Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund hat mich zum Blowjob gedrängt

Mein Freund hat mich zum Blowjob gedrängt

9. Januar um 5:35 Letzte Antwort: 11. Januar um 16:38

Hallo zusammen,

gestern Abend hat mein Freund mich nach einem Blowjob gefragt. Als ich es ausdrücklich verneinte, weil ich einfach nur müde und überhaupt nicht in Stimmung war, bettelte er nur weiter, ca. 30 Minuten lang, bis ich dann nachgab. Er hat mir so ein schlechtes Gewissen gemacht, dass ich nicht anders konnte. Er wurde "weinerlich" und meinte, der letzte sei ja schon sooo lange her (5 Tage ca.) und er bräuchte das jetzt mehr als alles andere und auch nur das.

Auch sonst akzeptiert mein Freund kein Nein. Wenn ich keine Lust auf Sex habe, befummelt er mich trotzdem, steckt meine Hand in seine Hose, legt sich auf mich und stößt seine Hüfte gegen meine, in der Hoffnung, ich würde meine Meinung ändern..

Seit dem Vorfall gestern Abend fühle ich mich total schlecht und will auch nicht von ihm angefasst werden. Wir haben nachts auch nicht gekuschelt, was wir noch nie hatten. Er hat eingesehen, dass es falsch war und hat ebenfalls ein total schlechtes Gewissen, aber auch nach tausend Entschuldigungen seinerseits, bessert sich meine Stimmung nicht und das macht ihn total fertig.

Meint ihr, ich reagiere ich über? 

Mehr lesen

9. Januar um 6:24

Nein reagierst du nicht und solltet ihr zusammen bleiben, solltest du Grenzen setzen. Lass dich nicht befummeln, wenn du es absolut nicht möchtest.

Gefällt mir
9. Januar um 7:05
In Antwort auf arden_19221550

Hallo zusammen,

gestern Abend hat mein Freund mich nach einem Blowjob gefragt. Als ich es ausdrücklich verneinte, weil ich einfach nur müde und überhaupt nicht in Stimmung war, bettelte er nur weiter, ca. 30 Minuten lang, bis ich dann nachgab. Er hat mir so ein schlechtes Gewissen gemacht, dass ich nicht anders konnte. Er wurde "weinerlich" und meinte, der letzte sei ja schon sooo lange her (5 Tage ca.) und er bräuchte das jetzt mehr als alles andere und auch nur das.

Auch sonst akzeptiert mein Freund kein Nein. Wenn ich keine Lust auf Sex habe, befummelt er mich trotzdem, steckt meine Hand in seine Hose, legt sich auf mich und stößt seine Hüfte gegen meine, in der Hoffnung, ich würde meine Meinung ändern..

Seit dem Vorfall gestern Abend fühle ich mich total schlecht und will auch nicht von ihm angefasst werden. Wir haben nachts auch nicht gekuschelt, was wir noch nie hatten. Er hat eingesehen, dass es falsch war und hat ebenfalls ein total schlechtes Gewissen, aber auch nach tausend Entschuldigungen seinerseits, bessert sich meine Stimmung nicht und das macht ihn total fertig.

Meint ihr, ich reagiere ich über? 

Es macht ihn total fertig?!

Hat er dich gefragt wie es dir geht als ihm einen geblasen hast obwohl nicht wolltest oder bei allen anderen Dingen die man als Nötigung bezeichnet?

Gefällt mir
9. Januar um 8:16
In Antwort auf arden_19221550

Hallo zusammen,

gestern Abend hat mein Freund mich nach einem Blowjob gefragt. Als ich es ausdrücklich verneinte, weil ich einfach nur müde und überhaupt nicht in Stimmung war, bettelte er nur weiter, ca. 30 Minuten lang, bis ich dann nachgab. Er hat mir so ein schlechtes Gewissen gemacht, dass ich nicht anders konnte. Er wurde "weinerlich" und meinte, der letzte sei ja schon sooo lange her (5 Tage ca.) und er bräuchte das jetzt mehr als alles andere und auch nur das.

Auch sonst akzeptiert mein Freund kein Nein. Wenn ich keine Lust auf Sex habe, befummelt er mich trotzdem, steckt meine Hand in seine Hose, legt sich auf mich und stößt seine Hüfte gegen meine, in der Hoffnung, ich würde meine Meinung ändern..

Seit dem Vorfall gestern Abend fühle ich mich total schlecht und will auch nicht von ihm angefasst werden. Wir haben nachts auch nicht gekuschelt, was wir noch nie hatten. Er hat eingesehen, dass es falsch war und hat ebenfalls ein total schlechtes Gewissen, aber auch nach tausend Entschuldigungen seinerseits, bessert sich meine Stimmung nicht und das macht ihn total fertig.

Meint ihr, ich reagiere ich über? 

Tja, Dein Freund akzeptiert wohl deshalb kein Nein, weil Du Dich dauernd umstimmen lässt.
Das ist auch Deinem Verhalten geschuldet, auch wenn seine Quengelei unter aller Sau ist. Sehr unreif.

Gefällt mir
9. Januar um 8:54
In Antwort auf arden_19221550

Hallo zusammen,

gestern Abend hat mein Freund mich nach einem Blowjob gefragt. Als ich es ausdrücklich verneinte, weil ich einfach nur müde und überhaupt nicht in Stimmung war, bettelte er nur weiter, ca. 30 Minuten lang, bis ich dann nachgab. Er hat mir so ein schlechtes Gewissen gemacht, dass ich nicht anders konnte. Er wurde "weinerlich" und meinte, der letzte sei ja schon sooo lange her (5 Tage ca.) und er bräuchte das jetzt mehr als alles andere und auch nur das.

Auch sonst akzeptiert mein Freund kein Nein. Wenn ich keine Lust auf Sex habe, befummelt er mich trotzdem, steckt meine Hand in seine Hose, legt sich auf mich und stößt seine Hüfte gegen meine, in der Hoffnung, ich würde meine Meinung ändern..

Seit dem Vorfall gestern Abend fühle ich mich total schlecht und will auch nicht von ihm angefasst werden. Wir haben nachts auch nicht gekuschelt, was wir noch nie hatten. Er hat eingesehen, dass es falsch war und hat ebenfalls ein total schlechtes Gewissen, aber auch nach tausend Entschuldigungen seinerseits, bessert sich meine Stimmung nicht und das macht ihn total fertig.

Meint ihr, ich reagiere ich über? 

Nein, tust du nicht! Dein Freund ist ein totaler Egoist, von Liebe zu dir erkenne ich da nichts! Ich hätte ihn bereits Exfreund genannt!!

Gefällt mir
9. Januar um 9:43
In Antwort auf arden_19221550

Hallo zusammen,

gestern Abend hat mein Freund mich nach einem Blowjob gefragt. Als ich es ausdrücklich verneinte, weil ich einfach nur müde und überhaupt nicht in Stimmung war, bettelte er nur weiter, ca. 30 Minuten lang, bis ich dann nachgab. Er hat mir so ein schlechtes Gewissen gemacht, dass ich nicht anders konnte. Er wurde "weinerlich" und meinte, der letzte sei ja schon sooo lange her (5 Tage ca.) und er bräuchte das jetzt mehr als alles andere und auch nur das.

Auch sonst akzeptiert mein Freund kein Nein. Wenn ich keine Lust auf Sex habe, befummelt er mich trotzdem, steckt meine Hand in seine Hose, legt sich auf mich und stößt seine Hüfte gegen meine, in der Hoffnung, ich würde meine Meinung ändern..

Seit dem Vorfall gestern Abend fühle ich mich total schlecht und will auch nicht von ihm angefasst werden. Wir haben nachts auch nicht gekuschelt, was wir noch nie hatten. Er hat eingesehen, dass es falsch war und hat ebenfalls ein total schlechtes Gewissen, aber auch nach tausend Entschuldigungen seinerseits, bessert sich meine Stimmung nicht und das macht ihn total fertig.

Meint ihr, ich reagiere ich über? 

wieso genau machst du das mit?

Gefällt mir
9. Januar um 10:44

Ich nehme an, Du bist noch sehr jung. Du musst daher wohl noch lernen, zu Dir und Deinen Bedürfnissen zu stehen und diese auch ganz klar zu kommunizieren.

Was Dein Freund mit Dir macht, ist Nötigung. Leider lässt Du es mit Dir machen, daher wird er es auch weiter tun. 

Sein Verhalten, wenn er Bock hat, ist absolut eklig. Niemand sollte sich das gefallen lassen. 

Gefällt mir
9. Januar um 12:22

Nein, du reagierst nicht über! Er verhält sich wie ein kleines Kind das kein drittes Eis am Tag bekommt! 
Wenn du keine Lust hast, hast du keine Lust und Ende, lass dich nicht breit schlagen zu etwas das du nicht willst, wie oben genannt das ist Nötigung und respektlos Dir, deinen Bedürfnissen und Wünschen gegenüber. 
 

Gefällt mir
9. Januar um 12:26
Beste Antwort

Nein, er muss und soll deine Grenzen akzeptieren und dich nicht zu etwas zwingen. Das sollte jn einer Beziehung eh nie passieren, du bist ja keine Sexarbeiterin. Ich finde sein Verhalten respektlos, ganz ehrlich, welcher Mann mit einem Gewissen könnte es ertragen, wenn seine Frau gegen ihren Willen sowas macht - dazu muss man schon sehr abgebrüht sein. Im Zweifel hat er doch zwei gesunde Hände.

Mit so einem Verhalten wird deine Lust natürlich auch nicht steigen.

1 LikesGefällt mir
9. Januar um 12:53

Okay aber man sollte es auch nicht überdramatisieren.
Er hat ja nicht dich gepackt und sonst was gemacht, sondern nur rumgejammert bist du endlich ja gesagt hast.

Letztendlich ist es aber natürlich gut, dass du negativ reagierst, wenn er dann wirklich ein schlechtes gewissen hat, wird er es wohl beim nächsten Mal auch besser machen.

Erinnere dich an diesen Punkt und beim nächsten Mal erinnere ihn an die Situation, dann wird es besser werden,wenn er Respekt vor dir hat.

Gefällt mir
9. Januar um 12:59
In Antwort auf arden_19221550

Hallo zusammen,

gestern Abend hat mein Freund mich nach einem Blowjob gefragt. Als ich es ausdrücklich verneinte, weil ich einfach nur müde und überhaupt nicht in Stimmung war, bettelte er nur weiter, ca. 30 Minuten lang, bis ich dann nachgab. Er hat mir so ein schlechtes Gewissen gemacht, dass ich nicht anders konnte. Er wurde "weinerlich" und meinte, der letzte sei ja schon sooo lange her (5 Tage ca.) und er bräuchte das jetzt mehr als alles andere und auch nur das.

Auch sonst akzeptiert mein Freund kein Nein. Wenn ich keine Lust auf Sex habe, befummelt er mich trotzdem, steckt meine Hand in seine Hose, legt sich auf mich und stößt seine Hüfte gegen meine, in der Hoffnung, ich würde meine Meinung ändern..

Seit dem Vorfall gestern Abend fühle ich mich total schlecht und will auch nicht von ihm angefasst werden. Wir haben nachts auch nicht gekuschelt, was wir noch nie hatten. Er hat eingesehen, dass es falsch war und hat ebenfalls ein total schlechtes Gewissen, aber auch nach tausend Entschuldigungen seinerseits, bessert sich meine Stimmung nicht und das macht ihn total fertig.

Meint ihr, ich reagiere ich über? 

Ja, du reagierst über.

Gefällt mir
9. Januar um 13:01
In Antwort auf erdnusscreamy

Ja, du reagierst über.

Nein tut sie nicht. 

3 LikesGefällt mir
9. Januar um 13:01
In Antwort auf mariposas

Nein tut sie nicht. 

Oke. dann nicht.

Gefällt mir
9. Januar um 16:25
In Antwort auf mariposas

Nein, du reagierst nicht über! Er verhält sich wie ein kleines Kind das kein drittes Eis am Tag bekommt! 
Wenn du keine Lust hast, hast du keine Lust und Ende, lass dich nicht breit schlagen zu etwas das du nicht willst, wie oben genannt das ist Nötigung und respektlos Dir, deinen Bedürfnissen und Wünschen gegenüber. 
 

"wie oben genannt das ist Nötigung"

Quengeln und jammern ist aber nicht die Definition von Nötigung.
Nötitung ist ein Straftatbestand. Den kann ich hier aber nicht erkennen.

1 LikesGefällt mir
9. Januar um 17:11
In Antwort auf arden_19221550

Hallo zusammen,

gestern Abend hat mein Freund mich nach einem Blowjob gefragt. Als ich es ausdrücklich verneinte, weil ich einfach nur müde und überhaupt nicht in Stimmung war, bettelte er nur weiter, ca. 30 Minuten lang, bis ich dann nachgab. Er hat mir so ein schlechtes Gewissen gemacht, dass ich nicht anders konnte. Er wurde "weinerlich" und meinte, der letzte sei ja schon sooo lange her (5 Tage ca.) und er bräuchte das jetzt mehr als alles andere und auch nur das.

Auch sonst akzeptiert mein Freund kein Nein. Wenn ich keine Lust auf Sex habe, befummelt er mich trotzdem, steckt meine Hand in seine Hose, legt sich auf mich und stößt seine Hüfte gegen meine, in der Hoffnung, ich würde meine Meinung ändern..

Seit dem Vorfall gestern Abend fühle ich mich total schlecht und will auch nicht von ihm angefasst werden. Wir haben nachts auch nicht gekuschelt, was wir noch nie hatten. Er hat eingesehen, dass es falsch war und hat ebenfalls ein total schlechtes Gewissen, aber auch nach tausend Entschuldigungen seinerseits, bessert sich meine Stimmung nicht und das macht ihn total fertig.

Meint ihr, ich reagiere ich über? 

Nein du reagierst nicht über, deinen Freund würde ich in den Wind schießen. Yikes, sowas von unattraktiv, wer will denn einen Mann, der rumquängelt und bettelt wie ein Kind, absolut unsexy.

Gefällt mir
9. Januar um 17:51
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"wie oben genannt das ist Nötigung"

Quengeln und jammern ist aber nicht die Definition von Nötigung.
Nötitung ist ein Straftatbestand. Den kann ich hier aber nicht erkennen.

„Auch sonst akzeptiert mein Freund kein Nein. Wenn ich keine Lust auf Sex habe, befummelt er mich trotzdem, steckt meine Hand in seine Hose, legt sich auf mich und stößt seine Hüfte gegen meine, in der Hoffnung, ich würde meine Meinung ändern..“

das ist meines Erachtens sehr wohl Nötigung. 
Alleine die Vorstellung das Mann seiner Partnerin so lange ein schlechtes Gewissen macht und auf sie einredet bis sie gegen ihren Willen sexuelle Handlungen an ihm ausführt? Widerlich 🤢

Gefällt mir
9. Januar um 18:20
In Antwort auf mariposas

„Auch sonst akzeptiert mein Freund kein Nein. Wenn ich keine Lust auf Sex habe, befummelt er mich trotzdem, steckt meine Hand in seine Hose, legt sich auf mich und stößt seine Hüfte gegen meine, in der Hoffnung, ich würde meine Meinung ändern..“

das ist meines Erachtens sehr wohl Nötigung. 
Alleine die Vorstellung das Mann seiner Partnerin so lange ein schlechtes Gewissen macht und auf sie einredet bis sie gegen ihren Willen sexuelle Handlungen an ihm ausführt? Widerlich 🤢

Bei dem zitierten gebe ich Dir recht.

Aber auch hier:
Sie lässt sich das gefallen.

Hätte sie ihm mal frühzeitig eine klare Ansage gemacht, würde das alles nicht passieren.

1 LikesGefällt mir
9. Januar um 19:17
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Bei dem zitierten gebe ich Dir recht.

Aber auch hier:
Sie lässt sich das gefallen.

Hätte sie ihm mal frühzeitig eine klare Ansage gemacht, würde das alles nicht passieren.

Geb ich dir recht. Vermutlich ist sie noch sehr jung und kann keine Grenzen setzen und deren Einhaltung durch setzen. Echt ätzend sowas. 

1 LikesGefällt mir
11. Januar um 1:59

Würde der Threadtitel lauten "Mein Freund hat mich zum Blowjob verführt" hätten alle inklusive du nicht weiterschreiben müssen ...Männer strengt euch an! "Frauen haben auch ihr Gutes" :-p Mal sehen ob das Frauenforum so viel loriotschen Herrenwitz erträgt

Gefällt mir
11. Januar um 11:28
In Antwort auf luckbox

Würde der Threadtitel lauten "Mein Freund hat mich zum Blowjob verführt" hätten alle inklusive du nicht weiterschreiben müssen ...Männer strengt euch an! "Frauen haben auch ihr Gutes" :-p Mal sehen ob das Frauenforum so viel loriotschen Herrenwitz erträgt

Lautet er aber nicht

1 LikesGefällt mir
11. Januar um 12:31

Der junge Kerl denkt wahrscheinlich sein Verhalten sei besonders potent und sexy. Ihm fehlt es deutlich an weiblicher Erziehung die ihm den richtigen Umgang mit einer Frau beibringt.
 Ich hätte da keine Lust drauf.

Gefällt mir
11. Januar um 12:47
In Antwort auf herbstblume6

Der junge Kerl denkt wahrscheinlich sein Verhalten sei besonders potent und sexy. Ihm fehlt es deutlich an weiblicher Erziehung die ihm den richtigen Umgang mit einer Frau beibringt.
 Ich hätte da keine Lust drauf.

Geht nicht um dich

1 LikesGefällt mir
11. Januar um 16:33
In Antwort auf erdnusscreamy

Geht nicht um dich

bist du ihr Freund? 

Gefällt mir
11. Januar um 16:38
In Antwort auf carina2019

bist du ihr Freund? 

bist du Lauch ?

1 LikesGefällt mir