Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund interessiert sich mehr für seine "Kumpels" als für mich

Mein Freund interessiert sich mehr für seine "Kumpels" als für mich

26. September 2008 um 19:50

Hi =)
ich (18) bin nun seit einem 3/4 Jahr mit meinem Freund (22) zusammen und am Anfang unserer Beziehung war auch noch alles wunderschön. Doch in letzter zeit muss ich immerwieder feststellen, dass er gern mal unsere Verabredungen sausen lässt und lieber mit seinen Freunden was macht...

Beispeil: wir haben uns um halb 8 verabredet, er wollte vorher nur KURZ mit seinen Freunden was essen gehn und hat mir versprochen, das es diesesmal was wird (ich war natürlich so blöd und hab ihm das geglaubt) dann kommt um 8 ein Anruf: "sorry schatz aber das dauert alles noch länger und die andern wollen noch nicht gehn und ich bin nicht mit dem Auto da...tut mir leid, können wir das vlt. verschieben?"... (er hätte ohne probleme allein, innerhalb von 10 min. zu mir laufen können)

...und es ist jedes mal das selbe! langsam machts mich fertig, dass er so von seinen Freunden abhängig ist und mich total vernachlässigt
ich hab ihm das auch schon oft gesagt und wir haben oft über dieses thema gestritten... aber er scheints nicht zu kapieren!
im moment haben wir uns für eine kleine Beziehungspause entschieden, weil er zeit braucht um über alles nach zu denken -.-
ich möchte UNS einfach nicht aufgeben, ich bin mir sicher, das er mich liebt und ich hänge auch sehr an ihm, ich glaube er weiß gar nich wie sehr er mich da verletzt...
Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben, wie ich mich verhalten soll...
oder erzählt mir von ähnlichen Erfahrungen.
viele Liebe Grüße
Nici

Mehr lesen

26. September 2008 um 20:13

...
Zeig ihm dass du nicht abhängig von IHM bist - das genau vermittelst du ihm nämlich! Sei einfach öfter nicht erreichbar und sag ihm dann (nett!) dass du ihm nicht noch mehr Stress zumuten wolltest! Unternimm was mit Freundinnen und leb dein eigenes Leben, dann wirst du nicht nur interessanter für ihn sondern er merkt auch dass du ihn nicht brauchst: Das wird das Schlimmste für ihn sein!

Gefällt mir

26. September 2008 um 20:35

Leb auch dein Leben,
und steh nicht nur in den Startlöchern. Ich denke er möchte auch mit seinen Freunden was unternehmen und getraut sich das nicht so unbedingt zu sagen, weil du dann sauer bist. Er steht dann dazwischen. Schenkt euch ein wenig Freiheit, das belebt auch die
Beziehung.
Gruß melike

Gefällt mir

26. September 2008 um 23:31

Zürn ihm nicht !!
Scheinst sehr impulsiv.

Gefällt mir

27. September 2008 um 8:46

Wie kommen wir aus dem "break" raus??
ne ich bin schon gar nicht mehr impulsiv.
ich bin einfach nur noch traurig, denn wir sind ja wie schon gesagt mit dieser "Beziehungspause" verblieben und die macht mich ganz und gar nicht glücklich - seit einer Woche ist nun Funkstille und er meint lediglich er braucht Zeit...
Gebt mir mal einen Tip, wie ich zumindest aus der jetzigen Situation raus komme.

(schon mal danke für die bisherigen Ratschläge)

LG Nici

Gefällt mir

27. September 2008 um 9:02

Mach es so wie er
Verabrede dich auch mit deinen Freundinen oder sitz noch beim frisör oder sei noch beim shoppen wen ihr verabredet seit. Ruft er dann an und sagt es kann noch etwas dauern kannst du sagen: Ey macht nichts ich bin hier auch noch beschäftigt. Oder du versetzt ihn auf die gleiche weise. Mach es so wie er!!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen