Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund hat mich geschlagen, soll ich ihn mit dem Kind Kontakt haben lassen ?

Mein Freund hat mich geschlagen, soll ich ihn mit dem Kind Kontakt haben lassen ?

17. November 2016 um 2:34

Hallo Liebe Frauen,

mein Freund hat mich geschlagen und ich habe mich von ihm getrennt. Ich bin aber schwanger und werde bald meine Kleine auf der Welt bringen. Wir haben keine Beziehung mehr, schreiben noch wegen des Kindes.
Soll ich mein Kind mit dem Vater Kontakt haben lassen ? Ich bin verzweifelt darüber ob das ein Grund wird dass wir wieder zusammen kommen und eine gewalttätige Familie haben wird.. Ich bin eigentlich eher dafür dass er für sein Tochter da ist und mein Tochter auch ihr eigener Vater kennt. Außerdem ist er finanziel besser gesichert als ich und kann für Sie gut besorgen. Ich arbeite noch nicht, bin am studieren. Ich denke dass es schwierig ist, ein guter Stiefvater zu finden. Daher möchte ich nicht von meiner Tochter ihr Vater wegnehmen... Meine Familie ist dafür dass ich von ihm komplett Kontakt abbrechen soll, falls ich nicht vorhat mit ihm zusammen zu bleiben. Ich will keine Beziehung mit ihm echt, nur dass er um sein Tochter mit mir auch kummert.

Was wäre eure Entscheidung in so einer Situation gewesen ?

Liebe grüsse
Julie

Mehr lesen

17. November 2016 um 7:21
In Antwort auf juliemartin13

Hallo Liebe Frauen,

mein Freund hat mich geschlagen und ich habe mich von ihm getrennt. Ich bin aber schwanger und werde bald meine Kleine auf der Welt bringen. Wir haben keine Beziehung mehr, schreiben noch wegen des Kindes. 
Soll ich mein Kind mit dem Vater Kontakt haben lassen ? Ich bin verzweifelt darüber  ob das ein Grund wird dass wir wieder zusammen kommen und eine gewalttätige Familie haben wird.. Ich bin eigentlich eher dafür dass er für sein Tochter da ist und mein Tochter auch ihr eigener Vater kennt. Außerdem ist er finanziel besser gesichert als ich und kann für Sie gut besorgen. Ich arbeite noch nicht, bin am studieren. Ich denke dass es schwierig ist, ein guter Stiefvater zu finden. Daher möchte ich nicht von meiner Tochter ihr Vater wegnehmen... Meine Familie ist dafür dass ich von ihm komplett Kontakt abbrechen soll, falls ich nicht vorhat mit ihm zusammen zu bleiben.  Ich will keine Beziehung mit ihm echt, nur dass er um sein Tochter mit mir auch kummert. 

Was wäre eure Entscheidung in so einer Situation gewesen ? 

Liebe grüsse 
Julie 

Soll ich mein Kind mit dem Vater Kontakt haben lassen ? Ich bin verzweifelt darüber  ob das ein Grund wird dass wir wieder zusammen kommen und eine gewalttätige Familie haben wird.

Du stellst das in den Raum ?
Wie kommt es - dass du verzweifelt darüber bist und denkst - es wäre ein Grund, dass ihr wieder zusammen kommt ?

Er hat dich geschlagen, er wird es wieder tun . Wahrscheinlich wird er eure Tochter dazu benutzen, dich zu erpressen und ich bin in solchen Fällen immer Befürworter, dass man eben schon getrennt ist, bevor das Kind auf der Welt ist . Daher kannst du sie vor vielem bewahren .

Du kannst ihm sein Kind leider nicht vorenthalten - sofern er der leibliche Vater ist . Er hat ein Recht auf sein Kind - es zu sehen .

Du kannst dich gerne beim Jugendamt erkundigen . Allerdings so lange keine Gewalt in Bezug auf das Kind nachweisbar ist, wird ihm sein Recht gewährt, dass du geschlagen wurdest spielt keine Rolle .

Das einzige das du machen kannst ist auf einen betreuten Umgang bestehen . Da musst du dann nicht einmal selbst anwesend sein, wenn er seine Tochter sehen möchte .

Und bitte, zieh es nicht in Betracht zu ihm zurück zu gehen, auch wenn du denkst du wirst keinen guten Stiefvater für deine Tochter finden . Das weißt du nämlich a) noch gar nicht und b) gibt es Dinge, die erspart meinen seinen Kindern einfach .

Alles Gute !

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2016 um 14:12

Hey,
Männer die Frauen schlagen,  sind charakterlich ungeeignet gute Väter zu sein. Häusliche Gewalt schadet Kindern grundsätzlich ,  egal gegen wen sie sich richtet. 
Dennoch ist er der Vater deines Kindes. Teilt ihr euch das Sorgerecht ?
Wenn nicht, ist es für dich etwas leichter, Bedingungen an Kontakte zu knüpfen . 
Wäre es mein Kind, würde ich ausschließlich begleitete Umgänge gestatten. Informiere dich bitte beim Jugendamt ,  wie diese gestaltet werden können . Dort kannst du auch darum bitten dass man ein Anti Gewalt Training für den Kindsvater anregt.
Und darum würde ich mich nicht erst kümmern, wenn da Baby da ist. Denn dann hast du sicher viel um die Ohren und vielleicht weniger Energie  deine Forderungen durchzusetzen . 
Ich finde es toll, dass du dir deiner Verantwortung bewusst bist und deine Kinder schützt.
Für die Schwangerschaft und Geburt wünsche ich alles Gute

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2016 um 14:31

Liebe Lana, auch wenn du noch keine Kinder hast - so etwas sollte man auf jeden Fall vorher klären . Da geht es dann schon um einiges . Schlagen ist ein NO GO und da diese junge Frau ein Kind bekommt von einem gewaltbereiten Menschen, ist es nicht nur ihr gutes Recht sich dahingehend zu erkundigen, wie das Besuchsrecht stattfinden sollte, sondern in meinen Augen auch sehr vernünftig .

Ich habe auch das Gefühl, dass die TE Angst davor hat, dass der Vater ihres Kindes dahingehend tendiert, dass er durch den Kontakt jetzt und dann wenn das Kind auf der Welt ist, sie dahingehend beeinflussen möchte, sie werden wieder eine Familie .

Ihre Sorgen sind nicht unbegründet . Viele solcher Männer versuchen über ihre Kinder an die Frau zu kommen und das für sie selbst dann auszunützen .

Solche Ängste und Sorgen von anderen sollte man schon ernst nehmen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2016 um 18:16

Ja !!!! Er ist ein Schläger und Kinder gehören beschützt vor solchen 'Männern'.
Da gibt es nur begleiteten Umgang. Es wäre wohl dramatisch, wenn  man erstmal abwartet ob er nochmal handgreiflich wird.
Nicht die Mutter ist diejenige, die den Kontakt erschwert sonder der, der schlägt !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2016 um 19:08
In Antwort auf juliemartin13

Hallo Liebe Frauen,

mein Freund hat mich geschlagen und ich habe mich von ihm getrennt. Ich bin aber schwanger und werde bald meine Kleine auf der Welt bringen. Wir haben keine Beziehung mehr, schreiben noch wegen des Kindes. 
Soll ich mein Kind mit dem Vater Kontakt haben lassen ? Ich bin verzweifelt darüber  ob das ein Grund wird dass wir wieder zusammen kommen und eine gewalttätige Familie haben wird.. Ich bin eigentlich eher dafür dass er für sein Tochter da ist und mein Tochter auch ihr eigener Vater kennt. Außerdem ist er finanziel besser gesichert als ich und kann für Sie gut besorgen. Ich arbeite noch nicht, bin am studieren. Ich denke dass es schwierig ist, ein guter Stiefvater zu finden. Daher möchte ich nicht von meiner Tochter ihr Vater wegnehmen... Meine Familie ist dafür dass ich von ihm komplett Kontakt abbrechen soll, falls ich nicht vorhat mit ihm zusammen zu bleiben.  Ich will keine Beziehung mit ihm echt, nur dass er um sein Tochter mit mir auch kummert. 

Was wäre eure Entscheidung in so einer Situation gewesen ? 

Liebe grüsse 
Julie 

danke für eure Antworte. Ihr habt Recht. Er wird mich sicher nochmal schlagen, aber auch sein Tochter ? Er hat Sie so sehr gewünscht. Ich habe das Sorgerecht da wir nicht verheiratet sind. In Solchen Fällen kann der Vater ein gemeinsames Sorgerecht bekommen falls nur die Mutter ihn zulässt...  Ich möchte die Geburt nicht allein schaffen, fühle mich sicher wenn er während der Geburt bei mir ist.  Jeder fragt nach dem Vater besonders kurz nach der Geburt und es macht mich traurig wenn ich nur alleine mit meiner Kleine dalege. Ich weiß es ist scheiße dass die meisten Menschen heimlich der Frau Schuld geben und schnell von mir weglaufen wollen. Allein erziehende Mutter !!  Lauf weg !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2016 um 19:19

Hat nicht generell das Kind einen Anspruch auf den Vater? Im Interesse des Kindeswohls kann das Jugendamt bestimmt beraten, welche Möglichkeiten es gibt.  

Viel Glück 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2016 um 20:54

Ach Lana - bekomm mal welche - dann kannst du mitreden !

Und sie kann es ihm nicht vorenthalten - aber sie hat die Möglichkeit eines betreuten Umganges . D.h. er sieht seine Tochter, wenn jemand dabei ist .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2016 um 21:01
In Antwort auf juliemartin13

danke für eure Antworte. Ihr habt Recht. Er wird mich sicher nochmal schlagen, aber auch sein Tochter ? Er hat Sie so sehr gewünscht. Ich habe das Sorgerecht da wir nicht verheiratet sind. In Solchen Fällen kann der Vater ein gemeinsames Sorgerecht bekommen falls nur die Mutter ihn zulässt...  Ich möchte die Geburt nicht allein schaffen, fühle mich sicher wenn er während der Geburt bei mir ist.  Jeder fragt nach dem Vater besonders kurz nach der Geburt und es macht mich traurig wenn ich nur alleine mit meiner Kleine dalege. Ich weiß es ist scheiße dass die meisten Menschen heimlich der Frau Schuld geben und schnell von mir weglaufen wollen. Allein erziehende Mutter !!  Lauf weg !!

Das kann dir keiner beantworten, ob er auch deine Tochter schlägt .
Ich halte von Männern nichts - die eine Frau schlagen . Darüber gibt es bei mir auch nichts zum Diskutieren . Wenn du Frauen kennst, die von ihrem Partner geschlagen wurden, die das dann danach immer "bedauerten" und dann wieder zuschlugen, dann glaubst du nicht daran, dass sich so jemand ändert .

Bei uns gibt es eine Therapieeinrichtung die sich darum bemüht Vätern die gewalttätig werden gegenüber ihren Ehefrauen /Partnerinnen, zu helfen, sie zu therapieren in Form von Gesprächstherapien und Anti-Aggressionstraining.

Neulich war ein super Bericht in der Zeitung - da ging es darum, dass sich Väter die in der Kindheit geschlagen wurden, dann auf ihre Kinder los gehen - sie das nicht verhindern können, weil das angefertigte Muster sind . Manche Väter die mehr Grips haben, möchten das in Form einer Therapie abwenden, dass es nicht dazu kommt .

Dein Ex hat dich geschlagen, dann wirst du wissen - warum er das gemacht hat bzw. was in seiner Kindheit / Jugend falsch gelaufen ist und wenn er als Kind / Jugendlicher geschlagen wurde, dann übernimmt er das prozentuell zu einem hohen Anteil im Erwachsenenalter und lebt das nicht nur bei seiner Partnerin aus - sondern auch bei seinen Kindern

So viel zum .. würde er seine Tochter schlagen !

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2016 um 21:03
In Antwort auf xgusx

Das kann dir keiner beantworten, ob er auch deine Tochter schlägt .
Ich halte von Männern nichts - die eine Frau schlagen . Darüber gibt es bei mir auch nichts zum Diskutieren . Wenn du Frauen kennst, die von ihrem Partner geschlagen wurden, die das dann danach immer "bedauerten" und dann wieder zuschlugen, dann glaubst du nicht daran, dass sich so jemand ändert .

Bei uns gibt es eine Therapieeinrichtung die sich darum bemüht Vätern die gewalttätig werden gegenüber ihren Ehefrauen /Partnerinnen, zu helfen, sie zu therapieren in Form von Gesprächstherapien und Anti-Aggressionstraining.

Neulich war ein super Bericht in der Zeitung - da ging es darum, dass sich Väter die in der Kindheit geschlagen wurden, dann auf ihre Kinder los gehen - sie das nicht verhindern können, weil das angefertigte Muster sind . Manche Väter die mehr Grips haben, möchten das in Form einer Therapie abwenden, dass es nicht dazu kommt .

Dein Ex hat dich geschlagen, dann wirst du wissen - warum er das gemacht hat bzw. was in seiner Kindheit / Jugend falsch gelaufen ist und wenn er als Kind / Jugendlicher geschlagen wurde, dann übernimmt er das prozentuell zu einem hohen Anteil im Erwachsenenalter und lebt das nicht nur bei seiner Partnerin aus - sondern auch bei seinen Kindern

So viel zum .. würde er seine Tochter schlagen !

Und du machst dir zu viele Sorgen darum, ob eine alleinerziehende Mutter einen Partner abbekommt . Ich denke das sollte überhaupt kein Thema sein . Darüber kannst du dir nach Verarbeitung deines Erlebten und nach der Geburt, wenn alles läuft, Gedanken machen .

Bei 50% alleinerziehenden Müttern, sind nicht alle übrig geblieben
Ich halte solche Aussagen immer für total daneben, wenn das jemand sagt - LAUF !
Die Garantie, dass man einen Partner - oder jenen mit dem man die Kinder bekommt - bis zum Lebensende hat - ist sowieso Illusion und die Zahlen sprechen eindeutig nicht dafür .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2016 um 13:39

Das bestreitet auch niemand. Natürlich darf er sein Kind sehen, im geschützten Rahmen unter Aufsicht bzw Begleitung . Seinen miesen Charakter hat er bewiesen als er eine Frau geschlagen hat, also MUSS das Kind vorerst geschützt werden, ohne um das Recht gebracht zu werden, seinen Vater kennenzulernen . 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Soll ichs wagen, der lieber sein lassen?
Von: josephinebine
neu
18. November 2016 um 11:20
Teste die neusten Trends!
experts-club

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen