doch wissen, woran ich bei ihm bin. Über Gefühle habe wir in dieser Beziehung nie geredet, was ich aber langsam einfach als wichtig un auch elementar beachte.

Den Punkt habe ich uebrigens auch nicht verstanden...
... er "zeigt" dir Gefuehle, richtig? Nur er redet nicht mit dir ueber, ja was? Eure Zukunft?

Das mit den Abschlusspruefungen tut mir leid, das hatte ich jetzt auch gerade bemerkt Aber auch ein Grund mehr fuer dich(!) ein bischen mehr Ruhe zu bekommen

Und wenn ihr beide euch beruhigt habt, kannst du es doch einmal versuchen, in ruhiger Atmosphaere, persoenlich im 4-Augen-Gespraech, und du machst den Anfang, ohne große Einleitung oder so, sag ihm doch, dass du ihn liebst und dir auch fuer die Zukunft "mehr" mit ihm vorstellen kannst. Kinder. Haus. Ehe. Was auch immer dir da vorschwebt. Und dann kann er sich dazu aeußern. Meinetwegen mit "Ich dich auch" und "Joa, koennen wir mal irgendwann machen" Dass er nicht so gerne darueber redet, musst du halt respektieren und dann den ersten Schritt machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2013 um 14:39
In Antwort auf worldgrid

Den Punkt habe ich uebrigens auch nicht verstanden...
... er "zeigt" dir Gefuehle, richtig? Nur er redet nicht mit dir ueber, ja was? Eure Zukunft?

Das mit den Abschlusspruefungen tut mir leid, das hatte ich jetzt auch gerade bemerkt Aber auch ein Grund mehr fuer dich(!) ein bischen mehr Ruhe zu bekommen

Und wenn ihr beide euch beruhigt habt, kannst du es doch einmal versuchen, in ruhiger Atmosphaere, persoenlich im 4-Augen-Gespraech, und du machst den Anfang, ohne große Einleitung oder so, sag ihm doch, dass du ihn liebst und dir auch fuer die Zukunft "mehr" mit ihm vorstellen kannst. Kinder. Haus. Ehe. Was auch immer dir da vorschwebt. Und dann kann er sich dazu aeußern. Meinetwegen mit "Ich dich auch" und "Joa, koennen wir mal irgendwann machen" Dass er nicht so gerne darueber redet, musst du halt respektieren und dann den ersten Schritt machen

Er
hat nie zu mir gesagt, dass er mich liebt. Einmal nut: ''ich hab dich lieb''.

Mit fehlt einfach diese emotionale Ebene in der Beziehung. Ich höre/spüre auch kaum, dass er mich vermisst.

Deswegen frage ich mich wie es darum steht.

Vor drei Monaten habe ich ihn auf die ''Liebe'' angesprochen, er meinte das es bei ihm noch dauert..

Ich weiß auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2013 um 21:52

Das
Gespräch, was ich hier erläutert habe ging nicht über Tage sondern es war ein Verlauf, der sich über vllt 10 Minuten erstreckte...

ich habe ihn bereits zwei Tage, wie im Beitrag erwähnt in Ruhe gelassen und gewartet, dass seine Laune sich bessert und ihn dann wieder auf mein Wunsch auf ein Gespräch angesprochen!

Es geht schließlich um unsere Beziehung und es ja nicht so, dass ich einfach so ein gesräch von ihm verlange..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2013 um 21:56

Nach
9 Monaten Beziehung darf ich doch wohl erfahren woran ich bin, oder?

Wo bedränge ich ihn den bitte? Ich möchte ein klärendes Gespräch! Und das ist wohl mein gutes Recht.

Ein ''ich liebe dich'' erwarte ich nicht mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2013 um 22:11


Ich sehe es nicht so, dass du anstrengend bist...

Ich denke eher, dass ihr nicht zusammen passt, eben weil euer Nähe-Distanz-Bedürfnis ein anderes ist!!

Du musst überlegen , ob du damit klar kommst..oder halt auch nicht ....

Also für mich ist das auch keine Beziehung..

Alles Gute Dir... Lg Jado

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2013 um 23:15

Anscheinend seid ihr etwas unterschiedlich
vor allem im Bezug auf Nähe und Distanz.
Da ihr nicht zusammen wohnt, wäre die Frage, ob sich so was bei einer gemeinsamen Wohnsituation ändert. Habe diesbezüglich auch schon sehr viel erlebt.

Anbei: Ich finde DICH keineswegs anstrengend, um meinen Vorpostern hier mal ganz entschieden zu widersprechen!
Wenn jemand es einfach nicht auf die Reihe bekommt, über seine Beziehung zu sprechen, dann sehe ich nicht, inwiefern sich derjenige für die Beziehung interessiert. Also Bitte. Wenn du ihn auf was ansprichst, sollte er ein offenes Ohr haben. Auch wenn der Job stressig ist. Wenn jemand aus den berühmten "beruflichen Gründen" keine Zeit oder Lust oder Stimmung oder kein Nervenkostüm für eine Beziehung hat, dann kenne ich da eines: Keine Beziehung anfangen. Offenbar bringt dein Freund zum aktuellen Zeitpunkt nicht die Voraussetzungen für eine Beziehung mit.
Es ist super schön, wenn man in einer Beziehung zusammen lachen kann, Freude empfindet, usw. Aber die Beziehungen scheitern immer an den Problemen, die die Leute nicht lösen können->logisch. Wenn jemand, wie dein Freund hier, offenbar die Energie absolut nicht aufbringen kann, dann ist er mit einer Beziehung zur Zeit einfach fehl am Platz. Und es ist übrigens auch seine Schuld, wenn er dir so was nicht gleich zu Beginn sagt.
Ich sage dir: Bleib so wie du bist und mache weiter so. Du wirst schon jemanden finden, der dich und deine Sorgen ernst nimmt. Lass dir nicht drohen á la : "überleg dir GUT, auf was du mich ansprichst". Meine Erfahrung: Eine Beziehung, in der die Probleme nicht angegangen werden oder nicht angegangen werden können, scheitert. Immer. Es ist wichtig, dass Beziehungsprobleme offen und ohne Ängste angesprochen werden. So was muss man absolut frei raus sagen können. Man muss AUCH MIT SEINER KRITIK gut aufgehoben fühlen. Ein richtiger Partner gibt dir auch das Gefühl, dass er nicht gleich Schluss machen wird, nur weil du mal etwas verbessern willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2013 um 2:21

.
Dein Freund ist ja ein totales Kind im Kopf.
Stur, egoistisch und alles was dazu gehört.
Mal ehrlich, DAS willst du dir den Rest deines Lebens antun? Überleg dir das mal.
In meinen Augen wäre er mir das ehrlich gesagt nicht wert, du sagst du hast bald Abschlussprüfungen und brauchst einen freien Kopf, ist klar, aber den wirst du mit so einem Menschen nie haben weil du schlicht nicht zur Ruhe kommst.
Es ist bestimmt nicht was du hören wolltest, aber ich denke nicht dass ihr eine harmonische Beziehung führt oder jemals führen werdet wenn er nicht von seinem Egotrip kommt. Und das wird er wahrscheinlich nicht. Also ob dir das die ganze Energie und den Ärger wert ist?
Werd dir klar darüber was du dir für die Zukunft wünschst und ob er einen Platz darin hätte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2013 um 10:32

Zwischenstand
Gestern Abend rief er irgendwann an.
Das Telefonat ging fast ne Stunde. Zuerst meinte er was mit mir los sei, habe es ihm dann erläutert.
Sein Kommentar: ''Du kommst immer zu falschen Zeitpunkten mit deinem Kram''
Das Problem: Es gibt NIE den richtigen Zeitpunkt!
Wann immer ich etwas anspreche hat er entweder schlechte Laune und ich soll warten oder er hat sooo gute Laune, dass er sie nicht vermiesen will oder oder oder.

Irgendwo kann ich ihn ja verstehen, er hat grad berufliche Probleme, die die Laune natürlich runterziehen aber dieses Problem dauert halt an. Soll ich jetzt einen Monat oder sogar zwei warten mit meinem Anliegen???

Er meinte, ich soll in solchen Momenten aufhören ihm eine Last zu sein, Ich meinte dann, was ich tun soll.

Er so ''mach nichts! Ich komme schon auf dich zu, lass mich dann einfach in Ruhe, Ich löse Probleme alleine, so war ich schon immer... Ich habe schon Probleme, lass die Beziehung wenigstens nebenbei gut laufen... Ich kann nunmal nicht mit anderen über meine Probleme reden, ich brauche dann Abstand von allem nicht nur von dir...''

Er hat noch so vieles gesagt wie:
-Ich solle ihn nicht auf die Spitze treiben, er könne sich nämlich sehr gut von Dingen trennen, auch wenn sie ihm viel bedeuten
-Er wäre ja da und würde nicht weglaufen, ich soll ihn nicht stressen indem ich nach Treffen frage. Wir können uns ja nach meinen Prüfungen sehen oder nachdem er sein Problem gelöst (bedeutet bis mind 01.07, meine Prüfungen sind am 11.07. zu Ende, also ein ganzer Monat...)
-Er würde mich ja auch vermissen, das sei doch normal aber wir würden uns ja wieder sehen

Er hat auch gefragt warum mir anscheinend die Distanz so viel Angst macht...Habs ihm erklärt.

Seine Antwort war: Wenn deine Liebe so schnell vergeht, nur weil wir auf Abstand gehen, dann ist es wohl nicht echt...

Was sagt ihr dazu??

Ich zu meinem Teil habe entschieden gar nichts mehr zu tun. Ich werde mich heute auch nicht bei ihm melden, kann er machen.
Ich frage auch nicht mehr nach Treffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2013 um 10:37
In Antwort auf basia_12472425

Zwischenstand
Gestern Abend rief er irgendwann an.
Das Telefonat ging fast ne Stunde. Zuerst meinte er was mit mir los sei, habe es ihm dann erläutert.
Sein Kommentar: ''Du kommst immer zu falschen Zeitpunkten mit deinem Kram''
Das Problem: Es gibt NIE den richtigen Zeitpunkt!
Wann immer ich etwas anspreche hat er entweder schlechte Laune und ich soll warten oder er hat sooo gute Laune, dass er sie nicht vermiesen will oder oder oder.

Irgendwo kann ich ihn ja verstehen, er hat grad berufliche Probleme, die die Laune natürlich runterziehen aber dieses Problem dauert halt an. Soll ich jetzt einen Monat oder sogar zwei warten mit meinem Anliegen???

Er meinte, ich soll in solchen Momenten aufhören ihm eine Last zu sein, Ich meinte dann, was ich tun soll.

Er so ''mach nichts! Ich komme schon auf dich zu, lass mich dann einfach in Ruhe, Ich löse Probleme alleine, so war ich schon immer... Ich habe schon Probleme, lass die Beziehung wenigstens nebenbei gut laufen... Ich kann nunmal nicht mit anderen über meine Probleme reden, ich brauche dann Abstand von allem nicht nur von dir...''

Er hat noch so vieles gesagt wie:
-Ich solle ihn nicht auf die Spitze treiben, er könne sich nämlich sehr gut von Dingen trennen, auch wenn sie ihm viel bedeuten
-Er wäre ja da und würde nicht weglaufen, ich soll ihn nicht stressen indem ich nach Treffen frage. Wir können uns ja nach meinen Prüfungen sehen oder nachdem er sein Problem gelöst (bedeutet bis mind 01.07, meine Prüfungen sind am 11.07. zu Ende, also ein ganzer Monat...)
-Er würde mich ja auch vermissen, das sei doch normal aber wir würden uns ja wieder sehen

Er hat auch gefragt warum mir anscheinend die Distanz so viel Angst macht...Habs ihm erklärt.

Seine Antwort war: Wenn deine Liebe so schnell vergeht, nur weil wir auf Abstand gehen, dann ist es wohl nicht echt...

Was sagt ihr dazu??

Ich zu meinem Teil habe entschieden gar nichts mehr zu tun. Ich werde mich heute auch nicht bei ihm melden, kann er machen.
Ich frage auch nicht mehr nach Treffen.


Also tust du das was ER WILL

Und wie soll es weiter gehen???

Er meldet sich und du bist "sprungbereit"??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2013 um 10:56
In Antwort auf ai_12639688


Also tust du das was ER WILL

Und wie soll es weiter gehen???

Er meldet sich und du bist "sprungbereit"??

Was
soll ich machen? Mich bei ihm melden?
Sehe ich nicht ein..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2013 um 11:02
In Antwort auf basia_12472425

Zwischenstand
Gestern Abend rief er irgendwann an.
Das Telefonat ging fast ne Stunde. Zuerst meinte er was mit mir los sei, habe es ihm dann erläutert.
Sein Kommentar: ''Du kommst immer zu falschen Zeitpunkten mit deinem Kram''
Das Problem: Es gibt NIE den richtigen Zeitpunkt!
Wann immer ich etwas anspreche hat er entweder schlechte Laune und ich soll warten oder er hat sooo gute Laune, dass er sie nicht vermiesen will oder oder oder.

Irgendwo kann ich ihn ja verstehen, er hat grad berufliche Probleme, die die Laune natürlich runterziehen aber dieses Problem dauert halt an. Soll ich jetzt einen Monat oder sogar zwei warten mit meinem Anliegen???

Er meinte, ich soll in solchen Momenten aufhören ihm eine Last zu sein, Ich meinte dann, was ich tun soll.

Er so ''mach nichts! Ich komme schon auf dich zu, lass mich dann einfach in Ruhe, Ich löse Probleme alleine, so war ich schon immer... Ich habe schon Probleme, lass die Beziehung wenigstens nebenbei gut laufen... Ich kann nunmal nicht mit anderen über meine Probleme reden, ich brauche dann Abstand von allem nicht nur von dir...''

Er hat noch so vieles gesagt wie:
-Ich solle ihn nicht auf die Spitze treiben, er könne sich nämlich sehr gut von Dingen trennen, auch wenn sie ihm viel bedeuten
-Er wäre ja da und würde nicht weglaufen, ich soll ihn nicht stressen indem ich nach Treffen frage. Wir können uns ja nach meinen Prüfungen sehen oder nachdem er sein Problem gelöst (bedeutet bis mind 01.07, meine Prüfungen sind am 11.07. zu Ende, also ein ganzer Monat...)
-Er würde mich ja auch vermissen, das sei doch normal aber wir würden uns ja wieder sehen

Er hat auch gefragt warum mir anscheinend die Distanz so viel Angst macht...Habs ihm erklärt.

Seine Antwort war: Wenn deine Liebe so schnell vergeht, nur weil wir auf Abstand gehen, dann ist es wohl nicht echt...

Was sagt ihr dazu??

Ich zu meinem Teil habe entschieden gar nichts mehr zu tun. Ich werde mich heute auch nicht bei ihm melden, kann er machen.
Ich frage auch nicht mehr nach Treffen.

Ich finde seine
Aussagen reichlich kindisch. Er will einfach, dass alles nach seiner Pfeife tanzt.

Du machst das genau richtig, nicht mehr melden. Am besten auch dann nicht, wenn er sich meldet, zumindest ein, zwei Tage. Bitte lass diese Spielchen nicht mehr mit dir machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2013 um 11:15

Was ich noch fragen wollte,
wieso könnt ihr euch nur alle 2-3 Wochen sehen, arbeitet ihr im Schichtbetrieb?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2013 um 11:16
In Antwort auf basia_12472425

Was
soll ich machen? Mich bei ihm melden?
Sehe ich nicht ein..


Beende es, sage ihm, dass du dir unter einer Beziehung was anderes vorstellst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2013 um 11:18

Dein Freund ist
meisterhaft darin, die so ziemlich für Alles die Schuld in die Schuhe zu schieben. Und du lässt es dir gefallen.
Warum?
Eu erfindest ständig Etschuldigungen für sein schlechtes Benehmen, nimmst ihn ihn Schutz - warum??

Er ist alt genug, sein Leben und seinen beruflichen Ärger das sein zu lassen, was er ist: beruflich.

Du dagegen musst eine verdammt graue und hässliche Maus sein, die weder eine eigene Meinung hat, noch den Mut, ihm echte Widerworte zu geben.

Micht macht es wütend, dass du dir all diesen Scheiß gefallen lässt und hier um Rat fragst! Der Kerl gehört in den Himmel geschossen und du brauchst eine Therapie!

Ich gebe dem noch 2-3 Monate, dann lässt er dich für eine andere sitzen und schreibt dir garantiert, sie würde ihn besser verstehen als du.

Dein Freund ist ein Egosit vor dem Herrn und du bist die die Dumme, die das mitmacht.

Aber vielleicht wachst du dann ja endlich auf.

Gruß, R.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2013 um 11:20
In Antwort auf agata_11856679

Was ich noch fragen wollte,
wieso könnt ihr euch nur alle 2-3 Wochen sehen, arbeitet ihr im Schichtbetrieb?

Es
ist so. Nene er hat normale Arbeitszeiten. Aber nach 17h lohnt es sich nicht sich für 2-3 Stunde zu treffen.
Da ich auch voll beschäftigt bin (Job + Studium) ist es in der Woche leider fast unmöglich, dass wir uns sehen.
Ich wohne noch Zuhause, habe zudem keinen Führerschein, deswegen kann er auch nicht zu mir.
Selten kommt es mal vor, dass ich in der Woche bei ihm übernachte und von da dann zur Uni fahre aber das ist echt stressig.

Also bleiben nur noch die Wochenenden und jedes Wochenende ist nicht drin. Er wohnt ja auch von Freunden/Familie weiter weg. Manchmal fährt er dann zu seinen Eltern oder ich arbeite an dem Wochenende oder ich habe was anderes vor.

Deswegen geht es leider im Moment nicht anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2013 um 11:22
In Antwort auf rullgardina

Dein Freund ist
meisterhaft darin, die so ziemlich für Alles die Schuld in die Schuhe zu schieben. Und du lässt es dir gefallen.
Warum?
Eu erfindest ständig Etschuldigungen für sein schlechtes Benehmen, nimmst ihn ihn Schutz - warum??

Er ist alt genug, sein Leben und seinen beruflichen Ärger das sein zu lassen, was er ist: beruflich.

Du dagegen musst eine verdammt graue und hässliche Maus sein, die weder eine eigene Meinung hat, noch den Mut, ihm echte Widerworte zu geben.

Micht macht es wütend, dass du dir all diesen Scheiß gefallen lässt und hier um Rat fragst! Der Kerl gehört in den Himmel geschossen und du brauchst eine Therapie!

Ich gebe dem noch 2-3 Monate, dann lässt er dich für eine andere sitzen und schreibt dir garantiert, sie würde ihn besser verstehen als du.

Dein Freund ist ein Egosit vor dem Herrn und du bist die die Dumme, die das mitmacht.

Aber vielleicht wachst du dann ja endlich auf.

Gruß, R.

Nur
weil ich hier um Rat frage brauchst du mich nicht als dumm zu bezeichnen!!!

Achja weswegen brauche ich eine Therapie???
Gehts noch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2013 um 11:25
In Antwort auf ai_12639688


Beende es, sage ihm, dass du dir unter einer Beziehung was anderes vorstellst!

Was
meinst du, warum ich ein persönliches Gespräch möchte?

Ich bin leider kein Fan davon sowas am Telefon zu klären.
Ich würde halt gerne Angesicht zu Angesicht mit ihm reden und mir anhören was er zu sagen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2013 um 11:32
In Antwort auf basia_12472425

Es
ist so. Nene er hat normale Arbeitszeiten. Aber nach 17h lohnt es sich nicht sich für 2-3 Stunde zu treffen.
Da ich auch voll beschäftigt bin (Job + Studium) ist es in der Woche leider fast unmöglich, dass wir uns sehen.
Ich wohne noch Zuhause, habe zudem keinen Führerschein, deswegen kann er auch nicht zu mir.
Selten kommt es mal vor, dass ich in der Woche bei ihm übernachte und von da dann zur Uni fahre aber das ist echt stressig.

Also bleiben nur noch die Wochenenden und jedes Wochenende ist nicht drin. Er wohnt ja auch von Freunden/Familie weiter weg. Manchmal fährt er dann zu seinen Eltern oder ich arbeite an dem Wochenende oder ich habe was anderes vor.

Deswegen geht es leider im Moment nicht anders.

Ok,
das heisst, seine Eltern wohnen nicht im selben Ort wie du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2013 um 11:33
In Antwort auf agata_11856679

Ok,
das heisst, seine Eltern wohnen nicht im selben Ort wie du?

Nein
seine Eltern wohnen von mir aus ca 70km weiter weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2013 um 11:36
In Antwort auf rullgardina

Dein Freund ist
meisterhaft darin, die so ziemlich für Alles die Schuld in die Schuhe zu schieben. Und du lässt es dir gefallen.
Warum?
Eu erfindest ständig Etschuldigungen für sein schlechtes Benehmen, nimmst ihn ihn Schutz - warum??

Er ist alt genug, sein Leben und seinen beruflichen Ärger das sein zu lassen, was er ist: beruflich.

Du dagegen musst eine verdammt graue und hässliche Maus sein, die weder eine eigene Meinung hat, noch den Mut, ihm echte Widerworte zu geben.

Micht macht es wütend, dass du dir all diesen Scheiß gefallen lässt und hier um Rat fragst! Der Kerl gehört in den Himmel geschossen und du brauchst eine Therapie!

Ich gebe dem noch 2-3 Monate, dann lässt er dich für eine andere sitzen und schreibt dir garantiert, sie würde ihn besser verstehen als du.

Dein Freund ist ein Egosit vor dem Herrn und du bist die die Dumme, die das mitmacht.

Aber vielleicht wachst du dann ja endlich auf.

Gruß, R.

Sag mal,
was ist denn mit dir los?! Du musst nicht deinen Frust an anderen hier auslassen.

Wenn man nicht gleich mit der Tür ins Zimmer fällt und Zweifel hat, heisst das noch lange nicht, dass jemand hässlich und ne graue Maus ist! Und eine Therapie "verordnen" ist echt unter aller Sau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2013 um 11:45

Ja
das stimmt schon aber er fährt meistens dann zu seinen Eltern, wenn ich arbeite.
Wenn ich nicht arbeiten sollte, dann sehen wir uns schon, wenn er schonmal in der Nähe ist.

I

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2013 um 11:46

Am Telefon
funktioniert das nicht, weil er es HASST Dinge am Telefon zu klären.

Das ist das Problem...Dann rennt er weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2013 um 12:00

wie ist denn der drauf?
Dein Typ behandelt dich ja wie den letzten Dreck...immer nur dann mit dir treffen und reden wenn es IHM passt...

wie man das überhaupt aushalten kann...für mich absolutes K.O kriterium! Abschießen!

Wenn du Glück hast brauchst du es ihm gar nicht sagen und du siehst ihn und hörst ihn nicht weil er gar kein Interesse daran hat das was geklärt wird...zumal nach einem Monat (nicht mehr sehen) mir das ganze dann wirklich schon zu blöd wäre und ihm seine 3 Sachen per Post zuschicken würde mit einem netten Brief! In der Hoffnung das er wenigstens den liest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club