Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund hat mich nach 6 jahren betrogen und schlimmer...........

Mein Freund hat mich nach 6 jahren betrogen und schlimmer...........

9. März 2012 um 8:23 Letzte Antwort: 16. April 2012 um 9:26

Hallo ich habe jetzt seid über 6 jahren einen Freund hatte vor der Beziehung schon eine Tochter die jetzt 9 wird hat er auch super angenommen dann haben wir nach 4 Jahren einen Sohn zusammen bekommen der jetzt 2 wird.

Ende August letztes Jahr habe ich ihn dann raus geschmissen weil er seid 3 monaten schon meine nachbarin gepoppt hat wir waren dann bis jetzt am 11 Januar getrennt und sind nun wieder zusammen ich liebe diesen mann und kann nicht ohne ihn ich habs versucht monatelang nun kommt aber das große problem wärend er mit ihr zussammen war diese monate ist sie jetzt im 5 monat schwanger wohnt mit im selben haus (9 pateinhaus) und ich weiß nicht was ich machen soll es tut so weh sie jeden tag sehen zu müssen aber ich möchte diese beziehung ich will ihn nicht verlieren kann mir jemand nen rat geben oder hat jemand schon mal in der art das selbe erlebt? bitte helft mir !!!!!!

Mehr lesen

9. März 2012 um 8:38

Willst...
du dann künftig mit der anderen Dame und ihrem Kinde, zusammen mit deinem Mann unterm Weihnachtsbaum "Ihr Kinderlein kommet" singen?

Das geht zu weit und du wirst diese Frau auch nicht aus deinem Alltag und/oder Familienleben verbannen können, was bedeutet, sie wird, spätestens wenn das Kind da ist, immer Teil "eurer" Familie sein...

Du solltest dich jetzt umso konsequenter von ihm trennen, um DEINER WOHL!!
Solche Verletzungen können sogar körperlich krank machen und "ich liebe ihn ja so sehr", bringt dir nichts, wenn du durch sein Verhalten psychisch und dann physisch krank wirst... Solch ein Umstand ist für dich nicht gesund u ungeheuer belastend.

Trenne dich, ziehe deine Kinder groß, distanziere dich von ihm! Die Kinder kommen eher mit einer alleinerziehenden, selbstbewußten und fröhlichen Mutter klar, als mit einem neurotischen konfusen Elternhaus...

Ich wünsche dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. März 2012 um 21:57
In Antwort auf juno_11954632

Willst...
du dann künftig mit der anderen Dame und ihrem Kinde, zusammen mit deinem Mann unterm Weihnachtsbaum "Ihr Kinderlein kommet" singen?

Das geht zu weit und du wirst diese Frau auch nicht aus deinem Alltag und/oder Familienleben verbannen können, was bedeutet, sie wird, spätestens wenn das Kind da ist, immer Teil "eurer" Familie sein...

Du solltest dich jetzt umso konsequenter von ihm trennen, um DEINER WOHL!!
Solche Verletzungen können sogar körperlich krank machen und "ich liebe ihn ja so sehr", bringt dir nichts, wenn du durch sein Verhalten psychisch und dann physisch krank wirst... Solch ein Umstand ist für dich nicht gesund u ungeheuer belastend.

Trenne dich, ziehe deine Kinder groß, distanziere dich von ihm! Die Kinder kommen eher mit einer alleinerziehenden, selbstbewußten und fröhlichen Mutter klar, als mit einem neurotischen konfusen Elternhaus...

Ich wünsche dir alles Gute!

Kann mich da nur anschliessen..
Das kann definitiv nicht gut gehen.

Zudem würde ich einen solchen rücksichtslosen Rüppel nicht geschenkt wollen und das solltest du auch nicht wollen.
Der springt ja von der einen zur anderen wie es ihm gerade passt und setzt hier und dort Kinder in die Welt - ne

Befrei dich von einem solchen Mann, der wird dir niemals treu sein und du hast ganz sicher was besseres verdient und wie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. März 2012 um 12:50
In Antwort auf louise_11946057

Kann mich da nur anschliessen..
Das kann definitiv nicht gut gehen.

Zudem würde ich einen solchen rücksichtslosen Rüppel nicht geschenkt wollen und das solltest du auch nicht wollen.
Der springt ja von der einen zur anderen wie es ihm gerade passt und setzt hier und dort Kinder in die Welt - ne

Befrei dich von einem solchen Mann, der wird dir niemals treu sein und du hast ganz sicher was besseres verdient und wie!

Hi
Das hast du nicht nötig ! Lebe dein Leben und zerstoere es nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2012 um 8:05

..........
Es ist immer so leicht gesagt trenn dich und leb dein leben aber was soll ich machen ich habs doch versucht aber ich bekomm ihn nicht aus meinem kopf was soll ich denn machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2012 um 8:22
In Antwort auf tresha_12299041

..........
Es ist immer so leicht gesagt trenn dich und leb dein leben aber was soll ich machen ich habs doch versucht aber ich bekomm ihn nicht aus meinem kopf was soll ich denn machen

Das ist leider nicht
nur "leicht gesagt", sondern tatsächlich einfacher als man denkt!

"Ich bekomme ihn nicht aus meinem Kopf" - diese Aussage impliziert ja NICHT, dass es ein positiver Gedanke sein muss, den man nicht aus seinem Kopf bekommt.

Es mag blöd klingen, aber wir Menschen gewöhnen uns genauso schnell an negative Lebensumstände, wie an positive, was bedeutet, dass du dich an dein "Unglück" einfach schon gewöhnt hast u sogar diese Negativität letztendlich vermissen würdest.

Ich habe selber eine schreckliche Trennung hinter mir u dachte anfangs auch, dass ich ihn ja SOOOOOOOO liebe u ich ohne ihn nicht leben könnte. Eines Tages aber packte ich SPONTAN meine Sachen u bestellte den Umzugswagen. Da aber auch ich so derart an meine negativen Lebensumstände gewöhnt war, litt ich die ersten Wochen schrecklich, bis mir plötzlich bewußt wurde, wie schön mein Leben ohne Stress, Lügen, Betrug und Missachtung ist. Wenn ich heute zurückdenke, frage ich mich, ob ich damals vom Wahnsinn befallen war, so lange gewartet zu haben!

Das braucht seine Zeit, danach jedoch ist man befreit...

Der Versuch alleine langt nicht - man muss sich vollkommen bewußt darüber sein, dass ALLES besser wird, streicht man solche Menschen aus seinem Leben, bzw distanziert man sich von einem solch neg. Umfeld.

Wie gesagt, du hast dich einfach schon zu sehr an diese Umstäne gewöhnt - man gewöhnt sich oftmals genauso schnell an sein Unglück, wie an sein Glück....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2012 um 9:24

Ganz ehrlich?
Trennen, sofort, und finanziell bluten lassen, was geht. Fremdgehen ist schon eine Sauerei, Fremdzeugen ist sowas von jenseits von Gut und Böse.

Und nein, ich bin jetzt nicht bigott und männermordend - ich bin auch dafür dass jede Frau, die einem Mann ein Kuckuckskind unterjubelt, wegen schwerem Betrug vor dem Kadi landet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. März 2012 um 11:35

Lies bitte
den zweiten Absatz bevor du bei deiner "Antwort" auf ENTER drückst, ok?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2012 um 8:44

Felidae871
ich glaube nicht, dass eine räumliche Trennung bzw das Wegziehen etwas bewirkt, wenn die Dame, die nun ein Kind von ihm austrägt, nicht aus seinen Gedanken zieht... Manchmal wird der/die andere dadurch nur noch interessanter, weil er/sie nicht mehr greifbar ist und die wirrsten Phantasie-Konstrukte entstehen.

Er müsste sich also vollkommen emotional lösen, dann ist ihm auch egal, wo die Mätresse wohnt und seiner Frau auch, wenn sie spürt, er hat sich von ihr befreit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2012 um 8:55

Ich verstehe schon,
wie du das meinst, aber ich halte diesen Weg, für äußerst fragwürdig...

Es mag kurze Zeit befriedigend wirken, aber nach ein paar Jahren, bringt das auch nichts mehr.

Ich habe um mich von meinem Mann zu lösen, auf den Unterhalt VERZICHTET, damit ich sicher sein konnte, ihn wirklich los zu sein....
Ich habe einen guten Beruf und bin auf das Geld nicht angewiesen, aber ich fühlte mich dadurch besser; er hat mich so enttäuscht, dass ich nicht einmal mehr sein Geld wollte.

Dem Kind zuliebe unternehmen wir viel zusammen, aber wenn es rein um mich ginge, würde ich sogar diesen Kontakt abbrechen; aber (in diesem Zusammenhang bitte ich das zu entschuldigen) LEIDER musste ich lernen drüber zu stehen, des Kindes wegen.

Ich habe auch, auf andere Weise, einen Rachefeldzug während der Scheidung unternommen - es brachte MIR UND MEINEM SEELENHEIL REIN GAR NICHTS! Im Gegenteil, mir gings immer schlechter...

Das ist zwar eine alte "Weisheit" meiner Großmutter, aber die sagte immer, man muss als Frau lernen hocherhobenen Hauptes, ohne Tränen und Geschrei, ohne verletzende Kommentare zu gehen, wenn es an der Zeit ist - das ist sehr schwierig, aber wohl das erschütternste für einen Mann; Männer rechnen immer mit Rache und Getobe einer Frau. So lasset uns es anders machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2012 um 10:30

........
Ich werde sowieso hier ausziehen und auch erst allein ich werde mir nich gleich wieder eine wohnung mit ihm zusammen suchen das kann und will ich nicht ich möchte meine eigenen 4 wände mit meinen kindern weil ich alles langsam angehen möchte und bevor das kind nicht da ist von ihr werde ich auch versuchen mich emotional ein wenig von ihm zu distanzieren denn ich habe angst das er doch noch wieder zu ihr geht wenn das baby da ist denn sowas verbindet ja auch . mittlerweile ist der stand so das wir noch mehr vermuten das es nicht sein baby ist weil sich immer mehr dinge auftun die merkwürdig sind und nun sagt er er wüßte nicht ob er sich noch kümmern möchte er hätte zwei kinder mit mir und das wären seine was sie macht wäre ihm egal er möchte für das kind nur noch zahlen und geburtstage und alles andere geschenke schicken und für das kind noch ein extra konto aufmachen für geld zum 18 geburtstag was mir natürlich lieb wäre auch wenn es egoistisch ist aber ist doch denke ich normal oder? aber das kann doch auch nicht der richtige weg sein denke ich dann immer denn wenn es sein baby ist dann ist es ein teil von ihm ............

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2012 um 20:18

Hallo,
Ich kann das mit dem liebeskummer echt verstehen, aber du musst an eins denken und glaub mir das stimmt: es kommt IMMER was besseres nach WIRKLICH!!!!!!
Ich würde nicht warten bis der Mann etwas noch schlimmeres macht und was ich sowas von charakterlos finde ist, erst Kinder in die Welt setzen mit Frauen die nicht mal wissen von wem das Kind sein soll, und dann auch noch sagen, ich zahle und mach ein Konto aber kümmere mich sonst nicht um das Kind. Das ist das allerletzte! Und wie willst du glauben das er dein Kind liebt und sich kümmert aber das andere nicht!!!! DAS geht doch nicht!
So ein Mensch der sein eigenes Kind so verletzt (und glaub mir so wird das definitiv sein) kann kein guter sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. März 2012 um 11:14

Hallo jessi
ich glaube kaum, dass ihr nochmal glücklich werdet nachdem was alles vorgefallen ist, aber wie sagt man so schön. nichts ist unmöglich.

wie auch immer, ich glaube du bist abhängig. mit liebe hat abhängigkeit nichts zu tun.

wenn du es alleine nicht schaffst mit der situation klar zu kommen. suche dir hilfe. sonst wirst du in ständiger angst leben, wann er die nächste schwängert.

ich glaube, die fehlt selbstachtung, sonst würdest du es dir selbst nicht antun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. April 2012 um 13:44

Und wie ging es weiter?
Wie geht es dir und konntet ihr eine gemeinsame Lösung finden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2012 um 9:22

.
Also ich muss sagen es ist im moment total schön was ich nur nicht verstehe er ist jetzt so eifersüchtig das ist der wahnsinn er war sonst nie eifersüchtig aber jetzt ganz ganz schlimm was soll ich davon halten finde es schön irgendwie aber anders herum auch nervig . dann noch das thema kind also wwir haben heraus gefunden das sie schon seid september kontakt zu ihrem ex hatte nun geht mein freund davon aus das er vielleicht doch nicht der vater ist und will jetzt einen test ! wohnen tun wir alle immer noch im selben haus aber sie redet weder mit ihm noch mit mir naja ich will das ja auch garnicht mir ist das egal und ihm auch naja was soll ich sagen sie probiert immer noch ärger zu machen aber wir versuchen das alles so gut wie möglich zu ignorieren !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2012 um 9:26

Hey
Also ich muss sagen es ist im moment total schön was ich nur nicht verstehe er ist jetzt so eifersüchtig das ist der wahnsinn er war sonst nie eifersüchtig aber jetzt ganz ganz schlimm was soll ich davon halten finde es schön irgendwie aber anders herum auch nervig . dann noch das thema kind also wwir haben heraus gefunden das sie schon seid september kontakt zu ihrem ex hatte nun geht mein freund davon aus das er vielleicht doch nicht der vater ist und will jetzt einen test ! wohnen tun wir alle immer noch im selben haus aber sie redet weder mit ihm noch mit mir naja ich will das ja auch garnicht mir ist das egal und ihm auch naja was soll ich sagen sie probiert immer noch ärger zu machen aber wir versuchen das alles so gut wie möglich zu ignorieren !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook