Home / Forum / Liebe & Beziehung / mein Freund hat eine emotionale Affäre

mein Freund hat eine emotionale Affäre

29. März 2018 um 15:43 Letzte Antwort: 30. März 2018 um 16:30

Hallo meine Lieben! ich glaub ich leg einfach mal gleich los:

Mein Freund ist seit mehreren Wochen fremdverliebt (auch wenn er es nicht so sieht, laut ihm sind sie ja nur Arbeitskollegen die sich kaum kennen): er hält es nicht aus ihr nicht zu schreiben, er schaut sich ihren FB- und Insta Account mehrmals täglich an. Es hat mich wochenlang wegen ihr belogen, heimlich geschrieben und wollte sich auch mit ihr treffen. 
Ich hab ihn gefragt wie es weitergehen soll, was seine Vorstellungen sind usw....keine Antwort. Er sagte mir selber, dass er weiß dass es falsch ist was er da tut und ich ihm auch leid täte, aber könne einfach nicht anders.....und er hat mir selber gesagt, dass sie eine extreme Anziehung auf ihn hat.
Ich bat ihn, die Situation mit ihr zu klären weil ich so einfach nicht weitermachen kann....nun es ist nie passiert.

Also habe ich mich mit ihr in Verbindung gesetzt. Lange Rede, kurzer Sinn....von ihrer Seite dürfte es wirklich nur kollegial sein....es hat viele Missverständnisse gegeben und sie hatte ein ganz andere Meinung von mir, weil er die wirklich schreckliche Situation bei uns daheim schön geredet hat. 
Sie weiß also jetzt die komplette Wahrheit was seine Gefühle für sie betrifft....durch mich. 

Mein Freund hasst mich jetzt dafür, was ich auch irgendwie verstehe.

Aber was hätte ich sonst tun sollen??? Irgendjemand musste etwas tun und ich hab ihn mehrmals dazu aufgefordert. Er hat mich belogen und auch sie....ich habe einfach nur die Wahrheit gesagt! Ist das so falsch? Und nebenbei: er wusste, dass ich früher oder später das Gespräch mit ihr suche wenn sich seinerseits nichts tun würde.....

Vielleicht lasst ihr mich an euren Gedankengängen Teil haben ......

Mehr lesen

29. März 2018 um 15:59

Wow... Wie steht er denn jetzt da? Würde mir an seiner Stelle auch nicht gefallen. Seine Reaktionen sind verständlich.

Mich würde Mal interessieren, was du dir von dem Gespräch mit ihr versprochen hast? ER schreibt sie ständig an. Du hast ja mit ihm schon gesprochen und eigentlich hättest du daraus deine Schlüsse ziehen sollen und ihm die Schmach vor seiner Kollegin und Kollegen (sowas macht ja die Runde) ersparen sollen.

Ich denke, man kann keinen Menschen zu zwingen, ihn an sich zu binden. Wenn er sich fremd verliebt, dann fehlt ihm offensichtlich was an eurer Beziehung. Entweder redet man da von beiden Seiten offen drüber und versucht es zu ändern, das Feuer der Beziehung wieder zu entflammen oder man geht seine eigenen Wege oder arrangiert sich damit, dass der Partner sich den Kick wo anders holt. Mehr Möglichkeiten gibt es nicht

3 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. März 2018 um 16:00

Einen interessanten Weg bist du gegangen. Ich wäre nicht auf die Idee gekommen, mit der anderen zu reden.

Leider kann ich nicht viel positives aus deinem Text über deinen Freund sagen. "Ich weiß, dass es schlecht ist aber ich kann es nicht abstellen". Hm, ja, okay. Spätestens nach dieser Aussage wäre meine Türe zu. 

Was hält dich denn momentan in der Beziehung? Dass er dich hasst, obwohl er dich in diese Situation bringt, sagt extrem viel aus.

7 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. März 2018 um 16:05
In Antwort auf happyend-w

Wow... Wie steht er denn jetzt da? Würde mir an seiner Stelle auch nicht gefallen. Seine Reaktionen sind verständlich.

Mich würde Mal interessieren, was du dir von dem Gespräch mit ihr versprochen hast? ER schreibt sie ständig an. Du hast ja mit ihm schon gesprochen und eigentlich hättest du daraus deine Schlüsse ziehen sollen und ihm die Schmach vor seiner Kollegin und Kollegen (sowas macht ja die Runde) ersparen sollen.

Ich denke, man kann keinen Menschen zu zwingen, ihn an sich zu binden. Wenn er sich fremd verliebt, dann fehlt ihm offensichtlich was an eurer Beziehung. Entweder redet man da von beiden Seiten offen drüber und versucht es zu ändern, das Feuer der Beziehung wieder zu entflammen oder man geht seine eigenen Wege oder arrangiert sich damit, dass der Partner sich den Kick wo anders holt. Mehr Möglichkeiten gibt es nicht

Du hast keine Ahnung wie oft ich ihne gebeten habe mit mir zu reden....Außer dass es ihm leid tut und dass erweiß das es falsch ist hat er mir nicht gesagt. Habe ich auch gefragt was er sich von einer Beziehung erwartet, was ihm bei uns fehlt und was ihm diese Arbeitskollegin gibt....er konnte mir NICHTS sagen 

 

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. März 2018 um 16:08
In Antwort auf knuffl

Einen interessanten Weg bist du gegangen. Ich wäre nicht auf die Idee gekommen, mit der anderen zu reden.

Leider kann ich nicht viel positives aus deinem Text über deinen Freund sagen. "Ich weiß, dass es schlecht ist aber ich kann es nicht abstellen". Hm, ja, okay. Spätestens nach dieser Aussage wäre meine Türe zu. 

Was hält dich denn momentan in der Beziehung? Dass er dich hasst, obwohl er dich in diese Situation bringt, sagt extrem viel aus.

Ich liebe ihn noch....in jeder Beziehung gibt es gute und schlechtere Zeiten. Wir haben umständehalber 2 schwierigere Jahre hinter uns nach denen ich mich eigentlich danach gesehnt habe, dass wir beide wieder alles gemeinsam auf die Reihe kriegen. Es ist ein gemeinsames Haus und Kinder da und ich liebe ihn noch...und will das alles nicht leichtfertig aufgeben

 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. März 2018 um 16:09

naja....ich sage eben wir gehören zusammen, bin ein Mensch für den das Glas immer halb voll ist

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. März 2018 um 16:22

Alle Achtung .....

Ich denke zwar nicht , dass ich diesen , Deinen Weg gegangen wäre..
aber ich finde es gut ,klare Worte zu finden , anstatt heimlich zu leiden
Er hätte die Möglichkeit gehabt, die Situation zu bereinigen , hat es aber nicht ..
da er Dich kennt , musste er damit rechnen , dass Du diesen Schritt gehen wirst

nun...jetzt hasst er dich ...weil Du ihm die Fäden aus den Händen genommen hast
und er sich dem stellen musste

Ich denke , er sollte für einige Tage aus dem gemeinsamen Haus ausziehen
und nachdenken , was er eigentlich will ...Du genauso



 

3 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. März 2018 um 16:51
In Antwort auf 10diva

Alle Achtung .....

Ich denke zwar nicht , dass ich diesen , Deinen Weg gegangen wäre..
aber ich finde es gut ,klare Worte zu finden , anstatt heimlich zu leiden
Er hätte die Möglichkeit gehabt, die Situation zu bereinigen , hat es aber nicht ..
da er Dich kennt , musste er damit rechnen , dass Du diesen Schritt gehen wirst

nun...jetzt hasst er dich ...weil Du ihm die Fäden aus den Händen genommen hast
und er sich dem stellen musste

Ich denke , er sollte für einige Tage aus dem gemeinsamen Haus ausziehen
und nachdenken , was er eigentlich will ...Du genauso



 

"nun...jetzt hasst er dich ...weil Du ihm die Fäden aus den Händen genommen hastund er sich dem stellen musste"

treffender kann man es wohl kaum schreiben....

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. März 2018 um 16:53

ich hab ihn schon so oft gefragt: was im fehlt, was er sich wünscht, usw.....er sagt mir entweder gar nichts oder er meint dass er es nicht weiß

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. März 2018 um 16:57
In Antwort auf happyend-w

Wow... Wie steht er denn jetzt da? Würde mir an seiner Stelle auch nicht gefallen. Seine Reaktionen sind verständlich.

Mich würde Mal interessieren, was du dir von dem Gespräch mit ihr versprochen hast? ER schreibt sie ständig an. Du hast ja mit ihm schon gesprochen und eigentlich hättest du daraus deine Schlüsse ziehen sollen und ihm die Schmach vor seiner Kollegin und Kollegen (sowas macht ja die Runde) ersparen sollen.

Ich denke, man kann keinen Menschen zu zwingen, ihn an sich zu binden. Wenn er sich fremd verliebt, dann fehlt ihm offensichtlich was an eurer Beziehung. Entweder redet man da von beiden Seiten offen drüber und versucht es zu ändern, das Feuer der Beziehung wieder zu entflammen oder man geht seine eigenen Wege oder arrangiert sich damit, dass der Partner sich den Kick wo anders holt. Mehr Möglichkeiten gibt es nicht

sie hat immer betont es ist von ihrer Seite nur was kollegiales und sie hat mir einfach nicht geglaubt, dass von seiner Seite aber mehr da ist...nachdem sie jetzt von der WAHREN Situation bei uns zu Hause weiß wird sie sich in Zukunft zurückhalten und ihn nicht mehr kontaktierer....

Um mehr ging es mir auch nicht, ich wollte dass sie die Wahrheit über seine Gefühle weiß, damit sie da nicht etwas forciert dass sie eigentlich nicht will und vor allem auch nicht so empfindet

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. März 2018 um 17:01

Wie auch immer.. Frage mich nur, woher du so gut darüber bescheid weißt, was er wann sich anschaut und mit ihr schreibt. Und warum man einer fremden Frau erzählt, dass der eigene Mann in sie verschossen ist und man dann auch noch auf eine ehrliche Antwort von deren Seite hofft. 🤔
Vielleicht bedanken sich beide in ein paar Monaten bei dir.

Ihm liegt wohl nichts daran, dass was geändert wird... Also lass es einfach gut sein. Man muss auch Mal merken, wenn man verloren hat und ich glaube nach der Aktion hast du es definitiv. Unabhängig davon wie viele Fehler er gemacht hat.

8 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. März 2018 um 17:15
In Antwort auf schlingel1610

Hallo meine Lieben! ich glaub ich leg einfach mal gleich los:

Mein Freund ist seit mehreren Wochen fremdverliebt (auch wenn er es nicht so sieht, laut ihm sind sie ja nur Arbeitskollegen die sich kaum kennen): er hält es nicht aus ihr nicht zu schreiben, er schaut sich ihren FB- und Insta Account mehrmals täglich an. Es hat mich wochenlang wegen ihr belogen, heimlich geschrieben und wollte sich auch mit ihr treffen. 
Ich hab ihn gefragt wie es weitergehen soll, was seine Vorstellungen sind usw....keine Antwort. Er sagte mir selber, dass er weiß dass es falsch ist was er da tut und ich ihm auch leid täte, aber könne einfach nicht anders.....und er hat mir selber gesagt, dass sie eine extreme Anziehung auf ihn hat.
Ich bat ihn, die Situation mit ihr zu klären weil ich so einfach nicht weitermachen kann....nun es ist nie passiert.

Also habe ich mich mit ihr in Verbindung gesetzt. Lange Rede, kurzer Sinn....von ihrer Seite dürfte es wirklich nur kollegial sein....es hat viele Missverständnisse gegeben und sie hatte ein ganz andere Meinung von mir, weil er die wirklich schreckliche Situation bei uns daheim schön geredet hat. 
Sie weiß also jetzt die komplette Wahrheit was seine Gefühle für sie betrifft....durch mich. 

Mein Freund hasst mich jetzt dafür, was ich auch irgendwie verstehe.

Aber was hätte ich sonst tun sollen??? Irgendjemand musste etwas tun und ich hab ihn mehrmals dazu aufgefordert. Er hat mich belogen und auch sie....ich habe einfach nur die Wahrheit gesagt! Ist das so falsch? Und nebenbei: er wusste, dass ich früher oder später das Gespräch mit ihr suche wenn sich seinerseits nichts tun würde.....

Vielleicht lasst ihr mich an euren Gedankengängen Teil haben ......


Für unsere Gefühle können wir nichts, für unsere Handlungen und Entscheidungen sehr wohl.
Dein lieber Freund fährt da gerade die absolute Egoschiene und im Moment ist ihm das Hirn durch Hormone derart vernebelt, dass er vermutlich strafrechtlich gesehen schuldunfähig ist.....

Aus diesem Zustand kriegst Du ihn nur zurück, wenn Du ihn ganz klar mit den drohenden Konsequenzen konfrontierst.
So lange er risikolos seine Tour fahren kann wird er nichts ändern.

Du hast Angst ihn zu verlieren? Wieviel kann man noch verlieren, wenn jemand so respektlos mit Dir umgeht!?
Ich garantiere Dir, wenn diese Egotour vorbei ist, ist es nur eine Frage der Zeit, wann die nächste kommt.

Ihr habt ein ganz grundlegendes Problem, welches ihr klären solltet. Und dazu gehört Grenzen zu bestimmen, die keiner (!) überschreiten sollte. Kinder hin oder her.


 

9 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. März 2018 um 17:26
In Antwort auf schlingel1610

Ich liebe ihn noch....in jeder Beziehung gibt es gute und schlechtere Zeiten. Wir haben umständehalber 2 schwierigere Jahre hinter uns nach denen ich mich eigentlich danach gesehnt habe, dass wir beide wieder alles gemeinsam auf die Reihe kriegen. Es ist ein gemeinsames Haus und Kinder da und ich liebe ihn noch...und will das alles nicht leichtfertig aufgeben

 

Du würdest euer Leben auch nicht leichtfertig aufgeben, das macht nämlich er schon.

Natürlich kannst du versuchen, ihn zu überzeugen. Aber wenn er weder über seine Wünsche / Defizite mit dir reden kann oder will, noch sein Verhalten freiwillig ändert -  was bleibt dann noch übrig? Betteln? 

Du begibst dich selbst in eine schlechte Position, wenn du keine Konsequenzen ziehst. Durch die Bittstellung hast du automatisch verloren. 

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. März 2018 um 17:47
In Antwort auf schlingel1610

Hallo meine Lieben! ich glaub ich leg einfach mal gleich los:

Mein Freund ist seit mehreren Wochen fremdverliebt (auch wenn er es nicht so sieht, laut ihm sind sie ja nur Arbeitskollegen die sich kaum kennen): er hält es nicht aus ihr nicht zu schreiben, er schaut sich ihren FB- und Insta Account mehrmals täglich an. Es hat mich wochenlang wegen ihr belogen, heimlich geschrieben und wollte sich auch mit ihr treffen. 
Ich hab ihn gefragt wie es weitergehen soll, was seine Vorstellungen sind usw....keine Antwort. Er sagte mir selber, dass er weiß dass es falsch ist was er da tut und ich ihm auch leid täte, aber könne einfach nicht anders.....und er hat mir selber gesagt, dass sie eine extreme Anziehung auf ihn hat.
Ich bat ihn, die Situation mit ihr zu klären weil ich so einfach nicht weitermachen kann....nun es ist nie passiert.

Also habe ich mich mit ihr in Verbindung gesetzt. Lange Rede, kurzer Sinn....von ihrer Seite dürfte es wirklich nur kollegial sein....es hat viele Missverständnisse gegeben und sie hatte ein ganz andere Meinung von mir, weil er die wirklich schreckliche Situation bei uns daheim schön geredet hat. 
Sie weiß also jetzt die komplette Wahrheit was seine Gefühle für sie betrifft....durch mich. 

Mein Freund hasst mich jetzt dafür, was ich auch irgendwie verstehe.

Aber was hätte ich sonst tun sollen??? Irgendjemand musste etwas tun und ich hab ihn mehrmals dazu aufgefordert. Er hat mich belogen und auch sie....ich habe einfach nur die Wahrheit gesagt! Ist das so falsch? Und nebenbei: er wusste, dass ich früher oder später das Gespräch mit ihr suche wenn sich seinerseits nichts tun würde.....

Vielleicht lasst ihr mich an euren Gedankengängen Teil haben ......

Das Haus lässt sich ohne Mann nicht halten. Das schicke Leben willst Du nicht aufgeben.

6 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. März 2018 um 19:54
In Antwort auf happyend-w

Wie auch immer.. Frage mich nur, woher du so gut darüber bescheid weißt, was er wann sich anschaut und mit ihr schreibt. Und warum man einer fremden Frau erzählt, dass der eigene Mann in sie verschossen ist und man dann auch noch auf eine ehrliche Antwort von deren Seite hofft. 🤔
Vielleicht bedanken sich beide in ein paar Monaten bei dir.

Ihm liegt wohl nichts daran, dass was geändert wird... Also lass es einfach gut sein. Man muss auch Mal merken, wenn man verloren hat und ich glaube nach der Aktion hast du es definitiv. Unabhängig davon wie viele Fehler er gemacht hat.

Ich weiß darüber bescheid weil er mir, nachdem ich ihn darum gebeten habe, sein Handy gegeben hat. Zum Schluss hat er mir dann auch ihren aktuellen Schriftverkehr gezeigt, weil ich ihn darum gebeten habe dass er, wenn erschon nicht darauf verzichten kann, es wenigstens nicht mehr heimlich zu tun. 

Und offenbar hat das Gespräch mit ihr Früchte getragen: sie hat das durchgezogen, was er eigentlich sollte....sie hat ihn überall blockiert

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. März 2018 um 20:07
In Antwort auf schlingel1610

Ich weiß darüber bescheid weil er mir, nachdem ich ihn darum gebeten habe, sein Handy gegeben hat. Zum Schluss hat er mir dann auch ihren aktuellen Schriftverkehr gezeigt, weil ich ihn darum gebeten habe dass er, wenn erschon nicht darauf verzichten kann, es wenigstens nicht mehr heimlich zu tun. 

Und offenbar hat das Gespräch mit ihr Früchte getragen: sie hat das durchgezogen, was er eigentlich sollte....sie hat ihn überall blockiert

Denkst du , dass du nicht hübsch bist und keinen Mann abbekommst oder warum tust du dir das an . Wenn ich mir das so durchlese kommt es so rüber als wärst du seine mum die Was gegen die Freundin seines Sohnes hat 

5 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. März 2018 um 20:15
In Antwort auf schlingel1610

Ich weiß darüber bescheid weil er mir, nachdem ich ihn darum gebeten habe, sein Handy gegeben hat. Zum Schluss hat er mir dann auch ihren aktuellen Schriftverkehr gezeigt, weil ich ihn darum gebeten habe dass er, wenn erschon nicht darauf verzichten kann, es wenigstens nicht mehr heimlich zu tun. 

Und offenbar hat das Gespräch mit ihr Früchte getragen: sie hat das durchgezogen, was er eigentlich sollte....sie hat ihn überall blockiert

Also ich finde Deinen Weg ungewöhnlich aber er war erfolgreich. Chapeau! Ich persönlich hätte eher Deinen Mann vor die Tür gesetzt. Ich finde sein Verhalten unter aller Sau.

5 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. März 2018 um 23:31

Ob der Weg, die andere Frau damit zu konfrontieren erfolgreich war, sei mal dahingestellt. Was hat man dadurch gewonnen? Auch wenn das Verhalten des Partners nicht gerade vorbildlich war, aber wenn er ein richtiger Mann ist, dann wird er diesen Vertrauensmißbrauch nicht akzeptieren. Damit ist die Beziehung endgültig erledigt. Gewonnen hat die TE damit gar nichts.

Sie ist ihn los. Das hätte sie auch anders haben können. Indem sie ihn vor die Türe setzt und nicht noch die andere Frau mit ins Boot nimmt. Sie hat sich erniedrigt vor der anderen, ihn blamiert und am Ende kommt gar nichts raus.

Wer solche Dinge macht, muss die Konsequenzen tragen. Eine tragfähige Beziehung wird das nie mehr werden. Das hätte man anders lösen können.

 

9 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2018 um 0:33
In Antwort auf zsusa51

Ob der Weg, die andere Frau damit zu konfrontieren erfolgreich war, sei mal dahingestellt. Was hat man dadurch gewonnen? Auch wenn das Verhalten des Partners nicht gerade vorbildlich war, aber wenn er ein richtiger Mann ist, dann wird er diesen Vertrauensmißbrauch nicht akzeptieren. Damit ist die Beziehung endgültig erledigt. Gewonnen hat die TE damit gar nichts.

Sie ist ihn los. Das hätte sie auch anders haben können. Indem sie ihn vor die Türe setzt und nicht noch die andere Frau mit ins Boot nimmt. Sie hat sich erniedrigt vor der anderen, ihn blamiert und am Ende kommt gar nichts raus.

Wer solche Dinge macht, muss die Konsequenzen tragen. Eine tragfähige Beziehung wird das nie mehr werden. Das hätte man anders lösen können.

 

Hä? Warum soll sie sich vor der anderen erniedrigt haben? Ja, sie hat ihren Mann blamiert und das völlig zurecht. Er hatte genug Aufforderungen und sie hat dann eben seine emotionale Affäre für ihn beendet. Ich finde das taff, geradlinig und konsequent. Je länger ich nachdenke, desto mehr Hochachtung habe ich vor der TE. Und wenn er jetzt blöd kommt, setzt sie ihn am besten noch vor die Tür.

Du sagst, sie hätte es anders lösen können. Na dann mal los, wie denn?

6 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2018 um 8:20
In Antwort auf nenenane

Das Haus lässt sich ohne Mann nicht halten. Das schicke Leben willst Du nicht aufgeben.

Glaubst du, dass das momentan ein schickes Leben ist??? und mir geht es nicht um das Haus sondern um meine Familie! DIE will ich nicht aufgeben ohne wirklich alles unternommen zu haben

 

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2018 um 8:39
In Antwort auf fiebie95

Denkst du , dass du nicht hübsch bist und keinen Mann abbekommst oder warum tust du dir das an . Wenn ich mir das so durchlese kommt es so rüber als wärst du seine mum die Was gegen die Freundin seines Sohnes hat 

Ich bin die Freundin, die etwas gegen die die Frau hat die zwischen mir und meinem Freund stand....und ich denke das ist legitim.

hätte ich das Handy heimlich durchstöbern sollen? wäre das dein Weg gewesen?

nein ich glaube nicht dass ich keinen anderen mehr abbekommen würde, meine Gründe warum ich die Beziehung nicht einfach so aufgeben will, habe ich eh schon mehrfach genannt... 

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2018 um 8:39

Gut, dass du aktiv warst und dich bei der Frau gemeldet hast. Was du aber auf keinen Fall hättest tun dürfen ist ihr zu sagen, dass dein Typ in sie verliebt ist...dadurch läufst du Gefahr, ihn in ihre Arme zu treiben...
Ich denke, es fehlt was in der Beziehung und ich glaube auch, dass er sich nicht das letzte Mal fremdverliebt hat.

4 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2018 um 8:48
In Antwort auf fortuna135

Gut, dass du aktiv warst und dich bei der Frau gemeldet hast. Was du aber auf keinen Fall hättest tun dürfen ist ihr zu sagen, dass dein Typ in sie verliebt ist...dadurch läufst du Gefahr, ihn in ihre Arme zu treiben...
Ich denke, es fehlt was in der Beziehung und ich glaube auch, dass er sich nicht das letzte Mal fremdverliebt hat.

Aber was hätte ich ihr denn sonst sagen sollen?

Ich habe das gemacht, was er hätte tun sollen: der Kollegin die Wahrheit bezüglich seiner Gefühle sagen

Und auch sie hat gemacht, was er hätte tun sollen: sie hat den Kontakt zu ihm nach unserem Gespräch komplett abgebrochen

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2018 um 8:51

Nochmal: nachdem sie jetzt die Wahrheit weiß, hat SIE den Kontakt zu IHM komplett abgebrochen

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2018 um 9:51

mir ist das ein völliges rätsel, dass er nach deinem übergriffigen verhalten nicht geht.
ich find euch beide absolut schräg. unfähigkeit , miteinander klartext zu reden, unfähig, eure probleme in den griff zu bekommen und noch andere, völlig unbeteiligte in euer chaos mit einzubeziehen. die aktion war wirklich peinlich und beschämend. für alle.

5 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2018 um 13:43

Genau das versteh ich auch nicht. Sie spricht die ganze Zeit davon , dass es ihr um die Familie und die Kinder geht. Was bringt ihr das mit einem Mann zsm zu sein der eine andere Frau mehr liebt als sie ? 

Vor allem er bereut es ja nicht einmal sondern ist stattdessen sauer , dass er ihr die Chance auf eine mögliche Affäre verspielt hat. 

Dieser Mann hat sich schon längst emotional von dir distanziert Te. Glaub mir es tut den Kindern nicht gut wenn sie sehen, dass bei ihren Eltern keine Liebe herrscht sondern nur innerliche Wut, Ignoranz und Anspannung. 

Dann lieber trennen . Du hast schon alles unternommen doch wenn er garkeine reue zeigt oder nicht gemeinsam mit dir an der Beziehung arbeitet sondern stattdessen schweigt bzw. Sagt das nichts los ist , dann musst du ihn rauswerfen . So könnt ihr euch beide in klären sein was ihr wollt und vlt. Kommt er dann wieder zurück 

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2018 um 16:30

Dann wird die Beziehung scheitern. Aber er liebt die andere ja nicht, er ist nur verliebt. Und jetzt gibt es den kalten Entzug für ihn. Ich bleibe dabei: Die Aktion hatte Klasse!

Erinnert mich an meine Großmutter. Die ist in den 50er Jahren mit dem Zug zu ihrer Nebenbuhlering gefahren und hat diese im Treppenhaus so lautstark zur Minna gemacht, dass alle Nachbarn das mitbekommen hatten. In den 50er Jahren hat das bedeutet, dass die Nebenbuhlerin wegziehen musste. Und mein Opa hat sie nie mehr zu Gesicht bekommen. Übrigens habt der Opa später gerne auf dem Sonnenbänkchen vor dem Haus manchmal die Geschichte erzählt, wie seine geliebte Frau ihn aus den Fängen einer anderen befreit hat.

Jetzt kann man über deren Beziehung denken was man möchte und über die Aktion meiner Oma auch. Aber das Ende der Ehe war die Aktion keinesfalls, die ging noch 40 Jahre weiter bis dass der Tod sie schied.

Also lasst mal die Kirche im Dorf: Die Ehe ist noch lange nicht am Ende. Er hat sich fremdverliebt und sie hat ihm gezeigt wo der Hammer hängt. Die Hierarchie wäre mal klargestellt. Wenn er sich damit anfreunden kann, steht einer langen Partnerschaft nichts im Wege.

4 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest