Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund hat mich betrogen, aber ich will ihn nicht verlieren

Mein Freund hat mich betrogen, aber ich will ihn nicht verlieren

3. April 2012 um 18:49

ich bin mit meinem Freund fast zwei Jahre zusamme, wir haben eine Fernbeziehung (45km), jedoch sehen wir uns jede woche mindestens einmal für paar Tage. Wenn wir zusammen Zeit verbringen sind wir so glücklich.
Nun hat mir mein Freund letztens gestanden, dass er im Vollrausch als er in der Disco war, einer andere geküsst hat. Ich war schockiert und im weiteren Gespräch gestand er mir, dass das nicht das erste mal war, 3 mal soll das schon passiert sein.. Er sagt es seien keine Gefühle für diese Mädels da und dass er nur mich lieben würde. Trotzdem war ich natürlich am Boden zerstört. Es tut ihm leid und er wollte mich nicht verletzten. Er sagte, er liebt mich so sehr, aber er weiß nich, ob wir weiter zusammen bleiben sollten, da er sich das selber nicht verzeihen kann. Er hat um paar Tage bedenk Zeit gebeten, die ich gab, um mir auch klar zu werden, ob ich ihn das verzeihen kann. Ich will ihn nicht verlieren, da ich ihn so sehr liebe. Aber nun warte ich seit fast 4 Tagen, die mir wie eine Ewigkeit vorkamen und er meldete sich immer noch nich. Ich möchte endlich Klarheit haben. Ich würd mich so gerne bei ihm melden, aber wieso sollte ich ihn "hinterher laufen"? Wieso muss er darüber so lange nach denken? Soll ich ihm sagen, dass ich ihm verzeihen will oder soll ich doch noch warten?

Mehr lesen

3. April 2012 um 19:28

Hallo ckey
also mir kommt die geschichte etwas merkwürdig vor. er hat SCHON drei andere mädchen geküsst, aber jetzt ERST hat er ein schlechtes gewissen. ER weiß NICHT, ob er noch die beziehung will, OBWOHL er dich LIEBT. ich würde nicht alles einfach so glauben.

abgesehen davon. nehmen wir an, es stimmt. du musst nicht warten. du kannst erstmal die nachricht betrauern und somit verarbeiten. immerhin wurdest du betrogen und das tut weh. bevor du entscheidest, ob DU ihm verzeihst, verarbeite doch erstmal was BIS JETZT passiert ist. zudem lässt er dich jetzt echt im stich. ist doch klar, dass du leidest. wo ist er? nicht da!

wenn du meinst es nicht auszuhalten, kannst du DICH melden, ABER erwarte nicht, dass er sagt, was du gerne hören möchtest. sei auf alles gefasst. höre dir an, was er dir zu sagen hat und entscheide, ob das alles einen sinn hat. ist er nicht bereit für seine fehler gerade zu stehen und mit dir an der beziehung zu arbeiten, so akzeptiere es mit würde, egal wie es weh tut. du kannst ihm nur verzeihen, wenn er darum bittet. und die beziehung hat nur sinn, wenn BEIDE es WOLLEN. andernfalls wirst du betteln und nichts erreichen. so ein ende ist noch schlimmer für dich.

ich weiß, dass du ne ganze menge durchmachst jetzt und deswegen ist es gerade jetzt WICHTIG, dass du mit dir SELBST SO GUT ES GEHT, umgehst. wehre dich nicht vor den gefühlen, die du jetzt durchmachst, sei es angst, wut, traurigkeit oder was auch immer. das gehört jetzt alles dazu, aber es ist kein grund ihm "hinterher zu laufen". wie du selbst gesagt hast.

du kannst jetzt viel tun. es ist deine wahl.
viel kraft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram