Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund hat mich betrogen und belogen

Mein Freund hat mich betrogen und belogen

2. Februar 2015 um 13:44

Anfang Dezember hat mich mein Freund mit einer anderen betrogen. Ich habe auf seinem PC Fotos mit der Anderen nackt im Bett gefunden. Er hat es zuerst nicht zugeben wollen und erst nach vehementem Druck rückte er mit der Sprache raus, sie hätten sich angeblich nur geküsst.
Für mich brach eine Welt zusammen. Zu dem Zeitpunkt waren wir 2 1/2 Jahre zusammen und haben seit einem halben Jahr in unserer gemeinsamen Wohnung gelebt.
Nachdem sein Fremdgehen aufgeflogen war, hat er versichert, den Kontakt zu ihr sofort abzubrechen und hat mir seine Liebe geschworen.
Weihnachten dann das Aus: Er meinte, er bräuchte Zeit für sich und wolle sich über seine Liebe zu mir im Klaren sein.
Ich war sehr traurig, versuchte über ihn hinweg zu kommen. Allmählich ging es mir besser und Silvester meldete er sich wieder.
Er meinte, er hätte nachgedacht und sei sich jetzt sicher, dass er den Rest seines Lebens mit mir verbringen wolle. Er sagte wir wären jetzt verlobt (ohne Antrag) - mehrfach habe ich ihn gefragt, ob die Verlobung ernst gemeint wäre und er bejahte das.
Später fand ich heraus, dass er sich Heiligabend mit ihr getroffen hatte (wahrscheinlich der Grund für die Pause, die er brauchte). Er meinte das hätte nichts mit dem Jetzt zu tun, er hätte sich ja für mich entschieden.
Ich erzählte meiner Familie und meinen Freunden von der Verlobung und war (trotz des Fremdgehens) glücklich.
Da er seinen Facebook Status immer noch auf Single hatte, fragte ich ihn, ob er ihn nicht auf Verlobt ändern wolle, da ich "Single" als sehr beleidigend empfang, als würde er mich verheimlichen wollen.
Daraufhin wurde er wütend und sagt, dass das mit der Verlobung nur scherzhaft gemeint war. Ich bin am Boden zerstört: Er hat mich nicht nur betrogen, sondern auch mit der Verlobung belogen, damit ich zu ihm zurück komme.
Ich bin einfach nur unendlich traurig und enttäuscht.
Verlassen möchte ich ihn nicht, weil ich ihn so sehr liebe, aber mit ihm kann ich sicher auch nie wirklich glücklich sein.

Mehr lesen

2. Februar 2015 um 13:57

Übrigens...
ist er gleich nach dem Fremdgehen ausgezogen.
Und er sagt, dass ich ihn wegen der Verlobung so sehr unter Druck gesetzt habe. Aber wieso habe ich ihn denn unter Druck gesetzt? Die Verlobung ging ja von ihm aus, sonst hätte ich gar nicht erst darüber gesprochen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 16:43

Er spielt
ja ganz schön viel mit dir und verletzt dich immer wieder. Warum lässt du das mit dir machen? Klar wird eine Trennung erstmal schmerzhaft, aber knnst du das: "Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende"?
Denn wenn du jetzt keine klare Grenze ziehst, dann wird er das immer und immer und immer und immer wieder machen, schliesslich kann er ja, du nimmst ihn eh zurück.
Und sobald ihm eine dann besser gefällt ist er weg.

Willst du das echt?
Und ist es wirklich Liebe, ween der du dich nicht trennst (wobi Liebe allein nicht für eine funktionierende Beziehung reicht) oder einfach nur die Angst, dass es ohne ihn schlimmer sein könnte? Also lieber das bekannte Übel anstatt das unbekannt Vielleicht-Übel oder sogar glücklich werden?

Sei dir selbst doch mal was wert und streich ihn komplett und konsequent aus deinem Leben! Denn anders wirst du nicht glücklich und ich nehme jetzt mal an, dass du glücklich werden möchtest?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 21:15
In Antwort auf rundp

Er spielt
ja ganz schön viel mit dir und verletzt dich immer wieder. Warum lässt du das mit dir machen? Klar wird eine Trennung erstmal schmerzhaft, aber knnst du das: "Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende"?
Denn wenn du jetzt keine klare Grenze ziehst, dann wird er das immer und immer und immer und immer wieder machen, schliesslich kann er ja, du nimmst ihn eh zurück.
Und sobald ihm eine dann besser gefällt ist er weg.

Willst du das echt?
Und ist es wirklich Liebe, ween der du dich nicht trennst (wobi Liebe allein nicht für eine funktionierende Beziehung reicht) oder einfach nur die Angst, dass es ohne ihn schlimmer sein könnte? Also lieber das bekannte Übel anstatt das unbekannt Vielleicht-Übel oder sogar glücklich werden?

Sei dir selbst doch mal was wert und streich ihn komplett und konsequent aus deinem Leben! Denn anders wirst du nicht glücklich und ich nehme jetzt mal an, dass du glücklich werden möchtest?

Seh ich auch so...
tu dir selbst einen Gefallen und verlass ihn. Die Pause hat er wohl genutzt um zu sehen, ob das mit der andren klappen würde. Als dem nicht so war, wollte er dich zurück und hat dich sogar mit Verlobung belogen. Denkst du, er wird sich ändern, wenn er weiß, dass er immer wieder zurück kommen kann? Du schreibst in der Pause ging es dir mit der Zeit auch besser und das kannst du wieder schaffen. Alleine bist du alle mal besser dran als mit jemandem, dem du nie wieder vertrauen kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2015 um 7:32

Was willst du hören?
Es gibt zwei Möglichkeiten was ich schreiben kann. Die, die du dir wünscht:

Ja. Er wird sich ändern. Er wird ganz von allein merken, dass er das nicht mit dir machen kann. Er wird von ganz allein merken, dass er dir weh getan hat. Er wird dir die Welt zu Füßen legen. Du brauchst nur bei ihm bleiben. Du brauchst auch nicht mal was dazu sagen. Er wird es von allein merken.

Oder eher die Antwort, die du eh schon kennst aber dich nicht traust einzugestehen.
Geh. Verlass ihn. Sei dir mehr wert als ein Fußabtreter. Sei DIR wichtig. Du musst glücklich sein. Um dich geht es.

Er hat dich betrogen und angelogen. Zuerst betrügt er dich (und macht Fotos dabei!!!!). Dann lügt er dich an "Da war nichts" Dann knickt er ein, lügt aber weiter "Wir haben uns nur geküsst" Dann macht er zu Weihnachten mit dir Schluss um bei IHR zu sein. Als sie ihn raus geschmissen hat, kommt er zu dir zurück. Dann lügt er dich wieder an - die Verlobung. Verleugnet dich die ganze Zeit auf Facebook (oder hat er sofort als er Schluss gemacht hat sein Status geändert?)

Er hat außer Lügen und Häme nichts für dich übrig. Du bist mehr wert. Du hast einen besseren verdient. Jemand der dich liebt und respektiert. Jemand der dich genauso liebt wie du es tun solltest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2015 um 10:47

Du
liebst doch nicht ihn.. du liebst das Bild das du gern von ihm hättest. Wie alt bist du? Du findest bestimmt einen besseren!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2015 um 9:13

Oh man
Der Typ verarscht dich und du lässt das alles mit dir machen, weil du ihn ja ach soooo liebst

Wenn du keine Konsequenzen ziehst und deinen Freund in seine Schranken weist, dann darfst du dich nicht wundern, wenn er den Respekt vor dir verliert und dich wie Dreck behandelt.

Für seine Aktion gehört er in den Hintern getreten. Du aber bleibst bei ihm. Was lernt er daraus? Mit der kann ich es ja machen. Ganz schlecht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2015 um 12:19

Wer einmal lügt dem glaubt man nicht mehr
Abschuss
Setzt den Idiot vor die Tür.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2015 um 1:20

Oh mein gott
bitte fass das nicht böse auf, aber frauen sind manchmal echt so dumm...

du liebst ihn? warum? weil er dich so gut verarscht? es tut mir leid, aber der typ ist doch das letzte...!
ich hatte auch so n ... und erst jetzt merke ich, wie gut es mir ohne ihn geht und ich war 6 jahre mit ihm zusammen.

tu dir selbst nen gefallen und renn so schnell du kannst....der wird dich immer nur verletzen und belügen,betrügen usw...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch Chancen ?
Von: thevivii
neu
23. Februar 2015 um 23:52
Kann aus nähe liebe entstehen?
Von: pupipu1
neu
23. Februar 2015 um 23:39
Kämpfen obwohl er vergeben ist?
Von: osla_12470348
neu
23. Februar 2015 um 23:12
Noch mehr Inspiration?
pinterest