Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund hat sich getrennt, aber er liebt mich noch.

Mein Freund hat sich getrennt, aber er liebt mich noch.

18. Mai 2011 um 14:34

Hallo ihr Lieben.
Mein Freund hat sich von mir getrennt, aber er liebt mich noch. Es hat sich in den letzten 4 Wochen schon abgezeichnet & er hat gesagt, dass er sich trennen will. Ich habe gedacht, dass ich das noch irgendwie in den Griff bekomme bzw, dass wir das irgendwie wieder hinbekommen, aber es war nicht so. Ich konnte mit diesem Druck einfach nicht umgehen und in den letzten Wochen sind Dinge vorgefallen, die wohl zu viel für uns beide waren.
Letzten Sonntag ist das ganze eskaliert. Wir studieren ja in derselben Stadt und wohnen auch zusammen. Und Sonntag ist es halt in der Wohnung eskaliert und ich bin letzten Endes nach Hause gefahren.
Er hatte auch immer wieder gesagt, dass er nicht mehr mit mir zusammen sein will.
Sein Kumpel, der auch in der Stadt studiert und zu dem er immer geht, wenn wir uns mal gestritten hatten, hatte mir erzählt, dass er in den Wochen zuvor zu ihm gesagt hatte, dass wenn es nicht mehr geht, dass wir uns doch trennen sollten. Und daraufhin hat mein Freund gesagt, dass er sich nicht einfach so trennen kann, weil er mich doch liebt.
Ich dachte eben, dass egal was passiert, dass wir zusammen bleiben würden.
Aber nun ist es passiert.
Gestern habe ich ihn angerufen. Und er hat noch mal gesagt, dass er jetzt nicht mit mir zusammen sein will. Er hat sogar gesagt, dass er sich jetzt eine neue Wohnung sucht und alles.
Was soll ich denn jetzt machen? Ich liebe ihn und er liebt mich. Ich will nicht, dass die Beziehung endet.
Hat jemand von euch einen Rat wie ich das wieder hinbekomme? Ich liebe ihn so sehr und es macht mich echt total fertig.

Mehr lesen

23. Mai 2011 um 17:57

Ruhe bewahren
Hallo Jolina,
erst einmal tief durchatmen. Naja, ich schätze mal das hast du schon gemacht, denn der Beitrag ist doch ein wenig älter. (ich habe mich eben erst angemeldet, sonst hätte ich dir gewiss schon früher geschrieben).
Deine Situation kommt mir ein wenig bekannt vor, denn ähnlich ist es mit meinem ehemaligen Freund abgelaufen. Es hat sich abgezeichnet, dass es endet und trotzdem reißt es einem den boden unter den Füßen weg, wenn es doch eintritt.
Nun ja, solche Sätze wie 'ich kann dich verstehen' möchte hier ja niemand lesen, deshalb mal etwas anderes: Lass ihm erstmal ein wenig Zeit seine Gedanken zu ordnen. Denn wenn ihr euch im Streit getrennt habt kann es sein das er
1) etwas impulsiv herausgeschleudert hat, dass ihm schon lange auf der Seele brannte und das er sich nicht getraut hat zu sagen
2) er impulsiv etwas gesagt hat das er nicht sagen wollte und nun könnte er vielleicht Probleme haben, es irgendwie zurück zu nehmen.
Wenn er von sich aus zu dir kommt und reden möchte: gut. Ansonsten versuch über seinen Freund kontakt aufzunehmen. Auch sonst ist sein Freund vielleicht eine gute Idee. such mit ihm doch mal ein Gespräch und sortier, was dein Partner von dir erwartet und was er gar nicht hören/sehen mag.
Aber: ich kann auch nur mutmaßen, ich kenne ja weder dich, noch deinen Freund. Deshalb hoffe ich mal, dass diesen Eintrag schreiben deine Gedanken ein wenig geordnet hat und du ein wenig zur Ruhe gekommen bist.
Ganz liebe Grüße

Gefällt mir

24. Mai 2011 um 7:58

Was ist denn euer Problem,
worüber streitet ihr euch denn. Man kann sich lieben, aber wenn man sich ständig streitet , dann ist es besser man trennt sich. Offenbar konntet oder wolltet ihr ja nichts ändern. Und einer kann mit Streit manchmal besser umgehen wie der andere.
Es sind "Dinge " vorgefallen, wenn du uns nicht erzählst, worum es ging, dann kann man hier schlecht etwas dazu sagen.
Gruß melike

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen