Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund hat extreme "Stimmungsschwankungen"..

Mein Freund hat extreme "Stimmungsschwankungen"..

4. März 2008 um 14:31 Letzte Antwort: 4. März 2008 um 18:55

Hallo zuerst einmal! Ich bin neu hier & habe mich schon intressiert durch die verschiedenen Themen gelesen.

Nun habe ich aber selber ein kleines Problem..

Ich bin seit ca. 7 Monaten mit meinem Freund zusammen. Ich bin total glücklich mit ihm, wir passen irgendwie total gut zusammen. Ich liebe ihn über alles und ich weiss auch dass er mich liebt. Er zeigt mir dies auch sehr oft.

Nun aber hat er manchmal so ganz komische und extreme Down-Faasen..
Dies dauert dann ein bis mehrere Tage, kann auch zwischendurch mal besser sein und dann wieder schlechter. In dieser Zeit zieht er sich extrem zurück, lässt mich kaum an ihn ran. Fast ein bisschen wie in einer Depression. Jedoch sagt er (wir haben schon ein paarmal darüber geredet) auch, denke er manchmal, dass er gerne wieder unabhängig sein würde und fühle sich eingeengt von unserer Beziehung. Das kann ganz schön wehtun. Es kann aber auch vorkommen, dass diese Faase nicht viel mit mir zu tun hat und er zieht sich dann auch von seiner Familie zurück.
Und genau dann wenn ich denke es ist sicher bald aus, kommt plötzlich die grosse Wendung; er ist wie ausgetauscht! Plötzlich ist er wie frisch verliebt, kann kaum genug von mir kriegen, ist manchmal fast schon ein bisschen anhänglich & versucht mir auf hundert verschiedene Arten zu zeigen, dass er mich liebt. Er schreibt mir dann auch oft, dass er mich vermisst wenn wir uns nicht sehen.
Dann sind wir wochenlang wieder das verliebte Paar, haben einen riesen Spass und auch extrem guten Sex .

Was halt auch noch ist; Ich habe glaube ich ziemlich grosse Verlustängste. Meine Mum ist an Krebs gestorben als ich 3 war und ich denke, desshalb kann ich solche Sachen nicht immer so "cool" nehmen. Ich fühle mich dann sofort einsam & habe Angst verlassen zu werden. Obwohl ich langsam weiss, dass er mich nicht verlässt. Nach diesen Faasen gibts ja immer wieder auch ein grosses und schönes "Up"..

Hat jemand von euch eine ähnliche Beziehung? Kann es sein, dass ich einfach lockerer werden muss?
Ich bin glaub ich schon ziemlich auf ihn fixiert und in diesen Faasen geht es mir immer ziemlich schlecht. Eigentli sollte ich ihn dann links liegen lassen (hat er sogar selbst gesagt!) und mit andern was machen aber das fällt mir sehr schwer. Nicht dass ihrs falsch versteht, ich mache auch viel mit Freundinnen, habe Hobbies etc.
Aber mental bin ich dann doch immer bei ihm..

Könnt ihr mir vielleicht in paar Tipps geben, wie ich das besser handhaben kann ..?

Mehr lesen

4. März 2008 um 14:51

Extreme stimmungsschwankungen,
haben meistens entweder damit zu tun, dass jemand depressiv ist, oder irgendwelche medikamente/drogen nimmt, ich würde mal in die richtung forschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. März 2008 um 15:01
In Antwort auf engel455

Extreme stimmungsschwankungen,
haben meistens entweder damit zu tun, dass jemand depressiv ist, oder irgendwelche medikamente/drogen nimmt, ich würde mal in die richtung forschen

Nee
..das kann nicht sein. ich denke eher es ist etwas psychisches. er hat irgendwelche ängste oder so.. keine ahnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. März 2008 um 15:07
In Antwort auf lore_12700741

Nee
..das kann nicht sein. ich denke eher es ist etwas psychisches. er hat irgendwelche ängste oder so.. keine ahnung.

Dann solltest du mit ihm reden wovor er angst hat,
vielleicht kannst du ihm ja helfen, aber wenn du nicht weißt worum es überhaupt geht, dann kannst du ja auch nicht wissen wie du mit der situation u ihm umgehen sollst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. März 2008 um 16:50

Kenn ich irgendwie
dieses Problem hatte ich auch schon mit meinem Freund. Manchmal ist er einfach unzufrieden mit der Welt und mit sich selbst. Dann zieht er sich von fast jedem zurück und ist schlecht gelaunt. Er sagt dann, dass es nichts mit mir zu tun hat und meint, dass er seine Laune dann einfach nicht an mir auslassen will. Ich kann sowas auch nciht verstehn, aber es gibt ja wirklich Menschen die extremst launisch sind...
natürlich kann auch eine tiefere Depression dahinter stecken, also wenn es öfters ist solltest du mal mit ihm darüber sprechen, egal wie schlecht er gelaunt ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. März 2008 um 18:55
In Antwort auf lys_12635278

Kenn ich irgendwie
dieses Problem hatte ich auch schon mit meinem Freund. Manchmal ist er einfach unzufrieden mit der Welt und mit sich selbst. Dann zieht er sich von fast jedem zurück und ist schlecht gelaunt. Er sagt dann, dass es nichts mit mir zu tun hat und meint, dass er seine Laune dann einfach nicht an mir auslassen will. Ich kann sowas auch nciht verstehn, aber es gibt ja wirklich Menschen die extremst launisch sind...
natürlich kann auch eine tiefere Depression dahinter stecken, also wenn es öfters ist solltest du mal mit ihm darüber sprechen, egal wie schlecht er gelaunt ist...

Bis jetzt
bringst du es am besten auf den punkt sunsetlove1. genau dieses unzufrieden sein beschreibt es gut. manchmal hat es auch nichts mit mir zu tun (hat er mir gesagt) aber manchmal kommt es auch davon, dass er sich irgendwie eingeengt fühlt.. ich habe das gefühl dass er manchmal angst hat er verpasse etwas wenn er sich schon so früh (er ist 20, ich 21) bindet.
was er dann aber in guten faasen wieder ganz anders sieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Warum lässt er es so langsam angehen?
Von: susi3276
neu
|
4. März 2008 um 18:43
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper