Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund hat ne Geliebte!!!

Mein Freund hat ne Geliebte!!!

12. Juni 2004 um 16:52

ich brauch mal euern rat was ich jetzt machen soll.
ich bin 25 und mein freund ist 31 wir haben ein kind zusammen 19 monate das 2te kind ist unterwegs bin im 6 monat und wir leben seit 3 jahren zusammen.
vor 3 wochen begann alles er sagte er will mit seinem freund in die disco. ich rief sein kumpel an der meinte nö das stimmt nicht das er mit ihm in die disco will mein freund hatte sein handy aus bis zum nächsten tag um 13 uhr da kam er dann nach hause er stank kein bisschen nach qualm er ist übrigens nichtraucher aber in den discos wird doch geraucht wie wild und das zieht doch in die klamotten er sah nicht danach aus das er in der disco war weil ich weis selber wenn ich in die disco gehe und wieder nach hause komme das ich nach qualm stinke naja ich hab ihn dann drauf angesprochen wo er war da sagte er nur ich soll ihn nicht nerven und ihn in ruhe lassen da wurde ich schonmal stutzig weil er meinte immer zu mir in letzter zeit er hat keine lust mehr aufs feiern und disco er sei raus aus dem alter ich sagte mir gut dann warten wir mal ab was weiter passiert die nächsten beiden we war das gleiche und jetzt vor einer woche das we war das selbe da hab ich ihn solange genervt mit vermutungen und fragen bis er mir gestanden hat ja ich liege richtig mit meiner vermutung da gibt es eine andere frau eine affäre aber jetzt das problem ich liebe ihn wahnsinnig dolle will ihn auf gar keinen fall verlieren aber er sagte zu mir er will diese affäre noch nicht beenden na toll sagte ich mir und nun ich bin echt am boden zerstört und die wut auf ihm ist riesig gross er versteht mein verhalten überhaupt nicht und tut die ganze zeit als wäre heile welt. freunde hab ich hier auch nicht die jetzt für mich da sind und meine familie lebt 600km weit weg.
wie kann ich ihm denn dazu bewegen das er diese affäre sofort beendet ich will ihn echt nicht verlieren und schon garnicht ne 2 te frau in unserer beziehung haben. ich selber hab zwar schon ein kind aber meine figut ist immer noch schlank und gut erhalten geblieben ich seh immer noch genauso sexy aus so wie er mich kennengelernt hat und obwohl ich wieder schwanger bin hab ich noch nicht viel an gewicht zugenommen oder mich verändert also hat er doch kein grund zu einer schönen frau zu gehen wenn ichs doch auch bin hm? ich weis echt nicht weiter was würdet ihr denn tun in solcher situation???
danke für eure antworten.

Mehr lesen

12. Juni 2004 um 18:28

Sweetcat
entschuldige, dass ich das schreibe, aber Du hörst Dich sehr unterwürfig an! Hau mit der Faust auf den Tisch, Du bist zum zweiten mal schwanger, verdammt noch mal! Und der Kerl hat nichts anderes zu tun als fremd zu gehen! Geh bitte zu einer Frauenberatungsstelle, gibts in jeder größeren Stadt, Du bist nicht allein...die helfen Dir in jeder Form weiter...wo gibt es denn sowas, wie der sich verhält...

viel Glück

Leonie

Gefällt mir

12. Juni 2004 um 20:44
In Antwort auf leonie7

Sweetcat
entschuldige, dass ich das schreibe, aber Du hörst Dich sehr unterwürfig an! Hau mit der Faust auf den Tisch, Du bist zum zweiten mal schwanger, verdammt noch mal! Und der Kerl hat nichts anderes zu tun als fremd zu gehen! Geh bitte zu einer Frauenberatungsstelle, gibts in jeder größeren Stadt, Du bist nicht allein...die helfen Dir in jeder Form weiter...wo gibt es denn sowas, wie der sich verhält...

viel Glück

Leonie

Lenoie
wie soll so ein auf den tisch hauen aussehen, mit einem kleinen kind und schwanger?

gib mal konkrete ratschläge, sonst bleibt dein bisheriger tipp eine sprechblase.
aber sowas sagt sich ja leicht.


sweetcat, erzähl mal ein wenig genauer, wie er reagiert bzw. was er sagt, wie er sich die zukunft vorstellt.
und überleg dir, wie DU sie dir vorstellst, mit zwei kleinen kindern und jemandem, der offenbar keine rücksichten nimmt?
du kannst mir auch mailen: anonyma@beziehungsdreiecke.de oder mal in meinem forum/chat vorbeigucken - da gibts einige, die deine lage kennen.

lg
anonyma (http://www.beziehungsdreiecke.de)

Gefällt mir

14. Juni 2004 um 16:57

Hmm...
mir scheint, dass Du ein wenig von Deinem Freund abhängig bist. Geht ein Mann fremd, ist er es nicht wert, dass um ihn überhaupt nur eine einzige Träne vergossen wird. Klar tut es weh, und ganz bestimmt kommst Du Dir allein und verlassen vor. Aber denk dran, die Kinder werden Dich brauchen. Also verlass ihn, Du wirst ganz bestimmt einen Mann kennenlernen, der Dich auch mit 2 Kindern liebt.

Toi, toi, toi
Dotterrose

Gefällt mir

16. Juni 2004 um 21:11

Hallo
ersteinmal danke für eure antworten.
ich habe auch eine kleine gute nachricht zu verkünden.
ich hab jetzt einfach mal kräftig aufn tisch gehauen und mein freund mal ordentlich die meinung gegeigt das es so nicht weitergehen kann habe ihm ein ultimatum von 3 tagen gegeben sich zu entscheiden entweder sie geht oder ich sein kleiner sohn und das ungeborene baby. er ist dann auch erstmal für 3 tage zu seinen eltern gezogen und nach 3 tagen kam er wieder nach hause und hat mir seine entscheidung mitgeteilt er hat sich für seine kleine familie entschieden da ist mir zur hälfte erstmal ein stein vom herzen gefallen daraufhin hab ich ihm das telefon hingehalten er sollte diese unbekannte frau anrufen und den kontakt sofort zu ihr abbrechen ich habe nicht geglaubt das ers tut vor mir aber er hats getan er hat sie vor mir angerufen und ihr mitgeteilt das es vorbei ist und ihm seine kleine familie wichtiger ist da war ich dann erleichtert und habe ihm geglaubt und ich denke mal das es zum ertsen mal sowas vorgekommen ist hat er eine 2te chance verdient ich hab ihm aber auch gleich gedroht kommt das nochmal vor bin ich endgültig und für immer weg. nun werden wir nochmal neu anfangen aber ich werd noch eine weile brauchen bis ich das verarbeitet habe und wieder vertrauen zu ihm habe und ihm das verziehen hab.

Gefällt mir

22. Juni 2004 um 10:09
In Antwort auf sweetcat1978

Hallo
ersteinmal danke für eure antworten.
ich habe auch eine kleine gute nachricht zu verkünden.
ich hab jetzt einfach mal kräftig aufn tisch gehauen und mein freund mal ordentlich die meinung gegeigt das es so nicht weitergehen kann habe ihm ein ultimatum von 3 tagen gegeben sich zu entscheiden entweder sie geht oder ich sein kleiner sohn und das ungeborene baby. er ist dann auch erstmal für 3 tage zu seinen eltern gezogen und nach 3 tagen kam er wieder nach hause und hat mir seine entscheidung mitgeteilt er hat sich für seine kleine familie entschieden da ist mir zur hälfte erstmal ein stein vom herzen gefallen daraufhin hab ich ihm das telefon hingehalten er sollte diese unbekannte frau anrufen und den kontakt sofort zu ihr abbrechen ich habe nicht geglaubt das ers tut vor mir aber er hats getan er hat sie vor mir angerufen und ihr mitgeteilt das es vorbei ist und ihm seine kleine familie wichtiger ist da war ich dann erleichtert und habe ihm geglaubt und ich denke mal das es zum ertsen mal sowas vorgekommen ist hat er eine 2te chance verdient ich hab ihm aber auch gleich gedroht kommt das nochmal vor bin ich endgültig und für immer weg. nun werden wir nochmal neu anfangen aber ich werd noch eine weile brauchen bis ich das verarbeitet habe und wieder vertrauen zu ihm habe und ihm das verziehen hab.

Was nun weiter?
Hallo,
das ist schön, daß ihr das zum Guten geklärt habt. Aber hast Du Dir schonmal vorgestellt, wie es weiter geht? Kannst Du ihm denn noch vertrauen? Ich glaube (ich spreche aus Erfahrung), auch wenn Du es jetzt vielleicht nicht zugibst... Das Vertrauen ist weg. Bei jedem noch so kleinen "Anhaltspunkt" wirst Du hellhörig. Ich versteh nicht, wie jemand (egal ob Frau oder Mann) fremdgehen kann, sind die Leute wirklich so dumm und glauben das wird einfach so vergessen? Nein, es hinterläßt Narben und zwar tiefe, die sieht keiner, die kannst Du keinem auf's Auge drücken, die betreffen ganz allein die "Betrogenen". Wie geht es Dir denn jetzt? Hast Du denn auch schon solche Gedanken, oder geht es mir allein so?

Gefällt mir

28. Juni 2004 um 14:36
In Antwort auf sweetcat1978

Hallo
ersteinmal danke für eure antworten.
ich habe auch eine kleine gute nachricht zu verkünden.
ich hab jetzt einfach mal kräftig aufn tisch gehauen und mein freund mal ordentlich die meinung gegeigt das es so nicht weitergehen kann habe ihm ein ultimatum von 3 tagen gegeben sich zu entscheiden entweder sie geht oder ich sein kleiner sohn und das ungeborene baby. er ist dann auch erstmal für 3 tage zu seinen eltern gezogen und nach 3 tagen kam er wieder nach hause und hat mir seine entscheidung mitgeteilt er hat sich für seine kleine familie entschieden da ist mir zur hälfte erstmal ein stein vom herzen gefallen daraufhin hab ich ihm das telefon hingehalten er sollte diese unbekannte frau anrufen und den kontakt sofort zu ihr abbrechen ich habe nicht geglaubt das ers tut vor mir aber er hats getan er hat sie vor mir angerufen und ihr mitgeteilt das es vorbei ist und ihm seine kleine familie wichtiger ist da war ich dann erleichtert und habe ihm geglaubt und ich denke mal das es zum ertsen mal sowas vorgekommen ist hat er eine 2te chance verdient ich hab ihm aber auch gleich gedroht kommt das nochmal vor bin ich endgültig und für immer weg. nun werden wir nochmal neu anfangen aber ich werd noch eine weile brauchen bis ich das verarbeitet habe und wieder vertrauen zu ihm habe und ihm das verziehen hab.

Hallo S.,
hoffentlich hält das an,drücke euch die Daumen, dass ihn die Freude am Fremd-Poppen nicht wieder in andere Betten treibt, und das bei hochschwangerer Freundin, einfach scheisse finde ich das.
LG B. *wütend wg.diesem Verhalten Dir gegenüber*

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen