Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund hat mich verlassen und eine Neue

Mein Freund hat mich verlassen und eine Neue

16. September 2005 um 13:09

Hallo,

mit meinem Freund war ich 7 Jahre lang zusammen. Es kriselte und gestern eröffnete er mir, er habe eine Neue. Sie sei einfach fantastisch, ein richtiger Sonnenschein, er würde sogar mit ihr zusammenziehen wollen. Sie ist ein paar Jahre jünger als er und wohnt ungefahr 50 km von dieser Stadt entfernt. sie sei ganz anders als ich, nehme das Leben leicht, sei immer fröhlich, ohne Sorgen und Stress.
Er kennt sie erst seit 4 Wochen und ist einfach total glücklich.
Ich bin menschlich einfach total enttäuscht, wusste aber selber, dass wir nicht länger so weitermachen könnten; ausserdem liebte ich ihn schon nicht mehr wie es sein sollte. Jedoch habe ich Angst ihn doch zu lieben und zu denken er sei der Mann meines Lebens und es gerade nicht ausmachen zu können, weil ich verletzt und enttäuscht bin.
ER war eiskalt zu mir, ich befürchte er vermisst mich kein Stück, hat mich nie geliebt und hat nun die Frau seines Lebens getroffen. Ich habe Angst sie zu treffen und ebenfalls zu finden, dass sie tausendmal besser ist als ich, schöner, intelligenter, gebildeter, witziger...so wir er von ihr gesprochen hat, ich konnte nicht mal böse sein.
Ich habe Angst gemeinsame Freunde/ Bekannte finden sie ebendalls tausendmal besser als mich.
wie soll ich damit umgehen?
Es ist als sei ich aus seinem Gedächnis gestrichen, als hätte er mich nie geliebt und empfinde nichts positives mehr für mich, als gäbe es mich überhaupt nicht mehr bzw. nur als böse Hexe.
Mein größter Wunsch wäre es, dass es zwischen ihm und ihr doch nicht sooo toll ist, dass sie sich nach ein paar Wochen nicht mehr sehen und er merkt, dass ich für ihn in seinem Leben sehr wichtig war und, dass er mich wiederhaben will. Ich möchte weiter Kontakt zu ihm haben und dabei so sein, wie er sich mich wünscht, damit er sich vielleicht wieder in mich verliebt, wenn es zwischen den Beiden nicht klappt.
Wie soll ich mich verhalten?

Mehr lesen

16. September 2005 um 13:37

Oh, ich kann dich gut verstehen!
Mir ist gerade was ähnliches passiert, nur mit dem Unterschied, dass es bei uns 2 Jahre waren und mein Ex mir nicht gesagt hat, dass er eine Andere hat. Ich habe es selbst vor 2 Wochen herausgefunden und gemerkt, dass es alle anderen vor mir wussten. Auch toll. Aber nun zu dir:
Ganz ehrlich: Dein Ex hat sich richtig daneben benommen, wenn er dir sagt, dass seine Neue soooo toll ist... Was soll das? Muss er noch Öl ins Feuer gießen? Die Situation ist doch so schon schwer für dich genug! Überleg mal, was das für ein Mann ist, der es dir dadurch noch schwerer macht, ich finde das echt gemein von ihm!
Ich sag dir was: Du neigst dazu, selbst diese dir unbekannte Frau als superklasse anzusehen, weil du an dir selbst zweifelst! Ich denke schon, dass du hübsch, intelligent und witzig bist. Vergleich dich nicht mit ihr!
Ist allerdings kein Wunder, du fühlst dich schlecht im Moment. Dein Ego ist gekränkt. Ist bei mir auch so. Hör zu: Diese Frau mag ihre Qualitäten haben, aber denk mal daran, dass er 7(!) Jahre mit dir zusammen war! Das ist eine lange Zeit und da willst du sagen, dass du keine tolle Frau bist?! Das glaubst du doch wohl selbst nicht! Natürlich hat er dich geliebt. Ich wünsche mir auch, dass es zwischen meinem Ex und der Neuen bald auseinander geht, aber seien wir doch mal ehrlich: das wollen wir doch nur, weil unsere Eitelkeit verletzt ist, oder?! Ich habe genau wie du gemerkt,dass ich ihn nicht mehr geliebt habe und wollte es nicht wahrhaben. Habe krampfhaft an der Beziehung festgehalten, die zum Schluss eigentlich nur noch Freundschaft war. Diese Erkenntnis ist sehr hart und genauso hart ist es zu sehen und zu hören, dass er frisch verliebt ist. Ich weiß nicht, was ich mache, wenn ich die beiden auf einem Geburtstag zusammen sehe... Heute abend ist einer und ich wurde nicht eingeladen, aus diesem Grund.
Was deine Freunde angeht: Denk nicht dran, wen sie "besser" finden könnten? Hast du dich mit ihnen gut verstanden? Wenn ja, halte den Kontakt. Die werden dich nicht hängen lassen, wenn sie dich mögen, egal was kommt. Aber tu dir selbst den Gefallen und fange nicht an, Nachforschungen über die andere Frau anzustellen, z.B. wie alt, welcher Beruf, wo sie wohnt, etc.. Ich weiß, man ist super neugierig, aber es ist besser, wenn du möglichst wenig über sie weißt. Bitte deine Freunde, dich über Neuigkeiten nicht zu informieren. Du musst dich selber auch vor solchen Sachen schützen.
Und - wer weiß - vielleicht bekommen wir ja bald unseren "Triumpf" und die Typen trennen sich - oder bekommen den Laufpass. Wer weiß? Aber was würde das für uns ändern? Würden wir ihn wiederbekommen? Wenn ja, wollen wir das überhaupt? DAS ist wichtig zu wissen. Wenn er nicht diese Frau hat, dann irgendwann eine andere. Dein Leben allerdings geht auch ohne ihn weiter. Genauso wie meins. Versuch dich auf dein Leben zu konzentrieren, nicht aus seins. Ich weiß, das is schwer, aber versuche es. Du bewegst dich sonst im Kreis.

Hoffe, ich konnte dir helfen. Wie gesagt, ich bin zur Zeit in einer ähnlichen Situation!

Viele Grüße, Maren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2005 um 13:40


erst mal drück ich dich ganz fest!
tut mir wahnsinnig leid, dass es dir grad so mies geht.

so, wo fang ich da jetzt an?

also:
1) "jedoch habe ich angst ihn doch zu lieben und zu denken er sei der mann meines lebens..."

weißt du, ich glaube DEN gedanken hat absolut jeder wenn er grad eine trennung durchmacht. da ist der schock im ersten moment, dass man alleine ist, dass der mensch der jetzt jahrelang an seiner seite war einfach nicht mehr da ist, dass das leben jetzt eine völlig neue richtung / perspektive bekommt...
du brauchst jetzt einfach ein bisschen zeit, um das ganze mit genügend abstand betrachten zu können. klar, im ersten moment kannst du das nicht, aber überleg mal: du schreibst doch selber dass du ihn nicht mehr so liebst wie es sein sollte - wenn du das selber sagst, dann KANN er doch gar nicht DER mann deines lebens sein!

2)"ich befürchte er vermisst mich kein Stück, hat mich nie geliebt und hat nun die Frau seines Lebens getroffen..."

das ist absoluter blödsinn,warum sollte er dich nie geliebt haben - ihr seid schließlich 7 jahre ein paar gewesen?? sicher vermisst er dich, auch wenn er das sicherlich NIE zugeben würde... und außerdem ist er grad so schön abgelenkt durch die "neue"...

3)"Ich habe Angst sie zu treffen und ebenfalls zu finden, dass sie tausendmal besser ist als ich, schöner,..."

ja, das hat wahrscheinlich auch jeder nach einer trennung, diese angst die / den neue/n partner zu treffen!!!
mach dich doch bitte nicht selber so herab, wieso sollte sie "besser" sein als du?
wie kann ein mensch überhaupt besser sein als ein anderer?? jeder hat seine macken, fehler, kanten, aber auch seine vorzüge, einzigartigkeiten und das was jeden ganz individuell liebenswert macht...
leider neigen wir frauen immer dazu, uns selbst als weniger wert einzuschätzen als wir sind! STOP!!! bist du nicht!!!!
und außerdem ist die neue sowieso nur aus dem grund interessant, weil er mit ihr noch keine richtige beziehung führt, sprich: es gibt noch keine probleme, diskussionen, keinen alltag und wahrscheinlich kennen sie sich auch noch nicht so gut!
das ist alles neu, aufregend und umkompliziert! gib ihnen 2 monate und er wird schnell feststellen, dass auch sie ihre fehler und macken hat, dass auch sie mal nervt und dass auch ihr ihr nicht immer alles eitel freude ist!!!!

4) "Ich habe Angst gemeinsame Freunde/ Bekannte finden sie ebendalls tausendmal besser als mich..."

das sind dann aber keine richtigen freunde, das muss dir klar sein!! sicher wird das schwierig, wenn ihr einen gemeinsamen freundeskreis hattet, weil die sich dann ja doch mehr oder weniger entscheiden müssen, auf "wessen seite sie stehen" - aber keiner wird dich schlechter oder die neue besser finden, ich denke vielmehr dass sich einfach einige für dich und einige für deinen ex entscheiden werden... ok, entscheiden klingt blöd, aber du weißt was ich meine??

5) "Mein größter Wunsch wäre es, dass es zwischen ihm und ihr doch nicht sooo toll ist, dass sie sich nach ein paar Wochen nicht mehr sehen..."

ja, das hätte ich auch gerne.... ist ja klar dass du dir wünschst dass sie eine absolute hexe ist, die nicht witzig, intelligent ist, nicht kochen kann, den haushalt in ein chaos verwandelt und sich überall unbeliebt macht...
das versteht sich von selbst.

6)"Ich möchte weiter Kontakt zu ihm haben und dabei so sein, wie er sich mich wünscht, damit er sich vielleicht wieder in mich verliebt, wenn es zwischen den Beiden nicht klappt..."

das willst du wirklich? ganz im ernst jetzt?
er kann sich also einfach so nach 7 jahren trennen, mit einer anderen zusammenziehen - und wenn er das leid ist kann er ohne probleme wieder in deine arme zurück oder wie??
NEIN!!
so sollte das nicht laufen!!
sei dir doch selbst ein bisschen mehr wert, hm????
du hast es doch nicht nötig das trostpflaster zu sein, oder diejenige, die er sich warm hält falls das neue nicht klappt!!


wie du dich verhalten sollst??
sei ein bisschen mehr selbstbewusst, finde raus wer du bist und was du wirklich willst und organisier dein leben neu!!!! und zwar nicht in der ewigen hoffnung, dass er und sein koffer irgendwann wieder vor deiner tür stehen!!
mach dich schick, hab deinen spaß, geh aus - damit zeigst du ihm dass dein leben auch ohne ihn weitergeht - und nicht nur seines!!!!

so far, viel glück, kopf hoch und bleib stark!!!!
lg, sam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2005 um 14:01

Jeder neue Besen kehrt gut!
Was er da so im Überschwang seiner neuen Gefühle von sich gibt, würde ich nicht so ernst nehmen. Bis jetzt hat er nur ihre Sonnenseiten kennen gelernt (ist am Anfang einer Beziehung so), ihre Macken wird er schon noch kennen lernen.

Natürlich ist sie anders als Du, was aber noch lange nicht heißt, daß sie besser, schöner, schlauer oder was auch immer ist. Das was ihn heute so an ihr fasziniert (das Leben so leicht nehmen, immer fröhlich sein - wer hält das eigentlich auf Dauer aus?), kann ihn unter Umständen schon sehr bald nerven, nämlich dann wenn die erste Verliebtheit verflogen ist, der Beziehungsalltag eintritt und er draufkommt, daß sie das Leben so leicht nimmt, daß kein Geld für Essen mehr da ist, oder er vom Job genervt ernsthaft über etwas sprechen möchte und sie keine Lust dazu hat, weil das zu unfröhlich ist.

Ich würde Dir dringend davor abraten, so sein zu wollen, wie Du glaubst, daß er sich Dich wünscht könnte, damit er sich vielleicht wieder in Dich verliebt. Denn selbst wenn er sich dann wieder verlieben sollte, würde er nicht Dich als reale Person lieben, sondern nur ein Bild, das in der Realität gar nicht existiert. Und das wäre viel verletzender als alles andere was Dir passieren kann.

Ich glaube auch nicht, daß er der Mann Deines Lebens ist. Wäre er es, hätte er nicht die Flucht nach vorne angetreten und Eure Beziehung damit beendet, daß er Dir eine andere vor die Nase setzt, sondern er hätte mit Dir gemeinsam versucht, an Eurer Beziehung zu arbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2005 um 15:07

...
Danke für die Antworten - es ist einfach nur furchtbar shcmerzhaft für eine andere eingetauscht zu werden. Unsere Bezeihung funktionierte schon lange nicht mehr - er war für mich ein großer Bruder, jemand, dass ich sagen konnte, ich habe einen Partner und muss mir keinen Neuen suchen - es war einfach. Aber als Menschen war er mir sehr wertvoll.
Ich höre jedoch, dass er schon seid Jahren ebenfalls von sich gibt, dass ich ihn nicht loslassen könne, dass er Schluss machen würde, ich aber hinter ihm her sei usw..

Wie kann man sich denn so sehr in einem Menschen täuschen? wie soll ich überhaupt jemals wieder jemanden vertrauen?

Vielleicht merkt er nach ein paar Wochen, dass nicht alles rosarot mit ihr ist und sie merkt evtl., dass auch er nicht perfekt ist, aber er ist gerade so glücklich, so befreit, dass es mit uns aus ist ... er hat mich fast ausgelacht, als ich Fragen gestellt habe. vielleicht sollte man dies nciht machen, aber ich konnte sonst immer mit ihm reden, über alles.

Und, was ist wenn es die große Liebe seines Lebens ist, wenn sie wirklich heiraten, eine Familie gründen, ein lebenlang zusammen bleiben?
Sie scheint ihr Leben im Griff zu haben, aber es dennoch leicht zu nehmen. ER ist ebenfalls jemand, der eigentlich keine Probleme kennt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2005 um 12:22
In Antwort auf tondra_12647494

...
Danke für die Antworten - es ist einfach nur furchtbar shcmerzhaft für eine andere eingetauscht zu werden. Unsere Bezeihung funktionierte schon lange nicht mehr - er war für mich ein großer Bruder, jemand, dass ich sagen konnte, ich habe einen Partner und muss mir keinen Neuen suchen - es war einfach. Aber als Menschen war er mir sehr wertvoll.
Ich höre jedoch, dass er schon seid Jahren ebenfalls von sich gibt, dass ich ihn nicht loslassen könne, dass er Schluss machen würde, ich aber hinter ihm her sei usw..

Wie kann man sich denn so sehr in einem Menschen täuschen? wie soll ich überhaupt jemals wieder jemanden vertrauen?

Vielleicht merkt er nach ein paar Wochen, dass nicht alles rosarot mit ihr ist und sie merkt evtl., dass auch er nicht perfekt ist, aber er ist gerade so glücklich, so befreit, dass es mit uns aus ist ... er hat mich fast ausgelacht, als ich Fragen gestellt habe. vielleicht sollte man dies nciht machen, aber ich konnte sonst immer mit ihm reden, über alles.

Und, was ist wenn es die große Liebe seines Lebens ist, wenn sie wirklich heiraten, eine Familie gründen, ein lebenlang zusammen bleiben?
Sie scheint ihr Leben im Griff zu haben, aber es dennoch leicht zu nehmen. ER ist ebenfalls jemand, der eigentlich keine Probleme kennt.

Kopf hoch!
Hallo schneewitchen!
Das tut mir furchtbar leid fuer dich, wenn cih das alles lese.Meine Freundin amcht gerade aenhliches durch. Und nun sage ich dir, was ich auch ihr gesagt habe: setzte Dich nciht hin und ueberlege was waere wenn. Nimm dein Leben in die Hand, geh raus, habe spass. Ich weiss, dass da immer die Gedanken im Hinterkopf sind: was macht er gerade, ist er gluecklich, denkt er an mich...Wenn ihr auf irgendeine Weise zusammengehoert, dann werdet ihr wieder zueinander finden. aber sicher nicht, wenn du zu Hause sitzt und auf ihn wartest!!!! Und womoeglich lernst DU einen anderen kennen, der Dir das geben kann, was dir dein Ex nie gegeben hat. Hast Du angst davor?
Geh momentan auf Abstand zu ihm, wenn Du Probleme hast besprich sie mit deinen Freundinnen oder anderen Freunden. ER ist gerade mit seiner neuen beschaeftigt. Da will er nicht daruber nachdenken, ob es bei Dir besser und schoener war. Das ist normal. Gib auch ihm Zeit. Aber ich kannDir aus erfahrung sagen: die meisten schaffen es nicht, nach einer beziehung eine normale Freundschaft aufzubauen und wenn dann nicht gleich danach.
Ich wuensch dir viel Glueck!!! Nokina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2005 um 16:46
In Antwort auf tondra_12647494

...
Danke für die Antworten - es ist einfach nur furchtbar shcmerzhaft für eine andere eingetauscht zu werden. Unsere Bezeihung funktionierte schon lange nicht mehr - er war für mich ein großer Bruder, jemand, dass ich sagen konnte, ich habe einen Partner und muss mir keinen Neuen suchen - es war einfach. Aber als Menschen war er mir sehr wertvoll.
Ich höre jedoch, dass er schon seid Jahren ebenfalls von sich gibt, dass ich ihn nicht loslassen könne, dass er Schluss machen würde, ich aber hinter ihm her sei usw..

Wie kann man sich denn so sehr in einem Menschen täuschen? wie soll ich überhaupt jemals wieder jemanden vertrauen?

Vielleicht merkt er nach ein paar Wochen, dass nicht alles rosarot mit ihr ist und sie merkt evtl., dass auch er nicht perfekt ist, aber er ist gerade so glücklich, so befreit, dass es mit uns aus ist ... er hat mich fast ausgelacht, als ich Fragen gestellt habe. vielleicht sollte man dies nciht machen, aber ich konnte sonst immer mit ihm reden, über alles.

Und, was ist wenn es die große Liebe seines Lebens ist, wenn sie wirklich heiraten, eine Familie gründen, ein lebenlang zusammen bleiben?
Sie scheint ihr Leben im Griff zu haben, aber es dennoch leicht zu nehmen. ER ist ebenfalls jemand, der eigentlich keine Probleme kennt.

Er findet die Andere unbeschwerter,
und hat Dich für die Neue sausen lassen,nicht fair,und ziemlich fies,aber so ist er anscheinend.

Dir vorzuschwärmen,was die Neue hat und Du nicht,finde ich ziemlich geschmacklos

Wenn er FAmilie mit ihr gründen sollte etc....so das ganz Normale eben,wird er schon noch sehen,was für Probleme ihn da erwarten könnten....

Es ist vorbei,und dass man 7 Jahre nicht so einfach abhaken und vergessen kann,da verstehe ich DIch,und auch,dass Du uns hier an Deinen Gedankengängen über die vergangene Liebe teilhaben lässt und Deiner Bewältigung damit,dass es ziemlich überraschend vorbeiging.

Es ist nicht mehr Dein Problem.
Hak ihn ab,und minimiere den Kontakt,sonst quälst Du Dich nur selbst.

viele Grüße
Cinna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2014 um 3:11
In Antwort auf mared_12658267

Oh, ich kann dich gut verstehen!
Mir ist gerade was ähnliches passiert, nur mit dem Unterschied, dass es bei uns 2 Jahre waren und mein Ex mir nicht gesagt hat, dass er eine Andere hat. Ich habe es selbst vor 2 Wochen herausgefunden und gemerkt, dass es alle anderen vor mir wussten. Auch toll. Aber nun zu dir:
Ganz ehrlich: Dein Ex hat sich richtig daneben benommen, wenn er dir sagt, dass seine Neue soooo toll ist... Was soll das? Muss er noch Öl ins Feuer gießen? Die Situation ist doch so schon schwer für dich genug! Überleg mal, was das für ein Mann ist, der es dir dadurch noch schwerer macht, ich finde das echt gemein von ihm!
Ich sag dir was: Du neigst dazu, selbst diese dir unbekannte Frau als superklasse anzusehen, weil du an dir selbst zweifelst! Ich denke schon, dass du hübsch, intelligent und witzig bist. Vergleich dich nicht mit ihr!
Ist allerdings kein Wunder, du fühlst dich schlecht im Moment. Dein Ego ist gekränkt. Ist bei mir auch so. Hör zu: Diese Frau mag ihre Qualitäten haben, aber denk mal daran, dass er 7(!) Jahre mit dir zusammen war! Das ist eine lange Zeit und da willst du sagen, dass du keine tolle Frau bist?! Das glaubst du doch wohl selbst nicht! Natürlich hat er dich geliebt. Ich wünsche mir auch, dass es zwischen meinem Ex und der Neuen bald auseinander geht, aber seien wir doch mal ehrlich: das wollen wir doch nur, weil unsere Eitelkeit verletzt ist, oder?! Ich habe genau wie du gemerkt,dass ich ihn nicht mehr geliebt habe und wollte es nicht wahrhaben. Habe krampfhaft an der Beziehung festgehalten, die zum Schluss eigentlich nur noch Freundschaft war. Diese Erkenntnis ist sehr hart und genauso hart ist es zu sehen und zu hören, dass er frisch verliebt ist. Ich weiß nicht, was ich mache, wenn ich die beiden auf einem Geburtstag zusammen sehe... Heute abend ist einer und ich wurde nicht eingeladen, aus diesem Grund.
Was deine Freunde angeht: Denk nicht dran, wen sie "besser" finden könnten? Hast du dich mit ihnen gut verstanden? Wenn ja, halte den Kontakt. Die werden dich nicht hängen lassen, wenn sie dich mögen, egal was kommt. Aber tu dir selbst den Gefallen und fange nicht an, Nachforschungen über die andere Frau anzustellen, z.B. wie alt, welcher Beruf, wo sie wohnt, etc.. Ich weiß, man ist super neugierig, aber es ist besser, wenn du möglichst wenig über sie weißt. Bitte deine Freunde, dich über Neuigkeiten nicht zu informieren. Du musst dich selber auch vor solchen Sachen schützen.
Und - wer weiß - vielleicht bekommen wir ja bald unseren "Triumpf" und die Typen trennen sich - oder bekommen den Laufpass. Wer weiß? Aber was würde das für uns ändern? Würden wir ihn wiederbekommen? Wenn ja, wollen wir das überhaupt? DAS ist wichtig zu wissen. Wenn er nicht diese Frau hat, dann irgendwann eine andere. Dein Leben allerdings geht auch ohne ihn weiter. Genauso wie meins. Versuch dich auf dein Leben zu konzentrieren, nicht aus seins. Ich weiß, das is schwer, aber versuche es. Du bewegst dich sonst im Kreis.

Hoffe, ich konnte dir helfen. Wie gesagt, ich bin zur Zeit in einer ähnlichen Situation!

Viele Grüße, Maren

Wahnsinn..
Wahnsinn! Der Text hat sogar MIR geholfen. Mein Freund hat mich auch betrogen. Das erste mal war ich so dumm und Hab es ihm verziehen. Und er hat mir versprochen es kommt nie wieder vor... Und Zack. Wieder ist es passiert und WIEDER mit der selben Person. Leider kennt ich sie. Nun sind sie ein paar.

Vielen dank für den super Text!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper