Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund hat mich mit einer gemeinsamen Freundin betrogen

Mein Freund hat mich mit einer gemeinsamen Freundin betrogen

1. Juli um 13:15

Hallo ihr Lieben,

Kurzfassung meiner Situation:
Mein Freund und ich kennen uns seit Jahren, seit ca. 2 Jahren sind wir ein Paar.
Vor einem Monat habe ich herausgefunden, dass er mich betrogen hat. Mit einer gemeinsamen Freundin. Er hat es mir nicht einmal von sich aus gestanden, ich habe nur die Kratzer auf seinem Rücken entdeckt und als ich ihn darauf angesprochen habe, hat er mich erst noch ewig angelogen, bevor er mit der Wahrheit rausgerückt hat.
Als er mir dann gesagt hat, wer es war, hat es das noch schlimmer gemacht. Ich kenne sie nun auch schon länger und wir waren zusammen im Urlaub und haben uns immer gut verstanden und dann machen die beiden sowas ?
Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Ich bin traurig, verletzt und wütend und es fällt mir schwer, diesen Gedanken aus meinem Hirn zu streichen. Ich kann nicht aufhören darüber nachzudenken, was, wie und warum es passiert ist.
Mit ihm habe ich schon sehr viel darüber gesprochen, es ist ihm sehr unangenehm aber ich habe ihm erklärt, dass ich das brauche, um es verstehen zu können. Letztens meinte er, er fände es ihr gegenüber nicht fair, mit mir darüber zu sprechen? Hallo? Seit wann ist es denn wichtiger wie es ihr in dieser Situation geht, als mein Wohlbefinden?
Sie geht mir bis heute aus dem Weg. Ich habe sie seitdem nicht mehr gesehen und sie antwortet nicht auf meine Nachrichten. Kann ich nicht wenigstens eine Erklärung und eine Entschuldigung von ihr erwarten? Ich glaube ich brauche das Gespräch mit ihr, um darüber hinwegzukommen.
Ich bin mir im Moment nicht einmal sicher, ob ich noch mit meinem Freund zusammen sein kann.
Das war zwar doch nicht so kurz wie erwartet aber ich freue mich trotzdem über eure Ratschläge!

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

1. Juli um 14:37
In Antwort auf 1234

Hallo ihr Lieben,

Kurzfassung meiner Situation:
Mein Freund und ich kennen uns seit Jahren, seit ca. 2 Jahren sind wir ein Paar.
Vor einem Monat habe ich herausgefunden, dass er mich betrogen hat. Mit einer gemeinsamen Freundin. Er hat es mir nicht einmal von sich aus gestanden, ich habe nur die Kratzer auf seinem Rücken entdeckt und als ich ihn darauf angesprochen habe, hat er mich erst noch ewig angelogen, bevor er mit der Wahrheit rausgerückt hat.
Als er mir dann gesagt hat, wer es war, hat es das noch schlimmer gemacht. Ich kenne sie nun auch schon länger und wir waren zusammen im Urlaub und haben uns immer gut verstanden und dann machen die beiden sowas ?
Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Ich bin traurig, verletzt und wütend und es fällt mir schwer, diesen Gedanken aus meinem Hirn zu streichen. Ich kann nicht aufhören darüber nachzudenken, was, wie und warum es passiert ist.
Mit ihm habe ich schon sehr viel darüber gesprochen, es ist ihm sehr unangenehm aber ich habe ihm erklärt, dass ich das brauche, um es verstehen zu können. Letztens meinte er, er fände es ihr gegenüber nicht fair, mit mir darüber zu sprechen? Hallo? Seit wann ist es denn wichtiger wie es ihr in dieser Situation geht, als mein Wohlbefinden?
Sie geht mir bis heute aus dem Weg. Ich habe sie seitdem nicht mehr gesehen und sie antwortet nicht auf meine Nachrichten. Kann ich nicht wenigstens eine Erklärung und eine Entschuldigung von ihr erwarten? Ich glaube ich brauche das Gespräch mit ihr, um darüber hinwegzukommen.
Ich bin mir im Moment nicht einmal sicher, ob ich noch mit meinem Freund zusammen sein kann.
Das war zwar doch nicht so kurz wie erwartet aber ich freue mich trotzdem über eure Ratschläge!

keine ahnung was du von beiden willst. 

ich würde mich von beiden trennen und fertig. keine erklärung. nichts.

beide weg. sofort!

das leben ist kurz und wertvoll. warum tust du dir das selber an? warum? 

2 LikesGefällt mir 11 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 13:22
In Antwort auf 1234

Hallo ihr Lieben,

Kurzfassung meiner Situation:
Mein Freund und ich kennen uns seit Jahren, seit ca. 2 Jahren sind wir ein Paar.
Vor einem Monat habe ich herausgefunden, dass er mich betrogen hat. Mit einer gemeinsamen Freundin. Er hat es mir nicht einmal von sich aus gestanden, ich habe nur die Kratzer auf seinem Rücken entdeckt und als ich ihn darauf angesprochen habe, hat er mich erst noch ewig angelogen, bevor er mit der Wahrheit rausgerückt hat.
Als er mir dann gesagt hat, wer es war, hat es das noch schlimmer gemacht. Ich kenne sie nun auch schon länger und wir waren zusammen im Urlaub und haben uns immer gut verstanden und dann machen die beiden sowas ?
Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Ich bin traurig, verletzt und wütend und es fällt mir schwer, diesen Gedanken aus meinem Hirn zu streichen. Ich kann nicht aufhören darüber nachzudenken, was, wie und warum es passiert ist.
Mit ihm habe ich schon sehr viel darüber gesprochen, es ist ihm sehr unangenehm aber ich habe ihm erklärt, dass ich das brauche, um es verstehen zu können. Letztens meinte er, er fände es ihr gegenüber nicht fair, mit mir darüber zu sprechen? Hallo? Seit wann ist es denn wichtiger wie es ihr in dieser Situation geht, als mein Wohlbefinden?
Sie geht mir bis heute aus dem Weg. Ich habe sie seitdem nicht mehr gesehen und sie antwortet nicht auf meine Nachrichten. Kann ich nicht wenigstens eine Erklärung und eine Entschuldigung von ihr erwarten? Ich glaube ich brauche das Gespräch mit ihr, um darüber hinwegzukommen.
Ich bin mir im Moment nicht einmal sicher, ob ich noch mit meinem Freund zusammen sein kann.
Das war zwar doch nicht so kurz wie erwartet aber ich freue mich trotzdem über eure Ratschläge!

"Ich glaube ich brauche das Gespräch mit ihr, um darüber hinwegzukommen."

Dann fahr zu ihr.
Sie wird wohl ein sehr schlechtes Gewissen haben.

Was hat denn Dein Freund gesagt, warum es passiert ist?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 13:32
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"Ich glaube ich brauche das Gespräch mit ihr, um darüber hinwegzukommen."

Dann fahr zu ihr.
Sie wird wohl ein sehr schlechtes Gewissen haben.

Was hat denn Dein Freund gesagt, warum es passiert ist?

Ich weiß nicht, wo genau sie wohnt und wann sie zu Hause ist.
Das hoffe ich für sie...

Mein Freund hat gesagt, sie waren beide betrunken und er hat mich vermisst (ich war in der Zeit 10 Tage weg, bin aber am Tag danach wieder gekommen. Also am Tag nach der Nacht in der er bei ihr war). Er meinte sie war halt gerade da. Keine sehr befriedigende Antwort oder? Ich kaufe ihm das nicht ganz ab. Ich habe ihn in den letzten Wochen öfter mal ausgequetscht, wie das passiert ist und ob er denn nicht mal an mich gedacht hat während er mit ihr Sex hatte. Er meinte davor und danach hat er an mich gedacht. Davor war es ihm irgendwie egal (er schiebt das auf den Alkohol) und danach hatte er ein ziemlich schlechtes Gewissen. Das hat ihn aber wohl nicht dazu bewegt, es mir gleich zu erzählen, sondern ich musste es selber rausfinden und ihn dann auch noch ausquetschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 14:14
In Antwort auf 1234

Ich weiß nicht, wo genau sie wohnt und wann sie zu Hause ist.
Das hoffe ich für sie...

Mein Freund hat gesagt, sie waren beide betrunken und er hat mich vermisst (ich war in der Zeit 10 Tage weg, bin aber am Tag danach wieder gekommen. Also am Tag nach der Nacht in der er bei ihr war). Er meinte sie war halt gerade da. Keine sehr befriedigende Antwort oder? Ich kaufe ihm das nicht ganz ab. Ich habe ihn in den letzten Wochen öfter mal ausgequetscht, wie das passiert ist und ob er denn nicht mal an mich gedacht hat während er mit ihr Sex hatte. Er meinte davor und danach hat er an mich gedacht. Davor war es ihm irgendwie egal (er schiebt das auf den Alkohol) und danach hatte er ein ziemlich schlechtes Gewissen. Das hat ihn aber wohl nicht dazu bewegt, es mir gleich zu erzählen, sondern ich musste es selber rausfinden und ihn dann auch noch ausquetschen.

"Keine sehr befriedigende Antwort oder? "

Im Gegenteil...

"Ich weiß nicht, wo genau sie wohnt und wann sie zu Hause ist."

Ernsthaft?
Du weisst nicht, wo eine gemensame jahrelange Freundin, mit der ihr sogar im Urlaub gewesen seid, wohnt?
 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 14:19
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"Keine sehr befriedigende Antwort oder? "

Im Gegenteil...

"Ich weiß nicht, wo genau sie wohnt und wann sie zu Hause ist."

Ernsthaft?
Du weisst nicht, wo eine gemensame jahrelange Freundin, mit der ihr sogar im Urlaub gewesen seid, wohnt?
 

Also mich hat diese Antwort noch mehr verletzt.. als ob er nicht noch diese 15 h auf mich hätte warten können ?

Sie ist vor einigen Monaten umgezogen und seit dem war ich noch nicht bei ihr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 14:21
In Antwort auf 1234

Also mich hat diese Antwort noch mehr verletzt.. als ob er nicht noch diese 15 h auf mich hätte warten können ?

Sie ist vor einigen Monaten umgezogen und seit dem war ich noch nicht bei ihr.

Hatte das Fremdgehen für ihn überhaupt irgendwelche Konsequenzen Deinerseits?

Nach so einer Begründung hätte ich ihn erstmal achtkantig rausgeworfen.

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 14:27
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Hatte das Fremdgehen für ihn überhaupt irgendwelche Konsequenzen Deinerseits?

Nach so einer Begründung hätte ich ihn erstmal achtkantig rausgeworfen.

Ja ich war sehr verletzt und sagte ihm, dass ich noch nicht weiß, ob ich weiter mit ihm zusammen sein kann. Ich will es und ich versuche es, ich weiß nur nicht, ob ich es schaffe. Wir haben nun eine räumliche Pause eingelegt.
Ich habe früher immer gesagt, sollte ich mal in so eine Situation kommen, bin ich sofort weg. Aber jetzt ist es irgendwie anders.. ich will ihn nicht verlieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 14:28

Diese Begründung ("Alkohol...blabla....vermissen...blabla..), was für ein Quatsch!!

Frage: Glaubst du wirklich, du könntest das hinter dir lassen, wenn du mit ihr gesprochen hast und sie sich entschuldigt?? ER hat dich beschissen und dein Vertrauen missbraucht...

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 14:33
In Antwort auf april.38

Diese Begründung ("Alkohol...blabla....vermissen...blabla..), was für ein Quatsch!!

Frage: Glaubst du wirklich, du könntest das hinter dir lassen, wenn du mit ihr gesprochen hast und sie sich entschuldigt?? ER hat dich beschissen und dein Vertrauen missbraucht...

Mit ihm habe ich schon so viel darüber geredet und ich bin auf keinen Fall soweit, dass ich ihm das verzeihen könnte, aber ich bin bereit zu versuchen, damit zu leben.

Ich hoffe ich kann es hinter mir lassen. Ich will es auf jeden Fall versuchen.

Das habe ich meinem Freund auch schon gesagt, als er sich beschwert hat, dass ich so viel nachfrage. Ich glaube, dass es mir hilft und wenn daran unsere Beziehung scheitert, ist es mir das wert, da es jetzt in erster Linie um mein Wohlbefinden geht, oder ?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 14:36
In Antwort auf 1234

Ja ich war sehr verletzt und sagte ihm, dass ich noch nicht weiß, ob ich weiter mit ihm zusammen sein kann. Ich will es und ich versuche es, ich weiß nur nicht, ob ich es schaffe. Wir haben nun eine räumliche Pause eingelegt.
Ich habe früher immer gesagt, sollte ich mal in so eine Situation kommen, bin ich sofort weg. Aber jetzt ist es irgendwie anders.. ich will ihn nicht verlieren.

Dann würde ich Dir auch mal eine völlige Kontaktsperre für die Zeit der räumlchen Trennung ans Herz legen.
Mindestens 2 Wochen, besser mehr.

Jeden Betrogenen beschäftigt die Frage nach dem "Warum?".
Eben damit man mögliche Mängel abstellen kann, damit es zukünftig nicht mehr vorkommt.

Mit seiner Begründung ist das aber wohl nicht möglich.
Davon ab ist seine Begründung ja auch keine.
Weil er DICH vermisst, muss er mit IHR in die Kiste?

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 14:37
In Antwort auf 1234

Hallo ihr Lieben,

Kurzfassung meiner Situation:
Mein Freund und ich kennen uns seit Jahren, seit ca. 2 Jahren sind wir ein Paar.
Vor einem Monat habe ich herausgefunden, dass er mich betrogen hat. Mit einer gemeinsamen Freundin. Er hat es mir nicht einmal von sich aus gestanden, ich habe nur die Kratzer auf seinem Rücken entdeckt und als ich ihn darauf angesprochen habe, hat er mich erst noch ewig angelogen, bevor er mit der Wahrheit rausgerückt hat.
Als er mir dann gesagt hat, wer es war, hat es das noch schlimmer gemacht. Ich kenne sie nun auch schon länger und wir waren zusammen im Urlaub und haben uns immer gut verstanden und dann machen die beiden sowas ?
Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Ich bin traurig, verletzt und wütend und es fällt mir schwer, diesen Gedanken aus meinem Hirn zu streichen. Ich kann nicht aufhören darüber nachzudenken, was, wie und warum es passiert ist.
Mit ihm habe ich schon sehr viel darüber gesprochen, es ist ihm sehr unangenehm aber ich habe ihm erklärt, dass ich das brauche, um es verstehen zu können. Letztens meinte er, er fände es ihr gegenüber nicht fair, mit mir darüber zu sprechen? Hallo? Seit wann ist es denn wichtiger wie es ihr in dieser Situation geht, als mein Wohlbefinden?
Sie geht mir bis heute aus dem Weg. Ich habe sie seitdem nicht mehr gesehen und sie antwortet nicht auf meine Nachrichten. Kann ich nicht wenigstens eine Erklärung und eine Entschuldigung von ihr erwarten? Ich glaube ich brauche das Gespräch mit ihr, um darüber hinwegzukommen.
Ich bin mir im Moment nicht einmal sicher, ob ich noch mit meinem Freund zusammen sein kann.
Das war zwar doch nicht so kurz wie erwartet aber ich freue mich trotzdem über eure Ratschläge!

keine ahnung was du von beiden willst. 

ich würde mich von beiden trennen und fertig. keine erklärung. nichts.

beide weg. sofort!

das leben ist kurz und wertvoll. warum tust du dir das selber an? warum? 

2 LikesGefällt mir 11 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 14:37
In Antwort auf april.38

Diese Begründung ("Alkohol...blabla....vermissen...blabla..), was für ein Quatsch!!

Frage: Glaubst du wirklich, du könntest das hinter dir lassen, wenn du mit ihr gesprochen hast und sie sich entschuldigt?? ER hat dich beschissen und dein Vertrauen missbraucht...

Mir fehlt jetzt quasi nur noch das Gespräch mit ihr. Ich würde gerne ihre Rechtfertigung hören, ihre Entschuldigung oder einfach ihre Meinung. Natürlich habe ich Angst davor und um ehrlich zu sein, habe ich keine Ahnung, was sie sagen kann, was es besser oder irgendwie ok macht, aber ich denke ich brauche das. Ich weiß selber nicht, ob das eine gute Idee ist, aber das muss ich wahrscheinlich für mich rausfinden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 14:40

Pk, jeder geht damit anders um. Ihre Aktion ist auch sicherlich asozial, aber er ist derjenige, der dir gegenüber eine gewisse Treuepflicht hat und dich betrogen hat!

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 14:41
In Antwort auf 1234

Mir fehlt jetzt quasi nur noch das Gespräch mit ihr. Ich würde gerne ihre Rechtfertigung hören, ihre Entschuldigung oder einfach ihre Meinung. Natürlich habe ich Angst davor und um ehrlich zu sein, habe ich keine Ahnung, was sie sagen kann, was es besser oder irgendwie ok macht, aber ich denke ich brauche das. Ich weiß selber nicht, ob das eine gute Idee ist, aber das muss ich wahrscheinlich für mich rausfinden.

Warum brauchst Du das?

Was hat mit Deiner Entscheidung zu tun, ob es mit Deinem Freund was wird oder nicht?

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 14:44
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Dann würde ich Dir auch mal eine völlige Kontaktsperre für die Zeit der räumlchen Trennung ans Herz legen.
Mindestens 2 Wochen, besser mehr.

Jeden Betrogenen beschäftigt die Frage nach dem "Warum?".
Eben damit man mögliche Mängel abstellen kann, damit es zukünftig nicht mehr vorkommt.

Mit seiner Begründung ist das aber wohl nicht möglich.
Davon ab ist seine Begründung ja auch keine.
Weil er DICH vermisst, muss er mit IHR in die Kiste?

Das mit der Kontaktsperre habe ich mir auch schon überlegt, aber ich konnte mich selbst noch nicht 100&ig damit anfreunden. Was bedeutet das dann für unsere Beziehung?

Ja, ich denke sehr viel, wahrschinlich viel zu viel, über das warum nach. Aber nicht, weil ich denke sie ist besser als ich oder hübscher oder schlanker oder keine Ahnung, das ist mir egal. Ich frage mich, was in unserer Beziehung gefehlt hat, wesegwegen er das gemacht hat. Und auf diese Frage konnte weder er noch ich mir bis jetzt eine ANtwort geben. NAtürlich ist nicht alles perfekt aber ich habe keine AHnung, was ihn dazu veranlasst hat, mit einer anderen zu schlafen. UNd dann auch noch jemand, den ich auch kenne und mit dem ich auch befreundet bin..

Ja diese Begründung fand ich auch unzureichend... ABer ich will einfach darüber hinweg kommen.. ICH will stark genug sein, um das verarbeiten zu können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 14:47
In Antwort auf fresh0089

keine ahnung was du von beiden willst. 

ich würde mich von beiden trennen und fertig. keine erklärung. nichts.

beide weg. sofort!

das leben ist kurz und wertvoll. warum tust du dir das selber an? warum? 

Die Freundschaft zu ihr ist mir um ehrlich zu sein ziemlich egal.. Das war keine innige Freundschaft und sie hat auch nie zu meinen besten Freundinnen gezählt, trotzdem verstehe ich nicht, was sie sich dabei gedacht hat, mit meinem Freund ins Bett zu steigen.
Ich weiß ich sollte mir das nicht antun, aber ich dachte immer der ist es.. Ich bin noch nicht bereit diese Beziehung aufzugeben.

Selbst wenn ich mich jetzt von ihm trennen würde, wäre die Sache für mich damit nicht erledigt. Es würde mich trotzdem beschäftigen, ich wurde trotzdem betrogen und verletzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 14:49
In Antwort auf april.38

Pk, jeder geht damit anders um. Ihre Aktion ist auch sicherlich asozial, aber er ist derjenige, der dir gegenüber eine gewisse Treuepflicht hat und dich betrogen hat!

Ja ich weiß. Ich verstehe es selber nicht. Ich bin auch sauer auf ihn und wir haben auch viel gestritten und keine ahnung aber ich glaube tief in meinem inneren gebe ich ihr die Schuld dafür.. Keine Ahnung warum, ich sollte es besser wissen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 14:50
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Warum brauchst Du das?

Was hat mit Deiner Entscheidung zu tun, ob es mit Deinem Freund was wird oder nicht?

Die Entscheidung, ob wir es weiter versuchen oder ob es zu Ende ist, fällt, wenn ich weiß, ob ich mit dieser Situation klar komme oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 15:23
In Antwort auf 1234

Ja ich weiß. Ich verstehe es selber nicht. Ich bin auch sauer auf ihn und wir haben auch viel gestritten und keine ahnung aber ich glaube tief in meinem inneren gebe ich ihr die Schuld dafür.. Keine Ahnung warum, ich sollte es besser wissen..

"aber ich glaube tief in meinem inneren gebe ich ihr die Schuld dafür.."

Grosser Fehler.
Damit nimmst Du Deinen Freund aus der Schusslinie, damit Du nicht das Problem MIT IHM klären musst.

1 LikesGefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 15:25
In Antwort auf 1234

Das mit der Kontaktsperre habe ich mir auch schon überlegt, aber ich konnte mich selbst noch nicht 100&ig damit anfreunden. Was bedeutet das dann für unsere Beziehung?

Ja, ich denke sehr viel, wahrschinlich viel zu viel, über das warum nach. Aber nicht, weil ich denke sie ist besser als ich oder hübscher oder schlanker oder keine Ahnung, das ist mir egal. Ich frage mich, was in unserer Beziehung gefehlt hat, wesegwegen er das gemacht hat. Und auf diese Frage konnte weder er noch ich mir bis jetzt eine ANtwort geben. NAtürlich ist nicht alles perfekt aber ich habe keine AHnung, was ihn dazu veranlasst hat, mit einer anderen zu schlafen. UNd dann auch noch jemand, den ich auch kenne und mit dem ich auch befreundet bin..

Ja diese Begründung fand ich auch unzureichend... ABer ich will einfach darüber hinweg kommen.. ICH will stark genug sein, um das verarbeiten zu können.

"Ja diese Begründung fand ich auch unzureichend... ABer ich will einfach darüber hinweg kommen.. ICH will stark genug sein, um das verarbeiten zu können."

Zu dem Verarbeiten gehören aber 2...
Wenn Du ihn jetzt so zurücknimmst, wird er das nicht tun.
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 15:33

Ich wurde auch schonmal betrogen und für mich war das auch schwer zu verarbeiten, ich bin bis heute noch traumatisiert und hab teilweise vertrauensprobleme und bindungsangst. Ich habe mich danach auch nicht sofort getrennt, im Nachhinein einfach dumm von mir, das waren verschwendete Jahre, in denen das noch öfter passiert ist. 
Du musst für dich entscheiden was gut für dich ist und ich hatte auch den Gedanken dass ich es wenigstens versuche und mir später nichts vorzuwerfen habe. Aber wer einmal betrügt wird es wieder tun. Die Hemmschwelle ist einfach weg, auch wenn es so aussieht als würde ihm das leid tun. Mein Ex hat auch geweint und meinte er waste nicht warum er das getan hätte und er will mich nicht verlieren. 
Das war einfach Bullshit, jeder macht Fehler und ich bin auch ein Vertreter 2. Chancen aber dieser eine Typ hat mich psychisch so kaputt gemacht, dass er die gar nicht verdient hätte. Ich hab auch erst seiner Ex die Schuld gegeben, mit der er mich betrogen hat, aber ganz ehrlich dazu gehören 2 und ich habe auch schon sämtliche Stadien des Betrunkenseins hinter mir und in keinem wäre mir eingefallen meinen Freund, den ich liebe, zu betrügen. Das zählt einfach nicht und ist echt schwach von ihm.
Die Einstellung lieber reparieren als wegschmeißen ist an sich eine Gute, aber ich denke das ist eher auf Streitigkeiten und nicht Betrug bezogen.
was du daraus machst ist deine Sache aber er wird durch deine Gutmütigkeit kein besserer Mensch.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 15:58
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"aber ich glaube tief in meinem inneren gebe ich ihr die Schuld dafür.."

Grosser Fehler.
Damit nimmst Du Deinen Freund aus der Schusslinie, damit Du nicht das Problem MIT IHM klären musst.

Ich weiß und mir ist auch bewusst, dass er mit schuld ist. Aber wie kläre ich das mit ihm? Ich hab mit ihm geredet, ihm gesagt, dass ich verletzt bin und auch Zeit brauche, das zu verarbeiten. Er hat mir versprochen so etwas nie wieder zu tun und ich hatte auch das Gefühl, dass er es wirklich ernst meint.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 15:59

Wieso würdest du noch mit ihm zusammen sein wollen? Er hat dich betrogen und stellt die Bedürfnisse der neuen schon über deine. 

ich glaube nicht dass du ein Gespräch von ihr erwarten kannst. Was willst du denn von ihr hören? Wenn es ihr leid tun würde hätte sie sich gemeldet. 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:00
In Antwort auf 1234

Hallo ihr Lieben,

Kurzfassung meiner Situation:
Mein Freund und ich kennen uns seit Jahren, seit ca. 2 Jahren sind wir ein Paar.
Vor einem Monat habe ich herausgefunden, dass er mich betrogen hat. Mit einer gemeinsamen Freundin. Er hat es mir nicht einmal von sich aus gestanden, ich habe nur die Kratzer auf seinem Rücken entdeckt und als ich ihn darauf angesprochen habe, hat er mich erst noch ewig angelogen, bevor er mit der Wahrheit rausgerückt hat.
Als er mir dann gesagt hat, wer es war, hat es das noch schlimmer gemacht. Ich kenne sie nun auch schon länger und wir waren zusammen im Urlaub und haben uns immer gut verstanden und dann machen die beiden sowas ?
Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Ich bin traurig, verletzt und wütend und es fällt mir schwer, diesen Gedanken aus meinem Hirn zu streichen. Ich kann nicht aufhören darüber nachzudenken, was, wie und warum es passiert ist.
Mit ihm habe ich schon sehr viel darüber gesprochen, es ist ihm sehr unangenehm aber ich habe ihm erklärt, dass ich das brauche, um es verstehen zu können. Letztens meinte er, er fände es ihr gegenüber nicht fair, mit mir darüber zu sprechen? Hallo? Seit wann ist es denn wichtiger wie es ihr in dieser Situation geht, als mein Wohlbefinden?
Sie geht mir bis heute aus dem Weg. Ich habe sie seitdem nicht mehr gesehen und sie antwortet nicht auf meine Nachrichten. Kann ich nicht wenigstens eine Erklärung und eine Entschuldigung von ihr erwarten? Ich glaube ich brauche das Gespräch mit ihr, um darüber hinwegzukommen.
Ich bin mir im Moment nicht einmal sicher, ob ich noch mit meinem Freund zusammen sein kann.
Das war zwar doch nicht so kurz wie erwartet aber ich freue mich trotzdem über eure Ratschläge!

Das wäre das erste das ich ganz genau weiß - der kann sich verzischen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:01
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"Ja diese Begründung fand ich auch unzureichend... ABer ich will einfach darüber hinweg kommen.. ICH will stark genug sein, um das verarbeiten zu können."

Zu dem Verarbeiten gehören aber 2...
Wenn Du ihn jetzt so zurücknimmst, wird er das nicht tun.
 

Ich habe schon das Gefühl, dass er es bereut. Vielleicht kommt das nicht so rüber, aber wir haben die letzten 4 Wochen darüber diskutiert und geredet und gestritten und geweint. Irgenwie habe ich das Gefühl es mit ihm bereits geklärt zu haben. Also es gibt dazu natürlich noch einiges zu sagen aber in einer gewissen Art und Weise habe ich angefangen ihm zu verzeihen.
Ach das klingt alles so naiv.. Ich bin einfach super überfordert mit der Situation. Das einzige was ich mit Sicherheit weiß, ist, dass ich ihn nicht verlieren möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:03
In Antwort auf emmamia

Ich wurde auch schonmal betrogen und für mich war das auch schwer zu verarbeiten, ich bin bis heute noch traumatisiert und hab teilweise vertrauensprobleme und bindungsangst. Ich habe mich danach auch nicht sofort getrennt, im Nachhinein einfach dumm von mir, das waren verschwendete Jahre, in denen das noch öfter passiert ist. 
Du musst für dich entscheiden was gut für dich ist und ich hatte auch den Gedanken dass ich es wenigstens versuche und mir später nichts vorzuwerfen habe. Aber wer einmal betrügt wird es wieder tun. Die Hemmschwelle ist einfach weg, auch wenn es so aussieht als würde ihm das leid tun. Mein Ex hat auch geweint und meinte er waste nicht warum er das getan hätte und er will mich nicht verlieren. 
Das war einfach Bullshit, jeder macht Fehler und ich bin auch ein Vertreter 2. Chancen aber dieser eine Typ hat mich psychisch so kaputt gemacht, dass er die gar nicht verdient hätte. Ich hab auch erst seiner Ex die Schuld gegeben, mit der er mich betrogen hat, aber ganz ehrlich dazu gehören 2 und ich habe auch schon sämtliche Stadien des Betrunkenseins hinter mir und in keinem wäre mir eingefallen meinen Freund, den ich liebe, zu betrügen. Das zählt einfach nicht und ist echt schwach von ihm.
Die Einstellung lieber reparieren als wegschmeißen ist an sich eine Gute, aber ich denke das ist eher auf Streitigkeiten und nicht Betrug bezogen.
was du daraus machst ist deine Sache aber er wird durch deine Gutmütigkeit kein besserer Mensch.

Oh man, danke für deine Antwort aber irgendwie macht mir das Angst.
ISt es schlimm, wenn ich einfach hoffe, dass es nicht noch einmal vorkommt? Und wenn doch, bin ich mir sicher, dass ich ihn dann verlassen würde. Aber wie du sagst: Jeder hat eine 2. Chance verdient.
Ich bin nicht bereit, mich ganz von ihm zu trennen..
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:03
In Antwort auf 1234

Ich habe schon das Gefühl, dass er es bereut. Vielleicht kommt das nicht so rüber, aber wir haben die letzten 4 Wochen darüber diskutiert und geredet und gestritten und geweint. Irgenwie habe ich das Gefühl es mit ihm bereits geklärt zu haben. Also es gibt dazu natürlich noch einiges zu sagen aber in einer gewissen Art und Weise habe ich angefangen ihm zu verzeihen.
Ach das klingt alles so naiv.. Ich bin einfach super überfordert mit der Situation. Das einzige was ich mit Sicherheit weiß, ist, dass ich ihn nicht verlieren möchte.

Gut - wenn du das weißt und was fehlt dir nun zu deinem Wissen noch ?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:04
In Antwort auf 1234

Ich weiß und mir ist auch bewusst, dass er mit schuld ist. Aber wie kläre ich das mit ihm? Ich hab mit ihm geredet, ihm gesagt, dass ich verletzt bin und auch Zeit brauche, das zu verarbeiten. Er hat mir versprochen so etwas nie wieder zu tun und ich hatte auch das Gefühl, dass er es wirklich ernst meint.

Ja natürlich hat er das versprochen. Was soll er auch sonst machen?

Aber nochmal für doofe wie mich:
Wieso geht er mit IHR in die Kiste, wenn er DICH vermisst?

Oder war er einfach nur notgeil, weil der arme Kerl ja 10 Tage keinen Sex haben konnte?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:08

Ich glaube, du gehst davon aus, als könntest du alles hinter dich lassen, sobald du eine sachliche und nachvollziehbare Erklärung erhalten hast! Die wird es aber nicht geben!
Er hat ja schon gesagt, er war besoffen und Mimimi!
Fakt ist: Er war g**l, sie hat die Sache mit forciert und keiner der beiden hat auch nur daran gedacht, dass du dabei hintergangen wirst! Manche Menschen glauben, Alkohol wäre immer eine gute Erklärung, totaler Blödsinn!
Egal, welche Worte da noch fallen, am Ende wirst du merken, dass es wahrscheinlich dein Gefühl ist, dass dich nicht weiter bringt! Du kannst ihm verzeihen so oft du willst, aber du wirst es nicht so schnell vergessen und ihn mit anderen Augen betrachtem, wenn er unterwegs ist und du nicht da!
Und bitte, er ist erwachsen. Wenn er ne Andere t, ist ER Schuld!

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:08
In Antwort auf cocosunshine

Wieso würdest du noch mit ihm zusammen sein wollen? Er hat dich betrogen und stellt die Bedürfnisse der neuen schon über deine. 

ich glaube nicht dass du ein Gespräch von ihr erwarten kannst. Was willst du denn von ihr hören? Wenn es ihr leid tun würde hätte sie sich gemeldet. 

Oh man ich will ihn eigentlich gar nicht verteidigen und das macht es bestimmt nicht besser, aber ich glaube ihm ist es selber auch super unangenehm mit mir darüber zu reden, weil er immer wieder daran erinnert wird, was er für eine Scheiße gebaut hat. Wir haben eigentlich eine tolle Beziehung, oder hatten.. ich weiß nicht ob ich nochmal jemanden finde, der so gut zu mir passt.

Ich befürchte auch, dass sie mir nicht mehr antworten wird. Aber das ist sie mir doch schuldig, oder etwa nicht ? ICh komme mir so dähmlich vor, ihr zu schreiben und sie antwortet mir einfach nicht, aber ich will einfach irgendetwas von ihr hören, mir egal was..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:11
In Antwort auf beulah_12891185

Gut - wenn du das weißt und was fehlt dir nun zu deinem Wissen noch ?

Das ist eine sehr gute Frage. Ich muss darüber hinwegkommen, ich möchte es verarbeiten, nicht vergessen. Diese Beziehung bedeutet mir sehr viel aber ich kann nicht mit ihm zusammen sein, wenn ich immer daran denke, dass er mit einer anderen geschlafen hat.
Argh ich merke immer mehr, dass es das klügste wäre, schluss zu machen.. Aber irgendwie klebt die rosarote Brille fest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:11
In Antwort auf 1234

Oh man ich will ihn eigentlich gar nicht verteidigen und das macht es bestimmt nicht besser, aber ich glaube ihm ist es selber auch super unangenehm mit mir darüber zu reden, weil er immer wieder daran erinnert wird, was er für eine Scheiße gebaut hat. Wir haben eigentlich eine tolle Beziehung, oder hatten.. ich weiß nicht ob ich nochmal jemanden finde, der so gut zu mir passt.

Ich befürchte auch, dass sie mir nicht mehr antworten wird. Aber das ist sie mir doch schuldig, oder etwa nicht ? ICh komme mir so dähmlich vor, ihr zu schreiben und sie antwortet mir einfach nicht, aber ich will einfach irgendetwas von ihr hören, mir egal was..

Was möchtest du denn von ihr wissen ?
ER hat doch Bockmist gebaut .
Wie viele Gespräche braucht es denn damit das Vertrauen wieder hergestellt ist ?
Ich sage 1 und 1000 helfen nicht .

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:12
In Antwort auf 1234

Ja ich weiß. Ich verstehe es selber nicht. Ich bin auch sauer auf ihn und wir haben auch viel gestritten und keine ahnung aber ich glaube tief in meinem inneren gebe ich ihr die Schuld dafür.. Keine Ahnung warum, ich sollte es besser wissen..

Die Schuld trägt er. 

er hat dich betrogen. Jetzt wach Mal auf! 

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:13
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Ja natürlich hat er das versprochen. Was soll er auch sonst machen?

Aber nochmal für doofe wie mich:
Wieso geht er mit IHR in die Kiste, wenn er DICH vermisst?

Oder war er einfach nur notgeil, weil der arme Kerl ja 10 Tage keinen Sex haben konnte?

Das habe ich allerdings auch nicht verstanden.. Er hat gesagt er hat sich einfach alleine gefühlt und Nähe gesucht und da ich nicht da war ist es nunmal sie geworden..
Ich glaube es ging ihm nicht um den Sex, sondern um Gesellschaft. Was die Sache auf keinen Fall besser, wenn nicht sogar schlimmer macht
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:13
In Antwort auf 1234

Oh man ich will ihn eigentlich gar nicht verteidigen und das macht es bestimmt nicht besser, aber ich glaube ihm ist es selber auch super unangenehm mit mir darüber zu reden, weil er immer wieder daran erinnert wird, was er für eine Scheiße gebaut hat. Wir haben eigentlich eine tolle Beziehung, oder hatten.. ich weiß nicht ob ich nochmal jemanden finde, der so gut zu mir passt.

Ich befürchte auch, dass sie mir nicht mehr antworten wird. Aber das ist sie mir doch schuldig, oder etwa nicht ? ICh komme mir so dähmlich vor, ihr zu schreiben und sie antwortet mir einfach nicht, aber ich will einfach irgendetwas von ihr hören, mir egal was..

Also es kann doch nicht so schwierig sein, ihre Adresse rauszubekommen.

Oder mit einer anderen Nummer anrufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:14
In Antwort auf 1234

Das habe ich allerdings auch nicht verstanden.. Er hat gesagt er hat sich einfach alleine gefühlt und Nähe gesucht und da ich nicht da war ist es nunmal sie geworden..
Ich glaube es ging ihm nicht um den Sex, sondern um Gesellschaft. Was die Sache auf keinen Fall besser, wenn nicht sogar schlimmer macht
 


DAs heißt übersetzt - er wollte vögeln, und weil du nicht da gewesen bist - ist es eine andere geworden .

Wir sprechen hier von NÄHE und nicht von Kommunikation oder Gesellschaft .

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:15
In Antwort auf april.38

Ich glaube, du gehst davon aus, als könntest du alles hinter dich lassen, sobald du eine sachliche und nachvollziehbare Erklärung erhalten hast! Die wird es aber nicht geben!
Er hat ja schon gesagt, er war besoffen und Mimimi!
Fakt ist: Er war g**l, sie hat die Sache mit forciert und keiner der beiden hat auch nur daran gedacht, dass du dabei hintergangen wirst! Manche Menschen glauben, Alkohol wäre immer eine gute Erklärung, totaler Blödsinn!
Egal, welche Worte da noch fallen, am Ende wirst du merken, dass es wahrscheinlich dein Gefühl ist, dass dich nicht weiter bringt! Du kannst ihm verzeihen so oft du willst, aber du wirst es nicht so schnell vergessen und ihn mit anderen Augen betrachtem, wenn er unterwegs ist und du nicht da!
Und bitte, er ist erwachsen. Wenn er ne Andere t, ist ER Schuld!

Ja das trifft es gut. Ich habe einfach die Hoffnung, dass es eine bessere Erklärung gibt, als Alkohol. Muss ich nicht wenigstens versuchen, eine zubekommen ?

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:19
In Antwort auf beulah_12891185

Was möchtest du denn von ihr wissen ?
ER hat doch Bockmist gebaut .
Wie viele Gespräche braucht es denn damit das Vertrauen wieder hergestellt ist ?
Ich sage 1 und 1000 helfen nicht .

Aber sie war genauso beteiligt. Und von ihm hab ich schon eine mehr oder wenig befriedigende Erklärung bekommen. Ich will wissen, was sie dazu sagt. Ob es ihr überhaupt leid tut? Was sie sich dabei gedacht hat
Ja ok das hört sich nicht an, als würde es mir helfen. Aber mir jede Nacht diese Fragen zu stellen und deshalb mein Leben nicht mehr auf die Reihe zu kriegen, bringt mich genausowenig oder noch weniger weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:19
In Antwort auf 1234

Aber sie war genauso beteiligt. Und von ihm hab ich schon eine mehr oder wenig befriedigende Erklärung bekommen. Ich will wissen, was sie dazu sagt. Ob es ihr überhaupt leid tut? Was sie sich dabei gedacht hat
Ja ok das hört sich nicht an, als würde es mir helfen. Aber mir jede Nacht diese Fragen zu stellen und deshalb mein Leben nicht mehr auf die Reihe zu kriegen, bringt mich genausowenig oder noch weniger weiter.

Die Antworten werden dich aber nicht befriedigen .

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:21
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Also es kann doch nicht so schwierig sein, ihre Adresse rauszubekommen.

Oder mit einer anderen Nummer anrufen.

Aber was soll ich am Telefon sagen? Ich habe Angst vor einem persönlichen Gespräch. Außerdem gehe ich davon aus, dass sie auflegt, wenn sie merkt, dass ich dran bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:22
In Antwort auf beulah_12891185

Die Antworten werden dich aber nicht befriedigen .

Das hoffe ich nicht. Also okay, befriedigen mit Sicherheit nicht, aber vielleicht helfen sie mir ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:24
In Antwort auf 1234

Oh man, danke für deine Antwort aber irgendwie macht mir das Angst.
ISt es schlimm, wenn ich einfach hoffe, dass es nicht noch einmal vorkommt? Und wenn doch, bin ich mir sicher, dass ich ihn dann verlassen würde. Aber wie du sagst: Jeder hat eine 2. Chance verdient.
Ich bin nicht bereit, mich ganz von ihm zu trennen..
 

Ich will dir keine Angst machen und es ist auch nicht schlimm. Das muss jeder für sich wissen. Es gibt Leute die einander verzeihen und das kommt nie wieder vor, aber dann gibt es halt ganz viele Fälle in denen es Wiederholungstäter sind.
Also mein Problem war danach ganz stark das Vertrauen, ich wollte dann ständig sein Handy sehen und das erste Anzeichen dass er’s wieder tut war, dass dann Verläufe gelöscht wurden... mit der Begründung er hätte ja nicht so viel Speicher auf dem Handy um alles immer zu archivieren... die ersten Monate war er noch kooperativ und hat immer geantwortet aber irgendwann wurde er patzig und schlecht gelaunt wenn ich wieder damit anfing und sagte sowas wie kannst du es nicht einfach gut sein lassen? Entweder du akzeptierst es oder nicht so ungefähr... ich kann mir definitiv nicht vorwerfen es nicht versucht zu haben aber ich hätte es rückblickend früher beenden sollen, weil ich mittlerweile weiß, dass dir der Richtige sowas NIEMALS antun würde. 
was ist denn dein größtes Problem? Das gebrochene Vertrauen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:25
In Antwort auf 1234

Das habe ich allerdings auch nicht verstanden.. Er hat gesagt er hat sich einfach alleine gefühlt und Nähe gesucht und da ich nicht da war ist es nunmal sie geworden..
Ich glaube es ging ihm nicht um den Sex, sondern um Gesellschaft. Was die Sache auf keinen Fall besser, wenn nicht sogar schlimmer macht
 

"Das habe ich allerdings auch nicht verstanden.. Er hat gesagt er hat sich einfach alleine gefühlt und Nähe gesucht und da ich nicht da war ist es nunmal sie geworden.."

Sag ich ja.
Hält es keine 10 Tag ohne vögeln aus.

Ups...
Wie lange besteht nun eure räumliche Trennung?
Wie geht er denn jetzt damit um?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:27
In Antwort auf 1234

Ja das trifft es gut. Ich habe einfach die Hoffnung, dass es eine bessere Erklärung gibt, als Alkohol. Muss ich nicht wenigstens versuchen, eine zubekommen ?

 

Es wird dir doch nicht helfen! Welche Erklärung wäre denn für dich annehmbar?? Was müsste sie sagen, dass du zu dem Punkt gelangst:"Ok, jetzt kann ich's verstehen, dass sie ihn ! "?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:30
In Antwort auf 1234

Ja das trifft es gut. Ich habe einfach die Hoffnung, dass es eine bessere Erklärung gibt, als Alkohol. Muss ich nicht wenigstens versuchen, eine zubekommen ?

 

Es wirkt eher als wenn Du verzweifelt nach einer anderen Erklärung suchst, an die Du dann ganz feste glauben willst und damit die Wahrheit (Nämlich dass er bei ein sofort mit einer andere Frau körperlich werden muss, sobald Du nicht in Reichweite bist) verdrängen kannst.

Als wenn Du vor Dir selber rechtfertigen musst, die Beziehung weiterzuführen und Dir dabei kräftig in die Tasche lügst.

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:32
In Antwort auf emmamia

Ich will dir keine Angst machen und es ist auch nicht schlimm. Das muss jeder für sich wissen. Es gibt Leute die einander verzeihen und das kommt nie wieder vor, aber dann gibt es halt ganz viele Fälle in denen es Wiederholungstäter sind.
Also mein Problem war danach ganz stark das Vertrauen, ich wollte dann ständig sein Handy sehen und das erste Anzeichen dass er’s wieder tut war, dass dann Verläufe gelöscht wurden... mit der Begründung er hätte ja nicht so viel Speicher auf dem Handy um alles immer zu archivieren... die ersten Monate war er noch kooperativ und hat immer geantwortet aber irgendwann wurde er patzig und schlecht gelaunt wenn ich wieder damit anfing und sagte sowas wie kannst du es nicht einfach gut sein lassen? Entweder du akzeptierst es oder nicht so ungefähr... ich kann mir definitiv nicht vorwerfen es nicht versucht zu haben aber ich hätte es rückblickend früher beenden sollen, weil ich mittlerweile weiß, dass dir der Richtige sowas NIEMALS antun würde. 
was ist denn dein größtes Problem? Das gebrochene Vertrauen?

Also soll ich es nochmal versuchen und bei dem nächsten kleinsten Ding muss ich es beenden, richitg ?
Danke, dass du deine Geschichte mit mir teilst!

Ich glaube mein größtes Problem ist, dass es sie war. ALs hätte er nicht irgendjemanden nehmen können, den ich nicht kenne, mit dem ich nicht befreundet bin. Kann natürlich auch sein, dass ich mir das nur einrede, wahrscheinlich wäre es nicht besser gewesen, wenn es jemand anderes gewesen wäre. Ich wurde noch nie betrogen und das tut einfach so weh, alles. Ich kann gar nicht sagen, was das größte Problem ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:34
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"Das habe ich allerdings auch nicht verstanden.. Er hat gesagt er hat sich einfach alleine gefühlt und Nähe gesucht und da ich nicht da war ist es nunmal sie geworden.."

Sag ich ja.
Hält es keine 10 Tag ohne vögeln aus.

Ups...
Wie lange besteht nun eure räumliche Trennung?
Wie geht er denn jetzt damit um?

WIr werden uns in 2 Wochen nochmal treffen. Ich denke aber, dass wir bis dahin noch KOntakt halten werden. Auch einfach aus Gewohnheit..

Er hält das für eine gute Idee. Er glaubt, das brauchen wir jetzt. EIn bisschen ABstand tut uns ganz gut.

NAtürlich hat er Recht, aber das letzte mal "Abstand" hat uns, also unserer Beziehung und mir, gar nicht gut getan.
Was ist, wenn ich jetzt mit dem Gedanken in diese Pause gehe, dass wir es danach versuchen und er sich in der Zeit dazu entschließt, die Beziheung zu mir zu beenden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:37

Achso, ne wildfremde Frau wäre jetzt weniger das Problem?
Mein Exfreund hat mich damals auch betrogen und ich kannste die jenige Welche auch und da ich bliiiind vor Liebe war, hab ich alles daran gesetzt, dass wir das hinbekommen! Er hat sich auch die größte Mühe gegeben und gekämpft wie ein Irrer. Für den Moment war ich glücklich, dass ich ihn nicht verloren habe, aber ehrlicherweise hat er mich verloren! Ich hab irgendwann immer mehr realisiert, dass ich ein extrem gebrochenes Vertrauen hatte und es mich einfach nur angewidert hat, dass da jetzt ne Andere dran war!
Die Liebe war da, aber der Rest war kaputt und ich hab mich genau deswegen nach einem Jahr dann doch getrennt!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:37

Ja vielelicht trifft es Bekannte besser. Auf jeden Fall kennen wir uns schon länger und sie war auch mit uns als Pärchen und anderen Freunden im Urlaub. Damit wollte ich nur von vorneherein klarstellen, dass sie wusste dass wir zusammen sind und dass wir uns immer gut verstanden haben, was es für mich alles nochs chwieriger macht.
Wenn es jemand fremdes gewesen wäre, der nicht gewusst hätte, dass mein Freund in einer Beziehung ist, wäre es mir leichter gefallen, nur ihm die Schuld dafür zu geben.

Wir sehen bzw. haben uns schon öfter gesehen aber halt im Freundeskreis, bei anderen Leuten oder in einer Bar etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:38
In Antwort auf april.38

Es wird dir doch nicht helfen! Welche Erklärung wäre denn für dich annehmbar?? Was müsste sie sagen, dass du zu dem Punkt gelangst:"Ok, jetzt kann ich's verstehen, dass sie ihn ! "?

Keine, sie kann nichts sagen, was es entshculdigt, aber ich will trotzdem ihre Meinung und ihre Erklärung. Kannst du das nicht verstehen? Dass es einen einfach interessiert, was sie dazu zu sagen hat? ich weiß auch nicht..
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen