Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund hat mich geschlagen

Mein Freund hat mich geschlagen

2. Juli 2014 um 22:02

Hallo zusammen,

ich habe mich gerade erst hier angemeldet und weiss gar nicht ob ich in der richtigen Rubrik gelandet bin ....
es geht um folgendes.. irgendwie wirft mich das grad ziemlich aus der Bahn:

Vielleicht erst mal etwas zu mir: Also ich bin 37 wohne mit meinem 14 jährigen Sohn und einigen Tieren in Köln, arbeite in einer KITA als Erzieherin und bis heute / getsren lebte auch mein Lebensgefährte (40) noch hier mit uns zusammen.

Nun ist es so, das mein Freund Marco und ich erst 10 Monate zusammen sind.. wir hatten seinen Einzug damals mega überstürzt bei uns .. aber nie bereut. Ich hatte ihm im Netz auf SPIN kennengelernt .. gechattet, telefoniert... freitags irgendwann nach 3 Monaten Tele Kontakt dann getroffen.. und ja.. am darauffolgenden Montag stand sein Umzugswagen vor der Türe.. er hatte innerhalb von 24 h seinen Job seine Wohnung sein Leben verändert.
Lief auch alles super.
Mein Sohn kam mit ihm klar, er fand binnen kürzester Zeit eine neue Arbeitsstelle und wir waren glücklich.

Das war im September letzten Jahres. Im Dezember dann haben wir uns verlobt.
Alles war also gut gewesen.

Er ist wie gesagt 40, war 17 Jahre verheiratet. 6 Kinder aus der Ehe - kein Kontakt da sich das wohl "so" vor unserer Zeit mit seiner Ex Frau entwickelt hatte.
Guit... zu meinem Sohn Florian war er immer klasse, er war zu mir liebevoll und ehrlich.. er kam mit unseren Haustieren zurecht...

Seit einigen Wochen ist er " schwierig" geworden.. er nachte zwar keinen Stress oder so.. ist gar nicht seine Art. Er ist recht introvertiert, aber es kam immer wieder zu Situationen, in denen wir Abends noch Musik gehört und uns unterhalten haben und er dann aus irgendwelchen Gründen gegenagen ist.. heisst ... er springt dann auf und verbringt die Nacht tatsächlich lieber auf einer Parkbank am Rhein ( wir wohnen direkt am Rhein )
das nun zig mal bereits. Am Abend kam er immer wieder nach Hause. War Tags dann auch arbeiten. Entschuldigte sich immer für sein Verhalten, konnte es aber nie erklären - ich kam in Gesprächen nicht mehr weiter.

Dies wiederholte sich seit Wochen - was sehr anstrengend war, denn meist wurde es dadurch auch mega spät udn da auch ich berufstätig bin,, bin ich langsam nur noch gerädert.

Nun muss ich dazu sagen, das mein Sohn halt 14 ist und obwohl ich als Erzieherin arbeite ist es zur Zeit so, das Söhnchen sehr schwierig ist - klar Pupertät steht vor der Türe, aber er macht mir grad sehr zu schaffen, dazu kommt, das ich vor ca 10 Jahren Borderliner hatte... und dieses jetzt durch einige aktuelle Ereuignisse im privat Leben wieder ausgebrochen ist... heisst ich ritze halt die Arme etc... eines Abends leider dann auch zu tief - Betonung: KEIN Suizidales Verhalten, aber ich traf mit dem Messer halt ne Vene und Marco musste RTW rufen, damit die Verletzung genäht werden konnte.

Danach kamen leider weitere Borderliner Aktionen von mir - mitlerweile haben ich aber einen Psychologen zugezogen und bin auf dem Weg der " Besserung"

Nun kam es vergangenen Abend zum grossen Break:

Als Florian im Bett war , redeten wir noch eine Weile, schauten das Fussball Spiel... und dann wollten wir langsam schlafen gehen... plötzlich springt er auf... rennt ins Bad .. zieht sich an... und will gehen... ohne erdenklichen Grund.. ohne das vorher Streit oder sonst was war.. nein gar nichts!

Ich wollte ihn aufhalten und er stiess mich erst mal gegen einen Türrahmen... ich zog mich daraufhin ins Wohnzimmer zurück.. er kam hinterher - ich versuchte ruhig zu bleiben und ein Gespräch zu suchen, doch er packte mich so arg an beiden Handgelenken, das ich a) jetzt noch Schmerzen habe und b) beide Handgelenke arg angeschwollen sind und anfangen blaue Flecken zu bilden... dann sagte ich ja schon gar nichts mehr... aber ohne jegliche Vorwarnung schlug er mich dann mehrmals ins Gesicht...

Daraufhin machte und sagte ich gar nichts mehr - verwies nur immer wieder daraufd das Florian nebenan liegt und schläft - er zog sich an und wollte gehen.
Da bin ich dann aufgestanden und hinterher... ich wollte ja nicht das er ging.. ich wollt reden - ich konnt sein Verhalten nicht verstehn...

Als er aus der Wohnungstüre raus war und im Treppenhaus stand, wollte ich nicht das es laut wird wegen den Nachbarn ( ist ein Mehrfamilienhaus )...
Daraufhin schlug er mir erneut mehrfach mitten ins Gesicht.. sodass ich zu Boden ging......... und verlies das Haus

Ich habe nicht die Polizei gerufen - und zum Glück scheinen die Nachbarn sehr tolerant gewesen sein oder sie waren schon im Bett.. Anzeige erstattet hab ich nicht. Beim Arzt war ich auch nicht.
Ich hab aber heute Fotos von mir selbst gemacht - ist heftig.. selbst flo fiel es heute morgen auf... das Gesicht ist mega geschwollen und ich bekam es auch nicht groß überschminkt - wie meine Arme aussehen, wird sich erst die Tage zeige zeigen

Ich war dann heute nicht arbeiten und hab Söhnchen irgendwas erzählt.

Nun meldete er sich den ganzen Tag nicht. Gegen 17:00 ( Da hat er Feierabend ) schickte er ne SMS... er würde mich über alles lieben.. es ctäte ihm so leid.. ich hatte nur zurück geschrieben, das wenn man jemanden über alles lieben würde, man als Mann nicht eine Frau so schlagen würde..

Soooo

nun ist es doch recht lang geworden... und verzeiht mir ggf Rechtschreibfehler - ich hab jetzt einfach nur drauf los getippselt.

Seit 17:00 hat er sich nicht mehr gemeldet...
nun mach ich mir doch Sorgen wo er ist, obs ihm gut geht - er muss ja morgen auch arbeiten.. hier in Köln wars heut total warm.. keine dusche keine Wechselkleidung und grossartig Geld hat er auch nicht mit...

Was mach ich denn nun? Bin völlig verzweifelt.

Soll ich ihn aufgeben?
Suchen?
Bei ihm bleiben?

Er hat mich vorher noch nie geschlagen... war das erste mal.. mach mir so Gedanken, wo und wie er die Nacht verbringt... hab aber bewusst alle Handy NR enfernt ... ich kenn mich - ich würd sonst zig sms schicken oder hinterher telen... also ich kann ihn nicht mehr erreichen , wäre also darauf angewiesen das er sich meldet

was mach ich denn nun???

Mehr lesen

2. Juli 2014 um 22:34

Antwort
danke für Deine Antwort.. ne.. ist ok.. bin da bei den Antworten nicht empfindlich..

aaaber bis jetzt jat ers nie gemacht - nie auch nur ein Ansatz...

Er war immer lieb und fair meinem Sohn und mir gegenüber.

Nie ausfallend - nicht mal verbal oder so... nur

ich mach mir halt Sorgen wo er ist, was er macht.. er meldet sich nicht .. und ich war ja so clever die Handy Nr zu löschen * Ironie... ich kann ihn nicht mehr erreichen und hab die nr auch nicht im Kopf
Aber er muss ja nu auch genau wie cih morgen arbeiten gehen.. nicht geduscht - nichts gegessen.. ... ich mach mir halt Sorgen
Hört sich sicher bescheuert an, ... aber ich lieb ihn doch (

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2014 um 22:49

...
hört sich ja logisch an..
Aber ich weiss ja auch nicht warum ich mir nen Kopf drüber mach..

Aber er ist in meine Wohnung gezogen.. ER hat hier in Köln also nichts.... Ich könnt morgen den Vermieter darüber infornmieren das er hier raus ist.. ABER.. WAS wird denn dann?
Er hat dovch nichts. ICH hab nene Bekanntenkreis & nen Job und meinen Sohn... aber kann es denn nicht sein, das es ein " einmaliger " " Ausrutscher " seinerseits war?

Ich weiss es doch auch nicht b
Ich weiss nur das ich aussehe wie Hund... mein Sohn alles mehr oder weniger mitbekommen hat

aber ich lieb ihn doch

und überhaupt bin ich fast 40.. und dachter das wär jetzt " die grosse Beziehung" ..
nee.. ich bin eigendlich nicht naiv ganz und gar nicht.. ich weiss einfach nicht was ich machen soll, wenn er sich morgen oder die Tage meldet und zurück will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2014 um 22:54

Besser ohne ihn
Ganz ehrlich der Typ scheint ziemliche Probleme zu haben. Das mit der Parkbank und ohne Grund an sich ist schon kein gutes Zeichen und das Schlagen geht gar nicht. Vor allem dann noch mehrfach .d.h es war wohl kaum ne kurzschluss reaktion, sondern durchaus mit absicht.

Er braucht hilfe und zwar professionelle. Du gefährdest dich nur.

und dir tut er nicht gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2014 um 22:56

......
Er hat keinen Kontakt zu seinen Kindern.. hab die Antwort erst grad gelesen... muss mich da erst zurecht finden *sorry
Er wollte damals wohl.. aber er war schon geschieden als ich ihn kennenlernte und Sorgerecht liegt bei seiner Ex frau.. er hats freiwillig abgegeben..seine Frau hatte ihn wohl damal betrogen.. aber wie gesagt.. das war alles lang vor meiner Zeit... er würde gerne Kontakt zu seinen Kindern haben... aber da spielen viele Faktorek eine Rolle

Nein.. nach SEINER Aussage kam es niemals vorher zu körperlicher Gewalt seiner Frau gegenüber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2014 um 23:01

...
hmm .. ich hat mich doch hier nur angemeldet um ggf tipps oder so zu bekommen!

Klar will ich nicht " Hotel" spielen.. aber ich bin nun auch fast 40.. und dachte das es das mit ihm nun halt wäre.. Klar steht das wohlergehen meines Sohnes im Vordergrund.. aber wie gesagt.. es ist erst seit einigen Wochen so mega schwierig und geschlagen hat er mich niemals ! zuvor.. oder das er auch nur verbal agro geworden wäre
ich bin ja nun auch keine 20 mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2014 um 23:27

...
schade.. ich hat mir eigendlich mehr von dieser Anmeldung hier und meinem Post erhofft.. zumal,, das ja nun auch recht offen & persönlich von mir verfasst wurde

Ich kanns aber dennoch nachvollziehen.

Hört sich einfach schwachsinnig an, wenn da wer fremdes detailiert schreibt das der Freund zugeschlagen hat udn das einzige, was mir einfällt ... ist mir Gedanken darüber zu machen, wieso er sich nicht meldet, wo er die Nacht verbringt und ob er geduscht & gegessen hat

Ich weiss doch grad auch nicht wo mir der Kopf steht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2014 um 0:00

..
Er hat 6 Kinder!
Mein Sohn ist 14,,, und logischer Weise nicht von ihm.
Hilfe hab ich ihm genug gegeben.. er ist halt nicht der " Typ in Brandung und Baby lehn Dich an mich Typ "
das war aber auch ok so.. ich fands immer schon in Ordnung wenn " MANN" sich auch mal aufs Sofa setzen kann und knatscht.
Aber was für Hilfe meinerseits?

ER haut ständig ... ohne Grund.. ohne das er sich selber - oder sein Verhalten erklären kann.. ER sagt zu mir das er selber nicht weiss warum er sich so verhält - weigert sich aber psychologische Hilfe in irgendeiner Form in Anspruch zu nehmen.
Na... was soll ich denn nun noch machen???

Klar liebe ich ihn.. über alles - keine Frage

aber ICH bin 37 ! seit 13 Jahren allein erziehend mit nem 14 jährigem Sohn - arbeite Vollzeit, mannage Haushalt, Hund Kaninchen und diverse Kleintierchen....mensch ich denk sooo wahnsinnig leicht bin ich auch nicht " klein" zu kriegen, aber was soll ich IHM denn nunj noch an Hilfe zukommen lassen???

ER haut ab.. und er hat mich geschlagen.. also ich leb hier nicht wer weis wo... ich kenn so etwas nicht...
Ich würd ihm ja helfen wollen... ich weiss doch auch nicht.. aber vorranging steht mein eigener Sohn... !

Natürlich liebe ich ihn.. aber ich weiss doch auch nicht mehr was ich machen soll.. es ist nun fast 12.. um 5 geh ich mit dem Hund raus.. um 6 steht Flo auf und um 7 fahren wir beide los....... er zur Schule ich zum Job
klar mach ich mir Sorgen .. wo er ist, warum er sich nicht meldet... ob ich mich trennen soll... aber ich aheb nachher auch wieder 22 Kinder in meiner KITA die meine volle Aufmerksamkeit brauchen...... und danach mein eigenes Kind....
Klar geh ich auf dem Zahnfleisch...... zumal ich im Gesicht immer noch aussehe wie Hund... kann nur hoffen das icg das nachher im Job überschmimnkt bekomme... die Handgelenke will ich morgen früh gar nicht sehen

Ich kenn so nen Scheiss nciht.. ich hat das niemals vorher.. ausser man ist mal krank geschriebn und schaut tagsüber RTL * Iobie aus

Aber er hatte es zum ersten mal gemacht... das muss doch nenen Grund haben... die Frage ist doch nur...wenn er scih nicht mehr meldet.. ok.. dann muss ich i-wie damit klar kommen.... aber wenn wenn??? Was dann? soll ich ihm eine neue Chance geben? Oder nicht?
Obwohl ich mich jetzt schon frage, wie ich nachts neben einem Mann im Bett liegen kann, der mich so geschlagen hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2014 um 6:02

Vergiss nie, dass jemand, der einmal
schlägt, es immer wieder tut.

du reagierst klassisch, indem du sofort die schuld bei dir suchst und dir sorgen machst um ihn, anstelle sorge um dich und deinen sohn zu haben.

verweise ihn der wohnung und mach nie wieder den fehler, jemanden bei dir aufzunehmen, den du überhaupt nicht kennst.
pass auf dich auf und gute besserung für deinen körper und deine seele.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2014 um 10:56

....
Ja, damit war gemeint, das er seit einigen Wochen ständig Abends abhaut - die Nächte dann tatsächlich auf einer Bank am Rhein verbringt.
Am nächsten Abend steht er dann wieder vor der Türe, entschuldigt sich - kann sein Verhalten aber nicht erklären.

Er muss gestern Abend / Nacht auch vor der Wohnung gewesen sein, denn als ich heute morgen mit dem Hund raus gegangen bin und standartmässig einen Blick in den Briefkasten warf fand ich darin die gemeinsamen Fotos von uns, die er immer in seinem Geldbeutel hatte.

Wie soll ich die Nummer jetzt verstehen? Da taucht er hier auf, klingelt aber nicht, sondern wirft nur die Fotos in den Kasten?

Gemeldet hat er sich seit gestern Nachmittag 17:00 nicht mehr bei mir.... und ich hab ja umbedingt seine Nr löschen müssen, sodass ich ihn auch nicht erreichen kann.

Hab mich jetzt für heute und morgen krank schreiben lassen müssen, da ich so nicht arbeiten gehen kann, wie ich heute morgen mit einem Blick in mein Gesicht und auf meine Arme feststellen musste.

Nun hab ich auch einen Facebook Account und da hatte ich gestern Abend noch meinen Status geändert und einige Sätze geschrieben.

Heute morgen hatte ich ne Mail von seiner Ex Frau drauf, in der sie schrieb, das er auch sie bereits geschlagen hat und ER hatte ja gestern nachmittag in seiner sms geschrieben, das er noch nie vorher eine Frau geschlagen hat.
Nun ist es halt die Ex Frau und in wie weit es der Wahrheit entspricht was sie schreibt weiss ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2014 um 11:50

Auf
den Punkt gebracht, danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2014 um 12:15

Ich
hab deinen Text nur überflogen.

Mir ist wirklich schleierhaft, wie man mit 37 Jahren so ein Leben führen kann. Absolut nicht nachvollziehbar.

Wie kann man sich als Mutter derart mit nem Messer verstümmeln, dass man nen Krankenwagen rufen muss?

Ihr zieht nach einer Woche zusammen. Kennt euch null. Dein Sohn hat sich grade an nen neuen Partner gewöhnt, und schon ist er wieder weg, weil er dich geschlagen hat.

Ganz ehrlich, du hast ganz andere Probleme, als die um nen Kerl zu kümmern, der dich schlägt. Ihr seid 10 Monate! zusammen und habt jetzt schon nur Probleme.
Schieß den Kerl ab. Sonst bist du selbst Schuld, wenn er dich in Zukunft verprügelt.

Bekomm dein Leben auf die Reihe und kümmer dich um deinen Sohn! Da hast du wohl im Moment genug zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2014 um 12:29

Hmmm
Hört sich so an als hätte er ein ziemliches Gewaltproblem. Und das weiß er auch. Immer wenn er spürt das es in im kocht haut er ab, weil er weiß das er sich nicht kontrollieren kann. Die Auslöser kennt er wenn dann nur selber, was ich aber bezweifel. Sobald er in irgendeiner Weise aufgehalten wird, sei es auch nur durch Worte hat er sich nicht mehr im Griff. Da braucht er auf jedenfall professionelle Hilfe.

Ob du mit ihm zusammen bleiben willst musst du wissen. Wenn du die Kraft dazu hast. Ich würde euch aufjedenfall zu einer räumlichen Trennung raten.

Für dich tut mir das sehr leid. Häusliche Gewalt ist sowas von verabscheuungswert. Bitte achte du erstmal auf dich und deinen Sohn. Er ist jetzt in der Schuld "alles wieder gut zu machen" und dir zuzeigen das er an seinem Problem arbeitet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2014 um 12:39

..
Ich kann dich beruhigen.

Mein Leben ist mehr als zufriedenstellend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2014 um 12:45

'was mach ich denn nun'
Herausfinden, was er macht, wenn er DAS macht, nämlich aufspringen und einfach die Wohnung fluchtartig verlassen.

Dafür muss es einen sehr triftigen Grund geben, wenn er so ausrastet, nur, weil du ihn am Verlassen der Wohnung hindern möchtest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2014 um 12:50

Wenn man sich selbst liebt, ritzt man sich aber auch nicht die Arme auf.
Da hat sich ein Problempärchen gesucht und gefunden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2014 um 13:11

Natürlich nicht.
Keine Frage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2014 um 13:18

Als erstes
würde ich mal die SMS löschen, von wegen wie sehr er dich doch liept. Einfach, damit der Text weg ist. Das mit den unterdrückten bzw. entfernten Händi-Nummern versteh ich nicht, wenn dir jemand eine SMS schickt, dann siehst du doch seine Nummer...?

als nächstes überlegst du dir, ob du ihn noch willst und ob er zu irgend etwas für dich nütze sein kann.

Danach musst du dein Handeln nach der getroffenen Entscheidung ausrichten. Sofern du dich entschieden haben solltest, ihn zum Teufel zu schicken, was dir vermutlich die meisten hier raten werden, tauschst du die Schlösser aus und gut iss.

Falls du dem Saftsack tatsächlich nochmals eine Chance geben willst, muss wohl demnächst ein Gespräch stattfinden. Darauf heißt es sich vorzubereiten.

Ganz im Sinne des alten Lateinerspruchs: "quidquid agis, prudenter agas et respice finem"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2014 um 14:48

Sorry
Ich entschuldige mich für die Ausdrucksweise, aber bitte vergiss den IDIOTEN. Jemanden schlagen kann sich niemand herausnehmen, du hast jemand besseren verdient.... glaub es mir!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2014 um 15:18

Sofort verassen!
Da muss man nicht groß drüber nachdenken: Wenn er dich MEHRMALS ins GESICHT schlägt? Sofort verlassen! Wer sowas einmal macht, wird es auch wieder tun.
Nicht auf sich einreden lassen wie sehr er dich liebt etc. Das macht man einfach nicht!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2014 um 15:23

WEG!
Brich den Kontakt ab, KOMPLETT und verhindere jede Kontaktaufnahme durch ihn! Und zu 95 % geht es ihm wunderbar und WILL, dass Du Dir schreckliche Sorgen machst und Dir vielleicht sogar noch selber Vorwürfe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2014 um 18:21

Vielleicht noch eine Chance
Also, wenn er normalerweiße ein ganz anderer Mensch ist und dich nie schlagen würde und das echt nur ein "Ausrutscher" war und du ihn wircklich liebst und dein Sohn ihn auch mag, dann würde ich ihm noch eine Chance geben ...und sei dir sicher, dass er das bereut und mach ihm klar, dass, wenn er das noch einmal macht, du zur Polizei gehst und er damit nicht durchkommen wird!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2014 um 22:17


.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2014 um 6:48

Als
allererstes nimmst du bitte dein.bild(fas du das bist auf dem foto)hier raus,die namen dein beruf sagen schon viel zu viel über dich aus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2014 um 14:52

...
Irgendwie werden die Antworten bei mir total durcheinander angezeigt... denke mein Rechner spinnt mal wieder.

Danke für eure zahlreichen Antworten, sie laufen ja alle aufs selbe raus: Trennung.

Es ist nun so, das er sich gestern Nachmittag bei mir gemeldet hat und um ein Treffen bat.

Ich habe mich daraufhin mit ihm getroffen - nicht in der Wohnung, sondern draussen.

Wir haben uns ehr lange unterhalten - natürlich hat er sich entschuldigt und beteuert, wie leid es ihm tut.

Noch am gestrigen Vormittag hat er einen Termin bei einem Psychologen gemacht - leider ist der erst Ende Juli ( ich hab da angerufen, der Termin existiert tatsächlich )

Mit seiner Ex Frau hatte ich telefoniert... hmm ja gut, da scheiden sich die Geister. Er sagt, er hätte sie nie geschlagen, wenn dann nur mal geschubst etc, sie sagt er hätte sie mehrfach geschlagen.... wer da jetzt die Wahrheit sagt, keine Ahnung.

Es ist jetzt auf jeden Fall so, das ich ihm noch eine Chance geben werde.
Da er ja nun mit einem Psychologen an seinem Verhalten arbeiten will, denke ich das er noch eine 2. Chance verdient hat.
Wir werden uns mal informieren, ob ggf eine Familientherapie / Paartherapie zusätzlich für uns in Frage kommen würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2014 um 20:01
In Antwort auf jola_11961440

...
Irgendwie werden die Antworten bei mir total durcheinander angezeigt... denke mein Rechner spinnt mal wieder.

Danke für eure zahlreichen Antworten, sie laufen ja alle aufs selbe raus: Trennung.

Es ist nun so, das er sich gestern Nachmittag bei mir gemeldet hat und um ein Treffen bat.

Ich habe mich daraufhin mit ihm getroffen - nicht in der Wohnung, sondern draussen.

Wir haben uns ehr lange unterhalten - natürlich hat er sich entschuldigt und beteuert, wie leid es ihm tut.

Noch am gestrigen Vormittag hat er einen Termin bei einem Psychologen gemacht - leider ist der erst Ende Juli ( ich hab da angerufen, der Termin existiert tatsächlich )

Mit seiner Ex Frau hatte ich telefoniert... hmm ja gut, da scheiden sich die Geister. Er sagt, er hätte sie nie geschlagen, wenn dann nur mal geschubst etc, sie sagt er hätte sie mehrfach geschlagen.... wer da jetzt die Wahrheit sagt, keine Ahnung.

Es ist jetzt auf jeden Fall so, das ich ihm noch eine Chance geben werde.
Da er ja nun mit einem Psychologen an seinem Verhalten arbeiten will, denke ich das er noch eine 2. Chance verdient hat.
Wir werden uns mal informieren, ob ggf eine Familientherapie / Paartherapie zusätzlich für uns in Frage kommen würde.

Bitte, bitte, denk an deinen sohn.
was mutest du diesem jungen alles zu, einem 14-jährigen jungen.
er muss mitansehen, wie du dich so sehr selbstverstümmelst, dass du zu verbluten drohst.
als nächstes bekommt er zu sehen, wie du grün und blau geschlagen wirst, so dass du nicht zur arbeit gehen kannst.
er sieht, dass du dich weder wehrst noch eine anzeige gegen diesen mann erstattest.
du nimmst ihn wieder sogar wieder auf.

was bekommt dein sohn für ein frauenbild? was vermittelst du ihm? wie allein muss sich der junge fühlen?
wenn du dich schon nicht schützen kannst, dann beschütze doch bitte wenigstens deinen sohn!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook