Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund hat Kinder, wie kann ich besser damit umgehen??

Mein Freund hat Kinder, wie kann ich besser damit umgehen??

24. August 2014 um 8:07

hi leute,
ich bin seit 2 Jahren mit meinem Freund zusammen, er ist 20 Jahre älter und hat Kinder. Einen Sohn der nur etwas jünger ist als ich und eine stieftochert (15) die er aber völlig als sein eigenes kind ansieht. Er war zwar nie verheiratet und hatte auch nie ein richtiges Familienleben mit den Kindern und der Mutter, aber trotzdem ist da ein ganz anders Leben, das er schon vor mir hatte. Für mich ist es sehr schwer mit der Tochter umzugehen. Ich mag sie eigentlich (wenn ich in ihrem alter wäre, wären wir nie freundinnen gewesen, aber sie ist nett) und sie mag mich auch, aber ich finde es schwer zu akzeptieren, dass, obwohl sie nicht seine leibliche tochter ist, er sie als sein kind angenommen hat und sehr eng immer mit umarmen und kuscheln, zumal sie einfach auch schon 15 ist... Er weiß es auch und wir haben schon viel darüber gesprochen, aber ich weiß nicht, ob ich auf lange sicht wirklich damit klarkomme.
Könnt ihr mir vielleicht einen Ratschlag geben, wie ich persönlich mit der situation besser umgehen mann? Sodass es mir selbst besser geht und sich nicht alles in mir verkrampft, wenn ich die beiden kuscheln sehe... Ich habe selbst keine Beziehung zu meinem Vater, vielleicht hat es auch damit zutun, auf jeden Fall ist es ein großes Problem für mich. Würde mich wirklich sehr über Ratschläge freuen!!

Mehr lesen

24. August 2014 um 9:55

?
Du machst vieles am Alter aus ..
"Ich mag sie, aber selbst, WENN ICH IN IHREM ALTER wäre, wären wir keine Freundinnen" ..
AHA !!!!!
Aber du angelst dir nen "alten Knacker"! Warum ?
Du fühlst du dich dich zu jung !
Dein freund ja nun auch "in einem anderen alter" !
Da das alter ja nun "wichtig" für dich ist, nehme ich nun an, dass du nicht reif genug bist, für eine "erwachsene Beziehung"!!!

Sorry .. aber so denke ich darüber ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2014 um 17:31

Akzeptieren versuchen,
oder gehen.

Ob ein beinah eine Generation älterer Partner der Richtige für Dich sein wird,das musst Du entscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2014 um 17:42

Eifersucht oder eher Neid ?
Man kann doch nicht auf die Tochter eifersüchtig sein, das ergibt irgendwie keinen Sinn für mich.
Mir kommt es eher so vor als wenn du ein wenig neidisch auf das sehr gute und liebevolle Verhältnis der beiden bist, weil du das leider nie hattest zu deinem Vater.

Du musst dir selber vor Augen halten das die Beziehung die ein Vater zu seiner Tochter hat was komplett andres ist wie zu seiner Frau/Freundin.
Sie ist also keine Konkurrentin für dich.
Das ganze findet nur in deinem Kopf statt.

Der Tochter wird es einfach ein starkes Gefühl der Geborgenheit und nähe geben, sie fühlt sich einfach wohl bei ihrem Vater, ist es nicht eher toll zu wissen das er halt ein so guter Vater ist ?... das sollte eher etwas sein das du an ihm magst.

Auch ist es irrelevant ob es nun seine genetische Tochter ist, nicht eine genetische Übereinstimmung macht die Menschen zu einer Familie, sondern Liebe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2014 um 22:26


Schubs, ein kleiner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen