Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund hat keine Fotos von uns...

Mein Freund hat keine Fotos von uns...

20. Juni 2008 um 13:19

Hey, gestern ist mir aufgefallen, dass mein Freund keine Fotos von mir bzw uns auf dem PC hat, außer ein paar Scherzfotos, auf denen wir Blödsinn machen. Also keine schönen Bilder oder so. Er hat ein Foto von mir neben seinem Bett liegen, das ist aber schon alles. Als ich ihn darauf angesprochen habe meinte er nur, dass er keine Fotos von mir bräuchte, weil wir uns oft genug sehen und ihm "die Bilder in seinem Herzen" genügen, da ihm das viel wertvoller sei als irgendwelche Fotos.
Was meint ihr dazu?

Mehr lesen

20. Juni 2008 um 14:25

Gib Ihm Fotos!
Wie wärs wenn Du Ihm mal ein schönes Foto von Dir schenkst.
Zum Beispiel für seinen Geldbeutel.
Oder was meine Freundin getan hat,Sie hat mir so eine kleinen Schlüsselanhänger geschenkt mit nem Bild von Ihr.

Wenn Dein Freund zu Dir steht und Dich liebt dürfte Er da doch kein Problem damit haben.
Er ist doch schließlich stolz auf Dich.

Und er hat dann Immer was zum ankucken wenn Ihm danach ist,auch wenn Ihr Euch jeden Tag seht.

LG Timo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2010 um 0:11

Finde ich net schlimm =)
Mein Freund und ich haben jeweils kein Foto von dem andren, bewusst zumindest nicht. Wir sind nur auf Fotos drauf, die Freunde von uns Beiden auf irgendwelchen Parties mal gemacht haben. (es einzige Bild, dass er von mir hat, ist sein Handyhintergrund) und ich hab kein einziges von ihm.
Wir nehmen uns zwar immer vor ein schönes von uns Beiden zu machen, haben dann aber nie Lust dazu, weil wir grad was andres am machen sind und zwar gemeinsam !
Dem Satz "nur ein Haufen Pixel" stimme ich also komplett zu ^.^
aber hey, wenn dir persönlich soviel dran liegt, dann nimm die Sache selbst in die Hand und schenke ihm ein Bild von dir, dass er wirklich z.B in den Geldbeutel legen oder an den Schlüsselbund hängen kann =)

mach dir wegen Bildern nicht allzu große Sorgen !

liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2010 um 11:48


Ich bin anderer Meinung als scheinbar alle hier. Klar braucht man keine Fotos, aber ich schau mir unheimlich oft welche an. Aus der Kindheit, Schulzeit und auch jetzt mit und von meinem Freund. Wenn ich meinen "nostalgischen" krieg, setzt ich mich hin, schau die Fotos an und denke an alle Sachen, die da so passiert sind. Natürlich sind da die Fotos nicht zwingend nötig, aber ich mags gerne, etwas in der Hand zu haben.
Und die Bilder in meinem Herzen sind da, keine Frage, aber ziemlich gestaltlos. Das sind Situationen, ich kann mir die Gesichter dazu nicht gut einprägen.

Ich hab meinem Freund einfach Bilder von mir und uns geschenkt. Schön gerahmt, schwarz weiß, und nicht in so peinlicher "beim-Fotografen-das-Gesicht-auf-die-Faust-gestützt-würg" Pose. Er hat mir ein ein großes Bild von sich geschenkt, auf Leinwand

Es geht-finde ich ehrlich gesagt- auch nicht nur darum, dass der Partner weiß, wie man aussieht ^^ durch solche Fotos, sondern irgendwie auch um zu zeigen: das ist meiner, darauf bin ich stolz.
Ich finde Fotos haben was persönliches, ich habe meine Sammlung an schön gerahmten Bildern überall stehen.

Tipp also: Rahm ihm das Bild von dir auf seinem Nachttisch ein, schenk ihm ein schönes von euch beiden im gleichen Rahmen dazu und dann kannst du beruhigt schlafen, auch wenns ihm immernoch nichts bedeutet, er wird wohl kaum sagen: nein, ich will keine Fotos haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen