Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund hat mich verlassen ;(

Mein Freund hat mich verlassen ;(

14. April 2005 um 10:46

Hallo...

Mir gehts so schlecht, mein Freund hat sich gestern abend von mir getrennt. Es kommt für mich total überraschend, ich hätte nicht damit gerechnet. Er meinte, er liebt mich nicht mehr und er hat keinen Spaß, wenn ich da bin, und er wird depressiv wegen mir. Das tut alles so furchtbar weh. Wir waren drei Jahre zusammen und dann ist es einfach so aus. Und alles ohne darüber zu reden, er meinte, sein Entschluß steht fest, er will nicht diskutieren.
Ich kann nicht essen, nicht schlafen, einfach gar nichts mehr. Ich weiß, dass man mir in dieser Situation nicht viel helfen kann, ich wollte das einfach nur loswerden, und hoffe, dass ich mich dann ein bisschen besser fühle.
Danke fürs Zuhören.

Traurige Grüße

Mehr lesen

14. April 2005 um 11:31

...
Ich fühl mich so schlecht, vor allem wenn ich daran denke, dass ich jetzt ohne ihn leben muss, dass es endgültig ist (ich denke mal, dass es das ist, er handelt nicht unüberlegt). Mir wird schlecht bei der Vorstellung, dass er ne andere mal hat und mit ihr so umgeht wie mit mir. Das tut alles so weh...
Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll, er war mein erster Freund, meine erste Liebe. Warum müssen diese Dinge nur so schmerzhaft sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2005 um 11:35
In Antwort auf virgie_12298109

...
Ich fühl mich so schlecht, vor allem wenn ich daran denke, dass ich jetzt ohne ihn leben muss, dass es endgültig ist (ich denke mal, dass es das ist, er handelt nicht unüberlegt). Mir wird schlecht bei der Vorstellung, dass er ne andere mal hat und mit ihr so umgeht wie mit mir. Das tut alles so weh...
Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll, er war mein erster Freund, meine erste Liebe. Warum müssen diese Dinge nur so schmerzhaft sein?

Bei mir hilft da erst mal ...
... ganz viel Schokolade, Pudding, Eiscreme ... und irgendwann zieh ich meine Laufschuhe an, flitz in den Park und lauf den ganzen Gedanken davon ...
Trauere ordentlich damit Du über kurz oder lang mit der Beziehung abschließen kannst, bei der ersten Liebe tut das besonders weh aber da müssen wir wohl leider alle mal durch.
Ich denk an Dich und wünsch Dir alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2005 um 13:18
In Antwort auf mummy03

Bei mir hilft da erst mal ...
... ganz viel Schokolade, Pudding, Eiscreme ... und irgendwann zieh ich meine Laufschuhe an, flitz in den Park und lauf den ganzen Gedanken davon ...
Trauere ordentlich damit Du über kurz oder lang mit der Beziehung abschließen kannst, bei der ersten Liebe tut das besonders weh aber da müssen wir wohl leider alle mal durch.
Ich denk an Dich und wünsch Dir alles gute

...
kann dich verstehen. liebe kann total schön sein, aber auch verdammt wehtun weil man eben alle gefühle reinsteckt.
lenk dcih einfach ab, auch wenn du an ncihts anderes denken kann, irgendwann tut es nciht mehr weh. die zeit wird dir helfen.
und es ist jetzt auch wichtig das du gute freunde hast.
alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2005 um 10:42

Angst
Hallo...

Es ist jetzt 6 Tage her, dass mein Freund sich von mir getrennt hat und es wird einfach nicht besser. Ich habe vor so vielen Dingen Angst, dass ich mich nie wieder verlieben kann, dass ich ihn ewig lieben werde, dass ich diesen Schmerz nie loswerde, dass ich mit keinem anderen zufrieden bin und ihn immer mit meinem Exfreund vergleichen werde... Wenn ich an nichts denke, dann schießen mir plötzlich Bilder in den Kopf von kleinen Dingen, die er für mich getan hat, z.b. Haare kämmen, oder beim Kochen hinter mich stellen und mich umarmen. Es tut alles so weh
Wenn ihr jemanden verloren habt, bei dem ihr dachtet, er sei die große Liebe, konntet ihr euch nochmal verlieben? und waren die Gefühle wieder genauso stark? Vergleicht ihr manchmal eure Freunde?
Danke danke für eure Ratschläge, ich bin so fix und fertg, ich möchte das einfach nicht mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2005 um 12:29
In Antwort auf virgie_12298109

Angst
Hallo...

Es ist jetzt 6 Tage her, dass mein Freund sich von mir getrennt hat und es wird einfach nicht besser. Ich habe vor so vielen Dingen Angst, dass ich mich nie wieder verlieben kann, dass ich ihn ewig lieben werde, dass ich diesen Schmerz nie loswerde, dass ich mit keinem anderen zufrieden bin und ihn immer mit meinem Exfreund vergleichen werde... Wenn ich an nichts denke, dann schießen mir plötzlich Bilder in den Kopf von kleinen Dingen, die er für mich getan hat, z.b. Haare kämmen, oder beim Kochen hinter mich stellen und mich umarmen. Es tut alles so weh
Wenn ihr jemanden verloren habt, bei dem ihr dachtet, er sei die große Liebe, konntet ihr euch nochmal verlieben? und waren die Gefühle wieder genauso stark? Vergleicht ihr manchmal eure Freunde?
Danke danke für eure Ratschläge, ich bin so fix und fertg, ich möchte das einfach nicht mehr

Es wird vergehen ...
... auch wenn es manchmal lange dauert.
Irgendwann werden die Gefühle schwächer, Du fängst an Dich wieder als Individuum zu sehen und merkst das das Leben auch ohne festen Partner Spaß machen kann!!
Als mein erster Freund sich von mir getrennt hat brach für mich eine Welt zusammen, ich dachte ich könnte nie wieder glücklich werden aber es ging vorbei. Danach kamen immer mal wieder Enttäuschungen doch heute bin ich mit meinem Traummann glücklich.
Liebe ist jedesmal anders, bei jedem Mann unterschiedlich intensiv und Du wirst sicherlich nicht zwei Männer auf die selbe Art und Weise lieben. Aber jede Beziehung ist auch einzigartig. Wichtig ist das Du jetzt die Trennung verarbeitest und nicht einfach weitermachst als wär nichts gewesen.
Na klar wirst Du noch mal glücklich, würden wir uns nach einer unglücklichen Liebe nicht mehr verlieben können wäre die Menschheit sicherlich längst ausgestorben!!
Meld Dich wenn Du wenn zum Reden brauchst,alles Gute!!

mummy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen